5th Birthday and Future of Ramen-chan

Die Lichter gehen aus für Naruto...

Die Lichter gehen aus für Naruto…

Hallo, liebe Leser, heute möchten wir euch zwei Ankündigungen machen:

Ramen-chan ist gerade 5 Jahre alt geworden!
In diesen fünf Jahren haben wir ganze 519 Artikel geschrieben, über 20.000 Kommentare verfasst und nähern uns gerade der 1.500.000-Klicks-Grenze.
Wir haben hier eine tolle Community aufgebaut, in der wir sehr gerne schreiben, diskutieren und philosophieren und würden uns freuen, wenn wir alle für nochmal 5 Jahre und mehr daran Spaß haben!

Diese Woche ist außerdem eine ganz besondere, da wir das letzte Naruto-Kapitel erwarten – Naruto, das kann man ohne Zweifel sagen, hat auf Ramen-chan für viele spannende Themen und Unterhaltungen gesorgt, weshalb Ninjason und ich, Aeris, euch in diesem Artikel hauptsächlich vorstellen möchten, was wir mit diesem tollen Blog und dieser wunderbaren Community nach dem Naruto-Manga anfangen wollen 🙂 !

Aeris

Ich für meinen Teil möchte auf jeden Fall noch ein paar Abschluss-Artikel zum Manga schreiben! Die sind schon in der Mache bzw. in meinem Ideen-Fach in meinem Kopf, und da sie recht schnell kommen werden, kann ich es euch jetzt auch nicht verraten. Seid gespannt 😉 . Ein paar Statistik-Auswertungen werde ich auch wieder machen.

Der Anime zu Naruto geht ja ebenfalls noch weiter. Ich hatte schon häufiger etwas über den Anime geschrieben, und das würde ich gern häufiger machen, wenn es sich denn anbietet. Gerade auf die Umsetzung vom Finale bin ich gespannt, und auch noch auf einige andere Szenen. Da gibt es durchaus noch einiges zu beleuchten. Für den Kinofilm „The Last“ gilt natürlich dasselbe, auch wenn es hier fraglich ist, wann wir den mit Untertiteln zu Gesicht bekommen…

Abseits von Naruto möchte ich gerne andere Animes oder Mangas im Fokus lassen, so wie wir das mit der Bitte schaut… und Bitte lest… Reihe schon getan haben. Die Artikel zu anderen Animes (One Piece, Shingeki no Kyojin und die 2 Sammelartikel (Es gibt auch andere Manga und Anime? und Abgeschlossene Anime-Serien)) sind nach wie vor in den Top-10 der Beiträge nach Klicks all time. Dies hat gezeigt, wie vielfältig die Community ist und dass euch bei weitem nicht nur Naruto interessiert. Ich habe ja selber noch einige Anime auf meiner Liste, und wenn ich die geschaut habe, möchte ich da gerne etwas drüber schreiben. Entweder, um euch dieses Werk zu empfehlen, davon abzuraten oder mit euch über den Inhalt zu diskutieren. Das ist doch immer das Spannendste daran!

In nächster Linie würde ich weiterhin gern eine Kultur-Sparte ausprobieren, die sich natürlich mit Japan befasst. Was gibt es Neues, Verrücktes, Interessantes oder Wissenswertes aus dem Land der aufgehenden Sonne? Dies wird also einen News-Charakter haben anstatt den einer Analyse oder einer langen Meinung.

Unterm Strich also: Ich habe noch viel vor! An ein Ende oder eine Auflösung des Blogs ist nicht zu denken. Und was Ninjason noch so vorhat, das erzählt er euch nun selber…

Aeris

Ninjason

Das Ende von Naruto ist für mich vor allem etwas Gutes, weil es uns die Möglichkeit gibt, uns als Blog weiterzuentwickeln.
Den letzten narutoexklusiven Artikel, der sich konstruktiv mit Naruto auseinandergesetzt hat, habe ich am 09.03.2013 über den Konflikt zwischen Clan und Dorf geschrieben. Danach bin ich einmal für Aeris im BD eingesprungen und habe noch einen Artikel gemacht, in dem ich schrieb, was mich an der Narutoentwicklung so unglaublich stört.
Die Essenz daraus – ich will schon lange weg von dem Thema und neue Dinge ausprobieren.

Das habe ich besonders mit der Manga- und Anime-Vorstellungssreihe „Bitte schaut“ und „Bitte lest“ gestartet, bei der ich bisher 12 der 20 Titel vorgestellt habe. Das macht zwar einerseits Spaß, aber andererseits läuft das Format – das muss ich ehrlich zugeben – nicht so, wie ich es mir gewünscht hatte.
Ich schreibe meine Artikel – egal welcher es ist – vornehmlich, um mit euch in’s Gespräch zu kommen und mich auszutauschen. Das fehlt mir in den meisten Artikeln doch sehr und ich denke, da werde ich mir für die kommenden Wochen ein paar Gedanken machen müssen.

Ich werde wohl ab sofort von einem festen Veröffentlichungsrhytmus Abstand nehmen, das hat mich doch sehr unter Druck gesetzt.
Da ich wirklich einige Titel kenne, die ich sehr schön finde und immer versucht habe, eine breite Anzahl verschiedener Genres zu präsentieren, beispielsweise die Romance-Titel, die ja eigentlich nicht zu mir passen, habe ich vor allem diesen Aspekt sehr lieb gewonnen. Ich habe in der Zwischenzeit ein Userprofil auf myAnimelist.net begonnen (dort kann man Manga und Anime zu einer „habe ich gesehen/gelesen – schaue/lese ich gerade – will ich noch schauen/lesen – Liste hinzufügen), auf dem ich bisher 226 Titel aufgelistet habe (viele davon sind Filme desselben Anime) – das werden aber sicher noch mehr als doppelt so viele. Wenn ich diese fertig habe, habe ich einen besseren Überblick über all die Titel, über die ich mal schreiben könnte. Ich habe mir auch gedacht, dass man ein paar Gegenartikel schreiben könnte – Aeris und ich haben da auf jeden Fall ein paar Titel, zu denen wir komplett gegensätzlich stehen, das könnte interessant sein…

Sobald ich mein Profil fertig habe, stelle ich dieses hier vor, vielleicht habt ihr ähnliche Profile, oder wollt über bestimmte Titel auf meiner Liste sprechen – ich hoffe, dass das ein Sprungbrett in tolle Diskussionen sein kann.
Ich würde in diesem Fall aber auch viele Titel thematisieren, die ich zuvor nicht in Betracht gezogen habe, da ich mir nicht sicher war, wie sie ankommen. Gewalt, auch Sex und generell ernstere Themen würde ich dabei gerne vorstellen – die Grenzen einer solchen Auseinandersetzung möchte ich noch mit Aeris abklären, wenn ich mir selbst ein ungefähres Bild von den Dimensionen gemacht habe.

Dragon Ball ist, wie viele sicher wissen, einer meiner Lieblingsmanga.
Ich würde auch hierzu gerne mehr machen – ich habe noch mindestens 2 Artikel zur Reihe Goku vs. Naruto offen, die ich euch schuldig bin – diese werde ich so schnell, wie ich dazu komme, schreiben und mich gerne hin und wieder mit kleineren Themen aus dem DB-Universum auseinandersetzen.

Generell möchte ich also neue Dinge ausprobieren, die hauptsächlich mit anderen, guten Serien zu tun haben, ohne dass wir uns einen neuen „Hauptaufhänger“ suchen.

Ninjason

Das wären soweit unsere Gedanken für die Zukunft.
Wir würden hierzu gerne mit euch in’s Gespräch kommen, natürlich auch darüber, wie ihr eure eigene Zeit hier seht und ob das Ende des Naruto-Mangas vielleicht für euch bedeutet, dass ihr uns nicht mehr besuchen würdet, was wir sehr schade finden würden.
Genauso aber natürlich, welche Wünsche, Vorschläge, Ideen ihr für Ramen-chan und unsere Zukunft zusammen habt.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.

Euer Ramen-Team

Euer Ramen-Team

Ramen-Gastartikel!

Chapter 611

Die Kunst der Ninja-Allianz by Hitotsumami (für Originalbild klicken)

Hallo Ramen-Community!

Wir haben uns dazu entschieden, auf Ramen-Chan ein neues Experiment durchzuführen: den Gastautor!

Tatsächlich ist dieses Konzept schon etwas länger in der Überlegung, aber wir waren uns nie ganz sicher, wie genau wir das jetzt umsetzen können/sollten.

Dass Ramen-Chan so gut läuft, wie es tut und uns so viel Spaß macht, liegt in erster Linie an der Community, die unsere Beiträge rezipiert, kommentiert und damit vorantreibt. Dass ihr eine Menge toller Theorien, Gedanken, Überlegungen und spannende Beiträge abschickt, sehen wir jeden Tag und möchten euch mit dem Gastartikel die Möglichkeit geben, eure Gedanken oder Ausarbeitungen oder irgend etwas anderes Spannendes in Artikelform zu präsentieren.

Der erste Versuch ist für das kommende Wochenende mit einem Artikel der Userin AquilaEye geplant, die angeboten hat, eine psychoanalytische Beschreibung der Hauptcharatere zu veröffentlichen.
Wir hoffen, dass es euch gefällt und ihr Lust auf mehr bekommt, um uns zu helfen, diese neue Sparte in ein erfolgreiches Ramen-Konzept zu erweitern!

Eine Übersicht über die Gastartikel auf Ramen-Chan sowie die Veröffentlichungstermine geplanter zukünftiger Artikel werden wir auf unserer neuen Gastartikel-Übersichtsseite veröffentlichen!

Wir haben zudem eine Gastartikel-Infoseite eingerichtet. Dort stehen unsere Gedanken, die wir in Bezug auf eine solche Zusammenarbeit haben. Wer einen Artikel schreiben und veröffentlichen möchte, sollte sich dort informieren und melden!

Euer Ramen-Team

Euer Ramen-Team

Neuer „Geist“-Autor

Hi Leute, hier ist Aeris.

Dies ist nur ein klitzekleiner Proforma-Artikel, der euch den neuen „Geist“-User „Ramen-Chan“ erklärt.

Ramen-Chan ist ein künstlicher User, den Ninjason für uns erschaffen hat, und zu dem er und ich freien Zugang haben. Wir haben nachträglich ALLE Standard-Artikel oder -Seiten auf ihn als Autoren zugewiesen, sodass wir wirklich trennen können, wessen persönliche Artikel wie viele Hits bekommen.

So ist Ramen-Chan jetzt Autor aller Übersichts-Seiten, die wirklich gar kein schreiberisches Talent benötigten. Alle RICHTIGEN Artikel sind natürlich bei Ernie, Ninjason und mir geblieben.

Er dürfte euch also eigentlich nicht häufig über den Weg laufen… 😉

Aeris