Ninjason Naruto Gaiden RANT-down 700+2

„Räusper“…

Liebe Leute.
Da mich dieses Kapitel so unfassbar aufgeregt hat, dass ich mir meinen Afro ausgerupft habe, schreibe ich heute auch mal eine Reaktion dazu.
Ich habe dazu alle Szenen in Reaktions-Kategorien eingeordnet und werde diese jetzt einzeln durchgehen:

Mimimi…

Szenen aus der Kategorie „Hate“

Hate

I love to hate

Hate 01
Sarada01Szene: Sarada lockt Shizune in eine Gesprächsfalle, indem sie ihr zuerst Loyalität abschwört und sie dann damit überrascht, die Antwort schon zu kennen.

Hate:
WHAT THE FUCK, Sarada? Wer zur Hölle bist du, dass du:

  1. So mit Shizune sprichst
  2. Shizunes Gutmütigkeit ausnutzt
  3. Nicht einmal daran denkst, dass deine Mutter gerade im Krankenhaus liegt und du vielleicht nicht gerade die Ego-Scheiße abziehen musst
  4. Über alle Medi-Nin herziehst?

Ich dachte, ich spinne – wer sagt überhaupt, dass Shizune die Berechtigung hat, dir mitzuteilen, was hier abgeht? Offensichtlich ist hier ein Geheimnis am Start – sei doch einfach mal offen und „frag“ sie, warum das alles so ist, wie es ist? Aber nein – du schreist wie die dumme, verzogene, egoistische, egozentrische Göre, die du bist.


Hate 02
Chouchou 04Szene: Letztes Panel des Kapitels, Chouchou „überrascht“ Saruda, die Naruto „heimlich“ verfolgt.

Hate:
Nach all dem Scheiß, den ich in diesem Kapitel ertragen musste, kriege ich hier einfach einen Anfall – HALT die Klappe, Chouchou!
Lautmaulig und tramplig grölt sie im Wald herum, In der Nähe von Naruto, der „natürlich niiix mitgekriegt hat“ und blabert jetzt auch noch Müll, der klingt wie aus dem Bravo-Fotoroman.

WHAT? „Hoffentlich ist mein Papa so ein heißer Typ“…?

Ninjason: Äh, bitte was?

„Hoffentlich ist er ein heißer Typ. Ich spreche einfach unterwegs alle heißen Typen an…“

Das ist nicht nur dumm und pervers und sexistisch, das ist sexuell motivierte Belästigung, Kishi.

Hahaha, ist nicht so schlimm, weil es ja ein Mädchen ist und auch noch ein Kind… Hahaha…

Nein. Genau das ist Belästigung. Das macht es sogar noch schlimmer, weil die Betroffenen gar nicht sachgemäß darauf reagieren können.


Szenen aus der Kategorie „disappointed in Kishimoto as an Author“

Disappointed

Kishi, Kishi, Kishi… Du enttäuschst mich so sehr…

Disappointed 01
Choucho 01Szene: Chouchou schnauzt ihren Vater an, weil sein Appetit sie daran erinnert, dass sie sich zu dick fühlt.

Disappointment:

Aeris (@Kapitel 700+1)
„Das Gerede über das Essen und die Chips von der Chouchou hat mich total genervt…. Boah, sag mal, haben die nichts Wichtigeres zu erzählen??“

Ninjason:
„Danke – ja die Chips-Szene, generell diese “Ich bin zu dick”-Sache, ey geht’s noch? Schön, dass die nächste Generation nichts aus der vorherigen gelernt hat, dass Chouji, der Zeit seines Lebens damit zu kämpfen hatte, anscheinend seiner Tochter kein besseres Gefühl zu sich selbst hat vermitteln können…“

Aeris:
„Lol @Ninjason, da biste ja wieder voll in deinem Element! ^^
Klar, @Chipstüte […].
[…] Die “müssen” ja dick sein, ihre Jutsus verbrauchen ja so viele Kalorien, weswegen sie so viel futtern müssen. Deswegen fand ich es eh immer schon, auch bei Chouji, fehl am Platze, dass er sich überhaupt für seine Kilos schämt.“

Ich habe dem nichts hinzuzufügen.


Disappointed 02
Choucho 02Szene: Selbe wie eben, Chouchou heult einfach noch mehr und schlägt dabei in Richtung Mama und Papa aus.

Disappointment:

Ganz ehrlich: Halt die Klappe, Chouchou.

 


Disappointed 03
Mitschüler 01Szene: Kurz nach dem Moment oben – der neue Mitschüler kommt an den Tisch und sagt Chouchou, was genau ihr Problem sei, so als Teenage-Mädchen, und das sei ganz normal.

Disappointment:

Auch hier: ganz ehrlich: Halt die Klappe, Kishimoto.

So ein Schwachsinn gehört in den Bravo-Foto-Roman.
Ne, nicht mal…

Erstens ist der hässliche Penner selber erst 10 und weiß so einen Scheiß gar nicht, zweitens sagt das einfach nur was über DICH, den Autoren aus. Das ist einfach sexistisches, von-eben-herab-Gerede auf Probleme, die Mädchen beim Aufwachsen haben und die aus Richtung unserer Gesellschaft kommen (dass du hier so dummes Zeug schreibst, zeigt nur, dass du keine Ahnung hast und wahrscheinlich, dass DEIN Umfeld damals für Mädchen ebenso schrecklich war) und drittens – WTF?


Disappointed 04
CHoucho 04Szene: IMMER noch derselbe Moment…

Disappointment:
„Oh ja, du hast gar keine Ahnung von den Leiden einer jungen Frau, nicht wahr, BFF?“

(Kopfschüttelnd): Kishi – echt – halt’s Maul, Mann…

Dir ist das nicht bewusst, aber das ist ein ECHTES Problem. Indem du das hier so albern behandelst, HILFST du nicht, es besser zu machen, du zeigst einfach nur, was für dumme Menschen es gibt und dass diese dummen Menschen, daran schuld sind, dass Menschen sich so fühlen, wie Chouchou (wenn sie es weniger highschoolmäßig verbalisieren könnte).


Disappointed 05
Sarada 03Szene: Mitsuki, der neue Mitschüler sagt, dass Chouchou sehr leicht ihrem Clan zuzuordnen sei, weil… „obvious reasons“. Sarada fängt an zu trauern, weil sie nicht weiß, ob…

Disappointment:
Als ich das letzte Mal nachgeprüft habe, war SASUKE, also DER MENSCH, VON DEM DU AUSGEHST, ER SEI DEIN VATER, der Uchiha-Teil deiner Nicht-Familie.
Egal ob Karin oder Sakura deine Mutter ist – du BIST ein Mitglied des Uchiha-Clans, also krieg gefälligst nicht bei jeder Nennung von Vätern oder Müttern oder Clans oder Familien einen Traueranfall, verdammt nochmal…


Disappointed 06
Story 01Szene: Szenenwechsel vom „mysteriösen, unerkennbaren Akatsuki-Menschen“ zu Sarada/Chouchou.

Disappointment:
Als wäre Sarada auch nur halb so interessant für die Story, wie die Szene eben.
Vor allem – es ärgert mich, dass wir diesen Fuck ERTRAGEN müssen, nur um die interessante Story mitzubekommen. Aber der 1:1 Szenenwechsel von Augen zu Augen – das wirkt, als ob der Zeichner uns signalisieren wolle, das sei auf dem selben Level.

Kishi: Hey, lasst uns zurück zu Sarada und Chouchou, die über Kram reden, den ich völlig falsch und unrepräsentativ darstelle und damit alles noch viel schlimmer mache, weil… hey, ist das nicht interssant?

Oh Mann, Kishi… Derselbe Level wie dein geheimstes Geheimnis soll also „Komm, wir laufen zusammen weg“ sein?

Ninjason: Außerdem werdet ihr dadurch Nuke-Nin.

Das hasse ich daran – die Story ist noch nicht mal richtig durchdacht. Sarada hat ja keinen Bock, das „Dorf zu verlassen“, sondern will danach ja (denke ich mal) heimlich wiederkommen – also so, das niemand gemerkt hat, dass sie überhaupt weg war. Aber Chouchou will hier echt weglaufen.

Und das ist nicht mal mit dem Gedanken „Ich verlasse das Dorf“, so weit hat Kishi gar nicht gedacht, das ist einfach nur wegen diesem Teenie-SCHEIß, den er sooo überzeugend als Motivation findet:

„Ich bin bestimmt das Kind einer anderen Familie. Ich lauf einfach weg, irgendwohin und denke mir, das jeder hotte Kerl (40+ wohlgemerkt) mein Vater ist und spreche ihn an.“

Ich fasse es echt nicht…
So eine Einstellung führt in der echten Welt dazu, dass du entführt wirst. Und in Naruto (hoffentlich), dass du von ANBU-Einheiten getötet wirst, weil du als Shinobi dein Dorf verlassen hast.


Disappointed 07Sarada 04
Szene: Sarada hat gerade Sasukes Falken gesehen und läuft jetzt zum Hokage-Büro, wo der Falke halt hin ist und ist „voll guter Dinge“.

Disappointment: Ja genau. Wenn Sasukes Falke ins Dorf kommt, heißt das, er hat niiiiiichts anderes zu tun, als sich um deine Teenie-Fragen zu kümmern.


Disappointment 08
Sarada 05Szene: Selber Moment wie oben.

Disappointment:

„Und wenn das nicht klappt, dann finde ich halt das Mädchen mit der Brille“

… Sagte sie, hielt das Bild ganz doll fest in ihren Händen und lief zum Büro des Hokage…

Letztes Mal, als ich nachgeprüft habe, war das noch deine „echte“ Mutter – zumindest in deiner Überzeugung.
Ja, „dann findest du sie halt einfach“ wenn das nicht klappt. Ja genau. Geh einfach mal zum Hokage und FORDERE dass du mit Sasuke sprichst. Und wenn das nicht klappt, dann wird dir halt der Hokage oder Shizune sagen, wo sie ist. DU bist das Zentrum des Universums.

FICK DICH!

Du hast also noch nicht mal versucht, mit irgendjemandem VERNÜNFTIG über alles zu reden?
Zu fragen, ob dir vielleicht jemand was erzählen mag? Nein, du triffst gleich alle Entscheidungen. Du hast die ganze Welt durchschaut, alle sind gegen dich und DU musst jetzt allein gegen alle dein Ding durchziehen.

Fick dich, Sarada, fick dich, Kishimoto.


Disappointment 09
TechnologieSzene: Naruto wundert sich, warum Sasuke ihm keine WhatsApp-Nachricht geschickt hat.

Disappointment:
Ja, ich weiß – es gibt schon lange Computer in Naruto – auch schon im Ur-Naruto, als er noch ein Kind war.

Aber das war ok, das waren medizinische Computer. Die haben nichts zur Weiterentwicklung der Story in die Imbalance geschmissen, die haben halt Leute überwacht. Das war total in Ordnung und nur im Hintergrund.

Aber jetzt? Was ist das? Sasukes Akku ist leer? Hat der ein Handy oder was? Habt ihr Satelliten? Also GPS? Dann finde doch so Sasuke und Orochimaru. Mach doch einen Agenten-Manga daraus, Kishi.
Willst du mich für dumm verkaufen, oder was? Die Telefone sind auch alle mit Drucktasten, wozu noch Jutsus und barfuß und all der Scheiß?

Enjoy technology! Now available in every Ninja-Manga


Disappointment 10
Sarada 06Szene: Sarada belauscht das Telefonat zwischen Kakashi und Naruto

Disappointment: Natürlich ist niemand da, um Sarada, die „einfach nur so vor der Tür chillt“ zu entdecken.
Ist ja klar, die Story muss vorangehen, dann belauscht Sarada halt den Hokage.

-Seufz-

 

 


Szenen aus der Kategorie „Facepalm“

Facepalm

Bitte facepalme dich selbst und lass mich in Ruhe, Kishi.

Facepalm 01
Sarada 02Szene: Aah… „Sie hat dieselbe Brille wie ich“…

Facepalm:
Sag mal, willst du mich hier gerade eigentlich verarschen, Kishimoto?

Scheiß mal darauf, dass hier alle Kinder GENAUSO aussehen, wie ihre Eltern – DAS ist, was Sarada auffällt? Was sie dazu bringt, all diesen verdammten Scheiß zu machen, den ich in diesem Kapitel ertragen musste? „Sie hat dieselbe Brille“?

Ich mein – willst du mir gerade sagen, dass Sarada gerade die gleiche Brille trägt? Das wäre schon einfach nur dumm und würdig, hier zu stehen.
Oder die SELBE? Ich mein – Karin ist 16 auf dem Bild, Sarada 10, das geht also nicht. Und selbst wenn – NA-fucking-UND? Haben alle au der Welt Unikate auf der Nase, oder was?


Facepalm 02
CHouchou 03Szene: Chouchou erklärt, warum sie das Dorf verlassen will…

Facepalm:
Nein, du siehst nicht (WIE ALLE FUCKING KINDER) genauso aus, wie deine Eltern du dummes Stück.

 

 

Ninjason (zu Chapter 700+1):
Btw ich quotiere aus meinem Kommentar zu Chapter 700:

Man hat auch total gespürt, dass damit etwas vorbereitet werden sollte – aber wie albern ist das denn bitte, dass die Kinder nicht nur zu jeweils 50% GENAUSO aussehen, wie ihre Eltern (außer Sakuras Tochter, die sieht aus, als müsste sie Karins Tochter sein), sondern sich auch zu je 50% GENAUSO benehmen. Wenn Kishi “das” aus 700 Chaptern gelernt hat, dann gute Nacht für zukünftige Projekte.

Das ist so dumm, dass Chouchou selbst nicht glauben kann, dass das real sein soll.

Facepalm 03
Sarada 07Szene: Sarada entscheidet sich, dass ihre dummen Gedanken so wichtig sind, dass sie den Hokage dafür verfolgen muss und auch schnell genug ist, das zu tun und es unterwegs überhaupt nicht gefährlich wird und dass die Tatsache, dass DER HOKAGE SELBST sich hier auf den Weg macht, der Retter der Welt, auch überhaupt keine Gefahr bedeutet.

Facepalm:

Ja, ich verfolg dich, Hokage. Mit einem dümmlichen Trampel im Schlepptau, weil das hier immer ein Manga war, der sich darum dreht, dass Kids einfach alles können, wenn sie nur dem Leser ihre Motivation einmal mitgeteilt haben…

Oh Mann, Kishimoto, warum bist du so ein Idiot? Warum muss ich immer noch Kinderabenteuer à la „Ich kann alles, wenn ich es nur fest genug will“ ertragen?


Szenen aus der Kategorie „Interesting… Tell me more“

Interested

Interessiert über -den-Bart-streich…

Aah, endlich kommen wir zu den guten Sachen…

Interesting 01
Akatsuki 01Akatsuki gibt es also auch noch – ok, ok… (Händereib)…

Mehr davon.


Interesting 02
Why 01
Warum weiß Sarada, dass *das* Sasukes Falke ist? Das muss sie ja irgendwann mal mitbekommen haben…

 

 

 


Interesting 03
Kakashi 01Ist Kakashi der Anführer der ANBU-Einheiten oder so? Denn schaut mal auf das Telefon – das ist immer noch Kakashis Telefon, heißt das jetzt, *er* sagt das gerade? Wäre das Narutos Telefon, würden wir links im Bild nicht die Mauer sehen und links unten müsste der Boden schwarz werden. Außerdem sieht man in der Mangastream-Übersetzung ganz klar, dass es Kakashi ist, an der Formulierung, die er zu Yamato benutzt.

Sehr schön – mehr bitte.

 


Interesting 04
Orochimaru 02Aha, ein Experiment von Oro? Macht der immer noch solche Sachen?
Aber der Typ da ist nicht Oro… Als würde Oro noch einen Akatsuki-Mantel anziehen…

Aeris:
„Was Orochimaru gerade macht, würde mich auch total interessieren!“

Amen.


Interesting 05
Orochimaru 01Aha, der Hokage hat direkten Zugriff auf Orochimaru? Was hier abgeht, will ich wissen. Zudem habt ihr damals immer recht gehabt – Naruto geht einfach mal auf Mission. Obwohl das wohl auch ein „Besuch des Hokage“ ist und vor allem „von Naruto“, das könnte wohl kaum jemand anderes machen – auch wenn es kein Besuch im eigentlichen Sinne ist, denn anscheinend muss Yamato sich mit Naruto treffen, damit Orochimaru gefunden werden kann, weil der (natürlich) wer-weiß-wo steckt.
Nice.


So das waren meine Reaktionen zum Chapter.
Generell möchte ich aber nochmal die Hauptströmungen zusammenfassen und dazu etwas sagen:

@Sarada

Ninjason (zu Chapter 700+1):
Und die Motivation der Leute… Außer Sakuras Tochter, hat hier noch keiner einen “eigenen” Drive auch nur angedeutet.

Aeris:
Genau, Sarada ist im Moment die einzige, die einen eigenen Antrieb hat. Gut, vielleicht gönnen wir nochmal ein 2. Kapitel und gucken, wie die anderen sich machen 😉 . Viel Vertrauen habe ich darin eigentlich aber trotzdem nicht […].

Saradas Motivation ist der dümmste Kinder-Scheiß, den ich mir hier antun muss. Aeris du hattest recht mit deinem wenigen Vertrauen in die anderen, vor allem natürlich Chouchou, aber was Sarada angeht – sie interssiert mich nicht mehr und hat nur bewiesen, wie absolut uninteressant sie als „Hauptcharakter“ ist.

@Chouchou

@Kishi
Ich bin einfach erschüttert, was er hier für einen Mist abliefert.

Aber viel mehr bin ich entsetzt, wie zentral er diese „ich bin zu dick“-Sache mit Chouchou einbaut…

Aeris (Skype-Kommunikation):
Ich find so eine „High School Bitch“ im Naruto-Setting mega fehl am Platz.

Ja dem stimme ich auch zu. Das geht einfach gar nicht. Das wird hier einfach so reingedröppelt und zeigt nur, wie wenig Ahnung viele Menschen davon haben, dass es wirklich Menschen gibt, die Probleme mit sich selbst haben.
Es wäre ja ok, wenn das wenigstens ernsthaft als Problem *für Chochou* dargestellt wird, aber wie behämmert sie damit umgeht, was sie für dumme Sachen von sich gibt, wie bekloppt sie spricht und wie dumm sie sich mit ihrer „echten“ Familie auseinandersetzt – So wie sie dargestellt ist, ist Chouchou eine Beleidigung für Menschen, die wirklich unter ihrem Gewicht leiden, für Menschen, die sich selbst in der Pubertät neu entdecken müssen, für Menschen generell mit Identitätsproblemen, für Menschen mit Schwierigkeiten bezüglich ihrer optischen Perzeption von sich selbst und natürlich für alle Mädchen auf der Welt…

Es ist SO respektlos eingebracht, dass ich mir nur an den Kopf fassen kann – Kishi, hattest du als Kind keinen Kontakt zu anderen Menschen? Warum verarbeitest du das nicht wenigstens richtig, wenn du das schon einführen willst? Lies doch mal ein Buch, oder zumindest einen Artikel über Mädchen in der Pubertät.
Ich meine… das ist SO flach formuliert alles, so dumm als Motivation, so undurchdacht, so scheiße, so einfallslos, so rücksichtslos, so peinlich…

Kishi, hast du deine Erfahrungen aus 80er-Jahre Schönheitsmagazinen?

Ich hoffe, das hier wird keine Artikelserie…

Ninjason

Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

3 Kommentare zu “Ninjason Naruto Gaiden RANT-down 700+2

  1. johnny/ジョニー sagt:

    Was für ein rant! 😀 😀

    Szene: Sarada hat gerade Sasukes Falken gesehen und läuft jetzt zum Hokage-Büro…

    Warum weiß Sarada, dass *das* Sasukes Falke ist? Das muss sie ja irgendwann mal mitbekommen haben…

    Sarada sieht da gar nicht den Falken, und redet auch nicht über diesen. Die Panels liegen nur nebeneinander, das ist alles. Sarada sitzt ja in dem Moment irgendwo drin.

    @Interesting 03:
    Dem Dialog nach zu urteilen würde ich auch sagen, dass Kakashi jetzt die ANBU anführt oder zumindest irgendwo bei denen in der leitenden Funktion ist.

  2. Aeris sagt:

    Herrlich ^^ !
    Genau, zu Sarada und dem Falken: Sie hat diesen „Aha, ich hab’s!“-Moment nur, weil Chouchou gerade sagte, dass sie ihre richtigen Eltern finden will – da ist Sarada auf die Idee gekommen, auch „mal ne kleine Tour zu machen“ und selbst die Wahrheit über ihre Eltern rauszufinden.

    Bei Disappointed 07 stimme ich jetzt nicht zu. Ich finde, dass kann man ihr schon lassen, dass sie von ihrem Vater, der sich NIE hat blicken lassen, die Wahrheit über ihre Eltern erfahren will. Wir müssen ja trotzdem wie Ninja in dieser Ninja-Welt denken und nicht wie wir Normalos. Und wenn du Zweifel an deiner Herkunft hast, was erwartest du dann? Dass sie brav zu Hause auf dem Sofa sitzt und wartet bis Sasuke sich mal dazu herablässt, nach Hause zu kommen und ihr die Wahrheit zu sagen?

  3. Ninja of Chaos sagt:

    Also ich hab ja mittlerweile resignierend akzeptiert, dass ich schlichtweg zu alt für diesen Kindermanga geworden bin (das wir alle älter werden, ist zweifelsohne für die Wut, die viele – auch ich – spüren, genauso verantwortlich wie der nicht zu verleugnende Qualitätsabsturz des Mangas). Aber nachdem ich Kaguya und diese erbärmliche Ausrede eines Krieges bereits ertragen habe, regen mich die neusten Kapitel eigentlich kaum noch auf (obwohl Chouchou wirklich lächerlich ist lol). Bisher ist in den neusten Kapiteln noch nichts passiert, was mich so extrem aufgeregt hat wie am Ende des alten Mangas, aber auch noch nichts was mich sonderlich beeindruckt hätte. Von daher stehe ich dem Gaiden bisher ziemlich neutral gegenüber.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s