@Shizuee: Tokyo Ghoul: Re (Achtung, Spoiler!)

So, I was reading Tokyo Ghoul: Re today…

Der Manga hat echt schwach begonnen für mich, ich habe glaube ich direkt nach Tokyo Ghoul damit loslegen wollen, aber direkt wieder abgebrochen, weil das Feeling irgendwie komplett nicht am Start ist und der Fokus aus dem Blick der CCG ist auch total uninteressant, was der Protagonist da macht, finde ich megadumm und die angesprochenen negativen Sachen aus dem echten Manga sind immer noch am Start (All die Regeln und biologischen Blablas und all die Namen und all die neuen und neuen und neuen Supportcharaktere – ZU VIELE NAMEN, VERPISST EUCH!)

Und am Ende von Chapter 9 sehe ich dann sie:

Tokyo Ghoul Re

Wer kann das nur sein ^.^

Und ich so:
woooooooowDa ist sie ja! Sie lebt und es geht ihr gut und sie sieht sogar glücklich aus. Jetzt kann der Manga ja nur noch toll werden!

Real Talk:

misstrauische Chi

misstrauische Chi

Ok, Manga.
Es war hart mit uns – wir hatten einen echt schweren Start.
Aber jetzt hast du einen Stein im Brett.
Alles, was du jetzt noch tun musst, ist den Lauf nach Hause zu bringen.

Ich mein’s ernst.
Don’t fuck this up, Manga.

Ninjason

Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

23 Kommentare zu “@Shizuee: Tokyo Ghoul: Re (Achtung, Spoiler!)

  1. Ninjason sagt:

    Bin jetzt in Chapter 11 – spoilert mich bitte nicht, indem ihr hier Infos postet, die danach erst kommen, denn ich kriege jeden Post auf einem meiner Artikel als Mail an mein Postfach.

  2. Das ist doch die menschenfreundin von den einen ghoul oder?

  3. Ninjason sagt:

    Bin durch, Spoiler können los, ich bleibe jetzt aktuell mit dem Manga.

    @Christian
    Ich bin mehr als sicher, dass das Rize ist. Eigentlich gibt es nichtmal einen Funken Zweifel. Eigentlich sollte ich nichtmal über „sichersein“ oder „Zweifel“ sprechen – das ist ganz klar Rize, ich weiß es.

  4. shizuee sagt:

    warte, du denkst dass das Mädchen in dem Cafe Rize ist? (Gestern kam das nächste Kapitel heraus. Hast du es schon gelesen, also darf ich darüber reden?)

  5. Ninjason sagt:

    Ich hatte kurz Angst, dass im neusten Chapter zweifelsfrei klar würde, sie sei es nicht, als du das geschrieben hast. Ok habs gelesen, kannst loslegen.

    Von deiner Reaktion, nehme ich an, dass du das nicht glaubst.
    Welches sind die Indizien, die für dich dagegen sprechen?

  6. shizuee sagt:

    Ich bin von Anfang an davon ausgegangen, dass das Mädchen im Cafe (und jetzt im Krankenhaus) Touka ist. Zuletzt sah man sie mit Yomo in Tokyo Ghoul und sie arbeitete schon einmal in einem Cafe (Anteiku). Der Haarschnitt (die Haare über ein Auge) ähnelt dem von Touka und auch Haise’s erste Reaktion von ihr („she’s beautiful“) erinnert an Kaneki’s Reaktion, als er sie zum ersten Mal sah („she’s cute“). Ich denke nicht, dass Rize jemals in einem Cafe arbeiten würde, dass ist einfach nicht ihre Persönlichkeit. Desweiteren ist das Cafe mit Kaneki im Hinterkopf eingerichtet worden. Viele Bücher und auch allgemein eine angenehme Stimmung. Touka sagte in Tokyo Ghoul, dass Kaneki eines Tages nach Anteiku zurückkehren würde, da dieses jedoch zerstört worden ist, hat sie mit Yomo ein neues „Zuhause“ für Kaneki aufgebaut.

  7. Ninjason sagt:

    Das stimmt, an Touka habe ich nicht gedacht.

    Allerdings war Rize auch schon ganz brav in diesem Anteiku – und da wir in einem „neuen“ Universum sind, würde es mich nicht aus der Bahn werfen, wenn sie es ist.

    Ich finde, die Haare, die sanfte Art, die adrette Kleidung und vor allem das Auge hier auf dem Screener im Artikel, das passt gar nicht zu Touka und viel mehr zu der Rize, die wir anfangs kennengelernt haben, als sie sich noch lieb verhalten hat.
    Allerdings kann Touka natürlich auch etwas gereift sein, klar.

    Andererseits wäre es schon eine ziemlich harte 1:1 Wiedereinführung für Touka „vor allem“, weil Yomo direkt neben ihr am Start ist und sich so frech zu Kaneki setzt (ich nenne ihn nicht Sassan -_-)…

    Ich hab zwar wirklich überhaupt nicht an Touka gedacht, aber ich hätte mir vorgestellt, dass sie mit mehr Bumms wiedereingeführt wird. Bei Rize wäre gerade das Liebe, Sanfte, Schöne der Bumms gewesen.

    Aaargh, hätten wir doch Haarfarben, dann wüssten wir’s.

  8. Ninjason sagt:

    Aber das Internet scheint komplett deiner Meinung zu sein, habe gerade etwas herumgebuddelt.

    Aber auch eine Touka würde mir diesen Manga angenehmer gestalten.
    Allerdings bin ich jetzt etwas angepisst, weil wenn Yomo hier den friedlichen „Ich mach hier auf Anteiku:Re“ spielt und RIze noch immer irgendwo vergammelt oder tot ist, ist der Manga für mich gestorben.

  9. shizuee sagt:

    Persönlich denke ich nicht, dass Rize jemand ist, wer zu lange an einem Ort bleibt/bzw dort arbeitet. Rize hatte gerne ihren Spaß und ist von Ward zu Ward gewandert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Yomo sie dazu hätte bringen können, mit ihm ein Cafe aufzumachen und sich verdeckt zu halten. Rize tut und macht was sie will und sie würde niemanden im Krankenhaus besuchen, da sie sich nicht für andere interessiert.

    Für mich ist es wegen meinen oben genannten Argumenten daher sehr viel logischer, dass es Touka ist. Ich meine, wir haben mit tg:re einen Zeitsprung von 3 Jahren erlebt und auch Touka ist nun 21/22 Jahre alt. Ich bin mir sicher, dass sie gereift ist.

    Man sah Touka zuletzt mit Yomo und es würde Sinn machen, sollte sie in tg:re noch immer bei ihm sein.

    Ich könnte mir vorstellen, dass Rize erst später wieder eingeführt wird, in einem Moment, in dem Haise vielleicht mit seinen Erinnerungen kämpft oder so ähnlich. Gerade weil wir Rize noch nicht gesehen haben, könnte sie eine große Rolle spielen, sodass sie erst in einer extrem Situation mit einem großen Auftritt wieder auftaucht. Rize ist nicht jemand, der so zwischendurch und gleich zu Beginn wieder gezeigt werden sollte. Ihr Auftreten sollte durchaus mehr Reaktionen und Bedeutung mit sich bringen.

  10. shizuee sagt:

    Aus dem Artikel folgere ich, dass du nicht gerade begeistert bist von der CCG Sicht, den quinx und Haise. Natürlich sehen wir viele neue Charakter etc., aber was denkst du von dem Auftreten der schon bekannten Personen? Wie Nishiki, Tsukiyama, Hinami, (Touka), Yomo und Ayato?

  11. Ninjason sagt:

    Hinami habe ich gar nicht erkannt – der Name klingelte, aber ich fand die Person, hatte so agr nix mit Hinami zu tun, dass ich fast davon ausging, es handele sich um eine neue Person. Ayato – Hmm, fand ich damals schon eeeher uninteressant, bin aber momentan in :Re noch offen, was ihn angeht. Tsukiyama scheint komplett durchzudrehen, wenn ich das richtig interpretiert habe (auf den Panels ist immer so viel los…) und Nishiki fand ich so „What? Du bist jetzt stark? Pfff)…
    Touka: Ok, ich wollte hier ganz klar Rize sehen, da war der Wunsch der Vater des Gedanken. Ich finde (dann Touka) sieht wirklich schön aus. Sie war früher schon ein so hübscher Charakter mit einer so vielseitigen Personalität, so echt und real (diese Transition von der kalten Schönheit zur verletzten, von Kaneki verlassenen Verliebten + die Geschichte mit ihrem Bruder hat sie so verletzlich darstehen lassen – so „echt“ irgendwie – die wollte man (oder: Mann?, weil ich ein Mann bin? Das könnte sein, das da ein Instinkt angesprungen ist) einfach nur in den Arm nehmen am Ende.

    Die neue, adrette, elegante und erwachsene Touka (sie war am Anfang 16, am Ende 17 und sollte jetzt 20 sein) gefällt mir bisher sehr gut. Was ich von ihr sehen möchte, ist aber dennoch die harte, effektive Kämpferin – ich hoffe, sie ist jetzt keine nutzlose Prinzessin geworden, sie soll gefälligst RICHTIG stark sein und kann gerne auch in Opposition zu Kaneki agieren, weil der jetzt ein Horst ist.

    FIndest du den neuen Blickwinkel der CCG gut (besser?)

  12. Ninjason sagt:

    btw – Hinami ist jetzt 16 oder so – ich finde es ehrlich gesagt ziemlich uncool, dass sie sie aus der klein und niedlich in die „cooler Boss“-Kategorie gebracht haben. Aufgrund ihrer Geschichte wäre eine vorsichtigere Haltung à la ihrer Mutter wohl sehr viel realistischer

  13. Forenaren sagt:

    Hey ich wollte auch mal etwas zu Tokyo Ghoul schreiben, ich finde :re sogar ein wenig besser. Ich mag das CCG-Setting cooler,außerdem denke ich das Kaneki in den nächsten Kapiteln wieder „bad-asser(?) “ wird. Ich lass natürlich jedem seine Meinung, persönlich finde ich das Haise kein Horst ist. Er kann besser mit seiner Kagune umgehen, hat eine mega coole Quinke 🙂 und ist meiner Meinung nach nicht ganz so krass drauf wie der „alte“ Kaneki. Ich denke auch, dass Haise eher in der Lage ist seine Centipede-Kagune zu kontrollieren als Kaneki im Anteiku, da er Arima, Akira und so weiter als Partner hat und ich würde den Centipede Kaneki gerne mal sehen, ohne das er sofort außer Kontrolle ist. Der beste Punkt an :re ist jedoch dass Suzuya richtig oft vorkommt, mein absoluter Lieblingscharakter in Tokyo Ghoul 🙂

  14. Ninjason sagt:

    Moin Forenaren, Willkommen auf Ramen!

    Echt? du magst das neue Setting lieber? Ich kann mich damit irgendwie nicht anfreunden, weil ich so gerne das Ghoul-sein im Mittelpunkt haben möchte, nicht das Mensch-sein. Darum stört mich glaube ich auch der „brave“ Kaneki so sehr, ich möchte, dass er ein Biest ist – oder ich möchte dass „jemand“ (Rize) ein Biest ist.

    Mich hat dieses Regelwerk an Quinckes und wasnichtalles aber auch schon vorher gestört, daher finde ich Kaneki, der so ruhig und effizient und der Bürohengst ist, auch nicht so ansprechend. Mit „Horst“ meinte ich nicht, dass er tollpatischg sei, sondern ich wollt eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass Touka ganz schlön sauer auf ihn sein sollte, weil er sich verraten hat. Er arbeitet jetzt für die Gegenseite – die Seite, die ihrer aller Leben zerstört hat.

    Was ich dir noch sehr ans Herz legen kann, ist mein Abschlussartikel, den ich im Rückblick auf Tokyo Ghoul geschrieben habe:

    https://ramenchan.wordpress.com/2014/10/31/recapspoiler-diskussion-tokyo-ghoul/

    Das ist viel zu lesen, aber da stehen eigentlich alle meine Gedanken zum Grundmanga drin – wenn du magst, würde ich mich da auf eine Meinung von dir freuen.

  15. Forenaren sagt:

    Hey, ich kann deinen Standpunkt zum Thema Setting und Biest auf jeden Fall nachvollziehen 🙂 das hat den alten Manga auch so cool gemacht. So weit ich das verstanden haben, ist Tokyo Ghoul:re aber nicht mehr so stark als Drama einzordnen, sondern als Sage oder Legende. Vielleicht beginnt der Manga deshalb etwas „heller“. So wie er im Moment verläuft würde ich aber sagen,dass der Manga bald wieder düsterer und mehr in Richtung Ghoulleben geht. Deinen Abschlussartikel werde ich mir gerne anschauen 🙂
    Liebe Grüße
    Forenaren

  16. shizuee sagt:

    Tokyo Ghoul:re gefällt mir bisher sehr gut. Gerade weil das Düstere momentan eher fehlt mag ich es. Es ist ein starker Kontrast zu Tokyo Ghoul, welcher definitiv mein Interesse geweckt hat. Ich denke, es wäre mit der Zeit langweilig geworden, Kaneki immer und immer wieder leiden zu sehen, mit einem Schicksalsschlag nach dem anderen. Auch bin ich ein Fan von der neuen Sicht. Tokyo Ghoul konzentrierte sich auf die Ghoul-Seite, die zweite Staffel des Animes wiederum auf die Ansichten von Aogiri Tree und :Re zeigt die Sicht des CCGs.
    Wir hatten ja schon damals über das CCG diskutiert und auch dort sagte ich, dass ich der Menschenseite nicht abgeneigt bin. Kaneki war ein Mensch umgeben von Ghoulen und Haise ist ein Ghoul inmitten von Menschen.

    Ich benutze extra den Namen Haise, da ich ihn und Kaneki als zwei verschiedene Personen/Persönlichkeiten anerkenne. Haise besitzt eine völlig neue Identität und Charakter. Und mir gefällt er so. Die leichtere Stimmung von :re und auch sein Verhalten zeigen, dass Tokyo Ghoul sich nun in eine neue Richtung entwickelt und von der Tragödie weg. Haise kümmert sich noch immer um seine Freunde und versucht nun mit gespielter Fröhlichkeit seine düsteren Gedanken zu verstecken. Er weiß das er nicht zu CCG gehört, lediglich eine Puppe dieser ist.

    Ich genieße das neue Setting. Es ist etwas neues und ich freue mich zu sehen, was aus den alten Charakteren geworden ist.
    Haise gefällt mir, da er im starken Kontrast zu Kaneki steht und ich möchte wissen, was passiert ist und was passieren wird, sollte er seine Erinnerungen zurückgewinnen.

    Das Ghoul Restaurant gefiel mir schon immer, weshalb ich nun auch von der Auktion begeistert bin.

    :Re ist für mich erfrischend und eine willkommene Veränderung. Und ich bin mir sicher, dass die düsteren Farben auch bald wiederkommen werden.

  17. Ninjason sagt:

    Oah, das ist soooo unübersichtlich gezeichnet und all diese Namen/Personen, Neuauftritte, Wusch, BÄM, Zack, Schrei!

    Ich kann immer kaum erkennen, wer wer ist und jedesmal wenn einer stirbt und irgendjemand heult, habe ich das Gefühl, den TOten kennen zu müssen und jetzt mega entsetzt sein zu müssen.

    ANSTRENGEND!

  18. shizuee sagt:

    @Ninjason: Liest du noch immer :re? Wenn ja, was denkst du über die Entwicklung und der Story bisher?

  19. Ninjason sagt:

    Ich habe heute die letzten 2 Kapitel nachgeholt und *endlich* bin ich wieder etwas interessiert.

    All die Leute… die jucken mich einfach nicht. Ich habe echt einige Sprechblasen inzwischen übersprungen, weil alles voll ist und die Gespräche der Leute mich einfach nicht interessieren.
    Eigentlich eher ein Zeichen, den Manga fallen zu lassen, denke ich.

    Also der neue Trupp von Kaneki – die beiden mit den spitzen Zähnen – die sind so leere Gesichter für mich, ich kann denen nichts abgewinnen, aber habe hier noch das Potential mich für die begeistern zu können, wenn die nicht ständig zwischen anderen CCGs untergehen würden. die kleine faule… ok die tut ja nix.
    Die Lady mit der Augenklappe – ok, die finde ich schon ok herübergebracht.

    Warum die jetzt alle zu Kanekis Ex-Rang befördert wurden und Kaneki aber so ein „Überflieger“ sein soll, verstehe ich nicht so ganz, naja.

    Klar, Akira noch und Souzou aber ansonsten ist mir die Organisation echt einfach nur wurst.

    All die Namen, die da herumfliegen, das geht echt komplett an mir vorbei.
    Die letzten 2 Kapitel dagegen waren wieder etwas fokussierter und auch stark. Wobei ich Arima immer noch nicht leiden kann.

  20. Forenaren sagt:

    Warum sie den Rang aufgestiegen sind? Saiko und Shirazu haben Nutcracker besiegt, einen S-Rang Ghoul, Mutsuki und Urie haben geholfen Big Madam auszuschalten, ebenfalls ein gesuchter Ghoul.
    Haise war ja schon zu Beginn von :re Rang 1, weil er scheinbar sehr erfolgreich als Ermittler ist, hat zwei Orden bekommen. Das er nach dem Kampf gegen Takiwaza einen Rang aufsteigt ist denke ich eigentlich klar, ich meine das war 1. Ein Einäugiger Ghoul und 2. hatte er eine Kakuja, genau wie Kaneki in Tokyo Ghoul und er war ein SS-Ghoul.
    Auch das es so viele Menschen gibt finde ich nicht schlecht, in Tokyo Ghoul war Kaneki nur auf ein paar Leute beschränkt, hier lernt man immer wieder neue Charaktere kennen, meistens sogar mit einer guten Hintergrundgeschichte,wenn man sich denn darauf einlässt. Ein Tipp wäre die Gespräche nicht zu überspringen, dann hat man ein besseres Bild von der Person.
    Naja vielleicht findest du ja noch den Bezug zu den CCG Menschen/Ghoule
    Grüße Forenaren 🙂

  21. Ninjason sagt:

    Also die Tatsachen, dass sie aufgestiegen sind – warum, was sie getan haben, das habe ich schon mitbekommen.

    Was ich damit meinte war „wenn Kaneki soooo toll sein soll, warum sind diese Kiddies dann jetzt plötzlich auf seinem Rang (seinem zuvor)“.
    Ich hoffe, ich kann das besser ausdrücken:

    Wenn wir einen neuen Charakter treffen und der hat Rang X und soll soo überheftig sein, dann ist es sehr zerstörerisch für die Wahrnehmung seiner Größe, wenn plötzlich Leute, die vergleichbar weniger draufhaben, denselben Rang einnehmen. Das… ist einfach nicht gut gemacht, liegt aber daran, dass es nur 6 Ränge gibt und der oberste quasi für Amon, den Gott ist und niemand ihm gleichsein kann.

    Die Sprechblasen… Forenaren, sorry, es ist mir einfach zu langweilig.
    Panels über Panels mit zuviel (entschuldige) aber Gelaber. Und so derbe oft einfach nur „Hintergrundgerede“, in dem ein Chara einfach nur murmelt. Das ist mir einfach zu störend gewesen für Leute, die mich einfach nicht interessieren.

    Du hast natürlich mit deiner Aussage recht, wenn ich den Kram nicht lese, brauche ich mich nicht zu beschweren. Ich kriege das Zeug aber nicht reingehämmert. Es ist so viel (für mich langweiliges) Zeug, ich würde den Manga halt eher fallen lassen, bevor ich mir den Ärger mache, das zu lesen, denn es frustriert mich einfach, weil ich es so unfassbar uninteressant finde.
    Und den Manga fallen lassen, will ich (noch) nicht, weil ich ja sein Potential kenne und hoffe, dass es einfach noch ein holpriger Anfang ist.

    Wenn ich aber daran denke, dass der Originalmanga gegen Ende auch immer mehr in die Richtung ging, habe ich da eigentlich keine Hoffnung…

  22. Forenaren sagt:

    Achso, oh ok sorry dann habe ich das nicht ganz verstanden 😉
    Ich hoffe mal das der Manga wieder in eine Richtung findet die du magst, damit du wieder spaß daran hast 🙂

  23. Forenaren sagt:

    An alle die :re aufgehört haben, fangt bitte wieder an, der Manga geht gerade in so eine geniale Richtung Ishida-Sensei hat mit nur einer Kleinigkeit den kompletten Vorgänger geändert, ich saß vor dem Kapitel und meine Reaktion war “ O.o oha jetzt nicht in echt oder doch??!!“ Klar der Anfang hat sich gezogen aber jetzt ist der Manga wieder auf dieser dunklen Stufe wie es Tokyo Ghoul war, meiner Meinung nach sogar noch besser, also schaut mal wieder rein 😀

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s