Naruto Breakdown 700 – Coupling – Wer mit wem?

Ich schreibe den Breakdown zu Kapitel 700 zuerst, weil ich nicht mit der Stimmung von 700 enden will, sondern mit 699.

Leider wurde ich mit dem „Kinder-Bild“ schon gestern gespoilert, auf dem Narutos + Hinatas Kinder drauf waren, plus Gai im Rollstuhl. Da dachte ich aber, dass das nicht sein kann, da NaruHinas Kinder das Kind von Kurenai vom Alter her ja überholt hätten. Also habe ich versucht, es mir damit auszureden 😉 .

Ziemlich schnell in Kapitel 700 wurde ja aber klar, dass es korrekt war!

  • Naruto x Hinata plus 2 Kinder
    • Siehe weiter unten.
  • Sasuke x Sakura plus Kind (das aussieht wie Karins Tochter (Brille, Augenform))
    • Nee, find ich nicht gut. Ich sehe Sasuke trotzdem allein, als kompletter „Eremit“. Dass Sakura ihm alles vergibt, war natürlich klar. „Und, wie habt ihr euch kennengelernt?“ -„Och, als Kinder hat er mich gehasst, und er hat 2x versucht, mich umzubringen! Nicht wahr, Schatz?“
  • Shikamaru x Temari plus Kind
    • Okay, bei den beiden wurde bereits 2-3x was Kleines angedeutet.
  • Ino x Sai??? plus Kind
    • Ja, sicher :/ . Das Kind von denen… weiße Haut wie Sai, Haare + Augen wie Ino, Beleidigungen wie Sai („You fat piggy!“).
  • Kiba x Tamaki, Enkelin der Nekobaa (danke an narutofreak1412, ich hätte sie nicht erkannt!)
    • Okay, habe ich nichts gegen.
  • Choji x Karui plus Kind
    • Aha. Jaja :/ .
  • Lee hat mit irgendwem ebenfalls ein Kind, einen Sohn
    • Der natürlich ganz genau so ist wie er. zzzZZZ

Ganz ehrlich: Das sieht aus, als ob Kishimoto folgendes gemacht hat:

  1. Alle männlichen Charaktere der Naruto-Clique auf eine Seite schreiben.
  2. Alle weiblichen Charaktere derselben Altersstufe auf die andere Seite schreiben.
  3. Das offensichtliche, gute Pair Shikamaru und Temari verbinden.
  4. Naruto und Hinata verbinden, weil die Fans nach schreien.
  5. Sasuke und Sakura verbinden, weil die Fans nach schreien.
  6. Mit geschlossenen Augen zwischen dem Rest Linien ziehen.

Ich mag es nicht. Jedes einzelne Pairing + Kind entwertet das nächste, weil es so unwichtig und unbesonders wird. „Hat ja eh jeder.“

Ich bin vollkommen einverstanden mit Shikamaru und Temari. Bei Sasuke und Sakura habe ich oben geschrieben, warum ich es nicht gut finde. Bei Naruto und Hinata… Ich glaube, ich würde es nicht schlimm finden, vermutlich sogar toll und „aaawww“, wenn dafür nicht alle anderen auch Kinder hätten. Das übersättigt, und eigentlich hätte ich mich gerne für Naruto + Hinata gefreut, aber die anderen Paare übersättigen mich. Um das für mich auszugleichen, hätten also schon mal Sasuke + Sakura allein bleiben müssen.

Kurenais + Asumas Kind ist für mich das einzige, das Berechtigung hatte. Aber so, unter x anderen ist sie nix Besonderes.

Die affigen, uninspirierten Klone, die JEDES einzelne der Kinder darstellen, treiben es auf die Spitze. Die Eltern-Kind-Bilder von Hinata + Mädchen und Naruto + Junge sahen in der Tat putzig aus, das war schon niedlich. Aber dieser geklonte Look gefällt mir überhaupt nicht. Aber:

Anstatt darzustellen, dass jeder etwas aktiv weitergegeben hat (dass Naruto es seinem Sohn besser ergehen lässt als ihm selbst einst, dass Sakuras Mädchen irgendwas von ihr gelernt hat, Chojis Mädchen was von ihm oder ihr, usw. usf.) und dass jedes der Elternteile etwas FÜHLT für sein Kind (das kam nur von Hinata rüber für mich), Wärme, das Geben von Geborgenheit, Liebe; anstatt dessen wird dargestellt, dass sie 1:1 so aussehen und 1:1 genau denselben Charakter haben.

Applaus.

Nicht.

Okay, Lee bringt seinem Sohn etwas bei. Aber wiederholte Stereotypen haben wir bei ihm wie oft schon gesehen……..?

Von mirasen:

Ich mein, man sieht nicht einmal wie sie miteinander umgehen. Naruto redet nicht mit Hinata, Sasuke ist eh weg und interessiert sich anscheinend nicht einmal für Sakura oder sein Kind, NIEMAND INTERAGIERT RICHTIG MITEINANDER!!

Amen. 1000%ige Zustimmung.

Was ich noch seltsam (und auch nicht nötig) fand: Laptop auf Narutos Tisch + Wolkenkratzer hinter Konoha. Lass mich raten, das braucht Kishi für den Film?

So, und um trotzdem auch diesen Breakdown in einer guten Stimmung zuverlassen: Ich bin dankbar für:

  • Shino, der einfach so nur Lehrer geworden ist
  • Kiba, der ein Mädel aus der absoluten Nische an die Seite bekommen hat, wo beide gerade mal über ihre Tiere (Katzen + Hunde) verbunden sind
  • Kakashi und Gai, welcher im Rollstuhl sitzt und ECHTE Konsequenzen von seinem 8. Tor trägt
  • Kurama zum Abschluss, der friedlich schläft und dabei sabbert
  • Zusammenfassung auf der allerletzten Seite wie bei einem Kinderbuch
  • In Memory of Neji
  • Kankurou, der alleine geblieben ist/NICHT mit Frau + Klon-Kind gezeigt wurde
  • Kurenais Kind, scheint eine sehr Sympathische zu sein
  • Shikamaru als Narutos 1. Berater: YES, *strike geste*
  • Dieses Bild:
DAS ist echt pfiffig!!!

DAS ist echt pfiffig!!!

Auf mangastream stand „Ninja Tools“ drunter, weiß einer, was richtig ist? „Not for sale“ finde ich allerdings übelst pfiffig 🙂 ! Was haben wir alle gerätselt, was mit den Dingern nochmal passiert… *ggg*

Das zweite Bild, das ich teilenswert finde:

Wo zur Hölle ist Ton-Ton??? *panik*

Wo zur Hölle ist Ton-Ton??? *panik*

Ton-Ton hätte DEFINITV auf diesem Bild sein müssen *schnüff*.

comebackplzcomebackplzcomebackplzcomebackplzcomebackplzcomebackplzcomebackplzcomebackplzcomebackplz

Aber, last but not least bin ich dankbar für:

*verbeug*

*verbeug*

Naruto ist Hokage geworden. Ich freue mich aus tiefstem Herzen für ihn.

Aeris

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

37 Kommentare zu “Naruto Breakdown 700 – Coupling – Wer mit wem?

  1. Aber jetzt mal im Ernst, das Kind von Kurenai und Asuma sieht Shisui verdammt ähnlich! 😀 mich freut das natürlich als „fangirl“ :33 Ich muss sagen, dass mich das letzte Kapitel statt mit Trauer mit Freude erfüllt hat. Es war wirklich toll und vor allem das mit Naruto’s Sohn, der genauso wie er als kleiner Junge die Hokage anmalt, nur muss ich sagen dass ich mit dieser Stadt im Hintergrund (und dem Laptop auf Narutos Hokage Schreibtisch) irgendwie nicht ins Reine komme, was hat das zu bedeuten? Ich freue mich unsagbar auf den angekündigten Spin-Off, Narutos Vaterrolle und dieser Zeitsprung machen es auch für mich wieder richtig interessant. Vor allem, da mich diese ganze Hin-und Her im Krieg total von Naruto weggebracht hat und mein Interesse einfach nicht mehr geweckt hat, weil es nach ner Zeit nur noch verworren und unnötig war. Wie ist es bei euch beiden, Aeris und Ninjason? Seid ihr froh, dass es weitergehen soll oder fändet ihr es angemessener, hier das Ende zu setzen? Die einzige Sache, die ich sonst noch nicht verstehe, ist die, dass Sakura und Sasuke ein Paar werden. Erscheint mir völlig unlogisch. Das letzte Bild des Kapitels war für mich das Bedeutenste, mit der Geschichte von Naruto. Das hat das ganze nochmal zusammengefasst, so wie sie über Naruto erzählen würden später, so wie man es zu Narutos Zeit von Madara und Hashirama oder eher von Rikudou Sennin gemacht hat. Ein wirklich schöner Abschluss! (das süßeste Kind ist ja mit Abstand Naruto und Hinatas Tochter mit den Strichen auf den Wangen ;D – Die Geste mit Neji fand ich übrigens auch sehr schön, dass er nicht so untergeht, wie manch anderer in der Geschichte.)

  2. Ridcully sagt:

    Wunderschöner Breakdown^^

    Ich freu´ mich auch für Naruto, dass er Hokage geworden ist, auch wenn ich mich an sein Aussehen noch gewöhnen muss.

    Ich finde es irgendwie schade, dass Kakashi und Iruka allein geblieben sind. Irgendwie komisch, wenn die Generation über Naruto scheinbar alle im Zölibat leben :/
    Sasuke hätte ich schon Liebe gegönnt, aber nicht mit Sakura. Passt nach dieser Geschichte nicht mehr. Irgendwo auf dem Lande mit einem hübschen Mädchen ein paar Kinder aufziehen. Das hätte ich ihm gewünscht. Sein Kind und Asumas Kind mag ich von allen am meisten. Die anderen sind unnötig und unkreativ.

    Und danke Kishi, dass du uns so oft super Kämpfe geliefert hast. Wo zu mindest am Anfang niemand unbesiegbar war und jeder mit dem richtigen Taktik gewinnen konnte und dass auch noch in sich schlüßig. Von solchen Geschichten (Manga, Videospie0, Buch etc.) gibt es leider viel zu wenig

    Danke 🙂

  3. MirFielNichtsEin sagt:

    Hach, jetzt is es um. Weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll.
    Ich mochte das 700. Kapitel an sich, fand es intressant, wie sich alles entwickelt hat.
    Dass die meisten Kinder nur Klone der Eltern sind, war doch zu erwarten, denn die Eltern waren ja auch fast alle Klone ihrer Eltern.

    Zu der Technik-Sache: WTF? Macht iwie dieses altmodische Shinobi-Welt-Ambiente kaputt :/ Aber ich nehme an, alles muss sich weiterentwickeln. Sogar die altmodische Shinobi-Welt. 😦
    Aber ich weiß nicht so recht, ob man das Kapitel als Vorbereitung für den Film sehen kann. Immerhin scheint Kakashi im Film noch Hokage zu sein, also muss der zwischen dem 699. und dem 700. spielen. Oder ich hab mich im Trailer verguckt. 😀

  4. Die allerletzte „Kinderbuch“-Seite ist eine Anspielung auf die allererste Seite von Naruto:

    Ist Asumas Kind eigentlich ein Junge oder ein Mädchen? Jeder redet hier von Sohn… Für mich sieht es eher wie ein wildes Mädel aus.

    Ich bin mir auch bei Tsunades Kleidung unsicher. Auf dem ersten Panel trägt sie so ein Gewand, aber auf der nächsten Seite sind ihre Arme wieder frei und es sieht so aus, wie das was sie halt immer trägt.

    Für mich als Suigetsu-Fan fehlt auch noch ein Timeskip Suigetsu. Würde mich echt interessieren, wie er jetzt aussieht und was er so macht. Vielleicht ist er ja jetzt mit Karin zusammen?
    Oder er arbeitet jetzt in einem der Hochhäuser als ̶w̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e̶̶r̶̶s̶̶p̶̶e̶̶n̶̶d̶̶e̶̶r̶ Bankangestellter.

    Und wie ich schon in der Spoiler-Ecke erwähnt habe: Ich denke, dass Lee mit Tenten zusammen ist. Das Bild mit Tenten kommt so verdächtig direkt nach dem mit Lees Kind und das würde auch für mich am meisten Sinn ergeben.

    Es ist wahr, dass Hinata und Naruto’s Liebesbeziehung nicht wirklich beleuchtet wurde, aber es stand ja schon von vornherein fest, dass der Film kommen wird und Kishi wusste ja schon, dass es dort größtenteils um Naruto und Hinata geht, wieso sollte er dann noch in den letzten 2 Kapiteln wertvolle Seiten für Interaktion der beiden opfern, wenn man quasi eh bald einen ganzen Film davon bekommt.

    Mir hat das gereicht einfach nur zu sehen, was aus allen geworden ist und wer jetzt was macht. Interaktion oder Charakterentwicklung wird es dann bestimmt in dem Film und im Spin-Off zu genüge geben.

  5. swopp sagt:

    Haha, Tonton wäre jetzt aber sicher genauso alt wie Akamaru, oder wie alt werden Schweine?? (tonton hatte einen off-panel Tod O.O)

    ich werde warscheinlich 700 einfach nicht wahrhaben, aber will hier mal positiv denken und auflisten, was ich mochte (mal noch ohne 699):
    – Anko 😄
    – Kankuro schminkt sich wie ein Skelett 😄
    – Shino-sensei!!! irgendwie passt es…
    – Gai im Rollstuhl. Genau, wenn er schon nicht bei den 8 Toren gestorben ist hat er zumindest eine Auswirkung davon (macht es realistischer, ein klitzekleines bisschen)
    – Kakashi und Gai. Ich bin echt froh, dass die nicht auch noch eine Frau aufgedrückt bekommen haben. Die waren ihr ganzes Leben Shinobi, sind im Krieg aufgewachsen etc., hab jetzt nie das Gefühl bekommen, das ihnen der Sinn nach Kind und Kegel steht.
    Hmm, andererseits könnte man jetzt weit gehen und sagen, dass die beiden zusammen sind und Kishi deutet das einfach so fest an, wie er in einem Shonen eben kann…? (Ich meine, ein ernsthaft homosexuelles Paar habe ich in einem Shonen-manga noch nie gesehen, ihr?).

    Die Grossstadt im Hintergrund hat mich jetzt nicht so gestört. Die Naruto-welt ist crazy und wenn nar jetzt schon einen mac hat dann stört ein Wolkenkratzer auch nicht weiter…
    Als das panel mit narutos hand und dem laptop kam dachte ich ernsthaft, der sei jetzt voll am minispiele zocken statt Hokagepflichten nachzugehen X‘D

    @Lee: es muss ja gar nicht sein, dass das Lee’s Kind ist. Lee selber ist ja auch kein genetisches Kind von Gai und gebärdet sich wie er und hat den gleichen Look etc. Ich habe jetzt mehr gedacht, Lee hat einfach einen Nachfolger für die ‚youthful beasts‘ gewählt…

    Was mich neben den pairings am meisten stört: Warum wird sakura als abstaubende Hausfrau gezeigt wenn man sie doch als z.B. Leiterin des Krankenhauses zeigen könnte?! ToT

    und wo ist yamato?! XP

  6. Aeris sagt:

    @swopp: Oh nein, bitte kein off-panel-Tod von Tonton!!! 😦
    ^^

    Lol, das mit den Games an Narutos Laptop, das wärs natürlich gewesen 😀 !
    Zu Lee: Stimmt, muss ja nicht unbedingt sein Kind sein… gar nicht bedacht ^^ !
    Ja, das Hausfrauen-Ding war echt „meh“ -,- Krankenhausleiterin wär geil gewesen!!

    @narutofreak: Vielen Dank nochmal für das untereinander stellen der allerersten und allerletzten Seite! So schön, dieser runde Schluss *schwärm* !
    „Im Hochhaus als Wassersprender“, lol, voll gelacht 😀 !
    Zu Tsunades Kleidung: Stimmt, da ist ein kleiner Continuity-Fehler drin, die Ärmel sind anders.
    Asumas Kind: Mädchen. Auf ihrem zweiten Bild sieht man schon ein bisschen Brust.

    @MFNE: Genau, der Film muss zwischen 699 + 700 spielen, da Kakashi da noch Hokage ist. Vielleicht existieren die Kinder dann noch gar nicht, oder sind noch Babys.

    @Ridcully: Vielen vielen Dank, „wunderschön“ klingt echt toll 🙂 !

    @Anna: Stimmt, die Spin-offs werden zumindest extrem erfrischend, so empfinde ich es im Moment auch (noch)! Auch wenn wir dann nur mit den Klonen was zu lesen haben werden, aber ich werde da definitiv interessiert dran sein!
    Bei Ninjason, das kann ich dir vermutlich mit 100%iger Sicherheit sagen: Er ist komplett raus aus Naruto. Schau doch noch mal kurz in die Spoiler-Ecke, was er dort geschrieben hat. Ich glaube nicht, dass er noch einen Nerv auf den Film oder Sonstiges hat 😦 .
    Ich für mich werde es bei weitem nicht als „weitergehen“ sehen: Für mich ist Kapitel 699/700 das richtige Ende. Was noch kommt, Film + Spin-offs, werden für mich nur kleine Zusatz-Dinge sein, aber im Herzen wird immer das Manga-Ende das richtige Ende bleiben.

    PATHOS!!!

  7. Etaany sagt:

    – Ich habe die moderne Stadt im Hintergrund eher so interpretiert, dass diese unsere Welt darstellen soll und das ganze Naruto-Universum unbemerkt mitten unter uns liegt 🙂 Aber kann auch gut sein, dass es etwas mit dem Film zu tun hat und meine Phantasie nur mit mir durchgeht…

    – Mit NaruHina, ShikaTema, SasuSaku kann ich mich anfreunden, und mit der Tatsache, dass Lee einen Sohn hat, den Rest finde ich ein bisschen unnötig und es wirkt zu erzwungen, ungefähr nach dem Motte ‚Wir-brauchen-sofort-eine-neue-Generation‘.

    – Mir hat besonders gefallen, dass Kakashi und Gai immer noch zusammen etwas unternehmen und scheinbar miteinander alt werden, zumal beide meine absoluten Lieblingscharaktere sind 🙂

    – So…und jetzt zu Lee…
    Ich bin so froh, dass er anscheinend doch jemanden (Tenten?)
    gefunden und jetzt sogar einen eigenen Sohn hat 😀
    Hab mich wirklich für ihn gefreut, ich denke, im Grunde ist er bestimmt
    ein guter und fürsorglicher Vater.

    Ich kann sagen, dass ich mit dem Ende von Naruto und auch mit Kapitel 700 recht zufrieden bin, so ein ‚kitschiges‘ Ende ist mir viel lieber als eine Tragödie… 😉

  8. mirasen sagt:

    Oh ja, mich über die Wolkenkratzer aufzuregen hab ich ganz vergessen in meinem Kommentar >_> Ich war zu sehr auf die Pairings fixiert..
    Aber schön, dass du das genau so siehst, Aeris. Kishi hätte mich wenigstens ruhig stellen könne, wenn er mir etwas Interaktion gezeigt hätte. Selbst wenn wir im Film und sonstigen Sequels alle möglichen Charakterentwicklungen und Annäherungen sehen, für mich zählt das nicht richtig zum Manga. Ich hätte es gern IM Manga gesehen!
    Aber nun gut. Nun ist es so. Ich mag 699 als Ende lieber, das wird es nun auch für mich sein. Freue mich deswegen auch schon sehr auf den Breakdown für das Kapitel 🙂

  9. Elynia sagt:

    Oh Gott, es ist tatsächlich zu Ende. Zumindest der reguläre Shippuden Manga! Fühlt sich sehr unwirklich an.
    Aber ich muss sagen mir hat das Kapitel (also schon das 700 mit den ganzen Kiddies) überhaupt nicht gefallen!
    Es war mir ehrlich gesagt viel zu viel Friede, Freude, Eierkuchen! Aber dazu schreibe ich lieber im Breakdown für 699.

    Das ganze Kapitel über hatte ich nur den Anschein dass Kishi einfach nur so viele Canonpairs wie möglich vorstellen will. Gut Naruto und Hinata waren ja wirklich sehr süß und auch verständlich und nachvollziehbar, genauso wie Shikamaru und Temari. Aber sonst kann ich mich echt nicht damit abfinden, dass im Prinzip alle Kinder nur Klone ihrer Eltern sind und sich auch ziemlich exakt so verhalten wie sie. Jedes Kind wird einfach nur kurz „vorgestellt“ in ein paar Panels und jedes sagt eins zwei Sätze. Und ich finde so gut wie alle Kinder ziemlich unnötig. Choji und Karuis Kind zum Beispiel. Zuerst macht das Pairing an sich für mich keinen Sinn und auch ihr Kind nicht absolut nicht relevant. So ähnlich fühle ich auch bei Ino und Sai, na gut man weis das sie schon auf in steht, aber trotzdem ist er nicht der Typ für wirkliche Liebesbeziehungen. Und was könnte man anders erwarten Lees Kind ist einfach nur wieder standardmäßig ein weiter Klon.
    Und dann sind da noch Sasuke und Sakura… Nein danke. Na klar ist das ein sehr beliebtes Pairing, aber trotz allem macht es für mich nicht wirklich Sinn. Ich sehe Sasuke überhaupt nicht als den treuen Familienvater, der Abends mit Sakura und seiner Tochter zusammensitzt und Karten spielt. Im meinen Augen ist er einfach dieser Einzelgänger, und würde nie so wirklich diese 180° Wendung machen und Sakura heiraten. Wenn dann schon eher ein einfaches, unbekanntes Mädchen irgendwo in der Welt (wie Ridcully ja schon gesagt hat). Obwohl ihr Kind ja schon ganz süß ist, macht es für mich persönlich keinen Sinn und bin auch ehrlich dagegen. Es stört mich auch das Sakura in Chap 699 wieder so dargestellt wird, als kleines Mädchen, dass mit ihrem Schwarm spricht und ihn fragt ob sie was zusammen machen können. Ich würde nicht sagen ich hasse es (ist am Ende doch NUR ein Manga), aber trotzdem begrüße ich es nicht!!!
    Das einzige Kind worüber ich mich wirklich aus tiefsten Herzen freue ist das von Asuma und Kurenai (es ist übrigens ein Mädchen 😉 ), alle anderen finde ich auch fast schon noch zu jung um direkt Kinder zu kriegen!
    Aber erstmal genug von den Kindern und Liebesbeziehungen, sonst schweife ich zu sehr ab!

    Auch hat mich etwas gestört, dass so gut wie alle Kunoichi nur als Mütter oder Hausfrauen dargestellt werden.

    Ich hätte mich über viel mehr Interaktion zwischen den Charakteren gefreut und man hätte auch gerne gewusst, was aus all den anderen Charakteren geworden ist (Team Taka, Oro…), oder wäre auf andere Charaktere mehr eingegangen (Kakashi, Gai, die ältere Generation halt), aber vielleicht kommt das ja noch im Film, es hätte auch die Dimensionen des Chapter zu sehr gesprengt.
    Was mich sonst noch stört ist zu einem der Apple Laptop auf Narutos Tisch und zu anderem die ganzen Wolkenkratzer hinter Konoha. Zum einen ist es technisch und logisch eigentlich unmöglich, aber wir wissen ja Kishi hast nicht so mit Logik, und zum anderen zerstört es für mich einfach das gesamte Setting. Eine Sache die ich an Naruto immer unglaublich geliebt habe, war die Art der Städte und die Welt als solche und das ist jetzt alles kaputt! Danke!

    Was ich aber wirklich gut fand und mochte, um mal nicht nur rumzumäkeln, ist, wie schon erwähnt, Asumas Tochter, das Gai nachvollziehbare Konsequenzen von seinem Fight trägt, wie die Kinder wie Konohamaru aufgewachsen sind, das Hinata und ihre Tochter am Grab von Neji sind, er also nicht einfach vergessen wird. Außerdem extrem erwähnenswert ist Narutos Gespräch mit seinem Sohn, wo er ihm das gibt was er selbst sich ja immer gewünscht aber nie bekommen hat: einen verständnisvollen und sich sorgenden Vater! Und natürlich dass sich Naruta zum Hokage entwickelt hat. Endlich hat er seinen Ninjatraum erreichen können, und kann sein geliebtes Dorf und seine Familie beschützen.
    Zwei kleinere Sachen die auch noch sehr beachtenswert sind, sind einmal die letzte Seite des Chapters, die das genaue Gegenstück zur ersten Seite des ersten Kapitels ist. Ich liebe solche Sachen, die sich am Schluss zusammenfügen.
    Und dann natürlich, ich weis nicht ob das jemand bemerkt hat zumindest hat es niemand angesprochen, die OnePiece Hommage als Malerei auf Narutos Hokagefigur. Und ihr müsst mal im Internet suchen, denn OnePiece hat in Gedenken an Natur ein gesamtes Cover mit ganz vielen Narutodetails gestaltet. So etwas ist echt genial.

    Aber alles in allem habe ich noch mindestens tausende Fragen, die ich Kishi so gerne stellen würde. Aber das geht uns sicher alles so.

    Ok das ist ja fast schon ein eigener Breakdown geworden 😀 😀 es tut mir sehr leid, ich konnte mich entfach nicht kurz fassen.

    Tausend Grüße Elynia ❤

    Aber die wichtigste Frage von Allen:
    Was zum Geier hat Gaara mit seinen Haaren gemacht?!?!

  10. johnny/ジョニー sagt:

    Ganz spät erstmal ein kurzer Komment:
    Wie kann bloß Kishi so einen Fehler machen, endlich Yamato ganzes Panel allein zu geben und dann im letzten Chapter nach Timeskip diesen SCHON WIEDER zu vergessen!?!?!?!? O_O Gerade da er fast jeden noch mal nach dem Timeskip zeigt. That’s Yamato’s fate. 😦

  11. Aeris sagt:

    @johnny: *lach* 😀 😀 😀 ! Naja, ein Fehler ist es doch echt wirklich nicht. Er hat einige Chars nicht nach dem Timeskip gezeigt. Karin, Suigetsu, Yuugo, Orochimaru hat er auch „vergessen“. Ton-Ton wie gesagt auch ^^.

  12. Kalleontour sagt:

    was ich am wenigsten verstehe, was ein Strohhutsymbol von one piece auf der statue sollte das raff ich null. auch wenn ich one piece echt liebe hat das null in naruto zu suchen. sry das musste raus.

  13. Aeris sagt:

    Wuat, was ich gerade erst bemerke:
    Homura und Koharu (hier Omma und Oppa) haben ja überlebt!!! Ich hatte früher gewettet, dass die noch ins Gras beißen ^^ ! 😀

    @Kalleontour: Oda und Kishimoto haben das auf Gegenseitigkeit gemacht: Oda hat auf sein aktuelles Cover ganz viel Naruto-Kram mit reingemalt, Strudel auf Namis Kleid, Naruto angedeutet beim Futtern, ein kleiner Fuchs, den Schriftzug von One Piece mit Naruto-Elementen…
    Aber: Ja, ich fands auch fehl am Platze, weil sich so One Piece in den allerletzten Naruto-Moment reingedrängelt hat.

  14. Kalleontour sagt:

    es ist halt einfach unpassend an der stelle klar versteh ich wenn die Covers ein bisschen ein stimmen auf einander. Aber so stark hab ich das noch nicht mit bekommen. das mich gerade ein wenig erschlagen -.-

    na gut lassen wir es dabei ich bin gespannt auf den Film es ist doch ein wenig offen geblieben wie sich alles entwickelt darauf bin ich sehr gespannt und ich hoffe es werden meine fragen geklärt 🙂

  15. Aeris sagt:

    Ja, ich wusste das vorher auch nicht, nur im Nachhinein, und mich hat es auch überrumpelt.

  16. Susano'o sagt:

    Was lernen wir draus? Der böse bekommt am Ende immer das Mädchen. 😀

    Müssten Naruto und Hinatas Kinder nicht in der Lage sein, dass Rinnegan zu erwecken? Ich meine Uzumaki gehört doch zum Stamm der Senjus und Hyuga halt zu dem Stamm der Uchiha. Klärt mich mal bitte auf. 😀

  17. Slider sagt:

    Ich gebe dir in allem vollkommen Recht, Aeris.
    Aber mal ne allgemeine Frage – wieso hat Naruto jetzt eigt seinen Arm wieder? Als Sasuke sich verabschiedet hat war da ja noch nichts ?! Und was ist eigt das braune Teil in Kapitel 700 ?

  18. MirFielNichtsEin sagt:

    Tsundade hat anscheinend Prothesen aus Hashirama-Zellen für die beiden hergestellt. Und das braune Teil ist die Tochter von Chouji und Karui.

  19. @Arm

    Ich hab das so verstanden, dass Sasuke die Prothese abgelehnt hat. Im Film „the Last“ hat er auch laut Promotion-Bildern keinen Arm.
    Naruto aber hat sich einen Arm aus Hashirama-Zellen machen lassen. Im Film ist der Arm ja noch in Verband gehüllt. Dauert wohl eine Weile bis sich der Körper daran gewöhnt.

    @Laptop

    Den fand ich überhaupt nicht schlimm. Schon im alten Naruto haben sich der dritte Hokage, Kakashi und co. Aufnahmen der Chuuninprüfung auf Videokasette angeschaut und auch Sasuke hatte einen TV in seinem Zimmer stehen. Ausserdem hat Kabuto für seine Forschungen schon einen Supercomputer verwendet und die Feudalherren haben Konferenzen per Live-Bildübertragung abgehalten. Kishi sagte ja mal selber, dass Narutos Welt vom technischen Fortschritt genauso entwickelt hat wie unsere, nur mit der Ausnahme, dass es in Naruto keine Fahrzeuge und Schusswaffen gibt.
    Wenn Kapitel 700 jetzt ca. 15 Jahre später spielt, dann halte ich einen Laptop für eine völlig nachvollziehbare technische Entwicklung.

    Die Hochhäuser halte ich aber nach wie vor für unpassend und albern. in Trailer zum Film, welcher geschätzt 4-5 Jahre nach Kapitel 699 spielt, sieht man einen Meteoriten oberhalb der Steinmonumente einschlagen und da gibt es nichtmal Anzeichen von Entwicklung. Kishi kann mir nicht erzähen, dass in nur ca 10 Jahren dort eine ganze Metropole/Skyline entsteht.
    Ich finde die Interpretation von Etaany dazu sehr viel schöner und ich werde das jetzt auch einfach so interpretieren, dann stört mich das nicht so 🙂

    @One Piece Zeichen

    Kishi will, dass alle Naruto-Fans jetzt zu One Piece wechseln xDDD

  20. "Q" sagt:

    In Wahrheit schreibt Kishi sicher noch ein „Alternate Ending“. Ein „Alternate Ending“ in dem es Black Zetzu ist, wegen dem Sasuke sein Schwert zieht. Ein Zetzu der dann in der Dunkelheit verschindet und in der reealen Welt auftaucht und Madara berichtet, was so alles im Mugen Tsukyomi vor sich geht. Im Mugen Tsukyomi das von Madara gestartet wurde, bevor die ganze Sache mit Kaguya passiert (was dann ja schon ein Teil von Mugen Tsukyomi war, um davon abzulenken, das alle ja schon lange in eben diesen gefangen sind). Und am Ende schaut Madara gen Himmel und spricht in Gedanken zu Hashi, das er nun doch wahrhaftigen Frieden gebracht hat. Und ganz unten steht dann ein „Ende“ mit Fragezeichen.

    Da würde ich mir doch tierisch ein abfeiern, wenn er das machen würde 😀

  21. johnny/ジョニー sagt:

    Oh ja! Diese Skyline überm Hokage-Berg ist so was von unpassend. Gehört in solcher Darstellung absolut nicht zum Narutoversum.

  22. johnny/ジョニー sagt:

    @Aeris:
    Wo hast du denn Homura und Koharu gesehen? O_o

  23. Sqwa sagt:

    Das pairing stört mich nicht nur hätte man da lieber noch interaktionen zeigen können oder vielleicht kommt das im neuen Naruto Abschnitt wenigstens dann wärs okay einen vorgeschmack zu geben…

    Die Klone stören mich etwas… z.b. dies Sai Ino Kind oder das dicke von choji irgendwie auch :/ Das hätte man anders machen können, die hätten sich ja irgend nen noname Angeln können und dann „interessantere“ Kinder entstehen lassen können.

    Einzig und allein finde ich die Tochter von Hinata und Naruto putzig, ich hoffe die hats drauf 🙂
    Der Sohn allerdings ist nur nen schlechter Naruto Klon…

    Kakashi und Gai waren super 🙂

    Sasuke sieht kacke gezeichnet aus, aber ist auch okay.

  24. Aeris sagt:

    @johnny: Ich hatte die Wiki-Charakterliste durchgeguckt, und dann erinnerte ich mich, dass es ja auch noch Omma und Oppa gibt. Also im Kapitel waren sie nicht, da habe ich keinen geheimen Adler-Blick ^^ ! Mir fiel dann nur auf, dass diese beiden Drecksäcke das ganze ja wirklich unbeschadet überstanden haben… 😉

  25. johnny/ジョニー sagt:

    Weiß nicht, inwieweit die beiden Drecksäcke sind. :\ Dass sie MT überstanden haben, ist ja klar, davor lebten sie ja noch. Aber nach dem Timeskip könnten sie schon tot sein.

  26. Kiri The Mist Shinobi sagt:

    Wieso sollten einige Parings keinen sinn machen? Man weis ja wie im Realen Leben nicht wo die liebe hinfällt^^

  27. Aeris sagt:

    Ich hab die einfach sehr doof in Erinnerung, die waren so altmodisch und verbissen. Aber: ja, ich denke mir hier nochmal die Tsunade-Berater-Diskussion und wessen Vorgehen vernünftiger war: Naruto aus dem Froschland nach Konoha zurückzuholen oder nicht! ^^

  28. mirasen sagt:

    @Kiri The Mist Shinobi
    Es geht nicht um Sinn machen, es geht um Charakter- und dabei eben um ‚Liebes‘-entwicklung, wenn man das so sagen kann…
    Es wäre einfach schön gewesen, man hätte wenigstens einen HAUCH sehen können, warum genau diese beiden nun zusammen sind. Ich meine, Naruto und Hinata sind nicht schlecht zusammen aber Hinata ist ihm den ganzen Manga über hinterher gelaufen und er hat sie nicht bemerkt, sie hat ihm ihre Liebe gestanden und er hat nicht drauf reagiert, etc… Mir persönlich reicht so etwas nicht.
    Aber okay, vielleicht habe ich da auch etwas viel bei einem shonen-Manga erwartet 😉 Was ich einfach aber ganz schön gefunden hätte bei den dann schon bestehenden Pairings, wäre Interaktion zwischen eben diesen gewesen. Eine kurze Unterhaltung, ein kleiner Kuss, ein Lächeln, was weiß ich…. Einfach nur um das Gefühl zu haben, jaaaa da ist was!

  29. Aeris sagt:

    Mir ist quasi gerade ein „Fehler“ aufgefallen:
    Tsunade hätte nach dem Timeskip eigentlich gar nicht mehr da sein sollen. Sie war damals schon 50, und ihre Beschleunigungen der Zellregeneration hat sie ja schon 2-3x gemacht, was ihre Lebensspanne verkürzen sollte. Das wär noch mal so ein kleines Detail gewesen, mit dem man die Konsequenzen von solchen verbotenen Jutsus klipp und klar zeigen kann.
    Nur so am Rande 😉 !

  30. Kiri The Mist Shinobi sagt:

    Also ich finde Kiba X Tamaki hat was 😀

  31. @Aeris

    Wurde denn jemals gesagt, um wie viel sich das Leben bei jeder Nutzung verkürzt?
    Habe Samstag die Episoden 345-375 rewatcht und als sie da auf dem Boden lag und Orochimaru sie geheilt hat, da sah sie schon (wortwörtlich) ziemlich alt aus. Ich würde so 80 schätzen.
    Dann müsste Tsunade nach dem Timeskip körperlich so um die 100 sein. Aber naja, sie hat ja Senju-Gene und die stehen ja für Vitalkraft. Würde mich nicht wundern, wenn es nicht selten ist, dass ein Senju körperlich über 100 wird. Durch ihr Jutsu kann sie sich ja immer noch jung aussehen lassen.
    Entweder das, oder sie hat sich wieder mit Orochimaru vertragen und der hat ihr Leben künstlich verlängert.
    Oonoki lebt ja durch das Jinton auch länger als ein normaler Mensch. Orochimaru hat das Phänomen bestimmt schon untersucht 😀

    Ich habe übrigens gelesen, dass das Spin-Off nicht von Kishi, sondern von einem seiner Assistenten gezeichnet wird, also so wie der Rock Lee und der Sasuke Spin-Off-Manga. Hab dazu aber keine Quelle gefunden, weiß jemand etwas darüber?

  32. johnny/ジョニー sagt:

    @narutofreak1412:
    Warum sollte Oonoki durch das Jinton länger leben? O_o Es hat doch keine lebensverlängernde Wirkung. Oder vergesse ich mal wieder was? :\

  33. @johnny
    Ich meine mich zu erinnern, dass Muu im Kampf gegen Oonoki etwas erwähnt hat, dass Oonoki immer noch lebt und dass das bestimmt am Jinton liegt. Aber ich bin mir jetzt, wo du das ansprichst, auch nicht mehr 100%tig sicher, weil ich die Stelle gerade nicht mehr finde, aber ich denke, dass das auf jedenfall mal angesprochen wurde, weil ich habe mir das bestimmt nicht ausgedacht :/

  34. Hab eine Stelle gefunden. Ist nach dem Kampf Naruto & Bee vs Nagato & Itachi, aber da meint Muu nur, dass das am Jinton liegen könnte, dass Oonoki so lange lebt. Also das ist nicht bestätigt, weil Oonoki darauf nicht geantwortet hat.
    Hab daraus damals wohl geschlossen, dass Muu bestimmt recht hat, weil er ja selber Jinton-User ist.

  35. mirasen sagt:

    Hab hier einen sher guten post auf tumblr gefunden, der auch noch ein paar andere Sachen anspricht, die hier glaueb ich noch niemand angesprochen hat.. Find ihn ziemlich gut und würd gern mal wissen, was ihr davon haltet 🙂

    http://inknose.tumblr.com/post/101983118529/here-one-scalding-dose-of-meta-in-response-to

  36. Aeris sagt:

    @narutofreak: Nee, um wie viel sich ihre Lebenszeit verkürzt wurde nie gesagt..
    Aber 50 Jahre Alter + ~20 Jahre Timeskip + 2-3x Lebenszeit verkürzen sind Fakt, und da sollte schon etwas im „sterbensfähigen Alter“ bei raus kommen.
    Mit Orochimaru vertragen ^^ ! Das wär ja was!
    Nee, zu dem Zeichner der Spin-offs weiß ich auch nichts.

    @mirasen: Antwort auf deine Frage in einem extra Artikel, der grad raus ist 😉 .

  37. Rotfuchs sagt:

    Ist zwar nicht mehr aktuelle aber trotzdem möchte ich gerne noch meine Meinung zu diesem Thema abgeben.
    Erstmal, ansich mag ich Chapter 700 sehr gern, ich mag den Timeskip mit allem was er uns zu bieten hat.
    Natürlich hätte es da mehr oder auch an manchen Stellen weniger geben können, trotzdem ist es ansich sehr schön gemacht.
    Nun zu den Paaren und den Kindern.

    Naruto + Hinata + 2 Kinder

    Wunderbar ist das einzige was mir dazu einfällt. Es wurde ja seit Hinata ihm ihre Liebe gestanden hatte immer mehr angedeutet das Naruto diese Gefühle wenn auch unbewusst erwidert. Gut zu sehen im Krieg als die beiden Händchenhalten und Narutos und Kuramas Chakra auf die anderen überspringt.

    Die kinder muss ich sagen kann ich beide nicht wirklich leiden, okay Boruto ist nunmal ein schlechter Klon und irgendwie ist das kleine Töchterchen ja ganz süß aber hey das ist leider einfach nur langweilig und in keiner weise interessant.
    Warum unbedingt ein Narutoklon? Hätte man nicht lieber eine Tochter machen können die mit ihren Blonden Haaren und einer eher lockeren Art an Narutos Sexy Jutsu erinnert? Hätte ja mehr Funfactor als dieser kleine Klon und wäre sicher Storytechnisch weitaus interessanter als Boruto.

    Borutos Schwester hingegen hätte ich mir lieber gewünscht als kleinen Jungen der in seiner Art Neji nachempfunden ist, hätte für mich besser gepasst als die kleine Nebendarstellerin.

    Sasuke + Sakura + 1 Kind

    Das Sasuke und Sakura ein paar werden würden war zwar irgendwie klar, doch das ihre gemeinsame Tochter mehr wie Karin aussieht als wie die eigentlichen Eltern verwirrt etwas.

    Bevor jetzt jemand sagt lies Zusatzkapitel so und so, ich habe sie alle gelesen gehe jetzt aber bewusst nur auf meine Eindrücke von Kapitel 700 ein.

    Abgesehen von aussehen muss ihc sagen ist die kleine wunderbar gelungen und man merkt von der ersten Sekunde das es sich dabei um Sasukes und Sakuras Tochter handelt. Wie sie Boruto still beobachtet, hat für mich etwas von Sasuke als Kind, als er und Naruto sich mehr still gegenseitig beobachtet haben. Dazu aber noch die Prise, sie hat eindeutig eher ein schwämmerisches Interesse an ihm was zu ihrer Mutter passt.

    Sai + Ino + 1 Kind

    Ansich mag ich diese Kombination sehr gerne, aber warum musste man dem Kind Saiss blasse weiße Haut verpassen?
    Aber erstmal, irgendwie war es klar das die beiden zusammenkommen würden, es wird zwar nur dadurch angedeutet das es Sai nur bei Ihr schafft sich wirklich zu benehmen und sie seinem Charme eindeutig erliegt, aber ich kann mir auch keine wirkliche Alternative vorstellen.

    Shikamaru + Temari + 1 Kind

    Muss man dazu viel sagen? Seit langer Zeit hatte sich diese Beziehung abgezeichnet und es gibt kein Paar in der gesamten Serie die so gut zusammenpassen wie diese beiden.
    Ihren Sohn hingegen empfidne ich leider wieder als reinen klon von Shikamaru, hätte man da nicht zumindest ein bisschen Temari einbringen können?
    Würde ja auch sagen das mir eine Tochter bei den beiden lieber wäre, vom aussehen her mehr so eine wie Temari dafür aber mit Shikamarus typischen verhalten.

    Choji + (sorry Name vergessen) + 1 Kind

    Finde ich ein sehr schönes paar, die beide passen sehr gut da ihnen ja beiden ständig vorgeworfen wird sie würden mit ihren Eigenheiten nie Partner finden.
    Die Tochter, nunja man ist halt den einfachen offensichtlichen Weg gegangen.

    Lee + Tenten + 1 Kind

    Ich weis die Zwei sind offizielle kein Paar, zumindest wird es nicht direkt so dargestellt, meine Interpretation ist aber so das die beiden zusammen sind.
    Der Sohn auch wenn man hier natürlich auch Interpretieren muss das es der Sohn ist, kommt ganz nach seinen Vater und wird diesen wohl Dank der Einstellung seiner Lehrmeister wohl übertreffen.

    So nun erstmal genug von den Paaren, man könnte da noch viel erzählen, ich komme stattdessen erstmal zu dem ganzen drum herum. Im ersten Moment mutet die Skyline von Konoha etwas seltsam an aber mich stört sie auch nicht wirklich, Konoha ist halt gewachsen, bzw. blüht auf und wie könnte man das besser darstellen?
    Ebenso der Laptop auf Narutos Bürotisch, wir hatten schon zu Beginn der Serie Scheinwerfe, Funkgeräte die von der Bauart unseren Modernen in nichts nachstehen, Videoübertragungen, uvm.. es passt also das Naruto nun einen Laptop benutzt anstatt sich rein auf den üblichen Papierkram als Hokage zu stürzen.

    Shikamaru als Rechte Hand des Hokage, ist nicht nur logisch sondern auch eine vollkommen klare Entscheidung die auch in gewisser weise die Freundschaft zwischen Naruto und Shikamaru ausdrückt.

    Das Sakura nun auf eine Hausfrau reduziert wird stört mich in Kapitel 7ßß nicht so sehr, leider erfährt man ja auch später nicht womit sie jetzt ihren Lebensunterhalt verdient, wobei ich sie mir gut als Leiterin des Krankenhauses in Konoha vorstellen kann.

    Was Tsunade angeht, mich stört ihr auftauchen überhaupt nicht, klar kann man Argumentieren sie müsste längst Tod sein, allerdings sehe ich sie Dank ihres Jutsus eher schon als eine Art Orochimaru 2. Eventuelle liegt es ja an den Senjuzellen das sie noch lebt aber das werden wir wohl nicht erfahren.

    Aufjedenfall bietet das ganze Setting nun Platz für unzählige Zusatzkapitel die entweder ausgeschöpft oder ignoriert werden. Als Fan kann man sich dann natürlich daran machen selbst Storys zu diesen Themen zu machen.
    Freue mich jedenfallls über Arc 700 und was auf uns in Zukunft da noch wartet.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s