Liebster-Award – Discover new blogs!

liebsteraward

Ich wurde nominiert, für den sogenannten „Liebster“-Award! Hier direkt mal die Regeln, dann wisst ihr auch gleich, was das eigentlich soll 🙂 :

Die Idee des Awards: Andere Blogs und die Menschen dahinter kennen lernen. Dies sind die Regeln:

  • Beitrag zum Award schreiben,
  • Award-Bild einfügen und
  • andere Blogs verlinken, die man selbst nominiert.
  • 10 Fragen von deinem “Nominierer” beantworten. Selbst 10 Fragen für die von dir Nominierten ausdenken.
  • 10 Blogs mit unter 1000 Followern einen Kommentar hinterlassen, dass sie nominiert wurden.

Das Problem ist nur, dass ich gar nicht so viele Blogs lese… 😦

Nominiert wurde ich von der Tally vom Blog „The Highway Tales“ – Erzählungen aus dem Leben und Fahren einer Pendlerin. Dort erzählt sie lustige oder ärgerliche (oder beides) Stories von unterwegs mit dem Auto.

Nun, hier ihre 10 Fragen an die, die sie nominiert hat:

  1. Kostüm und Superkräfte – welcher Superheld bist Du? Oder, wenn’s keinen passenden gibt oder Du keinen Passenden kennst, wie sähe Dein Kostüm aus, welche Superkräfte hättest Du, wen würdest Du bevorzugt retten?
    1. Ganz ohne Scheiß? Naruto. Zumindest einer, der das Kage Bunshin no Jutsu kann, denn das ist ECHT praktisch! Auf der Arbeit wünschen wir uns alle oft eine Parallel-Dimension, in der doppelte Ichs die Arbeit schneller bzw. parallel ausführen können, und wenn man Doppelgänger hat, dann ist ja alles dufte ^^ !  Ein netter Nebeneffekt ist dabei, dass man ja sogar was dazulernt, denn wenn man die Doppelgänger auflöst, dann erhält man die gesamte Erfahrung des Doppelgängers. Man verpasst also nix! Narutos Outfit ist ja auch okay, damit hätte ich jetzt keine Probleme.
  2. Witzig oder nicht: Dein liebstes Wortspiel!
    1. Uff, benutz ich überhaupt eins regelmäßig? *überleg* …2 Tage später… Ein paar der besten, die ich aber fast nie benutze, kommen tatsächlich aus dem Naruto-Universum, und für nicht-Naruto-Kenner wird es jetzt eventuell schwer herauszufinden, welches davon überhaupt die Verballhornung ist, aber:
    2. Itachi – Handtaschi
    3. Akatsuki – Ruckizucki
    4. Tsunade – Panade
    5. Byakugan – Weizenbyakugan
    6. 😀 😀 😀
  3. Das beste Essen der Welt ist:
    1. Hacksteak mit Champignonsauce und Kartoffeln! Mjamm! Champignons gehen IMMER!
  4. Was steht auf Deinem Schreibtisch?
    1. Zu Hause: 2 Fotos mit meinem Freund vom Abiball meiner kleinen Schwester, wo es eine Greenscreen-Kabine gab. Wir haben uns nach Tokyo beamen lassen und super „kawaiiii“-ige Bilder bekommen 🙂 .
    2. Auf der Arbeit: Figuren aus Naruto, Death Note, Plants vs Zombies, eine Playmobil-Figur (als ich in meiner vorigen Firma in den erleuchteten Insider-Kreis der Playmobil-Figur-auf-Monitor-Gruppe geholt wurde), und natürlich Final Fantasy Figuren!
  5. Ich bin nah am Wasser gebaut. Was bringt Dich – im Positiven, vor Rührung, vor Freude – zum Heulen?
    1. Wenn ich etwas geschenkt bekomme, das ich gar nicht auf dem Schirm hatte, mir aber so sehnlichst gewünscht hatte und was meine Hobbies einfach perfekt ausdrückt und ich mir einfach denke: „Scheiße-geil, DARAN hat er/sie gedacht, dass ich das haben möchte??“ Beispiele, bei denen ich Tränchen in den Augen hatte: Figur des Luftschiffs aus dem Final Fantasy Film, Klaviernotenbuch von Final Fantasy (als ich noch Klavier gespielt hatte), Death Note Wandkalender.
  6. Gibt es eine Sache, bei der Du Dich fragst, warum Du sie nicht schon längst mal gemacht hast?
    1. In Hamburg auf den Fischmarkt gehen. Als Hamburger… *schäm* Aber das ist immer so früh, und zum „die Nacht durchmachen“, da bin ich irgendwie raus aus dem Alter, und morgens so früh aufstehen mag ich auch nicht, weil ich so gerne ausschlafe, und… und… und… mir gehen die Ausreden aus…
  7. In wessen Schuhen wärest Du gerne mal für einen Tag?
    1. Auf jeden Fall in denen von einem Mann. Ich würd gern mal gucken, wie das als Typ so ist, mit einem Mädel zusammen zu sein, in einer Beziehung. Hmm, spezieller? Dann wäre ich gerne mal einen Tag eine Schauspielerin an einem Drehtag. Das würde ich unglaublich gern mal erleben, wie das so ist. Die Jennifer Lawrence, die Katniss aus Hunger Games finde ich ja sehr sympathisch, was man so aus den Medien kennt. Gut, jetzt hab ich mir komplett widersprochen was das Geschlecht angeht ^^ .
  8. Wie feierst Du Deinen Geburtstag am liebsten?
    1. Mit einer kleineren Anzahl (~10) von wirklich besten Freunden bei mir zu Hause. Keine Geschenke – aus dem Alter sind wir doch wirklich raus, oder? Dafür bringt dann jeder seinen Lieblingsalkohol selber mit. Das verspricht lustige Stapelaktionen im Kühlschrank, gerade für die letzten, die ankommen und dann kaum noch Platz finden ^^ . Dafür kommen die am schnellsten an ihr Bier, und die ersten mit den Flaschen ganz unten müssen suchen *g*. Dann wird bei Knabberkram geblabert und gespäßelt. Einfach so.
  9. Wie lautet der Titel Deiner Autobiographie?
    1. Ich müsste ja ein bisschen „Effekthascherei“ betreiben und Leute auf das Buch aufmerksam machen. Also würde ich etwas wählen wie: „Allein unter Nerds. Ein Mädchen unter Informatikern und Videospiel-Entwicklern.“ Aber eigentlich würde ich gar keinen so großen Hehl darum machen, dass ich ja „voll besonders“ und „was, als Mädchen?? ist das nicht nur was für Jungs?“ und so bin. Ich interessiere mich zwar sehr für die Sexismus-Debatte, speziell in der Gaming-Kultur, ich lese viel Diskussionen darüber und nehme dran teil. Aber selber habe ich noch nie viel Differenzierung deswegen erfahren, noch es selber ausgenutzt. Es gab da keine Klischees, kein „Die versteht doch eh nix davon, go make me a sandwich“, Reduzierungen aufs Äußere oder sonstige Sprüche nur wegen des Geschlechts. Von daher würde ich in meiner Autobiographie wohl einfach von meinem Werdegang erzählen, aber nicht in jedem Satz erwähnen, dass ich ja voll die Ausnahme bin, und so. Denn damit würde ich mich ja selbst dazu machen und dies unterstreichen.
  10. Ich verabschiede mich gerne mit: “Lass Dich nicht erwischen!”. Was antwortest Du?
    1. „Machen’se’s gut!“ sagen ich eigentlich am häufigsten zu fremden Personen, die ich nur kurz in der Bahn oder so kennen lerne.
    2. Zu Freunden, Bekannten, Familie: „Ciao-i!“ sage ich wirklich am häufigsten, glaube ich 😉 .

And here are the nominees…

Wie gesagt lese ich eigentlich gar keine anderen Blogs, nur normale Newsseiten, die so groß sind, dass da kein Schwein meine Nominierung interessieren würde ^^ ! Ich hab echt nur zwei Stück hier:

waswaasisch.de: Liest sich gar nicht mal so gut – mein Kollege Torsten, der in seinem schönen hessischen Slang fragt: „Keine Ahnung, was weiß ich?“

nsenninmoodo.wordpress.com: Anime-Blogger und Teilzeit-Otaku – Nickname „Naruto Senninmoodo“, ein Leser hier auf Ramen-chan, der sich auch einen Anime-Blog gemacht hat

So, dann sind jetzt mal meine 10 Fragen dann, gelle?

  1. Nenne deinen Beruf und vervollständige diesen Satz: „[Beruf] sein ist…“, gern mit mehreren Wörtern.
  2. An welchem Punkt in deinem Leben wirst du einmal sagen: „Yeah, jetzt hab ich’s geschafft!“ ? Ein großer Erfolg, ein Durchbruch, ein persönliches „Achievement“.
  3. Welches ist dein größtes Laster? Womit würdest du echt gerne aufhören, weil es dich a) Zeit b) Nerven und/oder c) Geld kostet, du es aber einfach nicht lassen kannst?
  4. Welcher Spruch geht deiner Meinung nach immer – IMMER?
  5. Was machst du am ehesten in der Bahn oder dem Bus? a) aus dem Fenster starren b) Leute beobachten c) ein Buch lesen d) auf dem Smartphone rumdaddeln e) Musik hören f) Augen zu/schlafen g) mit meiner Begleitung reden, weil ich selten allein unterwegs bin h) meine Begleitung ignorieren, weil ich meine Ruhe haben will
  6. Was ist der schlechteste Film, den du je gesehen hast, und warum?
  7. Was schätzen andere an dir?
  8. Welches ist dein liebstes Reiseziel, das du bislang noch nie besucht hast?
  9. Wofür gibst du das meiste Geld aus, das dir zur freien Verfügung steht?
  10. Wenn dein Haus/deine Wohnung brennen würde, und du dich um kein anderes Lebewesen kümmern müsstest: Was würdest du mitnehmen, wenn du nur 1x gehen kannst?

Trommelwirbel…

Und damit das ganze hier noch ein bisschen spannender wird für euch Leser, nominiere ich EUCH ALLE, die oberen 10 und die unteren 10 Fragen in den Kommentaren zu beantworten!

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

4 Kommentare zu “Liebster-Award – Discover new blogs!

  1. Ninjason sagt:
    1. Ich bin Geschichtsstudent und arbeite nebenbei in einer Unternehmensberatung. Für Beides:
      1. Geschichtsstudent sein ist meine Möglichkeit, Dinge lernen zu können, die mich wirklich interessieren.
      2. Unternehmensberater sein ist meine Notwenigkeit, finanzieren zu können, Dinge zu lernen, die mich wirklich interessieren.
    2. Niemals. Ich lebe für immer neue Projekte und Aufgaben, die ich mir selbst stelle, um nicht stehenzubleiben.
    3. Ich glaube, ich habe keine Laster… Ich rauche nicht, trinke nicht, lebe nicht ungesund, gehe nich über rot, mache meinen Job und mein Studium, helfe anderen Menschen, versuche immer freundlich zu sein, mag Tiere… Ich habe einige negative Aspekte wie Sturheit und ein loses Mundwerk, aber ein Laster ist etwas, dessen man sich selbst Unwohl ist, zu wissen, dass es zu seiner eigenen Person gehört. So etwas habe ich nicht.
    4. Das kann ich leider nicht im dokumentierten Netz beantworten, das ist weder jugendfrei, noch politisch korrekt, aber wir dürfen es sagen, wann wir wollen.
    5. i) Denken. Wenn ich unterwegs bin, bin ich komplett in Gedanken versunken. Ich bin meist alleine unterwegs und habe viele kurze Wege, die ich nutze, um Gedanken zu sortieren:
      1. was etwa (wenn ich zur Arbeit gehe) ich heute zu tun habe und bereite es gedanklich vor
      2. was letztes Mal (in der Uni) Thema war, welche Fragen gestellt wurden, welche Arbeiten ich zu diesem Mal vorbereiten sollte (und überlege mir diese)
      3. was ich (bei privaten Unternehmungen) mit den Menschen, die ich gleich treffe, die letzten Male besprochen habe und was sich seitdem alles verändert hat
    6. Keine Ahnung – du kennst mich: Ich schaue Dinge nicht, die ich nicht leiden kann und breche daher sofort ab, wenn ein bestimmter Punkt erreicht ist.
    7. Ich bin anscheinend total zuverlässig o.O, bis zu einem Punkt, der mir selbst Angst macht. Jeder weiß anscheinend, dass man sich komplett und zu jedem Zeitpunkt auf mich verlassen kann.
    8. Mehrere Orte im fernen Osten. Verschiedene in China, generell aber nur einmal und egal wo: Japan glaube ich.
    9. Wofür mein Geld 2014 draufgegangen ist (in abstufender Reihenfolge)
      1. Tattoos
      2. modernes, teils mobiles Technikbla
      3. Games (Humblebundle, Kickstarter und ähnliche Plattformen)
    10. Ich habe schon einmal fast alles verloren, das ich besessen habe, daher habe ich jetzt nur noch ein Stofftier, das etwa 15-20 Jahre alt sein müsste. Ich würde aber dafür kein brennendes Haus betreten, ich würde es nur mitnehmen, weil ich mir eine Sache aussuchen kann. Etwas, dass ich unbedingt retten müsste, gibt es nicht – ich hänge nicht an Gegenständen.
  2. Blogger sagt:

    das ist doch nichts anderes als eine kettenmail o.O

  3. Ninjason sagt:

    Ja, das dachte ich im ersten Moment auch.

    Aber da das Ziel dieser Aktion eigentlich ist, dass die Blogs etwas Traffic miteinander teilen und sich die Leser untereinander teilen, wenn man so will und das durch den Titelteil „discover new Blogs“ auch gesagt wird, ist es nicht so, dass es vor einem verheimlicht wird.

    Ob man das jetzt mag…
    Ich persönlich lese überhaupt keine Blogs, daher lässt mich die Initiative an sich etwas kalt, aber wer Blogs liest und seinen Bloggern vertraut, der lernt möglicherweise dadurch auch noch parallele Blogs zu ähnlichen Themen kennen, die sonst niemals angesprochen worden wären.

  4. Aeris sagt:

    Ja das stimmt, ist schon so n Steckbrief-Kettenbrief-Ding. Aber mit den Fragen fand ich es ganz lustig und hatte gehofft, dass auch andere da Interesse dran finden 😉 . Man kann’s ja mal probieren.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s