Upcoming? Do we need another Goku vs. Naruto Analysis…?

Ausschnitt Goku and Naruto by pollo1567 (für Originalbild klicken)

Ausschnitt Goku and Naruto by pollo1567 (für Originalbild klicken)

Hallo, Ramen-chan,
I know… Naruto gegen Son Goku ist nicht gerade das frischeste Thema, des Internets, ABER:

  1. Wir hatten es hier noch nie ernsthaft
  2. Es gibt tatsächlich Instanzen, in denen es einfach unklar ist, wer stärker ist
  3. Wir lieben Manga und DB/DBZ/Naruto gehören dazu.

Ich würde so einen Artikel schreiben – vorausgesetzt ihr habt Bock, an der Diskussion teilzunehmen.

Wie würde die Analyse ablaufen?

Ihr kennt mich und meine Analysen – ich gehe verschiedene Narutos und Gokus durch, ihre Stationen, ihr Alter, ihre Fähigkeiten und stelle sie gegeneinander – ich überlege mir, wer welche Gegner besiegt hat und wie ich „diese“ gegeneinanderstellen würde, was das über die beiden aussagt, etc.

Das würde eine lange und detaillierte Analyse werden und kein „Goku ist stärker“.
Obwohl – und das ist wohl, was diese Unterhaltung immer so langweilig macht – Goku ja tatsächlich der stärkste fiktionale Charakter ist, den es gibt (Piss off, Superman, du Lusche!).

Da wir zudem auch nicht fragen „Wer ist stärker“, antworten wir natürlich auch nicht mit „Goku.“ Wir untersuchen alle wichtigen Stationen im Leben der beiden und vergleichen sie. Vertraut mir – das wird eine spannende Sache, denn ich habe ein paar Situationen im Kopf, in denen mal Naruto, mal Goku die Oberhand hat.

Die einzige Frage, die bleibt…

Ninjason

Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

22 Kommentare zu “Upcoming? Do we need another Goku vs. Naruto Analysis…?

  1. Transcendence sagt:

    Hau rein 😉
    Wenn die Analyse an sich gut gemacht ist, kann das Thema so alt sein wie es will und es wird trotzdem gerne gelesen werden!
    (Als Tipp ich würd Goku aus GT weglassen, das ist doch mehr ein Filler^^)

  2. Ninjason sagt:

    Lol, ich hab ne Std gewartet, mir die Abstimmung angesehen und bin schon mittendrin.

    Als echter DragonBall -Fan habe ich dazu nur eines zu sagen:
    189633-david_ramirez_super
    Was ist Dragon Ball GT?

    :):):)

  3. Sascha sagt:

    Ich würde auch nur die Stationen nehmen die von Akira direkt sind. Würde dann aber auch glaub den neuen Film mit einschließen, da die Story von ihm geschrieben wurde.

  4. Aeris sagt:

    *daumen hoch* Go for it!!
    Darauf hätt ich definitiv bock!

  5. johnny/ジョニー sagt:

    Na ja, dann sag ich auch „hau rein, Ninjason“. Obwohl ich im Endeffekt eh nicht wirklich mitdiskutieren kann: kenne mich mit DB ja nicht aus. Aber dafür umso mehr was Naruto betrifft. 😛

  6. Z3D sagt:

    Solch eine Analyse würde ich gerne sehen, allerdings frage ich mich grade ob du folgenden Satz ernst meinst:
    „Goku ja tatsächlich der stärkste fiktionale Charakter ist, den es gibt (Piss off, Superman, du Lusche!).“
    Es existieren nämlich noch weitaus gefährlichere Typen als Superman im Comic-Universum, die auch mit Goku den Boden wischen..

  7. Ninjason sagt:

    Ich bin blind für alle anderen außer Goku X_X

    Aber wen meinst du denn zum Beispiel? Ich bin ganz fit in Comics eigentlich

  8. Z3D sagt:

    Wie wäre es allein schon ein mit einer stärkeren Version von Superman wie Superman Prime?
    Ansonsten gibt es genug Charaktere, die schon fast mit gottgleichen Fähigkeiten gesegneten sind bzw. in einer völlig anderen Liga spielen: Galactus, Dr. Manhattan, die Celestials, Abraxas, Mad Jim Jaspers etc.

  9. johnny/ジョニー sagt:

    Ja, Dr. Manhattan kam mir auch gleich in den Sinn. Und das ist nur einer! Wenn mans genau nimmt und all den „lasst uns nur einzelne gleichgestellte Faktoren vergleichen“-Kram weg lässt, dann ja – tausend mal ja und auf jeden Fall wischt z.B. Dr. Manhattan mt Goku den Boden auf. Es gibt nun mal solche fiktiven Chars, die allmächtig sind. Da kann man nix machen. Aber genau deshalb sind die Vergleiche und allerlei Kräftemesssen mit ihnen absolut sinnlos.

  10. Ninjason sagt:

    Mit Superman Prime habe ich ehrlich gesagt so meine Probleme, er kommt mir immer wie die letzte Trumpfkarte des Superman Lagers vor, wobei (im Lichte eines bestehenden Supermans gesehen), seine Power up Story schon etwas lächerlich ist, finde ich. Lalala 700 Jahr Reise, lalala, ich lern einfach mal alles… Naja. Ich mag Superman generell, aber mit Prime habe ich wie gesagt so meine Probleme – genau wie auch mit dem SSJ God, das ist die letzte Trumpfkarte der Dragon Ball Fans.

    Bei beiden muss man einfach sagen – es mangelt an Beweismaterial, an Wissen um die tatsächliche Stärke und ich würde mich mit beiden (würde ich eine Analyse darüber schreiben) nicht befassen, einfach weil es alles zu vage ist und da Fanboys/Girls in diesen vagen Bereichen auf so abstruse Ideen kommen wie SSJ4 God, nur um ihren Standpunkt zu verteidigen.

    Ich erinnere mich auch noch an Superman Red/Blue…

    Ich glaube, ich stehe auf ganz gutem Diskussionsboden, wenn ich sage, Goku sei stärker als unser Superman.
    (DCAU Superman war ja eh etwas schwächer, ich meine schon den guten Sups, wie ich ihn aus den 90er Comics erinnere, wobei ja jede Comiclinie erst „seinen eigenen Superman“ definieren muss.)
    Dann habe ich eine gute Basis für ne nice Diskussion, da hätte ich Spaß dran, egal ob jemand am Ende „Recht“ hat.

    Mit Galactus habe ich gerechnet, wobei – nenn mich verrückt, ich kann mir vorstellen, dass Goku den nach Hause schickt.
    Wie die beiden sich bekämpfen wollen, ist mir schleierhaft, aber Galactus hat glaube ich eher Probleme, mit Goku fertig zu werden, als Goku mit ihm, schon allein wegen des Größenunterschieds – er bietet Goku einfach ZU viel Angriffssfläche…
    Yes, I know… „the Power Cosmic“ – ich liebe die Power Cosmic extrem, weil ich den Silver Surfer so gerne mag, Galactus gegen Goku, da würde ich mich niemals trauen ein Review drüber zu schreiben, aber ich würde dafür töten eines zu lesen, in dem der Autor sich „wirklich“ anstrengt, alle Facetten aufzuzeigen.
    Mit dem Story no Jutsu, da hat sicher Goku ein paar geile Möglichkeiten, er könnte die Erde ja nie vor einem Angriff von Galactus verteidigen, aber auf dem Weg nach Hause, als ich deinen Post gelesen habe, fiel mir Folgendes ein – Goku könnte eine Genkidama auf Galactus schmeißen und dabei (ungeplant ^^) den Planeten Erde um SOOOO viel Energie erleichtern, dass Galactus sich denkt „Wtf, ich geh woanders essen Hrhrhr 🙂 )

    Zu den anderen – Dr. Manhattan kannte ich tatsächlich vorher nicht, den habe ich erst durch Johnnys Kommentar „kennengelernt“ – zu dem kann ich also nichts sagen.

    Die Celestials, auf die wäre ich tatsächlich gar nicht gekommen, kann die aber auch schwer einschätzen.
    Ähnlich mit Abraxas, hmm ja bissl jung der Gute so in der Comic-Welt und ich war auch nicht besonders glücklich mit ihm, er wirkt irgendwie wie ein komplett overpowertes Produkt eines Comic-Meetings für eine neue Bedrohung (Sorry, will den nicht miesmachen, aber im Gegensatz zum Konzept von Galactus, der sich selbst Hindernisse und Backgroundstory und Stärken und Schwächen setzt und erschafft, finde ich ihn einfach nicht gelungen. Kann aber natürlich daran liegen, dass Galactus inzwischen viiiiel mehr Möglichkeit hatte, entwickelt zu werden.

    Jaspers kenne ich gar nicht, wer ist das?

    Aber generell möchte ich schon Johnnys Kommentar nochmal hervorheben – natürlich gibt es tausende Wesen, die unserem lieben Goku das Fürchten lehren können, einfach weil man ja nicht unbedingt nur kräftiger sein muss, um ihn „zu besiegen“.

    Das heißt mein Post ging schon in die Richtung – „jemand mit einer ähnlichen Base KAMPFpower“, jemand also, der durch seine Kampfkraft hauptsächlich bstimmt wird, wie halt Superman oder auch Darkseid (oooah geiler Fight, Darkseid vs. Goku)

    Wer mir da direkt eingefallen ist, ist der Anti-Monitor, der würde Goku echt zum Putzlappen für die Küche wickeln.

  11. Ninjason sagt:

    Btw völlig vergessen, wenn wir schon von kosmischen Allmächtigen und so sprechen – Franklin Richards anyone?

  12. johnny/ジョニー sagt:

    Aber was “jemand mit einer ähnlichen Base KAMPFpower” angeht… dann JA, Superman würde Goku immer unterliegen. Wie ich in „Ach, übrigens…“ letztens postete, passt es perfekt dazu. 🙂

  13. Transcendence sagt:

    Kenne mich leider selbst mit den „westlichen“ Comichelden weniger gut aus als mit denen aus Manga/Anime, ich kann aber zu dem Thema diese Seite (hier das Profil von Goku):
    http://www.outskirtsbattledomewiki.com/index.php/8-character-profiles/24-character-profile-son-goku
    empfehlen; da versuchen sie, die Stats von so ziemlich jedem bekannten und unbekannten Helden in ein einigermaßen stringentes Bezugssystem einzuordnen, unterteilt in Kategorien wie lifting strenght, striking strenght, durability etc.
    Das soll dann als Grundlage für genau solche what-if-Kampf-Analysen dienen, vielleicht gibt’s dir ja ein paar Denksanstöße, Ninjason^^

  14. Ninjason sagt:

    Krass geile Seite, Mann vielen Dank.

    etwas unübersichtlich das Ganze, aber recht gut recherchiert. Problem sind natürlich diese Klassifizierungen von Stärke, die uns Menschen (Lesern) eigentlich keinen Bezug geben können:

    „Oh ja, Planentzerstörerlevel“… „großer Planetenzerstörerlevel“

    Lol, da hätte man sich vllt was anderes ausdenken sollen, aber wie will man sonst sooooo viele verschiedene Helden aus komplett verschiedenen Universen auf eine Skala bringen:

    Gefällt mir.
    Ob mir das etwas für die Analyse bringt? Ich glaube nicht, ich bin schon mittendrin und die Dinge, die dort aufkommen, habe ich alle schon. Das einzige, was ich machen sollte, ist wohl eine kurze EInführung für die beiden Charas um mal so generell darzulegen „wer sind die eigentlich, was können die, was zeichnet die aus.“

  15. Z3D sagt:

    @Ninjason

    Ich stimme dir insofern zu, dass eine Debatte über Superman Prime vs Goku sinnlos wäre, weil wir schlichtweg zu wenig über Ersteren wissen, ich habe ihn lediglich genannt, weil sein Hype ihm vorauseilt..

    Zu Superman vs Goku gibt es übrigens ein ganz nette Videoanalyse, wenn du also eine halbe Stunde Zeit hast, kannst du es dir ja mal ansehen, steckt eine Menge Aufwand dahinter.

    Du meinst Goku gewinnt gegen Galactus? Das mit der Angriffsfläche stimmt, aber abgesehen davon hat Galactus doch eine viel breiteres Spektrum an Fähigkeiten: Telekinese, Teleportation (Von sich selbst und sogar von ganzen Planeten), Kontrolle von Materie und noch viel mehr – heck im Bezug auf die Größe, kann er die nicht gar beliebig verändern? (Hab ich grad nicht mehr ganz im Kopf)
    All diese Fähigkeiten bieten ihm in Kombination mit seiner enormen Intelligenz einfach viel mehr Möglichkeiten, die ihm auch den ein oder anderen „fiesen Trick“ ermöglichen.

    Was Jaspers angeht, du bist sicher des Englischen mächtig, deswegen hier ein kurzes Wiki-Zitat:

    „Sir James Jaspers is, without a doubt, one of the most powerful beings in the Marvel Universe. The less powerful Earth-238 version of Jaspers was able to warp his entire universe beyond recognition to such a degree that it became necessary to destroy the Earth-238 timeline completely just to stop the Jaspers‘ Warp from spreading to other universes. From what Merlyn hinted during his telepathic alert to Captain Britain, the more powerful Earth-616 Jaspers was a multiversal scale threat whose power would continue to grow and develop on an exponential rate“
    (Quelle:http://marvel.wikia.com/James_Jaspers_%28Earth-616%29)

    Was die Kampfkraft betrifft auf die du dich beziehst, so ist die bei Wesen wie Abraxas, Jaspers und co. ja auch enorm hoch, nur haben die eben zusätzlich noch ihre „Zaubertricks“ auf Lager.

    Eigeeeeeentlich könnte man es sich ja ganz einfach machen und einfach The One Above All, The Living Tribunal oder Pre Retcon Beyonder nennen..

    PS: Comics sind aber leider imo auch ein wenig bekannt für ihre „Plot-Convenience“, wodurch selbst der stärkste Villain auf dämlichste Weise zu Fall gebracht wird.
    Und ja Darkseid vs Goku wäre in der Tat der Hammer. =)

  16. Transcendence sagt:

    Ja klar, wenn man jetzt mit Realitäts-warpern ankommt, haben natürlich weder unser Goku noch Naruto irgendeine Chance. Das sind ja im Grunde gar keine „Personen“ mehr, sondern konzeptuelle Wesen… deswegen kann bei gottähnlichen Entitäten eigentlich gar nicht mehr von einem guten alten „Kampf“ die Rede sein, wenn überhaupt, dann nur von einem ebenfalls konzeptuellen „Austricksen“ (wie eben die ganze timeline vernichten, oder dieser eine Typ, den man dazu bringen muss seinen Namen rückwärts zu sprechen, damit er verschwindet)

  17. Ninjason sagt:

    @Z3D
    Die Videoanalyse hatten wir mal hier auf dem Blog, da habe ich einen langen Kommentar zu geschrieben, den kannst du hier nachlesen, wenn du magst: https://ramenchan.wordpress.com/2013/03/24/love-and-honor/

    Musst einmal auf „frühere Kommentare“ klicken und dann den langen Ninjason-Kommentar suchen „Stichwort 530.000“ <-damit solltest du ihn sofort finden.

    Kurz zusammengefasst – Screwattack mact hier einige, einige Fehler, auf deren Seite haben sie das sogar teilweise eingesehen und einen längeren Post gemacht.

    Mein Hauptproblem im Video sind folgende:

    SIe abstrahieren Gokus Geschwindigkeit von der Geschwindigkeit, mit der er den Snakeway in Buch 19 zurückreist…
    Das ist einfach mal Buch 19 von 42… dazu fällt mir nichts mehr ein.

    Sie abstrahieren BaseGokus Kraft von den 40 Tonnen, die er auf Kaios Planeten für das Training des großen Turniers in Band 36 gerade noch so ertragen kann…
    Diese Szene ist pur für komödiale Zwecke gedacht und sie… sie… oh ich dachte ich tick aus.
    Mal abgesehen davon, dass Prä-SSJ Vegeta bei 300G trainiert = 18 Tonnen, was schon viel zu wenig ist für seine Power (Buch 29) und ich will nicht wissen, um wie viele Male Base Goku in Buch 36 (3 Jahre [weil PräCyborgs] + 7 Jahre + 1 Jahr im Raum von Geist und Zeit) stärker ist als BaseVegeta in Buch 29, und wie viel er WIRKLICH heben können müsste.

    Aber genau das ist das Problem – sobald Dragonball in den späteren Büchern versucht, menschlich nachzuvollziehende Muster anzusetzen, wird es lächerlich, weil die Helden seit Buch 17 alles irdische verlassen haben. Und der Sprung von BasePower 416 (Buch 17) zu Einhundertachtzigtausend (Buch 24?) ist 433mal stärker.
    Freezers Basepower in der ersten Form ist mit 530.000 1275mal stärker… undsoweiter.

    Man kann diese Dinge nicht mehr auf ein "messbares" Maß herunterbrechen und da genau scheitert in meinenn Augen Screattack. Ich finde auch, sie haben sich Mühe gegeben, aber es it meiner Ansicht nach offensichtlich, dass da jemand war, der sich nicht genug mit Dragon Ball auskannte.

    @Galactus
    ja, Galactus ist ein Monstrum, auf jeden Fall – die Veränderung von Matiere (auch Größe) kann er wie er will machen. Gegen die Power Cosmic hat Goku nichtmal "nicht den Hauch einer Chance" – er wird einfach ausgelöscht.

    Und @ PlotConvenience, da haben Manga aber auch so ihre Kandidaten ^^

    Sag mal – eine Frage, gemessen daran, dass ich hier Posts schreibe, die länger sind als der Artikel da oben:
    hast du Bock dich an meinem Goku/Narutoartikel zu beteiligen?

  18. Ninjason sagt:

    Ach UND was ich vergessen hatte: Kaios Planet hat eine 10x höhere Schwerkraft als die Erde!
    Goku hebt also 400 Tonnen nicht 40 (was sicher auch noch viel zu wenig ist) , das haben die in ihrer Formel einfach mal verkackt.

  19. Z3D sagt:

    Hahaha!

    Ich wusste, dass du so auf das Video reagieren würdest, mich haben damals als ich das Video zum ersten Mal gesehen habe auch einige Dinge gestört, die Tonnenangaben hast du aber wesentlich besser entlarvt als ich.

    Afür die Katz ist, wenn man mit irgendwelchen Zahlenwerten umherwirft uber ja, auch ich bin ebenfalls zu dem Entschluss gekommen, dass es nd versucht die tatsächliche Stärke zu berechnen. Die Resonanz war deshalb wohl auch entsprechend negativ, sei es nun in der Wertung des Video oder in der Kommentarsektion (in der auch auf einige Unstimmigkeiten hingewiesen wurde)

    Dein Angebot bei deinem Artikel mitzuarbeiten muss ich leider vorerst ablehnen, da ich im Moment alles andere als viel Zeit habe, tut mir Leid! Ursprünglich wollte ich hier übrigens mal einen Artikel zu einem anderen Thema schreiben, aber dieses Projekt habe ich dann aus dem gleichen Grund auf Eis gelegt. Vielleicht ergibt sich ja an anderer Stelle mal was? Lesen (und in seine Einzelteile zerlegen =)) werde ich den Artikel aber auf jeden Fall. Viel Spaß und Erfolg noch dabei.

  20. Z3D sagt:

    Ergänzung: Viel Glück auch dabei den Sinn des zweiten Abschnittes zu erkennen, ist wohl irgendwas verrutscht. 😀

  21. Z3D sagt:

    Des Rätsels Lösung:

    „Aber ja , auch ich bin ebenfalls zu dem Entschluss gekommen, dass es für die Katz ist, wenn man mit irgendwelchen Zahlenwerten umherwirft und versucht die tatsächliche Stärke zu berechenen“

  22. Ninjason sagt:

    Alles klar, wenn es mal klappt – darauf freue ich mich jetzt schon.

    Ich mach mal am Artikel weiter für nächste Woche

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s