Naruto Breakdown 667 – Hoch-Zeit der Jugend

Halt die Backen und analysier doch erstmal!!!

Halt die Backen und analysier doch erstmal!!!

Herzlich willkommen zum Breakdown, endlich mal wieder!

Ich fand das Kapitel super und seit laaaaaaaangem habe ich mal wieder Gänsehaut bei diesem Manga! „Gänsehaut“ scheint sowieso das Stichwort dieses Kapitels zu sein, habe es immerhin schon von 3 Lesern gehört/gelesen 😉 .

Also ich fand das Kapitel super. Es gibt ein paar Knackpunkte, die ich in der Spoiler-Ecke gelesen habe, auf die ich natürlich eingehen und meine Meinung dazu präsentieren möchte (wozu mach ich das hier auch sonst, ist klar, ne?).

Fangen wir also vorne an (wie immer): Kabuto ist der mysteriöse Fuß-Mann. Schade, ich hatte mich fast schon drauf eingestellt, das länger als Mysterium im Kopf zu haben, und jetzt ist es „schon so schnell“ raus 😀 ! Naja, so viele wie das vermutet hatten war es jetzt natürlich auch keine Überraschung mehr. Ich finds okay, dass er es ist.

Interessanterweise las ich alle Sprechblasen von Kabuto auch gleich ganz anders als ich ihn vorher „las“: ruhiger, distanziert, leicht melancholisch, abwesend. Distanziert von seinen Bürden und Pflichten und auferlegten Mustern durch Orochimaru. Er ist heilfroh (besser kann man es gar nicht ausdrücken), durch Itachi die Wahrheit vor Augen geführt bekommen zu haben, und das finde ich echt gut. Nicht so geil fand ich zwar mal wieder die Glorifizierung Itachis, von wegen „Uuuuh, Itachi ging sogar so weit, sein eigenes Leben für Sasuke-kun zu opfern, traraaaaa“, also das war auf jeden Fall „bla“! Aber wenn man sich noch mal zu Gemüte führt, WIE das Izanami wirklich ablief, find ich seinen Wandel doch echt glaubwürdig – ehrlich!

Allein in der Erzählzeit, die wir damals mitmachten, bekamen wir 3 oder 4 Wiederholungen, Schleifen, in Kabutos Kopf mit. Die ersten hat er gar nicht gerafft, und am Ende erst checkt er, was hier abgeht. Nunja was wirklich abgeht, checkte er vermutlich auch nicht wirklich, wenn er das Jutsu nicht kannte. Er wusste nur, dass er in einer Schleife ist und verdammt ist, sie zu wiederholen. Doch was musste er dafür ändern? Itachi sagte ihm dies im Izanami. Und wenn wir uns jetzt mal zu Gemüte führen, WIE LANGE Sasuke und Itachi allein neben Kabuto standen und miteinander weiterredeten – sie redeten über ihre Bindung, über das Massaker, über ihre Vorhaben und ihre Wünsche. Es wurde aus der Vergangenheit erzählt, Itachi verabschiedete sich. Allein da würde ich mindestens das 10-fache der vorigen Wiederholungen vermuten. Also ca. 30 Stück. DANN erst ging Sasuke weg. Er ging mit Orochimaru und Karin und Juugo und Suigetsu nach Konoha und sah der Edo-Tensei-Belebung der 4 vorigen Hokage zu. Hörte von denen die sehr sehr lange und wichtige Story. Reiste mit allen weiter zum Schlachtfeld und nahm am Kampf gegen den Juubi teil. Nahm am Kampf gegen Obito teil. Versuchte, am Kampf gegen Madara teilzunehmen. Erst DA sind wir aktuell wieder. Wie unglaublich viel Zeit ist da vergangen? Ich würde das auf locker 100 Wiederholungen für Kabuto schätzen.

Dass man die Zeit da mal langsam nutzt, um über das nachzudenken, was man so gesagt bekommt, ist nur logisch. Außerdem hat es auch zu Kabutos Flashback-Story gepasst: Vor 2-3 Monaten kam ja die entsprechende Folge im Anime, und da ist mir noch mal bewusst geworden, dass ich doch echt Mitleid mit Kabuto hab. Der Fakt, dass seine „Mutter“ ihn nicht wiedererkannte, weil er sein Selbst so verschleiert hat, war schon traurig. Sein „Bruder“ Urushi wartet immer noch auf ihn und kämpft auf einem nahen Schlachtfeld mit. Er HAT wirklich noch ein zu Hause, zu dem er gehen kann.

Das sind einfach Werte und Erzählungen, auf die Kishimoto jetzt aufbauen kann und deswegen meiner Meinung nach den richtigen Schritt gewählt hat, Kabuto zurückzubringen – das Izanami überwunden, sich selbst wiedergefunden. Ich weiß nicht, ob ich es besser oder anders erklären kann, warum ich das richtig und glaubwürdig finde.

Die Zusatz-Infos um diese Szene herum waren auch alle ganz nice: Karin hat Kabuto nicht wiedererkannt, weil dieser so viel zusätzliche Chakren in sich aufgenommen hat, und die Boshaftigkeit kam als Anteil von Orochimaru ^^ . Orochimaru erzählt, dass er Respekt vor dem zweiten Hokage hatte, wo ich Stuinofens Ansatz unterstützen möchte:

Ich denke Oros Sympathie dem 2ten gegenüber kommt hauptsächlich daher, dass dieser sich auch sehr für die Ent/-Weiterentwicklung von Jutsus interessiert hat und darin auch ein ziemliches Genie war. Allein schon das Edo Tensei war für Oro ja echt was feines.

Auch Sliders Ansatz ist der, den ich selbst genannt hätte:

Ich vermute, weil er klare Linien geschaffen hat und das Dorf mit eiserner Hand regiert hat. So in etwa wie Danzou es sich immer vorgestellt hat. Ob das aber soo gut ist ..nja. Und halt nicht so “schwach” wie sein Bruder in der Angelegenheit war.

Und auch wenn Suigetsu extrem dämliche Sprüche reißen kann…

Das... war echt n schlechter Joke...

Das… war echt n schlechter Joke…

(srsly, das war echt so Pokemon-Fusions-Level), so war seine spätere Äußerung „Alter, du bist derjenige, der sich mit dem Fake-Madara zusammengetan hat und diesen beschissenen Krieg überhaupt erst angefangen hat!!“ doch treffend wie sonst nix.

The Good, the Bad and the Ugly? Hier passt wirklich gar nix :D !

The Good, the Bad and the Ugly? Hier passt wirklich gar nix 😀 ! Die oberen sind eigentlich die Bösen, die mittleren sind erst die Guten, und „ugly“ ist Madara ja eigentlich nicht ^^ .

Als Parallele find ich das schon ganz nice, dass beide „initialen Bösen“ (des Krieges) jetzt bekehrt sind, und bei Kabuto hab ich ja auch schon erklärt, warum ich das gut finde.

Bei Obito, da bin ich mir immer noch nicht so ganz sicher… Die Doppel-Kamui-Aktion von letztem mal war cool (mit sowas kriegt man mich ja immer), aber ich hatte ja eh schon immer Probleme mit Obitos Motivation wegen imho fehlender emotionaler Bindung von ihm zu Rin. Und auch sehe ich die langweilige Eintönigkeit, mit der bis jetzt (fast) alle großen Antagonisten bekehrt wurden:

  1. Nagato
  2. Obito
  3. Kabuto

Orochimaru ist wie gesagt die Fast-Ausnahme: Sicherlich zähle ich ihn momentan nicht als Guten, denn es ist auch nicht in seinem Sinne, ins Tsuki no Me zu geraten, trotzdem ist seine Boshaftigkeit aktuell natürlich absolut zweit-, dritt- oder 20t-rangig. Wie es mit Madara ausgeht, steht ja noch bevor… (glaub ich zumindest).

Im Endeffekt glaube ich aber trotzdem, dass ich für einen „Tod im Bösen“ von Obito gewesen wäre: Tauziehen der gesamten Allianz gegen ihn, Allianz gewinnt, er stirbt. Gerade weil er mit dem Gedo Rinne Tensei so ähnlich ist zu Nagato, und auch kurz vor dem „Ich hab so vieles Schreckliches getan, ich mach lieber mal alles wieder rückgängig“ steht. 😦

Widmen wir uns dann mal dem Gänsehaut-Part: Part 2 mit Gai!!!

...sagt der ohne Arme ^^

…sagt der ohne Arme ^^

Gai hat Kakashi vom Ende des letzten Kapitels gerettet, und nun stehen er, Kakashi, Minato und Gaara Madara gegenüber und überlegen (immer noch/mal wieder), was sie denn zum Teufel gegen diesen Typen machen können. Und die Lösung kennen wir ja auch schon so halb: Sen-Jutsus + Tai-Jutsus! Na da ist es natürlich klar, bei wem es da klingelt.

Ich LIEBE diese 2 Panels wo Gai zuerst stutzt, und dann grinst, und sofort, aber auch SOFORT nach vorne springt, fester Stand mit breiten Beinen, Arme vor dem Gesicht gekreuzt, Chakra aufladen, und BÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄM, 7. Tor! WOAH! Und dann erst Madara: Mit „!“ in der Sprechblase, „Green Steam…“ ungläubig denkend, und dann DIESER unbezahlbare Gesichtsaudruck:

Ein richtig geschockter Madara - das werden wir so schnell nicht wiedersehen!

Ein richtig geschockter Madara – das werden wir so schnell nicht wiedersehen!

Wurde Madara schon jemals geschockt gezeigt? So, so richtig? Kurz danach kommt noch ein ähnliches „Augen-aufreiß“-Panel, aber das hier ist einfach das stärkste.

Er hat das achte Tor wohl auch schon mal gesehen, was mich jetzt in keinster Weise verdutzt. Klar kennt der alle Jutsus, und da noch nie jemand gesagt hat, Gai hätte die Hachimon-Tonko-Öffnung erfunden, muss er es ja von jemand anderem beigebracht bekommen haben.

N Stück geiler gewesen wärs natürlich noch, wenn Madara NICHT gewusst hätte, was das ist. Das hätte Gai NOCH mehr gepusht. Leider ließ Kishi Madara diesen Satz („Wenn es roter Dampf wird, habe ich ihn unterschätzt“) aber sagen lassen, um uns Lesern diese Steigerung anzukündigen – denke ich. Obwohl das ja nicht nötig gewesen wär, da Gai es selber am Ende ankündigt/erklärt.

Und so prescht Gai auf ihn los: bä-bäm, bä-bäm, Schlag-Schlag-Schlag, und sofort: Hirudora!

Zwar kommt direkt die Gegenattacke in Form einer schwarzen Kugel, die Minato mit einem von Kakashi geworfenen Teleportations-Kunai abwehren will (wie viele hat der eigentlich noch in der Tasche??), doch das braucht er gar nicht zu schaffen. Denn:

*ausflipp* OH YEAH!!!

*ausflipp* OH YEAH!!!

Lee ist da!!!!!!!!!!!!!!!

Oh mann, ich hätte Kishi echt fast nicht mehr zugetraut, so ein Gänsehaut- und Mitfieber-Kapitel mit nur EINEM EINZIGEN Naruto-Panel zu kreieren! Ernsthaft Leute, zieht euch das rein, Naruto selbst wurde nur auf einem einzigen Panel gezeigt, und das war noch nicht mal so wichtig. Die gesamte Awesomeness der zweiten Hälfte ist Gai und Lee zuzuschreiben und gehört allein ihnen!

Das hätte ich Kishi kaum noch zugetraut. Und Lee ist btw auch in irgendeiner Hachimon-Tonko-Stage 😉 .

Und Gai kündigt an, das letzte, das finale Tor des Todes zu öffnen…

Echt mal, was ist das für ein Cliffhanger, was für ein Opener für das nächste Kapitel, für die Vorfreude auf das nächste? Uwaaaah!!! 😀 Ich wiederhole mich vom letzten Breakdown: Ich hoffe inständig, dass Kishi die Eier hat, Gai das durchziehen zu lassen…

Kommen wir dann noch mal zu ein paar Punkten aus der Spoiler-Ecke:

@Sqwa:

Woah das nächste Chapter wird so brutal geil!

AMEN!

@narutofreak:

…wie er und Lee mit Hachimon Tonko kämpfen. *hofft auf gute Animation, wenn der Part im Anime kommt*

Ebenfalls Amen!

@johnny:

Was ist wenn der Char so ist wie er ist… dann müsste Izanagi an solchem auch nicht funktionieren. Ach na ja, das ist Naruto, stimmt. >_>

*lol*, stimmt, das wär so geil bei Naruto: Naruto ist im Zyklus, ist direkt wieder raus. „Hä, war was?“ 😀

Nochmal johnny:

Aber eins lässt mich nicht in Ruhe: Tenten hatte laut Lee noch was vor oder was herausfinden/ausprobieren wollen… ob das dann nicht zufällig die Rettung Gais Lebens sein wird, nach dem achten Tor??? *grübel*

Bei Mangastream war die Übersetzung anders, da stand, dass Lee selbst noch was checken will, sodass er vorgegangen ist. Hmm.

@Kamatari:

Und Suigetsu, der wird mir immer sympathischer xD (obwohl das mit Kabuke und Sasuto ein ziemlich schlechter Witz war :O … :D)

Stimmt, den habe ich auch von dir ^^ ! Suigetsus Spruch war echt schlecht.

@Slider:

Diese Leute, egal ob Obito oder Kabuto ..haben so viel Leid und soooo viele Menschenleben auf dem Gewissen..ich denke nicht, dass man da mal so einfach schwups sagt ..joo und jetzt helfe ich euch.

Gerade bei Kabuto war es ja eben nicht „schwupps, jetzt ist alles ganz fix anders“. Der hatte echt LANGE zum Nachdenken im Izanami.

@MFNE:

Hoffentlich klinge ich jetzt nicht total heuchlerisch :D

Nee tust du nicht 🙂 . Bin da ganz bei dir, wie gesagt 😉 .

So, und das war dann der Breakdown für den heutigen Mittwoch! Hat echt Spaß gemacht und ich freue mich wie immer auf viele weiterführende Kommentare!

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

11 Kommentare zu “Naruto Breakdown 667 – Hoch-Zeit der Jugend

  1. A_aber_nicht_Raikage sagt:

    Na ja, ich kann dir eigentlich nur in puncto Kabuto zustimmen. Den Rest des Kapitels fand ich jetzt nicht so besonders. Gais 7 Tore haben wir ja nun schon oft gesehen, deswegen verstehe ich da auch gerade deine Überraschung nicht, das er sie gleich gegen Madara einsetzt. Madara ist der stärkste Gegner den Gai wohl jemals hatte. wieso sollte er sich dann zurück halten? Das hat er ja bei Obito und den freien Bijus auch schon nicht gemacht. Daher kannte Madara wohl auch den blauen Dampf, zumindest ist das im Moment logisch, da Blackzetsu das ja alles beobachtet hat und so kann er ja auch einschätzen ob es für ihn nun knapp wird oder nicht. Das er den roten Dampf vor aussieht, heißt entweder das auch Gai schon einen Meister gehabt haben muss, oder es steht mal wieder auf der allwissenden Ucchia Steintafel. Die Ankündigung des achten Tores fand ich jetzt auch nicht so episch, denn die gab es schon im letzten.

  2. johnny/ジョニー sagt:

    @Aeris:
    Selbst wenn Lee nicht von Tenten sprach, hat Gai 100% erst nach ihr gefragt. Worauf Lee halt geantwortet hat, dass er jedenfalls alleine ankam. Das mindert bei mir nicht den Verdacht, dass Tentens Abwesenheit jetzt – warum auch immer (Rikudou Waffen) – später in Zusammenhang mit Gais Status eine Rolle spielen könnte. Ist halt so ein Gedanke, der in meinem Kopf entstand und sich festgesetzt hat. 🙂

    Ich fand das Kapitel zwar auch gut, erklärend halt, aber sehe da ebenfalls keine Awesomeness oder so. Da ich auch zu den Wenigen zähle, die Gai und Lee überhaupt nicht mögen bzw als völlig unnötig für diesen Manga halten, lassen mich alle ihre Aktionen und Sprüche kalt. Und VOR ALLEM dieses ständige, übereifrige Kraft der Jugend-Gelabber und peinliche Posings und Rivalenwetteifer. *bäh* Zwar interessiert mich, wie das achte Tor aussehen wird, das ist schon spannend, aber das war dann auch alles. :/ Dieser einfache Tai-Jutsu Schlagaustausch, dieses direkte Hand-zu-Hand-Gekloppe, als Gai Madara attackierte, finde ich absolut langweilig, egal wie viel Kraft dahinter stecken möge.

  3. Slider sagt:

    @ Aeris: Stimmt. Mit dieser Schleife..die da Kabuto hatte..könnte schon wirklich ein Sinneswandel statt gefunden haben. Du hast mich da überzeugt 🙂

    @ johnny: Also ich würde es sogar echt sehr begrüßen, wenn Gai hier durch irgendwas nicht stirbt. Er ist einfach einer meiner Lieblingscharakter und wehe der stirbt ! Kishi kann mal noch Ten-Ten oder Choij oder sowas drauf gehen lassen ..aber Gai nöö. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

    Mir ist mal noch was ganz anders aufgefallen – Kakashis Chakra Haushalt – Der müsste ja nun eigt. wirklich völlig am Ende sein ?! Ich habe gerade die Folge angeschaut als er das erste mal mit Kamui diese Feuerkugel aufgesaugt hat.
    Hallo ?! Und jetzt ?^^ Der saugt doch nun schon seit gefühlten 2 Jahren alles ein und aus was Hand-und Fuß hat 😀 .jaa ich weiß schon, er hat mal einen Schub vom Kyuubichakra bekommen, aber das müsste ja nun auch schon lange alle sein. Schon alles bisschen komisch.

  4. Mofusen sagt:

    @ Slider
    Ja da wundere ich mich auch ein bisschen. Grundsätzlich haben alle irgendwie noch „zu viel“ Chakra, die waren doch alle so Platt, wurden mindestens 3 Mal aktiv oder passiv aufgeladen. Kann natürlich auch mit Adrenalin usw. zusammenhängen, dass man einfach da noch Chakra und Stamina mobilisiert, von denen man nie wusste, dass man sie hat.

    Btw hätte ich es witzig gefunden, wenn das eingezogene Rasengan direkt Naruto/Sakura/Obito getroffen hätte. Bisher weiß man ja nicht, ob sie den Ort der Dimension frei bestimmen können.

  5. ernie1991 sagt:

    gai wird überleben, naruto wird der zweite jinchuuriki des juubi, denn wie ihr wisst, hatte obito teile vom einschwänzigen und 8 schwänzigen rausgezogen, die einzigen chakren, die naruto von den bijuus nicht in sich trägt, danach wird naruto zwar schwächer sein als madara, aber trotzdem ebenbürtig und wird in der lage sein, mit dem vielen chakra selbst gais zerstörte muskeln zu heilen, tada!

  6. johnny/ジョニー sagt:

    @ernie:
    In Anbetracht des Mangas ist es eine überaus plausible Lösung. 🙂

  7. Aeris sagt:

    @Mofusen: Oooooooh maaaaaaan, stimmt ja!! Das Rasengan müsste jetzt eigentlich auch an Sakura und Naruto und Obito vorbeigeflogen sein (hoffentlich vorbei ^^) ! Oah, da müsste man mal so ein Verarsche-Bild von machen, wo Sakura, Naruto und Obito da in der Blockwelt sind, das Rasengan fliegt vorbei, und dann so „Meanwhile in Kamui-world…“ und alle gucken nur total geschockt und perplex hinterher…^^ 😀 😀 😀

    @A: Hmm ja, kann man natürlich schwer erklären, warum man es trotzdem gut fand. Ich mochte Gai und Lee und ganz besonders deren Stil schon sehr lange, quasi seit Anfang. Und gerade toll fand ich es, dass endlich mal jemand anders außer Naruto in so einem Power-Mode gezeigt wird.

    @johnny wegen Lee und Tenten: Ach so meinst du das, okay, ja dann stimm ich dir da auch so quasi zu.

    @Slider: Yeah, überzeugt, tätääää!

    @ernie: Ja, so ist es wahrscheinlich alles geplant… +Sasuke bekommt Rinnegan, weil Kabuto gerade mit Hashi-Chakra an ihm rummacht… Müsste ja einfach so als Steigerung angedacht sein.

  8. Daikatsu sagt:

    Naja man muss auch bedenken, dass der Kampf nun schon sehr lange dauert, und Unterbrechungen hat, dh nicht jeder Kämpft zu jeder Zeit an der Front. Somit bleibt noch genug Zeit für „mal Luft holen und Chakra wiederherstellen“. Dazu dann noch ein paar Chakraboosts vom Kyubi… =D

  9. aquilaeye sagt:

    Mensch war lange nicht mehr so gehyped,wie nach diesem Chapter. Kann es kaum erwarten, was nächste Woche abgehen wird. Hoffentlich bleibt die Spannung und wird nicht wieder durch irgendeinen Schwachsinn gekillt.
    Aeris und Ninjason: Bin froh,das ich diese Seite vor ein paar Jahren gefunden habe.Hier ist immer alles aktuell,die BD’s,Artikel und alles ist super hier !!! Danke und macht weiter so !!!!

  10. ftwoz sagt:

    Ist mir vor 2 Wochen gar nicht aufgefallen, aber kriegt hier gerade http://www.mangasky.com/Naruto2014/667.5/4/ Sasuke die Zutaten fürs Rinnegan?
    @Obito
    Ich hab mit seiner Bekehrung nicht so sehr ein Problem, wahrscheinlich weil mir eigentlich mit seiner Demaskierung schon klar war, dass es so kommen würde. Allerdings hat ich angenommen, dass es durch Kakashi geschehen würde.

  11. Aeris sagt:

    @ftwoz: KÖNNTE sein. Kishimoto kann man ja in letzter Zeit alles zutrauen…

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s