Naruto Breakdown 663 – Die letzten Atemzüge

Da ich heute nicht so viel Zeit hab, werd ich mal wieder einen Breakdown ohne Bilder schreiben.

Daaaaaaaas Kapitel war super!! 🙂 Eines nach meinem Geschmack. Wie fandet ihr es?

Naruto und Sasuke liegen im Sterben. Bei Naruto sind Sakura und Gaara, die alles daran setzen, ihn zu retten. Sasuke ist quasi nur in unfreiwilliger Begleitung von Tobirama (dem „Uchiha-Hasser“, was er heute aber stark widerlegt hat), nur kann dieser nichts für ihn tun.

Als weiteres Zeichen von Narutos schlimmem Zustand verlässt Sakura das Kyuubi-Chakra, das Naruto verteilt hatte. Und prompt setzt Narutos Herzschlag aus. Als Sakura dazu ansetzte, direkt in Narutos Brustkorb hineinzugreifen und eine manuelle Herzmassage zu starten, feuerte ich sie insgeheim mit Pompoms an 😉 . Solche Aktionen mag ich, so wird Sakura super dargestellt, das war gut dramatisch und durchgreifend von ihr.

Gaara berichtete derweil auch, was schon viele vermutet hatten: Kurama hatte ihm kurz vor seiner Versiegelung gesagt, dass es Narutos einzige Chance wäre, die andere Kyuubi-Hälfte zu bekommen, die in Minato ist. Doch wo ist Minato gerade? Das letzte mal, als wir bei ihm waren, stand er mit Kakashi neben dem besiegten Obito, der von Black Zetsu überwältigt und halb übernommen wurde. Zeittechnisch ist seitdem echt viel Zeit vergangen, irgendwas müssen die zwischendrin gemacht haben. Technisch gesehen könnt ich mir vorstellen, dass Gaara mit seinem Sandauge geguckt hat, wo Minato ist, anders dürfte es ihm eigentlich nicht möglich sein, oder? Auf jeden Fall sind sie noch Kilometer-weit entfernt, wie Gaara sagt.

Eine kleine Frage hab ich noch: Was meint ihr ist auf mangastream Seite 9 letztes Panel dargestellt? Da sieht man Sakuras Rücken, wie sie über Naruto hockt, und Gaaras Sand irgendwie an ihr hochkriecht. Was soll das bedeuten?

Genau so wenig konnt ich mir in den ersten Sekunden einen Reim drauf machen, was das mit Karin und den Ketten und der Vishnu-Statue soll ^^ ! Hatte zuerst gedacht, dass sie damit angegriffen werden würde von Vishnu/Spiral Zetsu, dass der sie damit festhalten will.

Aber (und da erzähl ich euch dann ja wohl nicht so viel Neues) es stellt sich heraus, dass die Ketten aus ihrem Körper kommen und sie damit angreift – ähnlich wie Kushina, die die Ketten steuern und damit Kyuubi damals unten halten konnte, um Zeit für Minato zu gewinnen.

Karin -immer noch im Schlafanzug, Barfuß mit ihren Fußfesseln- versucht sich inbrünstig den Weg zu Sasuke durchzukämpfen. Nun, wenn es wirklich so schlecht um ihn steht, wie sie im vorigen Kapitel fühlte, müsste es eigentlich schon zu spät sein, aber hey: dafür sind wir hier in einem Manga 🙂 .

Spiral Zetsu durchstößt Karin zwar mit einigen Ästen, doch das scheint recht leicht zu verschmerzen sein 😉 – ich hätte da mindestens eine Fleischtransfusion von Juugo erwartet, aber na gut… Netterweise schießt Suigetsu im wahrsten Sinne des Wortes gleich zurück und bringt Spiral Zetsu auf Abstand, gepaart mit einem Fluchmal von Orochimaru wiiiiiiieeeeeee in alten Zeiten ❤ !

Dabei sehen wir einen kleine Teil von Spiral Zetsus Kopf hinter dessen Ohr: reine Schwärze. Wird wohl schwarzes Haar sein. Mit dem Fluchmal hat Orochimaru Spiral Zetsu eigentlich lahmgelegt, doch sobald dieser wieder auf der Statue landete, schwindet das Fluchmal und er kann sich doch wieder bewegen. Ob das mit der Statue zusammenhängt? Vielleicht ist es ja auch einfach so nur ein Zeitfaktor, der vergehen musste… Und es ist Spiral Zetsu auch nicht so wichtig, den 4en doch noch hinterher zu jagen.

Sakura macht derweil mit manueller Herzmassage + Beatmung weiter, und das ganze total professionell und skillful. Finde es auch gut, dass da keine Bedenken ihrerseits dargestellt wurden, ihn zu „küssen“… (ist ja auch kein Kuss). Das wär echt peinlich gewesen, und so ist diese Szene ganz auf ihre tiefe Freundschaft zu Naruto gerichtet und ihren starken Willen, ihren besten Freund nicht zu verlieren.

Bei Sasuke bedauert Tobirama wie gesagt, nichts für ihn tun zu können. @johnny aus der Spoiler-Ecke: Ich würd auch ganz stark tippen, dass Tobirama da von diesem „Seelen-Wanderungs-Jutsu“ redet, das auch Dan schon benutzte.

Am Ende des Chapters sehen wir nur noch einen weißen oder hautfarbenen Fuß (kann man so ja nicht unterscheiden) bei Sasuke… Wer das wohl sein mag? Also ich glaub nicht, dass es einer aus Team Taka ist, denn da jetzt so episch Suigetsu oder Juugo auftreten zu lassen… nää. Ich fänds ja cool, wenn es jemand quasi Neues wär, den wir seit Ewigkeiten nicht mehr aufm Schirm hatten.

Heheeee, das wär doch was, wenn das Tsunade wär ^^ ! Das ist zwar eindeutig kein Frauenfuß, und sie hat ja auch eigentlich immer ihre ikonischen Schuhe an, aber wenn sie als amtierende Hokage den Nuke-Nin der Uchiha heilen würde, hätte das natürlich auch was 😉 . Aber im vor- oder vorvorigen Kapitel sagte sie ja auch, dass sie (und Shizune) wirklich GAR kein Chakra mehr hätten. Von daher…

Obito dürfte es auch nicht sein, da er unter Kontrolle von Black Zetsu steht. Wenn Minato und Kakashi das irgendwie abwenden konnten, wär das natürlich wieder ne andere Geschichte, aber dann hätte Madara eigentlich auch merken müssen, dass „seine Hälfte Black Zetsu“ scheiterte. Oder so.

Kabuto könnte es noch sein. Der stand ja vor Ewigkeiten in der Höhle im Izanami von Itachi und ist auch barfuß. Und hat noch eine Anko unterm Mantel. Und einen Yamato in Tobis Höhle verschleppt….. 😉

Vom User „Nahenil“ kam auch als interessante Idee, dass es Izuna sein könnte – wie auch IMMER der gerade dahin gekommen sein soll. Einfach nur so weils cool wär ^^ .

Aber das ist jetzt echt sehr vages Rätselraten. Ist ja auch nur eine Woche, bis wir es wissen. Denk ich mal, dass es direkt im Anschluss gezeigt wird… hoffentlich ^^ .

Ach ja, und Madara ist Jinchuuriki vom Juubi. *gähn*

Naruto 663 by *malengil on deviantART

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

32 Kommentare zu “Naruto Breakdown 663 – Die letzten Atemzüge

  1. Das Bild ist ja klasse ^^

  2. MirFielNichtsEin sagt:

    Ach Madara ist zu diesem Kerl transformiert??? Das habe ich selbst nach dem zweiten Mal lesen nicht gecheckt 😀 Zuerst dachte ich der wäre im Spiral-Zetsu gewesen. Mensch, stand ich auf dem Schlauch. Aber endlich ist alles klar, danke .^^

  3. ftwoz sagt:

    Bei Tobirama hat ich noch nie das Gefühl, dass er ein Uchiha-Hasser war.

  4. ftwoz sagt:

    edit
    @MFNE
    Mensch standest du auf dem Schlauch

  5. ftwoz sagt:

    Sorry noch ein edit- Keinen Plan was Gaara da genau mit seinem Sand bei Sakura gemacht hat, vielleicht wollte er sie nur festhalten, weil er ja meinte, dass er die Geschwindigkeit erhöhen werde.

  6. hallo sagt:

    kishi muss obito hassen, bedenkt mal wie hässlich obito als jinchuuriki war und dann kommt so ein stilvoller madara echt unfair

  7. Kalleontour sagt:

    in spiral-Zetsu wird wohl yamato drin sein denk ich mal, der einfach irgendwie manipuliert wird.

  8. Boromal sagt:

    @ Sang von Gaara,

    er legt sand um Sakura, weil er beschleunigt 😉 Gaara muss ja schneller fliegen und damit Sakura sicher und fest auf der Wolke ist, gibt er ihr einen Anschnallgurt =).

    @Fuß

    Wenn wir das ganze Zeichenstechnisch betrachten, ist es ein linker Fuß. Obito müsste da aktuell schwarz sein, Karin kann es sein, da sie die Fußfessel rechts hat.

    Wenn wir aber realistisch sind, muss es ein medizin Ninja sein, sonst kann Sasuke keiner helfen.

    Ich hoffe dagegen auch auf Izuna, da Hashi im vorkapitel ja sagte, dass Sasuke ihn an Izuna erinnert. DAs wäre eine geile Szene, Tobirama, der Izuna tötete und Sasuke, dem Tobirama Leben schenken will……

  9. johnny/ジョニー sagt:

    @Gaaras Sand:
    Ja, Gaara hält damit Sakura nur fest, damit sie nicht einfach vom Wind weggeweht wird, als Gaara sich und sie beschleunigt.

    Stimmt, Madara kam i-wie zu kurz in diesem Kapitel… und das obwohl er Juubi heraufbeschworen und in sich versiegelt hat, und zum Jinchuu wurde. Das hat Kishi ganz komisch gemacht… so ein zwei Seiten zwischendurch, als ob es überhaupt nicht zu diesem Kapitel gehöre. :/

  10. ftwoz sagt:

    Für mich macht eigentlich nur Kaburo Sinn, wüßte nicht wer da sonst in Frage kommen sollte. Die medizinischen Fähigkeiten um Sasuke am Leben zu halten, bis Karin oder Juugo da sind, hätte er auch.
    @Madara
    Ja, irgendwie juckt es mich auch nicht mehr was er macht.

  11. Christian Soppa sagt:

    Ich denke madara lies die Statue verschwinden, weil sie sich in Sicherheit transformierte.
    Und als es fertig war( ging mit den fast ganzen Kurama und den hachibi wesentlich schneller) rief er ihn wieder zur Versiegelung.
    Ich denke: tobiramas Seelen Übergabe ist eine Art Wiederbelebung.
    Vieleicht hat er deswegen Edo tensei auch entwickelt: um Seelen ins Diesseits zu holen und sie dann für ne Wiederbelebung zu nutzen.
    Aber das lebende Opfer für Edo tensei macht es sinnlos.
    Theoretisch bleibt als Kämpfer im Moment nur noch juugo, minato und der 3. hokage und jiraya(falls er noch lebt) als Gegner für madara übrig.
    Minato und der 3. können ihn versiegeln, und die anderen beiden haben als einzige wirksame attaken. Und Kabuto auch.
    Alle anderen haben keine Chance, erst recht nicht wenn er beide rinnegan hat.
    Wenn obito noch etwas mehr power hätte, könnte er black zetsus Seele mit sein rinnegan rausziehen. Und im schlimmsten fall wenigstens ein Doppel k.o. Hinbekommen.

  12. Kuchen sagt:

    @Christian WTF? Jiraya ist 100% tot.. 😥

    Kabuto klingt ganz ok da er barfüßig und Medic is und nen neuen Charakter im Final Ark zu bringen is richtig kacke… wobei es endet nur Naruto und nicht Madara(Wenn Kishi ihn nicht killen kann soll er doch ne eigene Serie bekommen :D!). Naja mal sehn. Den Sand hätten wir geklärt und eine Frage hab ich noch: Warum rettet es Naruto das er den anderen Kyuubi kriegt? Eig. sollte damit nur sein Körper belastet sein und vorallem da er bald keinen Herzschlag hat wäre die zusätzliche Belastung ein Todesurteil… wobei es auch wie ein Defibrilator eingesetzt werden könnte ^^. Mal sehn….

  13. johnny/ジョニー sagt:

    @Kuchen:
    Stimmt eigentlich. O_o Warum sollte eine neue Beseelung Narutos mit der anderen Hälfte Kyuubis die Folgen einer Extraktion rückgängig machen? Oder sind Jinchuurikis Körper allgemein nicht mehr in der Lage, weiterzuleben, wenn ihnen Bijuus genommen werden? Quasi als werden sie zum wichtigen Körperteil des Jinchuuriki sobald sie in diesem versiegelt sind? :/

    Aber eigentlich sollte das gerade Naruto völlig schnuppe sein, da er als ein „auch/zum Teil“ Uzumaki dies überleben müsste.

  14. Christian Soppa sagt:

    Ich sehe es so das die bijuu mit der Lebensenergie verbunden sind und das entreißen ein Loch verursacht. Und das die andere kyubi Seite dieses Loch wieder füllt. Ich schätze das wird minatos Edo tensei dann beenden.
    Aber wäre doch cool wenn minato den Rest seiner selbst zusammen mit kyuubi in naruto versiegelt, und naruto dann auch minatos jutsus hat. 😉
    Das wäre n nötiger power Boost um in etwa mit madara gleich zu ziehen.
    Aber die Übertragung muss verdammt schnell gehen, weil madara hat ja das selbe Ziel.

  15. Aeris sagt:

    @johnny: Es sei denn, „die Macht ist in Naruto nicht so stark wie in seiner Mutter“. Die Uzumaki-Überlebenskraft meine ich.

    @Christian: Es wurde doch schon gesagt, wozu Tobirama das Edo Tensei entwickelte: um sich selbst sicher aus einer Riesen-Selbstmord-Attacke herauszubekommen.

    Das mit dem Loch, das festopft/gefüllt werden muss, sehe ich genau so.

  16. ftwoz sagt:

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, die Person bei Sasuke kann eigentlich nur Kabuto sein. Gerade wenn man an den Kampf der Uchiha-Brüder vs Kabuto denkt, würde es die Sache abrunden, wenn er jetzt Sasuke retten würde.

    @Kushina
    Wenn man sich die Unterhaltung von Kushina und Minato (Kap. 503-504) anguckt, deutet sehr viel darauf hin, dass Kushina die Extaktion nicht überlebt hätte. Ich glaube eher, das es so ist, dass sie dank ihres Uzumaki-Körpers nur nicht sofort gestorben ist.

  17. Nahenil sagt:

    Welche Ehre, dass ich erwähnt werde 😀 wo ich doch noch gar nicht lange mitlese 🙂
    Wenns sich um Izuna handelt fände ich das einfach extrem geil, weil Itachi einer meiner Lieblingscharaktere ist/war und ich mir Izuna irgendwie ähnlich vorstelle (keine Ahnung warum, eigentlich weiß man ja kaum was über ihn :p). Ich fände es auch sehr passend wenn sasuke von einem Held aus SEINEM Clan gerettet und auf die richtige Bahn gebracht wird, da es einfach was hätte, wenn man bedenkt, dass der Uchia Clan ja hauptsächlich aus rachsüchtigen und machtgierigen Menschen bestand/besteht. Itachi war einfach so ein „wahrer“ Held, der nicht wie Naruto einfach allen in den Arsch tritt und mit Talk no Jutsu die Situation klärt, sondern der sich und sein Leben komplett für seinen Bruder und sein Dorf aufgibt und ein abtrünniges Leben führt nur um das zu schützen was er liebt. Find ich gut.

    Oh… etwas viel Schwärmerei.. sorry 😀

  18. Kuchen sagt:

    @Johnny Wir wissen nicht ob Kushina weitergelebt hätte… nur das sie fürs erste sicher war und da Naruto nur halb Uzumaki ist und zum anderen eh schon angeschlagen war müsste er so oder so sterben da:
    (auch @Christian und aeris) Wenn die Lebensenergie an Kyuubi gekoppelt ist dann aber an die eine hälfte.. die andere hälfte hat GARNICHTS mit Kyuubi zutun den wir kennen das Chakra ist das GEGENTEIL und damit unnütz um eine Lücke zu füllen da es, wie ein puzzelteil, das falsche ist.

    Ich denke er lebt dank Plot und fuck logic trotzdem weiter obwohl sein Körper eigentlich die versieglung nicht aushalten würde und sein Herz komplett tot ist. Sasukes Schiksal hängt von der Person vor ihm ab….
    ich denke immernoch es ist Kabuto der sich Sasuke als Körper holen will, nach Oros Manier da Izuna oder sonst ein neuer Char 100% nicht kommt denn Naruto endet 100% dieses Jahr! es sind gerade mal ca. 50-40 Kapitel übrig wenn das Jahr voll ausgenutzt wird und aktuell hat Madara die power des fast ganzen So6p und er muss/sollte noch aufgehalten werden… oder er kriegt sein eigenes Spin-off(Madara und Madra:shippuden) und gut is 😀

  19. ftwoz sagt:

    Sakura sorgt doch dafür,dass sein Herz nicht aufhört zu schlagen. Die Versiegelung hat Naruto schon als Neugeborenes überstanden.
    Naruto ist am sterben, weil Kyuubi extrahiert wurde und wenn jetzt Kyuubi wieder in Naruto versiegelt wird, ist der Prozess rückgängig gemacht worden. Für mich ist das Erklärung genug, da gab es in letzter Zeit ganz andere Sachen worüber man sich aufregen kann.

  20. lou sagt:

    @tfwoz Ich frage ich mich: kann naruto überhaupt mit der anderen hälfte synchronisieren, denn so wie ich das verstanden hab ist minatos hälfte ja das gegenteil-gegenstück zu narutos chakra hälfte. Zweite frage was passiert mit minato, bleibt er ganz normal oder löst er sich auf? Nochmal sterben is ja nicht drin.Lou

  21. johnny/ジョニー sagt:

    @Kuchen:
    „…denn Naruto endet 100% dieses Jahr!“

    Wo hast du denn das her? Wenn du ein bestimmtes Interview als Quelle meinst, das vor einiger Zeit herauskam, so war es doch letztendlich ein fake.

  22. ftwoz sagt:

    Ja, ist schon richtig–> Naruto Yang-Chakra und Minato Yin-Chakra.
    Aber Naruto stirbt ja nicht, weil ihm das Yang-Chakra entzogen worden ist, sondern weil sein Bijuu extrahiert wurde und den kriegt er durch Minato wieder. Wie gesagt mir reicht das an Erklärung, vielleicht bin ich da etwas schlichter. Wenn ich mich jedesmal über sowas aufregen würde, hätte ich gar keinen Spass mehr an dem Manga.
    Was mit Minato passiert, ist echt ´ne gute Frage. Da hab ich absolut keine Idee.

  23. ftwoz sagt:

    http://www.saiyanisland.com/2013/12/naruto-ending-in-2014/
    @Johnny
    Ja,ja mich hast du noch angemacht, als ich das verlinkt habe- hätte ja eh keiner gelaubt undso

  24. johnny/ジョニー sagt:

    Eben. 😛 😀

  25. ftwoz sagt:

    edit
    Nochmal kurz Minato, wenn ich raten müsste, würde ich sagen, er macht „normal als Edo-Minato weiter.

  26. ftwoz sagt:

    Hätte man dann theoretisch nicht auch damals die Möglichkeit gehabt, den Kyuubi wieder in Kushina zu versiegeln, um sie so zu retten? Glaube muss alles nochmal neu durchdenken?

  27. ftwoz sagt:

    Vielleicht hängt es vom Verhältnis des Bijuu zum Jinchuuriki ab. Kurama hat früher auch schon Narutos Verletzungen geheilt. Einfach zurückversiegeln wird wohl nicht reichen, der Bijuu müsste den Jinchuuriki retten wollen.

  28. Kuchen sagt:

    @ftwoz Joa das 2. kann sein und ja nach der Logik hätte Minato Kushina retten können aber ich glaube nicht daran das nur ein Loch gefüllt werden muss und medizinisch gesehen würde jede kleinste Belastung ihn umbringen. Aber der Plot machts möglich……
    Ich glaube es nicht da Kurama und Blac-Kurama das GEGENTEIL sind und damit kann man auch genauso gut Son Goku (4schwanz) reinstecken…

    BTW: Warum kann man mit Rinnegan powers nicht eig. Bijuu „anzapfen“ am Anfang wurde doch gesagt die seien zu 100% aus Chakra und damit sollte man die auch so einsaugen können….

  29. Aeris sagt:

    @Nahenil: Ja lange mitlesen muss man hier nicht, um erwähnt zu werden, nur was Interessantes sagen oder fragen 😉 !
    „Itachi war einfach so ein “wahrer” Held“
    -Findest du das wirklich kompett heldenhaft, Kinder und andere Unschuldige zu töten? Ich zeig ja immer wieder gern als Schocktherapie dieses Bild hier: http://nivalis70.deviantart.com/art/Included-the-unknowing-children-313359525
    Ein paar Zeilen später schreibst du, dass er sich selbst für das Dorf aufgibt und zum Abtrünnigen wird, da bin ich wieder ganz bei dir. Aber heldenhaft… ist das eigentlich nicht. Imho.

    @ftwoz:

    Sakura sorgt doch dafür,dass sein Herz nicht aufhört zu schlagen. Die Versiegelung hat Naruto schon als Neugeborenes überstanden.
    Naruto ist am sterben, weil Kyuubi extrahiert wurde und wenn jetzt Kyuubi wieder in Naruto versiegelt wird, ist der Prozess rückgängig gemacht worden. Für mich ist das Erklärung genug, da gab es in letzter Zeit ganz andere Sachen worüber man sich aufregen kann.

    This. Absolutes Amen. Könnte es nicht besser ausdrücken.

    „Hätte man dann theoretisch nicht auch damals die Möglichkeit gehabt, den Kyuubi wieder in Kushina zu versiegeln, um sie so zu retten?“
    Uffff………….. stimmt. KEINE Ahnung…

  30. Nahenil sagt:

    @Aeris Kann das Bild leider nicht sehen, hab keinen Account. Natürlich ist es nicht heldenhaft unschuldige zu töten, ich meinte mit „wahrer“ Held aber auch eher, dass er und seine Taten glaubwürdiger und menschlicher erscheinen, als zB Narutos Taten. Seite Motive sind mMn eben edel, da er seinen Clan getötet hat in dem Glauben ein noch größeres Unglück zu verhindert und sich selbst dafür aufgegeben hat. 🙂

  31. Aeris sagt:

    Hm, man braucht doch gar keinen Account, um bei deviantART was anzugucken? Achsooo, vllt ist es weil es „ab 18“ oder so was ähnliches deklariert wurde, ja dann braucht man nen Account.
    Nun ja: Es zeigt Itachi, wie er während des Attentats aus einem Wohnhaus einen kleinen Jungen aus einem Wandschrank herauszieht, in dem er sich versteckt hat; mit Katana in der Hand. Itachis Gesicht sieht man nicht, aber man sieht, wie viel Angst der kleine Junge hat. Und treffenderweise heißt das Bild „Including the unknowing children…“

    .@“Wahrer“ Held: Ah okay, dann versteh ich, wie du das meinst.

  32. johnny/ジョニー sagt:

    Ja, das ist ein hammer Pic von Itachi und seiner „Heldentat“. In der unteren linken Ecke sieht man noch die bereits getötete entweder Mutter oder große Schwester des Jungen, wahrscheinlich.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s