Naruto Breakdown 650 – Sasuke und Naruto verschmelzen – wie romaaaaaaantisch!

xD xD xD So ähnlich war meine spontane, leicht übertriebene fangirl-isierende Meinung zu dem Kapitel! 😀

Schön früh kam das Kapitel ja auf jeden Fall. Es gab auch wieder ein paar genervt-Augenroll-Momente, aber auch eine Handvoll Sachen, die ich toll fand, und deswegen war das alles in allem ein tolles Kapitel für mich!

Die erste Seite ließ mich erstmal schmunzeln: Jo, jetzt ist die Allianz voll aufgepowert und macht sich an die Arbeit…!! Äh, ja… das wird doch eh nix ^^ ! Also mal ehrlich, glaubt ihr, dass die Allianz IRGEND einen Unterschied machen wird?? Also zum Positiven?

Fast genau dasselbe mit ihrem Vorhaben, nämlich den Götterbaum zu zerhexeln: Das wird doch nix bringen!? Der wird doch einfach wieder nachwachsen. Oder?? Also für mich ist das klar wie Klosbrühe. Sasuke HAT die einen Teil ja schon abgeschnitten, und Obito ist noch nicht in Panik und Weinen ausgebrochen. Also selbst wenn sie jetzt noch weiter schnippeln… Entweder macht Obito 2-3 Handbewegungen, oder der Baum wächst von allein und Null-Komma-Nichts wieder nach. Wie seht ihr das? Da Obito keine Barriere um den Baum gemacht hat, wird das schon nicht so schlimm sein…

Als nächstes wird Orochimaru ins Rampenlicht gerückt. Viele fragten sich ja ne lange Zeit, was Orochimaru wohl auf dem Schlachtfeld machen würde, und ich freue mich, dass es in diesem Panel genau so gesagt wurde, wie ich mir das gedacht hatte (auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn):

I knew it!

I knew it!

…doch wenn es absehbar ist, dass die Welt endet, und er dann seine Experimente nicht mehr machen kann, dann ist auch für Orochimaru Schluss mit lustig, und so greift er in den Kampf ein. Yatta!

Tobirama leistet auch seinen Beitrag (wie altbekannt). Oder hat er doch eigene Pläne im Sinn? ^^

Tobirama ist süchtig danach...

Tobirama ist süchtig danach…

Wer endlich mal was Neues zeigt (naja, so quasi……), sind Tsunade und Sakura zusammen!

Yeah, DAS war mal echt sehr cool!

Yeah, DAS war mal echt sehr cool!

Das fand ich echt super! Beide mit Byakugou (das ist ja noch mal was anderes als der normale Punkt auf der Stirn), und schön ihrer Funktion, ihrer Aufgabe folgend. Und es wird ordentlich gezeigt, was sie machen – NICHT nutzlos. Nur bei der Größe von Katsuyu, da hab ich mich gefragt: Wie, „jetzt können sie 1/10 von Katsuyu rufen“? Können die normalerweise noch weniger nur rufen? Das kann ja auch irgendwie nicht sein, denn auf folgendem Panel sieht man sie in Relation zu ein paar Shinobi, und da beginnt sie gerade erst, sich aufzulösen:

Hmm, aber soll das 1/10 von Katsuyu sein??

Hmm, aber soll das 1/10 von Katsuyu sein??

Da war sie beim Kampf der legendären Sannin doch größer!? Hat da einer von euch ne Erklärung für?

Ach ja, und auch Ino wird relativ nützlich dargestellt, denn sie übermittelt mal wieder die neuesten Infos an alle. Das muss man ihr ja schon mal lassen!

Derweil nehmen es Sasuke und Naruto weiter mit Obito auf… und scheinen auf keinen grünen Zweig zu kommen. Wobei glaub ich keiner von uns erahnen kann, wieso nicht, oder? Naruto benutzt Sen-Chakra, Sasuke kann es benutzen durch Juugo – warum also kann Obito ihre Attacken mit seinem schwarzen Zeug blocken?

Und warum hat Sasuke nicht eigentlich längst schon mal ein Gen-Jutsu auf Obito losgelassen? Wär das nicht was, ihn das mal probieren zu lassen? Obito selbst labert sich eh mal wieder in sein eigenes Gen-Jutsu hinein: „Es ist alles doof, für dich ist doch auch alles doof, alle um dich herum sind doof, du schaffst das nicht, und übrigens wirst du selber irgendwann mal doof werden.“ Hmmmmmnaja, für nen Bösewicht okay, dass er es wieder probiert. Also das erwartet man ja fast. Kakashis „Antwort“ (obwohl er ja nicht direkt antwortet sondern nur für sich allein darüber nachdenkt) bereitet mir da mehr Unbehagen: Denn das zielt GENAU auf Talk no Jutsu von Naruto zu Obito ab.

-.-

Ich will das nicht. Aber wenn Kishi einen Charakter jetzt SCHON WIEDER davon reden lässt, wie toll Naruto alle verändert, wie sehr er andere positiv beeinflusst und was für ein schillerndes Idol er doch ist, dann MUSS Kishi doch darauf hinaus wollen. Oder? Bitte sagt mir, dass ich falsch liege…….

Nachdem Obito Sasuke und Naruto gen Boden geschleudert hatte (bzw. sie unangespitzt in den Boden rammte), liegen alle 3 (Juugo gehört ja auch noch dazu) erstmal platt aufm Boden. Dass alle 3 aber wieder aufstehen, scheint Obito nur minder zu interessieren: Er fragt sich nur, warum _Naruto_ wieder aufsteht. Ich stell mir das grad so vor: Alle 3 stehen auf, Obito spricht nur Naruto an „Warum stehst du wieder auf, wofür kämpfst du?“, und Sasuke und Juugo stehen so belämmert und schmollend daneben, weil keiner sie beachtet. 😀 Da hätt ich mir doch mal gewünscht, dass unser (mein) King Sasuke das Wort ergreift, und einfach mal „Jetzt halt endlich die Klappe und verzieh dich! Du nervst!“ vom Stapel lässt! 😀

Narutos „Weil das mein Nindo ist“ war……….. okay. Zwar so wortwörtlich länger nicht mehr gehört, aber das Fallen und wieder Aufstehen hatten wir ja wirklich ungelogen ZEHN-ZWANZIG mal in jedem letzten Kapitel!!! HERRGOTT nochmal! Grrrr! *kopfschüttel*

Interessanterweise vermiest es mir das Kapitel aber nicht soooooo sehr. Vielleicht, weil danach gleich folgendes Panel kam:

Let the Bromance begin!!! <3

Let the Bromance begin!!! ❤

…und dann das allerletzte große, wo Kurama und Susano’o miteinander verschmelzen! *schwärm* 😀 😀 Ich hab ernsthaft ein paar Sekunden lang versucht zu erkennen, ob die beiden sich irgendwie anfassen auf dem letzten Panel. Also jetzt nicht so was Versautes, wie ihr es denkt! Sondern so versaut, wie ich es denke………….. *lach*

Ach Gottchen, sorry, das NaruSasu-Gen geht mit mir durch… (und das obwohl ich gar nix Alkoholisches getrunken habe!!)

Naja, die Chakra-Form-Kombination hatten ein paar hier ja schon vermutet: Kurama mit Susano’o als Rüstung, so wie Madara beide früher mal benutzte. Und so wird es jetzt ja sicher auch kommen. Wo ich mich nur wirklich dran störe, ist dieser Spruch von Sasuke: „Jetzt lass uns das endlich beenden“ oder wie es bei Mangareader lautete: „Lass es uns mit der nächsten Attack beenden“. Selbstüberschätzung pur. Gerade dadurch, dass der Anime vor kurzem an der Stelle war, wo die 5 Kage gegen Madara anfingen zu kämpfen und auch da sagten „Wir beenden das jetzt schnell. Geh du mal, Naruto, wir haben hier alles im Griff“, und der Kontrahent Jahre später IMMER noch „lebt“, finde ich das so affig. NEIN, ihr werdet das NICHT in einem Schlag schaffen! Erzähl uns doch nix, Kishimoto.

Cool dafür fand ich Narutos letzten Satz: „Ich kann morgen schlafen, und träumen kann ich auch alleine.“ Das war schön schmissig.

Aber das war dann ja auch schon das Ende des Kapitels, leider. Mal schauen, was die nächste Evolutionsstufe auf Seiten der Protagonisten zu bieten hat… 😉

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

39 Kommentare zu “Naruto Breakdown 650 – Sasuke und Naruto verschmelzen – wie romaaaaaaantisch!

  1. Christian Soppa sagt:

    Das obito mit der schwarze Masse blicken kann ist ja klar.
    Das ist halt wie samehada.
    Wenn es nicht auslöschen kann(was bei senjutsu der fall ist), dann kommt immer noch der physikalische Part da.
    Denn es ist ja nicht flüssig sondern sieht nur so aus weil obito je nach Bedarf dessen Form verändern können.
    Aber schon heftig wir hart das Ding ist.
    Im letzten Kapitel hat es geknakt und gebröckelt, und jetzt hält er jede attake einhändig auf.
    Das visuelle genjutsu gegen rinnegan wenig Effekt haben, sah man ja bei nagato als ibiki 1 Körper folterte.
    Und gegen sharingan ist es eh schwer.
    Ich Denke das genjutsu nicht gegen obito wirken, denn sonst wäre madara bestimmt schon auf die Idee gekommen.
    Ich hoffe es wird ein neues Fusions susanno.und nicht nur ein Kurama mit susanno Rüstung.
    Wäre cooler wenn sozusagen susanno das Skelett bildet und Kurama der aussenkorper mit Rüstung.
    Und es hat „zufällig“ die Form des rikuudo. 😉

  2. johnny/ジョニー sagt:

    Lol …die Tobirama-Verarsche. 😀

    Ja, dass Sakura das Byakugou no Jutsu einsetzt hat mich schon positiv überrascht. Denn ich meine, davor hat sie nur das andere da, das Infuuin-Siegel, benutzt, oder? Und das Byakugou einzusetzen muss schon echt was krases sein, vom Power-Up her.

    Was Katsuyu angeht, so habe ich das mit 1/10 auch nicht ganz verstanden. Als erstes habe ich mir dabei gedacht, dass Katsuyu dann wohl in Wirklichkeit riesengroß ist. O_o Und da diese Katsuyu doch schon riesig zu sein scheint, kommt mir auch größer vor als zu Sannin-Zeiten im Kampf gegen Hanzou, stelle ich mir die ganze Katsuyu wie ein überdimensionales Wesen des Shikkotsurin. Irgendwie so, keine Ahnung.

    Oh Mann, ich hoffe nicht, dass es gegen Obito zu einem Talk no Jutsu kommt, egal ob seitens Naruto oder Kakashi. Bitte nicht so was.
    Madara war ja dabei, i-was mit/durch Hashirama mit Obito zu machen, sodass er dann das Tsuki no Me einsetzt. Und ehrlich… mittlerweile wünsche ich mir sehnlichst, dass es auch dazu kommt. Endlich Schluss mit diesem 2- oder 3-jährigen Krieg, dem Schlachtfeld mit Allianz, dem ganzen Misch-Masch, hin-und-her-Angriffen und -Wiederaufmunterungen, billigen Cliffhangern etc. Ich bin müde davon, eine Abwechslung, ein neuer Arc, komplette Neuausrichtung, neue Probleme und Entwicklungen wären jetzt echt wie ein rettender Atemzug eines zu sinken Drohenden.

  3. MirFielNichtsEin sagt:

    BD-Time! Yaay!
    Aber was ist denn bitte schmissig für ein Wort? Hab ich ja noch nie gehört. Schmissig. Die Schmissigkeit. Klingt i-wie komisch^^
    Egal.
    Sasukes Genjutsu-Versuche werden bei einem Rinnegan-Anwender nichts bringen, denke ich. Da muss Sasuke sich schom bissl mehr anstrengen.

    Eine Naruto-Sasuke-Symbiose auf emotionaler, physischer, psychischer, sexueller oder jutsuischer Ebene (was auch immer du dir gedacht hast, Aeris) fände ich jetzt so mäh. Hätte nicht dagegen, aber herbeisehnen würde ich es auch nicht. Auch wenn ein paar coole Attacken kommen sollten.

    Obito sollte wirklich mal das Maul gestopft werden, so geht das doch nicht weiter mit ihm. Immer dieselbe Leier. Eine Sprechblase wäre ja noch okay gewesen, aber gleich sooo viel? Wenigstens hat Naruto darauf relativ kurz geantworten (ganz ohne Flashbacks und so), daher fand ich seine Erwiderung schon in Ordnung. Selbst wenn er’s schon öfters gesagt hat.

    So, jetzt gehe ich Hundewelpen suchen. Will ja Tobirama nicht enttäuschen.

  4. Robse Blubb sagt:

    Sasuke benutzt einfach keine Genjutsu, weil ers nicht wirklich kann, sein Mangekyu ist, im Gegensatz zu dem von Itachi und Shisui eher auf Ninjutsu ausgelegt. Er hat bis jetzt auch nur 1 mal Genjutsu benutzt, gegen Danzo, und auch das war ein ganz simples.

    Diese ganzen „Bindungstheorien“ zu Naruto (und auch anderen Animes) kann ich langsam nicht mehr hören (bzw lesen), es geht mir einfach gehörig auf den Keks, als würde es in Naruto um nichts anderes gehen ob Naruto nun mit Sasuke, Sakura, Hinata oder von mir auch aus Hanabi irgendwann mal in die Kiste steigt.

    Interessant fand ich auch deine Aussage, dass dich der Kern, die Moralpredigt, das Wesen, das Thema von Naruto stört 😉
    Warum bist du dann Narutofan?

  5. Aeris sagt:

    Hi Robse, herzlich willkommen!
    Warum ich trotzdem Naruto-Fan bin? Wegen der ganzen anderen Sachen an dem Manga ^^ . Ja, ich kritisiere den Manga manchmal, aber nur weil ich Fan bin, heißt das ja nicht, dass mir immer alles gefallen muss. Es wär ja sogar hochgradig unpassend/“unprofessionell“, wenn ich alles wegdiskutieren wollen würde.
    Du bist ja neu auf dem Blog hier (was mich freut), und wenn du ein paar andere Artikel liest, kriegst du hoffentlich den Großteil meiner Begeisterung für Naruto mit. Da empfehle ich dir zum einen die große Analyse über Sasuke https://ramenchan.wordpress.com/2010/08/10/uchiha-sasuke/ , das Thema Theorien & Mysterien gefällt mir auch unglaublich gut (https://ramenchan.wordpress.com/2012/11/17/akte-xy-ungelost-mystery-case-files-naruto/ , auch wenn der Artikel schon ein wenig älter ist), oder der letzte Naruto-Film hat mir extrem gut gefallen: https://ramenchan.wordpress.com/2013/05/09/road-to-ninja-a-family-portrait/ . Ein weiterer positiver Artikel ist der hier: https://ramenchan.wordpress.com/2011/04/30/aeris-fave/

    Speziell noch mal zur Message des Mangas, „niemals aufgeben, immer wieder aufstehen und weitermachen“: Die Botschaft ist schon schön, aber für meinen Geschmack wurde sie einfach ZU oft in den letzten Kapiteln in immer wieder der gleichen Form dargestellt:
    1. Naruto und Sasuke preschen los und attackieren
    2. Obito wehrt ab und verpasst ihm eine
    3. Naruto scheint am Ende, Chakra-Knappheit
    4. Naruto steht wieder auf und bekommt Chakra von Kurama oder so
    Und ganz oft säuselt Obito ihn zu, dass er sich dem Tsuki no Me hingeben soll, und Naruto hält dagegen, dass er seine Freunde nie so im Stich lassen würde, wie Obito das tut.
    Nochmal: AN SICH habe ich nichts dagegen, und sollte auch niemand was dagegen haben – das ist doch total richtig so. Aber es ist eben nicht schon 2x gekommen, und auch nicht 3x, sondern mindestens 5-10x im Krieg – und das ist einfach ermüdend auf die Dauer.

    Wie empfindest du das denn?

  6. Christian Soppa sagt:

    Und mit genjutsu befreite er itachi aus kabutos akustische genjutsu.

    Und vor den Kampf mit bee gegen ein Kumo nin-
    Und gegen ein Whites zetsu benutze er ein genjutsu zum verhör.

    Und das genjutsu gegen bee.
    Was aber durch hachibi aufgelöst wurde.

  7. Zu Tsunade und Katsuyu:

    Also für mich ergibt das völlig Sinn.
    Ich habe das so verstanden, dass es eine riesige Katsuyu gibt,
    die auch beim Sannin-Kampf schonmal gerufen wurde: http://images1.wikia.nocookie.net/__cb20111028001723/naruto/fr/images/0/0b/Tsunade_sur_Katsuyu.jpg Hier nochmal ein Bild: http://i1.ytimg.com/vi/426Tm01mcwA/hqdefault.jpg Die ist ja auch wirklich gigantisch im Gegensatz zu einem Menschen. Im Pain Arc hat Tsunade zum Beispiel nicht alles beschworen, sondern nur soviel, dass es ausreicht um jeden Bewohner zu schützen/heilen: http://img341.imageshack.us/img341/8109/katsuyu.png Aber Katsuyu wurde in dem Krieg schon zig mal gerufen, Tsunade hat schonmal vor kurzer Zeit Byakugo und bei der Heilung ihr Chakra und Siegel verbraucht und Sakura ist auch sehr erschöpft. Daher denke ich, dass die beiden zusammen aus dem letzten Loch pfeifen und mit dem Byakugo No Jutsu grade noch schaffen 1/10 von der ursprünglichen Katsuyu zu beschwören. Ausserdem denke ich, dass nurnoch weit weniger Allianzmitglieder am leben sind, als es Einwohner in ganz Konoha gibt, also müsste es eigentlich auch ausreichen für den Rest der Allianz von den Bäumen abzuschirmen.

    Eine andere Möglichkeit, an die ich aber eher nicht glaube,
    weil das etwas weit hergeholt ist, wäre, dass es mehrere Katsuyus, also mehrere Schnecken gibt, wie es mehrere Gamas, also Frösche gibt oder mehrere Schlangen. Und um stärkere Tiere zu holen, wie Gamabunta braucht man ja auch mehr Chakra, als bei zum Beispiel Gamakichi. Allerdings kann Katsuyu sich ja aufteilen, daher könnte es sein, dass im Schneckenreich viele abgesonderte Teile umherschleimen. Allerdings hat nur der Hauptkörper die Fähigkeit eine Art Heilungsaura zu erschaffen, sodass jeder in einem Radius in der Nähe automatisch geheilt wird. Daher braucht man sehr viel Chakra, um auch nur einen Teil vom hauptkörper zu rufen und es reicht dann auch aus, wenn der Hauptkörper nicht so groß ist, weil ja eh alle drumherum geheilt werden und gleichzeitig schützt die Schnecke noch vor dem Chakraabsorbierenden Baum.

  8. Kuchen sagt:

    @Christian zeigt mir eigentlich nur das sein Gen-Jutus low-level sind wenn sogar Hachibi die auflösen kann (Glaub net das die Bijus so gut in Genjutsu sind für mich sind das klare Tai- und Ninjutsukämpfer).

  9. MirFielNichtsEin sagt:

    Das Auflösen von Genjutsus hat doch nichts damit zu tun, ob die Person eher Tai-/Ninjutsu-Anwender ist oder nicht. Man lässt doch einfach das eigene Chakra in den Körper des unter dem Genjutsu stehenden Partners fließen, um den Chakrakreislauf zu stören. Dazu braucht niemand besonders große Genjutsu-Skills. Das kann jeder.
    Deswegen sind doch Jinchuuriki, die ihren Bijuu kontrollieren können, alle imun gegen Genjutsus, egal wie gut das Jutsu ist.
    Und die Qualität des Genjutsus muss auch nicht unbedingt schlecht sein, nur weil man das mit diesem Trick auflösen kann. Ganz im Gegenteil, das muss man ja machen, weil die betroffene Persin es selbst nicht mehr aus der Illusion rausgeschafft hat, indem er seinen Chakrakreislauf kurz unterbricht.

  10. johnny/ジョニー sagt:

    @MFNE:
    Alles richtig, jedenfalls fast. Es spielt schon eine Rolle was für ein Gen-Jutsu es ist, wie stark, vom Level her etc. Denn auch wenn die Methode des Unterbrechens des Chakrakreislaufes (oder wie auch immer) durch das Chakra eines anderen sehr effizient ist, hilft so was nicht gegen Gen-Jutsus der Sorte Tsukuyomi und anderen sehr sehr starken Gen-Jutsus. Sicher auch nicht gegen Mugen Tsukuyomi. Die anderen davon nicht zu konternden Gen-Jutsus wären wohl Izanagi, Izanami und Kotoamatsukami z.B.

  11. Akatsuki sagt:

    Obito versucht nichts anderes als eine Matrix zu erschaffen.

  12. Robse Blubb sagt:

    Danke, Aeris, für das Willkommen 🙂
    Ich werde mich, wenn ich Zeit finde mal durch alles durchwühlen und schauen, was ihr so über meinen Itachi denkt…xD (natürlich auch andere Artikel 😉 )
    Es ist schon wahr, aber die letzten Kapitel ist immer etwas bewegendes passiert, was den Kräfteunterschied zwischen Obito und der Allianz verringert…zuerst greift Minato ein, dann Sasuke (welcher auch noch raushaut, dass er vorhat Hokage zu werden (Uchiha for president)), dann Hirouzen, Tobirama und Hashirama, nebst Juugo und Suigetsu. Dann heilt Orochimaru die 5 Kages und diese kommen wieder. Naruto und Minato hauen Hammerkombos raus, die Hokage zeigen, warum sie Hokage waren (außer Hirouzen, nya den find ich vom Stärkelevel weit hinter den anderen). Susano’o+SenJutsu. Kurama+SenJutsu. Kakashi brütet auch noch ein Ei aus….von daher kann ich den guten Masashi verstehen. Aber auch dich, den jetzt soll es endlich wirklich losgehen, dass Hashirama Madara fertig macht und Sasuke und Naruto Obito besiegen oder wie auch immer den Juubi auf ihre Seite ziehen…jetzt beim schreiben kommt mir grad der Gedanke, dass Naruto ja theoretisch selbst der Rikkoudo Sennin werden kann…
    Naja, lass uns auf die Nächsten Kapitel warten und sehen was wird.
    Ich geb gern meinen Senf dazu 🙂

    Robse

    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten 😉

  13. MirFielNichtsEin sagt:

    Auf Rechtschreibfehler kontrolliert hier eh niemand, da brauchst du dir keine Sorgen machen^^

    @ Prof. Dr. Johnny 😀
    Ich hab ja auch nur gesagt, dass ein Genjutsu nicht schlecht sein muss, nur weil eine andere Person es unterbrechen kann. Obwohl weiter oben behauptete ich ja, dass Jinchuurikis imun gegen alle Genjutsus sind…
    Dann sind sie halt nicht resistent gegen das Tsukuyomi und Genjutsus auf ähnlich oder fast genauso hohem Niveau. Nichtsdestotrotz muss die Technik nicht von schlechter Qualität sein, bloß weil sie nicht dieser Spate zugehört.
    Also viel ändert das jetzt auch nicht an meiner Argumentation, aber es wäre unerhört, wenn ich mich nach deinem Einwurf nicht korrigieren würde. 😀

  14. Aeris sagt:

    Ihr 2 seid echt total genial, MFNE und johnny! Oder A, der macht da ja auch manchmal mit! Muss mich jedenfalls immer beömmeln, wenn ihr euch so geil anredet und so lustig aufeinander eingeht 😀 !

    @Robse: Wenn es um Itachi geht, bist du bei meinem Co-Autor Ninjason an der richtigen Adresse: Der vergöttert den und findet den super genial! Aufgrund dessen hat er mal eine Analyse zu dem Charakter geschrieben: https://ramenchan.wordpress.com/2010/04/26/itachi-uchiha/
    Wie gesagt, Itachi ist Ninjasons Lieblingscharakter, trotzdem hat er sich mal hingesetzt und sich kritisch mit dem Char auseinander gesetzt und nach Sachen gesucht, die man an Itachi nicht mögen könnte, bzw. die er an ihm nicht mag: https://ramenchan.wordpress.com/2010/04/26/itachi-uchiha/ Alles aber nicht, um zu haten oder zu dissen, sondern um eben alle Schichten und Facetten des Charakters zu beleuchten, und kein blinder Fanboy zu sein.
    (eine Sichtweise, die wir 2 Autoren sehr oft versuchen, an den Tag zu legen; so auch ich hier mit meiner kritischen Passage über die im Grunde schöne Message von „Naruto“, die aber langsam ausgelutscht ist und „over-used“ wird)

    Ansonsten, was Kurzweiliges und nicht anstrengendes von Ninjason ist das hier noch: https://ramenchan.wordpress.com/2010/10/20/als-sensei-ein-versager/ Immer noch einer meiner Lieblingsartikel von ihm.

  15. johnny/ジョニー sagt:

    @MFNE:
    ^^ Nein, damit was du schreibst hast du schon recht. Ich wollte lediglich auf deinen diesen einen Satz eingehen, laut dem Jinchuus immun gegen alle Genjutsus wären. Und dem ist ja nicht so.
    Und ich habe doch keinesfalls behauptet, dass andere Genjutsus, die durch Chakrakreislaufunterbrechung gestoppt werden, schlecht oder schlechter sind/sein müssen. Gen-Jutsu finde ich toll. 🙂

  16. Aeris sagt:

    @narutofreak: Ja so könnte das hinkommen mit Katsuyu: Sakura und Tsunade haben nur noch so wenig Chakra, dass es nur noch für 1/10 ausreicht. Und früher hatten sie größere Teile von ihr beschworen.

    Ging nur davon aus, dass es mehr als früher sein müsste, weil sie es jetzt ja auch mit Byakugou machen, und nicht mit dem normalen Infuin.

  17. MirFielNichtsEin sagt:

    @johnny
    Ich dachte auch nicht, dass du das sagen willst.
    Ich wollte bloß diese kleine Schwäche in meiner Argumentation berichtigen/beheben, weil ich ja meine Glaubhaftigkeit bewahren muss.
    😀

  18. Hashirama sagt:

    Warum sollte Hashirama auf die Idee kommen, den Shinju zu zerschneiden (http://www.mangapanda.com/naruto/647/13), wenn es nichts bringen würde? Er ist zwar nicht sehr schlau, aber kampfstrategisch hat er doch was drauf. Was sollte den Shinju denn sonst aufhalten? Natürlich wird Obito nicht „in Panik und Weinen“ ausbrechen, weil jemand einen kleinen Teil von Shinju abschneidet. Es ist auch fraglich, ob Obito überhaupt in der Lage ist, einen Barriere um den Shinju zu errichten. Man ja gesehen, wieviel größer der ist als diese riesige Barriere, die er schon gebaut hatte (http://www.mangapanda.com/naruto/646/4).

    Oros Reaktion war jetzt alles andere als ne Überraschung. Er hat hier bereits gesagt, daß ihn der Krieg nicht interessiert: http://www.mangapanda.com/naruto/593/8. Wieso sollte er jetzt auf einmal Interesse am Krieg haben. Desweiteren hat er hier gezeigt, was nun seine Strategie ist (http://www.mangapanda.com/naruto/635/10): Sasuke als neuer Wind. Natürlich heißt das nicht, daß er sein Vorhaben, die Welt des Ninjutsu vollkommen zu enträseln, aufgegeben hat. Ergo muß er, nachdem er nun Obitos Plan vollständig kennt, dagegen sein und daher auch eingreifen.

    Vermutlich war das nur eine rhetorische Frage, aber nein, Tobirama hat keine eigenen Pläne. Jedenfalls spricht nach seinem bisherigen Verhalten und seinen Gedanken nichts dafür. Er bringt seine Fähigkeiten so gut ein, wie es ihm möglich ist.

    Tsunade und Sakura zusammen fand ich auch super. Stimme zu: NICHT nutzlos. *g* Ich finde es beeindruckend, daß dieses riesige Katsuyu nur 1/10 ist. Dieses Katsuyu ist sehr viel größer als die, die wir bisher gesehen haben. Das ist hier halbwegs gut zu sehen: http://www.mangapanda.com/93-175-5/naruto/chapter-170.html vs. http://www.mangapanda.com/naruto/650/9. Insbesondere wie klein die Menschen auf den aktuellen Bild sind und daß Tsunade auf dem ersten Bild zwar auch klein ist, aber dennoch wird die Relation ganz gut deutlich. Ein weiterer starker Hinweis ist, daß Katsuyu zwischen 2 Wurzeln des Shinju liegt und der Shinju ist groß: http://www.mangapanda.com/naruto/646/18.

    Naruto und Sasuke können zwar Senjutsu nutzen, aber das heißt nicht, daß Obito dieses nicht mit dem schwarzen Zeug blocken kann. Er kann es damit nur nicht zum Verschwinden (www.mangapanda.com/naruto/638/19 und hier mit Erklärung der Funktionsweise: http://www.mangapanda.com/naruto/639/9) bringen wie er es mit normalem Ninjutsu machen kann. (http://www.mangapanda.com/naruto/642/10 und http://www.mangapanda.com/naruto/642/11).

    Warum hat Sasuke noch kein Genjutsu versucht? Sein Genjutsu dürfte schwächer als das von Itachi sein. Jedenfalls ist er auch nicht so gut wie Itachi und Obito hat MS und Rinnegan und Jinchuuriki, der jedes Genjutsu jederzeit auflösen kann. Es verspricht daher wenig Erfolg, es überhaupt zu versuchen und möglicherweise würde der Versuch Obito eine Lücke schaffen, Sasuke letal zu treffen. Obito ist ja nicht nur unglaublich stark, sondern auch sehr, sehr schnell.

    Vielleicht werde ich ja überrascht, aber ich halte das „Talk no Jutsu“ für unwahrscheinlich und selbst wenn es dazu kommen sollte, ist das die Lücke, die Madara braucht, um Obito zu überwältigen und seinen Platz einzunehmen und gegen Madara funktioniert kein Talk no Jutsu. Der hatte andere Gründe, weswegen er den Tsuki no Me entworfen hat.

    Wieso sollte Sasuke etwas so Unsouveränes wie „du nervst, verpiß dich“ sagen? Er macht das, was er immer tut: er analysiert den Kampf, um eine vernünftige Taktik zu entwerfen und er scheint eine neue Idee zu haben. Interessant finde ich, daß Naruto anscheinend sofort Bescheid wußte, was Sasuke vor hat und hat sich in die Taktik eingefügt. Bin mal gespannt, ob das einen Unterschied macht und ob sie auf diese Weise ebenfalls Senjutsu aktivieren können. Narutos Sage-Augen sprechen jedenfalls dafür.

    Mir ist dabei völlig egal, ob die sich anfassen. Hauptsache, Kishi kopiert nicht „Fuuuusion“ aus DBZ. Bisher sieht es mir auch nicht nach der klassischen Madaravariante von Susanoo-Rüstung von Kurama aus, sondern eine andere Art der Verbindung.

    @MirFielNichtsEin: Das Rinnegan schützt nicht vor Genjutsu. Zwar hat Jiraiya 3 Nagato-Pein-Körper über akustisches Genjutsu gekriegt, aber das schließt jedenfalls nicht aus, daß auch ein Rinnegannutzer anfällig ist. Das Rinnegan hat andere Stärken als Genjutsu. Man sehe sich nur die 6 Pfade an. Die Spezialität des Sharingan hingegen ist Genjutsu. Hier haben wir es allerdings damit zu tun, daß Obito beides hat und Sasuke wohl einfach zu beschäftigt ist, um das in Erwägung zu ziehen. Welche taktischen Gedanken er sich macht, würde mich aber auch interessieren.

    @Aeris: Ich kann zwar verstehen, wie man den Eindruck haben kann, daß sich das Thema in den letzten Kapiteln immer wieder wiederholt, aber das wird der Gesamtentwicklung nicht gerecht. Es scheint auf ein endgültiges Ende von Naruto hinzulaufen und das sollte doch bitte so fulminant wie möglich sein. Es ist schon richtig, daß sich das Grundthema in letzter Zeit sehr deutlich offenbart, aber es sind immer Nuancen, die sich unterscheiden. Manche finden die wichtig, andere halt nicht so. Ermüdend finde ich nicht die stetige Wiederholung dieser Botschaft, sondern daß der Krieg für die Mangaleser nun schon seit 2-3 Jahren dauert und die Geschichte sich nun sehr, sehr lange auf dem Höhepunkt befindet. Man stelle sich so etwas mal in anderen Kontexten vor. Das wäre geradezu grausam …

    @narutofreak1412: Im Gegensatz zu Katsuyu kennen wir verschiedene Frösche und Schlangen. Katsuyu ist offenbar ein riesiger Schleimkuchen, der sich in kleine Formen aufteilen kann. Jedenfalls hat der Manga bisher nichts angedeutet, daß für mehrere Katsuyus spricht. Bei Katsuyu ist wohl lediglich die Größe entscheidend. *gg*

    @Kuchen: http://www.mangapanda.com/93-418-14/naruto/chapter-413.html. Um ein Genjutsu zu beenden, muß man seinen Chakrafluß stoppen oder ein Partner normalisiert, den gestörten Chakrafluß. (http://oi54.tinypic.com/14sjfa1.jpg) Ein Jinchuuriki, der mit seinem Biju eine gute Verbindung hat, hat gerade diesen Partner immer an seiner Seite. Stimme johnny zu, daß es auch auf das Genjutsu ankommt, Tsukuyomi von Itachi, bei dem auch die Zeit kontrolliert werden kann und eben die angesprochenen: Izanagi, Izanami, Koto Amatsukami, Tsuki no Me.

  19. masked sagt:

    Das ist doch alles reiner Unsinn geworden. Ich weiß nicht ob Kishi uns tatsächlich Obitos Niedergang durch Naruto und Sasuke zeigen will.
    Die beiden müssen schon volle Power geben wobei Obito einfach ohne schwierigkeiten ihre attacken abfängt.
    Wenn Sasu-Naru-Kitsch ihr level so erhöhen was wird Obito denn im Notfall tun ? Die beiden können diesen Kampf NICHT gewinnen egal wie sehr es die meisten wünschen.
    Ich bin immernoch der Meinung das nur derjenige der dieses monster erschaffen hat, es auch wieder zerstören kann und das ist halt Madara.
    Ich weiß nicht wie aber ichd enke er wird es irgendwie machen und denn selbst den juubi übernehmen.
    Alles andere wäre einfach Witzlos.

  20. johnny/ジョニー sagt:

    @masked:
    Bin absolut deiner Meinung. Wie oft schon Naruto sich ge-levelup-t hat, um immer wieder von neuem Obito anzugreifen und doch zu scheitern… das will ich gar nicht mehr zählen und wissen. Und sie sollen jetzt bitte nicht doch noch – mit einem erneuten Level-Up und/oder Talk no Jutsu, wie sonst *augenroll* – Obito außer Gefecht setzten. Wenn schon jemand, dann Madara, ja. Oder Obito selbst schafft noch, Tsuki no Me einzusetzten.
    Aber ich habe echt kein Bock mehr einen Naruto-Sasuke-Kombo-Kyuubi-Sen-Susanoo-Mangekyou-Sharingan-Chakragestalt-Level-354738288-Sieg zu sehen.
    Irgendwie stehe ich mittlerweile voll auf Obitos/Madaras Seite, was das Aufrichten von TnM-Genjutsus angeht. Dann wäre das ganze Krieg-Theater zumindest am Ende.

  21. @ Aeris

    Hmm, aber gibt das Byakugou denn einen Chakra-Boost?
    Soweit ich weiß schließen sich damit doch nur Wunden automatisch, ohne das man Fingerzeichen schließen muss, oder lieg ich da falsch?

    Wurde das irgendwo erwähnt, dass es Chakra freisetzt?

  22. ftwoz sagt:

    @Aeris
    für mich sieht Katsuyu riesengroß aus und auch nicht kleiner als beim Sannin-Kampf. Im Panel sind weiter hinten noch ein paar Shinobi zu sehen und wenn man die in Relation setzt, scheint sie mir nicht unbedingt kleiner als sonst zu sein, eher im Gegenteil.

    Ich schließe mich „M´s“ Meinung an, mir hat das Kapitel gefallen (das Vorletzte übrigens auch.)

  23. nanabi7 sagt:

    @Johnny:
    Nach deinen letzten Kommentaren, muss ich gar nichts mehr schreiben, so treffend formuliert, ich wollte es auch schreiben.
    Schrieb ich ja schon vor geraumer Zeit, dass Obito es endlich beenden soll. Falls Kishi noch vor hat den Manga in die Länge zu ziehen, dann bitte so. Neuer Arc, neue Geschehnisse und wieder Abwechslung.

  24. ftwoz sagt:

    Nach diesem Arc wird wohl nichts mehr kommen, deshalb juckts mich auch wenig wenn die Story ein paar Kapitel nicht voran kommt. Der Manga wird noch früh genug enden.

  25. johnny/ジョニー sagt:

    @ftwoz:
    Nach diesem Arc oder zumindest dem Krieg werden 100% noch weitere Geschehnisse kommen. Denn laut Kishi wird es sicher zu einem endgültigen Naruto vs Sasuke kommen. Und dazu wird eine Art Übergang/Vorbereitungszeit auch noch geben, wie es eigentlich immer der Fall ist. Und wer weiß, vielleicht kommt noch i-eine Entwicklung dazwischen… beim Pain-/Konoha-Angriff-Arc vor vielen Jahren waren die meisten ebenfalls davon überzeugt, dass es danach zum Ende kommen wird. Das Ergebnis ist bekannt.

  26. ftwoz sagt:

    Ob Naruto vs Sasuke nochmal ein komplett eigenständiger Arc wird bin ich mir nicht so sicher. Ich frag mich nur, was soll nachdem Jinchuuriki des Juubi und Uchiha Madara noch kommen.
    M. Kishimoto hatte sich im Juli 2012 ja mal ganz vage zu dem Thema geäußert auch deshalb glaub ich nicht, dass es noch viel länger als 2 Jahre gehen wird.

    Ich habe bestimmt nicht behauptet, dass nachdem Pain-Arc Schluss sein könnte, eher im Gegenteil.

  27. Aeris sagt:

    @Hashirama:

    Wieso sollte Sasuke etwas so Unsouveränes wie „du nervst, verpiß dich“ sagen? Er macht das, was er immer tut: er analysiert den Kampf, um eine vernünftige Taktik zu entwerfen

    Nunja, er sagt sonst aber auch manchmal so etwas zu seinem Gegner. Gegen Kabuto z.B., dass der nur von Orochimaru klaut und selber nix kann.

    zum häufigen Wiederholen des „Themas“ im Manga: Du schriebst, dass der Manga doch bitte fulminant sein soll, wenn er schon auf sein Ende hinausläuft. Da stimme ich dir vollkommen zu: Genau JETZT ist der Zeitpunkt, wo Kishi ALLES auspacken sollte, was er hat. Und das hat er in der letzten Zeit ja auch: alle Jinchuurikis, alle Bijuu, Tobi-Enthüllung, Madara, alle Hokage, Juubi, Juubis Jinchuuriki, und jetzt der Baum. Aber wenn es um das ständige Wiederholen von Angriffsmustern und Ergebnissen darum geht: findest du das fulminant?
    Also das würde ich ganz und gar nicht so bezeichnen.
    Gut, ich kann und möchte natürlich nix daran ändern, wenn dir diese Wiederholung nicht auf die Nerven geht – ich find das immer schön, wenn andere das nicht negativ bewerten und sich trotzdem weiter dran erfreuen können. Für mich ist es nur leider (so wie für johnny und nanabi zumindest auch) eben leider sehr nervtötend.

    @narutofreak: Hmm ja stimmt auch wieder. Byakugou ist ja eigentlich nur das mit der Heilung…… keine Ahnung!

  28. MirFielNichtsEin sagt:

    Was zur….Wo zur Hölle kam denn jetzt Hashirama her??? Also… das ist doch…
    Okay, ich bin verwirrt.
    Aber jetzt habe ich meine Verwirrung bei Seite geschoben und kann mehr oder weniger sersiös antworten.
    @Hashirama
    Das Rinnegan ist doch die Spitze des Sharingans. Wenn man mit dem Sharingan schon durch Genjutsus sehen kann, dann sollte man das mit dem Rinnegan ebenfalls können. Wäre schon ziemlich blöde, wenn man beim Erlangen des Rinnegan, sehr nützliche Sharingan-Fähigkeiten aufgeben müsste, wo ersteres angeblich die Steigerung von letzterem ist.

  29. Aeris sagt:

    Hashiramas Kommentar war wegen der vielen Links (Spamverdacht) in der Warteschlange, und ich hab den eben erst freigeschaltet. Trotzdem erscheint er weiter oben, bei der Uhrzeit eingeordnet, wo er tatsächlich geschrieben hat.

  30. Christian Soppa sagt:

    Die jinchus sind nur gegen gen jutsu „immun“, die direkt auf den Nutzer offensichtlich zielen und länger als ein sekundenbruchteil dauern .
    Denn der bijuu muss das genjutsu ja erstmal erkennen. Um sein Wirt daraus zu befreien.
    Und tsukyomi ist zu schnell.
    Kakashi ist ja gleich umgekippt.
    Und ein bijuu bringt auch nichts wenn der Benutzer die Gegend mit ein genjutsu tarnt oder so.
    Oder wenn itachi die shuriken als Raben tarnt.

  31. Christian Soppa sagt:

    Byoku oder wird’s heist ist doch die gedrosselte Version von tsunades Technik gegen hashirama so sie solange unsterblich ist.
    Die Technik jetzt erhöht ja nur die zellregenerationsrate, was aber deren Lebenszeit verkürzt.
    Aber nicht so schnell wie ihre Trumpfkarte, denn mit der heilt es ja fast sofort.
    Aber diese „schleim“ heilungsjutsu Technik ist neu.
    Habt ihr es kapiert? Oder sieht es nur nach schleim aus weil sie sich in ihre kleinen Einheiten aufteilt?
    Oder legt der schleim sich als Barriere um die baumrinde damit er nicht an den shinobi saugt sondern katsuyus chakra?

  32. MirFielNichtsEin sagt:

    Es heißt Byakugou, glaube ich. Verwechsel ich manchmal mit Byakugan.^^
    Was die Schnecke und ihre Heilkraft angeht, habe ich das so verstanden: Wenn der Baum dir dein Chakra aussaugt, dann flüchtest du dich zu Katsuyu. Dort wirkt dann ihre Heilkraft, du regenerierst dich, dein Chakra lädt sich wieder auf und du kannst weiterkämpfen.
    Und der Schleim erweitert vielleicht einfach den Heilkraftradius der Schnecke, sodass sie mehr Leute erreichen und somit auch mehr Leuten helfen kann.

  33. Christian Soppa sagt:

    Hehe. Glaub eher das dann tobirama sie zum Pool teleportiert sobald sie Kontakt mit den Wurzeln bekommen, denn sie saugt ja ziemlich schnell aus.

  34. ftwoz sagt:

    Ist zwar ein bißchen spät, aber da mir gerade langweilig ist…

    @ Kakashi+Naruto+Obito= Talk no Jutsu
    Ich sehe das wie Aeris, die Gedanken von Kakashi lassen eigentlich fast nur eine Schlußfolgerung zu. Wobei mir das an diesem Kapitel eigentlich am besten gefallen hat, dass Kakashi seinen alten Gefährten immer noch nicht aufgegeben hat.

    @Katsuyu (nochmal)
    Ich finde eigentlich allein Tsunades Aussagen besagen eigentlich, dass diese Katsuyu viel größer sein muss als sonst:

    @Tobirama
    Wundert mich eigentlich, dass es noch nicht angesprochen wurde, Tobirama sagt,dass er die Leute mit seinem Shunshin aus der Gefahrenzone bringen will, oder so ähnlich. Müßte doch eigentlich Hiraishin heißen !?

  35. johnny/ジョニー sagt:

    @Tobirama:
    Nein, auch auf Jap. steht Shunshin da. Auf beiden Seiten: 7 und 10 (MS). Der wird wohl auch das Shunshin no Jutsu gut beherrschen. Aber keine Ahnung, warum Kishi jetzt gerade bei ihm Shunshin statt Hiraishin nimmt. :/

  36. ftwoz sagt:

    Ich meinte auch nicht dass es falsch übersetzt wurde, sondern dass es im Manga falsch bezeichnet wurde. Tobirama sagt zu Minato, dass er den Link zwischen Minatos und Narutos Chakra benutzen möchte und auf S. 9 (MS) sieht man wie 2 Shinobi zu dem Kunai „geholt“ werden. Es sieht auf jeden Fall stark nach Hiraishin no Jutsu aus.

  37. MirFielNichtsEin sagt:

    @Talk-No-Jutsu
    Ich frage mich, was nach dem Talk no Jutsu noch kommt. Er hilft, Madara zu besiegen, Krieg ist gewonnen, alles super.
    Aber dann kehrt er einfach so zurück nach Konoha, nachdem er einen Krieg angezettelt und einen Haufen Ninjas getötet hat? Nee, eher nicht.

    Ich denke, falls ein Talk no Jutsu kommt, kann Obito eigentlich nur noch sterben. Er wird dann von unserem Ritter in Kyuubi-Sennin-Rüstung Naruto, dem Großen, und Kakashi, dem Eben-mal-kurz- Zusammengeflickten, bekehrt, tötet dann Madara (er ist bis jetzt auch der einzige, der dazu in der Lage ist), geht dabei aber auch drauf und opfert sich quasi, um diesem grausmen Krieg, den er selbst begonnen hat, ein Ende zu bereiten und die restlichen Shinobi (die ihm nicht zum Opfer gefallen sind) zu retten.
    Wäre aber nicht meine bevorzugte Lösung dieses Madara-Krieg-Konflikts.

  38. Robse Blubb sagt:

    ist es nicht nur Hiraishin bei Minatao und Shunshin bei Tobirama? Klar, die beiden Techniken ähneln sich, da ja Minatos auf der von Tobirama basiert…

    Jetzt muss ich einfach mal fragen…wa ist dieses Talk-no-Jutsu?

  39. johnny/ジョニー sagt:

    @Robse Blubb:
    Nein, Tobirama beherrscht auch das Hiraishin no Jutsu. Mehr noch, er ist der Erfinder von Hiraishin… und auch von Edo Tensei und Kage Bunshin.

    Als Talk no Jutsu wird unter Naruto-Lesern das Bequatschen und somit des Öfteren das Bekehren eines Antagonisten bezeichnet. ^^ Deshalb auch Talk no Jutsu: wird nur geredet, aber erzielt dann doch eine Wirkung.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s