Bitte schaut… „Shingeki no Kyojin“

Attack on Titan by Sugisaki-Key (für Originalbild klicken)

Im Kampf gegen den Blitz-Titanen

Hallo liebe Ramen-chan-Leser!

Heute möchte ich euch einen neuen Anime empfehlen, der in der Sektion „Abgeschlossene Anime“ heiß diskutiert wird und der nun über Aeris zu mir gedrungen ist, obwohl ich momentan kaum Zeit habe, die Einträge zu lesen: Shingeki no Kyojin

So wie ich das gesehen habe, haben nanabi7 und ghostrider354 den Virus eingeschleppt – ich habe ihn am Sonntagabend angesehen und gleich die ersten 10 Folgen verschluckt.
Ein anschließendes Gespräch mit Aeris per WhatsApp hat dann geklärt, dass der Serie einer größeren Aufmerksamkeit gebührt und daher hier die Präsentation:

Manga/Anime


Shingeki no Kyojin ist eine Mangaserie, die seit 2009 läuft und seit April 2013 als Anime umgesetzt wird. Die Mangaserie ist relativ unschön gezeichnet (für meine Geschmacksverhältnisse), da die Bewegungen, Gesichter, Körpermodelle unpassend erscheinen. Besonders im Kontrast zum wirklich hervorragend animierten Anime!
Die Umsetzung finde ich persönlich sehr gut (ich habe den Manga durchblättert) – natürlich kann ein Anime nie genau so sein, wie der Manga, aber der erfahrene Konsument kann das kompensieren. Eine Folge ist wohl ziemlich genau ein Chapter (eins ist ca. 58 Seiten lang) und bisher scheint das sehr gut zu passen. In der Kommentarsektion habe ich von Logikfehlern gelesen, auf die sich der Nur-Anime-Schauer gefasst machen sollte, mir selbst sind keine größeren aufgefallen, vielleicht einfach, „weil man sich seinen Teil eh denkt“ – ich meine: Wir schauen ja Anime ohnehin schon und kennen das Medium.

Hintergrund

Anscheinend (Wir Theoretiker sind ja immer sehr vorsichtig mit so Halbinfos) ist die Welt vor einigen Jahrzehnten (100 Jahre + ???) von einer Plage heimgesucht worden:

Den Titanen!

Diese sind über die Menschen hergefallen und haben den Großteil ausgelöscht, sodass nur noch ein Bruchteil (Knapp über 1 Million) existieren (zumindest glauben wir das). Diese Leben in einem einzigen Stadtstaat, der von drei Wallanlagen geschützt wird:

Wall Maria (Die äußerste Mauer)
Wall Rose (Die mittlere Mauer)
Wall Sina (Die innere Mauer)

Klassisch befinden sich anscheinend die „Higher-ups“ in der innersten Wallanlage, während die Bewohner der äußeren, besonders der vier Außenenklaven, Kanonenfutter spielen. Aber die Titanen sind „nur“ zwischen 3-6, 7 und 12/15 Meter groß (in den drei Klassen bewegen sich die meisten), weswegen die 50-Meter-hohen Mauern seit einhundert Jahren den Frieden sichern kann, da die Titanen nicht darüber hinweg kommen.

637535-shingeki_no_kyojin___01___large_24

Der Staat der Menschen, von drei Ringmauern umschlossen

Jede Mauer hat vier Enklaven in die verschiedenen Himmelsrichtungen, da die Titanen von großen Menschenmassen angezogen werden und ihre Attacken dort konzentrieren – so können sie jedoch (in der Theorie) auch konzentrierter abgewehrt werden, als wenn man die gesamte Mauer schützen müsste.
Die Mauer existiert seit einhundert Jahren, folglich müssen die Titanen irgendwann in der Zeit vorher aufgetaucht sein, aber nicht ZU lange vorher, denn sie hatten anscheinend nur gerade genug Zeit, die Menschheit (bis auf die Bewohner dieses Staates) auszulöschen. Sooo lange kann das bei ihrer Übermacht nicht gedauert haben, ich möchte aber nochmal zu bedenken geben – der Leser/Zuschauer „weiß“ nichts über die Außenwelt. Es könnte durchaus noch weitere Enklaven geben.

Die Serie beginnt damit, dass ein gigantischer 60-Meter-Titan, dessen Außenerscheinung der männlichen Muskelbespannung des Körpers nachempfunden ist (siehe Titelbild), über die Mauer lugt, das Tor (gezielt!) zerstört und die anderen Titanen in eine der Enklaven einlässt. Anscheinend taucht er wie der Blitz auf und verschwindet wieder, so zu sehen im zweiten Auftauchen des Riesen fünf Jahre später:

Wer das ist, woher er kommt und warum er tut, was er tut, ist noch unbekannt.

Ein weiterer Titan, der eine Art Panzerung zu besitzen scheint (ich kann seine Größe nicht wirklich ausmachen, er scheint auch riesig zu sein, aber ich glaube kleiner als der Muskel-Titan) zerstört gezielt die Tore der weiteren Mauern, um den Titanen weiteren Einlass zu ermöglichen und ihr Vordringen zu sichern.


Die Titanen, auf der Suche nach Menschen zum Fressen, zerbrechen, kauen, auseinanderreißen (ja – es ist eine adäquate Gewaltdarstellung vorhanden, in absolut passender Intensität!) strömen in das Stadtgebiet und die Menschen müssen sich hinter die nächste Mauer zurückziehen, mit allen negativen Auswirkungen, die so etwas hat: Überbevölkerung, Unterernährung, Panik, Verzweiflung, aber auch Motivation und Hass/Trotz!

Die Titanen

Titans

*Grins*

Die Titanen sind riesige Wesen, mit meist übergroßen Köpfen, gewaltigen Mündern und ständigem Grinsen in der Fresse.
Dieser Blick gepaart mit ihrer instinktiven Art, Gewalt auszuüben, macht sie in meinen Augen so überzeugend. Sie sind keine bekloppten Zombies, die die Arme nach vorne strecken und darauf warten, getötet zu werden.
Sie besitzen anscheinend nur eine begrenzte Intelligenz (eher: Instinkt) und keinen eigenen Lebenssinn – sie existieren, um die Menschheit auszurotten und das ist, was sie tun.

Biologisch besitzen sie weder Fortpflanzungs- noch Verdauungsorgane. Sie müssen also nicht essen, um zu überleben, oder Energie zur Selbsterhaltung zu tanken, sie „können“ nicht einmal essen, denn sie können die gegessenen Menschen weder verdauen, noch auf natürlichem Wege ausscheiden (Auf Klo #2)

Sie sind also wirklich NUR da, um die Menschen zu töten.

Sie können sich (laut Manga) in 50% der Fälle von schweren Verletzungen durch Regeneration erholen (der Anime sagt hier glaube ich, das könnten sie immer), was sie enorm gefährlich macht. Sie besitzen eine ihrer Größe entsprechende Stärke, aber lassen die von Riesen gewohnte Trägheit vermissen. Der Manga ist hier um eine Erklärung reicher: SPOILER: Die Körperteile der Titanen sind überdurchschnittlich leicht.

Darf's noch etwas Nacken sein?

Darf’s noch etwas Nacken sein?

Ihre einzige Schwäche ist der Nackenbereich, der den Kopf stützt – erfährt der Titan an dieser Stelle eine schwere und vor allem tiefreichende Verletzung (sie muss wahrscheinlich das Strukturgerüst des Genicks zerstören, denke ich), so stirbt der Titan, bevor er sich überhapt regenerieren kann.
(Ich warte immer noch auf den ersten, der nur so tut, als sei er tot, denn die Menschen platzieren sich immer so schön unvorsichtig neben den so geschlachteten Titanen).

Soweit ich das jetzt begriffen habe, gibt es neben den „Everyday-Titanen“ auch noch die Abnormals (Manga: Deviants), die eine „Abart“ Intelligenz besitzen. Ob dies eine wirkliche bewusste Intelligenz ist, ist noch unklar, sie sind auf jeden Fall nicht ganz so dumm, wie die anderen Titanen.

Die Menschen


Um sich gegen die Titanen zur Wehr zu setzen haben die Menschen nicht viel…
Sie befinden sich auf der technologischen Ebene des Mittelalters und haben Kanonen. Diese sind wohl auch nicht ineffektiv gegen die Titanen, aber eben auch keine wirklich effiziente Waffe. Die stärkste Waffe der Menschen ist ihr 3D-Maneuver-Gear. Eine Gürtelvorrichtung, die zwei Gascontainer an den Seiten besitzt. Aus diesen schießen per Druck auf eine Fernsteuerung Haken heraus, sodass sich der Krieger wie Spider-Man durch die Stadt schwingen kann. Die Fernbedienung ist praktischerweise in den Griffen der Schwerter, die zum Gear gehören, angebracht, sodass dies eine sehr akrobatische Luftkampflösung ergibt.

Die Soldaten der Menschen verwenden diese Ausrüstung – allerdings sind es sehr wenige, die das Training meistern und noch weniger, die so lange überleben, bis sie wirklich gut sind.
Solche aber, die am Leben bleiben, sind mitunter die stärkste Kraft, die die Menschheit zu bieten hat (siehe Trailer).

Ansonsten sind die Menschen allerdings ziemlich hilflos gegen die Titanen und auch die Soldaten sterben wie die Fliegen gegen die Übermacht. Die Verzweiflung der Masse bildet (bisher) einen elementaren Teil der Serie, aus der bestimmte Schwingungen, Entwicklungen, Stimmungen und Motivationen sehr überzeugend und nachvollziehbar erklärt werden.

Zukunftsaussicht

Es geht gerade mit einer ganzen Menge Hintergrundinfos los in Manga und Anime:

Wer sind die Titanen?
Wo kommen sie her?
Wie können wir sie besiegen?
Was wollen sie eigentlich?

Das scheint einige Verwicklungen zu geben. Zudem scheinen sich auch innerhalb der Menschen Gruppierungen zu befinden, die der Zuschauer als „Feind“ zu betrachten hat – wer das ist und inwiefern sie in Erscheinung treten/was sie mit der Sache zu tun haben, ist noch unklar.
Aber das Potenzial der Serie zu mehreren Storyebenen, die miteinander verwoben werden können, ist in den letzten Folgen um ein Vielfaches gestiegen.

Wir dürfen also gespannt sein…

Persönliche Meinung

Zum Negativen:

*Haps*

*Haps*

Anfangs erfährt der Zuschauer die Serie, als sei gegen den Normalo-Titan absolut kein Kraut gewachsen. Das ist gut und richtig. Überzeugend und naheliegend.
Selbst die Recon-Teams (also die Soldaten), die den Vormarsch der Titanen aufhalten sollen und immer mal wieder nach draußen ziehen, werden stets zu großen Teilen abgeschlachtet.
Dann wiederum sehen wir die Hauptcharaktere innerhalb kürzester Zeit Titanen massakrieren und auch einige Eliteeinheiten der Recons sind einfach nur unaufhaltbar, nur um immer mal wieder Szenen eingeworfen zu bekommen, in denen sie plötzlich sagen „Hier können wir nicht gewinnen“.

Das ist reichlich unlogisch.

Vor allem weil (siehe Trailer bei „Menschen“) einige anscheinend so stark und effizient sind, dass sie eine Erheiterung darin empfinden, mit den Titanen zu spielen – was ich als absolut negativ aufnehme, denn es zerstört die gesamte Präsentation der Gefahr.
Die Menschen haben zu Beginn des Manga NOCH NIE eine Begegnung mit Titanen gehabt, die in irgendeiner Weise als „gewonnen“ bezeichnet hätte werden können – was soll also dieses absolut hohle Rumgefreue im Trailer von dieser Brillenschlange? Das ist einfach dumm und unpassend!

Es gibt noch einige andere solche absolut unstimmigen Elemente, die eine Art Humor in die Serie bringen sollen – meiner Meinung nach völlig fehl am Platze, denn das ist kein lustiger Anime und er BRAUCHT auch einfach keine lustigen Elemente.

Ich habe zudem ein Problem mit den Haupthelden:
Ich mag ja Serien nicht so gerne, in denen Kids die Helden sind. Sie sind mittlerweile 15 oder so, auch wenn sie noch ein wenig älter aussehen, aber sie sind es nicht… Ich finde es echt nicht überzeugend, wenn so ein Teenager Aufgaben erledigt, für die (und solche Serien stellen den Kontrast zwischen Teenies und Erwachsenen auch immer so krass dar) ein Erwachsener zu schlecht war. Kraft, Ausdauer, Lebenserfahrung, das sind alles Dinge, die diese Kiddies nicht haben und daher in solcher Situation einfach nicht überzeugen können.
Gib mir doch wenigstens einen Anfang-Zwanziger – der ist wenigstens nicht mehr in der Aufbauphase seines Körpers und daher können seine körperlichen Leistungen im Kampf und so besser überzeugen, aber nein… Japan halt.

Das Schlimmste jedoch ist wie immer einer der unterstützenden Charaktere: Armin.

shingeki-6-4-armin-arlert

Armin heult.

Armin ist eine blonde Heulsuse. Der Anime sagt irgendwann, dass er ja immer die tollsten Pläne hat und alle ihm vertrauen und so, aber das soll wohl nur irgendwie seine Berechtigung erklären. Traurig, denn es hilft nicht – ich könnte solche Kackfressen einfach nur verprügeln – steht da und sieht zu wie alle sterben und hat nix Besseres zu tun, als anzufangen zu flennen und zu verzweifeln – genau das meine ich wenn ich sage „Kiddies“. Das ist natürlich verständlich, dass Kinder das nicht ertragen, aber dann lass sie auch nicht als Held auftreten, Herr Autor. Und: lass diese nervige Heulboje verschwinden, die bringt nix.

Sucht mal „Shingeki Armin“ in Google Bilder: Auf jedem Bild heult er entweder, hat gerade geheult oder fängt gleich an zu heulen.
Und dabei gibt es erst DREIZEHN FOLGEN!!!

Scheisse…

Zum Positiven:

BÄM!

BÄM!

Die Präsentation der Serie ist einfach der Hammer – sie fühlt sich cool und actionreich an, es sind schnelle und harte Fights, Häuser werden zerstört, Menschen sterben, Titanen sterben – die Atmosphäre stimmt einfach. Und am Bild hier mit dem Musketitanen seht ihr die Bildgewaltigkeit des Anime – er trifft einfach genau den richtigen Nerv!

Mikasa, die dritte Hauptheldin ist megacool!

mikasa-is-scary

Go wild!

Sie ist eiskalt und effizient – genau was ich an Helden mag. Sie redet nicht viel, ist sehr geheimnisvoll und einfach nur motiviert ohne ständig zu flennen oder sich eeeeeendlos zurückzuerinnern an… Natürlich hat auch sie eine (in meinen Augen etwas überzogene) Backstory, aber sie passt in das Universum des Anime.

Die 3D-Fights sind klasse.
Ein Hauptpfeiler, der die Stärke der Serie ausmacht sogar. Neben der Tatsache, dass die winzigen Menschen niemals an den Nackenbereich der Titanen kommen würden (^^), ist es einfach nur nice, so einen schönen Spider-Man-Luftkampf anzusehen. Das fetzt richtig.

Die Story ist großartig, wobei die neusten Entwicklungen mir jetzt nicht soooo sehr zusagen. Die Mysteriösität der Titanen „könnte“ – je nach Ausgang der aktuellen Unternehmungen – deutlich zerstört werden… Ähnlich des Tobi ist Obito-Momentes, wo man sich als Zuschauer sonstwen gewünscht hätte, nur bitte, bitte nicht das Naheliegenste. Aber noch ist es nicht passiert.

Shingeki no Kyojin - 05 - Large 26

*Freu*

Und – wie schon bei den Titanen gesagt – die sind einfach total überzeugend. Ihr Auftritt und ihre Umsetzung, ihr Aussehen, das ist einfach alles echt zum Schießen. Auch was Gewalt und ihre Darstellung angeht, das passt einfach alles perfekt zur Atmosphäre.

Und was jetzt?

Tja, jeder sollte sich zumindest die erste Folge reingezogen haben. Der Anime ist gerade ein sehr heißes Eisen und ich kann ihn wärmstens empfehlen, vom Manga werde ich persönlich ab jetzt die Finger lassen, der hat mich nicht überzeugt.

Da ich mit einem Kumpel die ersten Folgen Ende Juli nachholen will, kann ich leider ab jetzt auch den Anime etwa einen Monat nicht schauen, aber danach bin ich dann wieder live dabei.

Und ihr solltet es auch sein! Japan hat augenscheinlich schon viel Spaß an der Serie 🙂

Ninjason

Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

336 Kommentare zu “Bitte schaut… „Shingeki no Kyojin“

  1. Aeris sagt:

    New chapter is good?
    Oh man, ich hab schon wieder verpeilt, beim wievielten ich war und wollte doch mal aufholen… Ich muss mir das aufschreiben, wenn ichs das nächste mal rausfinde!

  2. Aeris sagt:

    Yeah, ich hab jetzt auch wieder aufgeschlossen! Geht ja richtig ab! Endlich Antworten, Antworteeeeen!!

    Zum Zeichenstil nochmal: Sagt mal, hat irgendwer von euch auch das Problem, zuzuordnen, zum wem Sprechblasen gehören??
    Ich find das so unglaublich grottig und schlecht gelöst. So häufig hat die Sprechblase nur so einen Mini-Pfeil, steht am anderen Ende des Panels vom Charakter, der das eigentlich sagen soll, doch dazwischen stehen noch ein paar Chars und es wird einfach mal drauf geschissen, ob man sieht, zu wem das gehören soll… -.-
    Voll dämlich.
    Hab dann heute direkt mal geschaut, ob das bei Naruto wirklich so anders ist. Und: Ja, es ist anders, einfach „gut“! Auch bei Bleach oder sonst irgendnem Manga (auch wenn ich nicht so viel lese) hatte ich noch nie so ein Problem wie in Shingeki. Eff…

  3. @Aeris

    Oh, hab garnicht mitbekommen, dass du da so ein Problem mit hattest. Also ich hatte damit jetzt keine Schwierigkeiten, wobei ich aber sagen muss, dass es mir 2 Mal aufgefallen ist, dass der Pfeil so klein war und ich nochmal genau schauen musste, wer das jetzt gesagt hatte. Aber dass ich komplett irrtiert war und nicht wusste, wer das jetzt gesagt hat, hatte ich eigentlich nicht. Kannst du mal eine Stelle sagen oder posten, wo das zum Beispiel der Fall ist?

    @Ninjason

    Ist zwar schon ein bischen her, aber ich hab deinen Rage zu den Recap-Filmen jetzt erst gelesen, weil ich erst vor kurzem mit den Kapiteln aufgeholt hab und davor den Thread wegen Spoilern gemieden habe. Und ich wollte mal sagen, dass ich nicht finde, dass der Anime zu früh animiert wurde und ich finde auch die Aussage, dass sich wegen den Filmen die zweite Staffel verzögert, unsinnig. Ohne die Filme käme der Manga ja auch nicht schneller vorran.

    Der Manga begann im September 2009.
    Der Anime begann im April 2013. Zu dem Zeitpunkt war der Manga schon über Kapitel 40, also mitten in der Story um Ymir und Historia. Der Anime handelte Kapitel 1-33 ab, wobei es auch hin und wieder einige kleine Fillerszenen in den Folgen gab.
    2014 kam der erste Recap-Film, der die Story von Episode 1-13 zusammenfasst.
    2015 kommt der zweite Recap-Film, der den „female titan arc“, also Episode 14-25 zusammenfasst.
    2016 kommt die zweite Staffel, die höchstwahrscheinlich wieder 2 Arcs umfasst (Kämpfe gegen die Titan-Shifters und den Arc, wo sie die Regierung stürzen). Das wären dann Kapitel 34 bis ungefähr 67/68, also wieder die perfekte Länge für 25 Folgen (siehe Staffel 1). Zu dem Zeitpunkt wird der Manga, wenn man von 12 Kapiteln im Jahr ausgeht, ungefähr bei Kapitel 79 sein.
    Masuyama hat ja schon angekündigt, dass er die Story komplett durchgeplant hat und dass sie um 2018 rum abgeschlossen sein wird. Das werden also ziemlich genau um die 100 Kapitel werden (+/-12).
    Deshalb ist meine Spekulation, dass mit dem bisherigen Muster weitergemacht wird:
    2017 dann der Recap-Film zum Titan-Shifters-Arc (erster Arc der zweiten Staffel)
    2018 der Recap-Film zum Kampf gegen die Regierung-Arc (zweiter Arc von Staffel 2)
    Und 2019, also wieder mit 3 Jahren Abstand zur letzten Staffel, dann die dritte und letzte Staffel mit den Kapiteln 69/70 bis Ende. Die Länge der Kapitel würde dann auch wieder ziemlich passend Material für 25 Episoden bieten.

    Und aus diesem Grund finde ich den Start der ersten Staffel gut gewählt und die Recap-Filme füllen die Zeit bis zur nächsten Staffel, sodass man nicht 3 Jahre warten muss und Attack on Titan einigermaßen im Gespräch bleibt. Natürlich wird auch nochmal Geld dran verdient, aber man muss es sich ja nicht kaufen/anschauen, wenn es einen nicht interessiert. Man hätte sie auch weglassen können, aber das würde an dem Manga/Anime-Veröffentlichungsrythmus ja nichts ändern. Man kann sie also eher als sowas wie ein Bonus sehen.
    Mich persönlich freut es, dass noch Filme kommen, weil so kann ich mir dann vor der zweiten Staffel nochmal die Ereignisse von Staffel 1 frisch in Erinnerung rufen ohne nochmal die komplette erste Staffel rewatchen zu müssen. Wenn man das unnötig findet, kann ich das noch verstehen, aber ich finde nicht, dass so ein Hass auf die Filme gerechtfertigt ist.

  4. Aeris sagt:

    Oh man, deine Antwort gar nicht gesehen!

    Also ich will nicht sagen, dass ich nie rausgekriegt haben, zu wem die Sprechblasen gehören, aber es macht einfach nicht direkt „klick“, sondern man muss erstmal gucken und wenn die Verwirrung da ist, kann man erstmal nix gegen machen.
    So, hier ein paar Beispiele für mMn schlechte Sprechblasen-Pfeile (ich geh jetzt nach mangastream-Seitenzählung):
    Chap 66, Seite 8, 1. Panel. Die linke Sprechblase könnte auch auf Rod zeigen.
    Chap 66, Seite 23, 1. Panel. „Be quiet“ zeigt eigentlich direkt auf Erens Mund.
    Chap 67 (jetzt von mangareader, da es das auf mangastream noch nicht gibt), Seite 10, Panel 1. Wer sagt das „by the way“?
    Chap 67, Seite 14, Panel 5. Ich tippe mal, dass Levi „Let’s follow that titan“ sagt…
    Chap 67, Seite 24, Panel 5, 2. Blase. Der Pfeil sollte mMn über Erens Kopf drüber weg gehen.

  5. Ja, okay, ich verstehe was du meinst.
    Danke für die Beispiele. Bei den Beispielen aus ch 66, da kann ich auf jedenfall zustimmen, das waren auch genau die beiden Stellen, wo ich kurz überlegen musste.

    Zu ch 67:

    Seite 10, panel 1: Da habe ich das so verstanden, dass es auch das Mädel sagt. Also sie sagt „by the way…“, hält kurz inne und fährt dann fort: „that titan…“

    Seite 14, panel 5: Ja, denke ich auch, weil er der Einzige mit offenem Mund ist und die anderen ihn anschauen/ihm zuhören (ausser Historia, die mit sich selbst beschäftigt ist).

    Seite 24, panel 5: Das fand ich jetzt nicht so problematisch, weil Erens Mund geschlossen ist und man das auch beim Lesen sowohl vom Inhalt als auch vom Zusammenhang her klar Historia zuordnen kann.

    Aber insgesamt, wie gesagt: Ich verstehe was du meinst und ich finde jetzt auch, dass die Sprechblasen-Zuordnung an manchen Stellen klarer sein könnte.

    Achja, das Cover von Band 16 ist jetzt raus:

    Also üblicherweise gefallen mir die Cover von AoT nicht wirklich, aber das hier finde ich klasse!
    Erstens weil Historia einer meiner Fav-Chars ist, aber auch wie das Bild aufgeteilt ist mit dem Arm von ihr im Vordergrund und darüber dann das Skelett von Rods Titan aus Kapitel 66. Ihr Kleid geht vorne in den weißen Hintergrund über und die Linie, die den weißen und den schwarzen Hintergrund trennt passt zu dem Bogen des Skeletts. Echt klasse! Mehr solcher Cover bitte, Isayama-sensei!

  6. Aeris sagt:

    Ja echt ein geiles Cover! Aber ganz schöner Spoiler, oder?
    Sehr schön, dass ich näher bringen konnte, was ich mit den Sprechblasen meinte 🙂 !

  7. @Aeris

    Naja, der vorherige Band hört da auf, wo Historia und Rod Eren am Rücken berühren und er sich erinnert, wie er seinen Vater gefressen hat. Das Cover von Band 16 verspricht Spannnung und man denkt sich wahrscheinlich, dass Historia jetzt die Spritze nimmt und zu einem Titan wird, aber da das ja im Endeffekt nicht passiert, würde ich das jetzt nicht als Spoiler werten.

  8. Habe gerade übrigens den ersten Recap-Movie gesehen und fand den richtig geil!
    Die Animationen sind halt dieselben, die man schon aus der Serie kennt, aber zum einen gibt es auch ein paar neue Szenen und Bilder, wie dieses hier:

    Und zum anderen sind die neuen Tracks von Hiroyuki Sawano und Linked Horizon einfach geil! Die neuen Tracks sind hauptsächlich neue Versionen oder Mixes von den bekannten Tracks und daher kommt auf jedenfall wieder AOT-Feeling auf! Die Soundtrack-CD zum Film ist übrigens auch schon draußen (lag der limitierten Version des Films bei). Aber keine Sorge, falls euch der originale Soundtrack besser gefallen hat. Denn es gibt nur ein paar neue Tracks und der Großteil besteht aus der bekannten Musik. Der 5.1 Ton ist übrigens auch ganz klar ein Punkt der für den Film spricht.

    Die bekannten Episoden werden zum Teil ganz anders in Szene gesetzt, so nimmt man die Story noch einmal ganz anders war.
    Also während zum Beispiel in der Serie ein rockiger Track mit Vocals läuft während Eren den Stein in das Loch in der Mauer schmeißt, läuft hier kurz vorher ein etwas ruhigerer Track, der auf den Sieg anspielt, aber während des Werfens und danach herrscht völlige Stille. Es werden Bilder der Außenwelt gezeigt, wie das Meer, die Arktis, Wüsten ect. Danach sieht man die Charaktere wie Armin ect. anfangen zu realisieren, dass sie es geschafft haben und langsam setzt der neue Remix vom ersten Opening an. Und es gibt halt mehrere solcher Änderungen der Atmosphäre von Szenen im Film ^^

    Von den bekannten Szenen aus der Serie sind mir jetzt keine Überarbeitungen, die von den Überarbeitungen der BluRay zur Serie abweichen, aufgefallen, aber ich habe mich auch mehr auf das Geschehen konzentriert, daher kann ich es nicht genau sagen. Dafür müsste man die Szenen mal Seite an Seite vergleichen.

    Bei einer Laufzeit von nur 2 Stunden fehlen natürlich auch ein paar Szenen, wie die Fillerszenen, aber auch Canon-Material wie Mikasas Vergangenheit wurden stark gekürzt, was ich aber jetzt nicht so schlimm fand. Die Action und die epischen Szenen sind auf jedenfall alle drin ^^

    Im Endeffekt würde ich Neulingen immer noch empfehlen lieber die Serie zu schauen, da man da einfach mehr davon hat und es vollständiger ist. Für Leute, die AOT nur ganz okay fanden, würde ich den Film auch nicht empfehlen, da es einfach zu wenig Neues gibt, aber für richtige Fans ist er auf jedenfall ein Muss! Ich kann nur empfehlen zu warten bis der andere Recap-Film auch draußen ist und dann beide Filme zusammen kurz vor Beginn der zweiten Staffel nächstes Jahr zu schauen. So ruft man sich alles noch einmal in Erinnerung und man ist gleich wieder im AOT-Hype, wenn die neue Staffel beginnt ^^

    Von mir gibts 8/10.

  9. Wow, hat schon jemand das neue Kapitel 70 gelesen?

    Das ist es, was ich so an dem Manga mag: Ganz unscheinbar wird ein Ziel verfolgt, ein paar übliche Dialoge und dann blättert man um und BAM ein Geheimnis nach dem anderen wird aufgedeckt, bzw. man erfährt gleich Mehreres zu den ganz heißen Sachen!

    Der neue Arc fängt an und wie erwartet geht es darum die Heimatstadt von Eren wieder einzunehmen. Eren hat sein Härtner-Skill gelernt und es wurde damit eine neue Falle gebaut, mit der man Titans erledigen kann ohne dass Menschen ihr Leben aufs Spiel setzen müssen. Da sieht man gleich, wie die Technik sich jetzt nach der Revolution weiterentwickelt – das war echt nötig.
    Das gefällt mir generell richtig gut, dass gleich am Anfang die ganzen Entwicklungen und Resultate des vorherigen Arcs aufgezählt wurden, sodass man direkt erfährt wie sich die ganze Welt weiterentwickelt hat – sogar die Leuchtkristalle aus der Höhle werden verwertet.
    Ich mag Historia als Charakter, aber als Königin hätte sie mich nicht mehr so interessiert, deswegen bin ich froh, dass sie doch irgendwie die alte geblieben ist und trotzdem auf dem Land anderen Leuten hilft, mit Eren und co. abhängt und so anstatt jetzt auf dem Thron zu sitzen und zu regieren.
    Mikasa Yandere-Mode war auch super xP

    Dann kam das Gespräch mit Eren, wo er sich daran erinnert, dass der Ausbilder damals seinen Vater getroffen hat, als er von der Höhle geflüchtet ist! Woah, der muss irgendwas neues wissen, sonst würde man das jetzt nicht nochmal so erwähnen! Ich hatte an der gleichen Stelle auch überlegt, dass ich den Typen doch kenne und meine erste Vermutung war, dass es der Typ ist, der Eren und co. aus Angst töten wollte, nachdem er gesehen hatte, dass Eren sich in einen Titan verwandeln kann, aber gleich auf der nächsten Seite und weil der Ausbilder gerade noch erwähnt wurde, wurd es mir dann quasi gleichzeitig mit Eren klar, dass es der Typ ist!
    Und AOT-typisch belässt man es nicht bei diesem Twist, sondern man blättert eine Seite weiter und BAM! Ape Titan hat Rainer irgendwo anders schwer verletzt! Und nein, man belässt es immer noch nicht dabei: Es wird auch noch gelüftet, dass der Ape Titan auch ein Shifter ist und wie er als Mensch aussieht! Und sie befinden sich in Shiganshina!! Daneben steht auch noch, dass er der stärkste Titan sein soll.
    Wow, also Isayama hat es echt drauf, wie man jemanden hypen kann indem man immer nochmal einen draufsetzt! Da kommt jetzt ein richtig epischer Arc auf uns zu, bestimmt wieder mit viel Action und vielen Antworten auf offene Fragen.
    Und nach meiner Theorie, die ich hier auch mal gepostet hatte, könnte das ja schon der vorletzte Arc sein.
    Hype, Hype!

  10. Der zweite Recap-Movie vom SnK-Anime soll ein angepasstes Ende mit neuen Szenen bekommen, der dann zur Staffel 2 führt! Yay!

    http://www.animenewsnetwork.com/news/2015-06-25/2nd-attack-on-titan-compilation-film-adds-new-ending-footage-linked-to-2nd-tv-season/.89681

    Hier der neue Trailer des zweiten Films, wo man auch Linked Horizon’s neues Theme hört!

    Der Trailer ist mal wieder richtig hammer!

    Die Editors haben es ja sowieso richtig drauf was Trailer angeht. Der andere für den ersten Film war ja auch schon so mega:

  11. Neues Chapter (71) ist draußen!

    OMG Keith kam schon in Folge 1 vom Anime vor!
    Und soooviele interessante infos zu Erens Eltern und der Story am Anfang!
    Ich hätte nicht gedacht, dass er sofort alles erzählt.
    Auch dass er derjenige war, der damals aufgrund Karlas Gefühlen das 3DMG von Eren bei der Prüfung manipulierte.

    Klasse Geschichte, klasse Zusammenhänge, mal wieder ein Top Kapitel!

  12. Aeris sagt:

    Fand ich auch, das war echt ein guter Flashback!
    Jetzt erstmal nichts, was die Zukunft ändern würde, aber trotzdem alles sehr gut zu wissen 🙂 !
    Baby-Eren war so schnuffig, als seine Mutter sich an ihn rangedrückt hat!! ❤

  13. Ich hab dann jetzt auch mal den ersten Live Action Film gesehen und der war eigentlich ganz gut 🙂

    Die Story ist komplett was eigenes, also man hat keinem Arc aus dem Manga abgehandelt. Durch die Trailer hatte es für mich immer den Anschein das wenigstens grob der erste Arc vorkommt, aber nein, die Szenen, die man aus dem ersten Manga-Arc übernommen hat, kommen hier in einem komplett anderen Zusammenhang vor.

    Die Special-Effects, vor allem die 3DMG-Szenen, sind für einen japansichen Film echt klasse!
    Die Titans sind richtig ekelig und brutal, die ganzen Szenen haben mich eher an einen Horror/Katastrophen-Film erinnert, oder Filme wie Jurassic Park, wo die um ihr Überleben kämpfen und überall Chaos ausbricht. Man hat auch nichts abgewächt, also die ganzen Splatter-Szenen kommen auch zuhauf im Film vor. Ich schau oder zocke normalerweise keinen Horrorkram, vor allem nicht Real-Life-Sachen, also da musste ich manchmal schon echt kurz wegschauen >.< Mir persönlich einen Tick zu heftig, aber Leute, die daran gewöhnt sind, werden damit wohl weniger Probleme haben.

    Von der Story her dürft das nicht mit dem Original vergleichen, denn der Film hat eine ganz eigene Interpretation von dem Leben hinter den Mauern und der Entwicklung der Charaktere. Das war für mich aber in Ordnung, also es hat sich einfach wie ein ganz eigener Film, eine ganz eigene Welt angefühlt und das was es zu sehen gab, war auch gut umgesetzt. Vor allem das Militär und die Gesetze fand ich kamen realistischer rüber als im Originalen-Manga.

    Der Soundtrack ist so hammer! ich liebe Shiro Sagisu und seine epischen Tracks, wie zB. aus Bleach oder Evangelion und auch hier hat er wieder bewiesen warum er einer der gefragtesten Composer aus Japan ist! Und trotzdem hat er sogar das typische AoT-Feeling eingefangen, indem er, wie Sawano, für die ruhigen Parts viele Geigen-Stücke gemacht hat und in den Action-Parts viel epischen Chor! Aber außer hin und wieder eienr E-Gitarre ist das meiste eher rein orchestralisch im Gegensatz zu Sawano.

    Am meisten gestört haben mich eigentlich die Geräusche der Titans. Die haben gejault, gelacht, gegrunzt und was weiß ich nicht alles – meist begleitet von einer Art Bass-Drop, wo jedes Mal mein halbes Zimmer in Erschütterung geraten ist xD Das hat mich schon oft rausgerissen und ich fand es auch atmosphärisch unpassend. Das sind ja keine Geister oder Zombies.

    Der Film hört nach 90 Minuten dann mehr oder weniger mittendrin auf, da ja in einem Monat noch ein zweiter Teil kommt. Eigentlich wäre es das beste, wenn man erst noch wartet, dann die 3 Einführungs-Episoden schaut und dann beide Filme hintereinander.

    Im Preview am Ende des ersten Filmes sieht man Titan Eren vs Armour Titan und der Kuss und andere Szenen fehlen auch noch
    Allerdings wurden schon genug Hinweise gegeben, also ich kann mir schon ungefähr vorstellen wie es enden wird. Doch am meisten gespannt bin ich, ob man auch die komplette Story auflösen wird, also den Ursprung der Titans, woher der 60 Meter-Titan und der Armour-Titan kommen ect.

    Gebe dem ersten Film 7/10.

    Weiter mit Attack on Titan geht es dann in ca. 6 Wochen mit dem neuen Shingeki no Kyoujin-Anime von Production IG, der in der Herbstseason starten wird und den Spin-off-Manga "Shingeki! Kyoujin Chuugakkou" umsetzen wird.

    Sieht nach einer Menge Fun und Anspielungen an den richtigen Anime aus

    Der zweite Recap-Film und der zweite Live Action Film sollten dann auch noch gegen Ende des Jahres erscheinen bevor es dann 2016 mit der zweiten Staffel des originalen Anime weitergeht \^o^/

  14. Ninjason sagt:

    Oh shit, das aktuelle Chapter war zwar etwas langgezogen in der Mitte, aber echt genial. Bin seit langem wieder richtig gespannt auf das Nächste.

  15. Hat jemand Lust mit mir auf Titan-Jagd zu gehen wenns raus kommt? ;DDD

  16. Aeris sagt:

    Aaaaaaaaaaaargggghhh war das Ende spannend!!!! Wie fies!!!
    Wo sitzen die 2 drin? Muss irgendwo in der Mauer sein, oder?
    War echt richtig gut, das Kapitel!!

  17. Ninjason sagt:

    @NF
    Von den Developern habe ich das One Piece und das Dragonball Spie – jeweils die aktuellsten Titel.
    Vom Gameplay her – fantastisch, aber beide Titel sind voller offener, großer, leerer und langweiliger Orte. Von daher weiß ich nicht, ob ich mir den Titel nicht erst in einem Sale gönne.
    Hat der einen Multiplayer?

    @aeris
    ich bin auch etwas am jucken, was das letzte Panel so alles geteased hat… Ich hoffe, es geht jetzt ENDLICH mal auf ein Ziel zu.

  18. Aeris sagt:

    Kapitel 74 ist draußen!
    .
    .
    .
    .
    Shiiiiiiiiiiit, spannend!!!
    Ich versteh jedoch nicht, warum der Schwertstich durch den Hals und durch die Brust Reiner nicht getötet hat….? Das Schwert ist doch durchgegangen, anstatt dass sein „armor body“ es abgewehrt hätte…??

  19. Ich hab es so verstanden, dass er nicht perfekt die Punkte getroffen hat, die Reiner insta-killen, sondern er noch wenige Sekunden am Boden hatte, die er natürlich genutzt hat, um sich in einen Titan zu verwandeln und die Verletzungen irrelevant zu machen.

    Er hätte ihn eigentlich gleich köpfen sollen, dann wäre die Sache, denke ich, erledigt gewesen.

    Was mir aber ein Rätsel ist, sind Reiner Augen bei Seite 33 und warum Levi dann sofort von ihm abgelassen hat. Die Frage danach, ob das auch eine Titan Fähigkeit ist, verstehe ich auch nicht.

    Meint ihr, dass er irgendwas Neues aktiviert hat, um sich zu retten?

  20. Aeris sagt:

    Hmm okay, verstehe wie du es meinst. Aber Reiner ist ja trotzdem ein Mensch in dem Moment, den es doch töten sollte, wenn man n Loch im Hals hat…?! Köpfen: Ja, hatte ich mir auch direkt gedacht.

    Nee das mit den Augen hab ich auch nicht verstanden. Ich hab das als Verblassen des Augenlichts verstanden, weil er gerade stirbt, denn ich war mir recht sicher, dass das sein Ende ist. Und dann Levi auf einmal auf der nächsten Seite „Shit“… Höö was?? 😉

  21. Aber stirbt ein Mensch denn instant, wenn er ein Schwert durch den Hals gestoßen bekommt? Ich dachte er lebt noch ein paar Sekunden, bis halt Blut in die Lungen läuft, er keine Luft mehr bekommt und er erstickt/verblutet. Und in den paar Sekunden, in denen er Richtung Boden fällt, könnte er ja schon die Titan-Werdung aktivieren.

    Aber ja, ich glaube langsam, dass da mehr dahintersteckt, weil sonst hätte Levi doch bestimmt die Klingen abgetrennt und gleich mit weiteren Klingen nachgesetzt, wenn er merkt, dass Reiner nicht tot ist, oder? Ich denke zumindest er wäre schnell genug gewesen, um nachzusetzen bevor Reiner den Boden erreicht hätte.

  22. Aeris sagt:

    Wenn ich das richtig verstanden hab, hat Levi ihn ja sogar noch „zu Boden“ gekickt. Obwohl, schneller als mit 9,81m/s² kann er auch nicht fallen…
    Schwert im Hals: Hmm ja gut, nö stimmt schon, man muss dann schon noch ersticken, oder das Gehirn vom Rest des Körpers abgeschnitten sein. Aber Levi hat ihn kurz danach ja auch noch durchs Herz gestochen, und da ist nunmal wirklich instant Feierabend…. denk ich…

  23. Ninjason sagt:

    Das neue Chapter ist da… Uff
    Nicht schlecht… Die Action geht los, gefällt mir sehr gut, aber der Monat warten…. Oh Mann…

    (btw auf Seite 8/9… Der Titan, mit dem Sattel wie ein Nachschubesel… der sieht zu bekloppt aus.)

  24. Aeris sagt:

    Ja, dieser „Quadrupel-Titan“, sehr verstörend, aber weißt du, welchen ich noch geiler fand? ……..Seite 11, Panel links unten, linker Titan……… 😀 😀 😀 😀 😀 !

    Inhaltlich: Gut, gut, aber wäre noch besser, wenn man jetzt direkt weiterlesen könnte ^^ . Ansonsten fand ichs eher so ein „Übergangskapitel“…

  25. Ninjason sagt:

    @Seite 11 – ich hatte erst nicht ganz runtergescrollt und sah nur mittleres linkes Panel und schau da auf den mittleren Titan, der Dancemoves schiebt und denk dann „Ne, sie meinte linker…“ Schaue ihn an und denk „Ok, der sieht schon dumm aus, vor allem mit der Arschritze, aber… den meinte sie doch nicht, oder?“
    Und dann sehe ich ihn unten und musste kurz kreischen vor Lachen.

    Jo, war ein „Anzünder“ das Kapitel. nichtmal n Cliffhanger wie die letzten Male, da kommt man nicht richtig „raus“ aus dem Chapter, sondern ärgert sich iwie nur dass es nicht weitergeht.

  26. Aeris sagt:

    Lol, ja sehr gut, hast du doch den richtigen Titanen am Ende gefunden!
    „Deiner“ mit den Dancemoves ist aber auch gut. Bei der Betrachtung habe ich gleich noch einen albernen gefunden: Selbe Seite, Panel rechts unten, der größte, relativ schlanke.
    …wie der die Hände in die Hüften stemmt 😀 😀 !

  27. Und der hat auch noch so ne Emo-Frisur und geht wie auf nem Laufsteg „I’m fabulous~“

  28. Aeris sagt:

    Genau, „bitch please“! xD

  29. Ninjason sagt:

    Shiiit, das geht ja ab, mach jetzt bloß keinen Rückzieher, Manga.

  30. Aeris sagt:

    Spoiler
    .
    .
    .
    Vielleeeeeeiiiiiiicht ist ja jetzt der Reiner gestorben.
    Vielleicht.
    Hoffentlich.
    Bitte.
    Wie Ninjason sagt: Hoffentlich zieht er das durch und macht keinen Rückzieher a la „Reiner hatte zum Schutz immer einen zweiten Panzer unter dem ersten!!!11einself“

  31. Hmm, ich würde es etwas zu zügig finden, wenn Reiner jetzt sterben würde. Er hatte damals im Camp interessante Dinge gesagt und ich würde gerne noch mehr über seine Vergangenheit und sein Leben wissen, bevor er stirbt.
    Wenn er jetzt in einem Kapitel mal eben abgefertigt wird, dann wirkt das so, als ob er in dem Arc nicht gebraucht wird und der Autor ihn nur aus dem Weg haben wollte. Dann hätte er ja gleich auch damals im dem Arc mit Ymir und so sterben können.

  32. Neues Kapitel ist draußen und genau so etwas habe ich mir gewünscht! Ich wollte schon immer sehen, was damals mit Marco passiert ist und auch wo die herkommen und welches Ziel sie verfolgen sind Infos, die ich auf jeden Fall vor ihrem Tod noch wissen möchte.

    Hat mir sehr gefallen, nur am Ende hätte ich mir nen besseren Cliffhanger gewünscht. Man hätte da so ein geiles Bild zum Schluss bringen können, wie der kolossale Titan von oben auf sie herabstürzt.

    Achja, bezüglich der zweiten Staffel von AOT: Ich denke, dass diese wohl erst im Herbst oder so kommen wird, weil der Staff von AOT jetzt erst einmal im Frühling einen Original Anime ohne Vorlage umsetzen wird, der aber optisch an AOT angelehnt sein wird.

  33. Aeris sagt:

    Yeah, das neue Kapitel war wirklich wieder cool!
    Aaaaaaaargh, und so ein fieser Cliffhanger!!!!! Kanns mir genau vorstellen, wie du es meinst, narutofreak!! Aber so fand ich den Cliffhanger auch gut.
    Marcos Tod, urks, ja…. 😦 Lassen sie ihn da einfach ohne Maneuver Gear sitzen… Heftig. Und stellt euch mal vor, da prügelt Reiner dich zu Boden und Annie kommt auf den Plan und du denkst, du bist gerettet, und dann stellt sich doch heraus, dass sie AUCH mit drin steckt… üüüüüüübel!

  34. Aber für Annie und Reiner war das ja auch sehr krass. Sie haben ihn nicht sofort eiskalt umgebracht, sondern gezögert und als Marco dann von dem Titan angeknabbert wurde, musste Reiner das für sich selbst ausblenden, dass sie daran Schuld sind. Auch Annie hat ja viele Kapitel vorher/in der ersten Staffel des Anime ganz geschockt zu sich selbst gesprochen, dass es nicht ihre Schuld ist.

    Das Kapitel gibt mir das Gefühl, dass es nicht böse und gut, weiß und schwarz gibt, sondern dass auch die Shifter ein Ziel haben, ihre eigene krasse Geschichte/Vergangenheit haben und für sie die anderen die Gegenspieler sind. Das finde ich sehr realistisch und sehr gut – Ich würde gern noch mehr von der anderen Seite erfahren. Von dem Dorf aus dem sie stammen, von ihrer Vergangenheit und ihrem Ziel. Vielleicht werden sie garnicht manipuliert, wie ich bisher angenommen hatte, sondern sie haben einen wirklichen Ausweg und Eren und die anderen stellen sich ihnen immer in den Weg?

  35. Aeris sagt:

    Ja, das stimmt schon, die 3 haben sich wahrlich nicht toll dabei gefühlt, und waren sehr geschockt. Da wir nur die Seite von Eren kennen, sind sie für uns halt die Guten, und die 3 die Bösen.
    Ich gehe doch mal ganz stark davon aus, dass wir das Dorf der Shifter noch sehen und deren Motive erzählt bekommen werden!!!! Wenn nicht, flippe ich aus!!

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s