Naruto Breakdown 628 – Ein Sturm zieht auf

Juhuuuu! Na, ihr Party People, was geht?

Kapitel 628 fand ich jut! Ich war zwar überrascht, dass es jetzt wieder bei Naruto weitergeht, aber das fand ich nicht schlimm. Generell wird es ja immer so dargestellt, wenn neue rettende Leute zu einem Kampfschauplatz kommen, dass dies aus der Sicht der Kämpfenden gezeigt wird, und diese dann die Ankunft mitbekommen; anstatt dass man bei den Rettern dabei ist, wie die zum Kampfplatz rennen. Von daher alles easy.

Madara und Obito sind jetzt ja nicht mehr mit dem Juubi verbunden, sondern stehen jetzt frei rum und hauen erstmal ein paar Angriffe raus, der eine mehr, der andere weniger 😀 :

Wenn man kein Susanoo hat, müssen halt billige Kunais herhalten...

Wenn man kein Susanoo hat, müssen halt billige Kunais herhalten…

Feuer-Jutsus haben die beiden ja augenscheinlich verdammt heftige drauf, allerdings dient Narutos geteilter Fuchs-Mantel als super Schutzschild – gegen das Feuer sowie gegen die Geschosse der beiden Antagonisten-Uchihas.

Sakura und Kurama sorgen sich beide darum, wie lange Naruto diesen Schutz noch aufrecht erhalten können wird, denn das scheint ziemlich anstrengend zu sein. Auf diesen Seiten kam so der Gedanke in mir hoch, wie genial Naruto eigentlich grad alles managed, und was der alles auf sich nimmt…… Also der geht schon ganz schön ab, der Naruto, oder? Ich meine, muss auf seine ganzen Kamerade aufpassen, dann auch immer ein Auge im Hinterkopf haben, falls Obito mal wieder angespült kommt, und, naja, halt Tausend Sachen gleichzeitig machen. Also ich finde, Naruto leistet gerade verdammt viel! 🙂

Wieder einmal geht sodann das Gefasel zwischen Obito und Naruto los – ich schreibe „Gefasel“, denn im Prinzip hatten wir das in den letzten Kapiteln schon oft genug: Obito schwatzt rum, wie sinnlos diese Realität ist, und Naruto hält überzeugt dagegen, wie wichtig seine ganzen Freunde sind. Andererseits fand ich die Unterhaltung diesmal aber auch wieder cool, da etwas Neues mit darin war, und zwar dass Naruto Obito als einsamen Kerl beschrieben hat. Auf mangareader fand ich den Satz noch treffender: „Du bist ja gerne allein, also kannst du es eh nicht verstehen…“, und natürlich Obitos verdutztes Gesicht dazu. Ich bin zwar immer noch zwiegespalten, wie ich das finden würde, wenn Naruto den Obito mit dem Talk-no-Jutsu fertig macht (denn ich fänd das glaub ich doof), aber diese Sachen in den Unterhaltungen find ich trotzdem gut.

Im direkten Kampf gegen Obito kann Naruto natürlich erstmal nichts ausrichten, da Tobi sich wie immer einfach wegteleportiert. Was ja schon zu Genüge bekannt sein sollte…

Kiba alias Captain Obivous schlägt wieder zu

Kiba alias Captain Obivous schlägt wieder zu

Doch kurz vorm Ende des Kapitels packt sich Obito seinen alten Kameraden Kakashi und verschwindet mit dem in die schwarze Blockwelt. Ich denke, dass die da dann erstmal ein bisschen reden werden, und dass wir Details dazu erfahren, warum Kakashi damals ein Raikiri durch Rin bohrte, bzw. ob sie das überhaupt war, und so weiter und so fort. Ich bin im Moment zwar nicht super gespannt darauf, weil jetzt irgendwie die 4 alten Hokage wichtiger sind, aber so ist das ja irgendwie immer: Ein Thema wird angeschnitten, wir sind alle total gehyped und wollen wissen, was abgeht. Dann kommt ein Szenenwechsel, wir regen uns drüber auf, dass es damit nicht weiterging. Dann kommen neue Sachen in der anderen Szene, die irgendwann auch wieder cool werden, und wenn wir dann iiiiirgendwann wieder zu Thema A zurückschalten, dann interessiert uns im Moment doch wieder Thema B mehr, obwohl wir zuvor sauer waren, dass Thema A unterbrochen wurde ^^ .

Also, dann zählen wir mal die Kapitel, bis Hashirama, Tobirama, Hiruzen und Minato ankommen, und gerade im spannendsten Moment von Obito und Kakashi weggeschaltet wird, und wir uns DArüber aufregen ^^ !

So, dann bleiben nur noch Juubi und Madara für dieses Kapitel übrig. Der Juubi ist ja wie gesagt momentan ohne „Herrchen“ und es schlägt wild um sich, irgendwohin. Und es sammelt auch weiter Chakra für die nächste Evolutionsstufe, denk ich mal, doch Obito scheint nicht sonderlich in Bedrängnis zu kommen. Er sagt zwar noch, dass es jetzt vollkommen out of control ist, und dass er selbst sobald wie möglich zu seinem Jinchuuriki werden sollte, doch dann haut er ja doch mit Kakashi in die Parallelwelt ab…!? Da wird er nicht viel machen können mit dem Juubi -.-

Madara steht so am Rand rum und hält irgendwann inne, da er von weit weg ein interessaaaaaaantes Chakra spürt!

Hashiramas Chakra!!!

Da geht er ja mal voll ab, *lol* ! 😀 Hab zu dem Thema ein paar lustige GIFs gefunden…:

Madara-Doggy is hungryyyy!

Madara-Doggy is hungryyyy!

und das hier:

Hey Darling!

Hey Darling!

Ich fand die beiden GIFs soooooooooo herrlich! 😀 😀 😀

Das bedeutet doch eigentlich, dass Madara auch ein Sensor Type ist, oder? Generell ist mir über den ganzen Manga hinweg irgendwann mal aufgefallen, dass irgendwie auch normale Ninjas Chakra spüren können. Ich meine, als Naruto sich auf der Brücke vor Orochimaru und Kabuto aufgepowert hat, da haben die doch auch gesagt: „BOAH, was für ein Chakra!“ Ich meine, gut, den Fuchsmantel kann man ja richtig sehen (denk ich), von daher ist das vielleicht ne Ausnahme. Aber ansonsten gab es doch auch genügend Momente, wo irgend jemand normales sagt „Ich spüre ein immenses Chakra“, und das waren dann nicht Karin, Shii, Ao oder sonstwer von den ganzen Sensors…… oder?

Jut, und dann sind wir auch schon fast am Ende des Chapters. Am Ende, wo sich das Zehnschwänzige noch mal so richtig fett aufpowert  und eine RICHTIG fette Explosion und ein RICHTIG fettes Gewitter loslässt!! Das war schon ganz schön hammer…!!!

Ein Sturm zieht auf

Ein Sturm zieht auf

Leider kommt die Stimmung noch nicht optimal rüber, denke ich, denn das Bild ist einfach sehr hell. Wenn so ein Gewitter aufzieht, wird es ja aber eher verdammt dunkel und düster sein, aber naja, was willste machen im Manga? Man muss ja was erkennen können bei Schwarz-Weiß. Aber stellt euch mal vor, wie heftig das in Farbe sein kann! Leider habe ich dazu noch keine Coloration auf deviantART gefunden, aus seltsamen Gründen coloriert jeder nur das Freaky-Madara-Panel… 😉 .

Soooo, und damit wären wir dann am Ende vom Breakdown! Wir haben in diesem BD keine Umfrage, aber ich wollt euch mal fragen, was ihr gerne für eine Umfrage hättet! Was würdet ihr gern von den Ramen-chan-Lesern wissen? Schreibt es mir gerne in die Comments! Gern auch mehrere, dann mach ich einen Sammel-Artikel dazu…!

Bis denne,

eure Aeris

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

81 Kommentare zu “Naruto Breakdown 628 – Ein Sturm zieht auf

  1. hiruzen oroshi sagt:

    ich dachte halt, das diese mangekyou augen einfach alle techniken mit sich bringt, von amaterasu über susano’o bis hin zu kamui.
    der nächste kommt, kann mit seinem mangekyou gar nix machen 😀

  2. nanabi7 sagt:

    Nein, bisher sind Kamui und Kotoamatsukami einzigartige Fähigkeiten, die anderen treten bisher öfter auf, sind aber auch nicht die Regel, siehe Obito: kein Amaterasu oder Tsukuyomi bisher.

  3. @Aeris
    Er 🙂

    Wäre ich der Antagonist mit dem größten Handlungsspielraum, würde ich ähnlich vorgehen. (Ein Einwurf wäre, dass Obito vielleicht ahnt, dass Sasuke möglicherweise erscheint- was sich aber recht unrealistisch liest. Eine andere Interpretation wäre, dass er glaubt, die Allianz könnte eine für ihn (und/oder für Madara) offensichtliche Schwachstelle des Juubi entdecken.
    Die größte Gefahr ist hier natürlich Naruto- riesige Chakramenge, gewissermaßen der Kopf der Allianz, supportet jene auch noch… Vor allem seine Überzeugungskraft (@animelike, das war ja dein Gedanke) ist den Beiden im Weg. Mit Naruto auf ihrer Seite hingegen verlagert sich das Kräfteverhältnis derart unfair, dass die Schlacht definitiv entschieden wäre. Der einzige Störfaktor abgesehen von Naruto wäre Kakashi, der mit seinem Grips sein Kamui sicher zu einem ungünstigen Zeitpunkt so geschickt einsetzen könnte, dass der Tsuki-no-me-Plan nicht mehr aufgehen könnte.
    Um Naruto und damit die Allianz entgültig zu demoralisieren, muss also erst Kakashi fallen. Im besten Fall hat Obito mitgekriegt, dass Kakashi Narutos Sensei ist. Jiraya ist ja schon tot- diese Narbe aufzureißen, erscheint mir am sinnvollsten.

    Mal abgesehen davon- würde ich der Jinchuuriki des Juubi werden wollen, hätte ich durchaus Lust, mir noch das Chakra des Kyuubi zu nehmen. Dass das wunderbar als Support funktioniert, sah man ja schon.

    EIn Genjutsu könnte durch ein Bijuu in einem Menschen gebrochen werden, durch einzelne Menschen die schon unter dem Einfluss stehen, nicht.
    Denkt ihr, dass das so leicht wäre und das der einzige Grund ist? Vielleicht doch ein wenig zu einfach… :/
    Ich freu mich so auf die Auflösnug im Manga 😀

  4. nanabi7 sagt:

    Allein dafür, um einfach das Chakra auch noch zu bekommen, interessiert sich Obito viel zu wenig für B, den braucht er ja auch noch.
    Besser gesagt er braucht keinen mehr, sonst hätte er die Erweckung des Jubi nicht gestartet.
    Wie oben gesagt, begann aber Obitos Geste, nachdem Naruto und B ziemlich erschöpft waren und eigentlich keine Gefahr in diesem Moment darstellten.
    Außerdem machte Madara bis vor kurzen fast gar nix, stand nur auf Jubi rum, würde er ernst machen, wie gegen die Kage, wäre das Kräfteverhältnis auch so gekippt.

  5. Aeris sagt:

    Stimme da nanabi zu, Madara ist reeeeeeeelativ untätig.
    Und das Handausstrecken von Obito zu Naruto, das verstehe ich innerhalb der Mangagrenzen auch nicht. Außerhalb leider schon, denn das ist so typisch für einen Bösewicht…

  6. Madara belustigte sich sicher köstlich, bevor er Hashi spürte 😀

  7. Christian Soppa sagt:

    Finde es auch komisch das madara nicht sein: perfekt susanno rausholt.
    Wenn obito die Situation schon mit einer Bijuu Bombe Finishen wollte, kann madara doch sein susanno rausholen. Oder denkt ihr das sein chakra irgendwie ein drop erlitten hat, als er sich von kabutos Netzwerk getrennt hat?

  8. nanabi7 sagt:

    Nein, er ist immer noch ein Edo und verspürt so keine Erschöpfung oder Chakramangel. Rein vom Spannungsaufbau, warum sollte Madara jetzt schon 100% geben, wenn es gegen die Allianz nicht notwendig ist und noch jede Menge Verstärkung auf dem Weg ist? Dieses Power Up kommt noch früh genug, wenn es gebraucht wird.

    Weil ein 100% Kuramachakra Naruto, 4 Edo Kage, evtl 4-5 jetzige Kage und noch ein Sasuke, da kommt dann einiges auf Madara zu und dort wird ein perfektes Susanoo dann gebraucht.

  9. Aeris sagt:

    @nanabi: Ja, ich meint nur von der Logik in der Story, also als Madara noch nicht wusste, wer noch alles kommt.

  10. Das wird dann wohl einfach eine Art belustigte Abscheu den kleinen Ameisen der Allianz gegenüber sein- er hat schon lange genug gebraucht, gegen die Kage seine stärkeren Jutsu einzusetzen. Außerdem bestand noch keine direkte Gefahr für das Juubi, von daher bestand auch kein Grund, wieder alles (oder wenigstens etwas) auszupacken.

  11. nanabi7 sagt:

    @ Aeris, was meinst du genau mit den Umfragen? Umfragen in zukünftigen BDs oder doch wieder so eine große wie: Frag die Autoren jeweils eine Frage in einem eigenen Artikel?
    Letzteres fände ich mal wieder wünschenswert.

  12. Aeris sagt:

    Aktuell meine ich ne Frage, die dann alle Ramen-chan-Leser beantworten sollen. Also so wie ich sie immer in den Breakdowns stelle.

    Aber so ein Interview mit uns Autoren können wir auch gerne mal wieder machen, wenn das gewünscht ist, das war spaßig!

  13. johnny/ジョニー sagt:

    @schokoladenflummi@MS-Diskussion:

    „…Sasuke über Amaterasu verfügt, über Tsukuyomi hingegen nicht.“

    Nur ne Kleinigkeit noch dazu… Laut Schriften des Sha verfügt Sasuke auch über Tsukuyomi (Voraussetzung für Susano’o), nur hat er es nie im Manga/Anime nachweislich eingesetzt. Das ist alles.

    johnny/ジョニー

  14. nagatokun sagt:

    klingt vielleicht ein bissen dumm.
    aber die schriften basieren auf der aussage itachis als er susanooo erweckte.
    bei carlsen sagte er glaub ich durch amatarasu und tsukyomi erweckte ich diese kunst. ich denke das beziehte er auf seine augen.
    seine allein.

  15. nanabi7 sagt:

    Solange aber keine neue Schrift erscheint oder es eindeutig im Manga wiederlegt wurde, hat diese Aussage, dass man Amaterasu und Tsukuyomi meistern muss um Susanoo zu beherrschen, bestand.
    Es würde ja reichen wenn einmal Tsukuyomi über ein Genjutsu von Sasuke zu stehen würde, um Klarheit zu schaffen. Ich selbst fände es auch sinnvoller, wenn es reichen würde einfach die 2 Augenkünste zu meistern, auf die man Zugriff hat, dass würde Amaterasu und Tsukuyomi nicht so Standardmäßig wirken lassen.

  16. johnny/ジョニー sagt:

    @nagatokun:
    Ich zitiere wörtlich aus den Schriften des Sha: „…Zum einen die Amaterasu, die für Materie und Licht steht, zum anderen die Tsukuyomi, Sinnbild für Geist und Dunkelheit. Susanoo heißt die Kraft des wilden Gottes, der nur in denen lebt, die diese beiden Künste beherrschen…“
    (Anmerkung: Bei der Beschreibung Susanoos ist immer die Rede von „denjenigen“, die es beherrschen, erwecken etc., nicht exakt und ausschließlich Itachi. Die Beschreibung des Jutsus in den Schriften ist allgemein gehalten und nicht auf Itachi oder seine Version zugeschnitten.)

    Und Itachi sagt im Manga, dass Susanoo zusammen mit Amaterasu und Tsukuyomi in seinen Augen erweckte, nicht durch diese.
    …Also basiert die Beschreibung im Databook überhaupt nicht auf Itachis Aussage – also der Mangaversion – sondern ist Kishis detailierte Beschreibung dieses Jutsus (mit all den Infos, die zu dem Zeitpunkt spoilerfrei gemacht werden konnten natürlich).

    johnny/ジョニー

  17. @johnny
    Um auf deinen ersten Kommentar zu antworten- das würde auch für Madara Amaterasu und Tsukuyomi vorausetzen, da dieser ja über Susanoo verfügt. Nur wurden diese Techniken nicht im Zusammenhang mit ihm erwähnt.
    Zu welchem Zeitpunkt der Geschichte wurden die Schriften des Sha veröffentlicht? Wird noch eine Schrift erscheinen?
    Ich halte das inhaltlich für nicht ganz logisch, warten wir einfach ab was da noch auf uns zu kommt… 😀

    @Aeris
    Wäre interessant, die Fragen und Antworten der letzten Umfrage waren echt gut 🙂

    @nanabi7
    Ich stimme deinem Gedankengang zu, nur ist die Frage wann mal die Aufklärung kommt. Was meinst du?

    @nagatokun
    So habe ich das auch verstanden. Ansonsten würde Beispielsweise Obito (gesetzt der Fall, er hätte noch beide Augen) nie in der Lage sein, über ein Susanoo zu verfügen.

  18. johnny/ジョニー sagt:

    @schokoladenflummi:
    Ja natürlich, dasselbe gilt auch für Madara, oder jeden anderen, der über Susano’o verfügen sollte. Es hat ja nichts damit zu tun, dass diese Techniken nicht im Zusammenhang mit ihm erwähnt wurden, sondern genau wie bei Sasuke, dass Madara diese bis jetzt einfach noch nicht einsetzte.
    Die Schriften des Sha erschienen damals beim Stand des Mangas Band 43. Also ist es ordentlich lange her. Danach erschienen noch Schriften des Kai, die aber nicht in dem Ausmaß gehalten wurden wie die anderen normalerweise – also nicht wirklich ein Databook. Es sollen auf jeden Fall noch mindestens eine Schrift erscheinen. Unbekannt aber wann. :/ Von der Zeit her sind sie längst fällig.

    johnny/ジョニー

  19. Christian Soppa sagt:

    Zumindest verfügt Tobi über 1 Auge madaras: nagatos rinnegan. Und auch mit rinnegan kann man ms jutsus nutzen. Madara hat ja susanno mit rinnegan genutzt.
    Ich Schätze das es das Auge für tsukyomi ist, da er ja das Mugen tsukyomi Ritual snwenden wollte.
    Eventuell nutzt er es in der blockwelt gegen kakashi.
    Selbst hashirama hat noch nicht gegen ultimate susanno gekämpft. Nur gegen susanno und gegen kyubi mit susanno Rüstung.

  20. hiruzen oroshi sagt:

    noch ne frage zu obito’s sharingan: warum macht ihm die benutzung anscheinend überhaupt nichts aus? man denke nur an sasuke im kampf gegen killerbee, wie kräfte-zehrend amaterasu ist.

  21. Aeris sagt:

    Tja, das weiß irgendwie keiner, hiruzen oroshi…
    Nur den Unterschied zwischen ihm und Kakashi: dass Kakashi total schnell kaputt ist und ausm Auge blutet, weil er kein echter Uchiha ist. Ansonsten… Kamui braucht ja noch nicht mal Fingerzeichen.
    Und wir wissen nicht, wie dieses 5-Minuten-Intervall genau funktioniert: Ab wann ist der 5-Minuten-Timer wieder runtergesetzt? Ab 10 Sekunden Pause? 1 Sekunde? 1 Millisekunde?

  22. nanabi7 sagt:

    @hiruzen oroshi: Dazu zwei Sachen. Erstens ist Obito ein original Uchiha und ist so schon mal der bessere Kamui Anwender als Kakashi, dies erschöpft ihn schon mal nicht derart stark.
    Zweitens, nur eine Vermutung, aber doch recht nahe liegend und glaubhaft. Danzou konnte mit seinen Senju Zellen das Zeitintervall für Kotoamatsukami von 10 Jahren auf wenige Stunden verkürzen, also den Effekt extrem stark beeinflussen und da Obito auch zum Teil aus Senjuzellen besteht, könnte das die Erblindung aufheben oder zumindest extrem verlangsamen.

    @Christian Soppa: Ja Obito hat Madaras Auge, wir wissen aber nicht welches er sich eingesetzt hat. Dazu kommt ja auch noch, dass wir nicht wissen, ob Obito überhaupt Zeit hatte diese Technik zu meistern um daraus Susanoo zu wirken. Mich wundert es aber selber, dass Madara Susanoo mit dem Rinnegan aktivieren kann, ohne auf das EMS umzuschalten.

    Theoretisch könnte wohl Obito Susanoo einsetzten, aber er hat es noch nicht, obwohl es letztens gute Möglichkeiten dafür gab.

  23. johnny/ジョニー sagt:

    @nanabi7@Obitos ständigen Kamuieinsatz ohne Folgen:
    Das ist ein sehr guter Gedanke mit den Senju-Zellen. Das könnte möglicherweise die Erklärung dazu sein. Würde ja passen, wenn man Danzou+Kotoamatsukami bedenkt.

    johnny/ジョニー

  24. nanabi7 sagt:

    Ist ja nicht bestätigt, aber ich finde einen besseren Hinweis, warum es keine Konsequenzen für ihn zu haben scheint, findet man glaube ich nicht im Manga. Ich glaube, das es daran liegt, bis der Manga dazu eine ganz klare Aussage macht. 😀

  25. Christian Soppa sagt:

    Ich denke das es normal ist das das rinnegan als Weiterentwicklung auch weiterhin die ninjutsus es ms wirken kann. Außer genjutsu, da ja ein Blick ins sharingan notwendig ist.
    Und die analytische Fähigkeit ist dabei eventuell ausgeschaltet. Denn obito betonte ja bei den jinchu Pfaden ja das moves gegen sie keine Wirkung haben da sie durch das sharingan die Bewegungen vorhersehen können.
    Und obito hat ja nur 1 Auge und kein paar. Deswegen kein susanno.

  26. nanabi7 sagt:

    Das Rinnegan ist zwar eine Verbesserung zum MS, aber streng genommen keine Weiterentwicklung, sondern die Urform.

    Zu Obito Susanoo, er hat zwar nur ein MS, aber Madaras Rinnegan, und der konnte sein EMS zum Rinnegan switchen. Wäre dies Obito auch möglich, nur eben zurück zum EMS und würde Amaterasu und Tsukuyomi beherrschen, wäre ein Susanoo theoretisch möglich.
    Ich weiß, viele „Wenn Faktoren“ aber ausgeschlossen ist es nicht.

    Anmerkung: Ich selbst glaube nicht, dass wir ein Susanoo von Obito zu Gesicht bekommen werden, es ging hier lediglich um die Möglichkeit.

  27. Christian Soppa sagt:

    Denkt ihr es gibt eine Version des Körpers des six path? So wie das rinnegan?
    Vieleicht erlangt naruto das mit der anderen Hälfte des kyubi chakras.
    Madara behauptet ja das hashirama sich selbst ohne Handzeichen heilen konnte. Vieleicht erlaubt der six path Körper eine sofortige Regeneration des Körpers bei Verletzungen welcher permanent naturchakra sammelt und wie juugo seine Form ändern kann.
    Das wäre doch ne perfekte Ergänzung zum rinnegan

  28. Aeris sagt:

    Hmmm, also das Naruto irgendwas mit dem Körper des Sage of the 6 Paths zu tun haben wird (und Sasuke mit den Augen von dem So6P), das glaub ich schon.
    Aber ob er irgendwie anders aussehen wird…. Hmm, vielleicht auch, aber hoffentlich nicht so sehr anders. Das Leuchten könnte dann eigentlich mal wieder weg, für meinen Geschmack. Vielleicht wieder was Bodenständigeres.

  29. Christian Soppa sagt:

    Cool wäre doch wenn seine Haare die Form behalten und die tattoos wie die roten Linien im Eremiten Modus werden.
    Und seine chakra-Kleidung wird auch mit normalen aussehen.
    Könnt ihr noch mal das Outfit im kyubi perfekt cloak so colorieren?

  30. Aeris sagt:

    Och nö, das ist mir zu anstrengend 😀 !

  31. @Körper-des-So6P-Diskussion
    Das ist doch mal ein guter Theorieansatz! Der unter anderem auch die ansonsten zwar stylische, aber unsinnige Chakraform Narutos erklärt.
    Müsste das dann im Umkehrschluss nicht auch heißen, dass Naruto gegen Madara kämpfen müsste, da sich die beiden ursprünglichsten Kräfte des Schlachtfeldes gegenüberstünden? Oder Sasuke im Gegenzug die Rinnegan entwickeln müsste?
    Hm. Es war doch so, dass zerstörte tiefe Bindungen (kann man sicher genauer erklären, aber so geht das schneller) die Sharingan transformieren lassen. Würde eine Art Erleuchtung oder größere Erkenntnis, die sich dem Schmerz annimmt und ihn „ziehen“ lässt, nicht vielleicht die Rinnegan entstehen lässt? Um ein Weiser von X Pfaden zu werden?
    … Wäre nur die maximale körperliche und Doujutsu-technische Entwicklung notwendig, um So6P zu werden, müssten Naruto und Sasuke nach der finalen Transformation jeweils drei Pfade in sich vereinen. (Jaaaaa ich weiß, der Neuling der alte Diskussionen aufwärmen muss :D)
    Erscheint aber zu einfach. Wie sollte dann (um dem Gedankengang zu folgen) ein „vollständiger“ So6P zustande kommen? Das würde doch nur gehen, wenn Sasuke Naruto seine Augen überlässt, und dann…

    Höre ich auf, den Manga zu lesen 🙂

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s