Akte XY, ungelöst – Mystery Case Files: Naruto – UPDATE

Jetzt blick ich gar nicht mehr durch

ORIGINAL vom 23.06.2011,

UPDATE vom 17.11.2012 – alles was geupdatet ist, ist in Rot

Leute, macht euch auf was gefasst. Habt ihr Zeit? Ne Stunde? Weniger, mehr? Das wird sicherlich ein bisschen dauern. Fänds cool, wenn auch ihr mal die Zeit stoppen könntet und dann in den Comments sagt, wie lange ihr gebraucht habt um alles zu lesen und euch am Ende zu entscheiden!

Nun, was ist das hier? Das ist ein Überblick über (glaube ich) ALLE offenen Mysterien aus unserem Lieblings-Manga „Naruto“! Das möchte ich spezifizieren.

Es geht hier nicht um „Oh ich will so gerne wissen, wie der Kampf zwischen Gaara und seinem Vater ausgeht! – Ob Tobi am Ende den Juubi bekommen wird? – Ich will wissen, ob Naruto und Sakura später ein Baby bekommen!“

Es geht um offene, ungeklärte Mysterien aus der Vergangenheit Narutos. Es geht um Hinweise, Indizien oder Stichpunkte, die mal von einem Charakter aufgegriffen wurden, die in den Raum gestellt wurden, und seitdem noch nicht geklärt sind. Kapitel, die geöffnet, aber noch nicht wieder geschlossen worden sind. Das Ungewisse, das Ungeklärte.

Klar soweit?

Jedem klar, womit ich anfange, eh?

Tobi

Tobis Identität

Jap, das wird wohl die beliebteste und wichtigste Theorie ever bleiben, so lange, bis sie aufgedeckt ist. Da wir das Thema schon endlos oft hatten, möchte ich an dieser Stelle nur die zwei am meisten diskutiertesten Verdächtigen betrachten, und mal wieder einen Versuch starten, den einen davon aus den Köpfen der Theorie-Süchtigen auszuschließen:

1. Tobi ist Obito Uchiha – Check

Pro:

  • Obitos rechte Körperhälfte wurde unter einem Felsbrocken zerquetscht. Tobis rechter Arm ist aus einem seltsamen Material, er blockte damit bereits Suigetsus Schwert „ohne mit der Wimper zu zucken“ ab. Sein rechtes Sharingan, das ebenfalls unter dem Stein lag, ist nun durch Tobis Maske zu sehen.
  • Zetsu könnte die rechte, kaputte Körperhälfte durch seine Spezialfähigkeiten ersetzt haben.
  • Joa, und genau so war es ja auch (wenn man bedenkt dass Zetsu = Hashirama von der DNA her ist).
  • Kakashi nahm Obitos linkes Auge und entwickelte daraus sogar ein Mangekyou Sharingan. Tobis spezielles Jutsu, mit dem er sich oder andere durch den Raum warpen kann, sieht Kakashis Kamui verdammt ähnlich, genau so ein Strudel-Wirbel.
  • Check, auch diese Annahme stimmte. Beide benutzen das Jutsu „Kamui“, das dieselbe Parallelwelt ansteuert.
  • Die Frisuren der beiden sind fast identisch.
  • Sind ja auch dieselben Personen 😀 !
  • Die Namen ähneln sich sehr.
  • Leider haben wir nicht gesagt bekommen, wie Obito auf den Namen kam, bzw. ob er sich den überhaupt ausgesucht hat…
  • Tobis verspielte, quirlige Seite passt zu Obitos sprudelndem Verhalten damals.
  • Die Art kam ja eher von dem einen Zetsu…

Contra:

  • Angenommen, alle „Tobi-Versionen“ mit ihren unterschiedlichen Masken sind ein und dieselbe Person! Der maskierte Mann attackierte Konoha, Minato und Kushina 12 Jahre vor Serienstart mit dem Kyuubi. Obito wäre zu dem Zeitpunkt 14, und seit einem Jahr tot. In diesem einen Jahr, was hat ihn so sehr verändert, dass er Minato, Kushina und sein eigenes Dorf Konoha angreift?
  • Hmm, was könnte das wohl sein? Ein Kakashi, der Rin augenscheinlich tötet; und ein Madara, der ihm erzählt, dass er einen viel tolleren Plan hat. Ja, sowas muss es sein!
  • In diesem einen Jahr müsste sich sein Charakter komplett gedreht haben. Vom netten und ehrgeizigen Jungen, dem Freundschaft und Teamwork über alles geht, zum blutrünstigen, Neugeborenen- und frische Mutter-Schänder.
  • *nick*, genau, so war es offensichtlich.
  • Das quirlige Verhalten kann auch nur gespielt sein.
  • War eher der Spiral-Zetsu. Auch wenn die sich ja irgendwann voneinander getrennt haben müssen, körperlich.
  • Wenn seine rechte Seite komplett zerquetscht war, wie sollte das rechte Sharingan also intakt geblieben sein?
  • Dadurch, dass das Auge vertieft in der Aughöhle liegt.
  • Das Ersetzen der Körperhälfte durch Zetsu ist reine Spekulation.
  • …stimmte aber 😀 .

  • Wieso hat Kyuubi ihn wiedererkannt?
  • Das ist noch nicht klar. Da wir aber erfahren haben, dass Kyuubi in Naruto alles außen herum mitbekommt, könnte Kyuubi damals in Kushina mitbekommen haben, was für einen Schüler ihr Mann Minato da so hat…
  • Kakashi und Tobi standen sich bereits gegenüber. Tobi hat keine Regung gezeigt, dass er sich an seinen besten Freund, dem er kurz vor seinem Tode sein wichtigstes Körperteil vermachte, erinnert.
  • Joa, da hat er sich wohl einfach zusammengerissen ^^ .
  • Wieso sollte er Itachi bei der Ausrottung des Uchiha-Clans helfen? Obito war stolz, Uchiha zu sein und hatte nichts gegen den Clan.
  • Das war dann wohl unter dem Punkt „Tu mal so, als ob du ich wärst“-Madara-Plan zu verbuchen.

Sonstiges:

  • Woher weiß Obito von der GESAMTEN Geschichte Konohas, inklusive Rikudou Sennin, dessen Söhne, Senju-Uchiha-Konflikt, Uchiha-Revolte und so weiter?
  • Das muss dann auch von Madara gekommen sein, bzw. vom schwarzen Zetsu, in den Madara ja irgendwie „sich“ reingetan hat.

  • Sind dies die Arme und Hände eines jungen 14-Jährigen? Könnte sein, könnte nicht sein.
  • Klingt komisch, is aber so.
  • Wenn Tobi ein gebürtiger Uchiha ist, warum haben wir dann noch nie gesehen, wie er das Sharingan an und aus schaltete?
  • Weil das Close Up auf sein Guckloch in der Maske einfach immer nur war, wenn er es AN hatte.
  • Tobi beherrscht Izanagi (benutzte es gegen Konan). Obito schien jetzt nicht soooooo begabt…
  • Anscheinend doch…

2. Tobi ist Madara Uchiha – Nope

Pro:

  • Tobi behauptet, Madara Uchiha zu sein.
  • Das war ja noch nie ein gutes Argument.
  • Tobi erzählt wie aus dem Nähkästchen, als ob er direkt dabei gewesen wär, von der Geschichte Konohas, von Madaras Bruder Izuna, von seinem Vorhaben und seinen Beweggründen.
  • Der Kyuubi erkannte ihn wieder. Er beschwor ihn zuvor bereits gegen Hashirama Senju.
  • Kisame erkannte ihn als „Madara“ wieder, als dieser die Maske abnahm.
  • Das war auch nie ein gutes Argument. Tobi stellte sich ihm ja schon beim ersten mal als „Madara“ vor. Klar, dass er ihn später dann als Madara wiederzuerkennen meint.
  • Die bedeutensten Shinobi wie Jiraiya, Itachi und Danzou vermuteten, Madara Uchiha sei noch am Leben.
  • …und lagen falsch.
  • Er könnte Izanagi benutzt haben, um damals im Tal des Endes seinen Tod vorgetäuscht zu haben. Er opferte damals ein Auge, sein linkes, und übrig blieb nur sein rechtes, das man später durch die Maske sehen konnte.
  • Das ist nun aber leider immer noch nicht raus, wie das ablief.
  • Er hegte einen Groll gegen den Uchiha-Clan, da er ihn damals im Stich ließ und nicht hinter ihm stand. Deswegen wollte er Rache an ihnen üben und half Itachi beim Massaker.
  • Diesen Wunsch hat Madara ja tatsächlich aus diesen Gründen an seinen Stellvertreter Tobi übergeben.
  • Er führt zurzeit denselben Fächer wie Madara damals.
  • „Das ist alles nur geklaut, ey-o ey-o…“

Contra:

  • Tobi BEHAUPTET nur, Madara Uchiha zu sein.
  • Kisame sprach ihn nur mit „Madara“ an, da dieser zuvor eben sagte: „Hallo, ich bin Madara Uchiha“. Wenn er da gelogen hat, so ist es klar, dass Kisame ihn danach für denselben hielt.
  • Jiraiya, Itachi und Danzou können auch einfach falsch gelegen haben.
  • Im Kampf gegen Konan reißt er sich die Maske ab und man sieht, dass er „ganz normal“ zwei Sharingan-Auge hat. Er wollte also nie ein fehlendes Auge kaschieren.
  • Zetsu, sein SO WAS VON vertrautester Begleiter, nennt ihn Tobi.
  • Weil die beiden ja sozusagen zusammen aufgewachsen sind.
  • Kabuto begrüßte ihn mit „Hallo Tobi! Ach nein, du nennst dich ja jetzt Madara neuerdings.“
  • Das wär natürlich noch mal interessant zu hören, was Kabuto jetzt sagen würde, wenn er vor dem demaskierten Obito stehen würde.
  • Er müsste zurzeit im selben Alter wie Oonoki oder der Sandaime Hokage sein. Er hat allerdings keine Altersanzeichen wie weiße Haare oder einen gebrechlicheren Körper. Er hat einen komischen, künstlichen Körper, aus dem bislang eine scheinbar weiße, gubblige Masse austritt, als ob er synthetisch wär, und sich Körperteile wieder nachwachsen lassen kann (mehr dazu siehe „Zetsu“).
  • Der Madara in der Höhle HATTE heftige Altersanzeichen wie weiße Haare, einen gebrechlichen Körper und alles 😉 .
  • Den Fächer kann er sich auch einfach nur geklaut haben.

Sonstiges:

  • Genau wie oben: Wenn Tobi ein gebürtiger Uchiha ist, warum haben wir dann noch nie gesehen, wie er das Sharingan an und aus schaltete?
  • Madara hatte das Mangekyou Sharingan, ja sogar das EMS! Warum sehen wir nur das normale Sharingan in Tobis Maske?
  • Nochmal zur Zusammenfassung: Madara erlangte zuerst Sharingan, dann MS, dann kam der Kampf gegen den 1. Hokage. Den überlebte er, pflanzte sich Hashirama-DNA ein und verzog sich in die Höhle. Er alterte. Er erweckte irgendwie das Rinnegan und konnte die leere Hülle des Juubi-Körpers = Gedo Mazou beschwören. Dann plumpste irgendwann Obito herein. Madara gab sein Rinnegan an Nagato, Tobi versuchte diesen zu belatschern. Das funktionierte nicht. Nagato starb beim Wiederbeleben der Toten vom Konoha-Angriff. Tobi holte sich Madaras Rinnegan aus Nagatos Leiche zurück und nahm 1 davon für sich selbst.
  • Oonoki, der Tsuchikage, ist der einzig Lebende, der Madara aus einem früheren Kampf kennt. Als dieser auf dem Treffen der Kage vor ihm stand, sagte er nichts zu Tobis Identität.
  • Spielt ein legendärer, erhabener, machtlüsterner, skrupelloser und kriegsfördernder Uchiha wirklich einen quirligen Typen mit quietschiger Stimme…….?
  • Angenommen, alle „Tobi-Versionen“ mit ihren unterschiedlichen Masken sind ein und dieselbe Person! Dann log er gegenüber Sasuke wie gedruckt was den Kyuubi betrifft: Er sagte Sasuke, das Erscheinen und der Angriff des Kyuubi auf Konoha sei eine Naturkatastrophe gewesen. In Kushinas Nacherzählung beschwor Tobi den Fuchs allerdings offensichtlich.
  • Ja, das war fett gelogen, und ich hoffe, das kommt noch zur Sprache, sodass Sasuke Hass auf ihn/beide empfindet und sich gegen die stellt.
  • Zu seinem Alter: Zu Sasuke sagte Tobi, dass er vermutet, so lange überlebt zu haben, weil er mit einem besonders starkem Chakra geboren wurde.

Fazit

Was schließen wir nun daraus? Ganz einfach: Nichts. Es bleibt ein Mysterium, ER bleibt ein Mysterium.

Es gibt auf der Madara-Seite meines Erachtens nach viele gute Pro-Argumente, aber genau so bezeichnende Contra-Argumente und verwirrendes Sonstiges. Auf Obitos Seite hängt mir persönlich nur die Ähnlichkeit der Techniken (Kamui-Klospülung) immer schwer im Kopf, die Contras machen aber letztendlich alles zunichte.

Hach jaaaaaaaa……..

Der 6. Sarg – Check

Das war Madara höchstpersönlich. Tobi rastete so aus, da Madara somit unter Kabutos Kontrolle sein würde, den er nicht kontrollieren/einschätzen kann.

Who the fuck was in the Sarg? Tobi hatte Schiss, er bezeichnete Kabuto als verrückt (nicht im Sinne von Klappsmühle, sondern übergeschnappt), er wollte zum Teufel nochmal wissen, wie Kabuto das angestellt hat, und das beste war: Er verdeckte den Sarg die ganze Zeit mit seinem Kopp.

Nimm doch mal deinen KOPP da weg, verdammte Scheiße!!!

Es gab schon so viele Theorien dazu, oh mein Gott, was habe ich mir hier aufgehalst??

Fassen wir die Fakten zusammen:

  • Es ist total WURSCHT, wessen „echter Körper“ in dem Sarg war. Ein Edo-Tensei-Beschworener ist vom Körper her nur irgendein Dulli, der von Kabuto getötet und für die Technik benutzt wurde und nix damit zu tun hat. Über diesen Körper, diesen Rohling, wird aus „schmutziger Erde“ das Aussehen des zu Beschwörenden drüber gepackt, anhand der DNA, die man für das Jutsu benutzt.
  • Man kann nur Tote damit beschwören. Falls dort also Madara Uchiha drin stand, so kann Tobi eindeutig nicht Madara selber sein.
  • Tobi hatte Angst vor dem Inhalt. Es muss also entweder jemand sein, der ihm gefährlich werden kann, der stärker als er selber ist. Der seinen Plan, sein Mugen Tsukuyomi gefährdet. Oder, der seine Fassade, Madara Uchiha zu sein, zum Einstürzen bringen kann.
  • Am häufigsten fallen die Namen Madara, Izuna und Rikudou Sennin.
  • Wenn es Madara wär, wär wie gesagt seine Tarnung aufgeflogen, selber Madara zu sein.
  • Wenn es Izuna wär, wäre es möglich, dass dieser genau so stark oder stärker als Tobi ist (früher sollten beide ebenbürtig gewesen sein). Aber was würde Izuna wollen? Tobi/Madara zur Vernunft bringen? Hätte Tobi als Madara Angst davor? Würde ihn das jucken? Könnte Izuna ihn aufhalten? Was würde Kabuto mit ihm anstellen, wenn er dessen Gefühle durch den Talisman zunichte machen würde?
  • Wenn es der Rikudou Sennin wär, … ach komm, WIE soll Kabuto DNA vom Rikudou Sennin bekommen haben???

Tobis Ziele und die Sechs Pfade

Ringe vom Rin’negan, Tomoe vom Sharingan, und das Yin-Yang-Zeichen vom Byakugan (http://de.naruto.wikia.com/wiki/Hakke_Rokujuuyon_Shou)

Es gibt keine 6 Pfade, die man vereinen muss, um ein nächster Rikudou Sennin zu werden. Die am häufigsten gelesene Übersetzung von damals war falsch, Tobi redete da nirgends von „zwei der sechs Pfade“ oder so, sondern davon, dass er der zweite Rikudou Sennin sei = Nachfolger. Und dass Nagato der dritte Rikudou Sennin gewesen sei. Damit ist im Prinzip nur eine Vermischung von Uchiha- und Senju-Genen gemeint:

  • Tobi, selber Uchiha, mit Senju-Genen durch die ersetzte Körperhälfte aus dem Hashirama-Lebensbaum
  • Nagato, selber Senju (zuerst wurde ja gesagt, er sei Uzumaki (mit den roten Haaren)), mit Uchiha-Genen durch die übertragenen Rinnegan-Augen von Madara
  • Müsste dann Danzou nicht eigentlich auch als Rikudou-Sennin-Nachfolger gelten??

Wichtigste Informationen hier aus Kapitel 510. Dort benutzte er Izanagi im Kampf gegen Konan. Er erklärt, dass man die Kraft der Uchihas und der Senjus haben muss, um diese Technik zu beherrschen, was er angeblich hat, da er selbst Uchiha ist, und nach dem Kampf mit Hashirama etwas von dessen Macht an sich nahm – wie auch immer. „Zwei der Pfade sind nun eins“, so Tobi. Und Nagato sei der dritte der sechs Pfade.

Es gab schon ein paar Spekulationen und auch einen Artikel von Ernie darüber: Tobis sechs Pfade. Wahrscheinlich ist jedenfalls, dass Tobi sechs Dinge in sich vereinen muss, die ihn zu einem Quasi-Rikudou Sennin machen. Nur so kann er es wahrscheinlich auch zum Jinchuuriki des Juubi schaffen. Er selber hat als Uchiha, und geholt hat er sich bis jetzt Senju und Rin’negan. Was die anderen drei Pfade sein könnten… KEINE Ahnung!

Verbindung zu Nagato

Kapitel 543, Seite 17

„Es war für mich gedacht.“ Mit dem Gedo Rinne Tensei no Jutsu belebte Nagato alle Toten in Konoha wieder, die er bei seinem Angriff ausgeschaltet hatte. Doch das war eigentlich für Tobi gedacht, anscheinend hatten sie da eine Abmachung. Interessanterweise kann Tobi aber definitiv genau so gut darauf verzichten, gleich in den nächsten Panels sagt er (auf Zetsus Nachfrage), dass er nur für den Fall der Fälle damit gerechnet hat und folglich einen Plan B dafür haben muss. Für was auch immer.

Das war für die Wiederbelebung von Madara gedacht. Warum Tobi allerdings „Es war für mich gedacht“ gesagt hat, find ich trotzdem ein bisschen strange… er kann doch trotzdem auseinander halten, wer er ist und wer Madara ist. Er muss ja nur so tun, wenn andere dabei sind, aber vor Zetsu wär es doch okay gewesen…

Nur der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass theoretisch das Jutsu auch auf eine andere Art und Weise eingesetzt werden könnte als zur Wiederbelebung. Wäre möglich, könnte man auch irgendwie anders benutzen. Auch wenn ich das für nicht sehr wahrscheinlich halte. Was wollte Tobi also damit? Direkt für sich selbst, sich selbst wiederbeleben? Aber er lebt doch!? Oder falls er stirbt, dass Nagato ihn dann wiederbelebt? Oder war das indirekt gemeint, „für mich“, und sollte eigentlich jemand anderes wiederbelebt werden, aus dem Tobi dann einen Nutzen zieht?

Immer noch nicht geklärt.

Dann noch die Sache, dass Tobi Nagato angeblich das Rinnegan gab. Ich zitiere hier mal meine Vermutungen aus dem damaligen Breakdown:

Siehe oben: Madara gab Nagato sein eigenes Rinnegan, um es quasi „aufzubewahren“ über die Jahre. „I“ ist hier also wieder gelogen bzw. auf Madara bezogen. Wann er es dem kleinen Nagato eingepflanzt hat ist aber trotzdem nicht gesagt worden.

Und wenn er Nagato das Rin’negan gegeben hat, dann muss er das entweder schon direkt bzw. vor dessen Geburt getan haben, also irgendwie Nagatos Mutter manipuliert haben, genetisch, oder er muss sie Nagato „zwischendurch“ in dessen Kindheit gegeben haben. Das erste Mal gesehen haben wir sein Rin’negan, als er vor Wut aufgeschrien und die Konoha-Angreifer und -aus-Versehen-Mörder seiner Eltern getötet hat. Ob es möglich ist und Sinn macht, dass Tobi ihm die Augen genau in diesem Zeitpunkt „gezaubert“ hat? Plausibel ist das für mich nicht. Also schon im Mutterleib? Irgendwie Hand auflegen und dann unbefleckte Empfängnis oder Manipulation des Embryos?

Auch immer noch nicht geklärt.

Verbindung zu Danzou

Kapitel 474, Seite 13

Danzou und Tobi haten wegen des Uchiha-Massakers miteinander zu tun? Aha.

Das ist allerdings wirklich immer noch nicht geklärt.

Gut, also dass Danzou einer derjenigen war, die Itachi den Auftrag gegeben haben, wissen wir. Und dass Tobi in seiner vorigen Version mit der anderen Maske und den längeren Haaren Itachi „geholfen“ hat (wie auch immer er da in Aktion getreten ist), wissen wir auch. Interessant daran ist, dass Danzou wohl die Verbindung machen kann, dass der mit den längeren Haaren und der anderen Maske von damals nun eben der ist, der hier gerade vor ihm steht: neue Maske, kurze Haare. Denn er fragt nicht „Hä, wer bistn du?“

Aber dass sich diese beiden Seiten gekreuzt haben? Es wurde bereits vermutet, dass Danzou einen Pakt mit Tobi eingegangen ist, um viele Sharingan-Augen von den Toten zu bekommen, die er dann in seinen Arm einsetzte. Zuzutrauen ist das Danzou natürlich allemal. Mehr ist darüber allerdings nicht bekannt oder mir zu Ohren gekommen.

Verbindung zu Itachi

Kapitel 385, Seite 2: Itachi sagt zu Sasuke: „Wenn es dir gelingt, das Mangekyou Sharingan zu erwecken, wird es auf dieser Welt drei Mangekyou-Sharingan-Benutzer geben, mich eingeschlossen.“

Eins: Sasuke, zwei: Itachi, drei: ……… Tobi? Oder Kakashi? Wen meinte Itachi da?

Dies passt gut zum Mysteriumsabschnitt über Tobi. Itachi soll ja als einer der wenigen gecheckt haben, dass Madara Uchiha noch lebt, und deswegen ging er auf ihn zu und traf das Abkommen, gemeinsam das Uchiha-Massaker durchzuführen. Wenn er mit seiner Zählung Tobi meinte, MUSS er das Mangekyou Sharingan ja mal bei diesem gesehen haben. Er würde es wohl kaum einfach annehmen (hoffe ich). Aber wenn das so ist, dann hat er Kakashi vergessen. Wir erinnern uns, dass Kakashi es da schon „lange“ hatte, denn kurz zuvor kämpfte Sasuke gegen Deidara und tötete diesen. Kakashis Angriff mit seinem MS auf Deidara, wo dieser den Ellenbogen verloren hat, liegt also noch weiter zurück.

Könnte es sein, dass ein Profi wie Itachi nichts von Kakashi Erweckung des MS mitbekommen hat?

Allerdings schien Itachi direkt auf „Madara“ mit dieser Andeutung hinaus zu wollen, denn Sasuke quetscht die Antwort aus seinem Bruder heraus, wen er damit meinte, und die Antwort lautete „Madara Uchiha“.

Wieso dachte Itachi also, den leibhaftigen Madara vor sich stehen zu haben? Es muss einen Beweis gegeben haben, ein Itachi glaubt doch nicht so mir nichts, dir nichts, leeren Behauptungen!?

Wir wissen es nicht.

Kabuto

Kabutos Absichten

Was will der Typ?

Na der wollte einfach nur Orochimaru-sama werden…. *gääähn* Der steht ja momentan immer noch im Izanami in dieser Höhle herum, nachdem er durch Orochimaru etwas abgesaugt wurde.

Am Anfang des Manga als ewiger Akademie-Student eingeführt, der zuerst Naruto & Co. mit interessantem Wissen füttert. Dann als Spion Orochimarus enttarnt, der absichtlich immer wieder durch die Prüfung rasselte, um wieder und wieder Informationskärtchen über junge Shinobi zu erstellen.

Als sein geliebter Orochimaru-sama dann starb, war es fraglich, wie es mit unserem Brillen-Nerd weitergehen würde. Und was tat er? Na klar, er implantierte sich Zellen von Orochimaru, um zu ihm zu werden -.- . Naja, meine Meinung über ihn kennt ihr ja sicherlich alle 🙂 !

Interessant wirds aber, als er einst auf offenem Felde Naruto, Yamato und Hinata (noch wen vergessen?) begegnete und sich widerum als Freund, oder besser Neutraler ausgab. Er übergab den Konoha-Ninja sogar Informationskärtchen über Akatsuki, die sie doch in dem ein oder anderen späteren Kampf ein bisschen weniger schlecht dastehen ließen. Trotz allem kündigte er an, Sasuke töten zu wollen (aus Rache für seinen geliebten na-ihr-wisst-schon-wen) und danach auch mit Naruto kämpfen zu wollen. Also doch nicht so neutral… Oder?

Seinen neuesten Auftritt legte er bei Tobi hin – dessen Versteck er übrigens anscheinend mit Leichtigkeit fand, und bot diesem seine Hilfe im Krieg an (natürlich nach einer netten Demonstration seines Könnens). Er verlangte dafür „Sasuke“ (lüsterner Molch, dieser olle), um „die reine Wahrheit über Ninjutsu herauszufinden“

Er bietet Tobi zwar seine ganzen Edo-Tensei-Toten an, doch wirklich auf seiner Seite stehen tut er…. nicht? Man WEISS es einfach nicht! Er wird wohl ein ganz eigenes Ziel verfolgen, und beide benutzen sich hier nur als Zweckgemeinschaft. So ziemlich alle Naruto-Leser vermuten, dass Kabuto Tobi über kurz oder lang hintergehen und ihn so richtig fett auflaufen lassen wird. Ist nur die Frage, was Tobi dann im Gegenzug machen kann 😉 .

Jemand meinte mal in den Kommentaren eines Breakdowns, dass er/sie es nicht verwunderlich finden würde, wenn Kabuto jetzt bald zur Allianz geht und denen Infos über die Edo-Tensei-Toten gibt… Würd ich mich dann auch nicht wundern.

Zetsu

Wer zur Hölle ist er/es? – Check

Er ist ein Klon von Hashiramas Zellen, die Madara an diesem Lebensbaum, dieser Pflanze kultivierte. Und der schwarze Zetsu ist „die Hälfte von Madara“, ein weißer Zetsu mit Madaras Willen darin.

Wohl der „Charakter“ aus Naruto, über den wir noch am wenigsten wissen. Am VERDAMMT wenigsten. Clan/Abstammung? Hat „sowas“ Eltern? Warum ist er schwarz-weiß? Wenn der weiße Teil zigfach vervielfältigt werden kann und der schwarze nicht, ist der schwarze dann eigentlich nur der echte? Was bedeutete „I am the land itself“? Was ist diese „Aufnahme“-Fähigkeit des schwarzen Zetsu? Warum frisst er Leichen? Warum nennt er seinen Anführer Tobi? Ist er es, der Tobi als Ersatzteillager für Körperteile dient (siehe hierzu gerne Ninjasons Analyse + Theorie Tobi’s Substitute)? Wozu müssen sie sich zusammenfügen, können sie nicht auch einfach immer getrennt schwarz-weiß rumlaufen? Was sind seine Absichten, was ist seine Motivation? Hat er überhaupt eine?

Wir… wissen… es… einfach… nicht.

Sasuke und Naruto

A New Power

Kapitel 490, Seite 3 und Kapitel 400, Seite 16

Dazu gabs noch nichts Neues.

Das erste, linke Bild stammt aus dem Kapitel, als Tobi Sasuke die Wahrheit über Itachi sagte. Er redete davon, dass Itachi Sasuke absichtlich so weit trieb, damit er irgendwann „eine neue Kraft“ erlangen würde. Wer meine Die Augen des Juubi Theorie kennt, wird wissen, dass ich damals die Vermutung anstellte, dass Sasuke irgendwann einen zweiten Ring in seinem Auge bilden wird, auf dem dann drei weitere Tomoe Platz haben – und er sich somit einen Schritt weiter in Richtung „Sharin’negan“ bewegen wird: die Mischung aus Sharingan und Rin’negan, wie wir es beim Juubi sahen.

Auffällig an diesem Bild war diese besondere Darstellung mit den vielen Adern.

In Kapitel 490 dann wurde Naruto in der Froschwelt mehr über den Kyuubi und die mögliche Kontrolle erzählt, und als über das Siegel auf seinem Bauch geredet wurde, zeigte uns Kishimoto ein Bild von Narutos Körper. Auffällig daran ebenfals diese besondere Darstellung mit den vielen Adern.

Sofort, als ich das sah, erinnerte ich mich an die Legende über die Söhne des Rikudou Sennin:

  • Der ältere Sohn wurde mit den Augen des Vaters geboren, und seine Gaben waren starkes Chakra und die spirituelle Energie.
  • Der jüngere Soh wurde mit dem Körper des Vaters geboren, und seine Gaben waren die Lebenskraft und die physische Energie.

=> Auge – Körper, Körper – Auge. Genau die Sachen, die von Sasuke und Naruto auf diesen zwei Ader-Bildern gezeigt wurden. Meines Erachtens nach ein guter Hinweis darauf, dass sich „der Kreis schließen wird“ und der Uchiha-Senju-Konflikt, der jüngere und ältere Sohn Konflikt mit Naruto und Sasuke wieder schließen wird. Nicht umsonst beschrieb Tobi, wie sehr Naruto ihn an Hashirama Senju erinnern würde.

Aber auch dazu ist noch nichts klar, natürlich bei weitem auch nicht, ob es mal ein Sharingan mit weiteren Kreisen und weiteren Tomoe geben wird.

Itachis Krähe

Kapitel 403, Seite 8

Itachi pflanzte Shisuis eines MS-Auge in eine Krähe. Er programmierte Shisuis Jutsu „Kotoamatsukami“ auf den Befehl „Beschütze Konoha“. Das Jutsu würde starten, wenn Naruto Itachis Mangekyou Sharingan erblickt – er plante voraus, dass Sasuke sich Itachis MS genommen haben würde, sodass das Jutsu eigentlich starten würde, wenn Sasuke und Naruto sich gegenüber stehen. Da nun Itachi selber aber Naruto mit MS in die Augen blickte, kam die Krähe aus Naruto heraus, und Kotoamatsukami wurde auf Itachi gewirkt: „Beschütze Konoha“. So wurde Itachi von Kabutos Kontrolle gelöst.

Itachi zerstörte danach Shisuis Auge in der Krähe mit einem Amaterasu, da es 1. eh nur alle 10 Jahre angewendet werden kann, und 2. damit es nicht mehr missbraucht wird.

„Ich habe dir etwas von meiner Kraft gegeben. Ich hoffe, du wirst sie nie benutzen müssen.“

Am häufigsten habe ich bisher die Theorie gehört, dass es eine Abwehr gegen Sasukes Amaterasu ist, oder etwas gegen Gen-Jutsus. Gegen beides ist Naruto nämlich – egal in welchem Sennin-Rikudou-Kyuubi-Moodo – nicht gewappnet. Zusätzlich gibt es aber auch noch die Theorie, dass diese Krähe später einmal, in einem Kampf gegen Sasuke wieder aus Naruto herauskommen und sich als Itachi selbst materialisieren könnte, und dieser würde Sasuke dann ins Gewissen reden. Das fände ich persönlich total geil! Itachis Hoffnung, dass Naruto das nie benutzen müsse, würde dann insofern stimmen, als dass er hofft, dass es nie zu so einem Kampf kommen wird. Aber für den Fall der Fälle hat er ihm die Krähe gegeben. Das einzige Problem daran wär dann das Verb „use it“… Könnte Naruto das eigenständig benutzen/starten? Müsste das sich nicht von selber aktivieren? Wie sollte Naruto das bewerkstelligen?

Unklar.

Misch-Chakra

Kapitel 444, Seite 4

Kam noch nicht wieder vor. Nur insofern, als dass er aktuell dauernd Chakra von Kurama abbekommt (im gegenseitigen Einvernehmen), UND in den Sennin Moodo geht.

Ob wir Naruto noch einmal in diesem Misch-Modus sehen werden? Kyuubi-Chakra aktiviert (Katzenaugen und dickere Schnurrhaare) plus Krötenaugen und „Lidschatten“? In dieser Szene überkam ihn nur die Wut, im Sennin Moodo, als er vor Nagato stand.

Mal gucken, ob da noch mal was zu kommt.

Sasuke in Narutos Unterbewusstsein

Kapitel 309, Seite 4

Leute, das ist schon EWIG her! Sasuke war noch so viel jünger, unerfahrener, und hat erst danach so viele neue Techniken gelernt, hat sich so stark weiterentwickelt (von seinen Techniken und dem Können her), und doch konnte er damals schon, freaking-damals, den Kyuubi in Narutos Unterbewusstsein sehen und mit ihm reden. Ihn sogar beeinflussen und unterdrücken!!

Eigentlich immer noch eins meiner Lieblingszitate: „Chakra more sinister than my own… Just like Uchiha Madara was…“

Sasuke wusste natürlich nicht, von wem er da sprach. Und wenn Kyuubi selber schon erstaunt bemerkt, dass Sasuke ihn hier in Naruto drin sehen kann, dann muss das schon was heißen!! Ich möchte wissen, ob er das noch mal macht, vielleicht im finalen Kampf zwischen den beiden.

Mehr dazu kommt später noch im Abschnitt „Uchiha-Clan“!

„That“ Jutsu

1. Bild: Kapitel 251, Seite 14 – 2. + 3. Bild: Kapitel 370, Seite 10 – 4. Bild: Kapitel 489, Seite 15

„Das“ Jutsu! Heidenei, die allererste Erwähnung seitens Jiraiya ist auch schon so ewig her, und gerade das macht die Sache so mysteriös! Das war, als Naruto und Co. Richtung Sunagakure aufbrachen, um Gaara zu retten. Bild 2 und 3 waren, kurz bevor Jiraiya sich Pain stellte, und dabei sein Leben lassen musste. Und Bild 4 war, als Naruto das letzte Mal in die Froschwelt gerufen wurde und da die Schriftrolle selbst verschluckte.

Nun, wir müssen genau aufpassen, was was bedeutet. Jiraiya redet davon, dass Minato wohl vorhatte, dass Naruto „das“ Jutsu einmal „komplettieren“ würde. Das deutet also darauf hin, dass Minato es ansatzweise schon konnte, oder es das Jutsu in seinen Kinderschuhen schon gab. So wie das Rasengan, von dem Jiraiya und Kakashi immer sagten, dass es eine unvollständige Technik sei.

In der Froschwelt dann scheint Naruto sofort die Eintrittskarte für „das“ Jutsu zu bekommen, um es zu „perfektionieren“, sagt Gerotora. Und aus dem ersten Bild können wir schließen, dass Naruto „das“ Jutsu damals schon ausführen können MUSSTE, denn sonst hätte Jiraiya es ihm nicht verboten. Es muss nur irgendwie so sein, dass es noch nicht komplett funktioniert, aber anscheinend schon trotzdem genug Risiko, wohl für Naruto selbst, birgt.

Die Frösche erklärten weiterhin, dass Naruto das Jutsu erst jetzt perfektionieren kann, wo Naruto die Möglichkeit hat, das Chakra des Kyuubi komplett zu beherrschen (was er aktuell ja auch kann). Ohne das Chakra kann man es wohl irgendwie auch ausführen, starten, aber es ist nicht komplett und birgt Gefahr.

Was könnte das sein?

Handelt es sich wirklich um das Bijuu Dama? Killerbee sagte ja selber, als er ihm das beibrachte, dass es im Prinzip genau wie das Rasengan ist – nur mit mehr Power durch Kyuubi. Und das Rasengan ist ja eben „das“ unvollständige Jutsu. Aber dann macht es keinen Sinn, dass Jiraiya ihm damals verbot, das zu tun. Es sei denn, er hätte schon damals versuchen können, Kyuubi-Chakra mit reinzumischen, was dann aber ihn gefährdet, vom Hass des Kyuubi übernommen zu werden. Aber hätten dann alle so einen Hickhack drum gemacht und „that“ Jutsu gesagt? Wenn es „Rasengan“ oder „Bijuu Dama“ heißt, dann kann man das doch auch sagen…!?!?

Das ist einfach ein sehr weites Feld und könnte fast alles sein… am meisten zu schaffen macht mir dabei aber, dass Naruto es im Ansatz schon damals, als er unterwegs zu Gaara war, konnte, so Jiraiya.

Hmm, immer noch keine Ahnung. Klingt für mich trotzdem noch nach Bijuu Dama.

Oogamasennins Prophezeiung

Dieses offene Mysterium hatte ich selber vergessen, und bin nur wieder darauf gestoßen, als ich einen alten Breakdown nach etwas anderem durchforstete.

Als Naruto in Kapitel 489 in die Froschwelt reiste, um dort die Prophezeiung des Oogamasennin zu empfangen, ging es nicht nur darum, dass Naruto einen Octopus treffen würde. Der alte Frosch sagte noch etwas anderes.

„Dann wirst du einen jungen Mann bekämpfen, der große Macht in seinen Augen besitzt…“ und Naruto unterbricht ihn. „Jojo, weiß bescheid.“ Ich werd das Gefühl nicht los, dass der alte Frosch damit NICHT Sasuke meinte, sondern Tobi. Erstens: Für den Oogamasennin sind bestimmt so einige Leute „jung“, im Vergleich zu ihm, der vielleicht schon über 500 Jahre alt ist. Zweitens: Er fragt noch mal nach: „Du hast das gesehen/du weißt bescheid?“ Naruto lässt ihn wieder nicht ausreden. Drittens: Der Frosch setzt noch einen oben drauf und sagt: „Du weißt, was er ist?“

Dass Naruto ihn so oft unterbrach, nicht ausreden ließ, und der Oogamasennin noch einmal nachhakte, macht mir einfach zu schaffen.

Das ist auch immer noch nicht geklärt.

Gut, ich denke das ist nicht wirklich wichtig. Gegen Tobi kämpft Naruto gerade, und Sasuke wird auch noch kommen. Also eigentlich ziemlich wayne, wen Oogamasennin hier meinte.

Sharingan

Das Erlangen des Mangekyou Sharingans

Jaja, man muss seinen besten Freund töten, nich? Is klar. Von wie vielen Leuten wissen wir, dass sie es auf eine andere Art und Weise bekommen haben? Zwei von den Vieren, wenn man ganz penibel ist, eigentlich sogar von Dreien.

  1. Madara + Izuna: Sie entdeckten dies (angeblich) als allererste, indem sie Freunde umbrachten. Das ist zwar auch nur Erzählung von Tobi, aber davon müssen wir jetzt einfach mal ausgehen, sonst können wir gar nix mit diesem Mysterium anfangen.
  2. Itachi: Soll Shisui getötet haben. Direkt gesehen haben wir es nicht, aber eigentlich zweifelt keiner daran. Oder wenige. Ihn meinte ich oben mit „wenn man ganz penibel ist“, denn wir müssen gestehen, dass wir den Mord nicht gesehen haben und Itachi so einige Lügen aufrecht erhalten musste.
  3. Sasuke: Hat bei weitem nicht seinen besten Freund umgebracht. Es hat sich aktiviert, nachdem er die Wahrheit über seinen geliebten Bruder Itachi erfuhr, den er aber nicht mit seinen eigenen Händen getötet hat. Er hat den Tod nur miterlebt und ihn „näher gebracht“.
  4. Kakashi: Auch er hat nicht seinen besten Freund umgebracht. Und wehe jetzt kommt hier einer mit „aber er hat doch Obitos Tod miterlebt!“ Erstens, das ist Jahre her. Zweitens, … ach kommt!

Was ich damit sagen will: Wir haben von mehr Leuten gesehen, die es anders geschafft haben, als von denen, die es SO geschafft haben.

Nichts ist sicher, es ist einfach nur mysteriös.

Kakashis Mangekyou Sharingan

Das hier haben wir erst vor kurzem zu sehen bekommen: Kakashi tötet Rin, und er und Obito bekommen gleichzeitig das MS. Hier ist jetzt die Frage, wer es eigentlich ausgelöst hat… Kakashi, weil er „seinen besten Freund“ getötet hat, und das hat sich dann auf Obitos Auge übertragen? Oder Obito, weil er „den Tod seines besten Freundes“ mit angesehen hat, und das hat sich dann auf Kakashis Auge übertragen?

Hier kann ich mich eigentlich recht kurz fassen, denn der vorige Absatz beinhielt schon das meiste. Nur soviel: Wie soll er das um Himmels Willen bekommen haben? Er muss still und klammheimlich trainiert haben wie ein Weltmeister. Denn als er es das erste Mal gegen Deidara einsetzte, wusste er, wie es funktioniert und was er zur Vorbereitung tun muss und was es für einen Effekt haben wird. Aber ist es eines Tages beim Training einfach aufgeploppt? Hat er an sich rumgedoktort?

Mysteriös…

Kontrolle über Kyuubi: Sharingan <-> Mangekyou Sharingan

Das meiste, auf was ich mich stütze, stammt aus Itachis Erzählungen über die Informationen auf dieser Steintafel unter der siebten Tatami-Matte. Es beginnt in Kapitel 385.

Sasuke und Itachi reden vor ihrem letzten Kampf über das Mangekyou Sharingan. Er gibt von der Tafel wieder, dass mit der Benutzung des MS die Blindheit folgt, und dass dies der Preis sei, Kyuubi zu zähmen.

Aber Tobi benutzte lediglich das normale Sharingan. Itachi sagt ebenfalls noch, dass Madara der erste war, der Kyuubi mit dem MS kontrollierte. Damit meint er sicherlich den ersten Kampf gegen den 1. Hokage. Da wir aber „mit eigenen Augen“ miterlebt haben, wie Tobi nur das normale Sharingan benutzte, bleiben auch hier viele Fragezeichen stehen.

Uchiha-Clan

Der Uchiha-Thron mit dem Zeichen „Fuchs“

Kapitel 384, Seite 14

Ja, dazu gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. In diesem einen Gebäude im Uchiha-Bereich gibt es einen Thron, auf dem neun Kringel abgebildet sind und in der Mitte steht das Zeichen für „Fuchs“. Dass auf der Steinplatte schon so viel über die Kontrolle über Kyuubi stand, legt ja schon nahe, dass ganz besonders der Uchiha-Clan eine Verbindung zu dem possierlichen Tierchen zu haben scheint. Aber wenn wir mal umfassend nachdenken, merken wir, dass das dann ja schon aus der Zeit des Rikudou mit seinen Söhnen stammen muss. Der Sohn, der das starke Chakra und die Dou-Jutsus bekam, aus dem wurde ja später der Uchiha-Clan und das Sharingan, und der Kyuubi existierte auch seit kurz nach dem Tod des Rikudou (Juubi in 9 Teile aufspalten).

Warum genau die Verbindung zum Kyuubi des Clans, warum nicht zu einem anderen Tier? (Klar, weil der Manga sonst langweiliger wär…)

Shisuis 2. Auge

Siehe „Itachis Krähe“.

Wo ist Shisuis zweites Auge? Danzou implantierte sich eines, mit dem er für seinen Gegenüber unbewusst diesen kontrollieren, diesem seinen Willen aufzwingen konnte. Das zweite Auge implantierte er sich nicht, da er für die Öffentlichkeit als normal erscheinen wollte. Bei seinem Tode versiegelte er das Auge in seinen letzten Atemzügen gleich noch mit, damit Tobi nicht daran kommen würde.

Aber wo ist das zweite Auge nun?

Das ist auch noch offen.

Abstammung Sharingan-Byakugan

Kapitel 78 (jahaaaa, so lang her ist das!), Seite 13

Eine Information, die zwar immer noch da ist, die wir aber, wie ich denke und wie ich schon von vielen gehört habe, getrost streichen und abschreiben können. Selbst Kakashi sagt „Man sagt, dass…“, also keine super sichere Information. Weiterhin unterstellen einfach viele eifrige Naruto-Fans dem Autor Kishimoto, dass er damals einfach noch GAR nicht wusste, wo es mal mit dem Rikudou Sennin und so weiter hingehen sollte, und diese Information deswegen einfach alt ist und quasi „verjährt“ ist.

Glaube ich auch.

Orochimaru

Orochimaru ist wieder da. Und er hat irgendeine tolle Schriftrolle, auf der ein Geheimnis steht, das über den Ausgang des Kriegs entscheiden könnte. Suigetsu und Juugo hatten diese Schriftrolle gefunden und sie später Sasuke gegeben.

Sasuke erweckte sodann Orochimaru wieder und sagte, dass er etwas wissen müsse, von „ihnen“.

Kapitel 593:

Sasuke: „Ich will alles von ihnen hören. Ich möchte wissen, warum all dies begann. Ich möchte wissen, wie ich handeln sollte.“

Orochimaru: „Überlegst du dir deinen Racheplan nochmal?“

Sasuke: „Nein, es ist nicht so, als ob ich an meiner Rache selbst zweifle. Ich habe Itachi wieder getroffen, und mein Hass auf Konoha ist nur noch größer geworden. Aber… ich will wissen, wie Itachi sich gefühlt hat. Die Gefühle einer Person, deren Namen in den Dreck gezogen wurde, die gestorben ist, und die trotzdem noch an sein Dorf denkt und es beschützen will. Wer war Itachi? Was ist ein Clan? Was ist ein Dorf? Und… ich will alles wissen und die Antwort selbst herausfinden. Ich will die Dinge, die getan werden müssen, mit meinen eigenen Augen und meinem eigenen Willen begutachten.“

Wer sind diese Leute, die er treffen will? Seine Eltern? Die vorigen Hokage? Irgendwas mit Konoha/dem Uchiha-Clan MUSS es seinen Worten nach ja sein…


So, damit bin ich fertig mit meinem Mammut-Artikel!

Zum Ende möchte ich mit euch eine kopfzermaternde Umfrage starten, nämlich:

Welche 5 Mysterien findet ihr am interessantesten?

Überlegt euch also BITTE mindestens eine Minute lang, was für euch wirklich am wichtigsten ist, was ihr am ehesten, am schnellsten, am dringendsten wissen möchtet. Mit 5 Mysterien von 20 Stück müsst ihr euch somit gegen 75% der restlichen Möglichkeiten entscheiden. Glaubt mir, mir wird das auch nicht leicht fallen… Aber ich schreibe meine Antwort hier nicht rein, ich will euch nicht beeinflussen. Ich poste es später in den Comments.

Wählt weise!

Zur Wahl stehen hier um ganz genau zu sein

alle weißen Überschriften so wie diese hier

, die ich oben gemacht habe. Nicht die roten, dickeren, größeren, das sind nur Oberthemen.

Alter, ich drück jetzt einfach auf „publizieren“. Ah nee warte, ein ordentlicher Titel noch! Hieß vorher einfach nur „Theorien-Überblick“, aber so langweilige Titel wählt ja nur Ninjas…….. *ähem*.

So JETZT drück ich auf „publizieren“! Und ihr könnt mich nicht dran hindern, muahahahahaaaaaa!

So, das war dann das Update, circa 1 Jahr und 5 Monate später als das Original! Mit nicht wirklich viel neuen Mysterien, aber dafür mit so EINIGEN gelüfteten Geheimnissen 🙂 ! Spitzt sich ja auch alles sehr zum Ende zu, momentan… *schnüff* Hab ich was vergessen? Auf freudiges Weiterkommentieren!

Aeris

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

113 Kommentare zu “Akte XY, ungelöst – Mystery Case Files: Naruto – UPDATE

  1. masked sagt:

    Ich meine es so.
    Obito konnte 1 Jahr nach seinen vermeintlichen tot den Kyubii kontrollieren und selbst Minato sagte das er kein gewöhnlicher Shinobi war.
    Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass wenn Obito wirklich ein versager war, so schnell so stark werden konnte.

  2. master1kakashi sagt:

    eig hast du recht masked….
    aber obito war nunmal ein noob ninja und auch die anderen meinen den obito der noch kein sharingan hatte….glaub ich
    wie du sagst ist er ja sehr schnell stärker geworden …er ähnelt ein bischen dem jungen naruto :0 skill aber trotzdem was besonderes du hast ja gesehem er sehr hart trainiert natürlich ist er besser geworden und wurde ja auch bestimmt von madara ein wenig trainiert….
    das mit dem kuyubi ist richtig dass das nicht jeder kann aber ich persönlich finde dass jetzt nicht dass er alles alleine gemacht hat …
    und dass mit dem außergewöhnlichem shinobi….
    ich glaub dass hat weger seinem kamui gesagt ….
    also wie gesagt vor dieser madara sache war er ein noob keine frage…
    aber danach kann ich zustimmen

  3. hallo sagt:

    aber wenn ihr mal so bedenkt er hat ja auch nicht viel gelernt in diesem einen jahr nur kontrolle des kyuubis und sein kamui eigentlich also das ist eigentlich realistisch, wenn man bedenkt naruto hat das rasengan in 3 tagen gelernt und in vill 2 wochen perfektioniert später in paar tagen den sennin moodo perektioniert also
    wo ein wille ist ist auch ein weg 😉

  4. masked sagt:

    Nunja Obito erweckte sehr spät sein Sharingan aber wiederum sehr früh sein Mangekyo. Minato hatt ihn so wie alle anderen begabten Shinobi als Madara bezeichnet oder zu mindestens vermutet. Ich glaube das spricht schon dafür das alle ihn für einen gefährlichen Shinobi hielten.
    Weil es halt nicht viele gaben die den Kyuubi kontrollieren konnten.
    Deshalb ist es für mich logisch das Obito schon früher über verborgene Kräfte verfügte wovon er selber nichts wusste und erst Madara hat ihn sein volles Potenzial gezeigt.
    Wenn man Obito heute sieht, wie er Leute kontrolliert und sich mit den stärksten Shinobi der Allianz anlegt und trotzdem immernoch neue Sachen zeigt (wie das Mokuton) muss man davon ausgehen das er noch weitaus mehr drauf hat. Vergesst nicht Obito ist der einzige ausser Madara der noch das Rinnegan aus freier kraft entwickeln kann, weil er Senju & Uchiha Gene trägt.
    Er ist eigentlich sogut wie unbesiegbar nur leider wird seine eigene Waffe auch sein untergang sein, weil er Kakashi einst sein linkes Auge gab und somit die einzige Schwachstelle ist.

  5. Aeris sagt:

    Stimmt schon. Die zwei Sachen muss man ihm faktisch zugestehen, wenn nicht noch mehr: 1. Kyuubi kontrollieren, 2. Izanagi gelernt. Das sind für mich so die 2 größten Sachen, die großen Skill erfordern.

  6. nagatokun sagt:

    wie kann man eigentlich izanagi erlernen?
    treanieren kann mans ja nicht

  7. master1kakashi sagt:

    ich wusste nicht wo ich das hinschreiben sollte aber ich glaub ist richtig..
    als kakashi gesagt hat es war sehr anstrengend den hachibi weg und zurück zuteleportieren ist mir was aufgefallen:
    seit wann kann der was zurück teleportieren
    ..ich lese jedes kapitel..hab ich was nicht mitbekommen..?!?
    bei dem kapitel davor hab ich es nicht gemerkt weil ich es einfach hammer fand aber jetzt ….
    ok er konnte sich selbst aus der dimension retten aber ich dachte das war son spezial fall weil er ja selbst in der dimension war und das irg geht ka..
    kann obito vielleicht auch auf distanz kamui einsetzen …??
    und wie können die überhaupt bestimmen was die aus der dimension teleportieren möchten vor allem obito,hat der seine waffen und shuriken einfach irg in der dimension und kann das herbei teleportieren was er grad braucht
    und wenn beide augen kamui gleichzeitig einsetzten haben sie den selben standort als ziel in der dimension…
    könnt ihr mir eure gedanken sagen denn dass verwirt mich ganz schön

  8. Aeris sagt:

    Du, also wenn hier einer erklären kann, wie Kamui funktioniert, dann soll der mir gleich bitte auch mal miterklären, wie man Feuer spuckt, oder nen Doppelgänger von sich macht ^^ !

    Was ich damit sagen will: Ich glaub nicht, dass irgendein Mensch das wirklich erklären kann.
    Ich tippe mal, man kann mit seinem Kamui-Auge die andere Dimension abtasten und sich da was raussuchen, das man wiederholen will. Aber im Endeffekt: KEINE Ahnung…

    @nagatokun: Stimmt, trainieren sollte man tunlichst unterlassen. Vielleicht macht man da nur so ne Meditations-Phase und geht das irgendwie nur im Kopf durch…. 😀 !

  9. masked sagt:

    Ich glaube das Kamui eines der größten Rätsel ist, wie es genau Funktioniert kann keiner sagen. Ich tippe mal das das linke Auge von Obito (das was Kakashi hat) auf Distanz funktioniert und auf Angriff getrimmt ist und sein rechtes auf verteidigung, deswegen kann Obito damit Jikudan einsetzten um sich zu schützen.
    Zusammen sind es wohl die Ultimativen Augen.

    Bei Itachi war es ja auch so. Ein Auge Amaterasu und das andere Tsukiyomi.

  10. masked sagt:

    Sorry wegen Doppel-Post aber was mich noch beschäftigt, ist die Schriftrolle von Orochimaru.
    Es heißt ja das man den Krieg damit entscheiden kann, aber was genau wusste Orochimaru was so wichtig ist und ausserdem wofür braucht Sasuke Orochimaru ?
    Ich meine jeder hat mit ihn abgeschlossen und aufeinmal holt Kishi ihn wieder zurück. Da stelle ich mir die Frage was genau kann Oro was andere nicht können ? Und ich komme nur zu einen punkt und zwar *Edo Tensei*. Will Sasuke vielleicht das Oro irgendeine Person wiederholt die er etwas Fragen muss ? Wenn ja wen ?

    Früher dachte man ja das die Schriftrolle etwas mit Tobi /Tobis identität zutun hat oder etwas mit Madara.
    Das halte ich allerdings jetzt eher für ausgeschlossen, ich meine wenn Tobi oder Madara es ist den Sasuke treffen will wofür braucht er denn Orochimaru ?
    Ausserdem ist es etwas komisch wenn plötzlich Sasuke im wohl heftigsten Kampf ever auftaucht und saht „Break! ich müsste mal kurz mit die reden Tobi/Madara“
    „Jo alles klar. Juubi,Naruto, Shinobi Allianz macht mal kurz ne Teepause.“
    Das kommt wohl nicht sogut rüber.
    Hat jemand vielleicht ne Idee wofür Sasuke Oro sonst noch braucht ?

  11. Aeris sagt:

    Ja also Sasuke sagte ja, dass er „sie“ treffen und „sie“ was fragen möchte. Und das müssen Leute sein, an die Sasuke so nicht normal rankommt, weil sie entweder tot oder durch ihn unauffindbar sind.
    Irgendwer, zu dem nur Orochimaru Zutritt verschaffen kann.

    Vielleicht ist es ja auch irgendne allwissende Schlange in der Schlangenwelt……. ?

  12. masked sagt:

    Ungeklärte Frage.
    Um ein EMS zu bekommen muss man die Augen seines Bruders haben,
    aber warum tauschen die Brüder nicht einfach ihre Augen aus sodass beide ein EMS bekommen und keiner getötet wird.
    Das mit den Augenaustauschen etc. ist sowieso imemr ziehmlich Fragwürdig, wie soll denn das gehen ?

    Hat jemand ne Antwort ?

  13. Aeris sagt:

    Nee, dazu fällt mir immer noch nichts ein… 😦

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s