Breakdown Naruto Kapitel 601 – Dark times are coming…

*gulp*

DAS Kapitel hat mal so richtig reingehauen. Reingehauen in die Gesichter „von wegen Kinderkram“, reingehauen in unsere Gemüter, die so leicht waren à la „den Guten passiert bestimmt nichts“, und mich (mal wieder) so richtig drangekriegt mit Tsunades Anblick.

Srsly, WIE will RTL2 das machen??? Ich glaub, ich schreib nachher gleich mal ne Parodie des Kapitels, wie RTL2 das umsetzen würde/WIRD…

Erstmal sind wir natürlich alle dankbar über keinen Szenenwechsel! Soviel schonmal zu Punkt 1. Was Punkt 2 betrifft sind wir sicherlich alle ziemlich froh, dass Madara und Tobito ziemlich viel miteinander gesprochen haben, über Pläne, über einander, darüber was sie bis jetzt schon so gemacht haben.

Als Naruto zu Beginn des Kapitels so total ausrastete, warum Madara hier sei, musst ich erstmal kurz überlegen :p ! Aber dann ist mir auch ziemlich schnell eingefallen, dass vor ziiiiiiieeemlich vielen Kapiteln Naruto einst den Kampfschauplatz mit Madara und den 5 Kage verlassen hatte, um anderswo weiterzukämpfen, in dem Glauben, dass 5 gegen 1 schon passen würde und die Kage das hinkriegen würden. In seinem Kopf brauen sich jetzt natürlich die schlimmsten Szenarien zusammen, was geschehen sein mag, damit Madara jetzt einfach mir nichts, dir nichts hier auftauchen könnte. Es ergeben sich so schlimme Szenen in Narutos Kopf, dass er richtig ausflippt und sein und Kuramas Chakra wild ausschlägt, in Form der neun Schwänze.

Und Narutos Vorstellungen waren nicht untertrieben:

Die sehen für mich ehrlich gesagt alle ziemlich tot aus… 😦

Also bei Bleach ist das ja normal, wenn man so verwundet wird, da rennt man trotzdem noch weiter in der Weltgeschichte rum. Aber hier bei Naruto gelten andere Regeln, und die Menge an Blut, die um die Fünf herum fließt und geflossen ist, sieht ECHT übel aus.

Was ich hier auch noch bemerkenswert fand, war Madaras Gesichtsausdruck direkt vor diesem großen Panel: er schaut von tief unten nach oben, mit hämischem Grinsen und zu Schlitzen verzogenen Augen. SO böswillig, so fies hat er noch nicht dreingeschaut, fand ich. Zuvor kam er immer so kühl und „Can’t touch me/Ihr könnt mir eh alle nichts“ rüber, und als ob er das alles ziemlich nebenbei machen würde. Doch jetzt… so richtig, als ob er aus Spaß töten würde. Hängt vielleicht damit zusammen, dass er vorher unter Edo Kontrolle war.

Und dann kam die Tsunade-Szene: Zuerst hatte ich mir eingebildet (da so viele Bilder von ihrem Gesicht direkt hintereinander kamen), dass ihre Jugend-Fassade abblättern würde und sie sich in ihr echtes Aussehen verwandelt. Aber dann sah man, dass sie das Kuchiyose no Jutsu ausführen würde, und wieder einmal wurde mir die Nützlichkeit dieses Vertrags klar.

Doch auf der nächsten Seite zoomte die Kamera heraus, und zum ersten Mal sahen wir mehr als nur Tsunades Oberkörper.

Der Anblick trieb mir die Tränen in die Augen.

Wenn ihre Beine so weit weg von ihrem Oberkörper liegen, dann muss Madara mit dem Baumstamm noch ganz schön hin und hergewischt haben… 😦

Keine Frage, das war bei mir bei der letzten Szene auch so, als Madara den Ast direkt durch ihren Bauch hindurchrammte. Aber ihren Körper entzwei gerissen zu sehen ist doch schon etwas anderes… Katsuyu sagt zwar, sie könne ihren Körper wieder zusammenflicken, aber das glaube ich gar nicht mal unbedingt. Ich meine, was sollte Katsuyu sonst sagen? „Uff, das sieht übel aus, Tsunade-sama, das wird nix mehr“? Da sagt man/selbst „Tier“ doch lieber „Ja warte, das kriegen wir schon wieder hin“.

Und auch Tsunade sagt zwar „mein Körper kann warten, bring erst einmal die anderen zu mir“, aber auch das ist glaube ich gelogen. Das ist doch der typische Fall von „ich schaffe es eh nicht mehr, aber ich kann die anderen retten“.

Damals sah die Umfrage dazu so aus:

Das war die Umfrage aus dem Breakdown 577

Nun, ich werde euch jetzt dasselbe nochmal fragen:

Ich denke, das wird sie nicht überleben. Ich finde es fast schon sicher, auch wenn ich mir letztes mal auch sicher war, und durch Katsuyu jetzt alles gerettet werden könnte…

Als das erste Bild der verletzten Kage kam, dachte ich ja erst, dass jetzt alle tot sind. Es würde nämlich eigentlich ganz gut zu dieser unvergleichlichen, nie dagewesenen Situation passen: 4. Shinobi-Weltkrieg, die letzten Jinchuuriki, Madara, der „erste Feind der Welt“(?). Da würde ein komplettes Ausradieren der Führungsspitzen gut passen, sodass die Helden, die aus dem Krieg herausgehen (Naruto, Kakashi?) die Welt erstmal neu ordnen müssen. Aber zumindest bei Gaara hoffe ich es nicht, dass ihm dieses Schicksal blüht. Den mag ich.

Weiter bei Naruto, Tobito & Co. befreit Naruto Hachibi nun von den „stakes“, die Hachibi binden sollten. Tobito denkt sich auch noch treffenderweise, dass Naruto die Dinger rausziehen konnte, bevor er Hachibi final binden konnte, wobei ich mir denke: „Ääh, du Dämlack, hättest du das einfach mal sofort gemacht und nicht dumm rumgestanden…!“ :p

Tobito klickt die Kette, die am Fächer hängt, ab (die war ja irgendwie mit seinem Gürtel oder mit etwas in seinem Ärmel verbunden), und schmeißt ihn Madara rüber: er hat sowieso immer ihm gehört. Als Madara ihn fängt, entbrennt eine Aura: Madara hat den Fächer bestimmt mal selber hergestellt und irgendwie etwas von seinem Chakra reingetan, als bessere Verbindung. Mit dem Fächer wehrt er die Stakes, die Naruto geworfen hat, natürlich locker ab.

Dann, auf Seite 13 des Mangas (mangastream), da ist doch so eine große Totale, wo man Hachibi sieht, und direkt davor 4 Schwänze von Narutos Kurama-Form. Auf der anderen Seite stehen Tobito und Madara mit seiner Fächer-Aura. Und dazwischen Kakashi und Gai, und da ist noch eine dritte Person, und das ist doch Narutos Kage Bunshin, oder?? Den Madara am Anfang erkannt hat. Ich hab mich auch gefragt, wie Madara den Unterschied erkennen kann, denn das konnte doch eigentlich noch niemand. Meinetwegen kann Madara das auch gerne können, denn der kann eh alles (offensichtlich), aber wenn vorne ein Naruto steht, und weiter hinten beim Hachibi noch einer, dann is ja eh klar, dass es einen Bunshin gibt 😀 ! Oder wie seht ihr die Aufstellung?

Und dann bemerkt jemand auch mal wieder Gedo Mazo. Ernsthaft, das Vieh verwandelt sich seit 7 Kapiteln in den Juubi (oder was auch immer es da macht). Aber wenigstens haben die Steine aufgehört, unermüdlich herunterzuprasseln. Was Madara dazu zu sagen hat klingt allerdings sehr wichtig: „Obito (er sagt übrigens 1:1 Obito!!), hast du den Plan etwa begonnen, ohne den 8-Tails und 9-Tails zu absorbieren?? Du warst aber ungeduldig. Hast du mich deswegen auch so wiederbelebt, und nicht mit dem Gedo Rinne Tensei, wie es geplant war?“

  1. Punkt: Madara lässt ihn überhaupt nicht antworten.
  2. Punkt: Madara weiß vermutlich nicht, dass Tobito „Ersatzteile“ für das Chakra des 8- und 9-Tails hatte (dieser Pott mit den Kingin-Brüdern, und ein Schwanzende von Hachibi). Das hat Tobito ihm ja noch gar nicht erzählen können.
  3. TROTZDEM sagt Madara nicht „So kann das doch gar nicht funktionieren, du Depp“, sondern „Oh, da warste aber ungeduldig“.

HÄ?? Überbewerte ich das, oder ist da absolut was im Argen, wenn Madara impliziert, dass das auch ohne den 8er und 9er geht? Und dann kommt noch die Härte:

Tobitos Wunde am Arm heilt sich…

Also nicht, dass Tobitos Arm sich heilt, sondern Madaras Satz in diesem Bild: „Naja, aber wir reden ja hier von dir, also wirst du dir sicherlich schon etwas dabei gedacht haben“.

Okay…… das klingt nun so überhaupt nicht nach einem zwangsrekrutierten armen kleinen Würstchen, dass er herumkommandiert und seine Überlegenheit bei jeder Gelegenheit darstellt. Das klingt viel eher danach, dass die beiden so ziemlich gleichberechtigt sind in ihrer „Partnerschaft“, und dass er Tobito viel zutrauen kann. Hättet ihr das so erwartet?

Madara hat immer noch mehr Fragen, doch diesmal lässt er Tobito endlich antworten: Der Plan bezüglich Nagato habe nicht funktioniert, denn er „betrug“ sie, denn er benutzte das Gedo Rinne Tensei ja für die getöteten Konoha-Bewohner und starb direkt danach. Madaras Reaktion darauf is auch herrlich: „Pff, hier tut ja jeder nur, was er will…“ 😀 😀 😀 Und angeblich ist es immer noch nicht zu spät, Naruto und Killerbee einzufangen! Ich frag mich, was er jetzt noch mit denen will, wenn Gedo Mazo schon begonnen hat… Gut, als Feinde will Madara die sicherlich nicht mehr haben, aber dann könnte er sie auch töten – aber nein, er sagt „einfangen“.

Wie Naruto dann das Gelaber unterbricht, fand ich auch super: „Du warst schon mal tot, also nerv uns jetzt nicht!!!“

Ganz ehrlich: Wenn Madara Naruto so schon ohne mit der Wimper zu zucken abwehrt, WIE um Himmels Willen soll Naruto dann jemals was gegen Madara ausrichten?

Und, darf ich noch betonen, dass Narutos Mini Bijuu Dama noch nicht mal explodiert ist? Auch das hat Madaras Fächer „verschluckt“ oder aufgehalten. Von der Konterattacke ganz zu schweigen, die dank Kage Bunshin aber natürlich nicht so schlimm war.

Irgendwie komme ich nicht umhin, anzunehmen, dass Killerbee und Naruto Madara niemals schaffen werden, und erst jemand anders, sagen wir jemand wie Sasuke…? dazukommen muss, um das Blatt zu wenden. Sasuke war ja eh auf dem Weg zu Naruto, bis ihn Itachi ablenkte, und er jetzt mit Orochimaru irgendwo hin will. Ich sage nicht, dass Sasuke alleine es mit Madara aufnehmen kann, und auch nicht, wenn sich alle gegen ihn zusammentun würden. Ich überlege eher, ob Sasuke etwas oder jemanden mitbringen wird… Irgendwie könnt ich mir sowas gut vorstellen…

Ja, und dann kam auch schon die nächste Doppelseite: Man kann ja manchmal nicht umhin, die Augen ganz genau zu steuern, und selbst wenn ich mich bei einer Doppelseite immer so schnell wie möglich auf die rechte Seite konzentriere, um alles nach und nach zu sehen, so gehorchen einem die Augen ja auch manchmal nicht und gucken trotzdem in die Mitte. Ich scrolle dann auch immer so weit nach rechts wie es geht. Es war bestimmt nur für eine Tausendstel Sekunde, dass ich eine kleine, gebrechliche Person in Bandagen sah, der ein Arm fehlte. Und ich merkte sofort „Oh Gott, Andrea, das ist richtig schlimm!!! Aber warte, lies erst das rechts!“

Und ich tat, was ich versuchen wollte: Madara und Tobi teilen sich jetzt kampftechnisch auf, und Tobito wird natürlich auf Kakashi (und Gai) geschickt, und Madara geht gegen Naruto und Killerbee in den Ring. Fokus wieder auf Kakashi: „Obito… was ist nur mit dir passiert? Warum bist du auf der Seite dieses Mannes…?“

Flashback…

„Bin ich… tot?“

„Bin ich tot?“ Genau dasselbe fragte sich Kakashi (Kapitel 244) nach dem „Tod“ Obitos, als er bei Minato wieder aufwachte.

Ja genau, genau dasselbe fragte Kakashi sich damals. Ob das ein Zufall ist, Kishi?

Eiin Sharingan-Auge öffnet sich krampfhaft, und endlich durfte ich mir die linke Seite angucken:

Dieser Anblick erinnerte mich sofort an „Alessa“ aus Silent Hill. Das war auch urst-eklig.

Leute, ich habe lange nicht mehr so etwas Verstörendes in Naruto gesehen… wenn überhaupt jemals…! *schluck*

Das

ist so

beklemmend,

und eklig, wie da Bandagen an dem Fleisch seines Oberkörpers festhalten, wie ein Arm fehlt, und wie das Laken, auf dem er liegt, blutverschmiert ist. Instinktiv musste ich mir vorstellen, wie es unter den Bandagen wohl aussehen würde… *schauder*

Und dann gabs da natürlich noch jemanden auf der Bühne: Mein erster Gedanke war „Nagato“ wegen der weißen langen Haare und der vielen Falten. Aber das ist natürlich Madara. Löwenmähne, die eine Falte unter dem Auge, und natürlich das Sharingan.

Obito fragt sich nur, wo er ist, und der alte Mann antwortet, dass er sich zwischen Leben und Tod befindet.

Meint er das wortwörtlich? Ich denke, es ist nur eine Metapher, wie „Dein Leben steht auf Messers Schneide“. Wollte nur mal die Möglichkeit erwähnt haben, da ja auch Madara selber irgendwann nicht mehr lebte und auf dem Weg ins Totenreich gewesen sein muss.

Nun, das ist sicherlich der „echte“ Madara, als er noch gelebt hat. Wir wissen ja sowieso, dass er nicht beim Kampf gegen den 1. Hokage gestorben ist (hat er selber gesagt), und dass er das Rinnegan noch erweckt hat. Und dass er Nagato kannte, der vielleicht halb so alt war wie Jiraiya. Ich ziehe aus diesem Kapitel also, dass Madara noch bis 13 Jahre vor Serienstart gelebt hat (da lag Obito unterm Stein), mindestens. Da war er dann schon alt wie sonst was, graue Haare, tiefe Falten, und dann ist er erst gestorben.

Und jetzt von Kabuto in seinen jüngeren Jahren wiederbelebt worden. Dass Edo Tensei Wiederbelebte ja genau in dem Zustand wiederbelebt werden, aus dem die DNA-Entnahme stammt, haben wir uns ja schon früher zusammengereimt.

Zur Wiederholung nochmal: Kabuto sagte in Kapitel 560 zu Madara: „Deine Edo Tensei Form ist speziell. Ich habe dich besser gemacht als zu deinen Glanzzeiten.“

Madara: „Du kennst… meine Glanzzeiten?“

Kabuto: „Naja, nicht wirklich. Zeig sie mir bitte jetzt!“

Später:

Madara: „Das Rinnegan… Ich konnte es kurz vor meinem Tod erwecken. […] Was hast du mit meinem Körper gemacht?“

Kabuto: „Habe ich dir das nicht gerade gesagt? Ich habe dich weit besser als zu deinen Glanzzeiten gemacht.“

Madara: „Du kennst das Geheimnis meines Körpers? Wie konnte jemand wie du die geheimen Inschriften der Uchiha entschlüsseln, wenn du es noch nicht einmal lesen konntest?“

Kabuto: „Orochimaru und ich habe einfach eine Hypothese aufgrund der ganzen gesammelten Daten unserer Experimente gemacht. Und jetzt hast du bewiesen, dass unsere Hypothese stimmte. Der Sage of the 6 Paths… Endlich kann ich einen Teil der Macht eines Gotts sehen!“

Ja, das noch mal als Ausflug in die Vergangenheit. Wenn Madara das Rinnegan erst kurz vor seinem Tod erweckt hat, und wir ihn jetzt bei dem kaputten Obito als alten Mann sehen, dann komme ich nicht umhin, zu überlegen, ob er nicht vielleicht Obito brauchte für das Rinnegan. Nur so ein Bauchgefühl. Jemand von euch dasselbe Gefühl?

Abartig wird es natürlich mal wieder, wenn wir uns fragen, woher Kabuto so „junge“ DNA von Madara haben soll. *quengel* Das kann doch nicht wirklich Orochimaru alles in seinem Schrank gehabt habeeeeeeeeeeeen…. *quengel ende*


Fuck, mir ist grad so einiges wieder zusammengebrochen. Narutowiki, ich LIEBE unseren Zeitstrahl, ohne den wäre ich schon so einige Male aufgeschmissen gewesen! Also, passt auf:

  • Der weißhaarige Madara ist von „13 Jahre vor dem Serientstart“, direkt als Obito unter den Felsen kam.
  • Der langhaarige Massakerhelfer allerdings, der ja -irgendwie- AUCH Madara sein müsste, so wie wir uns das immer vorgestellt haben (Haarregel und so), der ist von „6 Jahre vor dem Serienstart“, alsoe viel jünger!!!

Der kann doch nicht zuerst gealtert sein, bis er grau und faltig ist, und dann wieder ne prächtige schwarze Mähne haben!!! Ja, er trug ne Maske, mit der die Falten verschwinden, und Haare kann man auch färben, aber….. ich verweise noch mal auf die Haar-Regel, die auch bei Tobito gepasst hat. Haare färben machen Manga-Charaktere nicht!

Wer ist welcher von beiden also sonst?? Ist der mit den weißen Haaren….. der Rikudou Sennin (bestes Aussehen haben wir bisher in Kapitel 572 erhaschen können, Seite 11)?? Näää, kann doch nicht sein… Rikudou Sennin wird ganz klar immer mit so 2 Hörnchen aus den Haaren dargestellt. Und Madara mit dieser Löwenmähne, die man extrem gut wiedererkennen kann, hier in Kapitel 601.

Ist also der Massaker-Helfer vielleicht jemand anderes? Oder ist der auch ein wiederbelebter, jüngerer Madara? Argh, mir platzt der Kopf!!

*phew*, mehr als 3 Stunden an dem Breakdown geschrieben, ich glaube, ich lass es jetzt gut sein und werde alles andere in den Kommentaren los!


PS: Ich schreibe immernoch „Tobito“, da ich trotzdem noch einen klaren Unterschied zu dem jungen Obito damals sehe. Außerdem fange ich aus Gewohnheit immer mit „Tobi“ an, und setze dann noch ein „to“ dahinter. Und außerdem #2 lässt es euch alle nicht vergessen, dass es da immer noch eine andere „Seite“ im wahrsten Sinne des Wortes an Obito geben muss, damit er zu Tobi werden konnte.

PPS: Ich find das so geil, da wurden auf „unserem“ Wiki (Link) soooo häufig drüber diskutiert, dass man die Seiten „Tobi“ und „Madara Uchiha“ doch zusammenfassen sollte, da „Tobi doch die ganze Zeit sagt, er sei Madara“. Aber wir haben uns immer geweigert und es schön getrennt gelassen. Das „andere“ Naruto-Wiki (Link) dagegen hatte die Seite ziemlich schnell zusammengefasst (blauäugig, meiner Meinung damals nach). Und was war das Ende vom Lied? Wir alle hätten viel richtiger gelegen, hätten wir Tobi und OBITO zusammengefasst! 😀 😀 😀 Hach, wie herrlich! Ich muss immer drüber schmunzeln (abends im Bett, morgens im Bus zur Arbeit, in der Mittagspause, kommt ziemlich häufig vor), wie goldrichtig einfach nur ziemlich viele Dinge von Usern damals waren… Ninjason und ich (unter anderem) immer „Neeeeeiiin, das ist völlig unhaltbar, diese Annahme, dafür gibts keeeeiiinerlei Indizien, das wäre sowas von abwegig, wenns so wäre“, und jetzt… *lach* Also ich bin da echt überhaupt nicht böse drum, gerade Kishi nicht. Die Erklärungen fangen jetzt ja erst an. Es wird Flashbacks hageln, meine Lieben!! 😉 Aber neue Flashbacks.

Und auch dieses „Überbleibsel“ aus der „Tobi=Obito ist doch vollkommener Quatsch“-Zeit möchte ich hier noch mal erwähnen:

Konan: „Obitooo!“

Pain, mit dem INGEBRIFF dieses Smileys auf dem Gesicht: -.- „How is he Obito?? He got crushed by boulders.“

Konan: „So, Zetsu grabbed Obito’s body and reconstructed him!!!“

Köööööööstlich, dass wir uns damals darüber lustig gemacht haben und VOLL auf Pains Seite standen!!!

Zumal das mit dem Rekonstruieren gerade durch Zetsu ja AUCH noch so n Ding ist, das ABSOLUT im Bereich des Möglichen liegt. Sage ich. Ich meine, „come on“, weiße Gubbelflüssigkeit, die aus Tobitos rechter Seite herausfließt, wenn er eine Hand abgeschlagen bekommt oder sich selbst den Arm ausreißt, und dann an einer „Zetsu-Station“ einen neuen, noch tropfenden, glibbrigen Arm bekommt (Kapitel 486, Seite 5)………………………

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

116 Kommentare zu “Breakdown Naruto Kapitel 601 – Dark times are coming…

  1. Sqwa sagt:

    @ftwoz 3 Vertreter des Uchiha Clan okay. Da fällt mir grade zu Tzunade noch Yamato ein, der die Gene verpflanzt bekommen hat. Und wer ist direkt neben ihm? Ein Klon vom ersten Hokage??? Vielleicht findet ja irgendwer Yamato und er kann von dem Klon des ersten Hokage profitieren…

  2. DaveNaruSaku sagt:

    Eben gefunden

  3. Daikatsu sagt:

    Hm…was wenn dieses Ding da in Obitos Keller, die Leiche des 1. Hokage ist? Naja würde eig keinen Unterschied machen…
    Wenn Sasuke tatsächlich mit dieser Schriftrolle die Seelen aus dem Totengott holen kann und die Hokage wieder erscheinen, wärs Charakterrecycling von der übelsten Sorte. Bietet sich aber an, da sie ja alle so schön an einem Platz versammelt sind…
    So viel ich weiß hat sich der Senju Clan in viele kleinere Clans aufgeteilt, die in Konoha ansäßig sind. Somit steckt in vielen Ninjas aus Konoha „etwas Senju“ mit drin… Ich kann mich natürlich auch irren, habs aber so verstanden, leider wurds nicht genau erklärt.

  4. ftwoz sagt:

    @sqwa,
    ja, stimmt Hashirama hab ich total vergessen. Wie man bei Orochimaru gesehen hat, sollte man keinen voreilig abschreiben, da hieß es auch, der ist in Totsuka versiegelt …
    Was Yamato noch für ´ne Rolle spielen kann- absolut keine Ahnung, wie es mit ihm weiter geht.
    @daikatsu,
    kann mich leider nicht daran erinnern, dass gesagt wurde, “ der Senju-Clan hätte sich in viele kleinere aufgeteilt,“ Aber irgendeine Erklärung muss es ja geben, was mit ihnen passiert ist

  5. johnny/ジョニー sagt:

    @Daikatsu:

    „Wenn Sasuke tatsächlich mit dieser Schriftrolle die Seelen aus dem Totengott holen kann und die Hokage wieder erscheinen…“

    Ach du… das kann ja wirklich zutreffen! O_O …Hast recht, bei all den Wiederauferstehungen könnte Kishi es so drehen, dass Oro schon damals einen Weg gefunden hat, die Seelen aus dem Shiki Fuujin zu befreien. Und dies steht jetzt in dieser Schriftrolle.
    Ich im Gegenteil würde das keinesfalls schlecht finden… wenn schon so viele wieder da sind, warum auch nicht die „Großen“ von der „guten“ Seite.

    „So viel ich weiß hat sich der Senju Clan in viele kleinere Clans aufgeteilt, die in Konoha ansäßig sind.“

    Nein, davon war in Naruto noch nie die Rede.

    johnny/ジョニー

  6. Schnitzelkoenig sagt:

    Wäre aber echt n netter Kampf (:

    Minato,Kakshi und Gai vs Tobito

    Und dann Bee,Naruto und Hashirama (denke nicht, dass die anderen Hokage da großartig was mitzureden hätten) vs Madara

    Bitte,bitte bitte =D

  7. Christian soppa sagt:

    Naja, die Senju haben die uzumaki als Verwandte. Daher kann naruto den Senju Platz einnehmen. Aber ich Schätze das zum Schluss als Madara starb Tobi sein rinnegan Pfad einsetzte, um madaras Erinnerungen zu absorbieren. Deshalb wusste er auch alles vom ihm auch das er sagen konnte, das er in naruto den 1. Hommage sieht. Denn wenn er madaras Erinnerungen kennt, kennt er auch den 1. Hokage als hätte er ihm selbst getroffen.
    Mein absolutes next Goal : die Bekanntmachung das Tobi den Pfad nutzte um madaras Erinnerungen zu bekommen.
    Ich denke das es zu 99% so kam. Wer ist dabei?

  8. Aeris sagt:

    @Schriftrolle: Hmm, Suigetsus erste Worte zu der Rolle waren doch: „Oh mein Gott…. damit könnte man…. den Ausgang des Krieges bestimmen“, oder?
    Weiß der, was für Edo Tenseis so bisher geholt wurden?

  9. johnny/ジョニー sagt:

    @Aeris: Suigetsu müsste rein gar nichts wissen. Wenn überhaupt wird er über Edo Tensei nur von Sasuke erfahren haben, oder? Oder haben er und Juugo etwa anderweitig über Edo Tensei was gehört? :/ Falls sie darüber Bescheid wussten, kann mich aber jetzt nicht genau erinnern woher und wann es gewesen sein sollte.

    johnny/ジョニー

  10. Veysi sagt:

    Aeris im Kapitel 592 Seite 12 erfährt Jugo von einem Vogel, dass es bei diesen Madara nicht funktionierte (Edo Tensei aufzzulösen). Er ist in der Lage wie Naruto Naturchakra zu absorbieren und dadurch auch in der Lage seine Gegner zu Spüren. Was das bedeutet brauche ich nicht zu sagen, aber wir wissen dadurch, dass er sehr genau weiß, wer alles auf dem Gefechtsfeld ist und wer nicht. Zudem unterrichteten ihn schon mehrmals Tiere über Geschehnisse.

  11. Affe mit Waffe sagt:

    Die schriftrolle ist eine Seite aus dem Death Note , was Orichimaru unter einem Apfelbaum gefunden hat,und damit macht jetzt Sasuke einfach alle Kalt. Deswegen hat Suigetsu gesagt Mann kann den Ausgang des Krieges damit bestimmen 😁.

    Meinung ist meine das 😝

    Spaß 😃

  12. Veysi sagt:

    Nur Theorie! Also habe mir mal wieder ein paar Gedanken gemacht, dass Sasuke mit Hilfe von Orochimaru zu dem Schrein der Uchias geht und dort eine Art Verbindung zum Rikudou Sennin aufbaut, um ihn einige Fragen beantworten zu alssen. Also er sagt, er will von jemanden alles hören, was bedeutet er muss etwas hören können, von einer Person. Dann kommt ja noch, dass er alles wissen möchte. Es gibt keinen anderen Ninja der mehr Wissen könnte als der Gründer der Shinobi Welt. Wir werden sehen, ob Ich recht habe oder nicht. Die Schriftrolle ist ein Wiederbelebungs-,Zeitreise- oder Verbindungs-Jutsu.

  13. hallo sagt:

    was soll der rikkoudo sennin wissen ?
    er starb vor besimmt 100 jahren vor der story mindestens,
    ich glaube nicht das sasuke irgendetwas von damals interessiert

  14. Aeris sagt:

    Sasuke ist ja im Prinzip nur am Uchiha-Clan interessiert, und der ging ja erst aus einem Sohn des So6P hervor, also sehr viel später. Der So6P sollte gar nix wissen vom Konflikt zwischen Uchiha und Konoha und Massaker usw.
    Stimme „hallo“ also zu.

  15. Christian soppa sagt:

    Ich Schätze mal, morgen beginnt : obitos Gaiden. Wird bestimmt informativ

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s