Kapitel 593 – noch mal ne Nacht drüber geschlafen

So, ich hab jetzt noch mal ne Nacht über das letzte Kapitel geschlafen, es noch 1-2 mal in Ruhe gelesen, und -vor allem- mit Ninjason gestern drüber geskypet. Ich habe ihn auch per Mail darum gebeten bzw. gesagt, dass der Wunsch geäußert wurde, dass er auch mal seine Meinung äußert. Vielleicht schreibt er uns ja was zusammen 🙂 *fies unter öffentlichen druck setz*

Also, ich muss sagen, dass ich nicht mehr sooooooooooo sauer/wütend bin. Über folgende Punkte habe ich nachgedacht bzw. sind mir klar geworden:

  • Es war meine Schuld, dass ich schon komplett mit Orochimaru abgeschlossen hatte, was aber ein großer Punkt war, weswegen ich so außer mir war. Von fast genau so vielen, die sich mit mir im anderen Artikel beklagt haben, habe ich gehört, dass sie doch eh immer damit gerechnet hatten, dass Oro wiederkommen würde.
  • Oro IST die Wiedergeburt. Dass er dann noch mal wiedergeboren wird, ist eigentlich… Wie Sasuke sagte: „Den kriegt man nicht so einfach weg von der Bildschirmfläche“. Dass ich daran aber nicht so gedacht habe, ist auf den oberen Punkt zurückzuführen.
  • Er kam aus Sasukes Schulter auch nochmal heraus, obwohl wir ihn schon für tot hielten. Das mag hier ein Spezialfall sein, weil Sasuke ihn in diesem Genjutsu-Battle oder was auch immer das war absorbierte. Und es also nicht von Oro ausging, diese Übertragung. Trotzdem.

Weiterhin habe ich noch über die Darstellung der Wiederkehr nachgedacht: Als ich gestern mit Ninjason drüber gequatscht habe, habe ich mich mehrmals drüber echauffiert, dass es auch noch so schnell ging, in 3-4 Panels. So mir nichts, dir nichts, total schnell.

Vielleicht hat Kishimoto das absichtlich nicht in die Länge gezogen, weil es für ihn eben gar nicht so eine große Sache war. Natürlich bekam Oro eine Doppelseite. So ein Riesenbild bekam Madara auch, als er in Edo-Form auftrat. Aber war die Szene mit Madara nicht ganz anders von der Stimmung her, von der gefühlten Geschwindigkeit? Das war viel mehr „etwas Großes baut sich auf, oh mein Gott, was wird passieren, es ist so spannend, jetzt gleich, jetzt gleich, JETZT GLEICH und da ist er!!!!!“ 

Und diese Stimmung gabs bei Oro nicht, und vielleicht hat Kishi sie absichtlich nicht eingesetzt, weil diese beiden „Begegnungen“ gar nicht auf derselben Ebene stattfinden sollten. Wenn es für Kishi schon viel klarer war, dass Oro noch wiederkommen kann (womit ich einfach NIE im Leben gerechnet hätte, siehe erster Aufzählungspunkt), dann muss er da auch keinen 10-Seiten-Hickhack draus machen. Was dann meine Empörung über diese schnelle Abhandlung erklären würde.

Ach ja, ich wollt noch erwähnen, dass ich den Charakter Orochimaru ganz und gar nicht hasse! Ich finde den totaaaaaaaaaaaaal cool und habe den schon lange, lange Zeit vermisst in der Geschichte. Ich fand/find ihn echt super stylish cool als Bösen!

Das heißt, ich bin auf jeden Fall „besänftigt“. Das heißt aber nicht, dass ich ne komplette 180° Drehung gemacht habe, einige Sachen missfallen mir nach wie vor:

  • Der Fakt, dass man sein Bewusstsein splitten kann. Genau wie Daikatsu im anderen Artikel meinte: Da muss es doch einen Nachteil geben! „Wenn schon der Körper so leicht als Klon reproduzierbar ist, dann sollte doch wenigstens die Seele/der Geist einzigartig sein.“ Und das ist ja nicht dasselbe wie beim Edo Tensei: Beim Edo Tensei bleibt die Seele ja einzigartig, du nimmst ja DIE aus dem Jenseits, und verdoppelst nix. Oro hat aber verdoppelt, hat aufgesplittet und – wie in der schönen bildlichen Erklärung von Izanagi vor ein paar Wochen – einen zweiten Weg aufgemacht, von denen er beide schön gemächlich weiter beschritten hat. Den einen ja noch nicht mal bewusstlos IN Anko, sondern bei vollem Bewusstsein in ihr.
  • Kann er das nochmal machen? Eine ganz wichtige Frage für mich. Meiner Meinung nach nicht ausgeschlossen. DENN er hat sein eigenes Chakra aus Kabuto ja erst am Ende das Kapitels herausgesaugt (wie Juugo beschrieb), und zuvor konnte er genau so gut labern, stehen, atmen. Für mich also ein absolut optionaler Teil, das aus Kabuto herauszuholen. Also müsste er nur jetzt wieder Leute mit dem Fluchmal beißen, sein Bewusstsein aufsplitten und da rein tun, und dann jemanden finden, der den ganzen Spaß irgendwann mal wieder mit ihm macht. Diesen „Klumpen Fleisch“ aus Kabuto bräuchte man als Katalysator jedes mal wieder, gut. Aber genau so gut könnte sich Orochimaru doch jetzt wieder eine Hand abschneiden und die an wen anders dran operieren (nicht mehr wurde ja mit Kabuto getan, wodurch das möglich wurde).

Ja, das sind erstmal so die Sachen, die mir auf dem Herzen liegen.

Alles weitere, was ich jetzt vergessen habe, schreibe ich dann als Kommentar.

PS: Ach ja, kann mich noch mal einer aufklären, inwiefern das genau so wie mit Voldemort in Harry Potter ist? Hab nur die ersten 4 Teile geschaut.

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

24 Kommentare zu “Kapitel 593 – noch mal ne Nacht drüber geschlafen

  1. Ninjason sagt:

    Im Moment bin ich zeitlich „etwas“ angebunden, aber ich schreibe was zusammen.

    Habe mir noch ein paar Gedanken gemacht, Bis zum Wochenende (spätestens) mache ich einen kurzen Artikel dazu.
    Das wird allerdings reine Info zu meine´m Standpunkt und zur Perspektive, ich kann keine Zeit für Mangarecherche a la „da und da konnte man doch sehen, dass…“ aufbringen.

    Von daher: Bis morgen/übermorgen!

  2. revan55 sagt:

    @ Aeris: Voldemort brauchte um wieder eine richtigen Körper zu bekommen drei dinge: Knochen des Vaters, Fleisch des Dinners und Blut eines Feindes. Die Sache mit den Fleisch ist wohl der gemeinsame Nenner.

  3. nanabi7 sagt:

    Die Harry Potter Anspielung ist die, dass auch Voldemort seine Seele mehrfach gespalten hat und diese Bruchstücke in verschiedenen Gegenstände verstaut hat. Erst wenn diese zerstört waren, konnte er wirklich endgültig sterben ohne Wiederkehr. Und da ist ihr irgendwie ähnlich, Oro teilt sein Bewusstsein und versteckt es in Anko um daraus später wiederbelebt zu werden.

  4. nanabi7 sagt:

    Und das ist hier …
    (Tut mir Leid habe den Fehler nicht bemerkt)

  5. Sascha sagt:

    genauso meinte ich es wie Nanabi7 es beschrieben hat 😉

  6. Linchen sagt:

    Ob er es in mehrer Körper aufteilen kann? Also ich meine Orochimaru.

  7. Sascha sagt:

    Hab ich das jetzt eigentlich alles richtig verstanden?
    So wie ich das alles verstanden habe, ist DAS der Originale Orochimaru.
    Es verhält sich bei dieser Juinreproduktion wohl wie mit Orochimarus Wiedergeburt, wenn sein alter Körper beschädigt ist wirft er ihn ab und hat wieder einen Gesunden, trotzdem ist Orochimaru dann aus der zerstörten Hülle die eigentlich original war in die neue gewechselt mit seinem kompletten Bewustsein. In Totsuka hat er gemerkt das er nicht mehr raus kommt und hat sein Bewustsein von dort aus in das Siegel transferiert (also der Oro in Totsuka ist nur noch eine leere Hülle). Diese Siegel sind also sozusagen Checkpoints für Orochimarus Bewustsein, die er von überall erreichen kann und auch zwischen ihnen springen kann wie Minato zu seinen Kunais porten kann?

  8. Daikatsu sagt:

    Das wäre die beste Erklärung, die mir am meisten gefallen würde. Nur is die Frage ob man aus so einem Siegel einfach abhaun kann…

  9. Dark Gamer sagt:

    @Sascha: Diese Erklärung hast du doch 1:1 von mir aus dem Forumla geklaut. http://www.forumla.de/f-naruto-160/t-naruto-shippuden-manga-jap-103085/page547#post4174633 Post Nr. 10929

    @Aeris: In Harry Potter gab es Horkruxe, diese hat Voldemort erschaffen in dem er seine eigene Seele in mehrere Teile zerbrochen hat. In Teil 2 konnte man einen dieser Horkruxe sehen, es war das Tagebuch von Voldemort, auch dort war ein Teil seiner Seele drin.

    Ansonsten freue ich mich schon auf das nächste Kapitel und die Personen die Sasuke treffen will sind vermutlich die ältesten, die müssten eigentlich alles wissen.

  10. Daikatsu sagt:

    @ Dark Gamer
    Die Ältesten??? Die netten Leuts vom Gemüsestand, wie Aeris zu sagen pflegt? kann ich mir nicht vorstelln =D dafür wird er dcoh wohl kaum Orochimaru brauchen um die zu treffen… =) Das muss schon jemand besondres sein meiner Meinung nach, entweder jemand der Tot ist oder jemand aus der Vergangenheit… Jemand den nur Orochimaru beschwören kann oder wo nur er weiss, wie man hinkommt…
    Ansonsten gib ich dir Recht, das müsst dann etwa so funktionieren, wie Sasuke der die Schlange beschwor und mit ihr dann in die Schlangenwelt verschwunden ist, wo er dann von Suigetsu wieder herbeigerufen wurde samt Schlange. ^^

  11. Aeris sagt:

    @Sascha: *hüstel* Also wenn man schon kopiert, dann wenigstens schlau. Dark Gamer ist auf beiden Plattformen angemeldet, also => gar nicht schlau.

    @Dark Gamer: Ach ja, dieses Buch, wo der Tom Riddle…. oder so? drin war. War der Tom Riddle nicht irgendwie auch Voldemort, früher mal?

    @Daikatsu: „Tante und Onkel vom Gemüsestand“ sag ich immer! 🙂 Die meint Dark Gamer aber nicht, sondern diese Omma und diesen Oppa, die in Danzous Shinobi Team waren.

    Mein erster Gedanke mit „ich will sie treffen“ waren die Rikudou Söhne. Aus irgendeinem Loch wird man die auch noch wiederbeleben können… 😉
    Erwähnt wurden irgendwo auch schon Sasukes Eltern, und die Ältesten aus Konoha höre ich jetzt zum ersten Mal, was ja offensichtlich die einfachste und „möglichste“ Option wäre 😉 !

    @Dark Gamers Gedanke: Hmmm, aber das wär doch suuuuuuuuuuuper imba, wenn er AUS dem Totsuka-Siegel an Ankos Siegel herankommen würde!!! Wie sollte das denn gehen? Anko war ja noch nicht mal in der Nähe. Wie kommst du auf den Gedanken?
    Ich gehe fest davon aus, dass er sich gesplittet hat, als er Anko biss, auch wenn das 15-20 Jahre her ist, was ich auch strange finde…

  12. "Q" sagt:

    @Aeris: Also wenn sch jemand körperlich Teleporten kann über riesige Distanzen, warum soll das nicht irgendwie mit dem Bewusstsein gehen, wenn man entsprechende Vorkehrungen getroffen hat?

    Außerdem wolltest du doch nicht mehr so argumentieren „wie soll das gehen“ – du weißt doch das es solche Grenzen in einen Shonen nicht gibt 😉

  13. Aeris sagt:

    Jaaaaaaaaa, stimmt ja…. *wie ein kleines Kind schmoll*

  14. johnny/ジョニー sagt:

    @“Q“: Aber Bewusstsein bzw Seele ist ja in diesem Fall versiegelt, heißt quasi, i-wo eingefangen. Dan z.B hätte auch nicht aus der Barriere rausgekommen mit seinem Reika no Jutsu (seinem/r Geist/Seele), weshalb diese auch um ihn herum errichtet wurde.

    johnny/ジョニー

  15. Aeris sagt:

    Ja, so seh ich das auch, wie johnny. Ein teleportierender Körper ist ja frei in der realen Welt.
    Wenn sich ein Bewusstsein jetzt noch von Ort zu Ort bewegen kann, obwohl es im Jenseits ist/versiegelt (noch schlimmer), dann bräuchte man schon eine Art „Lebensstrom“ wie in Final Fantasy VII…

  16. Daikatsu sagt:

    Jaaa aber für die braucht er doch nicht Orochimaru omg?! Das müssen doch schon was sein was man nur mitm Edo Tensei oder mit Orochimarus kenntnissen auffinden/herholn kann!!
    Die alten könnte er locker auffinden und ausquetschen, wieso sollte ausgerechnet orochimaru wissen wo die sind??“!?!
    =D

  17. Pein sagt:

    Zu einen finde ich es krass das Oro wieder da ist da er einer meiner absoluten lieblings Charas ist und „Das Böse“ wiederspiegelt nicht so einer der erst ein auf Superfeind macht und denn aufeinmal Lieb wird und einsichtig aber was mich wirklich stört ist die tatsache das Oro trotz der Ultimativen versiegelung von Itachi sich splitten kann und wieder kommt. Das ist in erster Linie nicht auf Oro fokusiert aber auf Tobi ich meine wenn Oro das kann kann es vermutlich auch Madara und ich will nicht sehen das Tobi einfach nur ein Splitt von Madara ist denn wär ich doch sehr enttäuscht.

  18. Dark Gamer sagt:

    @Aeris: Zu Voldermort: ja genau, dieses Tagebuch in dem Tom Riddle war war ein Horkrux. Das heißt Tom Riddle selbst war ein Teil von Voldemorts Seele, nur hatte Voldemort viele Horkruxe angefertigt und diese mussten alle zerstört werden um Voldemort selbst endgültig zu töten und ich denke mal das Orochimaru das mit den Fluchmalen genau so gemacht hat, also möglichst viele verteilt um ganz sicher aus einem wieder auferstehen zu können.

    zu meiner Theorie:
    Es könnte so sein das diese Siegel eben wie Minatos Siegel sind, nur das Orochimaru damit nicht den Körper teleportiert sondern sein Bewustsein (also durch Raum und Zeit wie Minato eben, dann ginge das vermutlich auch aus einem Raum wie Totsuka raus). Ich komme darauf weil dieser Orochimaru scheinbar alles weiß was das Original auch schon wusste und Anko war nicht überall dabei so das dieser Oro ein solch großes Wissen anhäufen könnte.
    Orochimaru verteilte auch sehr viele Fluchmale, das könnte erklären warum, denn für so viele Male hätte er sein Bewustsein sehr häufig aufspalten müssen, außerdem schien das Fluchmal notwendig zu sein damit der nächste Körper sein Gefäß werden kann, was ich wieder auf die Bewustseinsübertragung schiebe.

  19. Dark Gamer sagt:

    noch zur Ergänzung um das mit dem Bewustsein zu untermauern, als Orochimaru sich Sasuke holen wollte, es aber nicht funktionierte blieb Orochimarus Körper leblos zurück, d. h. Sasuke hat sich nicht Orochimarus Körper genommen sondern nur sein Bewustsein verschluckt, das bedeutet also das Orochimaru definitiv seinen Körper verlassen hat und sein Bewustsein in Sasuke übertragen hat wo er dann den kampf um den Körper verloren hat.

  20. Aeris sagt:

    @Dark Gamer: Hört sich gut an, so auf den ersten „Blick“, mit dem Körper Verlassen beim Kampf gegen Sasuke…

  21. shizuee sagt:

    wegen der schriftrolle…wer weiß, vllt ist ja in der die DNA des uchiha-clans versiegelt worden. ich mein, dass man dann beim uchiha-massaker einfach die DNA der stärksten uchiha nahm und verschloss. oro und danzou kannten sich ja und wenn danzou an die augen kam, kam er auch an die DNA von den mitgliedern. und oro ist glaub ich einer der letzten, der weiß, wie man edo tensei benutzt. vllt braucht sasuke ihn um den uchiha clan oder einige mitglieder( seine eltern oder so) wiederzuerwecken um alles von damals zu erfahren…

  22. McCartel sagt:

    Hallo erst mal alle zusammen,

    bin neu hier und wollte auch mal was dazu sagen bzw. eine Theorie aufstellen sofern mein Wissen ausreicht.

    Also, Orochimaro war ja die ganze Zeit in Anko, die ja während der Edo Tensei benutzt war immer bei Kabuto lag (bewusstlos). Richtig?

    Denke schon das Orochimaro dadurch weiss wie das Edo Tensei funktioniert…vielleicht schon sogar länger als Kabuto, Orochimaro selber sagte doch auch schon das er nur einen neuen (jungen) Körper braucht damit er alles hat was er braucht.

    Es sind nur Theorien und so, ich habe das nicht aus einer Quelle oder so…

    Zu der Frage, wen Sasuke treffen möchte… Ich vermute sehr stark das er zu Madara Uchiha, nicht Tobi, gehen will, weil er ja jetzt wieder keine Legende mehr ist sondern wieder am Leben, er hat ja das Edo Tensei überwunden, Sasuke stellt sich ja auch die Frage, wer er ist, was ein dorf ist und was ein CLAN ist. Denke da ist eine Verbindung.

    Ich hoffe sogar, das Naruto den Tobi besiegt und Sasuke dann den Madara fertig macht, damit es noch spannender wird wer von den beiden denn jetzt stärker ist.

    Naja ich denke das sollte jetzt erst mal reichen, aber ich finde es hammer Spannend und freue mich auf die nächsten Kapitel…

  23. Aeris sagt:

    Herzlich Willkommen, McCartel!!

    Ja, Kabuto hatte sich Anko irgendwie „unter seinen Mantel gezogen“, was auch immer das für Auswirkungen hatte 😀 !

    Hm, aber Orochimaru weiß doch sowieso ganz genau, wie Edo Tensei funktioniert! Er beherrscht es ja auch selber, wendete es doch gegen den 3. Hokage auf dem Dach an. Folglich weiß er es sicherlich auch schon länger als Kabuto, wie Edo Tensei geht (zumal Kabuto einfach jünger als Oro ist).

    Nun zu Sasuke: Hmm ja, aber Sasuke meinte doch, er wolle „sie“ treffen, also Plural, nicht dass er eine Frau treffen möchte, sondern mehrere Leute. Und das würde er doch nicht sagen, wenn er Madara treffen wollte!?
    Trotz allem wünsche ich mir auch gaaaaaaaaanz doll, dass Sasuke mit Madara redet, denn der gehört ja zu seinem Clan, ganz klar! Und mit Tobi soll der auch noch mal reden (also Madara).

  24. A_aber_nicht_Raikage sagt:

    Hi Aeris,
    der Artikel ist schon etwas älter, aber ich glaube ich kann dich in sachen Harry Potter auf einen guten Stand bringen. (Falls das schon geschehen ist, auch Ok ich schreib das gerne. :D)
    Frage: Was sind Horkruxe?
    Antwort: Horkruxe sind Teile einer Seele, diese müssen durch Morde von der eigenen abgespalten werden.
    Frage: Wie wirken Sie?
    Antwort: Der in ihnen abgespaltene Teil der Seele macht weiterhin eigene Erfahrungen und kann sich schwache Magier Untertan machen.
    Dies geschah unter anderem in Harry Potter und die Kammer des schreckens, besser bekannt als Band 2.
    Frage: Was passiert wenn der Hoprkruxnutzer stirbt?
    Antwort: Die/der Horkrux(e) funktionieren als Backup der Seele, welche sich einen neuen Zauberer sucht und sich diesen Wirtskörper formt.
    Frage: Ist Tom Riddle Voldemort?
    Antwort: Kurz und bündig ja. Tom Vorlost Riddle (Mittelname im englischen anders, ,musste für das Wortspiel angepasst werden) ist Lord Voldemort (Zitat aus Harry Potter Band 2 einer der letzten Seiten)
    Frage: Was war Voldemort nach dem Mord an Harrys Eltern und dem gescheiterten an Harry?
    Antwort: Wieder ein Zitat aus Harry Potter diesmal alledings aus Harry Potter und der Feuerkelch: „Ich war weniger als ein Geist, weniger als das geringste Geschöpf. Ich bediente mich Tieren….“
    Frage: Was brauchte Voldemort für seine Reköperung (Auferstehung war es ja nicht, da er nicht Tod war)?
    Antwort: Das Fleisch eines Dieners in diesem Fall die Hand von Wurmschwanz, welches dieser frewillig gibt.Dann die Knochen seines Vaters. Als letze Zutat wird noch das Blut eines Feindes benötigt, welches erzwungen werden muss. Er nimmt hier nur Harrys um ihn berühren zu können und so den Schutz den Harrys Mutter hinterlassen hat zu umgehen. Es könnte auch jeder andere sein der Voldemort gehasst hat.
    Falls noch Fragen in der Richtung auftauchen könnt ihr euch immer an mich wenden.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s