Breakdown Naruto Kapitel 589 – Don’t leave me this way

Oh-ho-ho Gooooooooooooooooooooooooott *heulrotzundwasser*

Das war ja sooooooooooooooooo traurig!!! Ich hatte schon wieder Pippi in den Augen!

Erstmal hatte es mich total überrascht, dass das Kapitel schon da ist, weil ich dachte, es sei noch Dienstag. Das kam daher, dass ich gestern nicht zur Arbeit bin, weil ich krank war, also „fehlte“ mir quasi ein Tag. Und da kommt das neue Kapitel (ganz normal am Mittwoch) raus, und „Edo Tensei dissolved“ erhöht meine Anspannung gleich wieder um 2000%! (Ich habe die Mangastream und die Mangareader Version parallel gelesen, da es mal wieder ECHT viele unterschiedliche Formulierungen waren.

Naja, Madara „fixierte“ sein Susano’o zuerst noch, sodass es sich also von durchsichtiger Chakraform zu fester Masse-Form veränderte, auf dem er dann auch selber drauf stand. Einen gekonnten Säbelschwung aus der Hüfte später, der übrigens mindestens zwei Berge spaltete, nicht aber die 5 kleinen Kage tötete, wird auch bei diesem Kampf wieder pausiert und zu Itachi und Sasuke rübergeschaltet. Ich sah die Fingerzeichen, die Itachi Kabuto entlockte, und war gleich total angespannt, als das er ihn das erste ausführen ließ:

Countdown to farewell…

Uwaaaaaaah, da war es schon um mich geschehen! Auch wenn ich in der ersten Sekunde überlegte, ob das nun noch schief gehen wird, und ob Kishimoto die Fingerzeichen absichtlich so deswegen aufteilt. Die nächste Seite mit den abwechselnden Bilder von Sasuke und Kabuto, der die Fingerzeichen ausführt, machte es mir dann aber sofort klar:

Okay, das hier ist das Ende.

Das Ende von was? Von Itachi, dem King. Und wie wird Sasuke damit umgehen?

Traurige Akzeptanz?

Oh man, ich LIEBE diese Partie von Sasukes Gesicht! Das sieht so super geheimnisvoll und interessant aus (und das nur wegen so ein paar Linien)! Doch dass er selbst schon so traurig gestimmt ist, auf der anderen Seite aber fast schon akzeptiert, dass es jetzt nichts mehr zu sagen gibt, ist ebenso traurig. Viele (nicht speziell hier auf Ramen-chan, eher auf deviantART, wo viele ihre Gedanken in „journals“ niederschreiben) haben letzte Woche schon „rumge-rage-t“, dass Itachi so ultra fies zu Sasuke war, als er sagte „Mich hält eh nichts mehr hier, mich bindet nichts an diese Welt“. Und das fand ich ja ebenfalls extrem gemein von Itachi, das so in Sasukes Gegenwart zu sagen. Doch Sasuke selbst scheint zu wissen, dass es nichts bringt, sich aufzuregen und auszurasten und Itachi zu bitten, aufzuhören. Doch trotzdem gibt es da noch ein paar Sachen, die Sasuke loswerden möchte:

Gedanken an glückliche, vergangene Tage

Er denkt an die Vergangenheit, doch dass er daraus noch mehr Hass gegen Konoha zieht, möchte ich einfach mal gepflegt aus diesem Kapitel streichen, das passt (mir) ja nun mal so gar nicht da rein, in diese Unterhaltung. Kurz nach dieser Stelle (die ja eigentlich gar nicht existiert, *ähem*) gibt es 2 total unterschiedliche Übersetzungen: Bei Mangastream sagt Sasuke, dass er noch etwas von Itachi will, aber dass Itachi wahrscheinlich ablehnen wird. Bei Mangareader aber redet er davon, dass er genau weiß, was Itachi von ihm will, und dass dieser ihn auf den rechten Pfad bringen will. Keine Ahnung, welche Version ich da jetzt nehmen soll -.-

Aber dass Sasuke als allerletzte Information Itachi jetzt noch mal reinknallen muss, dass er Konoha trotzdem platt machen wird, fand ich ja ebenfalls mal echt dämlich!!! Junge, du möchtest nicht verletzt werden, aber du weißt doch auch ganz genau, dass es Itachis seeligster Wunsch ist, Konoha zu beschützen! Und da knallst ihm noch mal den Knüller rein, dass du alles trotzdem zunichte machen willst!?!? Also das ist ja mal leider voll der Abtörner.

Zum Glück kann ich es verhindern, dass ich mich da hinein steigere, und mich lieber wieder auf die Drama-Komponenten konzentrieren :p ! Die nächste ist diese hier:

Er akzeptiert, dass er Abschied nehmen muss

Also ich weiß nicht, ich könnte das nicht!!! Ich weiß, der ist ein Kerl (und dazu noch ein rein fiktiver Charakter), aber ich könnte nicht ruhig stehenbleiben und meinen Bruder/meine Schwester einfach so gehen lassen. Ich würde hinrennen, ihn/sie umarmen, flennen, und ALLES! Doch Sasuke ist total gefasst und verabschiedet sich mit Würde von Itachi.

Und dann kommt das letzte Fingerzeichen, keine Intervention, keine Befreiung seitens Kabuto, sondern last but not least

das Ende von Edo Tensei!

Uff…

„Nii-san…“

DAS Bild hat mich dann aufschluchzen lassen! Also ich glaube, SO haben wir Sasuke noch nie gesehen! Die Augenbrauen so leidend, wenn aber auch akzeptierend, hochgezogen, und ich kann mir so gut sein trauriges „Nii-san…“ vorstellen! *schniiiiiiiiiieeeeeeeef* Tränchen bildeten sich schon in meinen Äugchen (nein, mehr Verniedlichungen krieg ich hier nicht mehr hinein *g*), und ich musste mich ein bisschen anstrengen, dies zu halten, als es zu den Szenen mit den anderen Edos ging, die sich sogleich auflösten. Gerade die Deidara-Szene, die so lang und mit so viel Schimpfwörtern voll war, hat meinen Drama-Level auf eine harte Probe gestellt! Doch ich konnte ihn oben halten, bis auch Muu und Dan sich auflösten, und wir zu Killerbee schalteten. Anscheinend hatte er gerade die Jinchuuriki in ihrer menschlichen Form im Griff, welche sich ebenfalls auflösten.

Dies schockte Tobi offensichtlich extremst, und der Kampf würde erst einmal nur mit Tobi und Gedo Mazo gegen Killerbee und Naruto weitergehen. Und der lief anscheinend auch schon ein bisschen!!! Ich hoffe, dass wir da nicht zuviel verpasst haben und dass Kishi noch etwas davon zeigt! Und dann gings wieder zu Sasuke und Itachi, und dieses Bild gab mir dann echt den Rest:

STRENG DICH GEFÄLLIGST AN, DU SAU!!!

*heeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeuuuuuuuuuuuuuuul* Das hat mich echt sowas von fertig gemacht! Dieser Gedanke, dass Itachi SO nicht gehen will, dass er noch eine letzte Aufgabe für sich sieht in dieser Welt der Lebenden, und vor allem, dass er Sasuke so nicht zurück lassen kann.

Nicht schon wieder.

Und mit welcher Geste natürlich, ooooooooooooooooooooh Gott das wird sowas von emotional!!! Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Itachi es noch schaffen wird, sei es (wie im vorigen BD gesagt) durch besonders hohe Willenskraft oder weil er ein Spezialfall ist mit dem Kotoamatsukami. Aber dann wird es endlich wieder, endlich den finalen Tipper auf Sasukes Stirn geben, und irgendeine epische Kombination aus „Sorry, this is the last time“ und „I love you“!! Ja!

Doch das natürlich erst nächste Woche. Nein, warte, was steht denn da ganz unten auf der letzten Seite???

Kishi, you troll……… :/

OH MANN!!! Das ist doch echt zum Mäuse Melken!!!

Jetzt bin ich ja total gespannt, wie ihr das Kapitel fandet!! Aus der Spoiler-Ecke habe ich schon (bzw. mal wieder) heraus gelesen, dass manche ganz und gar nicht damit zufrieden sind, dass Madara dann jetzt ja auch einfach verschwinden wird und dieser Kampf so „billo“ abgebrochen werden wird.

Allerdings muss ich mich da Rokuro anschließen: der Typ WAR (fast) unbesiegbar, und er SOLLTE auch unbesiegbar bleiben. Wenn die 5 Kage ihn plattmachen würden, dann wär das maximal mit gaaaaaaaaaanz viel „Will of Fire“ und „Determination“ und „Never give up“-Wille, und das will ich auch nicht haben. Dass er keinen Kage getötet hat, das hätt ich allerdings schon haben können……. „Hauptsache“, Tsunade stirbt später an ihren Verletzungen. Oh Gott, das will ich eigentlich auch nicht haben 😦 , aber es würde wenigstens einen fetten Verlust für den Krieg ausmachen. Einen Verlust, den wir bis jetzt doch noch GAR nicht hatten! Niemand der Guten, Wichtigen ist auch nur ansatzweise in Lebensgefahr geraten. Bis auf  Tsunade.

Pheeeeew, also diese Woche Pause wird (mal wieder) die härteste von allen!!!

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

48 Kommentare zu “Breakdown Naruto Kapitel 589 – Don’t leave me this way

  1. johnny/ジョニー sagt:

    Ja, geiles Kapitel …auf jeden!

    @Aeris:
    Hast du also auch nicht bemerkt, dass es andere und mehr Fingerzeichen sind, um Edo Tensei zu beenden? 🙂 Oder einfach nicht im BD darauf eingegangen? Wie ich in der Spoiler-Ecke bereits schreib, hat Kabuto Tobi ganz andere gesagt. Drei waren es damals, glaub ich.

    Also… dass Madara sein Susanoo in feste Form gebracht hat, das ist so eindeutig nicht zu erkennen, denke ich. :/ Ich hab das von Oonoki so verstanden, dass er sich halt gewundert hat, dass Madara so viel Chakra aufrecht erhalten kann. Habe ich etwas übersehen, das deine Interpretation bekräftigt? Klärt mich bitte auf.
    Außerdem befindet sich Madara nicht AUF dem Susanoo, sondern wie ich ebenfalls in der Spoiler-Ecke erwähnt habe, befindet er sich in diesem Edelsteil drin. So kommt’s mir zumindest vor. :/

    Was Sasukes Rede über Hass angeht, so finde ich es ganz im Gegenteil genau richtig, wie und wann (jetzt) Sasuke darüber spricht/es erwähnt. Besser könnte es nicht sein. Sasuke schreit nicht dabei, rastet nicht aus, er bleibt gelassen und ruhig, überzeugt von und sogar irgendwie bestätigt in seinem Vorhaben/seiner Entscheidung. An seiner Stelle hat er alles richtig gemacht, aus seinser Sicht gibt’s da nichts falsches an SEINEM Weg. MICH hat Sasuke diesmal sogar viel mehr überzeugt als sonst. Und was wichtiger ist, hat er seine Entschlossenheit auf einem gut durchdachten und abgewogenen Weg präsentiert. Fand das alles extrem richtig von Kishi platziert und ins Szene gesetzt, genau das hätte Sasuke vor Itachi auf jeden Fall erwähnen sollen. Perfekt, finde ich.

    Als ich am Ende das „Next week Naruto is on a break.“ gelesen habe, hatte ich ebenfalls das Trollface vor meinem inneren Auge. 😀 😀

    Sollte Madara jetzt durch Edo Tensei verschwinden, würde ich das ganz okay finden und schließe mich Rokuros und Aeris‘ Erklärungen an.

    johnny/ジョニー

  2. hallo sagt:

    aber dadurch das edo tensei augelöst wurde ist es doch möglich madara wieder zu beschwören oder nicht ? schließlich wurde er nicht versiegelt vielleicht hat genau deswegen kishi madara so undramatisch verschwinden lassen

  3. ernie1991 sagt:

    hoffe das wars für madara jetzt, weil sonst wäre alles andere unlogich ihn zu besiegen

  4. johnny/ジョニー sagt:

    @hallo:
    Ja, man kann sicherlich Madara erneut beschwören. Schließlich wurde er nicht woanders a la Shiki Fuujin oder Totsuka-Schwert versiegelt. Außerdem gilt das sogar für alle anderen, die nur in ihrer Bewegungsfreiheit versiegelt wurden, z.B durch das Jutsu Nuno Shibari no Jutsu (Asuma, Haku, Zabuza etc). Denn solche wurden in 589 ebenfalls von diesem Lichtstrahl erfasst. Nur solche wie Sasori, Shin oder Nagato würden wohl nicht mehr wiederbelebt werden können, schätze ich. Also Nagato sicher nicht, er ist schließlich in Totsuka versiegelt.

    johnny/ジョニー

  5. nanabi7 sagt:

    Also zuerst mal sieht man nicht wie Madara sich auflöst, gut denke ich mir, dann bis nächste Woche… und was steht am Ende? Erst mal Pause. Oh man. 😦

    Was passiert eig mit Anko jetzt, lebt die noch? Das wäre mal interessant zu erfahren.

    Aber dieser Madara, zerlegt erstmal 2 Berge mit einem Schwerthieb, boa mehr OP geht glaub ich nach den Regeln der Narutowelt nicht mehr. Aber Sasukes Hass kam in diesem Kapitel einmal so richtig glaubhaft rüber. Und ich hatte schon befürchtet Itachi dreht ihn jetzt um 180 Grad um.

    @Johnny: Stimmt, ist mir gar nicht aufgefallen, dass Kabuto Tobi voll ins Gesicht gelogen hat, wobei man damit rechnen musste.

  6. ftw-oz sagt:

    Dieses „I have no regrets“ von Itachi letzte Woche, konnte ich auch nicht verstehen, hab mir auch gedacht wie er sowas zu Sasuke sagen kann usw. , ABER ich glaube, dass Itachi damit etwas völlig anderes gemeint hat,
    nämlich daß er es nicht übers Herz gebracht hat, Sasuke zu töten und daß er sich wieder so entscheiden würde auch wenn er wüßte, dass dadurch Konoha zerstört werden könnte. Ich glaube, dieses „no regrets“ bezog sich vielleicht nur auf seine Entscheidung Sasuke am leben zu lassen.

  7. johnny/ジョニー sagt:

    Stimmt! Anko liegt ja immer noch da irgendwo in dieser Höhle. Hoffe, sie lebt noch.

    @nanabi7: Ja, dass Kabuto Tobi diesbezüglich angelogen hat, hat mich auch nicht gewundert. War wirkich zu erwarten. Finde ich auch GUT so von Kabuto. 🙂

    johnny/ジョニー

  8. Aeris sagt:

    @johnny: *seufz* Ja, toll, du hast was gesehen, was ich nicht gesehen hab und auch kein anderer, und das hast du auch schon in der Spoiler-Ecke gesagt. Ja, und Madara steht in dem Edelstein, und nicht auf Susanoos Kopf, und das hast du ebenfalls in der Spoiler-Ecke gesagt. Bitte, ich mag nicht jedes mal lesen „das ist so-und-so, schaut bitte genauer hin, ist euch das nicht aufgefallen“, ich kanns einfach nicht mehr sehen *erschöpft* . Ist ja wunderbar, dass du das alles siehst, aber mit der Zeit kommt’s wirklich wie ein „der weise große Lehrer zeigt den kleinen Kindern, was sie übersehen haben“ rüber. Wenn du solche Sachen umformulieren könntest in „und dann ist mir noch aufgefallen, dass das ja gar nicht dieselben Fingerzeichen sind, wie die, die er Tobi gesagt hat“ und „ich glaub eher, dass Madara in dem Edelstein stand, und nicht auf dem Kopf“, dann wär ich dir extremst verbunden!

    Jetzt mal zum Inhalt: Dass Susanoo jetzt feste Form hat, habe ich deswegen vermutet, weil das Chakra-Susanoo ja immer so Kringel hat, die von dem Chakra aufsteigen. Also so Flammen, die sich von der Form lösen und nach oben steigen. Nachdem Madara aber…. irgendwas… gemacht hat, da gab es keine Kringel-Flammen drumrum, sondern es war EIN kompletter Körper. So hab ich die Darstellung verstanden.
    Verständlich? Ist schwer zu beschreiben, wenn nicht, dann mach ich n Screenshot.

    @Sasukes Wut/Rache: Hmm, aber findest du das nicht trotzdem komisch, dass er einerseits Itachi hinterher trauert, und andererseits ihm noch hinterher sagt „Ey, ich mach deinen Plan dann aber wieder zunichte, wenn du weg bist, ne?“ Würde diese andere Sichtweise auch gerne verstehen.

    @hallo: Oha, also wenn Madara dann NOCHMAL wiedergeholt werden würde, wäre das extrem lahm, finde ich. Hmm, aber theoretisch, wenn Kabuto immer noch Blut von dem übrig hat (weil das muss man ja verbrauchen, wenn man 1x Edo Tensei macht, oder?), und nen Körper zur Verfügung hat, und n bissl Zeit, dann müsste er den theoretisch WIEDER wiederbeleben können. Oder?

  9. Konbu sagt:

    BWAAAAAAAAAHHHHHHAAA——

    Man, das wars jetzt schon mit Itachi? Was ist das denn für eine blöde Geschichte?

    Ich kann Johnny zustimmen, dass ich das, was Sasuke da sagt und wie er es sagt, grundsätzlich gut und richtig finde. Aber alles in allem trägt diese ganze Interaktion, seit die beiden sich wieder begegnet sind, irgendwie einfach nicht dazu bei, dass ich jetzt zufriedener bin als vorher. Wozu war das denn gut? Mit der Begegnung wurde unterstrichen, dass die beiden Brüder gegensätzliche Auffassungen und Ziele haben, aber das wussten wir doch schon vorher. Außerdem kommt mir Sasukes „Besänftigung“ („Nichts, was ich jetzt noch sage, wird wohl noch irgendwas ändern“) unstimmig vor – nicht aus Überzeugung, sondern irgendwie resigniert-traurig. Ach, das passt mir nicht. Ehrlich gesagt, mir hätte es besser gefallen, wenn die Szene, in der Itachi stirbt, die letzte Begegnung der beiden gewesen wäre. Jetzt wird Itachi Sasuke wohl noch auf die Stirn stubsen….gähn. Das ist einfach erzwungen, lame und endlos unbefriedigend………………………….Und Kabuto ist jetzt auch einfach mal total billig besiegt worden…….Alles wurde so groß aufgebaut und endet jetzt so enttäuschend. Wenn da jetzt nicht noch in zukünftigen Kapiteln irgendwelche Aspekte hinzukommen, die das für mich nachvollziehbarer machen, bin ich wohl jetzt das erste Mal so richtig derbe enttäuscht von dem Manga. -.-

    Und um mal auf die Empfehlung eines gewissen Users aus der Kommentarecke eines früheren BDs zurück zu kommen – Gantz ist wirklich ein richtig cooler Manga. Spannende Story, glaubwürdige Charaktere. Ich geh jetzt Gantz lesen 8)

  10. johnny/ジョニー sagt:

    @Aeris:
    Ach Gott O_o …als ob’s das erste Mal ist, dass eine (!womöglich wichtige!) Sache extra zum BD erwähnt wird, wenn sie in diesem selbst nicht drin steht. :/
    Und was „in der Spoiler-Ecken“ angeht, so hatte ich das Gefühl, es zu schreiben, weil ich eben dies bereits dort kommentiert habe und quasi angemerkt, damit es keine Doppelpost eins zu eins gibt. Denn diese Sachen sind ja für die Diskussion des Kapitels auch im BD wichtig. Wie auch immer, egal, machs das nächste Mal freundlicher.

    Deswegen habe ich auch bezüglich des Susanoo und seiner „Verfestiung“ gefragt. Das mit Flammen scheint guter Punkt zu sein. Wahrscheinlich wird’s so sein, sie haben es ja mit Übersetzungen und Formulierungen irgendwie alles nur erschwert. :/

    @Sasukes Wut/Rache:
    Nein, wieso auch. Dass Sasuke über Itachi trauert ist doch selbstverständlich und schließt die Entschlossenheit, seinen Weg zu gehen nicht aus. Das sind zwei verschiedene Sachen. Sasuke verhöhnt ja seinen Bruder nicht und macht es auch nicht auf eine Weise a la „du bist mir sch**ß egal, ich bin so und so… lala“. Er versteht Itachi und will wohl nur, dass auch Itachi ihn versteht. Er zeigt damit nur, dass er daraus gewachsen ist, nur seinem Bruder zu folgen und das tut, was er für richtig hält. Ich schätze, es war sogar ein Muss, Itachi darüber aufzuklären. Damit dieser die Welt nicht mit einer falschen Vorstellung über seinen jüngeren Bruder, nicht mit einer Lüge „erneut“ verlässt.

    johnny/ジョニー

  11. Aeris sagt:

    Es geht ja nicht um die konkreten Punkte, die zusätzlich erwähnt werden, sondern in der Formulierung (der Ton macht die Musik und so…)

    Hmm, gerade das mit dem „Damit dieser die Welt nicht […] mit einer Lüge ‚erneut‘ verlässt.“ überzeugt mich, das stimmt, ja das macht Sinn.
    Obwohl es mir trotzdem noch ein bisschen fies vorkommt: „So, du hast gerade Edo Tensei beendet, um Konoha zu beschützen, aber wenn du weg bist, mach ich es eh platt.“ Aber naja, da reg ich mich nicht drüber auf, ist nicht so schlimm.

  12. hallo sagt:

    aber wenn man es genau nimmt müsste itachi ja auf sasuke losgehen oder so nach seiner aussage er zerstört konoha denn er soll ja konoha beschützen (wegen dem genjutsu unter dem er steht)

  13. johnny/ジョニー sagt:

    @hallo:
    Hmm… :/ stimmt auch wieder. Es könnte aber auch der Fall sein, dass das Kotoamatsukami zwar wirkt, aber da Sasuke in diesem Augenblick keine direkte Gefahr für Konoha darstellt, Itachi ihn deshalb nicht bekämpfen muss. :/ So vielleicht. Kabuto hat ja durch seine Edos direkt unter anderem auch gegen Konoha-Nin gekämpft, weshalb Itachi zu ihm wohl eilen musste, eben wegen Kotoamatsukamis Befehl. Aber Sasuke tut momentan nur reden, und Worte allein müssen nicht unbedingt als Gefahr gelten. Das könnte jedenfalls eine Möglichkeit sein, die Itachis Verhalten erklären würde.

    johnny/ジョニー

  14. hallo sagt:

    @johnny das wäre eine zwar nicht zufriedenstellende erklärung aber es wäre eine :/

  15. Skisame sagt:

    Wieso pusht Madara die ganze Zeit schon Hashirama Senju, liebt der den Typen? Ist er vom anderen Ufer? Das stört mich so unglaublich! ich denke nicht das Hashirama es mit Madara aufnehmen kann, auch nicht mit sein ach so geiles Mukoton. Denkt ihr wirklich das Hashirama Senju eine Chance against den jetzigen Madara hätte? Madara hatte ohne Rinnegan gegen ihn gekämpft. Jetzt beherrscht er alle Techniken perfekt und auch die von Hashirama, aber dennoch kriecht der Typ ihn in den A…. Ein Madara Uchiha braucht das nicht und spielt in seiner eigenen Liga, von daher find ich auch gut das er als unbesiegbare brutale alles zerfetzende Legende verschwindet. Aber nur mal so: Tobi hat das Rinnegan und könnte mit Edo Rinne Tensei ihn wiederbeleben, weil schon Madara anfangs dachte so wiederbelebt worden zusein.

  16. nanabi7 sagt:

    Nunja, vll erkennt Madara Hashirama als Gleichwertig an, weil er gegen ihn verloren hat. Das da einfach ein gewisser Grad an Respekt existiert.
    Ich finde eh das man Hashirama nicht unbedingt stärker als Madara ansehen muss, er hatte aber einen entscheidenden Vorteil in ihrem Kampf, Hashirama konnte sich selbst heilen, was bei einem lange andauernden Kampf schließlich zum Sieg führt. Weil nur Mukoton gegen die Techniken des EMS ist etwas wenig.

  17. Aeris sagt:

    @skisame:

    Aber nur mal so: Tobi hat das Rinnegan und könnte mit Edo Rinne Tensei ihn wiederbeleben, weil schon Madara anfangs dachte so wiederbelebt worden zusein.

    Hmm, ich glaube nicht. Denn als Nagato dieses Jutsu anwendete, konnte er auch nur die wiederbeleben, die vor kurzem gestorben waren. Jiraiya z.B. war schon zu lange tot und bei dem ging das nicht.
    Nun hängt das bestimmt an der Chakra-Menge des Anwenders, denn Nagato war kurz vor tot; und ein voller Nagato könnte vllt. nicht nur bis zu 4 Stunden zurück wen wiederbeleben, sondern auch länger.
    Aber über 60-70 Jahre in die Vergangenheit?? Wäre krass…

    Fakt ist ja, dass wir wissen, dass es wohl einen Plan gab, dass Madara durch Nagato mit Gedo Rinne wiederbelebt wird. Vllt. hätte das zu Kinderzeiten von Nagato geschehen sollen, und nicht zur Gegenwart des Mangas, was vllt nochmal 30-40 Jahre ausmacht (oder?).
    Das würde aber trotzdem heißen, dass Nagato Leute, die schon 30-40 Jahre tot sind, wiederbeleben könnte…

    Hab ich nen Denkfehler gemacht, ist das so?

  18. Skisame sagt:

    @Aeris: Man weiß nicht genau wie Rinne Tensei wirkt. Kann man jeden wiederbeleben oder nur die, die man als Anwender selbst getötet hat? Oder hängt das auch vom Zeitraum ab? Das wissen wir nicht, aber weil Madara meinte das Rinne Tensei für ihn gedacht war, könnte ich mir vorstellen das Tobi es macht mit Nagatos Augen.

  19. nanabi7 sagt:

    Also den einzigen echten Hinweis auf dieses Jutsu gibt es in Kapitel 449. Nagato sagt: There’s still time to save those i killed when i came to Konoha.
    Das lässt darauf schließen das es ein Zeitlimit gibt. Für Naruto hätte Nagato bestimmt auch Jiraiya wiederbelebt falls es möglich gewesen wäre. Vll lag es aber auch daran das es so viele waren.

  20. "Q" sagt:

    @Aeris: Ich glaube nicht das Gedo Rinne Tensei so eine Beschränkung hat. Das Nagato Jiraiya nicht wiederbelebt hat, lag wohl eher daran, dass dieser irgendwo auf dem Meeresgrund liegt und wohl sofort wieder gestorben wäre^^
    Und das Jutsu kostet sicher auch eine Menge Chakra, und Nagato hat sich allein mit dem wiederbeleben der Bewohner Konohas so verausgabt, das er kurz darauf selber gestorben ist. Also ein gewisses Risiko besteht schon bei dem Jutsu, wenn man damit einen Haufen Leute wiederbeleben will, aber bei einem sollte das eigentlich kein Problem sein.

    Und wie Skisame schon richtig bemerkt hat – Madara hat ja damit gerechnet, das man ihn mit Gedo Rinne Tensei wiederbelebt. Für mich ist das der ausschlaggebende Hinweis, das es keine derartigen Beschränkungen für das Jutsu geben kann.

  21. "Q" sagt:

    Ergänzung:

    Und Madara wäre ziemlich dämlich, wenn er auf ein Jutsu bauen würde, das eine solch gravierende Beschränkung hat. Und wenn Madara eines nicht ist, dann ist es dämlich!

  22. Pein sagt:

    Geiles Kapitel endlich ist EDO TENSEI aufgelöst und ich stelle mir wirklich die Frage Ob Madara nun verschwindet was ich ehrlich gesagt nicht hoffe da er einfach ein Überkrazzer gegner ist und er die Kage bis auf Gaara killn soll weil des sonst irgendwie ne schande für den Uchiha King ist. Auch ist interessant was Tobi nun machen wird wenn er keine Bauern mehr hat die er in den kampf schicken kann. Wird er selber ENDLICH zur tat schreiten ?? Voll spannend jetzt alles nur schade das nächste Woche kein Chaper kommt =(

  23. nanabi7 sagt:

    @Q: Hab mir die Stelle mit Nagato nochmal angesehen und ich glaube er bezieht seine Aussage auf sich selbst, dass er noch genug Zeit hat alle wieder zu beleben. Habe ich wohl falsch verstanden.

  24. Aeris sagt:

    @Pein:

    Auch ist interessant was Tobi nun machen wird wenn er keine Bauern mehr hat die er in den kampf schicken kann. Wird er selber ENDLICH zur tat schreiten ?? Voll spannend jetzt alles nur schade das nächste Woche kein Chaper kommt =(

    AAAAAAAAAAAAAAAAAAamen!!! GENAU das!

  25. Yang sagt:

    @Q Würde Nagato jeden wiederbeleben können egal wie lang er tot ist, würde Yahiko jetzt wohl leben 😀

  26. "Q" sagt:

    @Yang
    Das ist natürlich was dran. Aber das Argument allein überzeugt mich nicht. Gedo Rinne Tensei ist ein Jutsu das vom Rikodu Sennin erschaffen wurde. Der RS hatte gottähnliche Kräfte. Es macht einfach kein Sinn dass das Gedo Rinne eine solche Beschränkung hat.

    Wahrscheinlicher ist, das Nagato es nicht konnte, da sein Gedo Rinne einfach nicht mächtig genug war, genau wie sein Chibaku Tensei nicht so mächtig war, wie das des RS.

  27. Aeris sagt:

    @Yang: Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm, das ist in der Tat ein Problem, diese Sache………
    @Q: Naja aber trotzdem: Madara sagte „Oh, also ist Nagato doch schnell gewachsen. ..äääh watt, doch nicht Gedo Rinne..??“
    => Also war der Plan auf jeden Fall, dass Nagato ihn mit dem Gedo Rinne wiederbelebt.

    Die einzige Variable darin ist eigentlich nur, in welchem Jahr/zu welchem Zeitpunkt Madara dachte, dass er wiederbelebt wurde (er weiß ja nicht, wie lange er tot ist). Hatte er geplant, nach 2 Jahren wiederaufzuerstehen, nach 20, oder nach 40? (rhethorische Frage)

  28. "Q" sagt:

    @Aeris: Das stimmt natürlich, aber bei der Geschichte mit Madara, Tobi, Nagato und wer wem das Rinnegan gegeben hat und wieso, ist ja sowieso noch einiges ziemlich merkwürdig und im unklaren. Ich hoffe Kishi hat sich da nicht in zu viele Wiedersprüche verrannt und kann das ganze einigermaßen Sinnvoll aufklären, ohne das es zu konstruiert wirkt. Mal abwarten.

  29. orangehokage13 sagt:

    @Konbu ich bin abssssssooolut deiner Meinung ->bezogen auf das „storytelling“
    ich weiß nicht, ich würde i.wie in manchen Dingen einfach maßlos enttäuscht, als Beispiel das Battle von Kabuto & Itachi, ich habe es mir einfach ganz anders vorgestellt & Sasuke so als „Nebenrolle“ darzustellen, finde ich schon bemerkenswert :/ & da braucht mir keiner zu verklickern , dass Itachi im Vordergrung stehen muss, er ist ja der große Bruder blablabla. Sasuke gehört schließlich zu den Antagonist & da muss man ihm mehr Gewicht geben & seine Reife nochmal durch mehr Aktion & geschick zu unterstreichen. nujaaaaaa -.-
    die Bemerkung kommt auch i.wie relativ spät xD

    aberr…
    ich fand es ganz wichtig, dass Kishi Sasuke & Itachi aufeinander treffen ließ, es wäre wirlich mehr als unangebracht, sie nicht darüber reden zu lassen, es hätte einfach eine Lücke enstehen lassen, die auch alle Fans tierisch gemacht hätte, mich eingeschlossen. Aber wie die Szene erzählt find ich wirklich durchwachsen ein dickes Mhhmmmmmmm

    & was Kishi auf jeeeeden Fall tun MUSS ist ein Flashback
    Hashirama vs Madara
    das ist ein appell an Kishi : DU MUSST :))

    ahhjaaaa bevor ich es vergisse, zieht keiner mehr in Betracht das ne Art Flashback nochmal kommt, jetzt bezogen auf eine „reconnaissance“ zwischen Sasuke & Itachi??
    „seems like there no use saying anything more to you“ oder “ Ich bin dir gefolgt, weil ich sicherstellen wollte, ob die Dinge Die Tobi & Danzou von sich gaben der Wahrheit entsprach“

    ich finde, es kling i.wie schon ganz stark danach, dass es ne Art Flashback geben wird, sonst würden die Aussagen kein Sinn ergeben ODER ???
    orangehokage13 🙂

  30. ftwoz sagt:

    vielleicht wäre es Nagato erst möglich gewesen Madara mit Gedo Rinne Tensei wiederzubeleben mit dem Chakra des Juubi aus Gedo Mazou, was natürlich erst möglich wäre wenn Tobi alle Bijuus beisammen hätte.
    -keine Ahnung, ob das fehlende oder nicht fehlende Yin-Chakra des Kyuubi bei der Wiederbelebung des Juubi ´ne Rolle spielt-
    Tobi sagte nach Nagatos Tod, dass er Sasuke mit Gedo Mazou synchronisieren möchte, was eigentlich auch ein ziemlicher Hinweis darauf ist, dass auch Sasuke irgendwann sein EMS zum Rinnegan weiter entwickeln wird. Ich glaube nach Nagatos Tod sollte Sasuke derjenige sein, der Madara wiederbeleben sollte.

  31. Konbu sagt:

    @orangehokage: Hehe, endlich mal jemand, der hier auf das gleiche Thema abgeht wie ich. Irgendwie verblasst für mich neben dieser Enttäuschung sogar das Susanoo von Madara und die Rätsel um das Rinnegan 🙂

    Jaaa, zugegeben, ich wäre schon auch enttäuscht gewesen, wenn sie sich trotz Wiederbelebung Itachis gar nicht getroffen hätten. Und ich hab auch wirklich nicht erwartet, dass Itachi Sasuke jetzt um 180 Grad dreht. Ich kann nachvollziehen, dass Sasuke noch einen Grund braucht, gegen Naruto zu kämpfen. Was mir einfach gar nicht gefallen hat bisher war Itachis Verhalten, seine Wortwahl. Das kam alles irgendwie so out of character rüber. Itachi macht irgendwie nur den Eindruck, als habe er resigniert und sei völlig depri. Ich wollte irgendwie eine Klärung des Verhältnisses der beiden mal unabhängig von der Zerstörung oder Nicht-Zerstörung von Konoha. Zum Beispiel das, was du angesprochen hast: Was an Tobis Version war jetzt richtig, was falsch? Ich wollte, dass nochmal so richtig fett klar wird, dass sie sich als Brüder lieben und dass das auch immer so bleiben wird, egal was nun mit Konoha ist und was später noch zwischen Sasuke und Naruto passiert. Ja, ich weiß, Kitsch bis zum geht nicht mehr, aber sowas bin ich von Naruto eigentlich gewohnt, deshalb erwarte ich das jetzt auch. Irgendwie ist die Sache für mich einfach noch nicht „rund“.

    Ich bin halt gespannt, wie es dann wirklich endet. Wird Itachi ihm jetzt noch mal auf die Stirn tippen? Da sehe ich die Gefahr, dass das am Ende nur noch billig rüber kommt, weil wir eine solche Abschiedsszene ja schon mal im Manga hatten und die wirklich so geil war, dass Kishimoto das jetzt schwer übertreffen kann. Dass später nochmal ein Flashback eines längeren Gesprächs zwischen den beiden gezeigt wird, halte ich eher für unwahrscheinlich, auch wenn ichs gerne hätte. Ich vermute eher, dass das „Gespräch“ stattgefunden hat, als Itachi zwischen den Kämpfen mit Kabuto erzählt hat, wie sehr er gescheitert ist.

    Alles in allem kann ich dir zustimmen: ein dickes Mhhmmmm.

  32. Kurae sagt:

    Oh man, wie mir dieses rumgeflenne mittlerweile auf den Sack geht. Jede Woche kommt irgendjemand anderes – Kishimito dies, Kishimoto das,…

  33. Konbu sagt:

    Kann dich irgendwo verstehen, Kurae. Aber dann gib doch nen neuen Denkanstoß. Sonst flennst du auch nur rum.

  34. Daikatsu sagt:

    Hmm… so wie es scheint, siehts für Tobis Seite schlecht aus… Kabuto, sein stärkster Verbündeter scheint „bekehrt“ zu sein, fals man dass so nennen kann. Er kommt ja nur aus dem Izanami raus wenn er sein wahres ich eingesteht, und dieses ist ja nicht dass, was er bis jetzt gemacht hat. Alle Edos sind weg, Die JInjurikis, der Rest und vor allem scheint auch Madara bald weg zu sein.
    Meint ihr Tobi hat noch nen dicken Ass im Ärmel? Ich mein: er hat der Welt einfach mal so den Krieg erklärt, und zu der Zeit hatte er lediglich seine Zetsu Armee… Dachte er wohl das die ausreichen würde? Die Edos von Kabuto waren bis jetzt die größte Hürde, die Zetsus waren ja nur Kanonenfutter, mehr nicht…. Aber diesen Faktor konnte er ja nicht mit einberechnen, dies ist ihm einfach so in die Arme gefallen, als sich Kabuto mit ihm verbündet hat.
    Jetzt bleibt nur noch er, mit seiner ollen Statue und den Byus, was ja auch nicht wenig ist, aber bis jetzt scheint Naruto ihm sehr gut die Stirn zu bieten..
    Jetzt gibts halt verschiedene Möglcihkeiten,

    -Tobi könnte sich einfach ausm Staub machen.
    -Er könnte eine Waffe oder irgendwas auspacken, was ihn wieder überlegen macht
    -Oder die bisherigen Kämpfe werden weitergeführt, indem Kabuto weiterkämpft oder durch Orochimaru erstezt wird, und Madara von Tobi wiederbelebt wird, oder Madara es schafft sich durch Izanagi oder sowas vom Verschwinden zu schützen.
    -Oder was völlig anderes

    Meint ihr Kischimoto hat allles schon durchplant, oder denkt ihr er macht die Pause nächste Woche, um sich die beste Fortsetzung zu überlegen? =)

  35. nanabi7 sagt:

    Ich habe einmal in einem Interview von ihm gelesen, dass die Handlung steht. Würde er nur von Woche zu Woche überlegen wie er weiter macht, dann würde er sich ziemlich schnell in Widersprüche verstricken.

  36. johnny/ジョニー sagt:

    @Daikatsu:
    Um mal versuchen was zu erklären: Also… Kishimoto und seine Mitautoren/Mitzeichner bzw sein Team arbeiten zwar Woche für Woche an der Serie, aber wir als Leser bekommen ein Kapitel (welches im Shonen Jump erscheint), das bereits seit mehreren Wochen fertiggestellt ist. Man kann bei Naruto einen Zeitraum annehmen, weiß nicht genau, ungefähr von 5 bis 10 Wochen, seitdem das jeweilige Kapitel bereits fertiggestellt wurde, zumindest soweit, bis es an den Verlag „Shueisha“ abgegeben wird (oft wird Vieles nicht geschafft, was in der späteren Ausgabe in einem Band dann korrigiert und zu Ende gezeichnet wird). Somit arbeitet Kishi mittlerweile eher an Kapitel 595 bis 600 oder so. Also hat er die baldigen Ereignisse schon auf Papier.
    Und die Planung geht sogar noch viel weiter, was Storytelling und Darstellung angeht. Es ist ja klar, dass solche Mangas nicht von einer Woche zur nächsten geschrieben werden und gleich danach erscheinen. Die Produktion ist schon viel komplizierter als man denken mag. 🙂
    Und was die Handlung angeht, so hat „nanabi7“ zum Teil recht: Kishi hat mal gesagt, dass das Ende bereits fest steht, also was dort geschieht und wie es ungefähr aussehen soll. Aber die ungefähre weitere Handlung wird soweit ich weiß, gehört und gelesen habe bis in die nächsten Monate (oder sogar ein Jahr) eingeplant und ausgearbeitet. Also entsteht da sicher nichts von einem Tag zum nächsten. ^^
    Der Job eines Mangakas (und dessen Teams) scheint ein harter Brocken zu sein.

    johnny/ジョニー

  37. milchs0r sagt:

    Würde er nur von Woche zu Woche überlegen wie er weiter macht, dann würde er sich ziemlich schnell in Widersprüche verstricken.

    Tut er das denn nicht schon?^^

  38. DaveNaruSaku sagt:

    Völlig egal was ihr grad geschrieben habt lenke ich mal vom Thema ab und schmeiß ne kurzo unbegründete Theorie in den Raum:
    Könnte es denn nicht sein dass der erste Hokage hinter Tobi steckt ? Ich werde den Gedanken nicht los dass der erste Hokage noch ins Spiel kommt… Nur mal so ein Gedanke

  39. Pein sagt:

    Kishimoto ist schon ein Genialer Mangaka er hats ich sicher was gutes ausgedacht und so wie der Manga jetzt verläuft hat er uns schon so einige Rätzel beschert und uns vorm Kopf geknallt zB die plötzliche beschwörung von Madara wo schon jeder dachte Madara ist Tobi 😄
    Jetzt schaut jeder auf die anderen üblichen verdächtigen und am Ende ist es doch Madara 😄 und jeder ist am gucken und am überlegen Wie?Was? Aber wie ist denn das möglich? und und und.

  40. nanabi7 sagt:

    @DaveNaruSaku: Die Seele des 1. Hokage ist nach aktuellem Stand unwiderrufbar im Bauch des Totendämons versiegelt. Folglich ist er auch wirklich Tod. Von daher ist es sehr unwahrscheinlich dass der 1. Hokage hinter Tobi steckt. Er ist aber in gewisser Weise schon aufgetaucht, Tobi besitzt einen Art Hashirama Holzklon den er für seine Zetsuarmee verwendet hat. Mehr aber auch nicht.

  41. DaveNaruSaku sagt:

    @nanabi7: Das ist mir schon bewusst aber der erste Hokage wird in letzter Zeit immer mehr als eine Art Gottheit beschrieben der unbesiegbar war usw und aus irgendeinem Grund lässt mich der Gedanke nicht los dass er noch eine große Rolle spielen wird.

  42. ernie1991 sagt:

    hab da nen ganz blödes gefühl, dass madara im nächsten Kapitel nicht verschwinden wird…

  43. nanabi7 sagt:

    ich hoffe das dein Gefühl sich bewahrheitet.^^

  44. Daikatsu sagt:

    Hm könnte er sein Verschwinden mit einem Izanagi verhindern? Mit Izanagi kann man ja seine eigene Realität verändern. Könnte er sich theoretisch selbst wiederbeleben, mit dem Gedo Rinne Tensei?
    Also so, dass er merkt, dass sein Geist bald verschwindet und er sich dann halt durch die Technik, zu einem normalen Sterblichen macht.

  45. Skisame sagt:

    Und wer soll ihn dann bitte aufhalten? Sasuke?! Für Naruto ist die Lage auch nicht toll. Sasuke und vielleicht Madara könnten ihn besuchen. Und Tobi ist auch gerade so ein Ding. Die einzig noch existierenden Uchihas gegen den Rest der Welt. Der Krieg sollte Uchiha-Krieg heißen, wär ja Ding.

  46. Daikatsu sagt:

    Madara vs Tobi, das wär doch mal was =D

  47. @Daikatsu
    Jo xD

    Und für mich wird die Pause noch schlimmer, weil ich nächste Woche auf Klassenfahrt bin D:

  48. Also eins ist sicher sasuke und naruto machen nen final fight… Und da denke ich geht es um freundschaft, konoha, verstehen etc. Und dann verliert sasuke mit absicht und verändert sich … GROßE WENDEPUNKT… Und zwar kommt dann ein bild von itachi und sasuke sagt ,,, itachi mein bruder, das war absicht und das wars fertig

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s