Breakdown Naruto Kapitel 582 – I have nothing

Ihr wundert euch wahrscheinlich, warum dieser Breakdown so verdammt früh draußen ist! Ja, das Zauberwort heißt „Urlaub“, und dann kann die Aeris auch schon mittags das neue Kapitel lesen und sofort schreiben!

Hmm, wenns jetzt nur was Ordentliches zu schreiben gäbe… Ein „normaler“ Breakdown wird das nämlich nicht, denn dazu war der Flashback von Kabuto einfach zu lang und nichtssagend. Bla, er wurde verletzt von einer Nonne/Waisenhaus-Mutter gefunden, konnte sich an nichts erinnern, bekam nen Namen, war kurzsichtig, bekam ne Brille, „ich hatte nichts“, Ende.

Da war die Action am Anfang des Kapitels doch schon viel interessanter!

Kabuto verformte die Höhle, in der sich kämpfen, mit einem neuen Jutsu, und Itachi „opferte“ sich für Sasuke, indem er seinen kleinen Bruder wieder einmal mit der Susano’o-Hand schützte, und selber von mehreren Stalak(t/m)iten durchbohrt wurde. Aber macht ja nix, er setzt sich ja wieder zusammen. Nur hat Kabuto nun ein kleines Zeitfenster, um das Siegel in Itachis Kopf zu überschreiben, womit er dann wohl wieder unter seiner Kontrolle wär.

Ich muss sagen, ich finds ein bisschen fragwürdig, dass Sasuke jetzt so ein Opfer ist und nichts selber gebacken kriegt. Gegen die 5 Kage hat er alles hinbekommen, blitzschnelle Susanoos gegen den Raikage und Mizukage und so, und jetzt  kriegt er gar nix hin. Die Susanoo-Hand hätte er auch selber für sich machen können. Oder? Ich denke, ich weiß warum es trotzdem so kam, denn Itachi muss über ihn heraus gehoben werden und die Beschützer-Rolle einnehmen, aber dafür war mir die Situation nicht gefährlich genug. Das nehm ich Sasuke nicht ab, leider. Natürlich mag Kabuto ein gewitzterer Gegner sein als der Izanagi-Spammer Danzou, aber das hätte gefährlicher für mich sein müssen. Zum Beispiel 1. diese Verform-Technik, die wehren beide ab, und dann 2. noch eine Attacke hinterher von Kabuto, und DIE wehrt Itachi dann für Sasuke ab. Aber nicht nur so ein One-Hit-Ding.

Wie findet ihr das?

Zum Glück glänzt Sasuke wieder (obwohl „glänzen“ hier wohl zu viel gesagt ist, das ist eigentlich standard für ihn), als er ein „Kreis-Amaterasu“ macht, um Kabuto von ihnen fern zu halten. Besonders schnullig fand ich da die Speedlines an Sasuke, die eben verdeutlichen, dass er sich schnell im Kreis dreht *kicher* !

Tja, und das war’s dann auch fast irgendwie. Es kommt dann noch zum Standard-„man muss sich selbst akzeptieren, mit seinen Vorteilen und Fehlern, und Freunde helfen einem über Fehler hinweg“-Blabla, und so fängt Kabutos Flashback an. Einzig erwähnenswert wär sonst nur noch, dass Kabuto meint, er wäre jetzt in diesem Zustand näher am Rikudou Sennin dran als jeder andere, aber das bedeutet glaube ich nicht viel.

Ja, wie gesagt, das sollte ein kurzer Breakdown werden, und ich belass es dann erstmal dabei! Viel Spaß beim Quatschen und Austauschen!

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

26 Kommentare zu “Breakdown Naruto Kapitel 582 – I have nothing

  1. FlaKo sagt:

    Dass Kapitel war so oede echt -.- ich hab mich so gefreut…menooooo..
    Aeris denkst du auch das Izanami noch irgendwie zoegern wird, also jetzt der Krieg dazwischen geschoben wird? Also ich glaube das Izanami sich um ca. 4 Kapitel rauszoegern wird -.-

  2. hallo sagt:

    hahahahhaa ohhman da will ichgrad gucken ob das chapter da ist guck noch auf ramenchan und denke hööööö hast du dich im tag geirrt breakdown 582 😀
    chapter ist solala nix bedeutendes finde ich

  3. Aeris sagt:

    @hallo: *lol* Ja ist mir ja auch schon mal passiert, so isses ja nich 😉 ! Aber zum Glück lag ich diesmal richtig :p !

    @FlaKo: Hmm. Also momentan sind wir ja schon länger bei Kabuto & Itachi & Sasuke, vielleicht bleiben wir ja sogar noch länger bei denen. Ich sag mal so: Wenns im nächsten Kapitel bei denen weitergeht, kommt auch was mit Izanami, denk ich.
    Wenns zu Naruto/Madara/whatever geht, dann nicht.

  4. nanabi7 sagt:

    Wirklich etwas öde das Kapitel. Der einzige Höhepunkt war echt als Kabuto versuchte Itachi wieder unter Kontrolle zu bringen. Bin mal gespannt ob es mit Izanami weiter geht oder ob Oros Schriftrolle bald eine Rolle spielt.

    Der BD war echt rasant schnell draußen^^ Wobei es ja zu diesem Kapitel auch echt nicht viel gab zu schreiben.

    Und ja ich finde auch, dass Sasuke gerade etwas unnütz ist und ständig Itachis Susanoo ihn beschützt, sonst ist er doch der, der sofort die Susanoo Rippen erscheinen lässt.

  5. "Q" sagt:

    Ich fande das Kapitel jetzt auch eher Öde. Und was ist eigentlich aus Izanami geworden? Im letzten Kapitel noch so groß angekündigt und jetzt kam dazu ja rein gar nichts. Finde ich nicht so toll.

  6. hallo sagt:

    @aeris
    das lied hat mich sehr irritiert 😀

    ich dachte im chapter erst izanami hat kabuto gefühlsduselig gemacht, weil ganz ehrlich erst der böse sasuke komm wir besiegen itachi zusamm typ und dann labert er über seine kindheit ?

  7. nanabi7 sagt:

    Zumindest wurde die Sache mit seiner Brille etwas klarer, über die wir neulich noch geredet hatten. Entweder braucht er sie, weil er seine Sicht nicht heilen kann, obwohl er sich in eine Schlange/Drache verwandeln kann, oder die Brille bedeutet ihm etwas, weil er sie von dieser Frau geschenkt bekommen hat.

    @ Aeris: Entwickelt sich Kabutos Charakter für dich zum positiven?

  8. PowerPaul sagt:

    Ich hatte eine Idee: Dieser Flashback Kabutos könnte vielleicht bereits Teil von Izanami sein und Itachi hat seine Worte gezielt so gewählt, dass sich Kabuto provoziert fühlen musste, über sein Schicksal (Izanami soll ja das Schicksal einer Person entscheiden können) zu erzählen. Und Itachi benötigt dieses Wissen über Kabutos Vergangenheit um Izanami wirkungsvoll einsetzen zu können. Was meint ihr? Möglich oder nicht?

  9. Najaaaa…. auch wenn es in diesen Chapter nicht viel tolles gab, darf man sich schon freuen *-*

    Auf was ? Richtig ! Wir haben ein Flashback von unserer Nerd-Brillenschlange gesehen 😀

    Und wir wissen alle als erfahrende Manga-Leser/innen, was das bedeutet xDDDD

  10. hallo sagt:

    der kampf muss abgebrochen werden 😦
    kabuto wurde jetzt zusehr gepusht als dass er jetzt abdankt und wenn kabuto gewinnt gibt es keinen kampf zwischen naruto und sasuke, außer kishi guckt pokito und alle werden nur besiegt 😀

  11. Aeris sagt:

    @nanabi7: Ach das ist ja lieb, dass du mich so direkt fragst 🙂 ! Hmm, also ich muss fast peinlich berührt sagen: ja. Aber gar nicht so unbedingt durch das Kapitel jetzt, sondern eher durch das vorige. Wo er nur in Kurzform erzählt hat, dass er immer vorgab, jemand anderes zu sein, immer Spion, nie er selbst, nie Freunde, etc.
    Ich kanns auch gar nicht richtig beschreiben, warum, es war einfach nur ein Gefühl, dass mich sehr plötzlich beschlich, als er das erzählte (hatte ich ja auch im Breakdown gesagt). Vielleicht ist es Mitleid, vielleicht aber auch (und das glaube ich eher): ein Gefühl für seine Aufgabe, seine Rolle, seine „Daseinsberechtigung“. Und die war für mich ja immer der größte Knackpunkt.

  12. Daikatsu sagt:

    Also ich fands diesmal richtig irritierend:

    1. Wo bleibt Izanami, ich dachte des wäre im letzten Chapter schon
    „gecastet worden“…, so dass wir in diesem Chapter die Wirkung sehn, vll hat es ja auch schon gewirkt, scheint aber noch nix ausgemacht zu haben…

    2. Wieso muss Itachi Sasuke beschützen??? Wieso macht er nur ne Susanoo Faust und nicht ein ganzes Susanoo um sich auch selbst zu schützen? Des komplette welches auch Schild und Schwert hat…

    3. Wieso nutzt Sasuke nicht sein eigenes Susanoo? (wie manche schon angedeutet haben)…

    4. Wieso kommt so ein gammel Flashback… der hat mich 0 interessiert den hab ich mal überflogen als ich die Gesichter gesehn hab…

    Ich finde die Ushia Brüder werden einfach maßlos unterpowert… da haben beide schon viel Besseres hervorgebracht…
    Wie war das nochmal? Naruto wehrt 5 Byu Bomben gleichzeitig ab?…
    Und verkloppt die anschließend auch noch…
    Edo Madara beschwört Meteoren, so groß wie Berge…

    Eigentlich müssten die beiden voll ausrasten und den zu brei verarbeiten, doch statdessen stehen sie nebeneinander, philosophieren ein wenig und warten bis Kabuto angreift, damit Itachi Sasuke dann beschützen kann, weil er selber ja nicht dazu im Stande ist…

    Doch Itachi und Sasuke werden in ner Höhle von nem Nerd eingeheizt was geht denn da ab?=?
    Naja es gibt genug Gründe warum Kabuto sterben muss,
    1. unterschätzt er die Beiden grenzenlos, (einer der größten fehler eines Ninjas, seinen Gegner zu unterschätzen…)
    2. Ist er eine billige Oroshimaru Kopie
    3. Hält er sich für ähnlich stark wie den So6P, größenwahnsinnig also auch noch…
    4. Ist er einfach ein nerviger Charakter find ich, auch wenn ich ihn jetzt für gefährlicher halte, er hat zwar die Stärke, jedoch ihm fehlt einfach die angeborene Bosheit wie Oroshimaru. Er ist ein „nothing“ und deswegen kopiert er ihn und will seine Ziele vollenden, weil er ansonsten keine hat….

  13. Tzø sagt:

    Kabuto ist VIEL stärker als orochimaru, merkt er selbst nich klar oro hat mit der schlangenkacke angefangen aber er hat es nicht wirklich drauf gehabt oder glaubt ihr das oro alleine itachi oder sasuke in der jetzigen form besiegen könnte?
    wie sagst du @Daikatsu? (einer der größten fehler eines Ninjas, seinen Gegner zu unterschätzen…) deshalb solltet ihr kabuto nicht unterschätzen er beherrscht den sennin-modus (ich vermute es stark) besser als naruto.Er kann etwas das kein leben enthält mit leben fühlen und es kontrollieren! also wenn das nichmal was is weiß ich auch nich und ich glaube sasuke konnte sich nicht schützen und itachi kein ganzes susanoo erstellen weil die attacke von kabuto einfach viel zu schnell kam wer hätte das gedacht das auf einmal die höhle einen angreift?

  14. Tzø sagt:

    ich frag mich nur wie das endet mit dem Kampf uchiha-brüder vs kabuto^^ ich glaub ehrlich gesagt nich das Kabuto doer sasuke draufgehen wird von daher denk ich das itachi versiegelt wird aber davor wird er es noch schaffen sasuke über „damals“ zu erzählen

  15. hallo sagt:

    @Daikatsu

    ich gebe dir überall recht AUßER bei kabuto er darf noch nicht sterben
    er soll noch ne rolle spielen, ich wünsche mir das edo tensei abgebrochen wird und kabuto sich verzieht oder so um später mit nem ass wieder aufzutauchen außerdem :
    1´. er unterschätzt sie glaube nicht sondern ist vorbereitet siehe sein schall jutsu ( eig das non plus ultra gegen ein dou jutsu)
    2. die billige oro kopie ist er meiner meinung nach nicht MEHR,
    ja ok er benutzt teils die selben jutsus aber bitte das machn alle ,wenn man bedenkt das oro seines redens alle jutsus lernen wollte und das auch zum großteil geschafft hat nehme ich an. aber gerade in den letzten kapiteln entwickelt kabuto seinen ganz eigenen kampfstil und zwar denselben wie früher statt den gegner direkt anzugreifen behindert er ihn (siehe damals tsunade chakra skalpell usw. nerven gelähmt)

    kabuto ist halt früh eingeführt worden, aber sein charackter die rolle die er spielt wird jetzt erst richtig belichtet finde ich (hat schon zu oro’s lebzeiten recherchiert imeigenen sinn) ein ableben ist zufrüh finde ich

  16. milchs0r sagt:

    @ Sasuke und Itachi werden zu schwach dargestellt:

    Man sollte bedenken, dass die beiden Uchiha Brüder Kabuto gar nicht töten wollen. Sie wollen ihn doch nur dazu kriegen sein Edo-Tensei aufzulösen, da es ansonsten nicht mehr gestoppt werden könnte. (Und so ein unsterblicher Madara Uchiha kann ganz schön nervig sein :P)

  17. S2theA sagt:

    Ich finde die passenden Worte nicht so ganz.
    Im Ernst, gegen wen kämpfen die Alliierten in diesem Krieg eigentlich?
    Tobi ist niemand, Kabuto ist niemand.
    Das erinnert mich alles ein bisschen an Cell.
    Er war auch ein nichts, lediglich ein starker Brei, bestehend aus diversen Fähigkeiten diverser Charaktere.

    Wie andere schon gesagt haben, werden Itachi und Sasuke wirklich stark „schwach“ dargestellt.
    Bei diesem Kapitel habe ich mich wie bei einem Pokemon-Spiel gefühlt.
    >Itachi>Attacke>Izanami…..Izanami fehlgeschlagen.
    >Kabuto>Attacke> ….-Jutsu>……Itachi 50lp Schaden; Sasuke wird von Itachi geschützt.

    Wo bleiben die spannenden Angriffe mit Wendungen, Kontern,…..?

  18. Aeris sagt:

    @milchs0r: Ja dessen bin ich mir ja bewusst, aber es geht mir nicht um die mangelnde Offensive der beiden, sondern um die Defensive.

    @S2theA: *lol*, stimmt, alle „Niemand“ 😀 !

  19. milchs0r sagt:

    @Aeris
    Du warst auch nicht direkt gemeint 😛

  20. Aeris sagt:

    @milchs0r: Naja, aber unter anderem…! Vielleicht melden die anderen sich ja noch, wie das bei ihnen ist.

  21. Rokuro sagt:

    Mit „Sasuke, stay close to me!“ wurde Aktion, Handlung und Gefahr im nächsten Kapitel angedeutet.

    Das diese aber auch bis zuletzt auf sich warten liesen finde ich ehrlich gesagt sehr enttäuschend.

    Es wurde ja schon über die Kräftedarstellung diskutiert, abe ich bleibe dabei: Mit dem im Manga vorkommendem Powerleven von Sasuke stimmt was nicht. Dem ist Naruto nämlcih weit vorraus,

  22. Daikatsu sagt:

    Naja vll muss Kishi Kabuto einfach ein paar Treffer gönnen, bevor er ihn abkratzen lässt =D

  23. Daikatsu sagt:

    Wie ich grad gesehn habe, sind Susanoos in der Lage zusätzliche Arme zu bilden (oder diese von vornherei haben). Ich frag mich wieso weder Itachi noch Sasuke auf die Idee gekommen sind, die Höhlenwände mit den Armen einfach fernzuhalten. EIn Armpaar zum Wände fernhalten und das zweite zum blocken/angreifen. Wär das nicht viel cooler gekommen als diese „Sasuke mit einer Hand beschütz“ Aktion?! 😄
    Beide sind doch in der Lage, blitzschnell ein Susanoo aufzubauen… =D
    Soo schnell kann Kabuto doch garnicht sein oder? Außerdem müssten doch beide die Angriffe teilweise vorhersehen können da sie durch ihr Sharingan, genau sehen, wann und wo er sein Chakra konzentriert… Das war doch die erste Fähigkeit des Sharingans die überhaupt vorgestellt wurde… Also müsste Kabuto theoretisch so schnell sein, dass sie trotz ihrer Augen nicht rechtzeitig reagieren können… Naja ich weiss nicht des is mir ein wenig suspekt das Ganze =D

  24. nanabi7 sagt:

    Ja die Höhlenwände kamen ja zu schnell näher um ein ganzes Susanoo aufzubauen und selbst wenn:

    „Alle Susano’o-Kreaturen besitzen zwei Unterarme, welche aus ihren rechten Oberarmen wachsen.“

    also hat es praktisch immer noch 2 Arme und reicht nicht aus um eine Höhle aus allen Richtungen abzuwehren.
    Auch kommt das Sharingan nicht mit, wenn etwas zu schnell abläuft, siehe Killer Bs Schwertkampf gegen Sasuke.

  25. FlaKo sagt:

    @Aeris: Hab ich nicht mal gesagt, dass das mit Izanami um mind. 4Kapitel herausgeschoben wird 😉 naja irgendwie geht mir die Geschicht von Kabuto wirklich auf die Nerven…immer das gleiche mit ihm…Heute kommt es wieder zum Kampf und ich hoffe das Izanami enthüllt wird 😛

  26. Takisha sagt:

    Heute ist ja der neue Manga erschienen.. kabuto wird auch immer krasse O.o
    PS.: der Powerpaul hat da was angedeutet.. lest euch das mal durch
    es könnte so sein.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s