Der beste Filler aller Zeiten (?)

Leute, es ist zwar schon ein bisschen her, aber neulich kam – meines Erachtens nach – der beste Filler aller Zeiten.

Was ist an Filler meistens so dämlich?

  • Sie haben nix mit der aktuellen Handlung zu tun.
  • Zeigen wahrscheinlich sogar noch Flashbacks aus der Naruto-Kinderzeit.
  • Es werden neue Clans, Reiche und Jutsus erfunden, die Kishi gar nicht in seinem Universum haben wollte.
  • Die Handlung steht grad „auf Pause“, das heißt, die Bösen warten so lange, bis Naruto seine Kinder-Abenteuer hinter sich gebracht hat.
  • Egal was passiert, es schwingt dauernd mit: „DAS supported in keinster Weise den Kanon/die Haupthandlung.“ Man fühlt das einfach, es ist da und nicht wegzukriegen.

Was war an diesem Filler also so viel besser?

  • Er spielt zur aktuellen Zeit des Animes.
  • Es geht um die Grundfesten der Naruto-Welt: Clans, Reiche, Beziehungen.
  • Es werden tatsächliche Beziehungen, ECHTE Beziehungen dargestellt und weiter ausgebaut.
  • Es passt perfekt in real-time.
  • Es schwingt unentwegt mit: „Ja, genau so kann ich mir das vorstellen! Genau so könnte es passiert sein!“

Meine Damen und Herren, es geht um den:

Naruto Shippuuden Filler Episode 232

Wir befinden uns gerade in der Zeit, in der Naruto mit Aoba, Yamato und Gai auf hoher See unterwegs ist und das Reich der Wolken ansteuert. Sie bestanden zuvor etliche Abenteuer auf See, traf unterschiedliche Shinobi aus seinem Jahrgang und Konoha wird wieder aufgebaut.

Rebuilding Konoha - übrigens auf eine sehr dämliche Art und Weise, denn man hätte das Loch erstmal wieder auf Normal Null aufschütten können, bevor man anfängt, Häuser zu bauen. Jetzt ist das Grundlevel des Dorfs "unten" im Loch!

Zu dem Aufbau Konohas gab es übrigens schon einmal eine gute Filler-Szene, ist allerdings schon länger her und genau erinnere ich mich nicht mehr daran. Jedenfalls handelte es von Konohamaru & Co., die Naruto am (neuen) Dorfeingang erwarteten. Er kam hinein und man sah den Aufbau des Dorfes in einem noch früheren Stand als hier auf diesem Bild. Leute trugen Holzplanken herum, alle werkelten und so weiter.

Hier im Filler Nummer 232 ging es allerdings um Hinata und den Hyuuga Clan.

Meeting des Hyuga Clans

Hiashi, Hinatas Vater, leitet das Meeting wie erwartet, und es geht um die Vorbereitung auf den 4. Shinobi-Weltkrieg. Er müsse den Clan im Hintergrund leiten, Hanabi sei noch zu jung für den direkten Kampf, und so muss jemand anderes bestimmt werden, um den Clan zu vereinen und zu leiten.

Wen schlägt er vor?

NEJI!!!

Nicht Hinata. Alle Murmeln. „Was, Neji, von der Nebenfamilie?“ Auch Hinata und Neji selber sind geschockt, aber natürlich erhebt keiner von beiden das Wort zum Einspruch. Ein anderer Hyuuga tritt später an Hiashi eran und bittet ihn, seine Entscheidung zu überdenken, und auch Neji denkt über Hinata nach. Ich liebe ja immer diese Sparrings-Szenen, und als Neji sich erinnert, wie es war, mit Hinata zu trainieren: das war einfach total cool! Absolut überrascht hat mich der Anime dann, als Hinata während eines Sparrings auf einmal das Juuho Soushiken auspackt, damit auf Neji losgeht und sie ihn sogar erwischt!!! O_o

Gut, Neji hatta das Kawarimi no Jutsu benutzt und mit nem Holzstamm getauscht, aber egal…

Da hat mich der Anime aber echt überrascht!

Weiterhin sehen wir auch mal wieder die schwangere Kurenai (ja, da gabs diese Tussi, wisst ihr noch?), und im weiteren Verlauf des Animes trifft Hinata so ziemlich alle Shinobi aus ihrem Jahrgang. Grund dafür ist Shikamarus Information, dass Tsunade-sama nach Hinata suchen würde.

Nein, der Filler ist nicht der allerbeste, nur weil Tonton darin ist!!! ...aber auch...

Natürlich geht der Filler auch nicht ohne eine Schwärm-Szene Hinata seits für Naruto aus: Alle ihre Freunde, Shikamaru, Choji, Ino, Tenten, alle hatten sie eine Mission, Nachschub an Narutos Schiff zu liefern, und sie war die einzige, die ihn nicht gesehen hat… buhuuu! 😀

Nun ja, wie gesagt läuft Hinata dann im Dorf herum und sucht überall nach Tsunade-sama, wird immer vom einem zum nächsten Ort geschickt. Dabei trifft sie die ganzen anderen Leute, und es werden weiter Einblicke in die Kriegs-Vorbereitungen gegeben.

So wühlt Shizune zum Beispiel im Papierkram, Shiho und das Dechiffrier-Team arbeiten an einem Geheimcode, der nur von der Shinobi-Allianz benutzt werden soll, Ino, Kiba und Shino helfen bei der Nahrungsversorgung in einer riesigen Lagerhalle für die Kriegszeit mit, Tenten wurde passenderweise für das Organisieren der Waffen eingeteilt, und Sakura ist natürlich beim Medical Team und koordiniert Medizin und Heilungs-Utensilien. Choji ist dabei übrigens verantwortlich für die Nahrungspillen.

Passt alles sehr gut!!

Derweil ist Tsunade in einem großen Meeting mit allen ihren Beratern:

Kage- und Berater-Meeting

Schön auch hier wieder die echten, merkbaren Bezüge zum Manga: Sie reden bereits vom Ambush-Team und vom Mix mit den Shinobi der anderen Länder. Als Omma und Oppa Berater (ja, die sind da ja auch im Bild, links am oberen Ende) sich zu Wort melden, dass Tsunade nicht so schnell reden soll (die Älteren verstehen das nicht so gut), musste ich lachen: Erstmal so an sich, und zweitens überrascht lächeln, als Tsunade einräumt, dass sie sich gerade von den beiden wertvolle Tipps erhofft, da beide in bereits zwei Kriegen mitgekämpft haben. Tsunade erklärt, dass es in der Tat schwierig für sie ist, und sie deswegen auf die Weisheit der beiden zählt. Sie habe zwar mit dem Trinken und dem Spielen aufgehört, aber sie wünsche sich trotzdem echte Kollegen.

Das führt dazu, das mal wieder eines meiner Lieblingsthemen angesprochen wird: Die legendären Sannin und Tsunades Geschichte. Die Omma beginnt zu erzählen, dass Tsunade Recht habe: Gerade in ihrer Generation gab es große Verluste – es wird an Dan erinnert, an Jiraiya (natürlich begleitet mit einem konzentrierten, an sie denkenden Blick Tsunades), und an Orochimaru. Und da kommt das geilste:

"In Zeiten wie diesen sehne ich mich sogar nach Orochimaru."

Zieht euch das mal REIN!!! Das fand ich echt nen geilen Satz, ne tolle Referenz mit Bedeutung, mit echter Bedeutung!

Die Sannin sind echt eines meiner Lieblingsthemen. Zu denen könnte ich mir unendlich viele Geschichten ausmalen, und ich würde mir sowas von wünschen, echte Informationen, echte Geschichten von denen zu lesen! Wie haben sie miteinander gekämpft, trainiert, wie sind sie zusammen vorangeschritten in ihrer Laufbahn, als Team und als einzelne Shinobi? Ein paar Infos gab es ja schon in diesem Special über Jiraiya, wo man auch erfuhr, wie er zu dem Kröten-Vertrag gekommen ist. Und auch über Nawakis Tod gab es etwas, eine ganz besondere Szene, die mir so lieb ist, wo Tsunade über Nawaki weinte, von Jiraiya getröstet wurde und Orochimaru abseits stand und sinnierte, dass das Leben doch viel zu zerbrechlich und zu kurz sei. Das gibt mir so viel, um über den Charakter Orochimaru nachzudenken, und doch war auch dies nur Filler. Aber ich nehme das als wahre Information an, ich will einfach! :p

Gibt es bei euch etwas Ähnliches? Eine Gruppe, ein Land, einen Gegenstand, eine Geschichte, die ihr am „gehaltvollsten“ in Naruto findet, die euch am meisten bedeutet, die für euch eine der Grundfesten ist? Erzählt es mir bitte in den Comments!

Es geht nun weiter mit Hinatas Story, die endlich auf Tsunade trifft, da diese zu einem Gespräch mit dem Daimyou muss. Tsunades Anliegen war es, Hinata Mut zuzusprechen, die Entscheidung Hiashis nicht als Abwertung ihrer Fähigkeiten zu sehen. Sie solle nur einfach weiterhin tun, was getan werden muss. Das muss dann auch schon wieder reichen und die Unterhaltung wird abgebrochen, denn Tsunade hat ja keine Zeit 😉 !

Hinata wurmt es aber trotzdem. Ihr eigener Vater denkt, sie sei nicht stark genug! Er sagte zuvor allerdings zu einem anderen Hyuuga, dass es nicht um ihrer Ninja-Fähigkeiten ging, sondern um ihre Führungsqualitäten. Hinata sei zu „sanft“, sagte er. Und das stimmt ja auch.

Und dann geht es zu dem Event, den auch der Titel des Fillers verriet:

Der Mädchen-Abend

"Ich werde heute einen trinken!"

Tenten schlug vor, einen Mädchen-Abend zu machen und Barbeque essen zu gehen – mal ganz ohne die Jungs (obwohl die direkt am Nachbartisch sitzen). Und so kommt es, dass auch ein paar Minuten später Tsunade zu ihnen stößt, da sie nach dem Trinken noch etwas essen möchte. Dazu aber später mehr…

(Ach ja, sie ist übrigens so sauer, weil das Gespräch mit dem Daimyou gar nicht erfreulich war. Er wollte nur wissen, was mit IHM geschehen würde, wieder und wieder, und was falls dies, und was falls jenes, und dass er ihr nur Zeit geraubt habe. Darauf war sie so angepisst, dass sie erstmal einen über den Durst trinken wollte *g*.)

Und bei dem Mädchen-Abend wird dann auch wieder über viele, schöne, gehaltvolle Themen geredet. Die Mädels erinnern sich daran, wie ihre Chunin-Prüfung war und wie sehr diese sie zusammengeschweißt hat. Sie treffen sich, um auch einmal abzuschalten von den ganzen Kriegs-Vorbereitungen, was ja auch mal sein muss. Besonders nett fand ich ebenfalls, als Ino und Sakura sich daran erinnerten, wie nervig sie sich beide damals fangen, sich kurz angiften, danach aber herzlich miteinander lachen.

Derweil unterhalten sich die Jungs über die Beziehungen zwischen den einzelnen Ländern. Kiba fragt, warum jetzt eine ganze Allianz zustande kam, obwohl Konoha doch nur mit Suna eine gute Beziehung hätte. Andere Shinobi-Länder haben aber auch ihre Probleme untereinander, so Neji und Shino.

Und dann kommt schon wieder so was Geiles! Jungs und Mädchen reden gleichzeitig darüber, was für eine gute Zeit das damals war, und Tenten sagt, dass sie sogar keine einzige Person verloren hätten, lächelnd, bis auf Sasuke…

Never mention the S-word!

Shikamaru redet davon, dass die Sasuke-Rettungs-Mission echt ein starkes Stück war, und Shino haut den heiß erwarteten Satz raus: „Das ist nur schief gelaufen, weil ihr mich nicht mitgenommen habt!“ *rofl* Echt zu geil, wie das durch den ganzen Anime durchgezogen wird, dass er immer noch schmollt, weil er damals nicht mitgenommen wurde!!! 😀 😀 😀

Auch Naruto wird noch Thema am Mädchen-Tisch, und alle denken daran, wie unvorhersehbar er schon damals war. Aber wer hätte damit gerechnet, dass er nun der Held des Dorfes sein würde? Nun sei es an ihnen, Naruto zu beschützen, so Sakura. Was Naruto wohl gerade isst? Jedenfalls kein gegrilltes Beef, so Choji, und eine kurze Blende rüber zu Naruto zeigt, dass dem wirklich nicht so ist. Ein eklig schleimiger Fisch liegt auf seinem Teller, Naruto starrt ihn grün und blau an, mit einer Reisschale in der einen und Stäbchen in der anderen Hand. „Nicht schon wieder Fisch!!“ Gai liegt derweil – wie immer – kotzübel neben ihm rum. 😉

Dann kommt Tsunade im Barbeque-Haus an, und wird mal wieder von der noch nüchternen Shizune gestützt (Tsunade torkelt schon extrem), versucht ihre Vorgesetzte zu überreden, jetzt aufzuhören mit dem Trinken, doch da muss sie sich natürlich nur noch eine Standpauke anhören, wie Tsunade das doch ganz gut alleine entscheiden könnte.

Herrlich!! xD

Tsunade bemerkt den Mädchen-Tisch und will sich dazu setzen. Natürlich sind alle geschockt, jetzt direkt neben ihrer Hokage zu dinieren – die im übrigen sturzbesoffen ist. „Rutsch mal rüber!“ lallt sie zu Hinata und packt sich beherzt an ihre Brust (siehe allererstes Bild), als sie zu hören bekommt, dass sie doch gar kein richtiges Mädchen mehr sei.

Dass Tsunade am Ende des Abends, wenn alle nach Hause gehen wollen, weil sie morgen früh raus müssen oder nachts noch etwas schaffen und weiter arbeiten wollen, als einzige noch weiter ihre Kneipentour durchziehen will, war ja auch so klar und wieder mal ein Brüller!

Hinata und Neji gehen dann zusammen nach Hause, wobei sie von einer Wache empfangen wird und sich nicht verneigt, und Neji vor dem Eingang abbiegt, um in sein eigenes Haus, das Haus der Nebenfamilie zu gehen. Das sind so die Kleinigkeiten, die das toll und gehaltvoll machen, dass Neji ja eben nicht „in das Haupthaus gehen darf“, sondern seine „Barracke“ abseits ist. Nebenfamilie => Nebenhaus, nicht der Haupteingang. Und dass er sich auch verneigt, und die Wache auch, nur Hinata das nicht machen muss.

Das war dann auch schon das Ende der Folge, abgeschlossen mit der Einleitung zu einem weiteren Sparring zwischen Hinata und Neji, wobei Neji sagt, sie solle doch lieber den Clan anführen, da sie ja von der Hauptfamilie ist. Hinata weiß aber zu widersprechen, denn im Moment gibt es keine Haupt- oder Nebenfamilie. Es ist Krieg, und da müssen alle zusammen kämpfen, um zu gewinnen.

Ja, und deswegen fand ich den Filler den zweit-besten echten Filler aller Zeiten. Ich sage hier „echter“ Filler, denn die Folge zum Beispiel, wo Hinata Naruto vor Pain beschützte, das gabs ja auch original im Manga, nur wurde das dann krass ausgebaut (und war noch ein Stück besser als Folge 232 hier). Allerbester Filler ist aber trotzdem noch Folge 82, wo Shikamaru Kurenai die Nachricht von Asumas Tod überbringt, dessen Begräbnis stattfindet und Shikamaru im Dorf umherläuft und die Eindrücke der Stadt sammelt. Und wo er gegen seinen Vater Shogi spielt und dieser ihn dazu bringt, seine wahren Gefühle rauszulassen und er so in einen Heulkrampf ausbricht.

Einfach unschlagbar.

Aber vom Basis-Inhalt, den ein Filler so zusätzlich zum Manga bringen kann, ist 232 hier echt einsame Spitze. Diese ganzen Infos, wie die Kriegsvorbereitungen ablaufen, das passt zeitlich alles so top in den Kanon hinein, das baut das alles so wunderbar aus, und es ist alles so realistisch, so greifbar, so wahrhaft vorstellbar. Und das ist doch gerade das wichtige an einem Filler, was immer erreicht werden sollte.

Denn sonst sind Filler einfach nur Zeitverschwendung.

Aeris

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

44 Kommentare zu “Der beste Filler aller Zeiten (?)

  1. hiruzen oroshi sagt:

    Nee, also diese filler konnte ich noch nie leiden. Ich sag nur:
    “ zuhause ist, wo jemand an dich denkt.“ (kotz)

    außerdem sind die “kämpfe“ unter aller sau. es läuft immer darauf hinaus, das naruto mit einem rasengan gewinnt..
    uuund die nebencharaktere sind total uninteressant.

  2. Aeris sagt:

    Ähm, hast du überhaupt den Artikel gelesen (kannst du gar nicht, ich hab den eben vor ner Minute veröffentlicht), oder den Filler geguckt? Urteile nicht vorschnell…

  3. hiruzen oroshi sagt:

    hast du meine Meinung gelesen?
    ich kenne sehr wohl die Filler folgen,
    und ich mag sie einfach nicht.

    was mich an Naruto reizt sind größtenteils die Kämpfe
    und die zahlreichen tollen fähigkeiten.

    was ich toll an den fillern finde, ist die japanische sprache…

  4. hiruzen oroshi sagt:

    aaaaaaaaaaahhhh….

    es geht NUR um diese eine folge… ups

  5. Aeris sagt:

    …womit meine Frage dann beantwortet wär…

  6. hiruzen oroshi sagt:

    xD klar hab ich die folge auch schonmal gesehen.( vor ner woche)
    …aber ich hab nach ca.10 minuten abgebrochen,
    weil’s mich gelangweilt hat!

    okay, so weit zur folge 232 meiner seite

  7. "Q" sagt:

    Das furchtbare an den Fillern ist die Inkonsistenz. Dieser hier war zwar gut und passt auch in die Rahmenhandlung, aber das ist die Ausnahme.

    Was mich vor allem stört ist die länge der aktuellen und auch der vorherigen Filler. Bedenkt mal folgendes: Narutos Schiffsreise dauert, bei all diesen Folgen, mindestens schon 2 Wochen und das ist noch niedrig angesetzt. Und jetzt denkt nur mal an die arme Anko Mitarashi und ihr Team. Wie lange sind die nun schon dabei Kabuto zu verfolgen 4 Wochen, 3 Monate oder noch länger? Denken wir nochmal zurück. Wann haben wir das erste mal erfahren das Ankos Team Kabuto aufspüren soll? Es war Kapitel 438 (im Anime dann die Folge 165), während des Pain-Arcs, als Naruto die 6-schwänzige Kyuubiform annahm (!). Das ist eine gefühlte Ewigkeit her und auch in der Narutowelt selber ist sicher einige Zeit vergangen. Was ist mittlerweile danach passiert? Konoha wurde zerstört, Naruto plättet Pain, Kagetreffen aller 5 Kage, Madara erklärt den 3. Ninjaweltkrieg Sasuke tötet Danzou, eine Ninjaallianz zwischen allen 5 Dörfern wird gegründet und das Dorf Konoha wird wieder aufgebaut und die Aufbauarbeiten sind auch schon ziemlich weit – Und Anko und ihr Team? Das weiß von alledem nichts. Natürlich, denn sie sind immer noch auf der Suche nach Kabuto und das seit über, jetzt nur auf den Anime bezogen, 70 Folgen (!). Und es geht ja noch weiter, denn es dauert mit SIcherheit noch eine halbe Ewigkeit, bevor Anko dann endlich von Kabuto gefangen wird. Es werden dann am Ende mit Sicherheit über 100 Folgen sein, in denen Anko und ihr Team, nichts anderes machen als dumm im Wald zu hocken um Kabuto ausfindig zu machen.

    Da will ich jetzt nichtmal nur den Fillern die Schuld geben das das alles so unsinnig erscheint, den auch Kishi vergisst einfach mal Charaktere wie Anko und lässt diese unlogischerweise über fast 100 Kapitel unbeachtet, obwohl in dieser Zeit mindestens ein paar Wochen vergangen sein müssen. Und die Filler verstärken diesen Eindruck nochnal extrem.

  8. hiruzen oroshi sagt:

    Aber Q, hier geht es NUR um diese eine filler-folge!
    du musst schon ma den artikel lesen…

  9. manga-bert sagt:

    hallo ich bin neu hier!
    okay. aber ich hab gleich eine frage:
    sollen wir jetzt mit ja oder nein antworten;
    oder sollen wir diskutieren? weil im artikel is ja
    die ganze folge beschrieben… ich dachte Wir schreiben auf,
    was uns alles an der folge gefällt oder was man noch davon im
    kopf hat.

  10. Aeris sagt:

    Hallo manga-bert, willkommen!
    Gerne diskutieren!!
    Ich möchte gerne hören, wie ihr
    a) diesen Filler fandet
    b) wie im Text erwähnt große, wichtige „Grundfesten“ in der Naruto-Welt, die ihr total mögt (so wie bei mir mit den Sannin)
    und c) gerne auch noch andere Sachen über Filler. Oder andere gute Filler, an die ihr euch erinnert.

    @Q: Okay, interessante gute Sache, das mit Anko…Stimmt schon 😉 Und was meinst du denn zu diesem Filler?

  11. manga-bert sagt:

    @ hiruzen oroshi. ja, das mit den ‚zuhause ist, wo jeman an dich denkt‘
    war wirklich unerträglich 😀 aber im I-net kannst du das doch auch auf japanisch gucken. ist viel besser

    und zum Filler: ja, der war wirklich ganz okay.
    also ich sag mal- besser man bekommt diese ‚add on‘ folgen,
    als einfach nur Funkstille!

  12. "Q" sagt:

    @Aeris: Naja ich hatte es ja schon angerissen im ersten „Absatz“. Der FIller war wirklich nicht schlecht, in sich stimmig und passte auch in die Rahmenhandlung. Das ist zumidenstens etwas, da die meisten Filler sonst einfach nur zum abschalten sind. Eine wirklich überragende Folge, fande ich, war es aber denoch nicht, darum kann ich auch nicht viel mehr dazu sagen

  13. Aeris sagt:

    @manga-bert: Hmm, also ich fand das „zu Hause ist wo man an dich denkt“ auch auf japanisch zum kotzen! Schreibe es nur auf deutsch, weil ich nicht weiß, wies auf japanisch geht 😉 ! Vielleicht wars bei hiruzen auch so :p !

  14. hiruzen oroshi sagt:

    ..und ich weiß immer noch nicht, ob das nun ein junge oder
    mädchen war xD und dann dieses komische Gerät,
    was es immer auf’m kopf hatte -.-

    hihi, ich hab ne lustige idee, n Artikel, wo wir uns beraten
    welche filler episoden die unnötigsten sind 😉

  15. "Q" sagt:

    @hiruzen: Das damals im Guren-filler soll wohl auch ein Junge gewesen sein. So eine Art Hakuverschnitt für Arme. Aber Haku hatte damals wenigstens noch Profil, der hier gar nicht. Der war nur ein profilloses und nervendes Balg!

  16. hiruzen oroshi sagt:

    😄 profillos.. ganz genau

  17. Aeris sagt:

    Yuukimaru… „Wääh… *heul-flenn* Hier nimm diese Blume!“

  18. hiruzen oroshi sagt:

    ach, und als adann der kristall kaputt ging,
    als guren starb…

  19. Yasin sagt:

    Schaut ihr auch die anime folgen an so wie ich wenn ja kann ich euch nur eastanime.com anbieten und für den manga einfach nur diese website… PERFEKT diese beiden seiten besuche ich jeden dinnerstag und kanns nicht mehr erwarten dass tobi die augen nagatos an sich reist also die animefolgen sind sehr weit honter dem manga , aber eine frage hätt ich da noch und zwar: werden die anime folgen genau wie die manga kapitel sein oder eben mit den themen?

  20. johnny/ジョニー sagt:

    Hmmm… :/ naja, diese hier beschriebene Filler-Folge hat bei mir persönlich keinen Eindruck hinterlassen, so wie die meisten halt. Die einzge Filler-Folge (eigetlich halb-filler), die wirklich gut war, war die Folge 82 Shippuuden mit Shikamaru nach Asumas Tod, wie von Aeris bereits oben beschrieben. Diese Folge ist sowieso mit einer der besten von ganz Naruto Anime überhaupt. Die Animemacher sollten sich diese Folge öfter anschauen.

    johnny/ジョニー

  21. manga-bert sagt:

    http://www.narutoget.com

    funktioniert 😀 hier bin ich stamm-gast

  22. dickes C sagt:

    Ja ich fand die folge auch toll!!
    bitte mehr neue artikel! die seite hier ist total cool
    ich lese euch schon seit 5 wochen..

  23. fisdandtilus sagt:

    Danke dass du mich auf diese Folge aufmerksam gemacht hast.
    Sie ist wirklich gut. Es sollte mehr Atmosphere Folgen/Kapitel geben!

  24. VenusVult sagt:

    hmmm, ich mag auch keine filler.
    ne frage, ich glaube irgendjemand von euch hatte mal nen thread mit dem lieblings characktar von narutio gemacht, gibt mir mal bitte link.
    mein lieblings thema :hmm. schwer zu sagen bei soviel auswahl.
    die geschichte von orichimaru und danzo.

  25. Aeris sagt:

    @fisdantilus: Yeeeaaaah, bei einem zumindest hats gewirkt!!!!!! 🙂 *freu*

    @Venus: Ich denke du meinst die „Faves“, die findest du auf der Startseite, etwas weiter unten bei den „Specials“!

  26. Aletheia sagt:

    Oh ja, diesen Filler fand ich auch recht interessant. Vor allem aber lustig und das ist eigentlich auch einer der wenigen Gründe, warum ich hin und wieder mal Filler schaue! 🙂 Erstaunt war ich deshalb von der Folge 234, die ja fast schon…dramatisch war, und auf Dramatik steh ich! 😛
    Zudem spielen ja auch noch die Plagen um Konohamaru die Hauptrolle, aber irgendwie hatte der Filler was. Stichwort: „König“. Ich hoffe aber dennoch, dass es bald wieder mit der Original-Handlung weitergeht und diese auch gut animiert wird. Die Kage Arc wurde ja IMO total grottig umgesetzt. 😦

  27. temariileiin sagt:

    Also ich fand den Filler hier auch super, ich fands schön, dass mal alle Charaktere auf einmal aufgetaucht sind (Neji <3, Shino <3, Tenten <3) nur Sai war nicht da o.O
    Nun grundsätzlich zu Fillern: hasst mich, erschießt mich, macht was ihr mit mir wollt, aber die meisten Filler find ich sogar noch toll, Beispiele: Shikamarus Heulflash (oben genannt), Kakashis wahres Gesicht, Das Curry des Lebens, Neji Gaiden, Tentens Vergangenheit, Sais Pause, Tenten als Teamleiterin etc.
    Ohne Filler wäre Naruto schon nach 120 Folgen mit Jiraya fortgegangen und er wäre jetzt auch schon lange im Krieg, wo bliebe denn da die Spannung? Außerdem, wenn man keine Filler schauen will, dann soll man nur die Manga-Kapitel lesen, aber dann weis man ja im Grunde schon was Sache ist und braucht die Folge dann eigtl gar nicht zu schauen. ^^

  28. johnny/ジョニー sagt:

    @temariileiin: Weißt du denn warum es überhaupt Filler-Folgen bei solchen langandaurnden Serien gibt? Es hat nichts mit der von dir beschriebenen fehlenden Spannung zu tun… Filler gibt es deshalb weil so eine Anime-Folge vom Inhalt her ungefähr 2,5 – 3 Manga-Kapitel verschlingt. Daher würde der Anime ohne Filler den Mangastand ganz schnell einholen, und da beide Medien nur 1 mal pro Woche erscheinen (1 Kapitel, 1 Folge), würde der Anime gar nicht mehr weiterlaufen können.

    johnny/ジョニー

  29. temariileiin sagt:

    ich finde den filler hier auch echt toll, von der story und der charakterwahl vorallem ^^ (neji ❤ hinata ❤ tenten ❤ shino <3)
    grundsätzlich was zu fillern: ich finde die meisten filler gar nicht so schlimm, die gehören auch einfach iwie dazu 🙂 naruto wäre zb schon nach 120 mit jiraya fortgegangen und wer keine filler schauen solls lassen, wird ja keiner gezwungen ô.O
    was ich nicht ganz verstehe: kakashi gaiden ist kein filler und tentens vergangenheit schon? weil im grunde isses das selbe nur mit anderen charakteren! bei kakashi gaiden erfährt man etwas über sein sharingan etc und bei tenten etwas darüber wie sie dazu gekommen ist mit waffen zu kämpfen, ich meine beim kampf gaara vs lee erfährt man ja auch warum lee nur taijutsu benutzt (steht sogar im manga) o.O
    meine lieblingsfiller (die meisten von euch würden dieses wort wahrscheins niemals benutzen wollen xD): kakashis maske, shikamarus heulflash, curry des lebens, tentens vergangenheit, neji gaiden etc

    ps: shino ist der allergeilste schmollmund der welt xDD ich frag mich wie lange das noch durch den anime gezogen wird ^^

  30. temariileiin sagt:

    waaah sry für den zweiten kommi!! ich hasse windows vista!! …und meinen freund D: .___.

  31. Revan55 sagt:

    @temariileiin: Filler folgen enthalten informationen die nicht auf dem Manga bassieren. kakashi gaiden kommt im manga vor die sachen um tenten ebent nicht.

  32. Aeris sagt:

    @temariileiin: Ich muss jetzt noch mal nachfragen, was du mit „Neji Gaiden“ meinst… 😦

    Hey Revaaaaaaaaan, lange nicht mehr gesehen/gelesen! 🙂

  33. temariileiin sagt:

    @revan55: das ist mir auch klar xD ich versteh nur nicht warum 2 eigtl identische folgen nicht unter dieselbe kategorie fallen o.O tentens vergangenheit = filler, kakashi gaiden = kein filler, aber wie gesagt: ich check nicht warum das so ist

    @aeris: kurz: shippuuden folge 192
    lang (eher mittelkurz xD): neji wird von konohamaru, moegi und udon interviewt und erzählt, was nach der chunin-auswahlprüfung passiert ist ^^

  34. johnny/ジョニー sagt:

    @temariileiin: @Tentens Filler-Folgen: Es sind eben Filler-Folgen des Anime. Noch mal ganz verständlich: alles was im Manga vorkommt ist kein Filler-Inhalt und kann es auch nicht sein weil es eben im Manga erscheint, ist ja von Kishi selbst. Und Tentens Vergangenheit kommt nur im Anime vor, nicht im Manga, Kakashi Gaiden dagegen ist Manga-Inhalt pur (Kapitel 239-245 glaub ich). Deshalb ist Kakashi Gaiden selbstverständlich kein Filler und Tentens Vergangenheit da aus einer Shippuuden-Filler-Folge eben ein Filler. Alles ganz einfach. Diese eine Folge von Tentens Vergangenheit im Anime ist genauso Filler wie z.B. die Geschichte um Guren und Yuukimaru.

    johnny/ジョニー

  35. temariileiin sagt:

    @johnny ich glaub du verstehst mein problem nicht ganz xD mir ist klar dass episoden die nicht im manga vorkommen filler sind und eigtl nicht zur story gehören, aber tentens vergangenheit und kakashi gaiden sind eigtl die einundselben folgen nur mit anderen charakteren, bei kakashi gaiden erfährt man etwas über sein sharingan und bei tentens vergangenheit etwas darüber wie sie zu ihren waffen gekommen ist. deshalb müssten beide folgen entweder im manga sein oder beide müssten filler sein, aber ich peile nicht warum das nicht der fall ist und DAS ist es was mich so nervt o.O

  36. "Q" sagt:

    @temariileiin: Das liegt daran, das es Kishi wichtig war Kakashis Vergangenheit zu beleuchten – Immerhin gehört Kakashi zu den Hauptcharakteren. TenTen zählt dagegen zu den Nebenpersonen und ihre Vergangenheit ist aus diesem Grund eher belanglos!

  37. Aeris sagt:

    Bin mir nicht sicher, ob sie’s so verstanden hat… so würd ichs formulieren:
    Kakashi Vergangenheit WOLLTE Kishimoto einfach erzählen, und die von Tenten eben NICHT.
    Das ist der Grund.
    Sonst müsste Kishimoto ja jeden einzelnen Flashback ausarbeiten und in Kapitel unterbringen, und dann wären wir jetzt vermutlich noch nicht mal mit dem Kampf Sasuke gegen Itachi fertig 😀 😀 !

  38. johnny/ジョニー sagt:

    @temariileiin: Der Inhalt einer Anime-Episode ist doch kein Maß für *fillerhaftigkeit* (blödes Wort, ich weiß ^^) der Folge. Filler haben nichts mit der Vergangenheit oder der Darstellung der Vergangenheit zu tun! Keinesfalls! Das ist hierfür absolut belanglos. Es ist egal, was alles im Anime dargestellt wird, ob Vergangenheit in ähnlicher Form wie bei Kakashi Gaiden oder sonst was, solange es nicht im Manga vorgekommen ist, ist und bleibt es Filler. Und noch zum Verständnis des Kanons in Naruto: der Manga ist die primäre Geschichte und zählt als primäre Quelle in jeder Hinsicht, auch Databooks von Kishi gehören zur Primärquelle wie Manga. Anime dagegen ist sekundär. Das heißt, dass es sich bei Kakashi Gaiden primär um Manga-Kapitel handelt, nicht die Folgen, wie du es sagst. Im Anime wurde Kakashi Gaiden nur genauso wie der ganze Naruto-Manga umgesetzt, ist ja ganz normal. Deshalb kann man Tentens Anime-Folge nicht mit Kakashi Gaiden Manga-Kapiteln vergleichen. Das ind zwei absolut verschiedene Sachen, der Inhalt ist, wie gesagt, absolut unwichtig.

    johnny/ジョニー

  39. shizuee sagt:

    wurde kakashis gaiden nicht auch nur als filler folgen ausgestrahlt, weil es so nicht in die handlung passte? im manga kam es ja als glaube ich erstes kapitel der shipuuden reihe, also kurz bevor naruto im manga wiederkehrt vor. und das konnte man halt nicht so recht einfach als eine normale folge z.B. während des kampfes sasuke gegen itachi oder so einbringen, das hätte ja keinen sinn ergeben. deswegen hat man die kapitel doch einfach als filler folge verpackt, sodass man sie einfach irgendwann ausstrahlen konnte, ohne rücksicht auf die handlung im anime, oder sehe ich das falsch?

  40. "Q" sagt:

    Es ist ein Special, kein Filler. Wie gesagt – es kann kein Filler sein, weil es im Manga vorkam. Dabei spielt es auch keine Rolle das Kakashi Gaiden im Manga an einer anderen Stelle platziert wurde, wie im Anime. Es war so oder so ein Rückblick in die Vergangenheit Kakashis, die so nichts mit der eigentlichen Handlung der Story zu tun hatte, sondern lediglich ein Einblick in Kakashis Werdegang lieferte.

  41. Aeris sagt:

    Ich weiß gar nicht, warum sich so viele mit der Definition von Filler so schwer tun 😉 !
    1. „als Filler-Folgen ausstrahlen“ gibt es so gar nicht, es ist ja nicht so, als ob die am Anfang „Filler“ groß hinschreiben, und das damit so definieren.
    2. Nur weil die Position in der Veröffentlichung anders ist, heißt das doch nicht, dass es auf einmal Filler wird. PS: Stimmt, Kakashi Gaiden war im Manga der Übergang zwischen „Naruto normal“ und „Naruto Shippuuden“.
    3. Die beiden Dinger heißen „Filler“ und „Kanon“. Kanon ist alles, was im Manga original von Kishimoto kommt. Filler sind alle Handlungen, Inhalte, die sich zusätzlich nur für den Anime ausgedacht werden. Wenn man das im Kopf hat, ergibt sich das von alleine, dass die Position der Veröffentlichung da nix dran ändert.
    4. Der Zeitpunkt, zu dem Kakashi Gaiden im Manga kam, machte an der Stelle ja „genau so wenig Sinn“ wie im Anime: Im Anime war es da, wo Sasuke sich sein neues Team zusammenstellt.

    Ich denke, dass sie es nicht original wie im Manga zwischen „normal“ und „Shippuuden“ gepackt haben, weil sie für die erste Shippuuden-Anime-Folge was ganz Besonderes vorhatten: Der „Flashforward“ (also nicht Flashback = zurück, sondern „vor“) zu der Szene, wo Naruto und Sasuke das erste mal nach den 2,5 Jahren einander wieder begegnen. So fing der Anime ja wieder an, Naruto hastete durch Orochimarus Versteck, dann explodierte da diese eine Höhle, und Sasuke stand hoch oben, Naruto & Sai & Sakura & Yamato da unten. Sasuke sprang runter zu Naruto, sah Kyuubi in Naruto; und dann gings zurück in die Gegenwart.

    PS: Im Manga gibt es die Unterteilung in „normal“ und „Shippuuden“ gar nicht.

  42. Aeris sagt:

    Oh, Q war schneller, und kompakter! 😀

  43. johnny/ジョニー sagt:

    @Aeris: „…warum sich so viele mit der Definition von Filler so schwer tun…“ <- nicht "so viele", soweit ich es sehe nur "temariileiin" ^^

    johnny/ジョニー

  44. temariileiin sagt:

    ich glaub mit nebencharakteren hat das so ziemlich gar nix zu tun, man sieht ja auch wie lee zu seinem tai-jutsu gekommen ist im manga oder wie nejis vater gestorben is, alles keine filler!!
    ich tu mir nicht mit der definition schwer, ich bin nur genervt von der tatsache, dass einige folgen als filler ausgestrahlt werden und ned im manga vorkommen, meiner meinung nach aber dazugehören sollten, wie jz zb folge 232

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s