Ich will auch ein „Akatsuki“ sein

Die Riege des Bösen

Wer hat noch nicht daran gedacht:
Ich würde gerne in dieser bekloppt-auffälligen Kutte mit dem Binsenhut herumlaufen, böse und gemein sein, superkrasse Künste können und von allen gefürchtet werden.
Als Akatsuki vorgestellt worden ist und einfach nur COOL in Konoha einmarschiert ist, haben die ersten bei Itachis Anblick gedacht: „Mann, ist der cool, in die Organisation will ich auch.“ Zumindest war es bei mir so. Dieser (sorry:) abgefuckte Blick über seinen Mantelrand ist einfach SO verdammt cool…

Der neue Rekrut

Nehmen wir also mal an, ihr seid GERADE bei Akatsuki eingetroffen und werdet den anderen Mitgliedern vorgestellt:
WARUM seid ihr hier?

Und wem werdet ihr als Partner zugeteilt?

Und warum seid gerade ihr in die Gruppe aufgenommen worden?

Gut. Ihr habt also in der Organisation Fuß gefasst – warum auch immer – und bekommt eure Missionen. Was treibt ihr denn so, als Akatsuki-Mitglied (Hier könnt ihr alles anklicken, dass zutrifft)?

Nun gut – Akatsukis Kader ist ja nun mal merklich geschrumpft. Wie hat es euch denn erwischt?

Tjoa, so ging ein Abenteuer zu Ende.
Habt ihr tiefere Vorstellungen? Wollt ihr uns erzählen, wer ihr so in der Organisation wärt? Was eure Hintergrundgeschichte ist? Was ihr könnt? Hier ist der Platz dafür!

Ninjason

Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

16 Kommentare zu “Ich will auch ein „Akatsuki“ sein

  1. Aeris sagt:

    Wo hast du denn das coole Aufmacher-Bild her? Hab mich schon gewundert, da du sonst immer zu dA zurück-linkst…

  2. Ninjason sagt:

    Ich hab doch immer die geilsten Bilder.

    Das hier hab ich so im Netz gefunden, leider keinen Zeichner ausmachen können, obwohl ich mich nochmal extra dumm und dusselig gesucht habe.

  3. 47Azzlack sagt:

    Da gebe ich Ninjason Recht, er hat immer die geilsten Bilder :D.

    Wenn es für mich einen Grund geben würde einer Terrororganisation beizutreten, dann nur um einer bestimmen Person näher zu treten.
    Ich würde alles geben um als fiktiver Charakter den fiktiven Itachi kennen zu lernen.
    Das wäre wirklich der einzige Grund. Sonst bin ich so voll lieb und so :D.

  4. johnny/ジョニー sagt:

    Haha =) ich bin der einzige Voter für Kakuzu als meinen Partner. 😀 😀
    So soll es auch bitte bleiben!!! ^^

    johnny/ジョニー

  5. Ninjason sagt:

    Ich finde es interessant, dass der All-arounder gegen den Uchiha/senju/etc führt.

  6. FTW-OZ sagt:

    Dass Kakuzu so wenig stimmen gekriegt hat, mag auch daran liegen, das Geld in seiner Motivation keine kleine Rolle gespielt hat.

    Dürfte wohl keinen ernsthaft wundern, dass Itachi die Liste anführt.

  7. johnny/ジョニー sagt:

    @FTW-OZ: Da sind Kakuzu und ich uns ähnlich 🙂

    Ach, Mist! Jetzt hat Kakuzu schon einen 2 Vote.

    johnny/ジョニー

  8. Hodi sagt:

    Kakuzu war ja dafür bekannt das er alle seine Partner vor Hidan gekillt hat.

    Mein Partner wär klar Sasori 😀

  9. helvete sagt:

    @ hodi: aber hidan hat er nur nicht gekillt, weil es nicht ging. heißt also auch, dass johnny, wenn er stark genug ist und davon gehe ich aus :P, ebenfalls nicht umgebracht wird

  10. johnny/ジョニー sagt:

    Ich lief aus Angst vor Kakuzu einfach weg xDD

    johnny/ジョニー

  11. "Q" sagt:

    Ich denke ich bin einfach zu Gutherzig, als das ich einfach Leute killen würde – grundlos.

    Deshalb kommt für mich, als Grund für den Beitritt zu Akatsuki, nur das Spionieren in Frage.

    Als Partner passen deshalb auch nur Leute, die nicht clever genug sind, um die Tarnung aufliegen lassen. Spontan fallen mir da nur Kisame und Hidan ein, denn die sind echt so dämlich, das sie die ein Spion nichtmal entarnen würden, selbst wenn man denen das ins Gesicht sagen würde.
    Itachi würde auch noch gehen, da er selber auch nur aufgrund einer Mission bei Akatsuki gelandet ist. Der würde es nicht verraten, selbst wenn er es rausfinden würde.

  12. milchs0r sagt:

    @Q
    Wie kommst du darauf, dass Kisame „dämlich“ ist?
    Ich würde ihn nicht auf eine Stufe mit Hidan in der Hinsicht stellen.

  13. "Q" sagt:

    Ok, er ist nicht dumm wie Hidan, das war vielleicht unglücklich ausgedrückt, aber Kisame ist keiner der weit vorraus denkt und auch niemand der ein Plan, eine Vorstellung oder überhaupt ein Ziel für seine Zukunft hat. Kisame ist jemand, der nur in den Tag hinein lebt, auf der Suche nach dem nächsten Gegner, gegen den er kämpfen kann. Was um ihn herum passiert interessiert ihm nicht wirklich, deshalb wäre er ebenfalls ein idealer Partner.

  14. Hodi sagt:

    Kisame such zwar ständig starke gegner , er hat aber auch ein ziel.
    Er war so von Tobis plan überzeugt und tut alles um ihn in die tat umzusetzen.
    Das Kisame ist nich ansatzweise mit Hidan zu vergleichen.
    Kisame meiner meinung nach sehr wohl ein clevere Ninja , gut mit Itachi kan man das nicht vergleichen aber Tobi würde einem unterbelichteten Ninja nicht so vertrauen das er ihm wichtig spionasche Missonen gibt.
    Er war so von Tobis plan überzeugt und tut alles um ihn in die tat umzusetzen.

  15. Ich bin Shimipi Aburame. Ich habe dem Dorf den Rücken gekehrt, da ich nicht mehr einverstanden war mit der Ninja-Welt. Keiner von uns ist unschuldig, wir alle haben getötet – auch unschuldige. Doch wurde uns immer gesagt es sei zum wohl des Dorfes. Zum wohl von unserem Dorf. Niemand hat daran gedacht das es falsch ist. Der dritte Hokage hat immer gepredigt, dass wir alles tun müssen um den Willen des Feuers zu beschützten. Welch ein Faschist. Ich habe viele unschuldige getötet nur um ein paar wenige aus Konoha zu retten.
    Das war nicht mehr zu ertragen.
    Ich beherrsche geheime Käfer-Jutsus die Torune, möge er in Frieden ruhen, Shibi, ja selbst Deidara vor angst erstarren lassen würde. Also zog ich in die Welt um mehr über sie zu erfahren – auch habe ich mich von ihr abgewandt. Ich lebte nur noch von Kampf zu Kampf, hoffte auf den Gegner zu finden, der dem ganzen endlich ein Ende setzt und mich aus dieser kranken Welt zu befreien.

    Dann war es soweit ich bin auf einen Gegner wie keinen zweiten Gestoßen. Den großen Pain. Ich habe einige von ihnen besiegen können, doch er kam immer wieder. Ich wurde geschlagen. Zum ersten mal, seit einer langen Zeit. Aber er erlöste mich nicht, nein, er gab mir eine neue Aufgabe, er zeigte mir eine neue Zukunft. Endlich würden alle begreifen und sehen, was es heißt Frieden zu stiften und zu bewahren – das ginge nur mit Opfern. Vielleicht würden sie dann damit aufhören.
    Ich hoffte, nein, ich wusste, dass das der einzig richtige Weg sein kann.
    Ich lernte einige berühmte Ninjas kennen. Die meisten durchschaute ich nicht. Außer Itachi. Ihn ihm sah ich alles was diese Welt so schlecht gemacht hat. Er wurde schon als Junge so kalt, das er aus einer Lust heraus seinen ganzen Clan abschlachtete. Am liebsten würde ich ihn gleich hier töten.
    Wenn ein Aburahme vor etwas keine Angst hat, dann vor dem Sharingan. Meine Insekten würden sich schon um ihn kümmern.
    Doch noch musste ich für Pains Traum, meinem Traum, warten. Also zog ich mit Kisame wieder in die Welt. Ich merkte schnell wir passen gut zusammen, er ist ein starker Nahkämpfer ich agiere lieber aus dem Hintergrund. Doch wir beide können dem Gegner sein Chackra nehmen. Allerdings werde ich mich wohl, bei gegebener Zeit auch um ihn kümmern. Er tötet nur zum Spaß. Ich verachte auch ihn. Ohne Pain würde ich wohl gegen alle hier kämpfen müssen.

    Doch dann hörte ich die schreckliche Nachricht. Pain ist tot. Es gab tatsächlich jemanden der Pain besiegen konnte? Dann auch noch aus Konoha? Ich traf Konan, sie erzählte mir alles. Naruto Uzumaki, der Junchuriki des Kyuubi, ich musste ihn kennen lernen, hatten wir doch die gleichen Ziele. Indem Moment als ich los wollte, erschien plötzlich dieser Tobi und ich sagte ihm ich würde Akatsuki verlassen. Nein, Naruto dabei helfen Akatsuki zu vernichten. Da sah ich das Sharingan in seiner Maske.

    Ich war so ein eingebildeter Narr!

    Ich spiele gerne Rollenspiele und denke mir dazu gerne ganze Characktere aus. Dieser ist mir schon bei euerem letzten Akatsuki Thread eingefallen.
    Ich hoffe ich sprenge nicht den Rahmen.

  16. Baalrogh sagt:

    @mitschupitschu

    Ich finde das echt super dargestellt!
    Und ich glaube nicht, dass du den Rahmen sprengst, sondern eher bisher den besten Kommi hier gepostet hast (nichts für Ungut, an die restlichen leute).

    Ich glaube, ich werde dir das nachmachen bzw. es zumindest versuchen.

    mfG

    Baal

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s