Warum hat die Aeris eigentlich irgendwie nie Zeit?

Ja, das frag ich mich selbst irgendwie auch.

Nein 🙂 , im Prinzip weiß ich es ja schon, aber um mal ein bisschen näher an euch ranzurücken und „greifbarer“ zu sein, wollte ich euch hiermit mal ein bisschen beschreiben, was mich in letzter Zeit alles so von Naruto abhält (Schande über mein Haupt).

Punkt 1: Arbeit

Ich denke, das ist so eine Phase gerade. Unser eines Spiel, für das ich maßgeblich verantwortlich bin, befindet sich nämlich gerade in der heißen Endphase, und Leute, ihr könnt euch nicht vorstellen, was man da alles machen, beachten, fertig kriegen und schön machen muss, und was man da alles mal so vergessen kann. Die gesamte letzte Woche war ich glaube immer ne Stunde länger arbeiten, nur um so einiges zu schaffen. Mein Wecker klingelt morgens um 7.10, um 7:51 sitz ich dann im Zug, sodass ich um 8.30 an meinem Schreibtisch in Hannover sitze. „Normal“ wär dann um 17.25 losgehen und um 18.30 zu Hause sein, nach Adam Riese war ich also die letzte gesamte Woche erst um halb 8 zu Hause. Dann mach ich mir was zu essen, nach 3-4 Tagen ist regelmäßig irgendwie abwaschen dran, und duschen (das häufiger als alle 3-4 Tage *ggg*) und ab und zu mal irgendwas anderes kleines aufräumen.

Ja, ihr merkt vielleicht schon, dann ist es auch schon halb 9 oder 9. 2 von 5 Tagen in der Woche hab ich dann vielleicht auch einfach mal nur Bock auf Fernseh gucken, und so sitz ich da bis 10 oder so. Aktuell lese ich eine Fanfiction über Final Fantasy VII, die ich gerne zu Ende bringen möchte, deswegen leg ich mich um 10 oder so vielleicht auch hin, les noch 1-2 Kapitel, und dann penn ich auch schon ein.

Und dann gehts wieder von vorne los.

Ich hab echt das Gefühl, ich hör mich an wie ne alte Oma, aber die Arbeit schlaucht mich gerade schon ganz schön und ich bin ziemlich früh total kaputti und möchte gern ins Bett.

Da ich aber auch weiß, dass das nur grad eine Phase ist, da unser Spiel fast fertig ist/sein muss, wird das auch wieder vorbei gehen und es wird alles lockerer. Nur im Moment ist das halt nicht so.

Punkt 2: Familie

Meine Family ist mir super wichtig. Deswegen kann ich schon mal einen Abend damit verbringen, alle abzutelefonieren, um mich und sie auf den neuesten Stand zu bringen. Da ist einmal meine große Schwester, die seit 4-5 Monaten ein Baby hat und mit der ich mich gerne lang unterhalte (es sei denn klein Collin schreit aus dem Off und will was zu essen). Da kann ein Telefonat in der Woche schon mal 30 – 40 Minuten lang gehen. Danach ruf ich meine Mutter an, mit der es nicht ganz so lang, aber auch länger gehen kann. Dann ruf ich noch meinen Vater an (geschieden), und mit dem laber ich ganz unterschiedlich lang mal recht kurz und dann wieder ziemlich lang.

Joa, und so ist wieder eine Stunde oder so dahin von einem Tag.

Punkt 3: Freund

Der ist mir auch super wichtig! *hüstel-untertrieben-hüstel* Mit ihm telefoniere ich zurzeit mindestens ne Stunde am Tag, kann aber auch leicht mal doppelt so lange gehen. Das Wochenende verbringen wir dann meistens komplett zusammen, und höher als „Naruto“ stelle ich ihn ehrlich gesagt nicht – noch nicht xD xD xD!

Punkt 4: Ramen-chan

Jahaaaaaaaa, das gibts auch noch, und das ist natürlich auch ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben, allerdings erst hinter den anderen Sachen.

In letzter Zeit beschäftigt mich das schon ganz schön, dass ich sehr viel weniger Zeit für euch hier hab, für Artikel, für pünktliche LANGE Breakdowns, und für ausgiebige Kommentare. Bei den letzten 2-3 Kapiteln war es eher so, dass ich die „Verpflichtung“ gespürt habe, einen BD zu schreiben, und das soll so natürlich nicht sein! Ich hab aus Spaß damit angefangen, und es soll Spaß bleiben! Wenn es mit einer Verpflichtung verbunden ist, ist das gar nicht gut.

Aber auch das sehe ich wie gesagt als Phase an, unter anderem wegen Punkt 1, aber auch wegen des Inhalts der letzten Kapitel: Die sind gut, sie gehen voran, es geht was ab, Action und so, aber ihr wisst ja, dass ich sehr viel mehr zu sagen habe, wenn etwas Mysteriöses, Theoriefähiges passiert! *die-hände-schmunzelnd-reib*

Außerdem bin ich es langsam Leid, am Ende eines jeden BD zu schreiben, wie sehr ich mich aufs nächste freue, Tobi sehen will, Sasuke sehen will, Kakashi sehen wi…. zzzZZZZ *schnarch* Oh hoppala, vor lauter Repitition eingeschlafen. 😀

 

Joa, das isses so. Verständlich? Total bekloppt? Gar keinen Unterschied mitbekommen? Deswegen Ramen-chan schon verlassen (lol, wenn’s so wär, würdet ihr das hier eh nicht lesen)?

Aeris

 

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

6 Kommentare zu “Warum hat die Aeris eigentlich irgendwie nie Zeit?

  1. semiramis sagt:

    Kann ich nachvollziehen, bzw. kommt mir irgendwie bekannt vor. 😉

  2. pimp1992lo sagt:

    aeris braucht einen Ghostwriter 🙂

  3. 47Azzlack sagt:

    @Pimp1992lo Dein Kommentar hat mich laut lachen lassen – alleine vor dem PC.

    @Aeris :

    Komm Punkt 3 kannste doch wegradieren ;P.
    Nee, jez mal Scherz bei Seite, wie du schon gesagt hast es sollte wirklich beim Spaß bleiben und keine Verpflichtung werden. Meine Schwester hat auch vor kurzem ( Acht Monaten ) eine Tochter bekommen und ich will jeden Abend alle möglichen Geschichten vom Baby hören :D.

  4. Rhage sagt:

    was für n spiel macht ihr den wenn ich mal fragen darf?

  5. xyloliontari sagt:

    QPimp1992lo LOL xDD

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s