Das Shinobi-Team – Zukunft?

Ich wollte mal fragen…

Als ich im letzten Jahr zurückgeschraubt habe, war ich gerade inmitten meiner Analyse zum „besten Shinobi-Team„.

Ich bin gerade meine angefangenen Artikel durchgegangen und habe den Artikel zur zweiten Mission entdeckt, die ich mal machen wollte.
Jetzt wollte ich mal anfragen, ob daran überhaupt ehrliches Interesse besteht.
Mir persönlich haben diese Artikel gefallen, aber sie waren UNGLAUBLICH arbeitsintensiv und die Teilnahme war auch nicht so der Bringer – ich hatte auch das Gefühl, dass es niemanden so richtig interessiert. Daher frage ich mal und bitte um ganz ehrliche Antworten, denn wenn ich mir umsonst den Stress mache, ist das ja einfach unnötig:

SOLL ich das weitermachen?
Ich würde es gerne, aber eben auch nur, wenn es auch jemand lesen „möchte“ und nicht, weil es grad der einzige neue Artikel ist.
Ziert euch nicht, „Nein“ zu sagen, denn:

1) eine ehrliche Antwort bringt mir mehr
2) ich kann die Zeit in Dinge investieren, die EUCH mehr interessieren
3) ich würde meine Zeit verschwenden
4) ich kann harte Kritik ab!

Ninjason

Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

10 Kommentare zu “Das Shinobi-Team – Zukunft?

  1. Skor sagt:

    Also mich intressiert der Artikel nicht wirklich, würde ihn dann wahrscheinlich nur lesen weils der neuste ist.

  2. Ninjason sagt:

    OK, danke.
    Das ist ja nun nicht, worauf ich mit meinen Artikeln abziele – vor mich hinschreiben, kann ich ja auch alleine.

    Hier geht’s ja darum, dass ihr sachen bekommt, die ihr auch lesen wollt.

    Danke dir, Skor – Ich glaube, der erste Kommentar war der schwierigste ^^ und hoffe, dass das Eis bricht und mir mehr Leute, ihre Meinung sagen.

  3. Aeris sagt:

    Also ich glaube ebenfalls, dass diese gesamte „Kategorie“, in die auch die Shinobi-Fights zählen, nicht so pralle ist, da sie auf einen gemeinsamen Konsens von Autor und Lesern abzielt, und das ist fast unmöglich. Oder es läuft darauf hinaus, dass der Autor das Ergebnis „diktiert“, und das ist ja auch panne…

    Natürlich würde ich es gerne lesen und mich stark engagieren, aber ich glaube trotzdem, dass der Aufwand nicht in Relation zu dem Feedback und dem Entertainment hier auf Ramen-chan steht 😦 , leider.

  4. Ninjason sagt:

    Ich sehe die Sache ähnlich.

    Es ist ziemlich schwer, es einer Mehrheit Recht zu machen, wenn man so einen Artikel schreibt.
    Und selbst eine Mehrheit wäre kacke, weil es bedeutet, dass es einige außen vor lässt.

    Ich habe kein Problem damit, Dinge zu schreiben, die manche Leser reizen (wie zb Anti-Sasuke-Artikel) aber bei diesen Kampfartikeln sieht sich der Verteidiger eigentlich in aussichtsloser Lage, da es ein wild aus der Luft gegriffenes Szenario ist, für das er keine Belege hat.

    Der Angriff (der Artikel) steht allerdings schon da und übt Einfluss aus, sodass ihm die meisten einfach den Rücken kehren, weil sie das Bestimmen der Situation durch die Existenz des Artikels nicht leiden können – so wie ich beim Naruto vs Kakashi.

  5. Link sagt:

    Ich muss zugeben, ich bin auch kein Fan dieser Art von Artikeln bzw. Diskussionen. Ich würde da viel lieber eine weitere deiner Analysen lesen, Ninjason. Das können die Shinobi-Analysen sein oder auch andere Analysen wie die von Kakashi als Sensei. Solche Artikel lese ich hier, neben den Breakdowns von Aeris, am liebsten.

  6. hallo sagt:

    ich würde ihn nicht lesen das liegt aber daran das ich lieber so sachen wie den bd lese oder theorien zu neuen sachen in der naruto welt bzw. wiederlegungen von theorien so wie zum beispiel madara-degenerations theorie etc.

  7. narut0-fan7 sagt:

    ich finde diese shinobianalyse sehr gut, besonders weil die möglichkeit besteht die einzelnen kämpfen mit einem eigenen team zu machen.

    allerdings glaube ich, dass die beteiligung an einer solchen analyse eher mau bleiben wird. ganz einfach, weil man auch zum schreiben der eigenen kommentare sich wirklich gedanken machen muss und auch zeit braucht, um das wirklich gut aufzuschreiben.

    ich fände es zwar schön, wenn es diesen artikel weiterhin geben würde, kann aber verstehen, wenn du aufgrund der tatsache, dass es nur wenige interessiert und es sehr zeitaufwändig ist, dieses projekt nicht mehr fortführst

  8. Eine Frage mal im Vorraus ?! Wie war das jetzt nochmal mit der Analyse sollten wir unsere Teams vorstellen und die von dir vorgeschriebene n Missionen sinnvoll lösen und den Verlauf einer solchen Mission möglichst gut beschreiben so wie sie ablaufen würde oder stellst oder ‚analysierst‘ du praktisch das wohl beste Shinobi Team?
    Und waren das voneinander unabhängige Artikel oder nicht?

    Jedenfalls würde ich ähnlich wie Skor sehr gerne so eine Analyse
    lesen und eigentlich auch kommentieren ,aber ich denke auch ,dass mit dem eigenen Shinobi Team könnte nichmehr so richtig klappen Gründe sind ja schon gennant(Feedback und so weiter) .Weiterhin hab beispielsweise ich meine Teamaufstellung vergessen,ich erinnere mich nur noch wage an meine Teams(Itachi,Zetsu,Sasori und nochwer waren’s an das andere erinnere ich mich garnich und meine Teams waren auch nur teilweise zusammengewürfelte Lieblingsshinobi was heißt, dass ich nochmal ganz neue aufstellen müsste … )

    Auch hat sich viel geändert :
    Beispielweise hast du Kankuro damals als einen billigen /schwächeren Abklatsch von Sasori bezeichnet die Frage ist halt ob du das immernoch so siehst?!
    Über Hanzou haben wir jetzt auch einige Infos,sodass man hier die Frage stellen kann ob er zu den nominierten Shinobi kommen kann?!
    Bei den entweder oder Shinobis standen Minato und Tobi zur Auswahl-> Minato wurde gewählt ,ob wir das immenroch so sehen?

    Somit müsstest du vielleicht ein paar Sachen abändern.

    Na dann meine Meinung hab ich abgegeben 🙂

  9. Aeris sagt:

    Also bitte, wenn es hier gerade darum geht, dass die Artikel selbst in DEM Umfang zu viel Arbeit sind, dann kommt es doch bestimmt nicht in Frage, jetzt noch Kandidaten nach- oder umzunominieren…

    Und wenn du dein Team nicht mehr weißt, dann such den Artikel mit den User-Dream-Teams und guck nach!

  10. Also mir gefiele ein solcher Artikel persönlich sehr sehr gut!!!
    Es dürfen aber nicht diese ausgedachten Charaktere sein, die du einbeziehst (die hattest du irgendwann mal vorgestellt. Ich meine die aus diesem Artikel: https://ramenchan.wordpress.com/2010/08/05/das-beste-shinobi-team-vorbereitung-fur-mission-2/ ). Ansonsten würde ICH mich persönlich wirklich sehr über den Artikel freuen :D!
    Am meisten würde ich mich freuen, wenn du eine Analyse über Hiruzen Sarutobi oder Danzou oder Kisame oder Killerbee machen würdest ;).

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s