Eine entschiedene Sache? Kakashi vs Naruto

Kakashi's Garden - by ~sonteen12

Ja, ich traue mich jetzt! Ich mache diesen Shinobi-Fight jetzt! Auch wohlwissend, dass Ninjason, einer der größten Kakashi-Vertreter hier auf Ramen-chan nicht an der Diskussion teilnehmen wird, um Kakashi zu verteidigen, weil er 1000%ig davon überzeugt ist, dass es da nix zu verteidigen gibt.

Aber vielleicht sind wir da ja anderer Meinung… 😉

Hier sei erst nochmal der Link zu den Fight-Regeln gegeben! Also, dann mal los!

„Also, Kakashi-Sensei…“, sagt Naruto mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht. „Sind sie sich wirklich sicher, dass sie gegen ihren besten Schüler antreten wollen?“

Kakashi blickt nicht von seinem geliebten Icha-Icha-Tactics hoch, dass er nunmehr zum 19ten Mal durchliest, als er antwortet: „Ja, ganz recht, Naruto. Ich will deine Fähigkeiten testen. Ich muss dich zu jedem Zeitpunkt einschätzen können, und das kann ich nur, wenn ich Mann gegen Mann mit dir kämpfe.“

Naruto lacht triumphierend. „Also, fangen wir an, Kakashi-Sensei!“

Kakashi klappt sein Buch zu, steckt es in seine Gesäßtasche und spannt seinen Körper an. Er hebt sein Stirnband um sein Sharingan freizulegen. Er wird es brauchen, denkt er sich. Er kann Naruto nicht leichtfertig gegenüber treten, auch wenn dieser sehr viel weniger Erfahrung hat und Besonnenheit übt. Naruto hat viel mehr Chakra als er und weitaus zerstörerischere Jutsus, und auch mit Tricks geizt Naruto nicht. Kakashi gestand ihm sogar schon einmal zu, dass er ihn bereits übertroffen habe. Doch kann Naruto seine zerstörerischen Jutsus gegen Kakashi durchsetzen, kann er sie „an den Mann bringen“, und kann Kakashi die überragende Durschlagskraft mit anderen Qualitäten ausstechen?

Naruto geht in Position und legt seine beiden Hände wie in der Pistolen-Geste aneinander…

Aeris


Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

43 Kommentare zu “Eine entschiedene Sache? Kakashi vs Naruto

  1. Aeris sagt:

    Heheee, ja das mit der Pistolen-Geste sollte nur ein kleiner Sennen-Goroshi-Wink an euch sein, soll nix mit dem Fight an sich zu tun haben 😉 !

    Also, was denke ich, wie es ablaufen wird?
    Wie wir wissen, hat Naruto ein Vielfaches an Chakra mehr als Kakashi. Kakashi selbst ist nicht soooo schlecht mit seinem Chakrahaushalt, ein Shikamaru hat denke ich noch weniger, aber trotzdem wird er sich zusammenreißen müssen.

    Naruto ist (denke ich) bewiesenermaßen der Meister des Kage-Bunshins- und Kawarimi-no-Jutsu-Verarschens. Zweiter allerdings ist meiner Meinung nach ganz eindeutig Kakashi: Er benutzt am zweithäufigsten diese Verarschjutsus, und wenn wir Naruto ein paar mal mit diesen Tricks davonkommen lassen werden, so müssen wir das auch Kakashi einräumen. Er wird sicherlich dem ersten Rasen Shuriken oder ähnlichem mit einem Bunshin oder einem Kawarimi entgehen.

    Was meint ihr, ob Naruto in so einem Kampf den Sennin Moodo benutzen würde? Wenn er sich auf einer Wiese nahe Konohas mit Kakashi trifft, um einen Testkampf zu machen, wird er dann zuvor in der Froschwelt 2 Bunshins platziert haben, die Naturchakra sammeln? Finde ich irgendwie zweifelhaft… Je nachdem, auf was für einen Konsens wir hier kommen, können wir ein Rasen Shuriken also gleich schon einmal ausschließen. Was meint ihr?

  2. ftw-oz sagt:

    Seit dem Sennin-Modus sehe ich Naruto klar im Vorteil, durch die Beschwörung der beiden Frosch-Weisen, wäre er auch beim Thema Erfahrung nicht zu sehr im Nachteil. Gamabunta und oder Gamaken könnte er noch zusätzlich beschwören.
    Vom Kyuubi-Modus ist ja eigentlich noch nix genaueres bekannt, aber schwächer wird er dadurch sicher nicht geworden sein

  3. "Q" sagt:

    Eigentlich gibts da gar nicht viel drüber zu diskutieren. Selbst Kakashi hat zugegeben das Naruto ihn längst übertroffen hat, und das war bevor er den Kyuubi Modus erlernt hat. Mag ja sein das Kakashi über mehr Kampferfahrung und strategisches Denken verfügt, aber wenn man vom aktuellen Stand des Mangas ausgeht, hat Kakashi, meiner Meinung nach, nicht den Hauch einer Chance. Warum ich das so sehe? Ganz einfach. Selbst ohne Narutos Imba-Rasengantechniken (Cho Oodama Rasengan, Rasen Shuriken usw.) ist selbst sein Standart-Rasengan um es mit Kakashis Zweitstärkster Technik, dem Raikiri, aufzunehmen. Und selbst Kakashis stärkste Technik, das Kamui, bringt ihm nichts, da Naruto in Sachen Speed (was immer sein ganz großes Manko war) nun in einer eigenen Liga spielt, seit er den Kyuubi Modus beherrscht. In Sachen Ausdauer war er ihm schon immer überlegen, auch hier also Punkt für Naruto.

    Ich fass mal zusammen.

    Für Naruto spricht:
    -Viele Attacken die Massiv Schaden anrichten
    -übermenschliche Körperkraft, dank Sennin- und Kyuubi-Modus
    -übermenschlicher Speed, dank Sennin- und Kyuubi-Modus
    -guter Kampfinstinkt
    – Überaschungsninja Nr. 1 (hat immer eine geniale Idee auf Lager 😀

    Für Kakashi spricht:
    -Riesige Kampferfahrung
    -Tatkisches Genie auf Shikamaru Niveau

    Das reicht meiner Meinung nach nicht um gegen jemanden wie Naruto anzukommen, der sich, und das muss man so sagen, von den Fähigkeiten zur Zeit auf Kagelevel bewegt!

  4. Also von vornherein ,ich zähle den Kyubi-Mode noch nicht zu Narutos Fähigkeiten geschweige den das Bijuu Dama.

    Ich versteh jetzt auch garnich warum Naruto so gepusht wird Kakashi macht kurzen Prozess mit Naruto,ganz klar!
    Gehen wir von einem normalen Kampf aus bei dem keiner beiden Zeit hat für ,wie das sehe ‚unfaire Vorteile‘,so hätte Naruto keine 2 Doppelgänger ,die er bzw eigentlich nur Fukusaku oder Shima herbeirufen können.
    Kakashi dürfte wohl schon wissen ,dass Naruto einen Schattendoppelgänger machen MUSS um überhaupt i-was hinzubekommen.So könnte Kakashi ihm ganz locker den Arm mit Kamui abtrennen und somit praktisch den Kampf beenden.Was will NAruto mit nur noch einem Arm machen ?! RIchtig,nämlich garnix ,den er kann soweit ich weis nur mittles eines Fingerzeichen Schattendoppelgänger beschwören und ohne diese is er hin.
    Auch mit gelagerten Doppelgängern würde Kakashi ihm den/Die Arme(e) abtrennen und dann würde garnix gehen,da kann er so stark sein wie er will .Kakashi weicht mittles Sharingan aus-> Raikiri -> Herz -> tot -.-

  5. ftw-oz sagt:

    Wenn das so einfach ist, warum hat er das Pain nicht auch gemacht, einfach Kopf in andere Dimension, dann könnt er sich auch noch sein Raikiri sparen damit er nicht wieder ne Woche im Krankenhaus liegen muss

  6. Aeris sagt:

    @sasukekenner: Moment mal moment mal, also wir müssen schon die Charakterzüge der Shinobi mit einbeziehen, sonst geht das nicht, und Kakashi würde Naruto nie einen Arm abtrennen, egal wie sehr er gewinnen will!!!

    @Q: Und du bist leider gar nicht auf meine Senni Moodo Frage eingegangen: Würde Naruto für einen Trainingskampf im Wald wirklich Bunshins in der Froschwelt zurücklassen?? Oder absichtlich in den Kyuubi-Mode gehen? Nein!
    Nur durch immense, erschütternde Wut kommt er in den Kyuubi-Mode, und die würde er bei Kakashi ja definitiv nicht empfinden!

    Also wir müssen schon im Rahmen der Story bleiben, Leute!

  7. ftw-oz sagt:

    @Aeris,
    wurde das echt so gesagt, daß er nur durch Wut in den Kyuubi-Modus kommt?????????????

  8. ftw-oz sagt:

    Man bin doch angeschlagener als ich dachte, glaube „Q“ meinte den Rikudou-Modus, ich meinte auf jeden Fall den Rikudou-Modus nicht den Kyuubi-Modus.

  9. "Q" sagt:

    @aeris: So wie ich das sehe, kommt er seit dem er das Chakra des Kyuubis von dessen Willen getrennt hat, ab jetzt ohne Probleme in den Kyuubi-Modus und das innerhalb von einem Augenblick zum anderen. Das Training, das er momentan noch mit Bee abhält, dient ja lediglich dazu die Kontrolle über diesen Modus und die Bijuu Dama zu erlernen. Aber so wie der aktuelle Stand im Manga ist, würde ich schon sagen das er ihn ziemlich gut beherrscht.

    Ob er diesen Modus wirklich in einem Trainingskampf mit Kakashi einsetzen würde, ist eine natürlich eine andere Sache. Denn wenn es nur ein Trainingskampf sein soll, dann werden weder Kakashi, noch Naruto auf tödliche Techniken zurück greifen.
    Heißt also im entefekt, dass es in erster Linie auf Taijutsu hinausläuft und da ist wohl Kakashi gegen den Naruto im Normalmodus noch den Tick besser.

    Meines erachtens nach macht es aber mehr Sinn wenn man die beiden in einem „Kampf auf Leben und Tod“ miteinander misst, egal ob das nun Storymäßig totaler Unfug ist. Ein Trainingskampf ist eben nur ein Sparring und wenn man die beiden schon in einen imaginären Kampf schickt, dann sollten beide schon All-Out gehen!

  10. Aeris sagt:

    @Q und ftw-oz: Nee nee, ich mein schon wirklich den Kyuubi-Modus mit rot-schwarzer Haut und x Schwänzen als Modus, in den er nur mit Wut kommt. Was ihr meint ist der „Rikudou Moodo“ mit weiß-gelbem Leuchten und dem „Aggro-Meter-Fühlen-Können“. Ja, in den kann er ruck zuck gehen, aber Kyuubi Mode war immer nur aus Wut und so…

  11. Sum2k3 sagt:

    Ich hätte jetz wohl auch Kyuubi und Rikudou-Modus miteinander verglichen.^^

    Ich würde dennoch sagen, dass beide in einem Trainingskampf wenigstens Rasengang/Raikiri (normalen Formen) einsetzen werden, da diese für den jewiels anderen nicht tödlich wären. Klar haut so ein einfaches Rasengan gerne mal jemanden aus den Latschen, aber nur wenn viel Bumms dahinter steckt, das Naruto ja bei Kakashi sicher nicht machen würde.

    Mh, ich hatte mich zwar eig sehr auf diesen Kampf gefreut, aber irgendwie hab ich jetzt keine Lust mehr. Es ist niemand wirklich dabei, der argumentativ erklären könnte, warum Kakashi gewinnen würde. Das Kommentar von sasuke kenner kann man ja locker überlesen.^^ Ja, hacken wir mal einfach, nur weil es ein TRainingskampf ist, dem Protagonisten einen Arm ab. Die wachsen doch eh nach, oder nicht? (laut Tobi jedenfalls müsste das stimmen <_<) Totaler quatsch. Klar, Kakashi könnte es riskieren Kamui einzusetzen, wodurch er aber 1. viel Chakra verbraucht und zweitens ist es kein instand kill (oder eher arm ab?), es muss auf das ziel fokusiert werden und das klappt nur schwer, wenn sich das ziel dauerhaft bewegt. ..aber warum sollte man, wenn man den Gegner ausschalten will, nur einen arm abtrennen? am sinnvollsten wäre es auf den torso zu zielen, mehr angriffsfläche und ebenfalls enorme bis tödliche schäden. ….

    aber egal, ich stimme, falls ich es noch nicht geschrieben habe "Q" vollends zu.

  12. Aeris sagt:

    In welchem Punkt stimmst du Q denn zu, sum? Dass Naruto eindeutig gewinnt, da selbst Kakashi vor Ewigkeiten sagte, Naruto habe ihn übertroffen? Oder dass wir den Kampf so betrachten müssen, dass beide all in gehen, also im Kampf auf Leben und Tod?
    2 sehr unterschiedliche Sachen…

    Ich bin immer noch dafür, es im realistischen Story-Maß zu betrachten, also nur als Trainingskampf. Das war in der Einleitung so vorgegeben, und so würd ich das bei allen Kämpfen machen.

    @sum nochmal: Jetzt bleib doch erstmal geschmeidig und warte ab, was noch kommt! Natürlich fehlt Ninjasons kritische Stimme hier ungemein, aber wir sind da, vllt kommt johnny noch, und wir wollen doch erstmal gucken, ob die bereits Beteiligten nicht noch auf die neuen Ansichten umschalten und neue Argumente liefern können! Oder?

    Ich selber habe bis jetzt noch nichts zum Kampf an sich gesagt, weil es offensichtlich erstmal kompliziert genug ist, die Rahmenbedingungen abzustecken…

  13. ftw-oz sagt:

    Wollte nur kurz nochmal anmerken, ich meinte von Anfang den Rikudou-Modus, hab ihn fälschlicherweise als Kyuubi-Modus bezeichnet.

  14. Sum2k3 sagt:

    Ich stimme Q in seinem ersten Post an sich zu. Naruto würde definitiv gewinnen, ohne das Kakashi großartige Chancen haben könnte. Ich sehe absolut eben keine Chance für ihn, da Naruto eben sehr schnell und sehr stark geworden und eben meilenweit mehr Reserven hat als Kakashi.

    Kakashi mag zwar im Tai-Jutsu effektiver sein, aber wie eben geschrieben, gleicht Naruto das mit der Zeit aus und wird eben gewinnen.

    Naja.. vllt kommt ja wirklich noch irgendwann jemand, der auf Kakashis Seite ist und mehr Argumente für ihn bringt. ._.

  15. ftw-oz sagt:

    Sorry für Doppelpost,
    von den Rahmenbedingungen her würde ich zu Q tendieren, er/sie hat die Gründe sehr gut beschrieben, finde ich.

  16. @sum
    “Ja, hacken wir mal einfach, nur weil es ein TRainingskampf ist, dem Protagonisten einen Arm ab“

    Ich nahm ja eigentlich an,dass dieser Kampf einer auf Leben und Tod sein sollte wie schon erwähnt.Wenn er das nicht is versteh ich garnicht was dieser Kakashi vs Naruto Battle sein soll?!
    In einem Kampf zwischen 2 Ninja geht es darum den Gegner zu töten zu verletzten oder was auch immer …Sonst wäre es echt nur Sparring wie von ‚Q‘ erwähnt.
    Und dass er der Protagonist ist spielt glaub ich keine Rolle in einem fiktiven Kampf -.- .Dieser fiktivie Kampf hat sowieso keine Auswirkung auf den Manga.

    ‚Klar, Kakashi könnte es riskieren Kamui einzusetzen, wodurch er aber 1. viel Chakra verbraucht‘
    Soweit wir wissen KANN er es zweimal anwenden und danach noch einigemaßen ein Kunai halten^^ ,was für Naruto eh schon reichen müsste Chakra Verbrauch hin oder her-> NAruto hätte nach Kamui keine CHance mehr.

    ‚es muss auf das ziel fokusiert werden und das klappt nur schwer, wenn sich das ziel dauerhaft bewegt‘

    Hat sich Deidara oder Sasukes Geschoss nicht dauerhaft bewegt?!
    Ich versteh das Problem mit dem fokusieren auch nich so recht.Kakashi hat Sasukes komplettes Geschoss in bestimmt nichmal mehr einer Sekunde eingesaugt,stellt Narutos kompletter Arm dann noch ein Problem dar? Der dürfte ganz schnell ab sein.

    ‚aber warum sollte man, wenn man den Gegner ausschalten will, nur einen arm abtrennen? am sinnvollsten wäre es auf den torso zu zielen, mehr angriffsfläche und ebenfalls enorme bis tödliche schäden. ….‘

    Da hast’e scho recht nur is es ja praktisch ,dasselbe mit nur einem Arm ist Naruto nicht besser als Sai…
    Verstehe aber wieder nicht was du genau mit ‚auf den Torso zielen meinst‘?! Der ist doch der Körper ohne Gliedmaßen spich:Ohne Arme,Beine oder Kopf nicht?
    Sollte Kakashi Organe wegreissen?

  17. Aeris sagt:

    @ftw-oz: Achso, okay, dann haben wir das Missverständnis ja schonmal beiseite geschafft! 🙂

    @sum: Okay, zur Kenntnis genommen!

    @sasuke-kenner: Hmm, ja also so habe ich die Rahmenbedingungen des Kampfes aber nunmal beschrieben, als Trainingskampf… Ich weiß nicht, ob das so viel Sinn macht, von der Mangabasis wegzugehen und zu sagen „wir machen jetzt auf Leben und Tod“… Fändet ihr das denn besser? Dann würde der Kampf natürlich ganz anders ablaufen, dann müssten wir den so betrachten, dass Kakashi schon ein lang bekannter Feind von Naruto ist und letzterer dann auch Bunshins in der Froschwelt zurückgelassen hat, um sich auf die Auseinandersetzung vorzubereiten, ähnlich wie bei Pains Angriff… aber das ist doch irgendwie total hirnrissig, oder?? *amkopfkratz*

    Das mit dem Fokussieren meinte er sicherlich so: Wenn das Ziel vor einem im Zickzack hin- und herhüpft, kannst du nicht fokussieren. Deidara ist in gerader Linie vor Kakashi weggeflogen => er konnte fokussieren. Sasukes Susanoo-Pfeil ist in gerader Linie auf ihn zugerast => er konnte fokussieren.
    Wenn Naruto die Technik kennt bzw. weiß, wie sie funktioniert, dann würde er alles daran setzen, wie ein bekloppter Hase dauernd im Zickzack zu springen, sodass Kakashi nie ordentlich zielen könnte.

    Das mit dem Torso meinte er so, dass man ja nicht nur den Arm abreißen muss, wenn man auch gleich den gesamten Körper da zerstören kann, wo alles zusammengehalten wird. Warum nur Arm ab wenn man auch gleich Herz weg machen kann? So war das glaube ich gemeint…

  18. Sum2k3 sagt:

    @Sasuke kenner: Du gehst also davon aus, dass Naruto seelenruhig stehen bleibt, wenn er weiß, dass Kakashi Kamui auf ihn wirken will? Er kennt doch die Auswirkung, warum sollte Naruto also stehen bleiben? Das ist unlogisch. Kakashi kann vllt mehrmals Kamui einsetzen, jedoch strengt es mehr und mehr an, je länger er Kamui wirken will.
    Deidara hat sich die ganze Zeit per Flug weiter bewegt, so konnte Kakashi doch sein Kamui mehr fokusieren. :/ Ich rede davon, hätte sich sein Ziel stark im zickzack bewegt oder sonstwie, dann hätte Kakashi das eben nicht geschafft. DAs gleiche ist bei Pains Geschoss (nicht Sasuke) gewesen, dies flog nur geradeaus. Es war also Bewegung vorhanden, jedoch nur gradlinig und somit leichter zu erzielen. Ein Ziel, welches sich dauerhaft hin und her bewegt ist eben nicht einfach so mit so einer starken Technik zu treffen. :/
    Ob Narutos Arm leichter zu treffen ist als das Geschoss weiß ich gerade nicht, da ich nichtmehr weiß wie groß das Geschoss war, jedoch denke ich mal, sollte es gleich schnell gehen 😉

    Ich weiß, dass du noch jung bist.. aber wenn du keine Ahnung hast, wovon ich rede, wäre es teilweise wohl besser wenn du nicht antwortest und versuchst eine Diskussion zu führen. :/ Ein gewisses Niveau sollte doch schon erreicht werden für eine solche Diskussion. Aber wenn du nicht weißt was ein Torso ist, soll er sein Kamui eben auf den Bauch/Rücken richten. ..Und ja, es wäre am sinnvollsten, wenn dort anzugreifen, denn wie gesagt ist die Angriffsfläche wesentlich größer als nur ein Arm oder Kopf, welchen man schnell aus dem Fokus reißen könnte und außerdem kann man, wenn es nicht richtig klappt, immernoch die Innerein zerstören, womit der Gegner auch kampfunfähig wird. :/

    @Aeris: Ja, ein Kampf auf Leben und Tod wäre besser, denn da können sie wenigstens alle ihre Fähigkeiten einsetzen. Was meine Meinung über den Kampf dennoch kein Stück ändern wird. ^^ Aber vielleicht für andere eben mehr Kreativität fördern könnte. Das Naruto Kage Bunshin zurück gelassen hat, fände ich jedoch wäre ein zu großer Vorteil für Naruto, zumal er ja nicht zwangsweise plant gegen seinen „Feind“ kakashi zu kämpfen, lassen wir es doch eher spontan geschehen „ey, alter, hast du meine mudda beleidigt? isch mach disch messer!!!!!11111“ ..so ungefähr halt. xD

    Danke Aeris, dass du wenigstens verstehst mit was für Wörtern ich um mich schmeiße (nicht das ich es angezweifelt hätte.. wußte ja nichtmal das diese Begriffe so weltfremd scheinen).

  19. Aeris sagt:

    @sum: Also ich muss zwar schmunzeln, aber bitte… sasuke-kenner wusste schon, was ein Torso ist, er schrieb „Der ist doch der Körper ohne Gliedmaßen spich:Ohne Arme,Beine oder Kopf“, also so kannst du es nun wieder auch nicht sagen.

    „Isch mach disch messer“ war seeeeeeehr geil *lol*! Wo hastn das her?

    Find ich auch übrigens extrem interessant, dass du genau dieselben Wörter benutzt haben, um dein „fokussiert“ zu erklären, so mit „geradlinig“ und „im Zickzack springen“… Hast du meinen Post vorher nicht gelesen und ist dir erst nachher aufgefallen, dass du exakt dasselbe geschrieben hast wie ich?

  20. narut0-fan7 sagt:

    soo, ich denke, dass kakashi diesen kampf gewinnen würde, weil naruto nicht das taktische geschick wie kakashi besitzt. wie im kampf gegen pain klar werden wurde, benutzt kakashi zunächst nur einen kage-bushin, um zu testen, was der gegner so drauf hat. wenn naruto einen relativ ungeschützten kakashi sieht, würde er nicht dann einfach draufloslaufen und auf ihn einstürmen (von mir aus auch mit rasengan usw.) da dies allerdings nur ein bushin ist und kakashi im hintergrund lauert wäre dieser kampf schnell beendet.

    es ist jetzt natürlich interpretationssache, aber einige sachen sprechen doch eindeutig für einen solchen kampfverlauf:
    – kakashi ist ein taktisches genie
    – naruto ist immer noch ein wenig leichtgläubig
    – naruto hat noch nie seinen kopf angetrengt, wenn er ihn nicht unbedingt braucht
    – naruto hat zwar viele gute ideen, aber seine mangelnde intelligenz könnte ihm bei seiner ausübung im weg stehen

    dies ist jetzt nur meine meinung zu diesem kampf, der sich auch nur auf die taktik bezieht, in allem anderen sehe ich aber naruto klar vorne. wenn also kakashis taktik ihm keinen großen vorteil bringt, hat er keine chance

  21. ftw-oz sagt:

    Muss zu geben, finde Kamui auch recht verwirrend, der Angriff mit Kamui auf Deidara hat gefühlte 2 Tage Vorbereitung gebraucht und wenn ich mich richtig erinnere, wollte Kakashi Deidara komplett verschwinden lassen, hat aber „nur“ den Arm erwischt. Verwirrend fand ich, daß er nur kurze Zeit später die riesige Explosion von Deidaras Doppelgänger innerhalb von Sekundenbruchteilen wegkamuien konnte.

    Mit Sasukes Geschoss meinte Sasuke Kenner glaub ich, Susano´os Pfeil auf Kakashi

  22. "Q" sagt:

    @ftw-oz
    Kakashi sagt doch selber, beim Kampf gegen Deidara, das er seine neue Technik noch nicht so gut beherrscht und er deshalb einige Zeit braucht, um sie zu aktivieren und einzusetzen. Dazu kam noch der Umstand, das Deidara auf seinem Lehmvogel vor ihm geflüchtet ist und wie bereits erwähnt, ist es bedeutend schwerer ein bewegliches Objekt zu fokussieren, als etwas das sich nicht bewegt, wie z.B. der explodierende Lehmdoppelgänger Deidaras.

    Beim Kampf gegen Pein, wo er es ja erst das 2. mal im Kampf verwendete, konnte er sein Kamui allerdings schon viel schneller aktivieren. Es ist also anzunehmen, das Kakashi den Umgang mit seinem MS nun viel besser beherrscht. Wäre auch eine bescheidene Leistung von ihm, wenn das nicht der Fall wäre, immerhin gilt er ja als Genie!

  23. Aeris sagt:

    @narutofan: Guter Ansatz, guter Ansatz, aber da muss ich dir ganz klar widersprechen: Wenn Kakashi mit einem Bunshin in den Kampf startet und somit Narutos erstes Rasengan zB in eine Finte lockt, um dann aus dem Hinterhalt zuzuschlagen, so würde er auch nur einen Bunshin von Naruto treffen! Davon ist, finde ich, ganz klar auszugehen.

    Deinen zwei Punkten aus den 4en muss ich allerdings zustimmen:
    – naruto ist immer noch ein wenig leichtgläubig
    – naruto hat zwar viele gute ideen, aber seine mangelnde intelligenz könnte ihm bei seiner ausübung im weg stehen

    @ftw-oz: Naja, das Kamui gegen Deidara war ja sein allererstes, dass das also länger dauert (ja, gefühlt wirklich 2 Tage… *g*) ist aber verständlich. Naja, und dass er diese Riesenexplosion kurze Zeit später wegdingsen konnte… das müsste man unter der Abteilung „schnell gelernt“ verbuchen 😉 .

    Hmmm, also was denke ich, wer gewinnen würde?
    Ich denke, wenn wir den Kampf als Sparring betrachten, dann hat Naruto auf einmal an einigen Chancen verloren, nämlich am Sennin Moodo, am Kyuubi Mode und somit an Fuuton: Rasen Shuriken.
    Was ich allerdings denke, was man trotzdem mit rein nehmen kann, ist der Rikudou Moodo, oder? Den kann er jetzt ja so mir nichts, dir nichts aktivieren, und ist damit übelst schnell.
    Klar, Kakashi kann schnell gucken mit seinem Sharingan, aber es bleibt zu fragen, ob das Sharingan es mit der Schnelligkeit des Rikudou Moodo aufnehmen kann. Leider hat diesen Modus bislang weder Sasuke noch Tobi noch Kakashi gesehen und beschrieben (einzige mit nem Sharingan). Vielleicht würden sie sagen „Boah ist das schnell, das kann ich noch nicht mal mit meinem Sharingan sehen!“ Vielleicht würde das aber auch nur Kakashi sagen, wohingegen Sasuke damit klar kommen würde.
    Schade, dass wir das nicht wissen.

    Normale Rasengans und Raikiris können wir dazurechnen, da sind wir uns alle schon mal einig, denke ich.
    Hmm, eigentlich, denke ich, habe ich meine Entscheidung schon gefällt und auch den Grund schon genannt: WENN Naruto den Rikudou Moodo benutzt, KANN Kakashi einfach nicht schnell genug ausweichen können, das dürfte eigentlich nicht der Fall sein. Und selbst wenn er mit Bunshins trickst, irgendwann wird er da am Ende seiner Möglichkeiten sein.

    Okay, wenn Kakashi nicht ausweichen kann, wie kann er versuchen, den Spieß umzudrehen und Naruto eins überzubraten? Mit gesammelten Kräften mit mehreren Bunshins auf ihn drauf und Masse + Klasse probieren? Ablenken und aus dem Hinterhalt müsste hier die Devise sein. Das „Aggro-Meter“ von Narutos Modus dürfte ihm hier auch nicht helfen, da Kakashi keine Aggro hegt.

    Ob Kakashi den Spieß einmal umdrehen könnte und Naruto mit einer Schüssel Ramen ablenken und so treffen könnte? 😀 😀

  24. madmat01 sagt:

    Ich glaube kakashi würde den kampf gewinnen, da narutos doppelgänger schlechte chancen gegen seine Elemente haben. Die Doppelgänger kann er z.b. einfach verbrennen (im anime) oder wegspülen. Und er kann verschiedene überraschungsangriffe unter der erde starten, womit naruto nicht rechnen würde ^^
    außerdem, wenn es wirklich ein trainingskampf ist, wird naruto auf jeden fall Sennen-Goroshi versuchen xD

  25. Sum2k3 sagt:

    @Aeris: Das mit dem „isch mach disch messer“ hab ich iwann mal bei YouTube aufgeschnappt und fand das herlich.^^

    Um ehrlich zu sein habe ich dein Post nicht vorher gelesen. Ich habe sasuke kenner sein post gelesen und darauf halt gleich jeweils immer geantwortet. Hätte ich dein Post gelesen, wäre mir aufgefallen, dass Kakashi wohl auch von Sasuke ein Geschoss abgewehrt hat, mir viel nur das von Pain ein..^^ So genau ist mir das nichtmal aufgefallen, dass wir das selbe geschrieben haben, auch als ich dein post durchgelesen habe.. hatte es wohl nur überflogen. aber cool das wir das gleiche geschrieben haben xD

    @Narut0-fan7: Ähm.. Bedenke bitte, das Kagebunshin selten von jemanden anderen verwendet wird als von Naruto, da diese Technik scheinbar auch relativ viel Chakra verbraucht (dies sagte Kakashi auch beim Training mit dem Futton Element, das nur Naruto für so ein Training geschaffen ist, niemand sonst). ….und selbst wenn Kakashi ein Doppelgänger macht. Was soll es bringen wenn Naruto diesen angreift? Nach einem Treffen verschwindet der doch sowieso, also bringt das Kakashi auch nicht viel.
    Deine Argumente sind auch nicht gerade brauchbar, du zählst nur Punkte auf, die du negativ findest, aber keine die für Naruto sprechen. Bei sowas geht es aber um pro UND contra für beide Seiten. Naruto ist vielleicht nicht so schlau wie Kakashi, na und? Es geht ja auch nicht darum einen Eignungstest zu schreiben xD Hier geht es auch nicht nur darum wer die bessere Idee hat und sie EVTL umseten kann, es geht auch darum die idee durchzusetzen und damit zu gewinnen bzw. alternative ideen zu haben und auch aushalten zu können.

    Ok, am Ende hast du geschrieben, dass du nur auf die Taktik eingehst, aber nur mit Taktik alleine gewinnt man eben keinen Kampf. Shikamaru ist ja wohl der größte Stratege scheinbar, dennoch würde er ohne andere Leute gegen kaum jemanden gewinnen.

  26. @ftw-oz
    Jup^^ Genau das meinte ich

    @Sum(/Aeris)
    Verstanden^^Fokusieren bei Geschossen ,die geradlinig fliegen ist leichter als die ganze Zeit auf den Arm von jemanden zu zielen ,der sich hin und herbewegt und einem dazu noch gefährlich nahe kommen kann.Deshalb wär’s auch sinnvoller an der Wirberlsäule oder Organen anzugreifen.

    ‚Kakashi kann vllt mehrmals Kamui einsetzen, jedoch strengt es mehr und mehr an, je länger er Kamui wirken will.‘
    Ich würde schon sagen,dass Kakshi nachdem er merkt das Kamui bei einem sich zu unregelmäßig bewegenden Ziel nix bringt einfach aufhören und anders weiterkämpfen.Vllt hätte er aber ne Chance Kamui einzusetzten, wenn dieser Chidori-Wolf eine paralysierende Wirkung hat…

    ‚Ob Narutos Arm leichter zu treffen ist als das Geschoss weiß ich gerade nicht, da ich nichtmehr weiß wie groß das Geschoss war, jedoch denke ich mal, sollte es gleich schnell gehen ‚

    Wie du sicher weisst war es ja der Pfeil und der war ja recht fett(http://www.mangafox.com/manga/naruto/v51/c478/13.html)^^Weil Kakashi den Pfeil mit einer Geschwindigkeit von mindestens ‚5‘ einsaugen musste(Er selbst hat ja 4,5 in der Geschwindigkeitssparte und konnte dem Pfeil nach eigener Aussagen nicht ausweichen ohne Kamui) nahm ich an ,dass dieses fokusieren bei der Geschwindigkeit garnicht mehr richtig nötig ist
    .

    ‚Ich weiß, dass du noch jung bist.. aber wenn du keine Ahnung hast, wovon ich rede, wäre es teilweise wohl besser wenn du nicht antwortest und versuchst eine Diskussion zu führen. :/ Ein gewisses Niveau sollte doch schon erreicht werden für eine solche Diskussion. Aber wenn du nicht weißt was ein Torso ist, soll er sein Kamui eben auf den Bauch/Rücken richten. ..Und ja, es wäre am sinnvollsten, wenn dort anzugreifen, denn wie gesagt ist die Angriffsfläche wesentlich größer als nur ein Arm oder Kopf, welchen man schnell aus dem Fokus reißen könnte und außerdem kann man, wenn es nicht richtig klappt, immernoch die Innerein zerstören, womit der Gegner auch kampfunfähig wird. :/‘

    Außer dem unteren Teil hatte der Post garnix mit der Diskussion ->Kakashi vs Naruto zutun D:
    Mittlerweile hab ich auch verstanden,dass der Angriff auf die Wirbelsäule oder Organe effektiver ist als auf Arme^^

    Sehr jung?! Ich bin keine 8 mein Guter 🙂 Ich verstehe schon wovon ich rede ,meistens is es zwar etwas verquert und argumentlos aber im Nachhinnein erkläre ich dann schon was ich meine.Auch wusste ich schon was ein Torso ist zum Glück gibts Google^^Und ich denke mein ‚Niveau‘ sollte für eine Diskussion reichen.Und ob es besser für mich wär‘ dir nicht zu antworten ,ist mir egal.Ich antworte dir solange bis du mich überzeugt hast(was du schon getan hast).

    Aber okay ich werd versuchen meine Post zu bessern um deinet Willen ;).

    ‚Ja, ein Kampf auf Leben und Tod wäre besser, denn da können sie wenigstens alle ihre Fähigkeiten einsetzen‘

    Meine Meinung^^

  27. 47Azzlack sagt:

    Ich will hier gar nicht groß rum Argumentieren, jedoch wollte ich euch kurz darauf aufmerksam machen das iwann mal gesagt wurde das Kakashi mehr als 1000 Jutsus beherrscht und wir nur einen kleinen Bruchteil davon kennen. Ich meine das ist auch ein sehr wichtiger Punkt.
    Natürlich glaube ich nicht das da unter den 1000 Jutsus mega-endgeil-endbossstyle Jutsus sind aber es könnte schon sein das sich en paar davon als sehr nützlich erweißen.

  28. Sum2k3 sagt:

    Die 1000 Jutsus kommen wohl eher durch seine Kopierkunst. Er selbst wird nicht soviele beherrschen.^^ Nichtmal der Sandaime Hokage oder Orochimaru hatten annährend hundert Jutsus benutzt, und das obwohl beide Spezis in diesem Gebiet waren. Oro wollte alle Jutsus erlernen die es gibt und Sandaime Hokage war halt einfach „Der Professor“. Aber das ist was anderes.. sry.^^
    Kakashi kann nur Katon, Raiton und.. Doton oder Suiton war’s, glaube ich. Klar geben die Jutsus einiges her, in richtiger Kombination könnten sie Naruto auch sehr stark zusetzen. Aber eben nur könnten. Dazu müsste erstmal jemand etwas argumentieren und sowas. Denn mit der „Fähigkeit „Könnte““ kann man nichts gewinnen, genauso wie „Hätte“. ^^

  29. Aeris sagt:

    @sum: Kakashi hat Suiton, Doton und Raiton, zusätzlich noch Katon im Anime, weswegen Leute gerne mal sagen, dass es doch „ganz einfach sei“, fast alle 5 Elemente wie der Rikudou Sennin zu haben 😉 , aber das 4te ist halt eben nur im Anime.

    @47azzlack: Ja stimmt schon, dass er so viele beherrscht (durch Kopieren wohl der Großteil, genau), aber wenn er noch nicht mal in den „realistischen Kämpfen“, die wir aus dem Manga kennen, so viele benutzt (wie viele benutzt er so im Schnitt? Keine 20, 10 auch nicht, vllt. eher 5-8?), dann machen die 1000 Stück eigentlich auch keinen Unterschied. Denke, das fungiert eher nur so als „Statussymbol“, und das funktioniert bei dem berühmt berüchtigten Kakashi, dem Kopier-Ninja ja auch gut.
    Aber ich denke auch nicht, dass das einen generellen Vorteil gegenüber Naruto macht, der im Prinzip nur Rasengan, Henge, Kage Bunshin und Kawarimi macht.

  30. Schak sagt:

    Zumindest im Anime (genauer gesagt der Kampf gegen Pain) war Kakashi in der Lage seinen Kage Bushin mit den Riton zu kombinieren, das würde ihn den Taktischen Vorteil gegenüber Naruto geben da dieser ja meist in den Nahkampf geht.

    Falls also eine von Narutos Nahkampftechniken die Raiton Technik auslöst hätte Kakashi ein Genügend großes Zeitfenster um mit einer Stärkeren Technik gegen Naruto vorzugehen(Kamui z.B. wenn es wirklich ein Kampf auf Leben und Tod sein sollte)

    *Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege aber ich meine Raiton Angriffe Kontrakteren, wie in wirklichen Leben, die Muskeln so stark das der Angegriffene einen kurzen Moment gelähmt ist leider fällt mir gerade kein ordentliches Beispiel ein wo im Manga oder Anime so etwas zu sehen war, bin mir aber sehr sicher das etwas ähnliches schon einmal vorgekommen ist.*

  31. Aeris sagt:

    Den Raiton Bunshin hat Kakashi auch im Manga, ist also Kanon.
    Ja, also im echten Leben müsste das so sein, Muskeln gelähmt/unkontrolliert kontraktiert, definitiv! Ob das schon mal im Manga so war oder erklärt wurde…… Das weiß ich jetzt so auch nicht 😀 !

    Fällt einem von euch, den anderen da was ein?

  32. "Q" sagt:

    Der Asura-Realm von Pain war doch paralysiert, nachdem sich der Raiton: Kagebunshin aufgelöst hat. So konnte dieser ganz einfach von Chouza platt gemacht werden, weil er sich eben nicht mehr bewegen konnte, während der Deva Realm von Pain ausweichen konnte.
    vgl. hier: http://www.mymangaspot.com/series/Naruto/422/14

    Allerdings kostet dieses Jutsu auch relativ viel Chakra, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Es ist also keine Technik die Kakashi, in einem Kampf, öfter einsetzen kann.

  33. Schak sagt:

    Na wenn Naruto und nicht einer seiner Kage Bushins dieses Raiton abbekommt, sollte es völlig reichen diese Technik nur einmal anzuwenden 😉 .

    Weiterhin würden mir nur noch Genjutsus einfallen, aber Kakashi beherrscht meines wissens kein wirklich Starkes nur Magen: Narakumi no Jutsu .
    Andererseits könnte das im Falle von Naruto vielleicht sogar schon ausreichen, zumindest würde es Kakashi wiedereinmal einen Zeitlichen vorteil bringen um Naruto Physische überlegenheit auszuhebeln.
    Auch Ninpō: Kirigakure no Jutsu *Technik des Nebelverstecks* hätte den Vorteil das Naruto weder seine große schnelligkeit noch seine Stärke voll ausnutzen kann, wodurch das ganze wieder etwas ausgeglichener wird.

  34. Sum2k3 sagt:

    Ninpo: Kirigakure no Jutsu dürfte Kakashi keinen Vorteil bringen. Denn dieser kann sich im Nebel selbst nicht blind bewegen, dies können nur wenige Shinobi, bekannt ist definitiv Zabuza. Ob die anderen Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure das beherrschen ist derzeitig noch unklar, aber sehr wahrscheinlich.
    Naruto würde außerdem im Nebel natürlich einen Vorteil haben, denn dieser kann Chakra aufspühren (Sennin-Modus; ob im Rikudou-Modus dies genauso funktioniert ist nicht klar, aber meiner Meinung nach auch wahrscheinlich ..warum sollte er dort nur böse Gefühle aufspühren können^^)

  35. Schak sagt:

    Guter Punkt, hatte den Sennin Modus vergessen, dachte bei Ninpo: Kirigakure no Jutsu mehr an Chancengleichheit für beide Kontrahenten (obwohl Kakashi immernoch Pakkun hätte um Narutos Rahmengeruch zu erschnüffeln 😉 )

  36. Hyuga Clan sagt:

    Also die einzige Chankse die ich für Kakashi im Kamui. Allerdings wird es schwer diesen auf den „richtigen“ Naruto anzubringen – falls er das mit einem Trick schafft hätte er wohl gewonnen, aber gegen Naruto ist die gefahr halt sehr groß den Falschen zu erwischen (gerade gegen Kakuzo hat er das bewiesen). Sonst könnte er nur noch Glück haben mit einem Genjutsu – aber gerade da hat Kakashi wohl keine und Naruto hat nach Itachis aussage da Vortschritte gemacht. Er kam zwar nicht aus Itachis Genjutsu, aber da kam auch Kakashi nicht raus.
    Wie das Kamui abgewehrt werden kann (Madara kann es ja), wissen wir auch nicht, vieleicht würde das auch Naruto (unbewusst) schaffen, wegen dem Kyubi oder was auch immer. Und einen „wussel/springer/energiegeladenen“ Naruto mit dem Kamui zu erwischen wird wohl auch nicht einfach, wenn der nicht dumm gerade auf kakashi losrennt (was natürlich auch passieren könte, je nach „Gefühls“ Hintergrund Geschichte.
    In allen anderen Fällen sehe ich Naruto vorne. Seine Kraft und Geschwindichkeit sollten, sogar ohne irgend einen Modus, besser sein als die von Kakashi, auch wenn er ihm mit dem Sharingan folgen kann.
    Zum Seninmodus hätte ich allerdings noch eine Frage, müssen die „sammelnden“ doppelgänger im Land der Kröten sein?
    Naruto trifft unerwartet auf seinen Erzfeind Kakashi, Sofort packt er 1000Bunshin aus und500 davon greifen Kashi an, der rest rennt in den Wald um sich zu verstecken – um zu meditieren. Sobald einer im Seninmodus ist: „blob“ Naruto ist im Seninmodus. Er weis aber, das das ur 5min hält. Also lösst er alle Bunshin auf. Produziert 4 im Seninmodus wovon 2 mit ihm zusammen einfach mit dem Froschkomite von allen Seiten angreifen, während die anderen Beiden weiter Sammeln. Ob sie nun im Land der Kröten meditieren oder im Wald sollte ja egal sein. Das Rasengan ist dann aufjedenfall auch dem Chidori überlegen, wobei das Kakashi wohl weis.

    Also Trick, Kamui und Genjutsu(?) sprechen für Kakashi.
    Taijutsu (trotz Sharingan) und Ninjutsu (trotz, dass es nur eine Handvoll sind) sprechen für Naruto, da ich denke er würde allen Fernattacken (auch Element angriffen) ausweichen oder sie neutralisieren können. Und ein Trick kann immer auch Naruto gelingen. Nagato/Pain war auch kein Narr und ist zweimal auf Naruto reingefallen. Und ganz klar Ausdauer! Kakashi muss den Sieg schnell eringen, wenn er gewinnen will.

    PS.: Ich habe diese Seite erst dieses Wochende entdeckt, sie gefällt mir. Um hier einen „Festen ACC“ zu haben, muss ich mich bei WordPress.com anmelden? Nur eine Foren anmeldung oder dergleichen gibt es nicht?

  37. Aeris sagt:

    Ja, dazu musst du dich bei WordPress anmelden, aber im Prinzip ist es gleichwertig mit ner Forenanmeldung – ist doch auch egal, ob du dir in nem Forum nen Nickname und Passwort ausdenkst oder bei WordPress, oder?

    Freue mich dass du die Seite gefunden hast und auf so viele ältere Artikel kommentierst, die sonst schon alle vergessen haben 🙂 ! Zum Thema kommentiere ich später dann nochmal!

  38. Aeris sagt:

    Ja dass das ganze eine Zeitgeschichte sein würde, denke ich auch: Kakashi hat mehr Chancen, je schneller er die Sache beendet. Braucht er länger, so passt Naruto sich an und kann mit mehr Ausdauer punkten.

    Aber mit dem Kamui anwenden………. ich bin immer noch dafür und werde dafür bleiben, den Kampf in realistischem Ausmaß zu machen, und da würde Kakashi einfach nicht probieren, Naruto einen Arm wegzuzuwuschen oder ihn ganz zu töten.
    Rasengans würde er sicherlich damit wegmachen können, ja, aber nicht gegen Naruto selbst.

  39. Ich bin jetzt angemeldet 🙂 also aka Hyuga Clan.

    Also wenn du dabei bleibst, das es ein realistischer Kampf ist. Also nur freundschftlich, denke ich das Kakashi verlieren wird. Da das viel Taijutsu lastiger wäre und da Kakashi trotz Sharingan unterlegen ist (auch ohne irgendeinen Modus), denn es gibt keinen großartigen Kampf in dennen Kakashi viel Taiutsu einsetzt.
    Die ganzen Ninjutsus kann Naruto wohl ausweichen oder mit einem Rasengan neutralisieren, bzw. haust du einen Naruto mit soetwas nicht um.
    Über genjutsus können wir wohl keine Aussagen machen.

  40. Aeris sagt:

    Super, willkommen noch einmal!

    Naja also von neutralisieren mit einem Rasengan kann wohl eher weniger die Rede sein. Ein Chidori würde Naruto vielleicht nicht umhauen, ja, aber da wir sie eh nicht auf Leben und Tod kämpfen lassen, muss das ja auch nicht sein. Auch ein Rasengan wird Kakashi nicht umhauen!

  41. derNeue ^^ sagt:

    Also nach dem ich lange zeit überlegt habe und verschiedene Möglichkeiten durchdachte kam ich zu dem Schluss das Naruto Kakashi sowohl im trainings als auch im normalen fight besiegen würde. Da naruto nun über den Rikudoumodus verfügt und er soweit ich weiß damit die Geschwindigkeit eines Minato hat ,der sein Zeirraumjutsu verwenendet, so könnte er bevor Kakashi es merkt, oder zumindest was tun kann, Ihn einen shuriken an den Hals halten (Trainingskampf) oder ihn im ernsthaften Kampf mit irgend einer seiner specialmoves plätten. Natürlich habe ich mir auch gedanken gemacht das es dann auch ein Kakashi Doppelgänger sein könnte und Kakashi Naruto dann aus den hinterhalt angreift allerdings könnte der Naruto der Kakashi das Kunai an die Kehle hält oder ihn auch einfach plättet ein kagebushin sein mal ganz abgesehen davon das Naruto im Rikoudomodus glaube ich die Geschwindigkeit hätte jeden angriff von Kakashi aus zu weichen und diesen dan anzugreifen.

    Nachdem ich den meiner Meinung nach Hauptgrund für Narutos sieg erwähnt habe hätte ich noch eine Frage die wäre, was wäre wenn Naruto einfach stumpf Gamabunta oder einen anderen riesen Frosch beschwören würde ich meine könnte Kakshi ihn überhaupt besiegen und wäre er nachdem er dies getan hätte überhaupt noch in der Lage ernsthaft mit Narutos zu kämpfen ? So das wäre es von meiner seite aus jetzt könnt ihr euch wieder die köpfe zerbrechen ^^

  42. ftwoz sagt:

    Also mittlererweile sollte der Kampf für jeden neutralen und eigentlich auch nicht neutralen Leser entschieden sein.

  43. Mewtu sagt:

    Ja auch ich glaube,dass Naruo gewinnen wird.er hat viel mehr chakra und den Sage mode.doch ich glaube kakashi wird ihn mit Raikiri soweit treiben,dass er in den Fuchs Modus gehen muss(also in den goldenen).wenn kakashi allerdings sein mangekyo einsetzen wird,würde kakashi gewinnen:)

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s