Manga Breakdown: Naruto Kapitel 528 + 529 – Schwein, Hirsch und Schmetterling

Oh man, Leute, Kapitel 529 fand ich ja total cool!!! Spannende Sachen, coole Kampftaktiken, Erwähnung anderer, interessanter Charaktere, und die Wiederbelebung von alten „Legenden“…

Aber fangen wir erstmal bei Kapitel 528 an, denn dies hier ist ein Doppelbreakdown, mal wieder, die letzte Woche war irgendwie schneller rum als gedacht, für mich 😉 . Wir befinden uns mitten in Daruis Kampf gegen die Kin-Gin-Brüder, die mit ihrem Staubsauger-Kürbiskrug um sich wirbeln und bereits Samui und deren Bruder weggesaugt haben – denn wenn der Körper einer aufgenommenen Seele wiederum rein gar nichts sagt, so wird sie trotzdem eingesogen – einfach nur die Klappe halten bringt also auch nichts! Daruis Wort nun ist „dull“ – heißt soviel wie „lahm“ oder „dumm“, und das weiß er auch, also sagt er dieses Wort nicht. Doch das bringt irgendwie auch nix…

Ich hab sowas von EWIGKEITEN überlegt, wie das gemeint sein soll und warum er eingesaugt wird!!! ^^

Ich hatte schon irgendwie verstanden, dass mir Kishi jetzt irgendwie verklickern will, warum er doch „dull“ gesagt hat, mit diesem „D-I’ll“, aber ich bin einfach nicht drauf gekommen, wo das „D“ herkommen soll. Erst beim jetzigen Lesen, eine Woche später, hab ich’s endlich gecheckt: Er sagte „…and I’ll…“ Zieht man diese Wörter nun zusammen, so ergibt sich eben dieses „d-i’ll“, und das kann man auch wie „dull“ aussprechen.

Man muss also auch auf Aussprache achten, jaja! Darui wird also eingesogen, und die Kin-Gin-Brüder wiegen sich schon in Sicherheit. Doch dann: BÄM!!!

Na DAS ist mal ein Comeback!! Darui ist mit diesem Bild für mich um 100 cooler geworden (keine Ahnung, in was für ne Einheit um 100 *g*)! Auch wenn ich nicht weiß, was und ob er mit diesem Schwertstreich Ginkaku etwas abgeschnitten hat...

Daruis häufigstes Wort hat sich während des Eingesogen-Werdens in „Sorry“ geändert, da er sich noch ein paar mal bei Hinz und Kunz entschuldigt hat, und so wurde der Prozess unterbrochen. Warum die Brüder das nicht gesehen haben, dass er vor ihnen, vor dem Kürbis, einfach heruntergeplumpst und auf den Boden oder in das Wasser gefallen ist, weiß ich auch nicht genau, aber irgendwie haben sie es halt nicht gesehen 😉 . Darui taucht hinter dem einen auf, mit einem fett-coolen Schwertstreich, den er allerdings offensichtlich nicht dazu benutzt hat, um seinem Feind gleich ein Körperteil abzuschneiden… War wahrscheinlich einfach nur für das coole Bild!

Er schneidet ihn danach entzwei und schleudert ihn auf seinen Bruder – dadurch berührt dieser das Seil am Arm des anderen, Darui schnappt sich Schwert und Kürbisflasche und rast zu seinem coolen Auftritt: Er spricht die „Zauberformeln“ für die Waffen und nimmt K/Ginkakus Seele auf, die sich auch sofort versiegeln lässt, da dieser direkt nach seinem Bruder G/Kinkaku ruft! Dass dieser seine eigenen Waffen nicht gut genug kennt und nicht erstmal nachdenkt, was denn nun sein häufigstes Wort ist, und sofort drauf los labert……… nun gut, es gibt immer ein paar Dumme. -.- Aber naja, wird er schon wissen, was er tut… *g*

Kakuzu hat sich auch schon wieder ein Paar zum Spielen gesucht

Kinkaku, der übrig gebliebene Bruder, rastet jedenfalls sowas von aus, dass er sich in eine Art Jinchuuriki-Form verwandelt, so wie Naruto im 4-schwänzigen Stadium. Kakuzu bekommen wir auch kurz zu Gesicht, der hat schon mal angefangen mit seinen Fäden, und ich hoffe, dass wir den noch mal ausführlicher sehen. Dies führt uns zur Überleitung zu Kapitel 529:

He senses a disturbance in the force...

Kurz schauen wir mal wieder bei Naruto vorbei – nett, hat mich gefreut! Wir erinnern uns, dass er in seinem „Rikudou Moodo“ böse Menschen und böse Absichten spüren kann, so entdeckte er Kisame im Schwert Samehada. Das war über eine kurze Entfernung, und vom Krieg ist Naruto gerade sehr weit weg, denn wenn er näher dran wär, dann hätte er schon vorher die ganzen bösen Gedanken der Zetsus (falls die welche haben) oder von den Edo Tensei Toten spüren müssen. Ob er auch was bei Kabuto spüren würde? Das erinnert mich wieder daran, dass es immer noch äußerst spannend ist, was Kabuto genau erreichen will, und auf wessen Seite er eigentlich steht…

Jedenfalls glaube ich eher, dass Narutos Aufhorchen und Defokussierung eher mit dem ausgebrochenen Kyuubi-Chakra in Kinkaku zu tun hat. Das muss eigentlich so gemeint sein. Müsste dann irgendwie so funktionieren, dass das Kyuubi-Chakra in ihm noch mit dem in Kinkaku zusammenhängt, oder dass es da einen „Gefühls-Kanal“ zwischen den beiden Chakra-Mengen gibt, sodass Naruto jetzt merkt, dass anderswo das Kyuubi-Chakra ausbricht und verrückt spielt. Diese Ankündigung und Narutos Gesichtsausdruck sagt mir irgendwie, dass Naruto jetzt langsam wirklich stutzig wird, was da draußen wirklich vor sich geht, und dass er sein Training nicht mehr lange locker flockig absolvieren wird, sondern bald raus wollen wird, um mitzumischen und zu erfahren, was los ist. Also für eine recht lange Zeit sollte Naruto meiner Meinung nach noch weg vom Krieg bleiben und den anderen Charakteren den Vortritt lassen, denn sobald er auftaucht, werden alle anderen nix mehr zu melden haben. Also sollen Shikamaru, Kakashi, Sai, Sakura, Tsunade, Kankuro, Gaara und Konsorten ruhig noch machen, das finde ich sehr gut so. Ich würde es alles andere als gut finden, wenn Naruto jetzt in baldiger Zukunft auftreten würde. Es gibt noch so viele Fronten, die ungeklärt sind und an denen es total abgeht (oder noch gar nicht richtig angefangen hat)!

Wie die „Hauptfront“, um die es in 529 geht, nämlich den „ge-Jinchuuriki-ten“ Kinkaku, mit dem es Darui alleine bei weitem nicht aufnehmen kann.

BOAH, damit kommt der Oppa jetzt?? Könnten mal alle "Dorfältesten" vielleicht vorher ihre Stories erzählen, die für die anderen für den Krieg vielleicht ganz nützlich wären??

Ein obligatorischer Dorfältester startet die Erzählung über die vollständigen Hintergründe der Kin-Gin-Brüder, und der Raikage erzählt anderswo bei Tsunade und Shikaku weiter. ALTER, sowas muss man seinen Alliierten doch vorher erzählen!!! *kopfschüttel*

Dass die Brüder auch vermutlich entfernt vom Rikudou Sennin abstammen…. ja, wayne, da musste anscheinend noch einer drauf gesetzt werden, dass die beiden schon von Kyuubi-Chakra durchflossen waren. Da kommt der Raikage mit dem nächsten Geheimnis, und zwar, dass sie den letzten, den 5ten Schatz des Rikudou Sennin, auch gerade zufällig dabei haben, und dass man mit dem ganz einfach so, ohne Schwert, Seil und Flasche ein Wort des Feindes aufnehmen und ihn sofort einsaugen kann. Hätte er ja auch mal vorher erzählen können, dass die ne allmächtige Waffe dabei haben, mit der sie bestimmt auch ruckizucki Tobi versiegeln könnten… (Nicht, dass ich wirklich denke, dass das bei Tobi funktionieren würde, das wär ganz schön einfach, irgendwas müsste er dagegen haben, aber nur mal so zum Beispiel.) Der „Amber Purifying Pot“ wurde übrigens schon damals in diesem Flashback gezeigt, wo der Hachibi das vorige Mal versiegelt wurde. Diesen Pott sollte man sich warm halten, isn praktisches Ding.

Dieser wird nun mithilfe einer Teleportationstechnik von Mabui, Raikages Sekretärin, direkt zu Darui geschickt, und Shikaku kommuniziert über Inoichis Gedankenapparat mit denen, die er sich für seinen Plan ausgesucht hat:

Talk about unexepected... Ein unerwartetes und cooles Comeback des Trios!

INO-SHIKA-CHO! Das Trio ist wieder da, und ich muss sagen: Ich freue mich! Ino und Choji interessieren mich eigentlich nicht die Bohne, Shikamaru umso mehr, aber im Trio funktionieren sie dann für mich auf einmal alle ganz gleichwertig.

Und schon, ZACKBATZ, fängt das Kampfmanöver an: Kinkaku mit Kunais eindecken, er ist abgelenkt, Nikudan Sensha von Choji, wieder abgelenkt, Kinkaku schleudert ihn weg, Kage Mane no Jutsu: success, Kinkaku kann die Technik brechen, doch in der Zwischenzeit (wieder abgelenkt), hat Ino schon ihr Shintenshin no Jutsu „an den Mann gebracht“ und kann ihn steuern: Sie lässt ihn ein Wort sagen, und schon wird er in den Pott gesaugt! Schlurp, fertig, Ende im Gelände!

YEAH!

Also ich find das cool, wenn eine so alte Technik, die eigentlich immer zum Scheitern verurteilt war, weil sie einfach zu viele Bedingungen hat und von drei Leuten abghängig ist, wenn so eine Technik mal wieder präsentiert wird, und zwar glaubhaftig und „funktionobel“ präsentiert wird!! Damit hätte ich einfach nicht gerechnet, dass Ino-Shika-Cho jetzt wieder rausgekramt wird, und zwar auch genau so, 1:1 mit diesem „alten, billigen“ Trick, und das fand ich gut! Es ging schnell, auf den Punkt, einfach effizient. Gut, dass das nicht deren Idee war, ist ihnen hier nicht zur Last zu legen, Shikaku hat das halt mit dem Pott geplant. Ich war von dem Manöver jedenfalls begeistert! Bitte eure Meinungen dazu!

Was mich allerdings noch beschäftigt, ist Daruis Chakra-Erschöpfung wegen der Benutzung der Schätze. Als er Ginkaku damit versiegelte, merkte er zwischendurch, wie sein Chakra abgesaugt und ausgeschöpft wurde, doch er konnte sich noch zusammenreißen und den Move vollenden. Hier schon im ersten Punkt wenig glaubwürdig, denn er müsste schon extrem außergewöhnliches Chakra haben, wenn er es trotzdem noch durchziehen kann. Und das wurde noch nicht über ihn gesagt. Die Waffen allerdings wurden so beschrieben, dass sie uuuuuuuuuuuuuultra gefährlich sind, und man schon auf Kyuubi-Chakra-Level sein muss, um sie anwenden zu können. Es wär also (für mich) sehr viel glaubwürdiger rübergekommen, wenn a) Darui richtig fett zusammengeklappt wär und sich mehr hätte anstrengen müssen, um es durchzuziehen, wobei es noch besser gewesen wär, wenn er es wirklich nicht geschafft hätte, und jemand anders es für ihn hätte übernehmen müssen (vgl. Aragorn, der auch sofort umgeklappt ist, als er den Palantir aus Pippins Händen nahm, um diesen zu retten, hier ganz am Ende:)

Und Option b) wäre eben, wenn zuvor (nicht direkt vorher, sondern mit großem Abstand, sonst isses wieder unglaubwürdig) drauf eingegangen wär, dass er auch ganz besonders starkes Chakra hat. War leider beides nicht der Fall, schade. Nächster Punkt ist dann gleich, dass Darui ja auch derjenige war, der den Amber Purifying Pot benutzt hat, und das hat ihn auch wieder nix gekostet, und er war anscheinend auch stark genug, ihn zu benutzen, auch wenn er kurz vorher von den anderen Schätzen ausgelaugt war. Und wenn der Amber Pot der mächtigste aller 5 Schätze ist, dann müsste der ja sogar am meisten Chakra rauben/kosten. Scheint aber auch nicht der Fall zu sein.

Hmm, naja, vielleicht klappt Darui ja direkt am Anfang des nächsten Kapitels zusammen und is ersmal raus.

Ja, das waren jedenfalls die beiden letzten Kapitel! Wie fandet ihr sie, was habt ihr dazu zu sagen? Die Schlussnachricht des Kapitel ist auch recht interessant: „Nächstes Mal: Shikamarus Lehrer Asuma…“

Den kennen wir doch...

Aha aha aha, na das wird doch eine Show der Extraklasse, wenn Shikamaru auf Asuma trifft! Was glaubt ihr, wie Shikamaru das verkraften wird?

Irgendwie glaube ich, dass er von Anfang an kühl und gelassen bleiben wird, da er genau weiß, dass Asuma tot ist und dieser nur Schein ist, und darauf wird er sich auch von Anfang an konzentrieren. Irgendwie hab ich das so im Gefühl, kann nicht genau sagen, warum. Und auch wenn der wiederbelebte Asuma ja noch etwas von seinem eigenen Charakter hat und etwas davon durchlassen kann, so glaube ich doch, dass das nicht zu Shikamaru durchdringen wird, er wird sich fest darauf konzentrieren: „Das ist nicht echt, er ist tot, er ist nur eine kontrollierte Marionette.“

Ja, ich freue mich schon auf das nächste Kapitel, jetzt wird der Krieg irgendwie besser und spannender zu lesen!

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

18 Kommentare zu “Manga Breakdown: Naruto Kapitel 528 + 529 – Schwein, Hirsch und Schmetterling

  1. Dark Gamer sagt:

    hier meine Meinung

    Das Chapter war ja nur Mist. Wo ich Ginkakus Niederlage mehr oder weniger passend gefunden habe, war die Niederlage von Kinkaku ja nur Mist. Da kommt ein Typ mit Fuchsgewand und er wird einfach mal von allen angefast ohne das diese sich auflösen. Äh hallo? Hat Kishi seine eigenen Regeln vergessen? Das gibts doch garnicht. Seit der Krieg angefangen hat kämpfen ALLE Gegner der Shinobi Allianz auf dem Level von Genin oder höchstens Chunin. Was soll der Mist? Ich habe ja Hoffnung gehabt das es nach den letzten 3 stärkeren Kapiteln auch stark bleiben wird und das Ginkaku und Kinkaku einige schlachten werden oder zumindest ehrenvoll gegen Darui verlieren (wie Ginkaku) aber dann kommt Kishi wieder mit seinem „die letzte Generation hat keine Chance gegen die neue Generation“ – Mist und lässt jemanden wie Kinkaku der selbst den 2 Hokage getötet hat von Ino, Choyi und Shikamaru besiegen. Das lächerlichste von allem ist das die ganzen Feinde erst ab einem gewissen Punkt schwach werden. Erst machen Ginkaku und Kinkaku alle mit enormem Geschick fertig und dann 1 Kapitel später kämpfen sie wie Akademiestudent (rang unter Genin). Denn mal ehrlich, warum ist Kinkaku stehen geblieben? Mit dem Fuchsgewand macht man am meisten Schaden wenn man die Gegner ordentlich unter Druck setzt und keine Zeit zur Ruhe lässt. Aber sorry, Kinkaku muss ja wie all die anderen Gegner wie ein Noob kämpfen, er muss absichtlich warten bis er von Ino erwischt wird stat sie einfach wegzupusten, denn die Allianz muss ja nun zeigen wie stark sei durch die Macht der Freundschaft und Liebe aller Länder geworden ist
    ne ne Kishis Botschaften in allen Ehren, aber das ist einfach nur Scheiße…

  2. Sum2k3 sagt:

    Ha, ging aber schnell den BD zu schreiben. ^^

    Ich war zuerst ein wenig traurig das es Darui nun auch erwischt hat, doch dann plötzlich taucht er hinter Ginkaku wieder auf? wtf? Ich war verwundert, zum Glück wurde es auch erklärt, ansonsten wäre ich immernoch verwirrt. xD Nunja, ich glaube aber eher, dass Darui nicht hinter Ginkaku gesprungen ist, sondern das er einfach nur hinter der Flasche gelandet ist, in welcher er eingesaugt werden sollte. Auch wenn er ein gezogenes Schwert in der Hand hält, es sieht wohl einfach cooler aus so, als wenn er bloß stehen/liegen/hocken würde. 😛
    Aber warum wurde er eingesaugt? Ich denke nicht, dass es passiert ist, weil er gedacht hat. Dann hätte er viel früher eingesogen werden müssen. Eher wohl, weil er länger nichtsmehr gesagt hat.

    Das Ginkaku eingesogen wurde, war aber wirklich dumm. Wtf? Sie wissen genau, wie die Waffen funktionieren. Aber denken nicht daran, dass sie sich alle 5 Minuten bei ihren Namen nennen? Ihre Leben scheinen wirklich schon lange her zu sein. xD

    Mh, Yeah. Tentakelmonster tentakelt wieder rum – yeeea.

    Bei Naruto nehme ich auch mal an, dass seine Unterbrechung daher kommt, dass er die große Macht des Pseudo-Jinchuuriki gespührt hat. Ich stimme dir auch zu, dass Naruto wohl langsam misstrauisch wird. Aber ein Eingriff in die Kämpfe halte ich auch für zu unwahrscheinlich. Normalerweise taucht er erst auf, wenn der Rest besiegt ist (so ist es in den meisten Shounen so: DBZ, One Piece ..naja, und sicherlich andere auch xD).

    „Obligatorischer Dorfälterster“? xDDD wie geil. Als wenn sowas schon eine Vorraussetzung wäre dabei zu sein. 😛

    Finde aber auch, dass dieser Informationsfluß für die Beteiligten irgendwie beschissen ist. So wie „Hey, der hat ganz krasse Superkräfte gegen die man eh nix machen kann“ .. „wtf? hättest das nicht vor einer halben Stunde sagen können? Dann wären wir geflohen!!!“

    Mh.. Aeris, warum kommentiere ich dir eig soviel? Ich müsste einfach nur ein kurzen Kommentar machen mit „*nick* stimme dir überall zu“ fertig. xD Denn die Brüder sind so oder so schon krass gewesen.. Kyuubi Chakra, Zwillinge, Waffen des Rikudou.. jetz noch komplette Kontrolle über die Form des Kyuubi (keine Ahnung wieviel schwänze) und dann noch wahrscheinliche Nachkommen des Rikudou? Haben zusätzlich noch Nidaime Ho und Raikage böse zugesetzt. .. und dann werden die legenden von Jugendlichen besiegt. Ha! Owned, ihr noobs.

    Bei dem fünften waffe kann ich mir nicht vorstellen, dass sie so krass ist, dass sie einfach alles und jeden einsaugen kann (zumal sich tobi auch selbst einsaugen kann^^) Ich denke eher, das wirkt gegen die Bijuu-Kräfte bzw Chakra-Manifestationen. Ansonsten hätte Kumo doch bereits alle Feinde (und somit andere Länder) eingesaugt und wären die alleinigen Herrscher)

    Das Tolle an dem Trio ist, dass es funktioniert. Das beschissene ist, dass sie vereinzelt eig garnichts können, auch wenn Shikamaru zu meinen lieblingscharakteren gehört. xD Aber es ist nunmal so. Und wie halt zu erwarten hat es auch funktioniert.

    Shikaku ist sonst eig früher nie wirklich aufgefallen, außer das er unter den ganzen Shinobi doch recht viel zu sagen hatte (siehe wahl zum Hokage). Aber mittlerweile tüftelt er taktiken aus, die mit seinem Sohn mithalten können. Irgendwie bin ich darüber eben doch positiv überrascht.

    Mh, ich wäre LEICHT verwundert, hätte Aragorn eingegriffen um Darui zu helfen. Aber wirklich nur minimal leicht.. xD
    Aber ja, ist wirklich doof. Warum sagen sie, dass die Waffen so gefährlich sind für normale Shinobi/Menschen, wenn Darui ja an sich dazu gehört? Klar, er ist Kommandant und muss entsprechend stärker sein als die meisten anderen, gehörte ja schließlich auch zu den Bodyquards. Aber ohne irgendwie genaue etwas zu machen/sagen fand ich es auch doof. Er hätte ja wenigstens einfach kollabieren können und in ein langes Koma fallen können. 😦 Vllt kommt das ja noch. Mh, beim Pot bin ich mir fast schon unschlüssig, denn es wirkt eher so, als wenn man ihn einfach nur dabei haben müsste und den Namen sagen.

    Naja, ob beim nächsten Mal wirklich dieser Kampf beginnt? xD Es wurde so oft im nächsten Kapitel der Krieg angekündigt, oder erst vor ein paar Wochen, dass Gaaras Kampf kommen würde, dabei kamen die Schwertheinis. Ich zweifel es einfach mal an, es sei mir gegönnt. mh. Was mir komisch vorkam war Asumas Gegner. Er hat doch gewisse Ähnlichkeiten für mich zu Naruto. Die Haare sind ähnlich und er hat auch so Dreck im Gesicht, was fast wie Narutos Schnurrhaare aussieht. Dafür kämpft er aber mit Chakra-Messern ^^

    Ich habe mich für die, meiner Meinung nach, passende Antwort entschieden, number 3.
    Er weiß zwar das die Toten wieder da sind, weiß aber nicht zwangsweise das Asuma dabei ist. er war sein Lehrer, Mentor und vorallem auch ein Freund. Da wird man nicht nur gefasst bleiben können. Schließlich wird er mit den ganzen Erinnerungen konfrontiert. ..aber was mir auch grad mal auffällt.. Asuma ist zwar von Hidan getötet wurden, aber Kakuzu ist auch da. War schließlich auch ein Feind. Wird das eine Rolle spielen? Ich denke ja.

    Der Krieg wird besser und spannender zu lesen? Ja, hoffentlich bleibt es dabei. ^^ Es kann sich schnell wieder ändern. Aber ich denke doch, das es dabei bleibt. Denn wer wäre nicht mit einem so großen Szenario überfordert? Die ganzen möglichkeiten der Kämpfe, überhaupt diese enorme Anzahl an verfügbaren Charakteren + neue. Da kann man sich doch nur schwer tun. Außer Kishimoto ist so ein superbrain wie Shikamaru. 😀

  3. Aeris sagt:

    @sum2k3: Bei folgendem Satz musste ich SO LAUT lachen: „Mh, ich wäre LEICHT verwundert, hätte Aragorn eingegriffen um Darui zu helfen.“
    *rofl*lach*lol*

    Ja, cool dass du mir überall so zustimmst! ^^
    Zu Daruis Eingesogen Werden noch mal: Nee nee, das hat er wirklich laut gesagt, dieses „…and I’ll…“, aus dem das „dull“ wurde, das hat er laut gesagt, und sich später, beim eingesogen werden wieder dran erinnert! War wirklich sehr verwirrend, diese Stelle, muss ich zugeben.

    Ah ja, stimmt, Tobi könnte sich einfach während des eingesaugt Werdens selber wegsaugen, so könnte er dem entgehen, gute Idee!

  4. therealbrain sagt:

    Im letzten Bild hat Darui „sorry“ gesagt. Wird er jetzt eingesaugt?

    Ich finde die Kämpfe echt kurz. Fast schon so als ob die nicht so wichtig wären. Aber ich glaube dass Kishi schon ein paar Endkämpfe im Kopf hat die es einfach noch mehr in sich haben.

  5. narut0-fan7 sagt:

    bei diesem einsaugen, raffe ich eine sache nicht. wenn doch darui eingesaugt wird, dann sagt er einfach nen paar mal sorry und wird nicht mehr eingesaugt??
    also ich halte es doch irgendwie für schwachsinn, wenn er einfach in der wirklich kurzen zeit nen paar mal sorry sagt und dass sich dann zufällig in sein meistgesagtes wort ändert und dann noch, dass er nicht trotzdem einfach eingesaugt wird, schließlich hat er das wort oft genug gesagt gehabt 😀

  6. 1000words sagt:

    So eigentlich war das Kapitel ganz ok, was ich schade fand, ist, dass wenn man schon in der Form eines Bijuus ist, doch bitte auch was zeigen soll, nichts war zu sehen, totaler dreck.
    Dann zu dem Einsaugen, beim ersten der zwei Brüder ok geht so, kann man machen, aber beim Zweiten geht garnicht. Nicht nur, das das stimmt mit den Waffen, die ja eigentlich sooooviel an Chakra rauben sollen, dann auch noch diese verdammt alte Technik, von Ino-Shika-Cho. Sicher fand es eigentlich ganz ok, aber auch nur hätte es komplett funktioniert, denn mal ehrlich, Ino hat bisher nichts, aber auch nichts auf die Reihe bekommen und auf einmal soll sie einen Typen kontrollieren können, der sich in der Jinchuuriki-Form befindet, nicht mal ansatzweise glaubwürdig. Wenn wenigstens Shikamaru den noch irgendwie halten hätte können, oder es sag ich mal er und sein Vater zusammen gemacht hätten, würde ich noch drüber weg sehen, aber so nicht. Dafür hat Kishi Ino zulange als Null-noichi stehen lassen, fand ich zu heftig.

    PS: Breakdown war wieder einsame spitze.

  7. Rokuro sagt:

    1. Der alten Opa war super. Hatte irgendwie was…

    2. Ich find den ganzen Wotz-Einsauge-Kampf recht genial. Endlich mal was neues, frisches…

    Und ich wär fast gestorben, als Darui eingesaugt wurde.
    Dass sein Wort sich dann durch Sorry ersetzt hat.–> Oha, hätt ich nie mit gerechnet, und ich finde eine Handlung immer sehr gelungen, wenn sie mich überrascht… (War übrigens auch beim Kampf Ino-Shika-Cho ggn „verrückter Naruto Cosplay“ der Fall)

    3. Ich gehe davon aus, das Shikamaru weiß, wer hier jetzt welchen Körper steuert. Ich denke er wird einen Moment stocken, wir werde einen kleinen, nette Flashback zu sehen bekommen und dann wird er der Kampf in seiner genialen „oh nein du gewinnst- ha! ne doch nicht- vor 3 kapitel vorbereitetes ass aus dem ärmel zieh- dramatischer tiefgehender spruch und weg bist du“- Manier beenden…

    Wusstet ihr, dass Shikamarus nachdenklicher „wieso ist es so wie es ist“-Blick der hammer ist? Die melnachonischen Momente mit einem netten Klavier oder einer Geige im Hintergrund…. hach ja….

    Ich glaube man merkt, dass ich etwas euphorisch gestimmt bin. Dürfte möglicherweise daran liegen, dass wir die beiden billigen Fuchs-Imitate endlich los sind….. wie ich sie gehasst hab…

    In diesem Sinne ein schönes Wochenende…

    Rokuro

  8. Aeris sagt:

    @rokuro: Looooool, dein „oh nein du gewinnst- ha! ne doch nicht- vor 3 kapitel vorbereitetes ass aus dem ärmel zieh“ war totaaaal geil!!! xD

    @1000words: dankeschön!! Warst lange nicht mehr hier, gelle?

  9. 1000words sagt:

    jap werd auch nicht oft da sein, da ich sehr oft unterwegs bin, les mir aber dennoch sooft wie möglich die breakdowns durch, ist immer wieder interessant.

    also mach schön weiter so 😉

  10. Rokuro sagt:

    Ist eigentlich jemandem die Gold-Silber-Kupfer-Symbolik aufgefallen?

    Kinkaku (Narutio Cosplayer): Ihr drittrangigen (1. Gold 2. Silber 3. Kupfer ) kupfernen Fuckers.

    Darui: (Zusammengefasst=) Viel Kupfer ist genausoviel wert wie eine Münze Gold.

    Das fand ich irgendwie passend und hat die Stärke einer Gruppe/Gemeinschaft gut dargestellt.

  11. Hodi sagt:

    das kiknkaku zu schnell besiegt wurde find ich jz nicht gut vieleicht nocht etwas die divison aufmischen aber so fand ichs auch ok. Kikiaku hatte halt pech das a seine assistänin mit hatte ohne sie wären wohl einige gestroben

    Ich fand das Kapietel eigentlich sehr gut ist zwar nicht extrem viel passirt aber trozdem cool
    Interessant die 2brüder sind mit dem Rs verwand und haben kiuuby fleisch gegessen.

    Freu mich schon sehr auf das nächste Kapietel

  12. cRaZy sagt:

    Super Artikel ;D

  13. ftwoz sagt:

    Wie zum Teufel wollte Tobi mit diesen Zetsus den Krieg gewinnen ( zum Zeitpunkt der Kriegserklärung war Kabuto noch nicht sein „Partner“)??????????

  14. narut0-fan7 sagt:

    kann es vieleicht sein, dass die zetsus die fähigkeiten anderer shinobi aufnehmen können, schließlich hat sich der zetsu auch in kisame verwandelt uns sich dann besiegen lassen.

    wenn das stimmen würde, dann wäre es nur logisch einen krieg offen zu produzieren, denn die besten shinobi würden alle zusammen sein, so wäre es einfacher diese shinobi zu übernehmen

    ist nur so ne idee…

  15. Sum2k3 sagt:

    Tobi wird den Krieg nur als Vorwand für etwas anderes genutzt haben, so z.B. will er scheinbar die Daimyou angreifen/gefangen nehmen.

    Genauso hat Kabuto andere Absichten, welche unklar sind. Er wird sein Leben nicht leben, nur damit er Sasuke umhauen kann, auch wenn es schließlich mit Sasuke enden wird. Aber seine Ziele müssen ebenfalls etwas anderes sein.

  16. Aeris sagt:

    Kapitel 530 ist draußen!!!

  17. Rokuro sagt:

    Joa, seit ca 2 stunden.^^

    Aber ich bin ruhig, spoilern is nicht^^

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s