‚Cause this is filleeeeer, filler night

Aktuell im Anime passiert etwas recht Interessantes, finde ich.

Kleine Ra(h)men (höhöö)-Info für alle, die den Anime grad nicht gucken, aber trotzdem wissen wollen, von was ich hier labere: Pain + Nagato ist gerade besiegt, Naruto kommt wieder nach Konoha und wird von allen umjubelt. Iruka schwelgt in alten Zeiten und erinnert sich, wie sich die Gedanken und die Meinungen der Konoha-Bewohner über ihn im Laufe der Zeit geändert haben. Das war im Manga an einer früheren Stelle, und zwar wo Iruka alleine gegen einen Pain stand und danach von Konohamaru gerettet wurde.

Genau an dieser Stelle wurden bis jetzt 3 Filler-Folgen eingeführt, die ich mal RICHTIG gut fand. Naja, ich als Schnulzi- und Drama-Fan bin da aber vielleicht die einzige.

Wir wandern in die Vergangenheit Narutos und Irukas, als ersterer gerade erst anfing, auf die Ninja-Akademie zu gehen und noch überhaupt niemanden hatte – noch nicht einmal Iruka. Iruka war noch nicht einmal sein Klassenlehrer, sondern wurde ihm gerade erst zugeteilt und der Anime konzentrierte sich darauf, darzustellen, wie schwer Iruka es hatte, sich dem Jungen zu öffnen – schließlich schlummerte in dem kleinen Fratz der Kyuubi, der Irukas Eltern getötet hatte.

Daneben zeigte der Anime auch sehr emotional und sehr deutlich, wie arm Naruto eigentlich dran war. Gerade mal Shikamaru und Choji waren nett zu ihm, doch wenn sie alle abends auf dem Spielplpatz spielten und die Eltern kamen, um ihre Kinder abzuholen, blieb Naruto allein zurück. Wenn er auf den Straßen Konohas etwas kaufen wollte, wurde er vom Ladenbesitzer angeschrien und weggescheucht, alle Vorbeigehenden starrten ihn entsetzt an und tuschelten. Und mittendrin der kleine Naruto, der nicht weiß, wie ihm geschieht. „Warum schaut ihr mich alle so an? Was habe ich getan?“ Er bekam nie eine Antwort.

Stellt euch mal vor, das wäre echt und ihr wärt der kleine Junge. Wie schrecklich muss das sein, niemanden zu haben, als Kind, alleine in einem Zimmer zu wohnen, alleine zu frühstücken, und von jedem wie ein Aussätziger gemieden zu werden. *schnüff* Natürlich würde es sowas nie in dieser Welt geben, die einzige Parallele zu uns ist vielleicht, dass man in der Schule gemobbt wird und keiner mit einem spielen will. Das erinnert mich an meine Kindheit, ich war in der Grundschule total die Außenseiterin und mich mochte eigentlich kaum jemand richtig doll.

Im nähsten Filler scheint es ebenfalls wieder in die Vergangenheit zu gehen, diesmal aber mit dem Fokus auf Kakashi und nicht auf Iruka, der am Ende der letzten Fillerfolge sein Herz und seinen Kopf für Naruto öffnen konnte und somit das erste Band für ihn sein würde.

Also, wie fandet ihr, die ihr den Filler geguckt habt, diese 3 Folgen?

Aeris


Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

22 Kommentare zu “‚Cause this is filleeeeer, filler night

  1. Aki sagt:

    Schön, dass ich nicht die einzige bin, die die Filler mal wirklich gut fand!
    Ich mag Szenen aus der Vergangenheit und ich fand es toll, Irukas Seite mal zu sehen. Schön war auch, dass es sich nicht so ewig hingezogen hat. Freue mich auch schon auf Kakashis Geschichte~
    Ich wollte Naruto einfach nur umarmen…

    Doch danach wärs doch ganz schön, wenns mit der richtigen Story weitergehen würde… gerade jetzt wirds spannend mit dem Kagetreffen und Danzou und ich freue mich jetzt ja schon riiiiiiiesig auf das Team7-Treffen *____* Dramaaa!

  2. HeavenAngel sagt:

    Hmmm… Jaaa, also DIE Fillerfolge hab ich mir noch nicht angesehen, aber so wie du das schreibst klingt das ja voll traurig.

    Und zugegeben, ich musst schon ziemlich oft bei eimotionalen Momenten ein Tränchen verdrücken. <"3

    Und für ein Filler klingt das ja total cool. Muss ich mir unbedingt mal ansehen.

  3. Omar sagt:

    Fand die letzten drei Folgen auch nicht schlecht. Klar, es gab einige Szenen die genervt haben, typisch Filler-Szenen, wo ich gleich vorgespult hab.

    Habt ihr euch schonmal gefragt, wer Naruto bis zum diesen Alter, wie wir ihn in den jetzigen Filler Folgen sehen, großgezogen hat?
    Ich mein, ab welchem Alten hat man ihm die komplette Selbstständigkeit überlassen? Und wieso? Wieso lässt man ein Kind alleine leben?

  4. Aeris sagt:

    @Aki: Oh coool, da verstehen wir uns ja voll, ich saß die ganze Episode auch nur so da „umarmen-und-knuddeln-will“! 😀

    @Omar: Ich glaube nicht, dass das so realistisch ist, wie wir es im Manga/Anime präsentiert bekommen. Weil, eben wie du sagst, es KANN nicht sein, dass er bis zu dem Alter alleine gelassen wurde, es muss ihn ja mindestens wer gefüttert und ihm die Windeln gewechselt haben. Seine Eltern waren ja sofort tot nach seiner Geburt.
    Würd ich auch gern wissen, was Kishi sich da im Hintergrund denkt: War es der 3. Hokage? Der käme imho als einziger in Frage!

  5. Aki sagt:

    @Aeris: Jaaa, besonders als er die Böchung oder so runtergefallen ist, ich dachte immer nur ‚jetzt nehm ihn doch endlich jmd in den Arm!! T__T‘

    Wenn man es logisch bedenkt, kann Naruto ja einfach nicht die ganze Zeit allein gewesen sein. Aber es ist ein Manga und da darf man nicht so kritisch sein ^^‘ Es ist ja so, damit Narutos Kindheit extrem einsam dargestellt wird.
    Ob der 3. Hokage sich um ihn gekümmert hat? Da hab ich mal n Bild gefunden… http://www.arigatomina.com/downloads/djs/naruto/narusasuanth/006.jpg
    Das hätte ich ja mal genial gefunden, wenn Sandaime wirklich so rumgelaufen wär xD

  6. Aeris sagt:

    @Bild: Hihihi, wie putzig!

  7. Shiroryu sagt:

    Ah ja. Fand den Filler auch nicht schlecht. So in etwa hatte ich mir das vorgestellt, wie ich es damals meinte. Noch eine Bekloppte mehr ^^ Vorallem wegen der Kürze und jetz freu ich mich auf den, wo Kakashis Geschichte mit dem Team im Vordergund ist. Mal nicht so ein dämmlicher Filler wo einen schon die ersten Minuten zum Hals raushängen und man darum bettelt das er rum ist.
    Ja armer Naruto, war schon ziemlich übel. Das er trotzdem zu allen, auch den Dorfbewohnern wieder so ein Vertrauen aufbaut ist da schon ein ziemlich arger Schritt und verdient Respekt.
    Aber auch hier (wie in jedem Filler) gab es einige Szenen die schon ab und an genervt haben. Die anderen „bösartigeren“ Kinder zum Beispiel oder das Iruka wirklich ständig erwähnen oder dran denken musste, dass seine Eltern vom Kyuubi getötet wurden. Ich mein ja, man kann es ja ein oder zweimal in der Art erwähnen aber irgendwann reichen gut gezeichnete Blicke auch aus. Toll aber auch wieder mit einem -.- an gewisser Stelle wo die Sache mit den Eltern kam, fand ich ja die „Bank Szene“ und das auftauchen und reden Kakashis mit Iruka. Für einen Filler wurde die Szene, wie auch die mit Naruto echt genial gemacht. Zeichenstil is auch wieder annähernd an sehr gut ^^
    Was sich Kishi über Narutos Vergangenheit ausgedacht hat würde ich auch gerne wissen wollen. Naruto selbst hat ja nie etwas erwähnt oder sich erinnert. Blöder Shonen Manga ^^ Mal sehen ob sich das überhaupt irgendwann klärt. Ebenso das es bekannt sein müsste das Naruto der Sohn des Yondaime ist. Ich mein, wie blind müssten die Leute sonst sein? Kushina schwanger, Naruto schaut aus wie der kleine Minato, die Versiegelung des Kyuubi… Oder es überwiegt einfach der Hass zu sehr. Aber frage mich dennoch immer wieder warum Minato nicht wollte das Naruto weiß wer sein Vater ist. Ich meine, das hätte den Kleinen doch wenigstens ein bisschen aufgebaut. Ihm wäre ja deswegen nichts passiert, oder? Was würde den der Sohn eines verstorbenen Hokage den Feinden bringen? Da ist doch eher der Kyuubi in seinem Inneren dran Schuld, wäre ihm etwas passiert. Hach schon alles verzwickt… Was meint ihr?

  8. Aeris sagt:

    Wegen Narutos Eltern: Also ich glaube nicht, dass die ganzen Dorfbewohner NICHT wissen, dass Naruto Minatos Sohn ist. Was lässt dich das glauben?
    Sie werden es nur genau so vor ihm verheimlicht haben wie den Kyuubi in ihm, das sagt ja auch niemand zu ihm.
    Wieso er das nicht wissen darf, hab ich mich auch schon immer gefragt. Minatos einzige Erklärung in Narutos Unterbewusstsein war ja irgendwie „das war zu gefährlich“… aha :p !

  9. Shiroryu sagt:

    Ja, frage dann aber: Was war den bitte zu gefährlich? Die Freude darüber das er einen lieben und mächtigen Papa hatte und an den Tränen vor Freude oder Trauer ertrunken wäre? Dämlich ne? ^^
    Weiß nicht, ein paar Bewohner würden ihn vielleicht ein bisschen anders behandeln wenn sie wüssten das das Erbe des Yondaimes vor ihm stünde. Einfach aus Ehren oder freudschafltich oder was weiß ich… WIe Shikaku zum Bespiel. Aber wie ich schon meinte, wird ja der Hass sein der die Leute zu solchen verschwiegenen und nur böse guckenden (uh gefährlich) Idioten macht.
    Frage mich auch warum Jiraiya, dem Minato eigentlich ziemlich wichtig war sich augenscheinlich erst ziemlich spät daran erinnert hatte, wer genau Naruto ist. Nicht erst bei seinem Tod, nein, oder bei dem Gespräch mit Tsunade, so mein ich das nicht, aber eben nicht gleich bei dem „Anblick“ und dem Namen.
    EIgentlich hätte Jiraiya sich um den Kleinen kümmern können, als Pate… Er kann ja nicht so tief irgendwo gesteckt haben, das erst Jahre später zu ihm die Information durchdrang, das Konoha von Kyuubi angegriffen wurde und sein Schüler dabei getötet wurde. Grade bei Jiraiya… alles komisch, alles fraglich was die ganze Vergangenheit angeht. Ich hätte sehr sehr gerne mehr davon gesehen und nicht den Schnitt nach den Tod der beiden Eltern, aber vllt kommts ja noch.
    Ja in der Schule sich nicht so gut mit allen zu verstehen ist schon nichts dolles… *Aeris mal liebevoll drück* Kenn das auch, eckelhafte Jahre. WIr sind nicht allein ^^

  10. hallo sagt:

    naja also wieso naruto es nicht wissen sollte guckt euch mal konohamaru an ich weiß noch die pokito version immer uhh der ehrenwerte enkel ich glaube minato wollte einfach das naruto als NARUTO aufwächst und nicht als ein gesichtsloser mensch dessen vater hoch angesehen war

  11. Shiroryu sagt:

    Mh wer weiß. Das mit Konohamaru hab ich auch noch im Kopf.
    Schauderlich. Ist schon fraglich warum es niemand erwähnt hat auch nachdem er besser klar gekommen ist. Ich mein gut und schön wegen gesichtslos aber er hatte es so schwer, wie es Minato zu 100% nicht wollte, ein bisschen Aufmunterung hätte schon nicht geschadet. Das Gefühl das man jemanden hatte, hätte ja gereicht. Das ganze brach ja erst mit Kakashis Andeutung nach dem Painangriff.
    Aber möglicherweise hätte Naruto seinen Vater gehasst, weil er den Kyuubi in ihm versiegelt hat. Das kann ein gewichtiger Grund sein. Vermutlich hätte er dann später beim Treffen anders reagiert, außer Sandaime hätte ihm das ganze richtig erklärt, das er sich als Held fühlte.

  12. hallo sagt:

    ja aber dann hätte er glaube auch hinterfragt wo seine mutter ist und ich meine iruka hatte es schwer ihn zu akzeptieren weil in ihm der kyuubi der mörder deiner eltern ist aber stell dir mal vor wie schwer er es gehabt hätte

  13. Shiroryu sagt:

    Mh hätte er ja schon hinterfragen können, waäre ja nicht schlimm gewesen.
    Jetzt mal nur so gesehen das man ihm gesagt hätte das Minato sein Vater ist, wäre ja nicht so schlimm gewesen. Weiterhin aber das Verbot nicht zu sagen das der Kyuubi in ihm versiegelt ist. Wäre ja rein theoretisch gegangen. Naruto wusste ja nicht wie und in was Minato den Kyuubi versiegelt hat.
    Somit würde auch das mit Iruka wegfallen und der Kleine sich immernoch fragen warum ihn alle meiden. Aber hätte eben einen Hoffungsschimmer gehabt, oder eben ganz andere gefühle gegenüber seines Vaters. Im Prinzip wäre es vielleicht so gekommen wie es jetzt ist. Aber wer weiß das schon, werdeneh nie das Was-wäre-wenn erfahren.
    Warten wir mal auf die Geschichte wie naruto großgezogen wurde, wenn sie denn überhaupt noch kommt. Hoffentlich nicht von irgend einer alten Person die dann gestorben ist… wäre ja wahnsinnig kreativ. ^^

  14. hallo sagt:

    ich glaube insgeheim hat der sandaime sich um ihn gekümmert

  15. Shiroryu sagt:

    Wäre eine schöne Möglichkeit ja. Aber finde dann hätte sich Naruto in umnebelten Gedanken an ihn erinnert. Vllt waren es ja Anbu, allein vom geheimhalten her. Aber das ist ein ziemlich weit hergeholter Gedanke. Mensch Kishi.. Aufklärung bitte

  16. hallo sagt:

    ich glaub das sind so sachen die kishi nie aufklären wird vielleicht maql in einer der schriften oder er bringt so ne art sonderband raus mit narutos kindheit aber im lauf der geschichte glaub ich nicht mehr daran, das ist wie mit den sachen die mich am meisten nerven was ist der unterschied zwischen chidori und raikiri und woher hat kakashi das ms

  17. Shiroryu sagt:

    Ja hast Recht, in einem einem Band der Schriften könnte es vielleicht irgendwann mal auftauchen. Raikiri war dich einfach nur eine stärkere Form des Chidori mit mehr Chakraaufwand oder? Nicht wirklich das das jemanden auffällt ^^ Auf Leafninja steht noch das der Name davon stammt das Kakashi einen Blitz geteilt haben soll.
    Denke mal die Sache mit dem MS wird noch aufgeklärt… vllt ja noch in dem extrem uminösen Kakashi und Saukura Jahr… *hust* aber da glaub ich nimmer dran.

  18. Aeris sagt:

    Nee, die Verwirrung mit dem Raikiri/Chidori beruht unter anderem auch darauf, dass Gai irgendwann mal sagt, dass Raikiri EIGENTLICH nur ein normales Chidori sei, und nur Kakashi sein Jutsu so nennt.

  19. hallo sagt:

    ja aber raikiri ist ein s rang jutsu und chidori a rang jutsu

  20. ftwoz sagt:

    Ja, das mit der Einstufung verstehe ich auch nicht ganz, aber laut den Schriften ist es das gleiche Jutsu. Kakashis Chidori wird seit dem er damit ein Blitz zerschnitten haben soll Raikiri (Blitzschneider) genannt.

  21. ftwoz sagt:

    In den nächsten Folgen, soll es ja um Kakashi gehen, Frage ist, in wie weit das relevant wäre, wenn da etwas wichtiges passieren würde (wird wahrscheinlich nicht?) Die letzten Folgen waren ja eigentlich auch keine typischen Filler.

  22. hallo sagt:

    da das filler sind würd ich nicht sagen das etwas wichtiges passiert und wenn dann wird es nicht von kishi kommen und sich somit wahrscheinlich nicht im manga wiederfinden oder vill sogar widersprechen

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s