Manga Breakdown: Naruto 509 – Lieber Arm ab als arm dran

Alter, Ninjason, du klaust mir in letzter Zeit dauernd meine Gedanken!!! Sei es für meine Tweets oder für meine Breakdown-Titel!!! Manno!

Oh mann, Leute, irgendwie hab ich so das Gefühl, dass wir uns gerade in einer Phase befinden, in der wir was MÄCHTIG Neues und Spannendes über Tobi erfahren werden! Irgendwie spitzt sich die Lage ja dermaßen zu. Zuerst Tobi/Madara in der Vergangenheit mit Minato und dem Kyuubi-Angriff, dann der „Schatten“ hinter dem 4ten Mizukage, der sich Kisame offenbart und als Madara vorgestellt hat, und jetzt in der Gegenwart Konan gegenüber. Irgendwie hab ich ja langsam keine Lust mehr, das zu schreiben, weil es eigentlich in jedem Satz mitschwingt, den ich hier auf dem Blog schreibe, aber „Ich will jetzt endlich wissen, wer hinter der Maske ist und was es mit ihm auf sich hat und was ER drauf hat!“ Wie geht es euch damit?

Der Manga startet direkt bei dem angefangenen Gespräch zwischen Tobi und Konan. Er will wissen, warum sie und Nagato ihn verraten haben. Erinnert ihr euch? Als Tobi Sasuke auf dessen Weg nach Konoha abfing, kam Zetsu dazu, der berichtete, dass Naruto alle Pains incl. Nagato getötet/besiegt hat. Tobi war mächtig entsetzt darüber und sagte, dass er nie gedacht hätte, dass Nagato ihn hintergehen und das Gedo Rinne Tensei no Jutsu für jemand/etwas anderen als für ihn benutzen würde (ja, dieser Punkt ist auch immer noch offen um das Geheimnis „Tobi“).

Jetzt im Manga 409 greift er diese Information wieder auf und will wissen, ob unser lieber blonder Sennin denn wirklich so speziell sei.

Hmm, na diese Metapher mit der Blume und sie mit ihren Papierblumen find ich etwas übertrieben kitschig...

Konan nennt ihm zwar den Grund, doch natürlich – gähn – versteht Tobi den nicht. Er möchte lieber erklären bzw. andeuten, warum Akatsuki und das Rin’negan überhaupt nicht Yahiko und Nagato gehören.

"Wrong on both counts", das heißt, dass er die Mantel-Sache auch selber eingefädelt hat

„Ich habe Yahiko dazu getrieben, Akatsuki zu gründen.“ Oah, das kann doch nicht wahr sein, dass diese Pissnelke für ALLES verantwortlich ist! Und damit noch nicht genug…

Wieder einmal sieht man in seinem Guckloch die Falten, die wir schon bei dem Auto-Amaterasu gesehen habe.

Okay, Spielstopp. Wie the fuck soll Tobi das gemacht haben? Ich dreh durch…

Also, versuchen wir mal, die Timeline zusammenzukriegen. Als Yahiko & Co. Kinder waren, waren sie insgeheim schon ein Team. Eine ungewisse Zeit später würden sie Akatsuki gründen und sich die schwarzen Mäntel mit den roten Wolken darauf zulegen. Übrigens, von wegen „Akatsuki wurde im Wasser-Reich gegründet“, haben doch alle auf dem Kage-Treffen der Mizukage Mei Terumii vorgeworfen. Yahikos Gang kommt ja aber aus Amegakure. Es sei denn, man betrachtet es so, dass Tobi/Madara der wahre Ur-Gründer ist und der seine Anfänge in Kirigakure gemacht hat, wie wir es in Kisames Rückblick gesehen haben.

Zurück zum Mantel. Leider finde ich grad kein Bild aus dem Kapitel 446/447, wo Yahiko und Nagato gegen Hanzou Salamander kämpften und Yahiko starb. Ich bin mir nämlich recht sicher, dass da noch keine Wolken auf deren Mäntel waren. Hmm, naja, müsste aber eigentlich, da im aktuellen Flashback, vom Kapitel 409, bereits Wolken auf den Mänteln von Yahikos Gang sind – und hier lebt er ja noch. (Man sieht eine Wolke auf Seite 10, wo Yahiko im Regen steht und los will.)

Also müsste Tobi sich Yahiko schon genähert haben, bevor sie Danzou und Hanzou gegenüber traten. Und wenn er Nagato das Rin’negan gegeben hat, dann muss er das entweder schon direkt bzw. vor dessen Geburt getan haben, also irgendwie Nagatos Mutter manipuliert haben, genetisch, oder er muss sie Nagato „zwischendurch“ in dessen Kindheit gegeben haben. Das erste Mal gesehen haben wir sein Rin’negan, als er vor Wut aufgeschrien und die Konoha-Angreifer und -aus-Versehen-Mörder seiner Eltern getötet hat. Ob es möglich ist und Sinn macht, dass Tobi ihm die Augen genau in diesem Zeitpunkt „gezaubert“ hat? Plausibel ist das für mich nicht. Also schon im Mutterleib? Irgendwie Hand auflegen und dann unbefleckte Empfängnis oder Manipulation des Embryos?

Wenn letzteres der Fall wär, wie ist dann Tobis Wahl auf ihn gefallen? Vielleicht brauchte er nur irgendwen. Vielleicht konnte Tobi auch, wär bestimmt ein Leichtes für ihn, die Szene mit dem Mord an seinen Eltern faken, also die Konoha-Angreifer gedankenkontrollieren, sodass sie Nagatos Eltern töten. Den Mizukage konnte er auch wie eine Marionette vor sich rumtanzen lassen. Und so kommt vielleicht später raus, dass Tobi alle Vorkomnisse in Nagatos Leben wie ein Marionettenspieler gelenkt hat – Eltern sterben, Wut. Fast am verhungern, trifft neue Freunde, auch eingeleitet, um ihn mit einem potenziellen Anführer Akatsukis (Yahiko) zusammenzubringen. Freund wird fast getötet, mehr Wut. Krieg, sowieso scheiße. Ob Tobi dann auch Tiny getötet hat? Erinnert ihr euch an diesen Hund? Um den Nagato mehr geheult hat als um alles andere? Tinyyyyyyyyyyyyyy! *g*

Hmm, naja, also irgendwo kommt mir das ein bißchen lächerlich vor, wenn Tobi wirklich das ganze Leben von Nagato und Yahiko geplant hätte, um beide in Akatsuki zusammenzubringen. Aber wie soll das sonst gehen, wenn er Nagato das Rin’negan undYahiko die Akatsuki-Gründung aufgeschwatzt hat?

Nachdem wir diesen Mindfuck mal wieder nicht lösen konnten, widmen wir uns doch wieder der Mangahandlung: Konan geht auf Tobi los! Mal wieder bekommen wir den Trick Tobis mit dem Entmaterialisieren zu Gesicht, und langsam wissen wir ja auch, wie der funktioniert. Konan hüllt ihn mit Papier ein, er will sie packen und wegspülen, doch dann merkt Tobi, dass das gesamte Papier mit Explosive Tags beschrieben ist – ach nee, hätte man sich auch früher denken können… Um dem meisten Schaden zu entgehen, spült er so viel er kann von der Explosion weg, und dann…

Flashback - ok, Konan wird sterben

Hatte ja schon im letzten bzw. vorletzten Breakdown erwähnt, dass Charaktere eigentlich immer sterben, kurz nachdem sie einen Flashback spendiert bekommen haben.

Ein anderes Anzeichen, narutospezifisch jetzt, ist allerdings, dass die Akatsuki-Mitglieder Teile ihres Mantels verlieren/ausziehen, bevor sie sterben. Beweis hierzu findet sich hier in amüsanter Form: klick. Konan hat ihren Mantel allerdings noch nicht verloren, also hat sie vielleicht noch ne Chance.

Nein ich will, nein du sollst, nein ich bin aber, nein sie soll aber...... Ja WER denn nun???

Über die Inhalte im Filler Flashback (ich hab zuerst echt „Filler“ geschrieben, aus Versehen) hab ich nicht viel zu sagen, pfft. Doch dann kommt DAS hier:

Jaaaaaaaaaaaaaa, mach dich nackig, du Sau, alles weg, alles ab!

Okay, seine Maske ist demoliert, er hat (schon wieder) einen Arm weniger und das beste: Er verliert Teile von seinem Mantel xD ! Da wird er wohl bald wieder zu der Zetsu-Station gehen müssen, um seinen Arm aufzufüllen. Am interessantesten finde ich aber, dass er eine Bandage um den Kopf hat. Das hatte er bei Sasukes Auto-Amaterasu noch nicht!  klick Da hatte er nur den normalen schwarzen Stoff, der an seiner Maske als Halterung dran ist. Nun, was bedeutet die Bandage also? Zwischendurch hat er von niemandem Schaden genommen, außer von Sasuke selbst eben durch das Auto-Amaterasu, und die Stelle würde ja auch passen, obwohl es vielleicht ein bißchen hoch ist, da er das AA ja eher gegen sein Auge bekommen hat und nicht an die Stirn. Na egal. Tobi hatte ja selber auch gesagt, dass ihn das fast gekillt hätte, wenn Itachi, der das eingeleitet hat, ALLES über Tobi gewusst hätte. Dass unser hoher Tobi/Madara jedoch so verletztlich ist, dass er seinen Kopp mit ner Bandage verbinden muss, hat doch allerdings was! 🙂

Oh mann, wie wird der Kampf jetzt weitergehen? Der fehlende Arm dürfte Tobi nicht groß stören, da er eh keine Fingerzeichen machen brauch, und auch um Konan wegzuspülen reicht eine Hand. Andere Optionen hat Tobi (nach unserem Wissen) auch nicht, um sich ihr zu entledigen, und da das auch gleich wieder sein erster Versuch war, könnte es sein, dass das wirklich seine einzige Option ist.

Doch was plant Konan im Gegenzug? Erstmal zeigt sie eine fette mega ober Papierattacke, mit der sie „das Meer teilt“ und Tobi ins Erstaunen bringt – gut, kommt drauf an, was sie mit dem Papier vorhat. Sie könnte natürlich auf jedem einzelnen Papier ein Explosive Tag angebracht haben, damit Tobi umzingeln und sich selber mit reinstürzen, um Tobi zu bedrängen, weil DIESE Explosion wird Tobi nicht wegteleportieren können! Er konnte schon von der vorigen nicht alles wegporten, von dieser fetten Masse also keineswegs genug. Und dass Konan sich dafür selbst opfert, egal, Hauptsache, sie kann Tobi mit in den Tod reißen, kann ich mir gut vorstellen, so ist sie.

Doch wird das funktionieren?

Bitte alle im Chor:

Nein!

Natürlich würde Tobi etwas dagegen tun können. Auch wenn er jetzt seinen Mantel verloren hat, wird er ja noch lange nicht abkratzen 😉 . Ich hoffe nur, dass das nächste Kapitel nicht durch irgendwas Unwichtiges unterbrochen wird, jetzt soll Kishimoto mal dran bleiben und weiter davon zeichnen und schreiben!

Bis nächste Woche!

a

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

23 Kommentare zu “Manga Breakdown: Naruto 509 – Lieber Arm ab als arm dran

  1. Sascha sagt:

    Ist euch mal aufgefallen das Tobi eigtl nur noch mit Madara angesprochen wird.
    Also für mich ist es klar er ist Madara da gibts nix mehr zu rütteln. 🙂

  2. Geil!!!!!!!!!!!!!!!!!1

    Ich mag irgendwie Kämpfe ,wo tobi ein aufs maul kriegt ,außerdem scheint null manga vorhersagende kräfte zu besitzten ich erinnere:

    https://ramenchan.wordpress.com/2010/09/04/manga-breakdown-naruto-508-fischiii-du-darfst-jetzt-nicht-schlafen/

    Jedenfalls geiler BD geiler Kampf ich glaub ich wär vor überraschung gestorben hätte nicht den spoiler gelesen.Naja da sieht man das konan doch nicht so schwach ist und ich bin von dieser mega ,,öffnene dich wasser“ Technick echt beeindruckt.

    Außerdem zu der Madara Kontrollsache=> ich denke das Madara den 4. Miukage kontrollieren konnte lieht NUR daran das er/sie ein jinchuriki war.Ohne geht das(=>bijju) glaub ich nicht.

  3. kup sagt:

    ja wieso kontrolliert er nicht einfach auch dann naruto so? den kyuubi kennt er ja ganz gut, dann hätte auch nagato nicht sterben müssen.

  4. Sum2k3 sagt:

    Der Hund hieß Chippy (oder mit pp ..oder nur Einzellaute, s. einfach Johnnys Wiki Seite)

    „Ein anderes Anzeichen, narutospezifisch jetzt, ist allerdings, dass die Akatsuki-Mitglieder Teile ihres Mantels verlieren/ausziehen, bevor sie sterben. Beweis hierzu findet sich hier in amüsanter Form: klick. Konan hat ihren Mantel allerdings noch nicht verloren, also hat sie vielleicht noch ne Chance.“
    Mh, Tobi hat ein Teil seines Mantels verloren. Vielleicht wird ja er sterben. …^^ Hoffen darf man ja mal. ..aber geiles Bild dazu. xDDD ‚instand tot bei Mantelentfernung‘ ..sowas sollte man mal auf die Mäntel drauf schreiben als Warnhinweis.. Aber nun ist eh zu spät. .. Wobei ich auch hier anmerken muss, das Zetsu ebenfalls komplett nackt bereits rumlief, als er sich teilte. Noch lebt es aber.. oder?

    @Tobis Bandage: Vielleicht kommt diese ‚Verletung‘ (sofern es sich um eine handelt, man weiß es ja nicht) von Sasuke. Man hörte ja seit seiner Augentransplantation nichtsmehr von ihm, vielleicht ist sein PMS zu gefährlich gewesen, oder whatever.

    Ich könnte mir auch gut vorstellen, das sich Konan opfern würde für Naruto. Sie hat die PACKENDE Geschichte ja mitgehört und ist von Naruto totals überzeugt, was sie ja auch in diesem Kampf wiederholte. Demnach wäre es nicht auszuschließen das sie sich für eine gute Welt, welche sie ja immer anstrebte, zu opfern, da Tobi/Madara ja das personifizierte Böse sein muss.
    Und auch da muss ich mich nun echt fragen, was Tobis wahrer Plan ist. Angefangen hat es ja damit, das er angepisst war das er gegen den Shoudaime verloren hat. Seitdem versucht er Konoha zu stürzen bzw. auch die anderen Länder. Im Laufe der Naruto Geschichte erfährt man immer wieder andere Akatsuki Ziele, welche alle nicht der wahren Wahrheit entsprachen. Da kann ich mir auch nicht vorstellen, das er ein Mugen Tsukyomi erschaffen will, nur um alle in einem Gen-Jutsu zu halten damit alle fröhlich sind. Was ist das für ein komisches Ziel? Das stimmt doch vorne und hinten nicht.

    @Sasuke kenner & kup: Gute Einwürfe. Warum kontrollierte er ’nur‘ den 4. Mizukage, wenn er doch jeden kontrollieren könnte? Warum wollte er den Kyuubi selbst benutzen, wenn doch die Kontrolle über den Jinchuuriki ausgereicht hätte um sich damit langsam an die Macht zu tasten? Was mich zu einer meinen neusten Theorien bringt: Es gibt mehr als nur einen Tobi! Dieser dauernde Armverlust (doofe Sache sowas..) und die in der Vergangenheit immer wieder verschiedenen Frisuren müssen doch ein Grund haben. Und grade wegen dem letzten der beiden Gründe (da auch der erste nicht viel aussagt, außer das er halt nicht der Fan von Armen ist) haben mich zu der Theorie gebracht. Leider ist es ja (mir) nicht bekannt wann der 4. Mizukage dran war, aber vorstellbar das es nach dem Angriff des Kyuubis war vor 16 Jahren, also zu Kushinas und Minatos Todestag/Narutos Geburt. Warum sollte man in so eine relativ kurzen Zeit seine Haare so lang wachsen lassen (wie in Kisames Flashback sichtbar) nur um sie danach wieder kurz zu machen?

    … und nun die Enthüllung schlechthin! Im 6. Sarg von Kabuto war Madaras/Tobis 1. Arm!!!!!!111111einseins 😀 …bla

  5. milchs0r sagt:

    Ich weiß nicht genau wieso, aber Tobi sieht auf dem einen Bild, wo man nur ihn mit seiner kaputten Maske sieht, verdammt aus wie Obito in alt.

  6. guruko sagt:

    Erstmal sehr guter Breakdown ich bin wirklich ein Fan davon xD.
    Und zum eigentlichen :
    Mir ist auch aufgefallen dass er Ähnlichkeit mit dem alten Obito hat.
    Ich glaube dass Tobi nicht wirklich mehr hat als dieses eine weg-telen.

  7. Pain sagt:

    Kapitel 509: Mein, dein, unser Akatsuki

    Also, mit diesem Kapitel sind einige neue Fragen aufgekommen.
    Madara meint, er habe das Rinnegan Nagato gegeben und möchte nun sein Eigentum wieder. Diese Behauptung erklärt vielleicht, wieso Nagato der anscheinend einzige Rinneganträger seit dem Rikudou Sennin war (abgesehen davon, was der hier im Gesicht hat, wenn es das Rinnnegan ist, hat er es vielleicht seinem Vater ,,geklaut“, muss es sich also implatiert haben=der älteste Sohn konnte es nicht weitervererben)

    Madara hat vielleich das Grab vom Rikudou oder von seinem ältesten Sohn gefunden und hat sich da die Augen geholt und sie irgendwie Nagato ,,eingepflanzt“. Und: Wer hat jetzt nun entlich Akatsuki gegründet?
    So, Konan hat Madara jedenfalls etwas ,,verletzen“ können (der scheint ja keine Schmerzen zu haben!) und jetzt sieht man mehr von seinem Uchiha oder sogar ,,Obito-ähnlichem“ Gesicht (das ist jetzt aber eine Überraschung, ist das doch Obitos Körper?).

    Das nächste mal: …äh, wie wäre es mit: Flieg Engel!

  8. Aeris sagt:

    @Sascha: Das stimmt nicht ganz, Kabuto hat ihn mit „Tobi“ angesprochen!!! War so „bla bla, Tobi. Oh, nee, du nennst dich ja neuerdings Madara.“ Das finde ich sehr wichtig.

    @Sum2k3 wegen Tiny/Chibi: Ja es hat sich natürlich eher „Tiny“ eingeprägt, da das damals in der Onemanga-Übersetzung so lautete. Das war auf weareawesomeness auch so ein Running Gag mit dem „Tinyyyyyyyyyyyy“-Geheule 😉 , und jetzte neulich im Anime haben sie es dann mit „Chibi“ übersetzt, das bedeutet ja „tiny“.
    -wegen Zetsu: Ja, der lief auch schon mal ohne Mantel rum, bzw. wenn er sich aus nem Baum rausschlurpt, ist er auch ohne Mantel, glaub ich. Noch lebt „es“, stimmt 😀 !
    -wegen Tobis Bandage: Hmm, ein potenzielles Gerangel mit Sasuke wegen seines PMS? Glaub ich nicht… die werden noch länger als Sith + Schüler rumlaufen, denk ich. Na man weiß es nicht…
    -zu Tobis Plan: Ja dass der so Friede-Freude-Eierkuchen will…. man WEISS es einfach nicht, was der Typ will! xD *wieder-abklapp-vor-Spannung*

    @Pain, ja sowas könnte auch sein!

    Finde es voll toll, wie ihr euch auch so einen Kopp macht und hin und herüberlegt! Das lese ich immer soooooooooo gerne!

  9. johnny/ジョニー sagt:

    @Aeris:
    Die Wolke auf Yahikos Mantel auf Seite 10 des aktuellen Kapitels muss ein Fehler von Kishi sein, denn auf Seite 12 sieht man Yahiko auch von der Seite und er hat keine Wolke auf dem Mantel, die anderen Mitglieder haben ja auch nirgendwo ne Wolke auf den Mänteln. Und auch in 446/447 haben sie keine Wolken auf ihren Mänteln. Ich glaube es war halt nur ne Idee von Yahiko, die Konan und Nagato erst nach seinem Tod umsetzten.

    🙂 Tobi + Sasuke = Sith + Schüler… xDD das passt i-wie 😀 😀
    …die „Regel der Zwei“ in Naruto ^^

    johnny/ジョニー

  10. Nur mal meine Meinung sagt:

    Wisst ihr was mich die ganze Zeit wundert?
    Warum sich mit Konan schlagen um an Nagatos Augen zu kommen, wenn er (Tobi/Madara) sie doch gemacht hat?
    Warum macht er sich nicht einfach neue?
    Dauert ihm das zu lang? Wir wissen ja nichts über den „Herrstellungsprozess“…
    Und wem will er sie geben? Will er sie sich selbst einpflanzen?

    nuja, lg

  11. nob2000 sagt:

    Nur mal soo
    vieleicht will er sie ja naruto geben; denn dan macht es ja auch sinn das er ihn ersmalt nicht kontroliert und sasuke hatt er trainirt um naruto aus zu testen…
    mfg

  12. Sum2k3 sagt:

    Man, niemand geht auf meine seltsamen Theorien ein. Wie öde. ^^

    @Nur mal meine Meinung: Ähm, wo sagt er, er habe das Rin’negan hergestellt? Madara sagte nur, das er die Augen an Nagato gab, mehr nicht. Nirgendwo ist die Rede davon, das die Augen hergestellt wurden.

    @nob2000: Klingt unlogisch. Bitte ordentlichen Satzbau verwenden, damit man auch genau weiß was du meinst. Finde es schwachsinnig das er eine mächtige Waffe wie das Rin’negan einfach an seinen Feind geben soll, nur damit Sasuke, welcher seine tollste Marionette ist und nur dafür da ist die Bijuus zu fangen, trainieren kann? Außerdem wäre das Rin’negan nichts für Naruto, meiner Meinung nach.

  13. Nur mal meine Meinung sagt:

    Sum2k3. Ähm? Vom Himmel fallen Augen in der Regel nicht… Also woher hatte er sie, wenn er sie nicht selbstgemacht hat?

    An Naruto wird er es nicht geben, schließlich fragt er Konan ja noch was so besonderes an ihm sei. Also wohl eher nicht.

  14. ,,Außerdem wäre das Rin’negan nichts für Naruto, meiner Meinung nach.“
    Ich glaube er könnte diese nichtmal einsetzten.

    ,,Ähm? Vom Himmel fallen Augen in der Regel nicht… Also woher hatte er sie, wenn er sie nicht selbstgemacht hat?“

    Es könnte durchaus ein Mutationsprozess gewessen sein ,da das Sharingan nichts anders als ein ,,neues“ oder ,,dünnes“ Rinnegan ist.Vllt hatte Tobi Nagato-Dna wirklich verändert um ein Rinnegan daraus zu machen,nur eine Frage damit Nagato über haupt so ein Dou-Jutsu bekommt müsse er dann nicht ein Uchiha sein immerhin kann ich mir nicht vorstellen das ein Nicht-Uchiha ein Rinnagan benutzten kann,siehe Kakashi ,dem der Einsatz von Kamui schon Berge an Chakra raubt.

  15. Sum2k3 sagt:

    @Nur mal meine Meinung: Ja, habe auch nie behauptet sie würden vom Himmel fallen. Aber bitte zeig mir mal jemanden der Augen herstellt. Ich bitte dich, das ist schwachsinn. Woher er sie hat ist uns unbekannt. Aber wenn er sie produziert hätte, hätte er sie wohl mehrfach hergestellt und weiter verteilt.

  16. johnny/ジョニー sagt:

    Kapitel 510: Alter Schwede… was da wieder abgeht – so viele neue Infos und Erklärungen, die wieder neue Fragen mit sich bringen etc. Freu mich schon auf BD zu 510… da muss defenitiv einer her ^^

    Bleibt gespannt, Leute!

    johnny/ジョニー

  17. Nur mal meine Meinung sagt:

    Ja, aber woher kommen sie dann? Er müsste sie ja dann eigentlich jemand anderem abgenommen haben, der das Rinnegan auf natürlicher Weise hatte.
    Zudem wäre dann einzigste Möglichkeit ein „Augenwechsel“. Sasuke sehen wir jetzt mit Verbänden um den Schändel rumrennen; bei ihm wurden auch beide Augen ausgetauscht, also konnte das Madara/Tobi mal nicht so eben unauffällig an Nagato während seiner Kindheit vornehmen.
    Mit „Herrstellen“ war tasächlich mehr eine Genmanipulation oder soetwas in der Art gemeint, nicht etwa Augenzüchten im Reagenzglas.

  18. Aeris sagt:

    @johnny: Was, es gibt JETZT schon Spoiler zu 510??? Na wie gesagt und wie gehabt bitte weiter ohne Spoiler-Informationen, aber deine Worte machen in der Tat Lust auf mehr!

  19. hallo sagt:

    ich glaube dieses ich gab ihm die augen war im übertragenen sinn gemeint vielleicht hat tobi ihm ja gezeigt wie das rinnegan funktioniert
    denn naja ich meine jiraya ist zwar unser überninja aber trotzdem kennt er sich mit dou jutsu wenn nur in der theorie aus und tobi besitzt selber eins daher hätte er nagato das wohl besser beibringen können

    @johnny/ジョニー

    WTF das chapter ist echt der HAMMA 😀 😀 😀

  20. johnny/ジョニー sagt:

    @Aeris:
    Ja klar, ich behalte diesen Blog natürlich spoilerfrei ^^ …aber das Kapitel ist genau was für dich: viel Theorienähr- und Diskussionsstoff 😀

    johnny/ジョニー

  21. Uchiha Madara sagt:

    Johnny hat recht, Madara hat dafür gesorgt dass Nagato sein Rin’negan erhält, wie – ka 😀
    Konan – tot, schad D:

  22. Da muss ich johnny zustimmen du MUSST einen Breakdown schreiben.
    BITTE

  23. Sum2k3 sagt:

    @Uchiha Madara: Egal ob deine Aussage wahr ist oder nicht, zum jetzigen Zeitpunkt ist es ein Spoiler, den man auch hätte für sich behalten können.
    Viele dank das du dich nicht an die Regeln hälst, [beliebiges Schimpfwort einsetzen] … -.-

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s