Manga Breakdown: Naruto Kapitel 503 – Breakdown, zweckentfremdet

Hi Leute!

Ich nehm es gleich mal vorweg, dieser Breakdown wird kurz und schmerzlos. Eigentlich wollte ich gar keinen schreiben, aber dann hab ich an euch alle gedacht, die sich so gerne einen wünschen (denk ich zumindest) und so gerne wenigstens ETWAS zu lesen haben, auch wenn es nur wenig ist, sodass ich doch noch ein paar Zeilen dazu aufschreiben werde. Wie gesagt war dieses Kapitel aber mal wieder eher straight und unmysteriös, sodass ich dazu nicht allzu viel zu „breakdownen“ habe 🙂 !

Erstmal bekommen wir den Ausgang von Minatos Rasengan präsentiert. Während er die Chakrakugel in Tobi hineindrückt, platziert er gleich noch ein Siegel an ihm – das sieht man auf Seite 3 im 4ten Bild. Wie ich letztes Mal schon leidend vermutet hatte, hat das Rasengan Tobi aber doch gar nicht so viel getan und er kann einfach aufstehen und auf Distanz gehen. Natürlich tropft aus ihm aber mal wieder seine komische, weiße Flüssigkeit, zu der mein Blog-Kumpel ernie sich aber mal ausführliche Gedanken gemacht hat: Tobis künstlicher Körper.

Als dann Minato sich auch noch zu dem Siegel auf Tobis Körper hinteleportiert und ihm – keine Ahnung, wo sticht er ihm rein? Naja, als er ihm jedenfalls irgendwo reinsticht, fällt noch Tobis gesamte rechte Hand ab – das große Bild auf Seite 4 – natürlich mal wieder mit dieser weißen Flüssigkeit. *amkopfkratz* Ich weiß echt nicht, was das soll. Irgendwie scheint er körpermäßig echt unverwundbar zu sein. Nicht nur, dass er sich durchlässig machen kann, nein, wenn er denn mal richtig getroffen wird, so wachsen ihm seine Körperteile eh wieder nach, da er nur aus diesem weißen „Cyborg-Schleim“ wie in „Alien“ zu bestehen scheint.

Doch auch Minato ist nicht ohne (natürlich nicht, er ist immerhin der coolste Hokage!!), denn er schlägt gleich 30 Fliegen mit einer Klappe (so schnell wie der ist ist das auch kein Problem *g*) und reißt Tobi den Kyuubi aus der Kontrolle, wieder mal mit einem Siegel. So verschwindet auch das Sharingan in den Augen des Kyuubi.

Wir driften dann kurz ab zu Iruka, der im Begriff ist, seine Eltern zu verlieren, und zu den restlichen Konoha-Leuten, darunter der junge Kakashi, Gai, Asuma und Kurenai – und zu ihrem Vater, der genau dieselben komischen Augen hat – das soll doch nicht etwa ein Dou-Jutsu sein O_o ! Mehr zu dem Thema von Ninjason in diesem Artikel ganz unten.

Tobi zwuscht sich derweil weg, mit den Worten „Kyuubi wird eines Tages wieder mein sein.“ Erinnert ihr euch noch an Kapitel 399, als Tobi sagte „It was a natural disaster, not the Uchiha.“ Vielleicht hat er ja genau so gelogen, als er meinte, er hätte Izunas Augen (die von seinem Bruder) mit seiner Einwilligung genommen…

Kommen wir nun also zum Sealing: Minato teleportiert den Kyuubi an einen entlegeneren Ort und holt Kushina und Naruto dazu. Kushina will heldenmutig den Kyuubi wieder in sich einsperren und mit ihm sterben, das will Minato aber nicht zulassen, zumal der Kyuubi dann irgendwann ohne einen Jinchuuriki wiedergeboren werden würde und das das Gleichgewicht der Bijuu durcheinander bringen würde. Also will er lieber eine Hälfte des Chakras in sich und im Totengott – Shiki Fuujin – versiegeln, und die andere Hälfte in Naruto. Das gesamte Chakra zu siegeln wär einfach unmöglich, sagt er. Irre ich mich, oder ist das das erste Mal, dass wir erfahren, was nun mit der 2ten Hälfte des Chakras ist?

Wie gesagt, das Chapter war recht straight (nicht total straight, es gab schon geradlinigere als dieses), und so habe ich nicht viel dazu zu sagen. Ich finde es blöd, dass Tobi anscheinend überhaupt gar nicht nachhaltig verletzt werden kann. Da macht Minato schon mal ein mega Rasengan, und es passiert nix. Erstechen mitm Kunai bringt auch nix. Wie soll Naruto den später mal killen? Und es ist klar, dass er das wird. Ich stelle mir grad Tricks und Finten von Naruto vor, die NOCH genialer sind als die gegen Pain, und dass er Tobi so schaffen wird, und grinse mir hier schon wieder einen ab – keine Ahnung, wie diese Finten aussehen könnten, aber Kishimoto hat sich schon mal etwas so Cooles einfallen lassen, vielleicht kann er das ja noch toppen. Das bringt mich auf den Gedanken, wie viele „Stufen“ Naruto wohl noch so durchlaufen wird. Er fing an beim kleinen Dulli, schaffte es dann auf die nächst höhere Stufe, indem er das Kuchiyose lernte und gleichzeitig das Einsetzen des Kyuubi-Chakras (Training mit Jiraiya), dann lernte er das Rasengan. Da war „normal Naruto“ eigentlich auch schon vorbei, und Shippuuden ging los. Da lernte er eigentlich erstmal nix Großes Neues, bis es zum Fuuton Rasen Shuriken ging. Danach kam der Sennin Moodo, und jetzt hat gerade das Kyuubi-Chakra Trennen begonnen/is fertig. Sind also echt nur 6 grobe Stufen seiner Entwicklung, und das über 500 Kapitel, zieht euch das mal rein, wie gut Kishimoto das ausgebaut hat!!! Denn zu wenig kommt es mir so gar nicht vor! Euch?

Ich habe ja gerade damit angefangen, Bleach zu gucken, da bin ich gerade bei Folge 55 oder so, und Ichigo hat schon viel mehr Stufen durchwandelt als Naruto, gefühlt, und auch in echt. Da geht das alles irgendwie viel schneller, wohingegen bei Naruto alles so schön tiefgängig erklärt und begründet und mit Hintergrundinfos geschmückt wird – und das, obwohl auch Bleach voll mit nervigem Filler-Kram ist 😀 😀 !

Ja, und das find ich so schön an Naruto! Ich glaube, viele Stufen wird Naruto auch nicht mehr durchlaufen, wahrscheinlich wird es bei der Kyuubi-Kontrolle bleiben. Sowieso ist der Manga „Naruto“ glaube ich auch in seinem letzten… naja, „Arc“ will ich nicht sagen, das wär falsch, ich meine in seiner letzten „Runde“, glaub ich, da hab ich neulich mit Ninjason drüber geredet. Wir haben gesagt, dass nachdem alles, was mit Tobi zu tun hat, geschlossen wurde, also alle diese Mysterien, dass danach nix Neues mehr aufgemacht werden wird. Kishimoto sagte ja in dem Jahresinterview 2010, dass Tobi nicht der letzte Gegner sein wird. Klar, der allerletzte wird bestimmt auch Sasuke sein. Aber ich glaube, dass es nach Tobi wirklich nur noch Sasuke geben wird, und damit wird der Manga auch aufhören.

Aber wie wird der Manga aufhören? Nehmt euch mal bitte ein bißchen Zeit, nachzudenken. Denkt euch in die Stimmung hinein, die im allerletzten, im sowas von finalen Kampf Naruto vs Sasuke herrschen wird. Drama, Freundschaft, Herzschmerz, das Band zwischen Naruto und Sasuke, was schon so oft Thema war, Tränen auf Narutos Seite, Kaltherzigkeit auf Sasukes Seite. Sie werden kämpfen, lange kämpfen, bis an ihre Grenzen und noch 100 Schritte darüber hinaus gehen, und irgendwann wird einer von beiden fallen…….. oder?

Ganz davon abgesehen, ob ihr GLAUBT, dass einer von beiden stirbt oder nicht, wie FÄNDET ihr es, wenn es passieren würde?

Ich habe neulich mein Lieblingsende in diesem Bild gefunden, dazu muss man sich aber auch die Beschreibung des Künstlers durchlesen:

"Open Your Eyes" - by orin. Kill or be killed. Hardly a choice, but whatever happens between Naruto and Sasuke, I think that Naruto will never regret meeting Sasuke. Even if it takes something like his death to open Sasuke's eyes. ... teeny bit of a double meaning behind the title of this. The background is a ruined Konoha. Or, it's supposed to be. Of course it's raining. Whether Sasuke was the one to kill Naruto or Naruto died trying to save Sasuke, I'm not going to say. Either way, Naruto is smiling.

Das fände ich total schön, episch, dramatisch, unerwartet, traurig – perfekt.

Auch wenn ich nicht glaube, dass das passiert.

Wie ihr seht, bin ich ein bißchen vom Thema abgewichen, deswegen auch der Titel des Breakdowns 😉 !

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

28 Kommentare zu “Manga Breakdown: Naruto Kapitel 503 – Breakdown, zweckentfremdet

  1. Sum2k3 sagt:

    Ich hab nicht wirklich viel Elan etwas zu schreiben, deswegen nur etwas zum letzten:
    In Japan sind Helden erst Helden, wenn sie sterben. (Deswegen sollte Solid Snake, aus der Metal Gear-Reihe, eigentlich im vierten Teil sterben, was in der asiatischen ‚Mythologie‘ gut ist, allerdings in der westlichen Welt sehr traurig ist, etc.)
    Demnach könnte ich mir gut vorstellen das Naruto draufgehen würde, dennoch habe ich dafür gevotet, das keiner sterben wird.

    Ansonsten leider sehr Bilderlos, was allerdings nicht anders zu erwarten war. 😦 † OneManga †

  2. Aeris sagt:

    Snaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaake darf nicht sterben, er wird nicht sterben! 😀 😀 Auch wenn er raucht wie ein Schlot… *hüstel*

  3. johnny/ジョニ一 sagt:

    Danke für den Breakdown Aeris (auch wenn du tatsächlich nach einer guten Hälfte aber sowas abgewichen bist ^^).
    Ich persönlich fand das Chater super – man hat wie vermutet einiges gesehen was passieren sollte: Irukas Eltern, Gamabunta und dann noch Kurenais Vater mit DEN Augen. Hmmm… will uns Kishi mit der so deutlichen Darstellung seiner Augen etwa sagen, dass das ein Dou-Jutsu ist bzw dass diese Augen speziell sind? Weiß nicht was ich denken soll :/

    Ja, der maskierte Mann – Tobi mit seiner komischen Körperzusammensetzung… diese weiße Flüssigkeit, dann noch die Hand ab – was war das denn Kishi :/ Aber ein Bild von Tobis Hand war nicht ganz klar (zumindest mir nicht): Seite 3, das letzte Bild… dort sieht man die Kette teils durch die Hand, dann wieder nicht und dann kommt sie hinter der Hand hervor. Und dann noch die dunkle Flüssigkeit in diesem Bild – muss doch Blut sein, oder?

    Fand auf Seite 9 Homura Mitokado & Koharu Utatane in ihrer Kampfausrüstung auch lustig ^^ …DIE alten Säcke kämpfen noch an forderster Front 😀 😀 …Auch Enma als Stab war dabei.

    Fand auch geil, dass Kishi eine alte Szene aus dem Anime (oder war das Bild im Manga auch?) mit eingebaut hat: auf Seite 8 das vorletzte Bild – unteres Pannel, mittleres Bild, da wo einer schreit „haltet ihn auf bis der Vierte kommt!“

    Verstehe nicht, warum Kakashi da bei den unter Schutz gestellten Kindern war :/ …er war zu diesem Zeitpunkt doch bereits ein Jounin und ANBU – da hab ich Kishi nicht ganz verstanden.

    Am Ende kommt noch der 3. Hokage und guckt sich von Minato das Shiki Fuujin ab xDD …oder auch nicht, wer weiß. Hoffe, in 504 kommt es endlich zum Schluß mit Kushinas Flashback, es muss weiter gehen ^^

    johnny/ジョニ一

  4. Aeris sagt:

    ENDLICH einer, der dasselbe bei Tobis Körperflüssigkeiten auf Seite 3 denkt!!! Ich hab mir auch schon die Augen wund gestarrt, um herauszufinden, was da abgebildet ist, aber ich sehe auch nur die Kette, die auf seiner Hand auf einmal aufhört und dann unter der Hand wieder rauskommt. Dann schwarze UND weiße Flüssigkeit! Watt soll das? Beunruhigender ist aber fast noch dieser schwarze Schniepel, der auf dem vorigen Bild, also rechts davon, aus seinem Ärmel rauskommt, was soll das??

    @Oppa und Omma: Viel geiler find ich noch diese Schriftrolle, die der Oppa sich vor den Bauch geklebt hat 😀 !

    Genau, diese selbe Szene wie ausm Manga & Anime „Hold it off until the 4th arrives!“ war auch wieder dabei 🙂 !

    Ja, langsam könnte der Flashback mal vorbei sein und Naruto könnte sich fragen, wie zur HÖLLE er gerade den Kyuubi wieder in eingesperrt hat und was der mit „Rikudou Sennin“ zu ihm meinte!!!

  5. ernie1991 sagt:

    das mit dem arm ist eig ganz einfach zu erklären, wie bei dem bild aus meiner theorie, als der arm von tobi abfällt ist doch in de rmitte so schwarzer fleck, ich geh mal davon aus dass er sein blut noch bhealten hat, daher das blut am kunai und arm, nur seine körperteile selber samt muskeln etc erneuert hat, das mit de rkette, da die hand abfällt ist da wie so ein loch entstanden, wodurch man die kette erkennt, die eigentlich an der innenseite der Hand entlang hängt, durch das loch siehts aus wie durch di ehand

  6. Sproopy sagt:

    Ich glaube das Sasuke Konohas völlig zerstört und Naruto erst später zum Geschehen dazu stößt(Wie gegen Pain). Und nun kommt es zum finalen Kampf zwischen ihm und Sasuke. Beide sind am Ende ihrer Kräfte, bis Naruto irgendwie(Ich weis leider nicht wie^^) die Augen öffnet und Sasuke „bekehrt“. Und nun kreutzt Tobi auf(Ja, er lebt zu diesem Zeitpunkt noch) und will Sasuke wegen Verrat töten. Er will gearde seinen Kunai durch Sasukes Herz stoßen, als Naruto dazwischen springt und diesen abfängt. Naruto lächelt(Ungefähr so, wie Itachi bei seinem Tot lächelte) und bricht zsm. Sasuke tötet Tobi(Keine Ahnung wie^^) Sasuke(ziemlich erschöpft) schleppt sich in Richtung Naruto. Seine Blicke schweifen über das zerstörte Konoha, er fängt an zu weinen und kniet vor Naruto nieder.(So Kopf über Kopf wie auch in ihrem Kampf im Tal des Endes). Naruto(NOCH lebend) spricht zu Sasuke: „Ich überlasse es dir den Freiden auf dieser Welt zu finden.“(Oder etwas was so ähnlich ist) und stirbt.
    Andere Konoha-Ninja eilen herbei(Sakura usw.) und finden den toten Tobi, Naruto und den verzweifelten Sasuke vor. Dann kommt ein Scenenwechsel…3 Jahre später…Konoha ist wieder aufgebaut und man sieht das Gesicht von Naruto in die Berge gemeißelt. Man erfährt noch irgendwie, dass Naruto posthum zum „Ehren-Hokage“ ernannt wurde. ~Manga-Ende~

  7. uchihakagami sagt:

    heißt es nicht auch immer
    Uchiha Blut ?
    wenn er also sein Blut in seinen neuen Körper mitgenommen hat
    kann er deswegen auch sein sharingan einsetzen und den Kyuubi kontrollieren !?

    würd zumindest ein bisschen sinn ergeben

  8. Aeris sagt:

    @Ernie: Aaaaaaaaaah, jetzt seh ich das!!! Alles, was um die Kette herum schwarz ist, ist ein Loch, wodurch man seinen Mantel sieht, und sein Arm beginnt sich schon in weißen Fäden abzulösen!!! Phew, zum Glück, das hat mich die ganze Zeit beschäftigt!

    @Sproopy: Aaaaaaawwwwwwww wie schön, Narutos Gesicht ist in dem Hokage-Berg! 🙂 Das wär so süß!! Leider glaube ich natürlich trotzdem nicht, dass Sasuke irgendwie Narutos Sache weiter machen würde.

  9. T0ni-kun sagt:

    Das wäre geil wenn die sendung naruto mit sasuke als hauptperson weiter gehen würde
    glaube ich zwar nich aber wär schon geil

    Peace

  10. narut0-fan7 sagt:

    ich bin der meinung, das das manga zuende ist, wenn naruto hokage ist, denn das ist ja schließlich der traum, der uns alle fasziniert hat und der sich wie ein roter faden durch die gesamte geschichte zieht. ich denke, dass naruto sasuke tötet und daraufhin hokage wird (auch wenn das nicht zu dem plan narutos passt, den er uns in dem gespräch mit sasuke präsentiert hat), damit endet dann das manga mit naruto als hokage… xD

  11. johnny/ジョニ一 sagt:

    Ahh, danke Ernie… jetzt hab ich das mit dem Loch und dass der Arm siche bereits beginnt aufzulösen verstanden. Jetzt sehe ich das auch ^^ Hab mir auch schon die Augen wundgeguckt 😀

    johnny/ジョニ一

  12. .Null sagt:

    Ich fand es sehr interessant zu erfahren, dass das Kyuubi nur bedingt sterben kann. Denn sollte der Jinchuuriki sterben, so wird Kyuubi anscheinend nach einiger Zeit (nun ist die Frage, wie lange das genau dauert) wiederbelebt.

    Kyuubi meinte schon in der Vergangenheit, dass er sterben würde, sollte Naruto sterben. Damit hat er recht, nur anscheinend hat er eine Kleinigkeit verschwiegen 😉

    Jedoch sehe ich das als einen Weg für Madara, an das komplette Kyuubi zu gelangen, welches er für seinen Plan doch sicherlich braucht, oder?

    Schon Orochimaru hat mit dem Shiki Fuujin Bekanntschaft geschlossen, und bewies sogleich, dass selbst eine Versiegelung in den „Bauch“ des Shinigami nicht das Ende bedeutet.

    Ob Tsunade seine Arme hätte heilen können… keine Ahnung. Ich denke nicht, immerhin waren die Arme ohne Seele. Das spielt aber auch keine Rolle, denn Orochimaru konnte auch anders seine Arme wiederbekommen…

    Indem er wiedergeboren wurde (ich denke, nun sollte klar sein, worauf ich hinaus will). Wo Orochimaru jedoch seine Seele wieder komplett bekommen musste, müsste das Kyuubi lediglich sein Chakra wieder komplett bekommen (ob das nun ein Vor oder Nachteil ist… kA xD).

    Irgendwann wird Madara erfahren, dass das Kyuubi nicht komplett ist (ich denke nicht, dass er es schon weiß… woher auch? Einzig ein paar Frösche, Jiraiya und Hiruzen hätten davon wissen sollen, und von denen wird er es kaum erfahren haben).
    Sollte das seinem Plan wirklich im Wege stehen, so wird es etwas unternehmen müssen… Wenn er nun jedoch das Kyuubi (bzw Naruto) umbringt, würde es dann nicht vielleicht komplett wiedergeboren werden?

    War nur ein Gedanke von mir, immerhin ähneln sich diese Beiden Sachen doch schon recht stark =/…

    Wenn Madara jedoch auch nur mit der Hälfte vom Kyuubi auskommen kann, dann will ich nix gesagt haben =X

  13. uchihakagami sagt:

    „Schon Orochimaru hat mit dem Shiki Fuujin Bekanntschaft geschlossen, und bewies sogleich, dass selbst eine Versiegelung in den „Bauch“ des Shinigami nicht das Ende bedeutet.“

    letzte Zeit zu viel Bleach gelesen ? 😀

    nochmal was zum thema !!

    warum hat Minato das Kunai nicht in den Kopf oder ins Herz gesteckt dann hätte tobi doch eigentlich tot sein müssen
    das wär aber glaub ich ja zu einfach

  14. uchihakagami sagt:

    @ftw-oz

    das ist nicht tobis Hand das ist die Hand von Minato

    und er platziert ein siegel auf Tobis rücken so das er sich jederzeit zu ihm hinteleportieren kann

  15. Sum2k3 sagt:

    @uchihakagami:
    Shinigami heißt Todesgott. … Dazu sagen müsste ich eigentlich nicht weiter, aber ich bin sozial.
    Selbst in Bleach wurde es erklärt. Und außerdem könnte man den Begriff auch aus anderen Animes/Mangas kennen/wissen .. bestes Beispiel wäre Deathnote. 😉 Aber es wird sicherlich noch einige andere geben.
    Und so halt ist auch dieser Geist, der bei dem Jutsu des Yondaime beschworen wurde, auch ’nur‘ ein Shinigami (Todesgott).

  16. Aeris sagt:

    @sum2k3: Ich hatte auch gedacht, du hättest aus Versehen „Shinigami“ geschrieben, weil du grad mit den Gedanken eher bei Bleach warst 😀 ! Stimmt, passt ja aber trotzdem auch!

    @.null: Ja, dieses Auto-Wiederbeleben des Kyuubi war echt ganz interessant, dann ist das Viech wohl echt unsterblich, bzw. kann nur für ein paar Wochen/Monate/Jahre? beseitigt werden.
    „Schon Orochimaru hat mit dem Shiki Fuujin Bekanntschaft geschlossen, und bewies sogleich, dass selbst eine Versiegelung in den „Bauch“ des Shinigami nicht das Ende bedeutet.“
    -> Naja, es wurden ja eben nur seine Arme in den Totengott versiegelt, und nicht seine gesamte Seele, darum ging es ja eben, Hiruzen wollte alles versiegeln, hat es aber nicht ganz geschafft, und dann wenigstens noch die Arme abgeschnitten, damit er die reinziehen kann. Da versteh ich nicht ganz, was du damit sagen willst, dass Oro bewiesen hätte, dass das nicht das Ende bedeuten würde…

    Du meintest, Tobi sollte eigentlich nicht wissen, dass nur die Hälfte des Kyuubi in Naruto gesiegelt ist. An sich stimmt das, aber er müsste dasselbe Wissen wie Minato haben: „Das gesamte Chakra KANN man einfach nicht in einem Stück versiegeln.“ Das müsste Tobi auch wissen, wenn Minato es weiß. Also sollte Tobi mindestens 1 und 1 zusammenzählen können und sich denken, dass Minato es wohl halbiert hat.
    Wer weiß, theoretisch müsste Tobi ja noch easy von irgendeiner Ecke her zugucken können und müsste dann auch sehen bzw. mitbekommen, was Minato vorhat. Er wär jedenfalls sehr blöd, wenn er nach dem Rasengan + Kunai sofort komplett abgehauen wär, anstatt in der Nähe zu bleiben und sich anzugucken, was jetzt weiter mit dem Kyuubi passiert.

  17. .Null sagt:

    @Sum2k3:
    Genau so ist es, danke für die Erklärung =)

    @Aeris:
    „> Naja, es wurden ja eben nur seine Arme in den Totengott versiegelt, und nicht seine gesamte Seele, darum ging es ja eben, Hiruzen wollte alles versiegeln, hat es aber nicht ganz geschafft, und dann wenigstens noch die Arme abgeschnitten, damit er die reinziehen kann. Da versteh ich nicht ganz, was du damit sagen willst, dass Oro bewiesen hätte, dass das nicht das Ende bedeuten würde…“

    Es ist im Grunde also genau wie beim Kyuubi, wo Minato ebenfalls nicht in der Lage war, die komplette „Seele“ (eher Chakra) in sich zu versiegeln.
    Orochimaru konnte durch eine Wiederbelebung seine Seele wieder komplett bekommen, wieso nicht das Kyuubi auch?

    Das wäre natürlich einzig für Tobi interessant, sollte er wirklich das komplette Kyuubi benötigen.

    Ob Tobi es weiß… naja, das würde die ganze Sache ja schon ziemlich kaputt machen, da er Naruto sonst bereits lange vorher getötet hätte =(
    Aber er wollte Naruto lebend bekommen, daher wollte er wohl anscheinend den „normalen“ Weg gehen.

    Kakashi und Yamato hätten Tobi nicht aufhalten können, hätte dieser Naruto nach dem kleinen Gespräch töten wollen.

    Am Ende weiß man leider zu wenig, z.B wie lange es dauert, bis dass Kyuubi wieder auf Erden wandelt, oder ob Tobi überhaupt das komplette Kyuubi braucht… =/

    Ich will auch keine Theorie daraus machen, aber die Beiden Sachen ähneln sich eben schon recht stark, vielleicht auch gewollt =)

  18. Sum2k3 sagt:

    Ist es eigentlich allen Bijuus möglich wiederbelebt zu werden bzw. ‚Auto-Wiedergeburt‘ zu haben? Wenn ja, dann war es Tobi nie bewußt das sie wiederkommen und hätten es sich gespart ihre Gegner nur bewußtlos zu hauen und dann auszusaugen. .. es wäre alles viel einfacherer gewesen, man hätte die Jinchurikis getötet und dann gewartet bis das Bijuu wiederkäme und es dann gefangen. .. Nur ist dann die Frage wo die wiedergeboren werden? An Ort und Stelle des letzten Todes? Oder an einem bestimmten Punkt?
    Das Minato es wissen konnte, würde ich mal vermuten liegt an Kushina bzw. dem Uzumaki-Clan .. oder vom ersten Hokage. .. Aber warum würde Tobi es nicht wissen? Er wußte schließlich auch von Narutos Geburt UND das weibliche Jinchuriki am verwundbarsten sind wenn sie gerade ein Kind bekommen.

    Ich finde, Kishi hat sich da etwas ziemlich kompliziertes ausgedacht oder einfach selbst ein wenig verstrickt.

  19. Aeris sagt:

    Wo haben die Bijuu denn anfangs gelebt? Ich weiß nicht, ob ich mich da gerade auf ein Fan-Hirngespinst beziehe, aber gibt es nicht eine Paralleldimension, in der die Bijuu leben? Im Guren-Filler war da glaub ich mal was, aber gabs so ne Andeutung auch im Manga?
    Wenn ja, dann könnte es eben sein, dass Tobi das nicht machen kann, da die dann in ihrere Paralleldimension wiedergeboren werden, und er dann nicht an sie rankommen würde.

    Was wieder die Frage aufwirft, wie Madara damals an den Kyuubi gekommen ist. Vielleicht konnte Madara damals den Kyuubi ja aus seiner Paralleldimension holen, und Tobi jetzt ist zu schwach dafür. Pure Spekulation, keine Ahnung…

  20. FTw-OZ sagt:

    Die Szene mit der Kette durch die Hand,dachte das lag einfach daran,daß Tobi in dem Augenblick noch nicht materiell war. Izunas Augen, glaube eher Itachis Version,daß sich Madara die Augen mit Gewalt genommen hat und Tobi auch da gelogen hat um Sasuke auf seine Seite zu ziehen. Dank an Uchihakagami für dei Aufklärung

  21. hallo sagt:

    ich glaube madara traf auf den kyuubi entweder

    fall 1 rikkoudo sennin hat den juubi aufgeteilt ind die 9 bijuu
    sie sind in der welt in freier natur madara findet eines tages den kyuubi und denkt hmm probieren wir es mal ihn zu kontrollieren

    fall 2 madara hat keinen vertrag geschlossen benutzt aber kuchiyose no jutsu und landet in der paralleldimension der bijuu (genau wie jiraya) und geht dort einen pakt mit dem kyuubi ein

  22. Olli-wa sagt:

    Ich kann mir persönlich gar nicht vorstellen, dass Naruto gezwungenermaßen irgendwann zuende gehen wird… das kann ich mir aber bei keinem der langlebigen Mangas (One Piece, Bleach, Kekkaishi, u.s.w…). Natürlich wäre es geil wenn Kishimoto die Geschichte noch lange fortsetzt, aber irgendwie hab ich immer Schiss davor, dass Kishimoto kurz vor Schluss den Manga einfach abbricht oder ihm etwas zustoßen könnte, so dass Naruto kein Ende finden wird.

    Aber ich fände es schon traurig, wenn ich mich nicht jeden Donnerstag/Freitag auf ein neues Chapter freuen könnte (auch wenn die Suche danach jetzt ja leider schwieriger gestaltet wird (R.I.P. OneManga….))…

    Ich hoffe einfach dass es ein Ende wird, das mich zu Tränen rührt (und das ist schwer, da ich nicht sonderlich sentimental bin) und logisch ist.
    Fände es aber irgendwie sinnvoll und schön wenn beide sterben würden und dann irgendwie Frieden in die Welt einkehrt…

    Ich hab aber die Vermutung, dass nach Tobi vor Sasuke erst noch Kabuto sich Naruto als Gegner in den Weg stellt…

    Somit wird Naruto vor dem Finalen Kampf noch ein wenig Training erhalten, Sasuke wie es scheint jedoch nicht (es sei denn ER kämpft gegen Kabuto).
    Aber irgendwie freue ich mich auf den nächsten Manga, den Kishimoto mal beginnen werden wird (ich bin mir nicht ganz sicher aber ich meine er hätte noch während der anfänge von Naruto behauptet, er habe sich seine beste Geschichte ausgedacht und er wird sie nach Naruto beginnen…)

    Naja jedem aber seine Vermutung wer weiß: Vielleicht kommt es ganz anders als erwartet!!

    Hoffen wir aber noch auf einige Wochen „YUHU es is Donnerstag/Freitag!!“

    MfG Olli-wa

  23. ftw-oz sagt:

    Meine Güte,glaub bin der letzte der die Szene mit der Hand und der Kette auf die Reihe gekriegt hat.

    Glaube nicht das der Kyuubi mit irgend jemanden einen Pakt eingehen würde Tobi/Madara konnten ihn beschwören,weil sie ihn mit dem Sharingan kontrolliert haben

  24. Umeir sagt:

    Kraaas das wäre so scheise wenn sasuke naruto umbringen würde und naruto kein hokage wird .aber Naruto meinte doch jedes mal dass er nicht sterben würde bis er hokage wird aber ich bin mir nicht sicher ich glaube es würde so gehen naruto und sasuke werden kämpfen und tobi wird sain plan des mondes aktivieren und naruto ist aber imun wegen itachis chakra und naruto überzeugt sasuke und naruto und sauke werden gegen tobi kämpfen sasuke stirbt und naruto wird hokage und sasuke ist damit friedlich gestorben weil er am ende zu der seite des guten gewächselt hat und damit Tobi besiegt hat.

  25. Ann Katrin sagt:

    Auch wenn ich eingefleischter >Naruto< Fan bin, fände ich dieses Ende fast schon …perfekt. Dass Naruto Sasuke doch noch bekehrt und das nach seinem Tod. Der Text oben ist ziemlich gut, und das Bild ist ja mal episch!! Also, ..auch wenn es wahrscheinlich nicht passieren wird, gebe ich zu. Das Ende wäre mehr als passend für die Story, und wie du schon sagtest unerwartet…und vor allem episch. Vor noch 2 Tagen hätt ich gesagt:"Wär doch voll scheiße, Sasuke ist nicht stärker, Die Bösen gewinnen nie, würde garkeinen Sinn machen wenn Sasuke überlebt und Naruto nicht – " Aber mittlerweile, umso länger ich hier bin, ..denke ich offener, was Sasuke und die ganze Geschichte angeht.. Also ich könnte mich jedenfalls mit diesem Ende anfreunden. Gut anfreunden. ^^ PS: und das Bild wird erstmal gespeichert x'D

  26. Ann Katrin sagt:

    @Aeris: Und am Ende wird Sadness und Sorrow spielen. *___*

  27. Hinata sagt:

    Keiner der beiden stirbt. Am Ende wechselt Sasuke wieder die Seite mit dem Ziel Hokage zu werden.

  28. Aeris sagt:

    Äh, ja… ich weiß. Bzw das wissen alle hier glaub ich, haben ja alle den Manga zu Ende gelesen…

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s