Destiny – doch alles vorherbestimmt?

Erinnert ihr euch noch an diese Aussage?

Bestimmung seit der Geburt

Irgendwie wendet sich das Blatt gerade wieder, denn bei Naruto bahnen sich immer mehr Destiny-Sachen an.

Ist DAS keine Bestimmung?

Sein Vater, ein Hokage. Seine Mutter, wollte Hokage werden. Naruto, will Hokage werden (und natürlich wird er es schaffen). Neji sagte „Die, die Hokage werden, werden in dieses Schicksal hineingeboren.“

Und jetzt sehen wir Naruto, der durch etliche Sachen, die durch seine Geburt, durch seine Eltern bestimmt wurden, stärker wird.

  • Sein Vater, der entschieden hat, den Kyuubi in ihn zu sealen => Klar hatte Naruto dadurch viele Probleme, aber es birgt neben dem Sennin Moodo seine größte Kraftquelle.
  • Der Sennin Moodo selber => Fukasaku deutete an, dass eh nur GANZ spezielle Menschen den überhaupt trainieren können.
  • Seine Mutter, von der er seinen starken Charakter bekommen hat, und die ihn vor dem Hass des Kyuubi gerettet hat.
  • Jiraiya, der auch schon fast zur Familie gehört, und wenn nicht, dann eben von Narutos Eltern aufgetragen bekommen hat, Naruto zu trainieren => Er hat die Schlüsselschriftrolle für Naruto aufbewahrt, ohne die er gar nicht in die Nähe des Kyuubi-Trainings gekommen wär.

Wär alles nicht passiert, wenn Naruto nicht so wichtige Eltern gehabt hätte, so einen wichtigen „Clan“ (wo Jiraiya mit rein fällt).

Was meint ihr dazu?

Aeris


Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

6 Kommentare zu “Destiny – doch alles vorherbestimmt?

  1. johnny/ジョニ一 sagt:

    Ehrlich gesagt ist es für mich viel zu viel Destiny. Aber naja, was solls – es ist schließlich ein Shounen Manga :/ Weinigstens sieht dieser *Destiny-Täto-Schlüssel* auf Naruto richtig geil aus. Hoffentlich bleibt es auch so auf seinem Körper – dauerhaft sehbar und verschwindet nicht.

    johnny/ジョニ一

  2. sum2k3 sagt:

    Wäre alles nicht passiert.. Nun, ich könnte dir den ganzen Spaß nehmen indem ich dir sagen würde, das alles von vornerein vorher bestimmt war .. von Kishi. *g* Er ist nunmal der Protagonist, auserwählt zum Helden zu werden.
    Aber auch früher schon eine mir selbst öfter gestellt Frage: Warum passiert dem Helden/Protagonisten eigentlich fast immer nur gutes? Warum stirbt er nicht und die Geschichte geht weiter? .. Zu einfach die Antwort: Weil sich eine Geschichte nunmal um diese eine Person dreht, daher wiederfährt ihm gutes und er stirbt nicht.
    Auch wenn Harry Potter kurzzeitig gestorben ist, war er am Ende am Leben, seine Bestimmtung hat sich erfüllt und er hat ein ganz schnulziges Ende bekommen… Äh, aber das war ein anderes Buch. xD

  3. Aeris sagt:

    Ich mein doch nur, dass das eine interessante Wendung genommen hat. Anfangs laberte Neji da rum, Naruto wettert dagegen, und wir alle: „Ja stimmt, Naruto hat auch keine besondere Abstammung und wird es trotzdem schaffen!“ Und jetzt isses so „Hey stimmt, Naruto hat voll die besondere Abstammung und wird es gerade deswegen schaffen!“

  4. johnny/ジョニ一 sagt:

    Na nicht so schnell… NOCH wissen wir gar nichts von Narutos Abstammung (außer, das er der Sohn des 4. Hokage ist – das wusste man aber damals schon). Vielleicht hat er auch gar keine besondere Abstammung und ist einfach nur DAS prophezeihte Kind (eine Art Reinkarnation des Rikudou ohne jeglicher Verwandtschaft), das den Frieden in die Welt bringen wird.

    johnny/ジョニ一

  5. Aeris sagt:

    Minatos Sohn zu sein, IST doch eine besondere Abstammung. Alleine schon, weil der mal Hokage war, und Nejis Aussage „Those who become Hokage are born into that destiny“ dem dann vollkommen zustimmt.

    Wollte ja nur an diese Aussage damals erinnern und aufzeigen, dass das Blatt sich jetzt wieder in die andere Richtung wendet…

  6. Aeris sagt:

    Harhar, und jetzt ist Naruto sogar bestätigter entfernter Senju-Nachfahre, sag ich doch!!! 😀

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s