How’s the Sealing for you, Kyuubi?

Aus dem Blickwinkel des Kyuubi (Art by Lateralis0ne on deviantart.com)

Alle reden immer nur von Naruto und besonders in der Wikia lese ich seit Jahren immer dieselbe Frage:
„Wann lernt Naruto endlich Kyuubi zu kontrollieren?“
Als wäre der Neunschwänzige ein Objekt, das man benutzen kann, wann man will. À la Kyuubi ist ja nichts wert.
Er wird ja auch immer so vorgestellt:
Kyuubi, das ist der Parasit, der von Naruto lebt. Ja und dann kommt er immer raus und will Naruto übernehmen und so, nä? Falsch.
Es ist genau andersherum:

NARUTO IST DER SCHMAROTZER!!!!

Hat eigentlich jemals einer darüber nachgedacht, wie es dem Kyuubi geht? 16 Jahre lang in so ’nem Kind eingesperrt zu sein? Mit Werten und Wünschen von einem Tunichtgut und Möchtegern-Helden bombadiert zu werden? So nem Kind beim Hardcore-Failen zuzuschauen und dann per „Kyuubi – Mach‘ auf!!!“ (Sailor Moon-Referenz) „ein wenig freigelassen zu werden“, aber eben nur soo viel, wie der Lütte braucht, um seinen eigenen Kram zu regeln und dann wieder in die Hundehütte zurückzumüssen?

Kyuubi, mach auf!!! (Art: Naruto Sailor Moon Crack by TVirusJ)

Hokage werden, Alle seine Freunde retten, der Ninja-Welt Frieden bringen, alle Bösewichte aufhalten, Friede-Freude-Eierkuchen – das interessiert den Kyuubi doch einen Dreck.
Ich werde, um euch mal ein bißchen zu reizen, diesen Artikel vollkommen auf das Kyuubi fixieren. Sicherlich ist das alles nicht zu hundert Prozent ernst gemeint, aber denkt mal ein wenig über die Botschaft nach, die ich damit vermitteln will, bevor ihr euch alle auf Narutos Seite stellt:

Naruto ist immer der Gute, der Held, der sich soooo anstrengt, aber Kyuubi ist böse. Die dunkle Seite der Macht.
Yamato: „Du brauchst dieses doofe Kyuubi nicht, um stark zu sein.“, nachdem Kyuubi ihm x-Mal den Arsch gerettet hat (und das auch noch einige Male tun wird), können wir da nur mit dem Kopf schütteln und sagen: „Doch.“
Kyuubi wird immer gleich abgestempelt und alles Schlechte, das Naruto tut, ist immer irgendwie „seine“ Schuld. Warum eigentlich?
Stimmt doch auch gar nicht. Meistens macht Kyuubi einfach nur das zu ende, wofür Naruto gerade zu weak war.

Und im Folgenden möchte ich euch einige Szenen aufzeigen, in denen Kyuubi selbst auftritt, und Naruto sein Chakra gibt (oder auch nicht).
Schaut mal, wie das immer herüberkommt:

0 – Kampf gegen Minato und das Sealing (Chapter vor Null)

Das letzte Mal in Freiheit

Ja, wissen wir nicht viel drüber.
Bis jetzt müssen wir davon ausgehen, dass Tobi das arme Kyuubi irgendwie kontrolliert hat. Denn so wird’s ja immer gesagt. Wenn mir jetzt jemand kommt mit:
„Aber Kyuubi hat doch damals… und war voll böse und so.“, dann kann er es gleich lassen.
Kyuubi wurde auf jeden Fall für Tobi/Madaras Pläne benutzt, das wissen wir alle, es ist nur noch nie von der Seite dargestellt worden.
Naja, jedenfalls kommt dann Minato irgendwie auf die Idee, Kyuubi in seinem Baby zu sealen – Groooßartig. Die nächsten paar Jahre gibt’s also keine Action und Kyuubi darf zusehen, wie Naruto lernt, auf’s Töpfchen zu gehen.

1 – Beschwörung von Gamabunta (Chapter 95)

Naruto wird frech

Da haben wir ihn zum ersten Mal so richtig präsentiert bekommen. Groß und dunkel, hinter Gitterstäben und MÄCHTIG sauer.
Und dann wird Naruto auch noch frech, von wegen „Du lebst ja hier, dann bezahl‘ doch auch mal Miete.“

Als ob Kyuubi hier sein WOLLEN würde…
Naja, Kyuubi ist noch so nett und sagt: „Hmm, dafür dass du so mutig warst. kriegst du hier was, koof dir dafür ’n Lolli, aber lass es nicht zur Gewohnheit werden, so mit mir zu sprechen.“

2 – Kampf gegen Neji (Chapter 103)

freaking Monster-Kyuubi

Jap, da sehen wir ihn auch kurz.
Er flimmert in Narutos Chakra auf und „hilft“ ihm, seine Chakra-Adern wieder auf Trab zu bringen, um ihm in einem Wettbewerb, der Kyuubi ja mal völlig an seinen neun XXXen vorbeigehen kann, unter die Arme zu greifen.

3 – Kampf gegen Gaara (Chapter 136)

Fragen und nicht auf eine Antwort warten? – SO nicht.

Haha, hier wird Kyuubi zwar „gefragt“, es wird aber (für den Leser nicht anders zu erkennen) trotzdem einfach genommen, ohne dass es irgendwie eine Meinung dazu geben kann. Was interessiert es denn Kyuubi, ob Naruto sein blödes Dorf verteidigt? Oder seine Ische rettet?

4 – Kampf gegen Kabuto (Chapter 168)

Ääääh, Hallo?

Ja, GANZ geile Szene… (*Kopfschüttel*)
Die Lichter gehen aus – „Hä? Was geht denn jetzt ab? Krepier‘ ich etwa?“
Da hatte Kyuubi bestimmt Spaß bei, aber keiner hat an ihn gedacht, alle hatten wieder nur Naruto im Sinn, der auch ganz zufällig am abkratzen ist.
ABER: Naruto WOLLTE den Kampf, dann muss er auch mit dem Arschtritt fertigwerden.
Kyuubi wäre als „Collateral Damage“ verbucht worden. „Upps. Kyuubi ist draufgegangen. Schaaade. Naja, Trauerfeier gibt’s trotzdem nur für Naruto und ab zum nächsten Manga.“

5 – Kampf gegen Sasuke (Valley of the End) (Chapter 230)

Puny little Naruto…

Da sitzt er die ganze Zeit in Naruto rum und hängt mit ihm am gleichen seidenen Faden…
Ja, Naruto ist mal wieder allein zu billig und Kyuubi muss eingreifen (langsam könnt er ja mal einen Orden kriegen.) Er sagt noch: „Du solltest mir danken, Junge.“
Und hat damit eigentlich nicht ganz unrecht.
Zuvor ist Naruto verraten, verprügelt und durchlöchert worden und wäre eben beinahe abgekratzt. Kyuubi rettet ihm zumindest die Haut mit etwas Chakra, aber Naruto schafft es dennoch nicht, sein Ziel zu erreichen.

6 – Treffen mit Sasuke (Chapter 308/9)

Ja, DankeSCHÖN…

Ja, ganz großartige Szene.
Erst fragt Kyuubi Naruto, da er MAL WIEDER drinnen auftaucht, ob er mal wieder Chakra von ihm haben will, wie sonst auch, wenn er ein Problem hat, aber Naruto streckt ihm die Zunge raus, weil neuerdings hat er das ja gar nicht mehr nötig. „Du hast Sakura-chan verletzt, wir sind keine Freunde mehr.“
Jaja…

Und dann kommt NOCH so’n Zwerg, der meint, er sei „Mr.-Mittelpunkt-der-Erde“ und blabert Kyuubi mit seiner „supercoolen“, 16-Jahre-alt-noch-nix-von-der-Welt-gesehen-Anschauung voll und gerade als Kyuubi sich dazu herablässt (JA: herablässt), ihm einen Tipp zu geben, fetzt dieser Affe, der gewaltig an Madara erinnert, ihn einfach weg.

Manieren sind das…

7 – Wiedersehen mit Minato (Chapter 439/40)

Hallo! Hier bin ich! Achtet auf mich!

Das war natürlich auch eine Krone und bis zu den aktuellen Entwicklungen sogar DAS Meisterstück.
Nach 16 Jahren sieht Kyuubi seinen „Peiniger“ wieder und ist natürlich (verständlicherweise) ziemlich übel drauf.

Aber Kyuubi ist ja sooo unwichtig, dass er zuerst super-nicht-beachtet-wird und als es „Mr.-Ich-hab-keine-Zeit-für-Kyuubi“ zu laut wird, schnippt der mit dem Finger und verkrümelt sich einfach…

Ganz ehrlich: Kyuubi hat Naruto gerade (MAL WIEDER) das Leben gerettet.

Das ist der Dank?

8 – Wiedersehen mit Naruto (Chapter 496)

Gerad am Chillen, der Gute…

Meine absolute Lieblingszene in diesem Stück:
Kyuubi fläzt herum und sieht Naruto. „Ey, was machst DU denn hier? Auch mal zu Besuch kommen? Ich sitz ja auch nur seit 16 Jahren hier rum und wisch dir ständig den Hintern ab… Ach du öffnest das Tor? Geil, gleich eine reinwatschen, weil du so’n ober-egoistisches Arschloch bist.“ Und dann fängt Naruto auch schon sofort an, sich Kyuubi untertan zu machen.

Hallo, geht’s noch? Der Arme hat gerade gepennt.
Und jetzt wird er zu deinem persönlichen Chakra-Brunnen gemacht? Und alle Leser freuen sich und rufen: „Endlich!“

Denkt mal ein wenig an das Kyuubi.

Ninjason

Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

25 Kommentare zu “How’s the Sealing for you, Kyuubi?

  1. Sum2k3 sagt:

    Hehe.
    Mal eine wirklich andere Ansicht der Story. Den ‚Täter‘ zum ‚Opfer‘ machen. Leider fällt mir net sonderlich mehr zum schreiben ein. xD

  2. Link sagt:

    Oh mann….XD. Ich hab seit Ewigkeiten nicht mehr so heftig gelacht…teilweise sogar vom Sessel gefallen. Sowas ist genau meine Art von Humor XD. Einfach genialer Artikel. Dafür solltest du nen Orden bekommen…im Ernst^^.

    Wegen Kyuubi, auch wenn ich voll für das Gute bin, finde ich trotzdem, dass Kyuubi mit Naruto die Super-Arschkarte gezogen hat. Er tut mir ja fast schon ein bisschen leid^^. Aber nur ein bisschen…

  3. uchihakagami sagt:

    Bei dem Bild aus Chapter 496 musste ich echt lachen das mit dem chillen passt so ziemlich gut 🙂

    ich glaub nur das der Hachibi und Bee öfter chillen ..

    Die beiden rauchen bestimmt täglich ne Bong deswegen erzählt der Hachibi wohl auch immer das Bee ihn „verändert “ hat
    das erklärt dann auch Killerbees komische spastiken und das undeutliche gereime

    ich glaub das ist im endeffekt aber gut für Bee sonst wär er bestimmt immer so drauf wie sein Bruder

  4. johnny/ジョニ一 sagt:

    xDD …Oh man, hab ich mich riesig gefreut mal SOWAS zu lesen! Prima Artikel Ninjason! Vorallem der Teil mit „16-Jahre-alt-noch-nix-von-der-Welt-gesehen-Anschauung“ hat mir besonders gefallen – trifft ja auch voll meine persönliche Meinung über diesen Haufen 16-jähriger Helden-Kids ausm „Block“.

    Für meinen Teil – ich war schon immer der ähnlichen Ansicht, was die Bijuu betrifft: dass Kyuubi, und wahrscheinlich alle anderen Bijuu auch, so ziemlich angepisst sind – ja sein müssen, wenn sie doch ständich unterjocht werden :/

    Und ja, Kyuubi hat schon mehrmals Naruto aus der Patsche geholfen. Und dieser Bengel benahm sich ihm gegenüber trotzdem nicht wirklich anständig, oder? :\\

    Zu Narutos „Verteidigung“ in diesem Falle kann man aber sagen, dass er auch nicht schuld ist, dass in IHM ein Bijuu versiegelt worden ist – und auch ohne IHN zu fragen 🙂

    Aber Kishi wird wohl einen Grund gehabt haben, Kyuubi als bösen Buben darzustellen. Warum auch immer? Hoffe, wir werden es bald erfahren. Aber in Shounen-Mangas gibt es fast immer das Böse. Und einer muss schließlich den Job machen ^^ …hier hat Kyuubi wohl die A*schkarte gezogen xD

    Aber richtig! – Tiere sollte man besser behandeln xDD

    Gruß, johnny/ジョニ一

  5. Aeris sagt:

    Haaaaaaaaaahahaaaaaa, geil, Ninjason, da hast du dich ja vollkommen gehen lassen, ‚wa? So kenn ich dich ja kaum *den-bauch-vor-lachen-halt*! Voll mitreißend geschrieben, und du meintest, du könntest sowas nicht!

    Zum Thema: Ich hab mal nicht abgestimmt, weil ich mir noch überhaupt GAR nicht sicher bin – auch „weiß nicht“ passt für mich nicht. Denn trotzdem sagt der Kyuubi, dass Naruto ihn rauslassen soll, damit er rumstressen und alle möglichen Leute töten kann. Also so ganz der Feine ist er nun wieder auch nicht, er sagt ja nicht „Och komm, lass mich raus, hier is doof, ich mach auch nix, wenn ich draußen bin, ich verpiesel mich ganz friedlich an den Arsch der Welt, versprochen.“
    Muss ich heute Abend noch mal lesen und ausführlichere Gedanken drüber machen 😉 !

  6. Aeris sagt:

    Mittagspause geht auch. Ich hab grad noch mal abgefeiert und mir nen „Fuchs“ gelacht!

    Meine Schlussfolgerung ist folgende: Als Kyuubi sagte „Eigentlich solltest du mir danken.“, hat er zu 1000% recht. Kyuubi hat bis jetzt erst EINMAL Stress für Naruto gebracht/was Schlechtes gemacht, und das war, als er Sakura eine gewatscht hat.
    (dass Sakura auch einfach auf Abstand hätte bleiben können mjmjamgrml…)
    Ansonsten hat Kyuubi Naruto wirklich immer nur geholfen.
    Höhö, was sollte er auch anderes tun? *lol*

  7. Ninjason sagt:

    Die Sache ist:
    Nur weil Naruto mal die Kontrolle verliert, heißt es ja nicht, dass Kyuubi gleich am Steuer sitzt. Als also Sakura eins auf die Schnauze bekommen hat, hat sich Kyuubi ja wohl nicht gedacht „Boah, der fetz‘ ich eine.“ Denn so ist es uns auch nicht dargestellt worden.
    Naruto war einfach grad in nem Raubtier-Moodo.
    ER ist also dafür verantwortlich.
    Das hier sind nicht Jekyll & Hyde, die abwechselnd mal spielen dürfen.

    @
    „und du meintest, du könntest sowas nicht!“

    Meckern über den Manga (vor allem die kindischen Erwachsenen-Allüren der KINDER) kann ich ziemlich gut.

  8. Ninjason sagt:

    So ich hatte den Artikel etwas in Eile geschrieben und wollte ihn noch schnel losschicken, gestern.
    Ich hab jetzt hier und da noch ein bßchen was verändert/zugeschrieben/meine Meinung deutlicher gemacht.

    Besonders bei Punkt 4, der ja nun wirklich super-unfair war.

  9. Link sagt:

    Eins ist mir, als ich die Antworten der Umfrage nochmal angeschaut habe, noch eingefallen. Zwar hat Kyuubi die Arschkarte gezogen weil er von Naruto herumkommandiert wird usw, aber wenn man es mal so betrachtet..wäre er nicht in Naruto gesealed worden dann wäre er ja vielleicht schon längst von Akatsuki erwischt worden. Sicher, Kyuubi ist das stärkste von den 9 Bijuus aber bei Akatsuki würd ich da nicht so sicher sein, wenn man bedenkt, was die alles draufhaben(oder mittlerweile eher hatten). Akatsuki hat sich Naruto ja nur als Letzten aufgehoben, weil immer starke Leute um ihn waren(speziell Jiraiya). Prinzipiell hätte es ja auch Kyuubi erwischen können, wenn Akatsuki mit seiner ganzen Kraft gekommen wär. Das hätte dann alles vor Shippuuden passieren können. Das heißt natürlich, wenn es dann überhaupt zu Naruto Shippuuden gekommen wäre, weil Naruto ohne Kyuubi wahrscheinlich längst tot gewesen wäre.

    Klingt zwar komisch, aber ist glaub ich mal nicht so ganz auszuschließen. Hätte ja alles rein theoretisch so passieren können. Wenn man es dann so sieht, hat Kyuubi zwar die Arschkarte gezogen, aber dafür ne sichere Arschkarte. *lol*

  10. johnny/ジョニ一 sagt:

    @Link: Auch dass er ne sichere A*schkarte gezogen hat, ist es für ihn dennoch kein Trost! Auch WENN er dadurch schon früher von Akas gefangen wäre, wäre es trotzdem sein Kampf gegen Aka bei dem ER SICH SELBST verteidigen könnte (egal erstmal obs erfolgreich oder nicht) und nicht so wie er jetzt ist – wäre Naruto von Akas gefangen, wäre Kyuubi nun 100% futsch! Außerdem hätte Kyuubi wenigstens sein eigenes Leben nach seinen Vorstellungen (wenn er i-eins überhaupt führt ^^) bis dahin führen können. Seine aktuelle Alternative ist es ja hinter nem Tor in Naruto, wie in einem Gefängnis, zu sitzen!

    Aber letzendlich war die Versiegelung Kyuubis eine richtige Entscheidung. Er war ja in Augen der Menschen ein Krimineller sozusagen (und für Menschen ist es egal ob er das anders sieht! Und das ist auch berechtigt) …schließlich brachte er Menschen um. Also musste er klar ins Gefängnis!!! Ob er nun ein Mensch ist oder ein Mosnter ist hier schnuppe – weg muss er ja sowieso.

    johnny/ジョニ一

  11. Ninjason sagt:

    @Link:
    Naja, wir wissen nicht so genau, WANN die Leute begonnen haben, die Bijuu einzusammeln. Aber Jiraiya hat VOR Shippuuden gesagt: Naruto hat jetzt erst mal 3 Jahre Ruhe.
    Und dann gings los mit Gaaras Ichibi (ca Chp 250) dann haben wir das Nibi gesehen, das besiegt worden ist (Chp 313), dann sind Hidan und Kakuzu Chiriku einsammeln gegangen und sind deshalb später mit Naruto konfrontiert worden.
    Sanbi kam danach (Chp 317+)
    Dann Yonbi (Chp 353)
    Über den Rest wissen wir nix und dann war Sasuke hinter Hachibi her und etwas versetzt Pain hinter Naruto.
    Also gesichert in der Reihenfolge
    1
    2
    3
    4

    8
    9

    Daher ist es höchstwahrscheinlich, dass Kyuubi eh der letzte auf der Liste ist (Kann man aus den Infos nicht anders schließen.)

    Und Kyuubi hat Pain ja ganz schön Probleme bereitet. Ob der in der Lage gewesen wäre, 100% pures Kyuubi zu fangen, wissen wir nicht.

  12. johnny/ジョニ一 sagt:

    @Ninjason: Ich glaube, 2 von den 5-, 6- und 7-schw. wurden noch vor Gaara eingefangen :/

    1. sagt Deidara selbst, dass er schon 2 Jinchus bekämpft hat (das war aber noch nicht der Beweis, schließlich hätte er noch in Iwa z.B einfach mal gegen Yonbi und Gobi kämpfen können und verlieren)

    aber 2! In Zwei Augen von der Fuuinzou Statue waren schon die Pupillen drin als Shukaku aus Gaara extrahiert wurde.

    johnny/ジョニ一

  13. Ninjason sagt:

    ah ok – schade, hätt so viel Sinn ergeben können…

  14. Link sagt:

    @Ninjason: Itachi und Kisame haben aber vor Shippuuden schon mal versucht, Naruto mitzunehmen(Chp 145). Dies wurde allerdings von Jiraiya verhindert und aus diesem Grund glaube ich, dass sie sich deswegen mit dem Kyuubi Zeit gelassen haben. Das wurde auch bei ihrem Rückzug von Itachi gesagt.

  15. hallo sagt:

    @link ich glaube nicht das sie kyuubi fangen wollten zumindest inoffiziell nicht ok sie sagten es aba glaubst du das sie es nicht geschafft hätten die die sich entegegen gesetzt haben hätte kisame gefrühstückt wie es auch bei wiki steht war das eher an danzou gertichtet damit er sasuke nix antut nach dem ableben des sandaime der ja seine schützende hand über sasuke legte xD das fangen des kyuubi haben sie als vorwand genomm

  16. .Null sagt:

    Es ist Fakt das dass Kyuubi das letzte Monster sein MUSS:

    http://www.onemanga.com/Naruto/353/05/

    Das bedeutet jedoch nicht, dass die Akatsuki ihn nicht schon vorher erjagen könnten. Kisame schlug ja eben genau das vor, worauf Itachi jedoch seine Meinung dazu äußerte (einfach die nächste Seite im Link).

    Dennoch hat Kyuubi Glück in Naruto versiegeltt worden zu sein.
    Einzig durch Konoha und die heftigen Reaktionen des Hokage und den Ältesten im Falle einer Entführung des Jinchuuriki ist es zu verdanken, dass Akatsuki erstmal vom Einfangen des Kyuubi absieht.

    Sollte Kyuubi in einen… Suna-Nin (z.B) versiegelt worden sein, wäre dem nicht der Fall, und es wäre lange in der Hand der Akatsuki.

    Jedoch ist es dennoch sicher kein Spaß dort in Naruto zu hocken, das ist klar… Aber Kyuubi hätte es auch schlimmer treffen können =)

  17. Link sagt:

    Hahahaha, ich hab so gelacht als ich das neue Chapter gelesen habe XD. Genau wie bei Minato wieder:“Lass uns reden, aber ohne diesen nervigen Kyuubi da drüben, den ketten wir jetzt einfach mal da an.“ Lol

  18. Sasuke38 sagt:

    Boaahhh…lächerlich der Bijuu ein unschuldengel der gegen seinen willen eingesperrt wurde..? LOL was fürn kack.Als ob Naruto gewünscht hätte das der Bijuu in ihm versiegelt werden soll.Der 9-schwänzige besteht nur aus hass das ist fakt und man braucht auch nicht sowas zu verhamlichen.Man sieht es jetz auch alles wo Naruto mit Bee versucht ihn zu kontrollieren er ist böse und der Kern des übels und das ist realität.

  19. Ninjason sagt:

    Eine „Realität“, wie du sie nennst, besteht nicht aus Schwarz und Weiß, sondern aus mehreren Facetten.
    Wenn du das Kyuubi als pur böse abstempelst, machst du es dir ganz schön einfach.

    „Der 9-schwänzige besteht nur aus hass das ist fakt“
    Aiaiai, das ist ist eine ziemlich undurchdachte Aussage, zumal auch vom Inhalt völlig falsch, denn wenn es aus Hass bestünde, warum sollte es dann Naruto helfen (was es in einigen Situationen tatsächlich einfach so getan hat)?
    Auch das Kyuubi hat gezeigt, dass es tiefer geht als unser regulärer Manga-Bösewicht (Gespräch mit Sasuke) – Wenn du das ausblendest, hast du den Manga nicht richtig verstanden.

    Ich sage mit dem Artikel nicht, dass er „gut“ ist oder „nur ein Opfer“, ich sage, erweitert euren Blick.

    Hier nochmal meine Einleitung, falls du die übersprungen hast, da du dich eh nicht auf eine andere Meinung einlassen wolltest:

    „Sicherlich ist das alles nicht zu hundert Prozent ernst gemeint, aber denkt mal ein wenig über die Botschaft nach, die ich damit vermitteln will, bevor ihr euch alle auf Narutos Seite stellt:“

    Bitte, dankeschön.

  20. iknewit16 sagt:

    Der Kyuubi hilft Naruto, weil: wenn Naruto stirbt, stirbt auch Kyuubi. Der Kyuubi hat auch einen Verstand, desshalb kann er auch mit Sasuke sprechen und brüllt nicht einfach so drauf los

  21. ja aber kyubi hat glaub ich nie eingegriffen nur weill er angst um narutos tot hatte der gute naruto kam immer und hat gefragt

    klar hat er einen verstand nur inwiefern soll man das ,,sasuke sprechen kyubi “ verstehen

  22. Ninjason sagt:

    Doch, er hat ihm auch aus eigenem Antrieb geholfen.
    Im Kampf gegen Sasuke im Tal des Endes (Szene 5 im Artikel)

  23. NarutoKyuubi sagt:

    Hallöchen! Ich habe es sehr genossen, deine Meinung zu lesen, weil sie einfach anders ist als andere. Dabei hast du ein wenig überreagiert, aber das ist nicht weiter schlimm. Ich denke, die Botschaft ist angekommen. Was meine Meinung angeht: Ich denke, Kishimoto-San hat alles ein wenig verdreht. Am Anfang wollte er Kyuubi als Bösen darstellen, und erst mit den neueren Kapiteln ist auch mal „Der Liebe“.
    Naruto ist frech. Aber wenn man 12 Jahre lang gehasst wurde, keine Freunde hatte und auch keine Familie, darf man ja sauer sein. Ich mein, wer geht dann noch zu dem „Auslöser“, dem „Grund“ hin, und sagt: „Weißt du, auch wenn ich mein Lebenlang gehasst wurde und man mir sagte, du seist der Böse und der Grund für alles, wollte ich mir mal deine Meinung einholen.“
    Die ganze Geschichte ist ein wenig schief gegangen, aber man kann ja Fortschritte im derzeit neusten Kapitel erkennen „Naruto, das verzeih ich dir nie!“ „Ich will dich nicht verletzen, warte ab..“ (oder so ähnlich).
    Ich hoffe, dass jetzt mit Kushinas Wahrheit ein wenig Licht in die Dunkelheit kommt. Wer weiß? Vielleicht werden die beiden noch Freunde und Kyuubi trainiert Naruto? (Auch wenn ich bis jetzt solche Geschichten hasste und sie soweit wie möglich umging…)

    Liebe Grüße,
    NarutoKyuubi

  24. Aeris sagt:

    Wollt den Artikel in der Kommentar-Leiste noch mal hochrutschen lassen.

    Hab ihn grad nochmal gelesen und mich wieder scheckig gelacht!
    SO geil, kann mir immer „bildlich“ vorstellen, wie dein Tonfall bei den Sätzen ist, oder den Bildunterschriften, als Sasuke ihn zerquatscht z.B.: „Ja dankeSCHÖN!“ xD xD xD

  25. A_aber_nicht_Raikage sagt:

    Hahaha geiler Artikel. Mit dem Wissen vom jetzigen Mangastand, wissen wir ja das Kurama nicht der pure Böse ist, sondern es ihm schlicht und ergreifend am Vertrauen in die Menschen gemangelt hat.
    Ich wäre ja auch angepisst, wenn man mich stehts und ständig nur benutzen würde und der einzig nette Mensch den ich getroffen hab schon lange Tod ist.
    Wir haben ja nun auch gemerkt das beide Miteinander gereift sind, denn beide haben von einander profitiert.
    Klar Naruto meistens durch Chakra, welches er häufig auch einfach ungefragt genommen hat, aber Kurama war auch nicht der Ausbund der Liebe und Güte in der Welt.
    Das etwas bessere Verständniss oder auch Vertrauen in die Menschen hat er dank Naruto erhalten, ob es nun explizit nur Naruto betrifft oder alle sei jetzt mal dahin gestellt.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s