Manga Breakdown: Naruto 496 – Spiel, Spaß und Spannung

Yippie-ya-yeah, Schweinebacke, DAS war doch mal wieder ein cooles Chapter! 🙂 Wie der Titel schon sagt, da war alles drin: Spiel, mächtiger Spaß und jede Menge Spannung! Das ist ein Kapitel nach meinem Geschmack!

Am Anfang sah es für mich ein bißchen wie diese dubiose Mangekyou-Sharingan-Statue aus, die manchmal hinter Itachi erschien

Wir beginnen in der riesigen Höhle hinter dem Wasserfall der Wahrheit auf der grusligen Insel im Reich des Blitzes, Heimat vom Jinchuuriki des 8-Schwänzigen. Und wie es sich gleich in der ersten Sprechblase von Killerbee, wenn auch nur leicht, andeutet, so wird Naruto den Kyuubi wirklich bekämpfen, und ihn nicht in Grund und Boden labern, so wie wir es am Ende des Chapters auch sehen werden. Zuerst aber einmal hat Kishimoto sich Zeit genommen, um uns mal wieder mit einer Szene zu beglücken, die zwar vorhersehbar, aber nicht minder lustig war.

Zuerst baut Killerbee den Mythos auf, dass einem der Kopf abgeschnitten wird, wenn man nicht reinen Herzens in die geheimnisvolle Statue hineinguckt, und so auch die ganzen kopflosen Statuen zustande gekommen sind – ähnlich wie die steinernen Frosch-Statuen am Myouboku-Berg. Naruto bangt um seinen Kopf, steckt ihn aber todesmutig in das Maul der Statue, und legt Yamato natürlich mit dem ältesten Trick der Welt rein:

Geil, ich hab mich weggeschmissen! *rofl* Wie süß Naruto auch aussieht, mit dem Kopp so halb im Pulli!

Der panische Yamato sah echt zum Schießen aus, drinnen war nur ein Schalter, Killerbee hat denselben Scherz damals gemacht, und die Statuen sind wirklich einfach nur kaputt 😉 .

Es öffnet sich eine Tür in einen mysteriösen Raum…

Ein Raum, komplett weiß, keine Wände, kein Boden, keine Decke, im Hintergrund ein einziger Ausgang... Hmmmm, woher kennen wir das? 🙂

In dieser „Nullnichtigkeit“, die es zu sein scheint, geht Naruto zusammen mit Killerbee in sein Unterbewusstsein, zum Kyuubi höchstpersönlich, und mir bereitet es Kopfschmerzen, dass Kisame die ganze Zeit dabei ist. Gut, dass Naruto der Jinchuuriki vom 9-Schwänzigen ist, weiß Akatsuki schon, und auch sonst haben sie bislang in Kisames Anwesenheit keine großen Geheimnisse ausgeplaudert…. oder? Trotzdem kann das nix Gutes heißen, wenn Fischi die ganze Zeit dabei ist.

Nun, zurück zu Narutos Unterbewusstsein: Was mir noch wichtig erschien, war Killerbees Äußerung auf Seite 8: „This place has a slightly different meaning, okay?“ Er redet über Narutos übliche Methode, mit dem Kyuubi Kontakt aufzunehmen, was bis jetzt irgendwie immer in Narutos Unterbewusstsein war. Dieser weiße Raum hier ist anders. Hmm, das interessiert mich, ob Kishi dazu noch etwas Genaueres sagen wird. Wo ist der Unterschied genau?

Kaum beim Kyuubi-Käfig angekommen reißt Naruto auch schon mit Schmackes das letzte Siegel am Käfig ab – das, wovor Minato ihn noch in allerletzter Sekunde von abgehalten hatte, ist nun so mir nichts, dir nichts, ab. Aber gut, das wird der erste Unterschied sein, oder? In Narutos normalem Unterbewusstsein würde das bedeuten, dass der Kyuubi sofort frei wär – oder? Mir erschien das so, hier jetzt aber klingen Killerbee und Yamato so, als ob es noch einen Zwischenschritt gäbe, bevor der Kyuubi überhaupt rauskommen könnte.

Falls das geschieht, würden sie den Kyuubi in der weißen Nullnichtigkeit einsperren – das kommt schon fast dem nahe, was der User „King Kaio“ im letzten BD kommentierte: „Immerhin ist es wie angedeutet eine „Mega-Höhle“. Wenn der Kampf in Narutos Kopf stattfinden sollte, bräuchte man nicht so viel Platz, um das Kyuubi zu materialisieren“.

In Narutos Innerem ist nun auch Killerbee mit am Start und gibt ihm Anweisungen.

Der "Schlüssel" hat sich geil materialisiert, ich liebe solche Darstellungen, genau so wie Narutos Siegel auf dem Bauch und das in seiner Hand

Naruto führt den Schlüssel auf seinem Arm mit dem Siegel auf seinem Bauch zusammen, und das öffnet das Schloss der Käfigtüren – sieht auch schmerzhaft aus 🙂 ! Sofort paddelt der Kyuubi ihm eine. Gemeinsam versuchen sie nun, das Chakra des Kyuubi von dessen Körper abzuziehen, was ich irgendwie schwierig zu verstehen finde, denn der Körper des Kyuubi dürfte ja eigentlich nicht wirklich existieren, jedenfalls nicht unterscheibar von seinem Chakra!? „Es“  wurde doch in Naruto versiegelt – und jetzt muss ich mir den mini Körper des Kyuubi in Narutos Bauch vorstellen? …okaaaaaaaaaayyyyyyyyy.

Killerbee hilft jedenfalls fleißig mit seinen Octopus-Armen, was anfangs auch super zu funktionieren scheint: bis sie in Scheibchen geschnitten werden. Der Plan hat also nich so gut funktioniert, und jetzt muss Naruto es alleine schaffen.

Watt, alleine??? Killerbee hat es noch nicht einmal mit seinen Octopus-Armen geschafft, und jetzt soll Naruto es schaffen, der nix dergleichen zur Verfügung hat?? Na dann gute Nacht.

Ich begann, mir weiter drüber Gedanken zu machen, was wohl passieren könnte, und was Naruto zur Verfügung steht, und ich bin mir ziemlich sicher, dass er es mit Schattendoppelgängern lösen wird. Von der ersten Folge ab hat er ALLE großen, richitg großen, Probleme mit seinen Schattendoppelgängern gelöst, was ja auch gut war. Die sind nunmal sein absolutes Markenzeichen. Aber reicht es, sich einfach nur mit einem Tajuu Kage Bunshin auf den Kyuubi drauf zu werfen? Wohl kaum, das wär ganz schön billig.

Laut Killerbee muss er das Chakra vom Kyuubi abziehen – ob ihm da der Sennin Moodo was bringt? Jedenfalls sitzt der echte Naruto ja still da, da müsste er eigentlich Naturchakra sammeln können 😉 . Aber damit kann er Chakra nur sehen, wie saugt man es ab? Irgendwas muss es doch auch noch mit dem Wasserfall-Training zu tun haben, oder? Naruto musste sein dunkles, böses Ich besiegen, da er sonst diese Stufe nicht hätte meistern können. Was wäre, wenn Dark Naruto jetzt noch in ihm drin gewesen wär, was hätte sich verändert? Und was bietet ihm DAS jetzt für andere Möglichkeiten? Ideen bitte in den Kommentaren!

Ach mist, ich wollt hier "Bring it on!" hinschreiben, aber das sagt Naruto ja schon.... Hmm, also was sonst? Ah ja: Auf's Maul?

Ich bin echt super froh, dass das richtige Kyuubi-Training jetzt angefangen hat, und vor allem so schnell! Das hat mich am meisten (positiv) überrascht. Vielleicht switchen wir im nächsten Chapter mal kurz zu Tsunade oder Sasuke rüber, aber Narutos Training wird bestimmt weiter vorangetrieben, und wenn das in solch einer Geschwindigkeit wie in 496 geht, dann geht-dat aber ab, Leute! *feier*

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

8 Kommentare zu “Manga Breakdown: Naruto 496 – Spiel, Spaß und Spannung

  1. Khale sagt:

    In Kapitel 496 wird erklärt das der Verstand des Kyuubi nur eine riesige und boshafte Masse an Hass ist.Also muss Naruto den „Hass“ herausfiltern um den Kyuubi zu zähmen.Das hingegen funktioniert nur wenn er selbst einen starken Geist hat und keinen Hass in sich trägt,deswegen ja auch das Training am Wasserfall.

    Aber ich habe ein ungutes Gefühl,dass Naruto es nicht beim ersten Anlauf schafft.
    Ich meine,kein epic fight naruto vs Kyuubi wo Naruto es erst im letzen Moment schafft.
    Sry aber würdet ihr euch nicht auch total verarscht fühlen?

  2. .Null sagt:

    Diese komische Fratze dort erinnert mich an das Nibi… Würde auch durchaus Sinn machen, gehört immerhin doch auch zu Kumo =O

    Ansonsten kann ich den BD unterschreiben, das Chapter hat auch mir sehr gut gefallen. Vorallem der Humor war wirklich klasse =D

    Ich hab mal absolut keine Ahnung was nun passieren wird… Ich wüsste nicht, wie Naruto sich das Chakra vom Kyuubi schnappen könnte =/

    Daher bin ich einfach mal gespannt, was im nächstem Chapter alles passieren wird =)
    Ein kleiner(!) Wechsel zu Sasuke, wäre wirklich nicht schlecht. Vielleicht könnte man ja auch eeeennndddlliiich mal ein wenig Krieg sehen =(

  3. Khaledon sagt:

    Warum werden meine Kommentare nie angezeigt? Naja jedenfalls wird in Kapitel 490 erklärt das der Verstand des Kyuubi nur eine riesige und boshafte Masse an Hass ist.Also muss Naruto den Hass rausfiltern,was ja nur möglich ist wenn man selbst einen starken geist besitzt und keinen Hass in sich trägt.

  4. King Kaio sagt:

    Yay wurde zittiert xD

    Kann mich nur anschließen war nach langen wieder ein klasse Chapter, würde aber mal lieber ein Switch aufs „Kampffeld“ sehen immerhin sollte der Krieg auch mal los gehen, außer es wird ein „Cold War“ xD.

  5. Ninjason sagt:

    @Khale/Khaledon:
    Du musst erst einmal aktiviert werden, bevor du hier kommentieren kannst. Was ich vorhin gemacht habe. Dass du dich zweimal mit verschiedenen Mailadressen „angemeldet“ hast, hat ein wenig Verwirrung gemacht. Da oben ist jetzt auch dein „anderer“ Account aktiviert worden.

    @Aeris:
    Ich musste meinen Kommentar auslagern, um ein paar Bilder hineinbringen zu können.
    Kommentare sind auf meinem „Post“ deaktiviert, damit die Diskussion hier weiterläuft und sich nicht aufteilt.

    Hier der LINK zu meiner Antwort

    oder klickt oben auf neuste Artikel um zu meinem Re-Artikel zu kommen.

  6. hallo sagt:

    ich glaube das wasserfalltraining war damit der kyuubi diese böse seite nicht stärken kann weil fukasaku sagte ja er darf nur das chakra entziehen und nicht den hass deswegen wohl das training am wasserfall

  7. Aeris sagt:

    @Ninjason, zu deinem Punkt 2: Du hast aber schon gesehen, dass ich zu dem weißen Raum in der einen Bildunterschrift genau so eine Referenz zu DB gemacht hab, oder? Nur dass ich es nicht „aufgelöst“ habe 😉 .
    @Punkt 4, der „Nicht-Kisame“: Ja, dass die den da haben liegen lassen nach dem Kampf ist natürlich dämlich, allerdings könnte ich es mir auch gut so vorstellen, dass dieser Körper sich nie in Zetsu zurückverwandeln würde, wenn Zetsu es nicht wollte. Er hat ja eben ne 100%ige Kopie davon erschaffen, und vielleicht bleibt ja auch die Leiche immer so.

    Ich glaube auch nicht, dass das Training noch lange dauern wird, 3 Chapter.

  8. Aeris sagt:

    A propos Kisame & Zetsu:

    😀 😀

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s