Manga Breakdown: Naruto Kapitel 492 – Und ich hab euch immer freundlich gegrüßt!!!

zum Breakdown-Titel: klick mich, ab 3:08

Ja, wie man Leute freundlich begrüßt, das hätte Naruto sich vielleicht von Peter Schlönzke alias Hape Kerkeling zeigen lassen sollen, dann hätte Killerbee ihn vielleicht auch sofort trainiert 😉

Hallo und herzlich willkommen also wieder einmal zum nächsten Breakdown, ein Breakdown über ein………. ganz schön langweiliges Chapter, muss ich sagen. Is‘ echt nicht viel passiert, nur blabla und Filler-Kram. Ich hab zwar ein paar gute Bilder gefunden, die ich hier aber fast nur hintereinander weg posten können werde, aber eine Kleinigkeit (die eigentlich ganz schön groß ist) ist mir schon noch eingefallen, auf die ich eingehen kann – allerdings gehört die nicht zu diesem Chapter, sondern zu einem alten, denn hier in 492 is einfach echt nix drin 😀 !

Mal ein ganz untypischer (dainamikku) Entry von Gai...

Erkennt ihr den Typen rechts? Das ist Aoba Yamashiro, der mit den Raben, was mich ein bißchen drauf hoffen lässt, dass er in dieser Insel-Zeit mal wieder in Aktion tritt, zumal seine Technik mit den Raben schon extrem stylish ist! Natürlich gibt es von solchen Charakteren (welche mit stylishen Techniken, die aber viel zu selten drankommen) total viele, aber vielleicht nimmt Kishi sich ja doch mal ein BISCHEN Zeit, um Aoba zu zeigen.

Auch der Fakt, dass Gai dabei ist, lässt auf ein bißchen Hachimon-Tonko-Action hoffen! Obwohl ich mich nicht zu doll da rein steigern werd, da die Chancen vermutlich leider echt nicht so gut stehen…

Funktioniert deren Barriere genau so spitze wie die von Konoha?

Wenn die genau so funktioniert, dann brauchen die sich eigentlich nicht sonderlich viel darauf einbilden, da Pain/Nagato gezeigt hat, wie viel man dadurch kompensieren kann, einfach schnell und mit vielen durch die Barriere zu latschen!

Der erste Austausch zwischen Naruto und Killerbee beinhielt übrigens tatsächlich ein „Dattebayo“ und darauf Killerbees nachschauen in seinen notierten Reimen – allerdings findet er Naruto deswegen eher uncool und überlegt, sich gar nicht erst mit ihm abzugeben… warum auch immer, das hab ich nicht so ganz gecheckt.

Man finde den kotzenden Gai im Bild...

Kaum auf der Insel angekommen, schon stellt sich King Kong in den Weg, der allerdings von Bee bereits gezähmt wurde. Irgendwie gefällt mir diese Insel nicht… es…. passt irgendwie einfach nicht so gut zum restlichen Naruto-Universum. Was meint ihr? Die Idee mit dem Gorilla fand ich jedenfalls panne.

Als Naruto kurz darauf erfährt, wer dieser Gorilla-kontrollierende-Typ wirklich ist, und dass er auch den Hachibi kontrollieren kann, spitzen sich sofort seine inneren Fuchs-Ohren und kaum haben sie sich in der kleinen Ochsen-Hütte eingenistet, so sucht er ihn auch schon auf – so kennen wir Naruto natürlich: keine Zeit verschwenden, wenn man auch trainieren kann!

Und sofort kommt auch schon der „Jinchuuriki-Moment“: „Ich bin der Jinchuuriki des Neunschwänzigen. Bring mir bei, ihn zu kontrollieren!“ Naruto ist entschlossen, meint es todernst, und Killerbee ist auch kurz erstaunt – was allerdings in den vier Bildern nicht super gut rüberkommt, gerade mit der Sonnenbrille von Bee, die einen Blick auf seine Augen versperrt. Hmm, vielleicht wollte Kishi dieser ersten „richtigen“ Begegnung auch einfach nicht so viel Bedeutung beimessen, wie ich mir das so vorgestellt hatte. Sofort schwenkt das Thema um auf Urlaub und Streit zwischen den beiden.

Naruto sah lange nicht mehr SO lustig-dämlich aus! 😀

Trotzdem schafft er es schnell, auf eine Wellenlänge mit Bee zu kommen, indem er selber einen Reim hinlegt. Das gefällt Bee, und er will ihn „angemessen“ begrüßen. Ein blöder Folge-Reim von Naruto stellt sich aber leider als blöde Beleidigung heraus, und Naruto versucht die Situation zu retten:

Die erinnern mich immer noch an Sailor Moon, die Mädels

Killerbee ist aber irgendwie der erste Kerl, bei dem das nix bringt, und er dampft beleidigt/eingeschnappt/am wunden Punkt getroffen(?) ab. Wegen irgend einer der Begrüßungssachen lässt der Insel-Guard Motoi Naruto dann aber doch zum

Wasserfall der Wahrheit

mitkommen! Klick mich auch, bei 2:00

Als Naruto die Anweisungen befolgt, den ersten Schritt zum Kontrollieren des Kyuubis, offenbart sich sein wahres Selbst: Ein böser Naruto taucht auf. Ein böser Naruto, der gelinde gesagt echt mega geil aussieht!

Hmm dieser böse Naruto sieht fast ein bißchen *rrrr* aus.... nein, Sasuke ist immer noch heißer, aber evil Naruto kommt nah dran!

Er kehrt Narutos innerstes Selbst hervor, und das spiegelt ganz klar seinen Hass und den Argwohn auf die Dorfbewohner Konohas wider, die ihn in seiner Kindheit verabscheut und allein gelassen haben. Wenn man dem Wasserfall der Wahrheit glaubt, so mag Naruto zwar vieles aus seiner grausamen Kindheit hinter sich gelassen haben, aber etwas köchelt immer noch unter der Oberfläche – eine Wut und ein Hass, dem er sich selbst vielleicht gar nicht mehr bewusst ist. Aber es ist noch da! Und was sagte der Schriftrollenfrosch Gerotora in Kapitel 490? Um den Kyuubi zu kontrollieren, braucht man einen starken Willen mit absolut keinem Hass in seinem Herzen.

Und daran müsste Naruto dann noch arbeiten. Interessant eigentlich, dass der Ninja mit dem eigentlich reinsten Herzen, der auf alle offen und freundlich zugeht, sich in jeden hineinfühlen kann, für jeden einsteht und Partei ergreift und immer für das Gute kämpfte, egal ob das wahnsinnig oder unmöglich klingt, dass dieser Ninja jetzt jemandem verzeihen muss, dem er tief in seinem Herzen anscheinend doch noch nicht verziehen hat.

Und so kommt das Kapitel auch schon schnell wieder zu einem Ende und lässt uns – wie eigentlich immer – mit Spannung eine Woche warten. Was mag wohl so in näherer Zukunft passieren? Einmal habe ich gelesen, dass Kisame und Gai noch einmal kämpfen könnten – tatsächlich eine gute Theorie, da es bestimmt kein Zufall ist, dass Gai derjenige ist, der auf die Insel mitkam, und Kisame immer noch in Samehada auf der Insel ist. Die beiden hätten ja immer noch ein Hühnchen zu rupfen.

Hoffentlich geht es dann schnell mit Narutos Training weiter, und hoffentlich schickt sich Killerbee dazu an, mitzumachen. Auch wieder interessant, ob der Kyuubi beim Training mal wieder zum Vorschein kommt, mit wieviel Schwänzen auch immer.

Okay, mehr fällt mir zu dem Chapter nicht ein, aber ich habe euch ja angekündigt, dass ich noch etwas anderes aufgreifen wollte, und zwar ist das – mal wieder – die Sache mit dem sechsten Sarg und Tobi.

Und sein Kopp ist immer noch im Weg...

Ich habe schon versucht, abzugrenzen, wieso Tobi so entsetzt sein könnte. Aber EINE Möglichkeit habe ich immer noch vergessen, und diese regt mein Theoretiker-Herz doch ganz schön an!

Okay, dass der ECHTE Madara Uchiha in dem Sarg stehen könnte, haben wir ja nun schon oft genug gehört. Also sagen wir mal, er ist da drin: Was wäre denn, wenn Tobi so geschockt ist, weil ER gar nicht Madara ist, er jetzt da nun aber den echten Madara sieht, und somit seine komplette Tarnung, die er sich mühselig aufgebaut hat, futsch ist? Was ist, wenn Tobi doch Izuna Uchiha ist, und er sich wirklich einen zusammengelogen hat, als er sich immer wieder als Madara vorgestellt hat? Izuna ist zumindest der einzige bekannte Charakter, der alle Details aus Madaras Leben wusste und so keine Hemmungen haben bräuchte, von dessen Leben zu erzählen. Genau so wie er keine Probleme hatte, so zu tun, als ob er es selber wär.

Nun hör ich schon einige von euch, mindestens „.Null“, sagen „Aber Kishimoto hat im neuen Databook geschrieben, dass Izuna im Krieg gefallen ist!!!“ Ach, und Madara ist laut Geschichte nicht in nem Kampf gefallen, ja?

Beide sind laut Geschichte tot: Bei Madara haben wir nur Tobis Aussage „Dort starb ich… Zumindest glaubten sie das. Sogar Hashirama dachte das.“ [Quelle]

Bei Izuna haben wir nur ein Bild von seinem toten Körper (auch Kapitel 399, Seite 05) und den Satz im Databook, er sei im Krieg gefallen.

Für mich recht gleichwertig. Beide müssten im Normalfall schon tot sein, da ein menschlicher Körper einfach nicht so lange hält. Die einzigen Gegenbeispiele sind Orochimaru, der immer wieder Körper wechselte und so wahrscheinlich auch ein super langes Leben gehabt hätte, und der Tsuchikage, von dem gesagt wurde, dass er selbst schon einmal gegen Madara gekämpft habe – er müsste also so ziemlich gleich alt sein wie Madara & Izuna.

Was noch dazu passen würde wär die Maske Tobis: Izuna hat bekanntlich beide Augen verloren, ob er sie freiwillig gegeben hat oder von Madara überrumpelt wurde, ist egal für diese Theorie. Ein neues Sharingan, das er sich irgendwoher geholt hat, ziert bekanntermaßen seine rechte Seite.

Dieser Schock, den Tobi verspürte, sein Entsetzen darüber, wie Kabuto das geschafft haben könnte, und Kabutos „Keine Sorge, ich habe es niemandem erzählt.“ passen einfach zu gut dazu.

Dagegen spricht aber leider immer noch Kisames Identifizierung, bei der er sagte „Oh, ich hatte ja keine Ahnung, dass du die Fäden in der Hand hälst, Mizukage… Ich meine, ‚Madara‘.“ [Quelle] Das macht mir auch immer noch zu schaffen. Man könnte jetzt sagen, dass die beiden nunmal Brüder waren und sich sehr ähnlich sehen, aber das ist imho zu weit hergeholt. So ähnlich sehen sie sich nun wieder auch nicht. Es sei denn, Izuna hat sich Gesichtsoperationen unterzogen (…deswegen auch die Maske, ist noch nicht verheilt…), um mehr so auszusehen wie Madara…

Was leider auch noch dagegen spricht: wayne interessierts? Gut, dann wär Tobi halt nicht Madara, sondern Izuna. Die ganzen Fähigkeiten mit der Klospülung etc. hat er trotzdem und seinen Moon’s Eye Plan könnte er trotzdem noch durchziehen. Natürlich haben viele Schiss vor Madara, wenn er es denn nun wär, aber den 4ten Weltkrieg hätte er auch so ausrufen können. Es wär auch ganz schön peinlich, so peinlich wie es vor Kabuto war, wenn er sich als Madara ausgegeben hätte, und dann auf einmal der echte angelatscht kommt, aber im Endeffekt…… ja und? Tobi ist trotzdem stark, von daher ist es doch wayne, oder? Außerdem würden sich beide doch eher verbünden als gegeneinander zu arbeiten, also auch davor bräuchte er keine Angst haben.

Maaaaaaaaaaaaaaaaaan, Tobi macht mich fertig!!!! *ausrast*

Dazu hätte ich gerne eure ausführliche Meinung!

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

43 Kommentare zu “Manga Breakdown: Naruto Kapitel 492 – Und ich hab euch immer freundlich gegrüßt!!!

  1. Gamabunta sagt:

    So erstmal wieder ein klasse Breakdown von dir Aeris hast aus nem doch eher langweiligen kapitel wie du ja schon sagtest einen super breakdown gemacht dafr 5 sterne.

    so dann lege ich mal los:

    also killerbee und naruto hmm also ich fande des eig schon cool wie naruto versucht hat bee mit rappen zu überreden, fande ich persönlich hammer :-). naja ich hoffe dann in naher zukunft zu sehen wie killerbee naruto zeigt wie man sich in nen bijuu verwandelt und bei bee scheint es mit seinem ochsopuss ^^ auch so ne art beziehung zu haben schließlich (ach ich weiss nicht wos war ) auf jedenfall redet er ja mit seinem bijuu und da fande ich den nicht so bösartig wie den fuchs der iwie hinterlistig zu sein scheint. ich hoffe das naruto das auch so hinbekommt wie naruto. dann noch was dazu in nem neuen anime glaube das is 154-155 wurde ja son bild gezigt wie sein chakra bestehend aus jing und jang dann mit dem naturchakra kombiniert wird wenn dann dazu noch kyuubi chakra zu kommt dann gute nacht ^^.

    ja und zum evil naruto der is echt der hammer aber mich würde interressieren was genau er so an hass und wut empfindet wahrscheinlich labert naruto erstma mit seinem evil ich im nächsten chapter.

    dann noch zu deiner izuna theorie
    also ich finde auch diese theorie is duraus vorstellbar aber tobi is sowieso der halloween typ mit ner icehokey maske der erst zum schluss entlarvt wird wer er is ^^ also bei tobi / madara / izuna / obito(jaja ich weiss ich hasse obito theorie auch ^^) und wie die andern noch alle heissen die da hinter stecken können. fakt is nur tobi is extrem stark und es wie aeris sagte egal da es kein unterschied macht naund dann is er halt peter pan und trotzdem splt er alle im klo runter 🙂 und dazu sei noch gesagt es is jede theorie die bisher über ihn gesagt wurde vllt wirklich wahr wir werden es noch erfahren nur ich hoffe das es nicht obito is ^^.

    noch zu kisame und gai ja ich hoffe auch das die beiden gegeneinader kämpfen werden is einfach iwie kein zufall das beide da sind.

    und zu guter letzt hoffe ich das im nächsten chapter leider erst in 2 wochen mal wieder was von sasuke gezeigt wird ich mag ihn zwar nicht so dolle aber wrde doch gerne ma sein Permanentes Mangekyou sharingan sehen

    so puhh habe ja ziemlich viel geschrieben ^^

  2. ery@-ch@n sagt:

    Das Breakdown ist dir mal wieder gelungen, Aeris.

    Da das Kapitel auch nicht so umfassungsreich ist, gibt es auch wenig im Kommi zu schreiben -.-

    Ein Satz der mich unheimlich stört ist:
    http://www.onemanga.com/Naruto/489/17/
    Kabuto: … you go by ‚Madara‘ these days, don’t you.
    http://www.mangafox.com/manga/naruto/v52/c489/16.html
    Kabuto: …or are you going by ‚Madara‘ now.

    Beide Übersetzungen hören sich so an, als spräche Kabuto nicht mit dem richtigen Madara, obwohl es nicht auszuschließen ist, dass er sich darauf bezieht, dass Madara früher seinen Identität geheimgehalten hatte.

    Was ich nicht ganz verstehe ist wie Madara Mizukage geworden ist, also zeitlich nach seinem „Tod“ oder schon vorher, was ich mir nicht wirklich vorstellen könnte. Und wenn es nach seinem Tod gewesen ist, glaube ich nicht, dass er durch Kirigakure rennt und schreit: „Ich bin Madara, ich lebe noch.“ und folgerlich weiß ich nicht, wie Kisame weiß dass es Madara ist.

    Naja, erstmal genug von mir ^^
    HEL, Erya ❤

    PS: Erstee 😀

  3. ery@-ch@n sagt:

    Ach mist, ich tipp zu langsam^^

  4. hallo sagt:

    @ aeris
    erstmal aeris find ich echt geil das du dir noch dafür zeit nimmst trotzd soviel arbeit und wie immer guterbreakdown aus so einem langweiligen chapter sovieles rauszuholen eine meisterleistund 😀

    @ evil naruto ich glaube das soll soviel heißen wie besiege erst dein inneren teufel damit der kyuubi nichts böses in dir wachsen lassen kann

    @ izuna theorie top gefällt mir dafür würden die haare sprechen und das kisame ihn madara nennt naja was wenn izuna mizukage war und sich damals schon madara nannte ich meine kisame wird wohl kaum zur zeit des ersten hokage gelebt haben^^

  5. Aki sagt:

    So mischen wir uns auch mal endlich ins Geschehen~

    Erstmal toller BD, die Links sind toll, besonders der von Nemo xD

    Das Kapi war nun wirklich nichts.. ungemein tolles aber ich bin jetzt SO aufgeregt wegen nächster Woche! Ich werde Mittwochabend sterben o_o Wehe dir, Kishi, wenn du jetzt nen Umschwung auf Sasuke oder was weiß ich machst… ich will Evil-Naruto in Action sehen!

    @Gai: Dass er mit Kisame kämpfen wird, hört sich gut und plausibel an. Aber ich hab iwo auch mal gelesen [ich weiß nicht mehr ob hier oder in nem anderen Forum..], dass er Naruto theoretisch auch beibringen könnte, wie man einen Sharingan-Nutzer besiegen könnte. So von wegen nicht in die Augen sehen und so. Fand ich gar nicht so uninteressant die Theorie… Well, let’s see.

    @Insel: Iwie.. ist mir das ganze auch suspekt xD‘ Besonders der Gorilla.. Erinnert mich alles eher an One Piece als an Naruto.

    @Madara: Die Tobi-ist-Izuna-Theorie klingt ganz interessant und eigtl auch logisch, auf jeden Fall könnte sie theoretisch passen. Nur.. wie du schon gesagt hast.. was ändert das!?
    Nichts.
    Ich bin aber eh mit jeder Theorie iwie unzufrieden, die ich zu dem Thema lese. Leider kann ich auch keine bessere liefern, weil mir nichts einfällt, was passen könnte. Alles was sein könnte, ändert im Endeffekt nichts oder es passt nicht in Tobis und Kabutos Gespräch rein [ich meine, wenn Kabuto nun nen stärkeren ‚beschworen‘ hat, dann passt doch sein ‚Ich werde es nmd sagen‘ nicht… oder?]
    ARGH es macht mich irre -____-‚

    So. Das war’s auch schon.

  6. .Null sagt:

    Izuna ist Tobi? Aber Kishimoto hat im neuen Databook geschrieben, dass Izuna im Krieg gefallen ist O_O!! xD

    Nein, natürlich klingt das relativ plausibel, da Kabutos Aussage wirklich auf sowas hindeutet (egal was es nun auch ist, allein die Existenz dieses Inhalts ist für Tobi schon ein Dorn im Auge).

    Jedoch kennt Oonoki Madara von früher, hat sogar gegen diesen gekämpft. Wenn sich also nun Madara vor die Bande stellt und groß seine Reden schwingt, Oonoki jedoch nicht irgendwie aufhorcht und denkt „Hm, da ist irgendwas anders.“, dann spricht das sehr für „Tobi = Madara“.

    Sicherlich lässt sich auf für den Tsuchikage schlecht erkennen, ob es wirklich Madara ist (Maske ftw), jedoch sollte er doch zumindest seine Stimme erkannt haben, bzw sie als andere entlarvt haben.

    Madara war schon damals eine sehr wichtige, und vorallem sehr starke Person. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Oonoki diesen irgendwie vergessen haben könnte…

    Dass es der „wahre Körper“ von Madara sein könnte, ist dabei Quatsch. Edo Tensei bildet den Körper lediglich als Dreck und Fleisch nach, weswegen darin auf keinen Fall der wahre Körper stecken könnte (höchstens eben eine Kopie).

    Da das oberste Ziel von Tobi das Juubi ist, denke ich irgendwie noch immer an Rikudo… Wohl aber auch, weil ich einfach mal sehen will, was der so alles kann xD

    Am Ende ist es sicherlich etwas, was wir Leser noch nicht einmal zu Gesicht bekommen haben… =/

    Allein das Nachdenken darüber, macht einen schon Verrückt ._.

    Breakdown war gut, Chapter war…naja… Golden Week suckt =/

    Das sollte es erstmal gewesen sein xD

  7. hallo sagt:

    ach oonoki der alkte sack der erkennt doch nix der ist schon so alt hat bestimmt grauen und oder grünen star ach quatsch der hat nen ganzen regenbogen xD

    ne spaß beiseite hätte oonoki eig wirklich erkennen müssen wenn es fake wäre außerdem wenn das madaras körper wäre dann wäre das der beweis das tobi nicht madara ist denn edo tensei transferiert die seele in den körper

  8. Hmm dieser böse Naruto sieht fast ein bißchen *rrrr* aus…. nein, Sasuke ist immer noch heißer, aber evil Naruto kommt nah dran!

    hahah da musst ich richtig(fragt nich warum) lachen immmer diese schönene bemerkungen(ich bin aber ein junge)

    und hallo stimm ich zu sehr geiler breakdown troz wenig inhalt sehr spannnend und tobi ist uns alllen ein geheimnis

    wann kommmt sasuke!!!!!!!!

  9. johnny/ジョニ一 sagt:

    Ach, mal wieder ein klasse Breakdown Aeris! …viiiiiiel Lob an dich, einen ganzen Sack voll ^^ kannste darin baden, haste wie immer verdient xDD

    Na dann mal los… obwohl LOS war im Chapter recht wenig (wie es schon alle gut bemerkt haben. Und ich auch, deswegen sag/schreib ich es auch ^^)
    Jaaa… Gai ist seekrank und kotzt sich die Seele aus dem Leib und der arme Aoba muss ihm unter die Arme greifen. Übrigens finde ich es auch klasse, dass mal wieder ein Nebenchara in ein Arc schafft. Und ich hoffe auch sehr, dass Kishi Aoba gut in die Handlung einfügt und ihn bisschen Action zeigen lässt ^^ (finde persönlich die Momente mit erwachsenen Nebencharas sogar noch interessanter als mit all den Teams Narutos Jahrgangs).

    Von der Insel bin ich ganz und gar nicht enttäuscht. Finde, sie passt sehr gut zur Naruto-Welt, schließlich gab es auch im Wald des Todes riesige Viecher. Und warum nicht einen Gorilla wenn es auch einen Bären gab.

    Als Naruto bei seiner Begegnung mit Killerbee Harem no Jutsu einsetzte und Bee nicht einen Muskel zuckte dachte ich erst …hää, lassen Frauen Bee kalt, ist er vllt schwul? ^^ Wäre doch was neues im Manga (obwohl nein, es gab ja schon den Sasuke-Sai-Moment =D) …Doch dann wurde mir klar …ich würde auch nicht schwach bei einem Kerl werden, der sich nur in Mädchen *geHENGEt* hat xD …oder Bee ist einfach zuuuuuuuu cool, dass ihn sowas umhaut könnte.

    Und dann der „böse“ Naruto. Mal schauen was nun passieren wird, wir müssen ja nur ei.. ähm… ZWEI Wochen warten. „Golden Week“ sei dank. Und dann dieses „Hmm dieser böse Naruto sieht fast ein bißchen *rrrr* aus….“ hmm… ich kann da nicht wirklich was „echt mega geiles“ bei all dem Wasser und Schatten vor Augen erkennen, aber vllt braucht man einen *Frauenblick* um es zu sehen, wer weiß ^^

    Nun wollte ich noch etwas anderes schreiben, das nicht zu diesem Chapter gehört. Zu keinem sogar. Schließlich hat auch Aeris im Breakdown ein anderes Thema angeschnitten. Ich folge also nur ihrem Beispiel ^^…

    Soweit ich weiß hat noch niemand etwas ähnliches erwähnt und es wurde darüber auch nicht diskutiert, zumindest habe ich sowas nirgendwo gelesen. Es geht um Kyuubi, genauer gesagt um sein Verbleib in der Zeit vor Naruto! Lassen wir die Zeit vor Hashirama beiseite, sie ist unwichtig. Aber mit ihm fängt die Sache an… denn wir wissen, dass Hashirama ALLE Bijuu kontrollieren konnte und besaß sie auch ALLE, bevor er anfing einige an andere Dörfer zu verschenken. Nehmen wie an, dass er Kyuubi für sich, also für Konoha behielt (wäre ja logisch). Wie ist dann Madara an Kyuubi rangekommen? Denn Herr Uchiha hat den Kyuubi ja im Kampf gegen den ersten beschworen. Und als Hashirama Madara (und auch Kyuubi) besiegte, hat er den 9-schwänzigen bestimmt nicht laufen lassen, sondern ihn wieder unter seine Kontrolle gebracht. Was passierte mit Kyuubi danach? Gab es andere Jinchuuriki des Kyuubi in Konoha oder nicht? Was passierte mit Kyuubi nach Hashiramas Tod? Hat Kyuubi vllt sogar was mit dem Tod des ersten zu tun? (wir wissen ja nicht wie der 1. Hokage starb) Wo war Kyuubi in der Zeit nach Hashiramas Tod bis zum zweiten Angriff Madaras auf Konoha als ihn der vierte Hokage aufhalten konnte? Wie ist Madara zu diesem zweiten Mal an Kyuubi rangekommen? Denn ich kann mir beim besten Willen nicht Vorstellen, dass Kyuubi sich i-wo in einer anderen Dimension die ganze Zeit ausruhte und nur von Hashirama oder Madara, wie es ihnen gerade passte, beschworen werden konnte. Fragen über Fragen… aber ist echt ne interessante Sache wo sich Kyuubi die ganze Zeit in der Zeit vor Naruto aufgehalten hat. Was meint ihr dazu!

    Gruß johnny/ジョニ一

  10. .Null sagt:

    „Aber mit ihm fängt die Sache an… denn wir wissen, dass Hashirama ALLE Bijuu kontrollieren konnte und besaß sie auch ALLE“

    Nein, tat er nicht:

    http://www.onemanga.com/Naruto/404/14/

    Da ist von ein einigen die Rede, jedoch nicht alle.

    Wenn man sich das Alter von Tobirama ansieht, als dieser Hokage wurde, kann man davon ausgehen, dass Hashirama relativ kurz nach dem Kampf gegen Madara gestorben ist.
    Ich persöhnlich gehe davon aus, dass Hashirama letztendlich an den Folgen des Kampfes starb… Mit 100%tiger Gewissheit kann man das jedoch leider nicht sagen.

    Jiraiya sagte einst, man fürchte das Kyuubi, weil es zu jedem Epochen Wechsel erscheint, und schlicht alles platt macht.
    Wieso es das tut, und ob es das überhaupt tut (es kann natürlich gut sein, dass man sich das einfach erzählt), weiss ich auch nicht xD

    Hier ist aber die Englische Version davon:

    http://www.onemanga.com/Naruto/149/09/

    Die weicht im Wortlaut ein wenig von der Deutschen ab (damals immer noch den Manga gelesen =D), spielt aber auf das gleiche hinaus.

    Die Welt von Naruto ist groß.
    Groß genug, damit sich das Kyuubi zurückziehen könnte (wohin auch immer). Und anscheinend hat der Kyuubi auch einen Platz, wo er sich zur Ruhe setzt, bevor er sich wieder anschickt, alles platt zu machen xD

    Ich denke nicht, dass es nach dem Kampf gegen Madara Konoha gelungen ist, das Kyuubi unter seiner Kontrolle zu halten.
    Das Kyuubi wird wohl einfach abgehaun sein, wieso auch nicht? Da sind zwei kleine Mistkerle die dich ständig am Kontrollieren sind… Hätte ich keinen Bock drauf xD

    Sollte Madara das Kyuubi dank Kuchiyose beschworen haben, wäre das Kyuubi mit dem „Tod“ von Madara verschwunden =I

  11. Aeris sagt:

    Sooooooooooooooooooooooooo viele schöne Kommentare, hach ich freu mich so!!! Also, let’s go:

    @Gamabunta: „Und wenn Tobi Peter Pan ist, ist doch egal…“ *lol* Peter Pan!

    @erya-chan: Stimmt, der Satz ist auch ein Dorn im Auge. „Du nennst dich ja jetzt Madara, oder?“ lässt eigentlich unmissverständlich drauf schließen, dass 1. Kabuto weiß, dass Tobi lügt, und 2. dass Tobi wirklich nicht Madara ist. Grml….

    @hallo: Hmm, stimmt, Izuna hätte auch schon Madaras Platz einnehmen können, bevor er zum Mizukage wurde, theoretisch.

    @Aki: Genau, das würde dann nicht zu dem „Keine Angst, ich sag es keinem.“ passen, es muss schon irgendwas mit Tobis Identität zu tun haben… Argh, der macht mich verrückt!!!

    @.Null: Das seh ich allerdings ganz anders als du, für mich ist es kein Dorn im Auge, dass Oonoki beim Treffen nix gemerkt hat. Deren Kampf ist bestimmt 50-60 Jahre her, und dann kann man eine Stimme schon mal vergessen, vor allem weil der ein Opa ist, der auch arg Hüftprobleme hat 😉 . Also ich find das kein Indiz, dass Oonoki nicht aufgesprungen ist, weil ihm was koscher vorkam.

    Was ist eigentlich diese Golden Week?

    @johnny: Oh dankeschöööööööööööööööön! *rotwerd*
    Ja, den riesigen Bären fand ich schon genau so panne wie den Gorilla jetzt 😀 !
    Ja ich weiß auch nicht, was die immer bei dem Harem no Jutsu haben! Also ich meine, das müssen doch alle wissen, dass es nur ein blödes Henge wär! Aber so „überzeugt“ wie die meisten Kerle davon waren müsste es eigentlich schon als Gen-Jutsu gelten, weil die ja anscheinend echt denken, dass das echt ist!
    Zu dem *rrrrrr*: Jaaaaa, da brauch man nen Frauenblick für 😉 Evil und böse hat halt was Anziehendes, wie wenigstens Mädels/Frauen wollen (glaube ich) einen geleckten Schnösel, sondern ein bißchen Macho auch in einem Kerl. Dieser hier http://weareawesomeness.files.wordpress.com/2010/04/picture-21.png ist allerdings auch nicht schlecht 😉 !

    Uff, ja und das mit dem Kyuubi ist natürlich ein großes, anderes Thema!!! Wozu erstmal wichtig zu wissen wäre, wo die Bijuus denn so lebten: In einer Parallelwelt, ähnlich wie dem Ort, wo die Kröten, Schlangen/Hunde etc. leben? Im Filler mit Isonade wurde das mal so gesagt, aber naja…..
    Bei dem Kampf Hashirama vs Madara jedenfalls stelle ich mir das so vor, dass Hashirama zu platt vom Kampf war, um den Kyuubi auch noch einzufangen. Und Kyuubi ist weggerannt. Hmm, schwirrisch-schwirrisch!

  12. sum2k3 sagt:

    Ich bin immernoch dafür das Tobi/Madara/Danou/Sasuke die selbe Person sind. 😀

    Vielleicht ist es ja wirklich nicht Madara unter der Maske, und (jetzt kommts!) der Tsuchikage ist in Wirklichkeit auf Seiten Akatsukis?! Dies könnte sowohl gegen Madara=Tobi-Theorie stimmen, aber auch dafür, das der Tsuchikage nichts gesagt hat beim Treffen. Eigentlich hätte er so oder so eine Reaktion zeigen müssen, wenn er die Stimme oder seinen Namen gehört hätte ..wer schreckt bitte nicht auf nachdem man jemanden nach ca. 70 Jahren wieder sieht?!, besonders wenn es ein tot geglaubter Feind ist.
    Aber dies nur um eine weitere verrückte, aber nicht ganz willkürliche, Theorie ins Leben zu rufen. 😀

    @Gai ..lol, hab garnicht gesehen das der gekotzt hatte. xD Aber für solche Kleinigkeiten gibt es ja die Breakdowns.

    @Aeris.. Oha, Hüftprobleme bedeutet also gleichzeitig das man schwer hört? ..das erklärt warum meine Oma mich am Telefon nichtmehr versteht. :/ xD

    Ansonsten hab ich mal wieder alles andere wichtige vergessen was ich schreiben wollte. Naja, schade drum. xD

    PS. Golden Week heißt, das es keine Mangas gibt nächste Woche?! WOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOT?

  13. .Null sagt:

    „wer schreckt bitte nicht auf nachdem man jemanden nach ca. 70 Jahren wieder sieht?!“

    Danzou hat alle Anwesenden bereits im Vorfeld darüber informiert, dass der Leader von Akatsuki Uchiha Madara ist.

    Und dort erschracken alle Anwesenden schon… vorallem eben der Tsuchikage, der davon überzeugt war, Madara sei tot.

    http://www.onemanga.com/Naruto/458/11/

    Die Golden Week ist eigentlich nur eine Art Fest, welche die Japaner nur benutzen, um zu saufen, zu essen, und eben zu chillen xD

    Das bedeutet eben auch, dass man seine Arbeit hinschmeisst und nix tut =/
    Zumindest machen das die, die es können… Sicherlich nicht die Krankenhäuser…oder doch? xD

    http://de.wikipedia.org/wiki/Golden_Week_%28Japan%29

  14. Aki sagt:

    @johnny: Das ist einfach der Reiz der Bösen, da wird jede normale Frau schwach. Muss man nicht verstehen, ist einfach so xD

    @Aeris: Tolles Bild rausgesucht, hrhrrr~
    Und zum leidliche Tobi-Problem, das uns langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt: Ich bin der Überzeugung, es ist irgendwer/irgendwas, was wir noch gar nicht kennen. Ich kann mich einfach mit keinem anfreunden, der in diesem sch…önen Sarg sein könnte. Also ist es jmd noch unbekanntes! Das leg ich nun für mich fest, erspart Kopfzerbrechen xD

    Ach, und hat jmd ne Ahnung was das ganze mit den Begrüßungen sollte? Hab ich iwas verpasst? Ich war n bissl verwirrt, schien ja wichtig zu sein…

  15. ery@-ch@n sagt:

    @johnny: Wurde der 1. Hokage nicht von Kakuzu umgebracht?

    Apropos was mich noch wundert, was eigentlich nicht zu Thema passt: Wieso zum Teufel hat Tobi so viele Sharingans? Benutzt er auch Izanagi oder was? Der Austausch für das EMS kann ja nur zwischen Clanbrüdern stattfinden, wozu braucht er die denn alle? Will er eine Armee „Kakashi-Artiger“ aufstellen oder wie? *lol*

  16. johnny/ジョニ一 sagt:

    @Aki: nein, das mit Begrüßungen ist nicht wirklich wichtig. Ist halt nur son cooles Move von Bee mit all denen, die er respektiert wahrscheinlich.

    Golden Week:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Golden_Week_%28Japan%29

    …und ja, das heißt, dass es in der Woche vom 26 bis 30 April kein „Shounen Jump“ in Japan erscheint und es somit kein Naruto sowie andere „Shounen Jump“ Mangas geben wird 😦

    Ja, das meine ich ja. Man weiß so ziemlich gar nichts über Bijuu und ihr *freies* Leben. Dass Hashirama alle Bijuu besaß oder nicht ist auch so ziemlich unwichtig für die Frage wo Kyuubi die ganze Zeit war. Ob nun in einer anderen Dimension oder nicht, i-wie schafften es Hashirama und Madara ihn immer wieder zu bekommen, egal wie. Außerdem glaube ich ganz und gar nicht, dass Kyuubi nach dem Kampf Madara vs Hashirama abhauen konnte – sowas würde Hashirama doch nie im Lebel zulassen …da kann man sich schon, glaube ich, sehr sicher sein. Und wenn Kyuubi auch die meiste Zeit in einer anderen Dimension/Welt verbracht haben soll, so musste er ja erst Hashirama entkommen sein, und dann musste auch Madara an ihn i-wie rangekommen sein. Kyuubis Leben in dieser Zeit ist wirklich ein Mysterium für sich.

    johnny/ジョニ一

  17. .Null sagt:

    „Wurde der 1. Hokage nicht von Kakuzu umgebracht?“

    Ganz im Gegenteil, Kakuzu hatte damals von Takigakure die Mission bekommen, Hashirama zu töten, versagte jedoch (anscheinend zum ersten Mal), woraufhin Kakuzu eben von Taki für sein Versagen bestraft…

  18. johnny/ジョニ一 sagt:

    @ery@-ch@n: Nein! Hashirama wurde nicht von Kakuzu getötet. Sie haben nur miteinander gekämpft. Kakuzu hat wohl den Kampf verloren, gestorben ist er dabei nur nicht.

    Und warum Tobi so viele Sharingan-Augen gesammelt hat weiß man überhaupt nicht. Hoffe, wir werden es bald erfahren.

    johnny/ジョニ一

  19. .Null sagt:

    ….wurde! xD
    Der ging wohl daneben =/

    „sowas würde Hashirama doch nie im Lebel zulassen“

    Vielleicht konnte Hashirama Kyuubi nicht aufhalten? Der Kyuubi verschwand durch den Abbruch der Kuchiyose?

    Aber du hast Recht, Mysterium ist wirklich…

  20. .Null sagt:

    Man scheisse xD

    Hab es gerade echt nicht mit dem Schreiben… Zuviele Dinge auf einmal machen. Multitasking suckt =/

  21. “Wurde der 1. Hokage nicht von Kakuzu umgebracht?”

    er hättte sich sonst ja wohl sein herz genommen was er nich tat!

    ,,Und warum Tobi so viele Sharingan-Augen gesammelt hat weiß man überhaupt nicht. Hoffe, wir werden es bald erfahren.“

    ersatz!!
    wenn ihm mal eins flöten geht xD.

    ich hab mal ne kleine theorie
    wenn tobi madara ist könnten doch die
    -durchlässigkeit
    -und das einsaugen in eine andere dimension
    doch EMS fähigkeiten sein vllt.
    und mal was zu kakashi könnte kakashi eigentlich nich das blitz element mit dem rasengan kombiniert haben warum nich !!!!
    dann hät er langsam auch mal ne imba fähigkeit(seninmode,ems,kyubi,rasen shuriken)

    und zuletzt zum leben von kyubi
    die bijuu haben glaub ich schon in der richtigen naruto welt gelebt(was haben die wohl gegessen)
    hachibi könnte ja tief im meer gewesen seinwahrscheinlich har er irgendwas wie der 4. an ihm befestigt um ihn einmalig beschwören zu können von irgendwo.
    ODER er hat irgendwie ein sensor ninja beauftragt ihn zu finden.(nochmal ne frage:werden die bijuu mit ihrem gesamten körper in die menschen versiegelt )

    viel inhalt hoffe man kanns verstehen

  22. aber es ist und bleibt ein mysterium

  23. hallo sagt:

    nochmal zu izuna madara
    vielleicht ist es ja so das nicht madara izunas augen genomm hat sondern izuna madaras wäre logischer ich meine ein blinder nimmt einen die augen ok unwahrscheinlich aber ein blinder transplantiert sich selbst die augen fast unmöglich was wenn izuna sich von da an als madara ausgegeben hat indem er ein verwandlungsjutsu benutzt klingt nach ner schlechten soap ich weiß aber unmöglich ist es nicht

  24. ery@-ch@n sagt:

    Jap, aber zu, bzw gegen wenn Madara Izunas Augen gewaltsam genommen hatte: Izuna ist ja nicht direkt im Anschluss gestorben, das heißt, er hätte eigentlich damals auch schon allen sagen könne, und die Uchihas hätten Madara als ihren Anführer vermutlich nicht mehr akzeptiert, gut mit dem EMS ist Madara stärker als die anderen, aber er ist halt ein Einzelner und hätte auch nicht den ganzen Clan töten können… (oder doch? Itachi hat es ja auch nur mit dem MS geschafft, und Madara sollte auch sehr talentier gewesen sein.)

  25. .Null sagt:

    „könnte kakashi eigentlich nich das blitz element mit dem rasengan kombiniert haben warum nich !!!!“

    Ich weiss jetzt nicht ganz, ob das eine Frage, oder eine Aussage sein soll… Ich tippe mal auf eine Frage.

    Er hat es versucht, genau wie es Minato versucht hat. Es ist aber für die meisten (wenn nicht alle) unmöglich, das Rasengan mit einem Element zu verbinden.
    Nur Naruto kann es (aufgrund seines riesen Chakras) schaffen =)

    Und eben weil Naruto einfach derb kewl ist v__v

    „und die Uchihas hätten Madara als ihren Anführer vermutlich nicht mehr akzeptiert“

    Unter den Uchiha galt Madara selbst als jemand, der seinen Bruder allein aus Eigennutzen „getötet“ hat.
    Viele Uchiha hielten das ja Madara zum Vorwurf, als dieser auf die drohende Gefahr mit Namen Konoha hinwies.

    http://www.onemanga.com/Naruto/399/09/

    Ich denke dass den Uchiha das erstmal egal war. Damals war das eben keine Zeit der Blümchenpflücker.

    Sobald Madara jedoch seine Bedeutung als Anführer an Hashirama abtretten musste, kehrten die Uchiha ihm den Rücken zu… Kackbande eh xD

    Ich frage mich da eher, wieso sollte Izuna sich als Madara ausgeben? Welchen Vorteil zieht er daraus?

  26. ery@-ch@n sagt:

    Welchen Vorteil er daraus zieht? mmhm… vielleicht dass die Welt mehr Angst vor ihm hat. Da er „wiederauferstanden“ bzw „dem Tod entflohen“ ist und es vielleicht noch ein weiteres Mal machen könnte. Außerdem war Madara nicht viel schwächer als Hashirama, Izuna vermutlich auch nicht, aber dafür gibt es nunmal keinen richtigen Beweis (das was Itachi erzählt hat („They were equals in every opossible way“ oder sp) weiß ja im Endeffekt nur Sasuke).

    Mehr fällt mir ehrlichgesagt auch net ein.

  27. .Null sagt:

    „Welchen Vorteil er daraus zieht? mmhm… vielleicht dass die Welt mehr Angst vor ihm hat. Da er “wiederauferstanden” bzw “dem Tod entflohen” ist und es vielleicht noch ein weiteres Mal machen könnte.“

    Ich kann mich nicht vorstellen, dass es einen Unterschied machen würde.

    Wie ich schon im Doublebreakdown gemeint habe:

    „Denn selbst WENN Tobi wirklich NICHT Madara ist… Who cares? xD

    Er hat dennoch einen Haufen Bijuu und die Akatsuki unter seiner Kontrolle! Zudem hat der Alte mal eben einen Weltkrieg vom Zaun gebrochen!
    Da kann der Alte auch gerne Pumuckl sein, gefährlich bleibt er dennoch.“

    Ich meine… Wenn er zu Anfang gerne auf die Madara Sache bauen wollte, okaaay…
    Aber nun quasi seinen Hals zu riskieren, nur damit Kabuto nicht sagt, wer er in Wirklichkeit ist?

    Macht doch nun auch keinen Unterschied mehr, oder? Einzig Sasuke könnte sich dadurch ein wenig verarscht vorkommen, und müsste auch an der Glaubwürdigkeit von Tobi zweifeln (obwohl Danzou dessen Geschichte ja schon als richtig bestätigt hat).

    Wenn ich mir ansehe was Kabuto gemeint hat… Wäre eine sehr logische Erklärung eigentlich Shisui =/

    „…you cannot refuse me!“

    Wäre bei Shisui wirklich der Fall, da dieser ja in der Lage ist, sein Opfer perfekt zu manipulieren…

    Und das hätte wohl schon einen Effekt auf Madara. Das Auge war immerhin so stark, dass Madara es gerne selbst gehabt hätte.

    Es wurde zwar gesagt, dass man selbst davon nix mitbekommt… Aber was ist eigentlich, wenn man es weiss? Als Mifune es erfahren hat. schien er nicht mehr unter dem Jutsu zu stehen… =/

    Sonst hätte Danzou ihn einfach dazu bringen können, diese Anschuldigungen als lächerlich abzustempeln.

    Kishimoto hat es wirklich drauf, den Lesern die Köppe zum Qualmen zu bringen…

  28. mal zu dieser gorilla sache zurück
    so viel mehr technik sollte der langsam mal lassen wie schon gesagt es passt nich zu naruto is der gorilla da jetzt der bruder vom ronbi???

    wetten(wenns noch so,lang läuft)in 2 jahren gibt es in der naruto welt wafffen und madara zündet ne atombombe auf konoha

  29. sum2k3 sagt:

    Was hat der Gorilla mit Technik zu tun?
    Und warum sollte der Gorilla der Bruder von Ronbi (wer is das?) werden?

    Was auch immer du schon wieder für komische Phantasien entwickelt hast, aber Technik gab es bereits von Anfang an in der Naruto-Welt. Und es dreht sich eigentlich alles um eine Welt mit Ninjas, also wird es sicherlich keine Atombomben geben. :/ Und Schusswaffen ebenso wenig, denn irgendwo sagte er mal, das er Schusswaffen nicht toll findet wegen der modernen Zeit und der Gewalt. Bzw. würden diesen verleiten nachzuahmen, whatever.

    Post lieber (wieder?) sinnvolles.

  30. .Null sagt:

    Es gab einmal wirklich Waffen in Naruto, auch im Manga.
    Damals, als der Brückenbauer (Tazuna glaube ich) von diesem kleinen Möchtegern Mafia Boss (kA wie der hieß) berichtete, war ein Typ mit einer Handfeuerwaffe im Hintergrund abgebildet =)

    Ich wüsste nicht, wieso der Donkey Kong hier fehl am Platze sein sollte. Es gibt riesen Kröten, riesen Schlangen, riesen… kA was das sein sollte (Summon von Danzou), riesen Stiere, riesen Krabben USW!

    Warum sollte da ein riesen Affe nicht reinpassen? Genauso wie ein riesen Bär o.O
    Die Akatsuki verstecken sich im Moment auf einem Tierfriedhof mit Skeletten, die aussehen wie Dinos oder sowas in der Art.

    Davon könnten auch noch welche in der Naruto Welt rumlaufen =)

  31. ,,Was hat der Gorilla mit Technik zu tun?
    Und warum sollte der Gorilla der Bruder von Ronbi (wer is das?) werden?“

    ronbi is der 4schwänzige

    ,,Ich wüsste nicht, wieso der Donkey Kong hier fehl am Platze sein sollte. Es gibt riesen Kröten, riesen Schlangen, riesen… kA was das sein sollte (Summon von Danzou), riesen Stiere, riesen Krabben USW!“

    ja aber die leben in einer anderen welt

    ich kann mich nit daran erinnnern das es jemals größere tiere in naruto gegeben haben soll

    ,,Die Akatsuki verstecken sich im Moment auf einem Tierfriedhof mit Skeletten, die aussehen wie Dinos oder sowas in der Art.

    Davon könnten auch noch welche in der Naruto Welt rumlaufen =)“

    wer weis!

    ,,Was auch immer du schon wieder für komische Phantasien entwickelt hast, aber Technik gab es bereits von Anfang an in der Naruto-Welt.“

    aber nich so hohe
    z.B
    dieses schiff und dieser videoempfang(der aber nich sehr weit sein sollte)

    und für meine ideen kann ich nix xD.

    atombomben

    vllt in ner naruto verarsche

  32. sum2k3 sagt:

    Der vierschwänzige heißt Yonbi. ..Du hast wohl eine Mischung aus Vierschwänzigen (Yonbi) und Sechsschwänzigen (Rokubi).

    „ja aber die leben in einer anderen welt“
    Wer lebt in einer anderen Welt? Also Riesenschlangen, -krabben, -schnecken, -stiere, etc. sind in Ordnung. Aber ein Riesenaffe passt nicht? ..was das denn für eine Logik?^^

    „ich kann mich nit daran erinnnern das es jemals größere tiere in naruto gegeben haben soll“
    Nur weil die meisten anderen beschworen wurden, heißt es nicht das es sie sinnvoller macht als andere übergroße Tiere. Oo bzw. das dann ein freilaufendes riesenmonster kein Sinn mehr macht, aber wenn sie beschworen wurden dann sind sie absolut plausibel.

    „aber nich so hohe
    z.B
    dieses schiff und dieser videoempfang(der aber nich sehr weit sein sollte)“
    Ja, ok. Vielleicht wußtest du es nicht, aber Schiffe gibt es schon seit mh.. einigen hundert Jahren? Nur weil das Schiff nicht aussieht wie die allererste Nussschale, heißt es nicht das es gleich High-Tech ist. Und die Videoübertragungen sind nur etwas, was wir bisher auch nicht kannten aus der Welt. Das heißt aber nicht das es gleich eine Technologische Steigerung bis zu den Atomwaffen gibt. Die Videokonferenz passt immernoch zu den Walkie-Talkies mit einem Radius von 10km (was ebenfalls eigentlich ziemlich gute Technik ist).

  33. .Null sagt:

    Der Radios der Funkgereäte beträgt dabei jedoch nur einen Kilometer =)

    Jedoch ist klar, von einer Atombombe ist die Technik in Naruto WEIT entfernt…

    „ja aber die leben in einer anderen welt“

    Tun sie das? Beweise =)

    Dieses Froschberg ist auch ganz normal zu Fuss auch zu erreichen! Wurde extra gesagt! Er liegt zwar SEHR gut versteckt, aber wenn jemand weiss wo er suchen muss, ist das kein (sehr großes) Problem.

    Pain z.B wollte sich dann genau dort hin begeben, was bei einer anderen Dimension einfach nicht möglich gewesen wäre.

    „For a human to get to Myōbokuzan, it either takes a month long travel on secret paths from Konohagakure or, if they have a summoning contract, they can let a toad use the Reverse Summoning Technique.“

    Quelle: http://naruto.wikia.com/wiki/My%C5%8Dbokuzan

    Andere Dimension? So ein Käse =/

    Diese Frösche leben also durchaus in der Welt von Naruto…

    „wer weis!“

    Allein die Existenz dieser Skelette ist doch der passende Beweis dafür, dass es solche Kreaturen in der Naruto Welt gibt/ bzw gegeben hat!

    Wir kennen die Flora und Fauna von Kumo jedoch nicht wirklich, daher kann sowas (und ist wahrscheinlich auch) schlicht gewöhnlich sein.

  34. ,,Dieses Froschberg ist auch ganz normal zu Fuss auch zu erreichen! Wurde extra gesagt! Er liegt zwar SEHR gut versteckt, aber wenn jemand weiss wo er suchen muss, ist das kein (sehr großes) Problem.“

    ich meine ich habs irgendwo mal gehört

    ,,dieses schiff und dieser videoempfang(der aber nich sehr weit sein sollte)”
    Ja, ok. Vielleicht wußtest du es nicht, aber Schiffe gibt es schon seit mh.. einigen hundert Jahren? Nur weil das Schiff nicht aussieht wie die allererste Nussschale, heißt es nicht das es gleich High-Tech ist. Und die Videoübertragungen sind nur etwas, was wir bisher auch nicht kannten aus der Welt. Das heißt aber nicht das es gleich eine Technologische Steigerung bis zu den Atomwaffen gibt. Die Videokonferenz passt immernoch zu den Walkie-Talkies mit einem Radius von 10km (was ebenfalls eigentlich ziemlich gute Technik ist).“

    mensch! das war doch nur mal ne spontane eingebung
    schon klar das es dort wahrscheinlich in den nächsten 200 jahren keine atomwafffen geben wird aber war doch mal ne nette wendung

    ——————————————–
    SCHLAGZEILE

    Konoha zerstört durch Atombombe!!!

    ——————————————–

    sowas wie ein kleines chakra explosions jutsu solllte es schon geben

  35. .Null sagt:

    „sowas wie ein kleines chakra explosions jutsu solllte es schon geben“

    Gibt es auch? Kyuubi =)

    Und alle anderen Bijuu… v__v

    „Ja, ok. Vielleicht wußtest du es nicht, aber Schiffe gibt es schon seit mh.. einigen hundert Jahren? Nur weil das Schiff nicht aussieht wie die allererste Nussschale, heißt es nicht das es gleich High-Tech ist.“

    Das Boot, welches sie damals im Auftrag von Tazuna benutzt haben, hatte dabei jedoch sogar einen eigenen Motor eingebaut.

    Nun gehörte dieses Boot sicherlich keinem reichen Mann, sondern eher einem armen Fischer.
    Aber die Naruto Welt und ihre Technologie ist eben so eine Sache =)

  36. johnny/ジョニ一 sagt:

    Zu den riesigen Viechern und der Technologie:

    Es gab reisen Alles und Was-weiß-ichs-schon“ im Wald des Todes. Also sollte man sich nicht über riesige Kreaturen in der Welt von Naruto wundern.

    Technologie – die gabs schon haufenweise in Naruto: Computerähnliche Geräte mit Monitoren gabs schon früh zu sehen …bei den Ärzten, auch Kinos und was wichtiger ist die Elektrizität. Die Welt von Naruto ist keinesfalls zu altmodisch, es gibt dort nur keine Autos, Flugzeuge, Züge und Schusswaffen …und anderes zu futuristisches Zeugs – das ist alles.

    johnny/ジョニ一

  37. .Null sagt:

    Was genau im Wald des Todes so lebt, können wir nicht sagen. Die einzigen Tiere, die wir dort gesehen haben und die auch dort lebten, waren der Bär, die Blutegel und der Tausenfüssler.

    Die Schlange wurde von Orochimaru beschworen und gehörte daher nicht zur Fauna des Waldes.

    Ein Kino gab es auch nur in einem Naruto Film zu sehen und ist daher nicht als Argument zu gebrauchen (Filme sind eigentlich schon schlimmer als Filler. Jedoch sind beide Sachen einfach nie passiert).

    Natürlich ist die Technologie in manchen Bereichen erstaunlich weit fortgeschritten, jedoch in anderen Bereichen wiederum sehr „primitiv“.
    Das macht eben den Reiz von Naruto aus, da sich Kishimoto schon was bei dem Aufbau seiner Welt gedacht hat. Auch wenn er, meiner Meinung nach, zu wenig von dieser zeigt.

    Es ist auch letzten Endes vollkommen egal, wie es mit der Technologie aussieht. Eine Atombombe wird es niemals geben, da bin ich mir sicher xD

  38. Aeris sagt:

    Die „Naruto-Atombombe“ gab es meines Erachtens nach schon: Shinra Tensei in Großform.
    Was Fetteres werden wir glaub ich nie erleben, glaub ich auch nicht.

  39. sum2k3 sagt:

    Das ist ja auch ein Jutsu, somit ist alles in Ordnung.
    Wir allerdings haben von Technologie gesprochen. Es ist eher unwahrscheinlich das ein paar Forscher mal eben die Kernphysik entdecken und anfangen Atombomben zu basteln. ^^

    @Chapter: Wie traurig. Ich bin heute morgen (also vorhin O_o) on und habe vergeblich geschaut wie das neue Chapter ist. 😥 ..ganz vergessen das diese Woche nix kommt. ..grausame Welt..

  40. Igor sagt:

    tobi hat aber doch eine sharingan sammlung mit über 100 sharingan in seinem versteck deshalb denk ich das tobi auch ein linkes sharingan hat. ich denke das linke sharingan hat eine sehr starke fähikeit vieleicht hält er das auge deshalb versteckt wer weiß

  41. Igor sagt:

    Wenn tobi izuna wäre warum sollte er dann angst vor madara haben?

    ich denk eher tobi ist madara. und kabuto hat izuna beschworen. madara hat dann angst bekommen weil er izuna damals die augen mit gewalt weggenommen hat und er jetzt wieder vor ihm steht

  42. Satoshi Uchiha sagt:

    Tobi ist nicht Madara Uchiha. Sondern Obito 🙂 Tobi sieht Madara gar nicht ähnlich und nein, die Seele von ihm steckt auch nicht drin 🙂

    Der sechste Sarg ist Madara Uchiha und nicht Izuna oder sonst wem! Wenn ihr Mangas von anderem Ländern anschaut, dann sieht ihr es. Da redet Madara eindeutig vom selbst^^ Obito hat alle nur getäuscht…

  43. Aeris sagt:

    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, wie deine Antwort gemeint ist… Alles ironisch?

    Dass der echte Madara im 6ten Sarg war, wissen wir ja erst seit kurzem, dieser Artikel hier ist viel älter.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s