Manga Breakdown: Naruto Kapitel 489 – Über Octopusse, Schweine, alte Frösche, und die „Village People“

„And so it begins…“ sagte schon Theoden aus „Herr der Ringe“, als die Schlacht an Helms Klamm bevor stand. Auch in „Naruto“ scheint es nun mit großen Schritten auf den Krieg zuzugehen, und wir sehen endlich auf beiden Seiten (wenigstens ein bißchen), wie die Vorbereitungen aussehen, und wer auf welcher Seite steht.

1: Woah, Iruka ist auch mal wieder da! 2: Der sieht seltsam fischig aus, oder? Sieht nach einem Shwertkämpfer aus Kirigakure aus, aber der hat ja ein Konoha-Stirnband...

Auf dieser Titelseite sehen wir im Vordergrund alle Bodyguards aller Kage, bis auf die von Gaara (warum eigentlich alle bis auf die?), und im Hintergrund weitere Streiter, so auch Iruka! Mal wieder, seit langem. Erinnert ihr euch noch, wie ich glaube ich sogar erst im letzten Breakdown erwähnt habe, wie lange Ton-Ton nun schon nicht mehr auf der Bildfläche erschienen ist? Nun, Kishimoto scheint meine Gebete erhört zu haben:

Ton-Ton ist wieder daaaaaa!

Nachdem wir also ein paar lang vermisste Charaktere wieder gesehen haben, kommen wir jetzt mal zu den richtigen Inhalten des Kapitels. Erst einmal muss ich sagen, dass ich das Kapitel mal wieder echt toll fand! Kishimoto scheint sich nach einer laaaaaaangen Kampfes-Durststrecke nun endlich mal Zeit genommen zu haben, um einige Sachen aufzuklären und weiter zu schieben, die zuvor einfach auf dem Abstellgleis warten mussten. Das fängt natürlich gleich bei Tsunade an.

Tsunade ist wieder in ihrem Element, wie wir sie lieben und vermisst haben!

Was mich auch gleich zu meiner ersten Umfrage bringt: Gibt es eigentlich irgend jemanden, der Tsunade nicht cool findet?

Nachdem Tsunade und Kakashi kurz über den Hokage-Posten gesprochen haben, kommen sie dann auch gleich zum Thema des Krieges. Tsunade findet es erstaunlich, dass es überhaupt zu einer Allianz gekommen ist, anscheinend kennt sie ihre Kollegen, den Raikage und den Tsuchikage, bereits als engstirnige Menschen. Auch fragt sie gleich nach Madara Uchiha, und Kakashi formuliert einen interessanten Hinweis darauf, dass Tobi = Obito nun langsam wirklich nicht mehr hinhauen kann: „Ich habe keinen stichhaltigen Beweis, aber wenn man bedenkt, was er plant, kann es eigentlich niemand anderes sein.“ Ein Obito, der also wieder zusammengeflickt wurde, ist echt sehr unsinnig. Natürlich wissen wir immer noch nicht, wie Madaras Körper so lange halten konnte, wenn er es denn ist, doch jedenfalls sollte die „Seele“ Madaras, die wir da dauernd präsentiert bekommen, nun wirklich akzeptiert werden. Irgendwie wird das schon Madara sein.

Bei der großen Besprechung sind neben Tsunade, der Omma und dem Oppa (immer noch keine Ahnung, wie die noch mal heißen), Shikaku & Shikamaru und Kakashi für mich keine bekannten Gesichter/Silhouetten auszumachen. Der links mit den langen Haaren könnte vielleicht ein Hyuuga sein, aber sonst… Die Omma ordnet an, Waffen und Rationen anzuhäufen, und Teams aufzustellen. Eine Liste mit allen einsatzbereiten Shinobi solle her. „Hmmm…. Uzumaki Naruto. Reicht eigentlich.“ 😀

Karin wird unterdess vom Special Informationen-Herausquetscher Ibiki Morino ausgefragt, und sie beteuert amüsanterweise, dass sie genau so ein Opfer wie jeder andere ist.

Ja, siiiiiiiiiiicher!! 😉 Genau so war es, Karin!

Was für Informationen sie über Sasuke und Kabuto hat, und welche davon sie ausplaudern wird, werden wir wohl frühestens im nächsten Manga sehen.

Auch um unseren Lieblings-Sennin geht es in diesem Kapitel wieder einmal, und das nicht zu knapp: Die Frösche am Myouboku-Berg beratschlagen zuerst einmal, dass nun ENDLICH Jiraiyas Wunsch ausgeführt werden solle, dass der Frosch Gerotora sich in Naruto begeben und von nun an dort verweilen soll. Des weiteren soll Naruto zum Oogamasennin gebracht werden, damit dieser Naruto die Zukunft vorhersagen kann.

Wurm-Suppe, leckeeeeer...... *würg*

Das Rufen zum Myouboku-Berg läuft für Naruto allerdings unbequemer ab, als er sich das vorstellen konnte. Zuerst saß er vor einer leckeren Portion Ramen, und dann auf einmal ist es Wurm-Suppe. Die er sogar noch futtert. Was für ein Zufall übrigens, dass es in der Froschwelt auch grad „Nudel“-Suppe gab… 😉

Wer damit wohl gemeint ist...

Prompt prophezeit der Oogamasennin ihm, dass er einen Octopus treffen wird, Killerbee!!!!! Lange schon habe ich Diskussionen verfolgt, in denen eifrige Naruto-Fans spekuliert haben, dass Naruto irgendwann mit Killerbee trainieren wird, und was wird trainiert? Na natürlich Kontrolle über sein Bijuu! Eigentlich hab ich das immer weniger geglaubt, bis mein Freund dann sagte: „Ach komm, da gibt es genau EINEN Jinchuuriki, der sein Bijuu zu 100% kontrollieren kann, und der ist zufällig der einzige, der bis jetzt überlebt hat. Also wenn das mal nicht……. ist!“ Und so scheint das doch wahr zu werden! Gut, vielleicht treffen sie sich auch einfach nur und sagen sich guten Tag, aber da viele eine nächste Trainingsphase Narutos vermuten, würde das schon einfach mächtig Sinn machen.

Der alte Frosch spricht weiter und sagt: „Dann wirst du einen jungen Mann bekämpfen, der große Macht in seinen Augen besitzt…“ und Naruto unterbricht ihn. „Jojo, weiß bescheid.“ Ich werd das Gefühl nicht los, dass der alte Frosch damit NICHT Sasuke meinte, sondern Tobi. Erstens: Für den Oogamasennin sind bestimmt so einige Leute „jung“, im Vergleich zu ihm, der vielleicht schon über 500 Jahre alt ist. Zweitens: Er fragt noch mal nach: „Du hast das gesehen/du weißt bescheid?“ Naruto lässt ihn wieder nicht ausreden. Drittens: Der Frosch setzt noch einen oben drauf und sagt: „Du weißt, was er ist?“ Die Betonung liegt auf was, nicht wer. Sasuke ist ja schon noch ein Mensch, da passt die Beschreibung „es“ ja viel mehr auf Tobi… Was meint ihr?

Als dritte Begebenheit bei den Fröschen wird Naruto dann der Schlüssel zum Siegel des 4. Hokage übergeben: „Der Schlüssel zum Öffnen und Schließen des Siegels. Damit könnte er den Kyuubi sogar vollständig befreien, wenn er wollte.“, so Gerotora. Auch wäre diese Schriftrolle der Schlüssel zum Perfektionieren „dieses“ Jutsus. Watt?? „Dieses“ Jutsu? Gerotora sprach schon einmal davon, mit Jiraiya, kurz bevor er zum Kampf gegen Pain antrat, Kapitel 370.

Die Schlüssel-Schriftrolle zum Siegel des 4. Hokage

Zuersteinmal sagte Gerotora dort, dass dieser Schlüssel zurückgelassen wurde, damit man das Siegel verstärken kann, wenn es nötig sein sollte. Allerdings war er nun ganz und gar nicht dafür, den „Schlüssel“ direkt zum „Schloss“ zu geben, da Naruto noch nicht einmal in der Lage sei, das Chakra des Kyuubi zu kontrollieren. Mit der Schriftrolle allerdings sollte er in der Lage sein, „dieses“ Jutsu zu perfektionieren, was aber erst etwas bringen würde, wenn Naruto zuvor das Chakra des Kyuubi kontrollieren könnte. Hier kommt dann vielleicht Killerbee zum Zuge 😉 .

Nun also bekommt Naruto die Schriftrolle, auch wenn ihm dabei anscheinend ganz mulmig in der Magengegend wird… kein Wunder, so ist das Siegel doch auf seinem Bauch *g*. Er schaut allerdings nicht verdutzt drein, als Gerotora „dieses“ Jutsu erwähnt, sondern scheint genau zu wissen, auf was das Ganze hinauslaufen wird. Was ist „dieses“ Jutsu, und warum weiß Naruto, was es ist?? Ich will das auch wissen… Diskussionen und Spekulationen darüber bitte in den Comments! Wenn als Voraussetzung erstmal gilt, dass Naruto das Chakra des Kyuubi kontrollieren können muss, so Gerotora, und DANN erst „dieses“ Jutsu an die Reihe kommt, worum kann es dann bei „diesem“ Jutsu also gehen? Vielleicht etwas, um sich dagegen zu wehren, von Madara kontrolliert zu werden? Ist jetzt das einzige, das mir spontan einfällt.

Kommen wir nun also zum Höhepunkt des Kapitels: Anko und ihr kleiner Trupp jagen immer noch Kabuto hinterher, sind ihm auf einer heißen Spur, die sie allerdings als absichtlich gelegt vermuten. Tja, Unsicherheit hat er damit auf jeden Fall schon einmal bei seinen Verfolgern erreicht! Nun ist er allerdings schon bei Tobi, in seinem komischen Dinosaurier-Knochen-Versteck, das er zu Tobis Erstaunen schnell gefunden hat.

Und schnell geht Tobi auf ihn los, da er nichts Gutes bei Kabutos Ankunft vermutet, doch Kabuto kontert unerwartet:

It's fun to stay at the YMCA! Nagato, der Polizist: er wollte schon immer für Frieden und Ordnung sorgen. Kakuzu, der Indianer: Herzen klauen, ewiges Leben, alles sehr okkult! Deidara, der Bauarbeiter: Lehm benutzen, Dinge erschaffen... Sasori, der Soldat: Rekrutiert sich hunderte von ihm ähnlichen Mitstreiten. Itachi, der Cowboy: "Diese Stadt ist nicht groß genug für uns beide. Wir treffen uns an High Noon an dem vereinbarten Platz. Wer schneller zieht..." Und wer bleibt für Kabuto übrig? Der schwule Biker in Lederklamotten! 😀

Kuchiyose: Edo Tensei! Er beschwört, in beliebigen Ersatzkörpern, Nagato, Kakuzu, Deidara, Sasori UND Itachi wieder herauf. Und warum die? Gehen wir mal die anderen Mitglieder durch: Tobi, lebt nocht. Kisame, lebt auch noch. Zetsu ebenfalls. Auch Hidan „lebt“ nocht. Pain ist ja quasi Nagato, und Konan lebt auch noch. Und Orochimaru ist in Totsukas ewigem Gen-Jutsu versiegelt, und irgendwie teilweise in Kabuto. Er beschwört also alle verfügbaren toten Akatsuki-Mitglieder, allerdings nur, um Tobi seine Macht zu demonstrieren. Das funktioniert auch, ist Tobi doch reichlich angespannt:

Na, hat da einer Schiss?

Und wozu das ganze? Er möchte sich auf Tobis Seite schlagen. Kabuto erwähnt übrigens, dass nicht nur er und Orochimaru das Jutsu beherrschten, sondern auch Tobirama Senju, der 2. Hokage. Wie der umgekommen ist, und wann und wieso er das Edo Tensei einmal benutzte, wär natürlich auch noch einmal interessant. Wir sehen hier nun also zwei ultra starke Shinobi-Reinkarnationen stehen, und drei mittelstarke. Wie wir uns erinnern, haben per Edo Tensei wiedererweckte Personen zwar keine Erinnerung an ihre Vergangenheit, und somit an ihren Charakter, doch sie beherrschen noch alle Jutsus, die das Original einmal konnte! Eieiei… Da kann man sich einen Krieg gegen die Shinobi-Allianz doch gleich viel eher vorstellen, wenn ein jeweils zweiter Itachi, Kakuzu, und Nagato auf Tobis Seite stehen! Echt total krass…

Machen wir weiter mit Kabutos Intentionen: Er sagt, er möchte sich erst einmal mit Tobi verbünden. So wäre er dann auch mit Sasuke verbündet. Vor einiger Zeit allerdings, in Kapitel 357, sagte er aber, dass an erster Stelle die Rache an Sasuke stünde, der seinen geliebten Meister Orochimaru auf dem Gewissen hat. Danach würde er übrigens auch noch gegen Naruto kämpfen wollen. Vielleicht ist sein Bündnis-Vorschlag mit Tobi also auch erstmal nur ein Vorwand, um näher an Sasuke heranzukommen, würde Tobi doch alles daran setzen, seinen Lieblingsschüler vor so einem Niemand wie Kabuto zu beschützen.

Und so endet das Kapitel, und damit auch der Breakdown, schon, und wir werden – wieder einmal – gespannt auf nächste Woche warten! Also, auf spannende Diskussionen!

PS: Ich habe gerade einen genialen April-Scherz zum Thema „Naruto“ gefunden: Klick mich!

Den Titel-Wettbewerb vom letzten Breakdown hat übrigens

„hallo“

gewonnen, der mit seinem ironischen Vorschlag für mich einfach den lustigsten Titel vorgeschlagen hatte! Glückwunsch!!!!

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

63 Kommentare zu “Manga Breakdown: Naruto Kapitel 489 – Über Octopusse, Schweine, alte Frösche, und die „Village People“

  1. also edo tensei funktioniert so man nehme nen toten körper
    -in den wird die seele gebannt nun formt erde das aussehen
    es ist volllbracht eine ,,wiedergeburt“ aus schmutziger erde(korrigiert mich wennn ich falsch liege)

    nun bleibt eine frage wie kamm er an die seelen den
    -deidara is weg
    -itachi is bei tobi
    -kakuzo is in konoha
    -nagato is bei konan
    -sasori dürfte keine seele mehr haben
    das er das jutsu besser kannn spielt keine rolle die frage bleibt

    WIE IST DE DA RAN GEKOMMEN?

  2. sorry für dreifach post

  3. .Null sagt:

    Wie nun schon relativ oft gesagt, Kabuto kann Edo Tensei einfach BESSER als Orochimaru!

    Es wäre also nicht verwunderlich, wenn er einfach weder DNA, noch eine Seele, oder sonst was braucht…

  4. sum2k3 sagt:

    1. Sasuke Kenner:
    Bist du irgendwie zurückgeblieben? -.- Entschuldigst dich für einen Dreifachpost, was totaler schwachsinn war. Sorry, aber sowas brauchste dann net extra noch schreiben. :s Zumal du 2 mal den selben Müll schreibst der schon vorher hier im Breakdown bzw. in den Kommentaren des Breaksdowns dabei waren.

    2. Ich versteh immernoch nicht was du vorher geschrieben hast. Sasuke will doch die 2 Alten töten?! Und er weiß das Naruto sich ihm in den Weg stellen wird, also muss er zwangsweise sich auf den Kampf mit Naruto vorbereiten.

    @SasuTachi:
    Eher unwahrscheinlich. Im Anbetracht der Feinde (Sasuke und/oder Madara) ist Itachi eher unwichtig, zumal man nicht wirklich weiß ob der tote Itachi mitkämpfen wird. Nur weil Kabuto eine Allianz vorschlug, heißt es nicht das Tobi zustimmt. Bzw. Auch als Tobi mit seiner Bedingung zustimmte heißt es noch nicht das sie verbündet bleiben.

  5. @sum2k3 ich weis net was für ein problem du hast oder was du nimmmst ?Warum reagierst du immmer so provokant?Kannst du nich normal mit mir reden?
    -ich bin ja neu hier und dachte das doppelpsot oder dreifachpost nich angepracht sind das mit dem zweimal hab ich gemerkt.
    ich wolllt edo tensei einfach mal zusammen fassen
    und es steht dabei das ihr mich korrigieren sollt wennn ich falsch liege und nich das d mich blöd anmachst?

  6. sum2k3 sagt:

    Es nervt mich nunmal wenn jemand 2 mal Dinge nochmal aufschreibt, die sicherlich eh jeder der mitliest gelesen hat. Zumal beides das gleiche war und danach noch ein weiterer unwichtiger Beitrag kam. 😉
    Wir haben auch alle keine genaue Ahnung davon wie Edo Tensei funktioniert und was man braucht bzw. wie Kabuto dran gekommen ist. Deshalb hättest dir die Zeit deine 3 Beiträge zu schreiben auch sparen können.
    Und was mich nervt ist, das du teilweise unverständlich schreibst, so das ich überhaupt nicht weiß was du meinst. Schieb es meinetwegen auf Youtube, wo man scheinbar keine sinnvollen Sätze schreiben braucht.

  7. Itachi87 sagt:

    Ich will wissen wer jetzt nun der 5. tote Körper ist….. Anhand Tobis reaktion im neuem Manga hoffe /glaube ich das es sich ja um den 4. Hokage handeln könnte, was Oro gegen sarutobi nicht gelungen ist.

    Wen ich mir noch vorstellen könnte wäre Madaras Bruder… oder gar der rikoudo sennin persönlich. Hat sich eig mal jemand gefragt warum der auch Sennin genannt wird= hatte der irgende verbindung zu den Fröschen? ^^

  8. Dummy sagt:

    Also ich glaube dass der Frosch Sasuke meint denn er sagt ja „Augen“ und Tobi hat ja nur eins

  9. Gamabunta sagt:

    vllt is der ooagamo sennin der alte frosch ja das beschwörungstier vom rikoudo gewesen oder ka is mir bis jedenfalls so noch nicht aufgefallen.
    aber ich glaube eher nicht das es der 4. hokage ist.
    und zum edo tensei ich weiss ja niht wieso ein so großes palaver draus gemacht wird den kabuto hat praktisch ein neues erfunden und somit ist es wahrscheinlich das es völlig anders funktioniert (muss aber nicht). aber ich hoffe das kishi uns noch wissen lässt wie ers gemacht hat.

  10. Aeris sagt:

    So, jetzt ist die onemanga-Version draußen, dann kann ich heute Abend den nächsten Breakdown schreiben!!!
    Der 6te Sarg war MEEEEGAAAAA! Wer war da drin??? *verrückt vor spannung werd*

  11. sum2k3 sagt:

    @Aeris: so ging es mir Mittwoch Abends auch.. Ich dachte mir nur das Tobi sein ollen Kopf wegmachen soll! ^^
    Es gibt viele Personen die beschworen wurden im SECHSTEN sarg, nicht fünften. 1. Hokage, 2. Hokage, 4. Hokage, Rikoudo Sennin (Sennin heißt unter anderem auch Weiser..), jemand vom Uchiha Clan oder eine bisher unbekannte Person?! Vielleicht Tobi selbst? (oder eher Madara.. immerhin geht es um ein Geheimnis, was nur Kabuto wußte, woher auch immer)
    Finde es schon plausibel, würde erklären warum Tobi bisher unbesiegbar ist. 😀 Ich hoffe es wird bald geklärt ;-;

  12. ery@-ch@n sagt:

    Vllt könnte in dem Sarg, wenn die Geschichte, die Madara Sasuke erzählt hat tatsächlich wahr ist, Izuna drinnen sein. Auf jeden Fall jemand, vor dem Madara Angst/Respekt hat, oder jemand, der sein Geheimnis, bzw das „Geheimnis seinen Space & Time Ninjutsus“ kennt. Obwohl ich mir bei diesem Punkt nicht sicher bin, ob die Toten auch ihr Gedächnis behalten, oder eben bloß ihre Techniken. Jedenfalls freu ich mich shcon unglaublich auf das neue Breakdown und die Auflösung dieses Geheimnisses *-*

  13. Aeris sagt:

    Hi Leute! Ich werde demnächst einen Doppel-Breakdown machen, dann bin ich wieder auf dem aktuellen Stand 😉 ! Danke fürs geduldig Warten bis hierhin!

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s