Manga Breakdown: Naruto Kapitel 487 – It doesn’t matter if you’re black or white

Sooooooooo, *händereib*, es geht mal wieder los!! Und diesmal (endlich) nicht nur mit Gefühlsblabla (obwohl das ja auch schön ist, aber 2 Kapitel reichen) um Sasuke und Naruto, sondern mit Tobi, Zetsu, und interessanterweise mit Kisame und Kabuto!

Anfangen tun wir aber trotzdem mit einem fixen Ende der Unterhaltung zwischen Naruto und Sasuke, denn nachdem Sasuke sich Narutos Antwort angehört hat, hat er auch genug, sagt „Mach du mal, wie du meinst.“, und lässt sich von Tobi mitnehmen.

Immer noch nicht gleichwertig?

Interessant finde ich hier, obwohl ich das schon letztes Mal sagen wollte, es da aber irgendwie voll verplant habe, dass Naruto sich endlich mal im Zaum hält, und nicht gleich ausrastet und wild herumschreit, angesichts Sasuke und dem Typen, der ihm Sasuke „geklaut“ hat. Unser kleiner, blonder Sennin ist echt gewachsen und weiß, dass sowas nix bringt und bleibt ruhig. Fein gemacht!

Sakura allerdings ist nicht so wirklich gewachsen… Hehee, ihr müsstet die Ironie in meiner Stimme hören! Leider Gottes dieSELBE Leier, wie sie schon in Kapitel schlach-mich-tot versichert hatte, jetzt mehr zu tun und nicht nur neben den beiden herumzustehen.

Sakuras Schicksal: Daneben stehen und nichts tun - oh, ähm, entschuldigung, "an sie glauben"...

Und so wollen sich Tobi und Sasuke auf den Weg machen. Als hinterhältigen Überraschungsangriff (der nicht wirklich überraschend ist, wenn man ihn laut ausruft) aktiviert Kakashi sein Kamui, um Tobi damit wegzuflutschen – wie sich das anfühlt, müsste Tobi ja schon ungefähr wissen 😉 . Allerdings hat das laut Tobi eh keinen Sinn, da das bei ihm nicht funktioniert. Hmm, ja und? Kann man es nicht trotzdem probieren? „Oh, nee, wenn der sagt, das bringt nix, dann hat er bestimmt recht. Stimmt, ich lass es doch bleiben.“ Entweder, Kakashi hätte vorher überlegt, ob es funzt oder nicht, dann hätte er seinen Plan nicht unterbrochen; oder er hat vorher nicht überlegt, ist also blöde: Nicht Kakashi! …eigentlich.

Die Feststellung, dass Naruto übrigens vergiftet worden sein muss, da er ja von Sakuras vergiftetem Dolch getroffen wurde, hat sich letztendlich doch als richtig herausgestellt, und wir sehen Naruto mit Schaum vorm Mund abklappen 😀 . Haben wir auch mal wieder was zu lachen! Karin wird nach der Verabreichung von Gegengift an Naruto übrigens – wie erwartet – mit nach Konoha genommen. Da sie bei dem Gespräch zwischen Team Taka und Tobi damals dabei war, als dieser Sasuke berichtete „Ey, du hast den Acht-Schwänzigen gar nicht wirklich gefangen, und so ein Naruto Uzumaki hat Pain platt gemacht. Der ist jetzt übrigens stärker als du.“, weiß sie jetzt auch ein Gesicht mit ihm zu verbinden.

Tja, man sollte sich seinen Spezial-Gift-Dolch nicht zu leicht aus der Hand nehmen lassen!

Kurz bevor Sasuke „abreist“, sehen wir noch einmal, wie schlecht seine Augen geworden sind. Zurück in Tobis Versteck dann knallt uns Kishi ohne Vorwarnung den lang erwarteten Satz hin: „Ich will Itachis Augen!“ O_o Yes, endlich!!!

Wie sie sehen, sehen sie nix

PMS, Sasuke kommt! Dann erfahren wir hoffentlich mal mehr darüber: Ob es wirklich einfach nur das Blindwerden verhindert, und der Rest gleich bleibt, oder ob noch eine Technik/passive Fähigkeit dazu kommt, und wenn ja: welche? Etc. pp. „Ich will Naruto mit meiner vollen Kraft zerstören!“ Ähem, mit Itachis Kraft doch bitte! Verwöhnter Bengel… Jetzt will er nicht nur die Drei (die zwei übrig gebliebenen) töten, die für Itachis Auftrag verantwortlich waren, plus denen, die ihm dabei in den Weg kommen – gut, Naruto würde ihm auch in den Weg kommen – , sondern Naruto noch im ganz Speziellen, um zu zerstören, für was der steht: Vom Hass abzulassen und wieder zu den Guten zu gehören. …oder will er nur den Zweifel im Keim ersticken, den Naruto in ihm hat aufkommen lassen?

Killerbee mit seiner Beute... wenn der wüsste

In Kumogakure sehen wir dann Killerbee, den Raikage Ê und die zwei Bodyguards happy wieder zu Hause ankommen. Wie sich herausstellt, haben sie das Böse aber direkt in ihre Mitte gebracht…

Tobis Finte - durch Zetsu ermöglicht

Es stellt sich heraus, dass der geköpfte Kisame nur ein weißer Zetsu war, und zwar seit dem Kampf in der Wasserblase: da hat ein weißer Zetsu mit Kisame getauscht. Ich habe selber lange gebraucht, um alles wirklich zu checken, aber so lief es ab:

Tobi hat Kisame befohlen, Killerbee erstens langsam und vorsichtig zu fangen – also ganz das Gegenteil von dem Kampf, den wir gesehen haben. Er sollte den weißen Zetsu als Ablenkung benutzen, welcher eine exakte Kopie von Kisame machen konnte. In der Wasserblase dann haben sie getauscht, was auch perfekt Sinn macht: Erinnert ihr euch, was Kisame Besonderes gemacht hat, nachdem er aus der Wasserblase heraus war? Genau: nix. Wenn Zetsu auch noch alle Eigenschaften und Jutsus mitkopieren könnte, würde das wahrlich mega-weit gehen. Also versuchte Zetsu-Kisame nur, Killerbee die Beine abzuschneiden, worauf Samehada ihn rettete. Als dann auch noch der Raikage zur Hilfe kam, war für Zetsu wirklich Ende im Gelände (obwohl er noch ein Suiton-Jutsu startete… konnte Zetsu-Kisame doch Kisames Jutsus ausführen??), und er wurde geköpft.

Schlecht für unsere guten Charaktere, tötet wohl noch nicht mal eine Enthauptung einen Zetsu. Ganz zu schweigen von den vielen Kopien, die er machen kann, die anscheinend sogar vollkommen gleichwertig untereinander sind! Oder meint ihr, dass es einen „Haupt-Zetsu“ gibt? Für mich sieht es so aus, als ob alle gleichwertig sind.

Die weiße Hälfte fragt weiterhin die Schwarze, ob er mal wieder alles aufgenommen habe: Also ist der schwarze Zetsu wohl fürs Filmen verantwortlich. Der weiße kann dafür die perfekte Kopie machen. Und der weiße ist gegen Köpfen immun. Endlich mal ein paar Infos über Zetsu!

Okay, und was ist nun mit Kisame? Der hat sich IM Samehada versteckt, um so unbemerkt nach Kumogakure getragen zu werden. Alles kommt Tobi und Kisame zugute, denn selbst die Sensor-Shinobi in Kumo checken nicht was abgeht, da sie natürlich Kisames Chakra spüren – Sie denken aber, dass dies das durch Samehada gemampfte Chakra ist. Oh oh oh, da wird Kumo noch eine ganz schöne Katatstrophe überfallen!

Das Chapter schließt mit einem… na das war leicht zu erraten… „unbekannten“ Schlangen-Nutzer, der in einem Tunnel, der an Amegakure erinnert, ein paar Taki-Nins verfolgt und tötet, und sie noch nicht mal etwas fragt.

Kabutochimaru is back on track

Mit zwei vollständigen Orochimaru-Augen, seiner alten Brille, Schlangen-Schuppen auf Wangen und Halsbereich, einer neuen, etwas „wilderen“ Frisur und einem originellen Mantel präsentiert sich uns Kabuto – durch die Hand Orochimarus, die er sich einst selbst abhackte, um aus Itachis Gen-Jutsu herauszukommen, in einen halben Orochimaru verwandelt. Gut, sein Auftritt war recht nichtssagend – was er vorhat, was er will, was er kann, auf wessen Seite er sein wird….. was meint ihr?

Nächste Woche wird unser unvollständiges Team 7 dann vielleicht endlich wieder in Konoha ankommen, und vielleicht kriegen wir ja auch einen Hinweis darauf, was Naruto als nächstes plant: ein neues Training? Was wird mit Karin in Konoha passieren? Wie schnell wird Sasuke Itachis Augen verpflanzt bekommen? Und wie geht der Krieg endlich los? Fragen über Fragen…

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

67 Kommentare zu “Manga Breakdown: Naruto Kapitel 487 – It doesn’t matter if you’re black or white

  1. Itachi87 sagt:

    Vllt hats ja was damit zu tun als Tobi meinte wird Zeit das Rinnegan auszupacken? Muss ja nicht zwangsläufig bedeuten,dass er dies von Nagato gestohlen hat. Auch wenn dies anzunehmen ist bzw. vermutet wird. Diesbezüglich wurde ja auch nichts weiter erwähnt wir können nur abwarten und Tee trinken 🙂

  2. hallo sagt:

    also das tobi das rinnengan nich von nagato hat halte ich für unwahrscheinlich sonst wär tobi echt zu mächtig was noch vill hat er ja den mokuton arm von danzou jetzt dran und auf seinem anderen arm noch ein byakugan xD

  3. Aeris sagt:

    @nulls Link, „Mir würde nix einfallen, was er sonst damit meinen würde.“ Ich hab das einfach so verstanden, dass Kisame meint, er sei froh, dass Tobi generell der Anführer von Akatsuki ist und die Fäden zieht. Und nicht auf einen speziellen Auftrag bezogen.

    @Sum2k3: Ich glaube kaum, bzw. finde es schwer zu glauben, dass die Kritik über Kisames schlechten Tod an ihn herangekommen ist, und er es sich DESwegen anders überlegt hat.

    @Naruto-Rikudou-Sohn: Das mächtigst überzeugendste daran finde ich auch das HQ-Bild von dem einen Sohn mit den exakten Naruto-Spiralen in den Augen. Allerdings kommt es mir mehr und mehr wie eine blöde Verwechslung der Bilder vor: Warum ist der Uchiha-Sohn der mit den Naruto-Spiralen? Es passt einfach nicht zu der Analogie „Sasuke – Uchiha, Naruto – …“ . Wieso sollte man Naruto mit dem Uchiha-Sohn verbinden?? Der Uchiha-Clan ist alles, was Naruto nicht ist, sondern er ist Senju, durch und durch.

    „Nagato zum Beispel, sieht Kushina doch relativ ähnlich. Allein die Haarfarbe, ist bei den beiden relativ unique.“
    Hahaaa xD Und die restlichen Ähnlichkeiten bitte? *g* Naja, im Sonnenlicht hat Kushina weinrote Haare bekommen, Kishi persönlich zeichnet Nagatos Haare im Sonnenlicht aber Feuerwehr-Rot. Ob Sasori dann auch zu den Rinnegan-Trägern gehört? Höhööö!

    *amkopfkratz* Wie schon gesagt, es macht für mich vollkommen keinen Sinn, warum Kishi eine Analogie vom Uchiha-Sprialen-Sharingan/Rinnegan-Sohn zu Naruto und zu Nagato aufbauen sollte. Naruto müsste eben gerade mit dem Senju-Sohn verlinkt werden, damit die Gegensätze zu Sasuke eben passen. *verwirrt*

  4. pimp1992 sagt:

    ich glaube die spiral augen des sohnen sind einfach eine abgeschwächte form des rinnengans oder kishi fand sein zirkel nicht keine ahnung aber das es was mit naruto zutun hat glaube ich nciht

  5. johnny/ジョニ一 sagt:

    @Sum2k3: wie Aeris schon sagte, würde Kishi sich nicht von der wütenden Fan-Meute Kisames beeinflussen lassen und ihn wieder von den Toten erwecken. Dass Kisame lebt ist schon von Kishi so geplant worden. Dafür spricht auch die Tatsache, dass Kishi Kapitel 487 schon seit einer Weile fertig hat, seit mehreren Wochen bestimmt (denn nur so können Mangakas effizient arbeiten und immer neue Kapitel rausbringen und gleichzeitig nicht unter großem Zeitdruck zu stehen) Sowas sieht man z.B. bei Oku Hiroyas „Gantz“ – im Kpitel 313:

    http://manga.gamestotal.com/en/read/Gantz/313/16/11

    das ungefähr am 10 bis 13 Februar rauskam. dort sieht man nämlich das „Shounen Jump“ mit dem Cover von Naruto, das zwischen dem 10 und 15 Dezember erschienen ist – also hat Oku Hiroya sein Kapitel ungefähr zu der Zeit gezeichnet als dieses Shounen Jump rauskam. Wie gesagt, ein Mangaka hat schon mehrere Kapitel fertig gezeichnet, die erst nach einigen Wochen erscheinen werden. Der aktuelle Stand von Naruto auf Kishis Schreibtisch ist wahrscheinlich schon bei Kapitel 500+

    Nun, ich glaube, dass die Infiltrierung Kumogakures tatsächlich Tobis Plan A war um den Hachibi zu fangen, denn wer hätte von ihnen (Akatsuki) gedacht, dass Hachibi aus seinem Dorf weggelaufen ist nach dem Kampf mit Sasuke! Dass Kisame Bee woanders fand – war wohl nur glücklicher Zufall (im Sinne… Kisame musste nicht mehr nach Kumo) aber als er kurz davor stand ihn zu besiegen, hat Zetsu halt bemerkt: „oh, da kommt der Raikage, das schaffen wir nicht mehr. Also müssen wir was anderes versuchen.“ Nun müssen sie doch nach Plan A handeln und Hachibi in Kumogakure i-we fangen.
    Denn ich glaube kaum, dass es für Tobi noch was anderes wichtiges in Kumogakure zu holen gibt als den Hachibi.

    Gruß, johnny/ジョニ一

  6. johnny/ジョニ一 sagt:

    @Sum2k3: wie Aeris schon sagte, würde Kishi sich nicht von der wütenden Fan-Meute Kisames beeinflussen lassen und ihn wieder von den Toten erwecken. Dass Kisame lebt ist schon von Kishi so geplant worden. Dafür spricht auch die Tatsache, dass Kishi Kapitel 487 schon seit einer Weile fertig hat, seit mehreren Wochen bestimmt (denn nur so können Mangakas effizient arbeiten und immer neue Kapitel rausbringen und gleichzeitig nicht unter großem Zeitdruck zu stehen) Sowas sieht man z.B. bei Oku Hiroyas „Gantz“ – im Kpitel 313, das ungefähr am 10 bis 13 Februar rauskam. dort sieht man nämlich das „Shounen Jump“ mit dem Cover von Naruto, das zwischen dem 10 und 15 Dezember erschienen ist – also hat Oku Hiroya sein Kapitel ungefähr zu der Zeit gezeichnet als dieses Shounen Jump rauskam. Wie gesagt, ein Mangaka hat schon mehrere Kapitel fertig gezeichnet, die erst nach einigen Wochen erscheinen werden. Der aktuelle Stand von Naruto auf Kishis Schreibtisch ist wahrscheinlich schon bei Kapitel 500+

    Nun, ich glaube, dass die Infiltrierung Kumogakures tatsächlich Tobis Plan A war um den Hachibi zu fangen, denn wer hätte von ihnen (Akatsuki) gedacht, dass Hachibi aus seinem Dorf weggelaufen ist nach dem Kampf mit Sasuke! Dass Kisame Bee woanders fand – war wohl nur glücklicher Zufall (im Sinne… Kisame musste nicht mehr nach Kumo) aber als er kurz davor stand ihn zu besiegen, hat Zetsu halt bemerkt: „oh, da kommt der Raikage, das schaffen wir nicht mehr. Also müssen wir was anderes versuchen.“ Nun müssen sie doch nach Plan A handeln und Hachibi in Kumogakure i-we fangen.
    Denn ich glaube kaum, dass es für Tobi noch was anderes wichtiges in Kumogakure zu holen gibt als den Hachibi.

    johnny/ジョニ一

  7. .Null sagt:

    @Aeris: Ich meinte eher den Kommentar von Madara. Immerhin sagte er, er müsse mit Kisame was besprechen, und nacher noch „I am counting on you…Kisame.“

    @Kisames Tod: Es ist wirklich schwerr vorstellbar, dass es wegen sowas den Manga dann ändert… Dennoch wirkt das alles ein wenig… unüberlegt =/
    Das passt nicht zu den sonstigen Situationen, die Kishimoto zuvor immer schön erklären konnte (wieso z.B Itachi und Kisame in Konoha waren).

    @Rikudo Sohn: Sicher gehört Naruto nicht zu den Uchiha, aber gehörte Nagato etwa zu denen? Ich denke kaum… Dennoch, hatte er das Rinnegan. Es sieht also so aus, als wenn sich aus der eigentlichen Blutlinie vom älteren Sohn, der Uchiha Clan abgezweigt hat.
    Somit wäre der Uchiha Clan nicht der „Main“ Stamm… =/

    Ich wüsste sonst nicht, wieso Nagato das Rinnegan haben sollte.

    Ich wüsste auch keine Stelle, wo Kushina im Sonnenlicht gezeigt wurde… Bisher, wurde sie doch nur in einem Flashback von Jiraiya gezeigt, und der spielte im Haus von Minato =/
    Natürlich sind die Haarfarben nicht 1:1 gleich, jedoch sind die beiden die einzigen, die eine solch Rote Farbe ihr eigen nennen.


    Im Vergleich dazu nun Sasori…

    Natürlich ist das alles auch eher nur für die Theorie von Belangen, und würde mich doch recht wundern, wenn es echt so wäre.
    Aber auch ohne die Theorie im Hinterkopft bleibt die Frage, wieso Nagato dass Rinnegan hatte.

    Dieser war mit Sicherheit kein Uchiha, wieso hat er es dennoch gehabt? Ansich ist die Sache durch die Erklärung von Madara relativ klar, aber Nagato ist der Dorn in dieser Erklärung =/

    Oder eher, er war der Dorn xD

  8. Aeris sagt:

    Dagegen spricht aber für mich immer noch GANZ deutlich Tobis Satz „Use White Zetsu to sneak in[to Kumogakure].“ Das hört sich imho eindeutig danach an, dass Tobi alles vorausgeplant hat: Dass ein 1:1 Kampf gegen Killerbee nichts bringen wird, dass er sich in Kumo einschleichen muss, dass er das über Samehada machen muss, folglich, dass Tobi schon wusste, dass Samehada sich auf Killerbees Seite schlagen würde, sodass Kisame überhaupt die Chance HAT, sich einzuschleichen.
    Hmm….. war das wirklich so?

    @null: Okay, ich habe ein bißchen an Worten eingespart, weswegen du jetzt etwas anderes verstanden hast, als ich meinte! Erstens: Du hast ein Bild von Kushina in Minatos Wohnung gezeigt. Da ist es taghell, normal-hell beleuchtet (das meinte ich mit „im Sonnenlicht“) => Weinrot. Du hast ein Bild von Nagato gezeigt. Das allerdings ist im Regen an einem ultra-bewölkten Tag => Weinrot, die echten Farben müssten aber alle sehr viel heller. Wie schon gesagt. Das hier http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20090418080041/denaruto3/de/images/b/bf/AmeWaisen.jpg sind die „Sonnenlicht-Farben“, die mit Kushina zu vergleichen wären.

    Achso, „I’m counting on you, Kisame.“ Ja, hmpf, das kann alles bedeuten: Generell oder auf was Spezielles.

  9. Sum2k3 sagt:

    @Aeris: Ich kann mir vorstellen das dieses Bild nicht wirklich etwas bringt. Die Farben sind von Kishi selbst, das andere Bild war von den Animezeichnern. Fakt ist aber, das es bei Nagato dennoch regnet und wir erst in einigen Anime-Episoden seine endgültige Haarfarbe sehen werden. ..wobei es schon doof ist die Herkunft an einer Haarfarbe alleine festmachen zu wollen. ^^

    @hallo: Das mit dem Mokuton-Arm muss nichtmal so abwegig sein… Ich weiß leider nicht ob die Arme passen, könnte es mir allerdings gut vorstellen. Würde auch mehr Sinn machen warum so etwas überhaupt einmal eingeführt wurde. Nur das mit Byakugan eher weniger, dafür halt wohl das Rin’negan wahrscheinlich.

  10. hallo sagt:

    xD das mit dem mokuton sollte nur eine übertreibung sein weil der sich ja echt alles unter den nagel reißt der hat schon das rinnegan und will noch shisuis sharingan und und und

  11. .Null sagt:

    Sollte Madara über genug DNA vom ersten verfügen, oder sollte er eine andere Quelle haben, die dem Menschlichen Körper einen Kraftschub gibt (z.B Bijuu?), wäre er ansich in der Lage, quasi eine Armee aus Izanagi Usern zu schaffen.

    So könnte er selbst mit relativ wenig Soldaten/Ninja, den Großmächten einheizen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Madara all diese Augen allein für sich benutzen will o_O

    Vielleicht könnte man jedem Ninja einen Teil von Zetsu hinzugeben. Der könnte ihnen Kraft geben =/

  12. Aeris sagt:

    Naruto 488 is draußen auf mangastream!!!

  13. .Null sagt:

    Meine Meinung zum Chapter:

    Chapter ist da =)

    Wirklich mal nur Gerede, dennoch kam das recht gut. Das erste was einem aufgefallen ist, war wieder diese komische Mischung aus Ninja, und Technik
    Nun haben die Daimyo also alle eingestimmt, hätte mich zumindest beim Daimyo von Kumo doch stark gewundert, wenn nicht.
    Die Szenen mit Naruto und Co waren sehr nice, obwohl es dazu nicht viel zu sagen gibt. Außer vielleicht… Das Pain locker über Sasuke steht ;P

    Und dann ein wahrer Schlag ins Gesicht, für jeden Kakashi Fan (mag den Penner auch, aber kenne da welche…).
    Nun sollte er also endlich Hokage werden, und somit tausende glücklich machen. Aber was passiert? Kurz bevor er als dieser ernannt wird… Wacht Tsunade wieder auf!

    Ich habe Kakashi sowieso nie als passend für den Titel Hokage gesehen, und anscheinend, wird er es auch nie sein =/

    Am Ende beglückt uns Sasuke wieder. Und zwar in der Form, wie er schon in ganz Shippuuden glänzt…

    „I can feel myself getting stronger!“, sprach er im sitzen…
    Wirklich an seiner Stärke arbeiten, ist ja auch nur was für nicht Uchiha

    Bin mal gespannt, wie groß der Breakdown dazu wird =/
    Denn naja… Wirklich viel dazu zu sagen, gibbet eigentlich nicht xD

    Aeris: Ich hab deine Meinung von forumla mal hierher reinkopiert, ja? Finde es schöner, wenn es hier steht, wo Leute sich evtl. drauf beziehen wollen, und ich musste selber erstmal auf forumla suchen, weil du nur die Seite und nicht einen Post gelinkt hast 😉 . Mach das doch in Zukunft auch so, es verlangt ja keiner, dass du deine Meinung doppelt formulierst!

    Aber da Aeris selbst aus den dreckigsten Chaptern noch gute Breakdowns macht =D

  14. Aeris sagt:

    “I can feel myself getting stronger!”, sprach er im sitzen…
    Wirklich an seiner Stärke arbeiten, ist ja auch nur was für nicht Uchiha

    => *rofl*

  15. Sum2k3 sagt:

    Was mich beim neusten Chapter wundert waren 2 Aussagen zum selben Thema..
    Zuerst hatte Karin etwas gesagt über Narutos Chakra, das es nicht so sei wie Sasuke seins. Doch dann entdeckte sie (wahrscheinlich) das Kyuubi-Chakra, welches das pure Böse war. ..ok, hier hab ich mir schon gedanken gemacht, was für Kräfte wohl im Inneren von Sasuke liegen.. Dann würde mir wieder einfallen, das Madara ihn irgendwann mal bearbeitet hatte und er seitdem anders – böser geworden ist. Hat er vielleicht die Kräfte eines Bijuus bekommen, bzw. wurde er zum Jinchuriki? Es würde jedenfalls passen, da er aus irgendwelchen Gründen anders geworden ist und er auch unmengen von Chakra besitzt seit damals. Aber gut, nur meine Theorie.
    Außerdem kam mir meine Idee/Theorie ein wenig bestätigt vor, weil Naruto sagte wirklich nur er könnte Sasuke aufhalten, dennoch würden beide dabei sterben. Warum genau mich das auch auf die Jinchuriki-Idee gebracht hat weiß ich nicht, aber er muss etwas gespührt haben. :/

    Beim Kapitel selbst.. Naja, schön mal wieder mehr Leute zu sehen^^ Vorallem das die Kage jetzt wohl mehr eingebunde werden. Früher nie etwas gehört und nun sieht man wohl ab und an was vorgeht?

    @Hokage.. Naja, Ich konnte mir Kakashi auch nie als Hokage vorstellen. Er ist zwar definitiv sehr stark und auch sehr intelligent, aber seine Art.. Nee. Auch wie die Figur im Manga ist, da passt der Hokage Titel einfach nicht zu ihm. Allerdings dachte ich (und es war wohl auch so geplant), dass Shizune sagt das Tsunade verstorben sei. Also so wie es insziniert war, wirkte es halt so. Dann war sie jedoch doch wieder wach. Mal sehen wie sie sich darüber freut das Danzou nichtmehr ist.^^

  16. .Null sagt:

    Das mit Karin ist mir auch aufgefallen, jedoch muss sie sich ja dabei nicht auf Sasuke beziehen.
    Sie hat ja schon Bekannschaft mit einem der stärksten Bijuu/Jinchuuriki überhaupt gemacht, dem Hachibi.

    Nun müsste man sich nurnoch fragen, ob das Chakra vom Hachibi auch so dunkel ist, oder zumindest ein wenig in diese Richtung geht…

    Dennoch denke ich, dass damit wohl Sasuke gemeint ist. Das dieser ein sehr dunkles Chakra hat, ist schon seit langem bekannt.
    Kyuubi selbst sagte sogar, dass sein Chakra dunkler wäre, als sein eigenes (bzw bezog er sich dabei auf den Uchiha Clan ansich).

    Das Sasuke soviel Chakra im Kampf gegen Danzou hatte, liegt bestimmt an Zetsu. Dieser steckte ja die ganze Zeit in Sasuke, sicher nicht nur zum rumchillen und abwarten.
    Vor einigen Chaptern, geisterte ja die Theorie durch das Netz, dass Black Zetsu irgendwie „in“ Sasuke wäre… Da diese komische „böse“ Aura im Kampf gegen die Samurai, Black Zetsu ähnlich gesehen haben soll =/

    Das Sasuke ein Jinchuuriki sein soll…

    Bei Kishimoto würde mich im Moment wenig wundern, dennoch wäre das echt verdammt retard xD
    Er hat doch jetzt schon sein EMS und wird damit mächtiger sein, als Itachi, Pain und sonstige Mega Ninja.

    Nicht nur, dass er nun Susanoo, Amaterasu und Tsukuyomi benutzen kann, ohne das seine Augen dabei Schaden nehmen… Er bekommt auch eine vollkommen neue Technik dazu =/

    Der Kampfstil von Sasuke, wird sicherlich nurnoch aus rumstehen und mit seinen MS Techniken spammen bestehen. Sein Schwert, ist zumindest weg =(

  17. hallo sagt:

    genau so stell ich mir das vor kampf sasuke mit ems gegen naruto sasuke holt mit kuchiyose sein adler fliegt rum und spammt aus dem himmel auf naruto runter mit amaterasu xD und das solange bis er ihn hat ^^

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s