Anime vs Manga

In diesem Artikel möchte ich die Vor- und Nachteile des Animes sowie des Mangas beschreiben und von euch erfahren, wie ihr zu diesem „Kampf der Giganten“ steht.

Anime vs Manga

Der gesamte Artikel bezieht sich auf die japanische Fassung (mit Untertiteln) beider Medien.

Der Manga:

Im Manga erhalten wir die geballte Power des Autors Masashi Kishimoto, das Original. Hier geschehen die aktuellsten Ereignisse, hier ist die Spitze des Eisberges (der immer weiter wächst). Wöchentlich (mit kleinen Ausnahmen) veröffentlich unser angebeteter Halbgott in schwarz-weiß die neuesten Kapitel um Naruto, Sasuke und den restlichen Shinobi-Haufen, den wir alle lieben gelernt haben. Auf circa 16-18 Seiten bekommen wir so also jede Woche the best of the best zum Lesen geboten, und da man selber bestimmen kann, wie schnell man liest und klickt, dauert dieser Konsum wahrscheinlich um die fünf Minuten. Dann ist es leider auch schon wieder vorbei, und eine weitere gesamte Woche muss gewartet werden. Da ein Kapitel immer recht kurz ist, ist dieses Warten sehr schwierig. Da kann ein Kapitel schon mal sehr wenig Inhalt haben, nur von Gelaber geprägt sein, sich nur in Gen-Jutsus äußern, oder mal wieder nur anti-klimatische Flashbacks beinhalten. Zum Ausgleich kann man aber zum Glück selbst das Tempo bestimmen, in dem man solche unliebsamen Szenen an sich vorbeirauschen lassen kann.

Präsentationstechnisch loost der Manga ziemlich ab. Schwarz-weiß wohin das Auge blickt. In manchen Kämpfen kann man so nur erraten, was da gerade zu sehen ist, und ob das nun Blut, Wasser, ein Schwert oder ein Mantel sein soll. Soundeffekte werden uns durch „tching, krach, bumm“ suggeriert, eine musikalische Untermalung gehört hier auch nicht dazu, von Stimmen ganz zu schweigen. Manchmal lässt sich Kishimoto herab, die ersten drei Seiten mit Buntstiften anzumalen, um so mal wieder ein bißchen Klarheit und „Farbenfreude“ in die statischen Bilder zu bringen.

Aber das beste: Es gibt keine Filler!

Fassen wir zusammen:

Manga Vorteile:

  • das Neueste vom Neuen jede Woche
  • das Original, die Ideen direkt vom Autor
  • kurzweiliges Vergnügen, das beliebig schnell gelesen werden kann und langatmige Flashbacks somit keine Chance haben
  • keine Filler

Manga Nachteile:

  • 16-18 Seiten können schnell vorbeigehen, ohne dass wirklich etwas passiert ist
  • stilles Vergnügen, kein Sound, keine Musik, keine Stimmen

Der Anime:

Im Anime erhalten wir wöchentlich ca. 20 Minuten der Handlung, die wir im Manga bereits gelesen haben. Der Anime hängt momentan (28.12.2009) 75 Kapitel zurück, was nicht viel klingt. Überlegt man sich aber, dass das Jahr nur 52 Wochen hat (also maximal 52 Kapitel), so erscheint dies doch schon in einem ganz anderen Licht. Da in einer Anime-Episode mehr präsentiert werden soll als im Manga, fasst eine Episode ungefähr drei Kapitel zusammen. 75 geteilt durch 3 ergibt 25, also wär der Anime in 25 Folgen (fast ein halbes Jahr) auf dem Stand, auf dem nun der Manga ist. In dieser Zeit, 25 Folgen = 25 Wochen sind aber auch wieder 25 neue Kapitel draußen, was in Anime-Rechnung aufgerundet 9 Episoden sind, also noch mal 9 Wochen drauf, und der Anime hätte den Manga in 34 Wochen eingeholt.

Ja, diese Rechnung hat auch der Verlag von Naruto bzw. TvTokyo gemacht und sich einen der größten Wermutstropfen überhaupt überlegt: Filler-Episoden. Damit der Manga wieder vorlegen kann. Das ist der Fluch des Animes. Ich kenne kaum jemanden, der gerne Filler schaut. Der letzte Filler hat 22 Folgen gedauert, ZWEI-UND-ZWANZIG, und sollte eigentlich nur die Story um das Fangen des 3-Schwänzigen, von Isonade, zeigen. Guren und Yuukimaru („zu Hause ist da, wo jemand an dich denkt“, *würg*, wie ich diesen Satz hassen gelernt hab) haben das Fangen von Isonade, was im Endeffekt 20 Sekunden gedauert hat (oder so), aber kläglich in die Länge gezogen.

Eine weitere Schande des Animes ist die Verfälschung von manchen Inhalten: Da beherrscht Kakashi auf einmal Katon, Sasuke macht mit Suigetsu einen riesen Umweg, um an das Schwert von Zabuza zu kommen. Oder das Oiroke no Jutsu: Otoko no Ko Doushi wird weggelassen.

Aber der Anime wird sowas von genial präsentiert! Farbe und Bewegung anstatt schwarz-weißen und statischen Bildern. Action, die man verfolgen kann, und die durch Soundeffekte untermalt wird. Und dann die Musik!! Takanashi Yasuharu, der den Soundtrack der Shippuuden-Stücke komponiert hat, ist meiner Meinung nach ein echtes Genie, der so wunderbare Melodien kreiert, dass man es kaum glauben kann. Die japanischen Synchronsprecher sind so genial und so cool, dass man sich Szenen wie Shikamarus Heulkrampf nach Asumas Tod oder auch Hidans vulgäres Rumgefluche gar nicht mehr nur als Sprechblase vorstellen kann. Sasukes obercoole Stimme und Narutos Geschreie sind so nah an den Charakter herangewachsen, dass sie ihn eigentlich erst komplett machen. Und Jutsus sehen in Farbe und in Bewegung auch viel cooler aus als nur in schwarz.

Beim Anime ist man allerdings auf das Tempo der Animatoren angewiesen. Wird fünf Sekunden lang auf einen erstaunten Charakter gezoomt, der die Augen in Erstaunen weit aufreißt und überrascht etwas stammelt, so haben wir keine andere Wahl, als diese fünf Sekunden lang ein- und dasselbe Bild anzustarren. Im Manga guckt man eine halbe Sekunde hin und springt zum nächsten Panel. Anti-klimatische Flashbacks, die man schon zum 21ten Mal gesehen hat, müssen ertragen werden, in ihrer vollen Länge (es sei denn, man hat Bock, dauernd zu spulen).

Fassen wir zusammen:

Anime Vorteile:

  • Farbe
  • Soundeffekte
  • Musik
  • Bewegung & Action
  • Stimmen, die die Charaktere eigentlich erst komplett machen
  • mehr Handlung in einer Woche (ca. drei Manga-Kapitel)

Anime Nachteile:

  • Handlung ist immer alt
  • manche Fakten werden von dem Anime-Team verfälscht und sie werden zu Filler-Informationen
  • Filler („zu Hause ist da, wo jemand an dich denkt“)
  • Tempo kann nicht selbst bestimmt werden, sodass langatmige Flashbacks ertragen werden müssen

So, dann machen wir uns jetzt mal an die Umfragen!

Aufgabe für die Kommentar-Sektion: Schreibt mir eine Top-3-Liste mit Handlungssträngen, die ihr gerne als Filler sehen würdet, und wieviel Episoden dies haben sollte! Meine Top-3:

  1. Der zweite Angriff des Kyuubis auf Konoha, wie Minato ihn abgewehrt hat und wie er den Kyuubi in Naruto versiegelt hat. 1-2 Folgen.
  2. Der erste Angriff des Kyuubis auf Konoha, der Kampf zwischen Madara und Hashirama inklusive des Showdowns im Tal des Endes. 1-2 Folgen.
  3. Wie alle bereits extrahierten Bijuu gefangen wurden. Für alle zusammen 1 Folge. Wirklich nur kurz zusammengefasst.
Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

20 Kommentare zu “Anime vs Manga

  1. Ernie sagt:

    1. Madara vs Hashirama, 4-5 folgen, das ist ein epischer kampf der sollte nicht in nur 1-2 folgen stattfinden
    2. Gefangennahme alle bereits gefangenen bijuu, pro bijuu eine folge
    3.pain gegen hanzou salamander, 1-2 folgen, mich interessiert einfach der ablauf des kampfes

  2. Sum2k3 sagt:

    1. Gefangennahme der Bijuu/Jinchuuriku ~ ca. 1 Folge / Bijuu.
    2. Kyuubi vs. 4. Hokage (und wie es dazu kam, auch anderer Chars, etc.) 3 Folgen ~
    3. Vergangenheit einiger Charaktere (so wie Kakashis oder Jirayas Gaiden, evtl was mit Rin geschah) ~ 2 Folgen/Person (wie bei den anderen beiden auch)

  3. Revan55 sagt:

    Ich kann dieser Aufgaben Stellung leider nicht nachkommen da ich Filler Hasse und das was meine Vorredner angesprochen haben würde ich lieber im Manga sehen als in ein paar Filler folgen.

  4. Aeris sagt:

    Hmm, auch eine interessante Ansicht, Revan. Ich habe bei meinen Top-3 halt maximal 2 Folgen pro Storystrang angegeben, weil ich es mir wirklich unter dem Aspekt vorgestellt hab, dass es wirklich jetzt zwischen der aktuellen Handlung eingeschoben werden müsste. Also alles andere nach hinten rutschen würde. Und da in 2 Folgen echt auch SEHR viel passieren kann (20 Minuten sind lang), fand ich 2 Folgen ausreichend für jeweils einen Kampf. Länger würde ich wiederum auch nicht auf die aktuelle Manga-Handlung warten wollen.

  5. Revan55 sagt:

    @Aeris: Meine Ansicht kommt daher das ich mir mal alle 80 Filler folgen zwischen Naruto und Naruto Shippuuden am Stück an gesehen habe nur mit Schlaf pausen danach habe ich Filler folgen einfach nur noch gehasst. Das mit zwei folgen pro Kampf stimmt vielleicht aber um es gut in den verlauf ein zu bringen brauch es auch eine gescheite Einleitung und Schluss daher wäre meine Schätzung er 3 – 4 Folgen pro Kampf, es seiden man bringt die Kämpfe geschickt mit in die Handlung ein zum Beispiel der Kampf zwischen Minato und dem Kyuubi könnte man zeigen wenn sich Naruto und Minato treffen dann wäre vielleicht sogar auch nur eine folge ausreichend.

  6. Aeris sagt:

    Uff, alle 80 am Stück, da hast du dir aber was hartes vorgenommen!!! 🙂 So war es bei uns aber auch fast, nur dass wir dieses Prinzip von Naruto 1 bis Shippuuden 57 durchgezogen haben!! Und wir glaub ich NUR eine kurze Fillerepisode mit Kurenai ausgelassen haben… 😦

    Gut, mit dem 3-4 mit gescheiter EInleitung etc. stimme ich dir zu, das sollte natürlich nicht einfach PENG anfangen.

  7. Nukenin of Kumo sagt:

    1. Madara vs Hashirama muss ein epischer Kampf gewesen sein

    2. Wie die anderen Jinchuuruki eingefangen wurden bzw. die kämpfe dazu

    3. Der damalige Kampf von Orochimaru vs Jiraya

    4. Kyubi vs Minato

    5: der Finalkampf von Hanzou Salamander und Pein

  8. HeavenAngel sagt:

    Back to topic:

    Zu Manga fällt mir jetzt eigentlich nur ein:
    „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

    Eigentlich mag ich beides. Aber ich bevorzuge Anime, weil es auch Bewegungen, Farben, und das wichtigste: Musik und Stimmen enthält.

    „Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt, dann sagt Musik mehr als eine Millionen.“

  9. @HeavenAngel

    Wie gesagt sind allerdings,im Anime Fehlinfos vorhanden,ich bevorzuge eher den Manga 18 Seiten find ich besser als 20 Minuten^^.

    Und meiner Meinung nach sagt ein Bild mehr als Musik,Itachis Wahrheit kam sehr schlecht im Anime rüber während sie im Manga Gänsehaut verursacht.

  10. johnny/ジョニー sagt:

    Da stimme ich sasuke kenner zu… im Anime wird so einiges falsch gemacht/interprätiert/neu erfunden etc.
    Ich bevorzuge eh den Manga – natürlich, wie denn sonst ^^

    johnny/ジョニー

  11. Link sagt:

    Es kommen zwar im Anime manche Momente schlechter rüber, aber dafür gibt es auch genügend Momente, die der Anime besser darstellt. Einer davon war vor noch nicht allzulanger Zeit, nämlich die Rückkehr von Naruto nach dem Kampf gegen Pain.

  12. Sum2k3 sagt:

    Äh. Huch. Hab ja nur irgendewelchen komischen Kommentar hier abgegeben (wie eig immer..)
    Ich find den Manga um einiges besser, ebenso aus den Gründen die die anderen Manga-mehr-Möger gennant haben. z.b. schau ich absolut keine Filler, da die mich nerven und einfach nur Müll läuft. Wie ich in der Wiki mitbekommen habe: Ein Straußenvogel kämpft gegen Genin/Chuunin und gewinnt, außerdem eine homo-erotische Szene von den Torwachen ..kann mir die Namen net merken.^^

    Klar gibt es im Anime Szene die besser dargestellt werden. Aber: ES GIBT EINE SO VERDAMMT GROTTENSCHLECHTE FOLGE DAS EIGENTLICH JEDEN KOTZÜBEL DABEI WIRD WENN ER DAS SIEHT! -.- Und nein, meine Capslock-Taste war nicht eingeklemmt. Mich regt diese hundsmiserable Folge so dermaßen auf, das ich aufpassen muss, das ich nichts unnettes schreibe. :/ Also was zur Hölle macht dne Anime besser, wenn man so eine riesengroße … zu sehen bekommt? 5-jährige Animezeichner sind nicht immer die besten. :/

  13. Link sagt:

    @Sum2k3: Es zwingt dich niemand dazu, diese Filler-Folgen zu gucken.^^

  14. Minerva :3 sagt:

    Ja, also ich muss sagen, die letzten Filler (Auf der Reise zu der Schildkröten-„Insel“ da) waren WIRLICH, WIRKLICH miserabel. Bis jetzt hats noch keine Folge von Naruto geschafft so langweilig zu sein, dass ich sie nicht gucke. Ich habe bis jetzt ALLE Folgen geguckt. Aber nach 2-3 Fillern auf der Seefahrt hab ich den Anime nicht mehr geguckt, bis die Filler halt aufhörten. Und das ist wirklich ein Wunder. Dass ich eine neue Naruto Folge nicht gucke, aber ich saß halt da…hab 2 Minuten gesehen und hatte schon KB mehr drauf. ._. Bald sollen ja (Jetzt vorm Krieg) nochmals Filler kommen. Diese sollen „angeblich“ besser sein, als die anderen und wirklich gute Handlungsstränge und Inhalte haben…Ich hoffe nur sie sind nicht so grottig wie die Letzten. Das war wirklich nicht mehr ´´okay´´ und ich bin bei Naruto eigentlich schrecklich gnädig, was die Kritik angeht. Also hoffe ich nur, die nächsten Filler werden besser werden und an Sinn gewinnen. >_>

    Nun ich seh ja beides. Manga & Anime. Lieber aber mag ich den Manga. Halt, in solchen Flash Momenten, da ist man auf einmal still und starrt nur derbe geflasht z.B. auf Naruto’s überraschtes Gesicht und denkt…WTH. Und es sind halt die Ideen direkt von Kishimoto, da weiß man, so ists wirklich! Und nicht gekürzt oder umgewandelt, das ist mir eigentlich am Wichtigsten. Und außerdem bin ich kein geduldiger Mensch. Ich schaffs einfach keine Woche lang ohne den Manga durchzulesen. Ich möcht halt wissen was passiert. X)

    Und im Anime..hmm… Da hab ich auch nichts gegen. Ich gucke ihn ja wöchentlich :’D Nur die Zeichentechnik schwankt komischerweise öfters..weswegen auch immer. Wir erinnern uns an den Pain Kampf. „Mein Hass ist größer als deiner!“ flatsch^^ Natürlich gibts Nachteile & Vorteile. Wie schon genannt, gibts Szenen die der Anime einfach besser darstellt. Oder eben der Manga besser darstellt. Also meine Wenigkeit hat eine Art Dauer Abo von den Mangabänden und guckt zusätzlich im Internet die neueren Mangas /Um sie später nochmal zu lesen 😄 <3/ und die Animefolgen. 😉

  15. Aeris sagt:

    @Minerva: Hmm, also am Ende dieses Filler-Arcs gabs aber ECHT gute, wie ich fand!!! Am Anfang sicherlich ziemlich bekloppte (manchmal aber auch einfach nur lustige, und von daher gehts wieder), aber am Ende echt sau gute. Da kamen Neji, Hinata, Kiba, Sai und so mal wieder echt zur Geltung und deren Hintergründe wurden gut rausgestellt.
    Folge 232, und dann 236, 237, 238, und 241 war wieder sau lustig!!!
    Also die waren echt gut…! Schau gerne mal rein!

  16. Minerva :3 sagt:

    Okay, gewonnen. Ich guck sie mir mal an :3 Mal sehen ^^

  17. Daikatsu sagt:

    Beim Pain vs Kyubi Kampf frag ich mich echt, was da schief gelaufen ist… hat gewirkt als wären harte Drogen bei der Erstellung mit beteiligt gewesen…
    Und dass gerade bei einem so wichtigen Kampf wie Naruto vs Pain… Sowas versuch ich dann zu verdrängen xD
    Und die Filler, das ist sone Sache, allein schon zu wissen, dass die Story nicht vorangetrieben wird, verdirbt sie mir. Wegen sowas bin ich dann auch aufn Manga umgestiegen… hatte kein Bock mehr so lang zu warten.
    Wie schauts eigentlich mit den Naruto Film aus, mit Naruto vs Pain, war da nicht mal was, oder hab ich mich falsch informiert? Weiß da einer von euch was?^^

  18. Daikatsu sagt:

    Zitat von Erni ausm Jahre 2009 xD:

    1. Madara vs Hashirama, 4-5 folgen, das ist ein epischer kampf der sollte nicht in nur 1-2 folgen stattfinden
    2. Gefangennahme alle bereits gefangenen bijuu, pro bijuu eine folge
    3.pain gegen hanzou salamander, 1-2 folgen, mich interessiert einfach der ablauf des kampfes

    Jap genau solche Sachen würden mich auch sehr interessieren, wäre viel besseres Filler-Material. Bei Hanzou gabs nen kleinen Flashback seitdem (2 Seiten), aber in dem hat man auch nicht viel gesehn, nur wie er dalag und Pain vor ihm stand.

  19. Aeris sagt:

    Das war mal ein Gerücht, jo, dass der Kampf Naruto vs Pain neu in nem Film umgesetzt wird, hat sich aber wie gesagt offensichtlich als Gerücht entpuppt.
    Vielleicht hat irgendwo einer gesagt, dass er das cool fände, und dann hat es sich als Lauffeuer + Stille Post zu ner Behauptung entwickelt.

  20. A_aber_nicht_Raikage sagt:

    Hiho alle mit einander.
    Ich konsumiere mittlerweile beides und beides sehr gerne. Angefangen habe ich allerdings nur mit dem Anime, irgendwann bin ich dann zum Manga gestoßen.
    Ich mag mittlerweile beides echt gern. Manchmal ertapp ich mih dabei, wenn ich den Manga lese, wow das wird echt geil im Anime werden zu denken. (Ähm macht der Satz noch Sinn?)
    Amdererseits hat auch der Manga seine Bähm Momente, bestes Beispiel hier fand ich einfach diese „es treffen sich ale Biju und Naruto flennt wegen nem Kiddi Kage rum und Naruto bekommt die Namen gesagt“ das fand ich einfach rührend. Bei der Szene bin ich mir fast sicher das die im Anime nie so geil wird, wie ich sie zum Zeitpunkt des Lesens empfunden habe.
    Am Anime nerven mich am meisten die Filer und das ist nicht nur bei Naruto so.
    Okay ich verstehe das sie sein müssen, denn Kishi braucht im manga einfach die Zeit um die Story zu entwickeln, aber warum um Himmelswillen müssen die meisten so extrem ätzend sein?
    Auf 3 bis 4 gute die mir spontan einfallen gibt es weit mehr schlechte. Wieso werden da nicht bessere autoren gesucht oder sich mehr mit Kishi abgesprochen?
    So nun noch zu dem Punkt den Aeris gefordert hat:
    1. Kampf Hanzou vs. Pain: Das muss einfach genial gewesen sein. Hm Schätzungsweise 2 bis 3 Folgen würd ich dem geben.
    2. Hashirama gegen Madara: Einfach ein knaller Teil, das man sicherlich im anime gut umsetzen könnte.
    Hm ein dritter Rang fällt mir spontan nicht ein. Es könnte durchaus was emotionaleres als ein Kampf sein, allerdings hat mich in solchen Momenten der Anime zu häufig im Stich gelassen als das ich da jetzt ein Beispiel hätte.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s