Passt das Wind-Element zu Naruto?

Die fünf Grundelemente

Die fünf Elemente sind dem Leser/Zuschauer von Naruto schon sehr früh bekannt gemacht worden. Und ich denke, jeder hat eines der Elemente als sein Lieblings-Element ausgesucht. Darum an dieser Stelle die kurze Zwischenumfrage:

Aber nun zum Thema:

Nachdem Sasuke zu Beginn der Shippuuden-Serie nun schon zwei Elemente meisterhaft beherrschte, war es Zeit, dass Naruto nun endlich sein erstes Element bekommt. Wie wir alle wissen, fiel die Wahl auf das Wind-Element.

Um die Elemente kurz ein wenig zu charakterisieren:

-Das Blitz-Element ist für Könner. Diese Künste strahlen Geschwindigkeit und Skill aus. Es ist am ehesten als „One-Hit-KO-Kunst“ zu klassifizieren. Die meisten dieser Jutsus sind entweder für den Nahkampf oder den Kampf auf hohe Distanz.

-Das Feuer-Element ist pure offensive Kraft. Die Künste dieses Elementes sind stark und gefährlich. Die meisten Katon-Jutsus sind auf die mittlere Distanz ausgelegt.

-Das Erd-Element hingegen ist  defensive Kraft. Die meisten Künste dieses Elementes haben strategischen Wert und dienen der Abwehr. Die Offensiv-Abteilung dieses ELementes wartet aber auch mit kraftvollen Attacken auf. Die Distanz der Erd-Jutsus ist mittel bis weit.

-Das Wind-Element ist Geschwindigkeit und Präzision. Auch eine gewaltige Portion Können gehört hier dazu. Die Distanz der Wind-Jutsus ist mittel bis weit.

-Das Wasser-Element ist eher für den rauen Shinobi. Es bedarf keiner besonderen Präzision, da meist Unmengen von Wasser in Bewegung gesetzt werden. Es hat Unsterstützungs- und Angriffschrarakter. Die Distanz der Künste ist mittel.

Da kam mir als Leser schnell der Gedanke: „Wind ist irgendwie nicht so das passendste Element für Naruto…“ Aber das Wind-Element wurde bisher auch ziemlich zurückgehalten, kaum jemand beherrscht es. Es war also entweder keine plötzliche Entscheidung und das Element ist extra geschont worden, um es auf Naruto vorzubereiten, oder dem Autor kam der Gedanke: „Hmm, dann kan Naruto ja auch Wind bekommen.“
Irgendwie war ich ganz glücklich damit, dass Naruto bisher einfach nur normale Nin-Jutsu benutzt hat und der Wind-Stil hat mich ziemlich geärgert, vor allem, weil es schien, als sei er ihm wirklich nur gegeben worden, damit er „auch“ ein Element hat, denn Naruto macht ja nix mehr draus. Er hat nur eine einzige Kunst dieses Elementes vollständig erlernt und sich dann sofort wieder anderen Dingen gewidmet.

Dann hätte Kishimoto das auch echt lassen können.

Aber genug von meiner Meinung, hier kommt der Umfrage-Teil: (Bitte zwei Wahlen anlicken, eine in der oberen Hälfte und eine in der unteren.)

Ninjason



Advertisements

Über Ninjason

Ich bin ein Anime- und Manga-Fan, der unter anderem auf der deutschen Naruto-Wikia sehr aktiv gewesen ist und derzeit mit einer weiteren Autoren-Partnerin am Blog "Ramen-Chan" schreibt, wo wir uns mit Naruto auseinandersetzen. Nebenbei entwickle ich unter "Ninjason.de" ein Naruto-RPG für den PC, das mittlerweile ca. 50 Std. Spielzeit umfasst.

42 Kommentare zu “Passt das Wind-Element zu Naruto?

  1. 1000words sagt:

    ja also ich bin der meinung fuuton passt nicht, wie du schon sagtest er hat noch nichtmal viel draus gemacht, grad mal zwei dinger, das fuutonrasengan und das shuriken unddann sind das noch grade zwei nahkampfattacken(gut im sennin modo kann er es auch werfen), also nutzt er die kraft des windes nicht erade aus(asuma genauso wenig) temari macht es da schon besser, naja außerdem habe ich mehr erwartet nicht von der wirkung, aber vom optischen wo ich das shuriken gesehen habe naja ich habe mir mehr erhofft, welches element er anstatt diesem bekommen sollte kann ich aber auch nicht sagen, es sollte ebend zu seinem kapfstil passen, ebend zu den schattendoppelgängern und zu seiner strategie, die er ja meistens nicht so richtig verfolgt, da er intuitiv in die kämpfe geht und erst mitten im kampf sich auf veränderungen einstellt, da naruto aufbrausend ist würde ich zuerst an katon denken, aber richtig passen tut es nicht, suiton passt auch nicht so richtig raiton das soll alles bei sasuke bleiben, doton naja das am ehesten, aber da ebend keine verteidigung, da naruto ja eher der angriffslustige idiot ist (postiv gemeint), wind passt nur aus einem grund, weil er da zwischen den elementen von sasuke steht, aber sonst nicht, glaube kishi hat sich das nicht richtig überlegt, denke auch er hat dann einfach entschlossen mittendrin ihm das element zugeben da es zwischen den beiden steht, vorallem schwachsinnig fand ich als kakashi beim trainig damals meinte das fuuton das stärkste ist, wie man ja an der anordnung sieht hebt sich das alles auf, vorteile und nachteile, also nichts mit stärkstes. so endlich fertig, muss aber dazu sagen er hätte auch ohne element leben können, so jetzt bin ich fertig 🙂

  2. Revan55 sagt:

    Also ich finde das Fuuton von den fünf Grund Elementen am besten passt weil es für den Nah-Kampf an besten geeignet und Naruto ist nun mal ein Nah-Kämpfer, Naruto nutzt es nur nicht richtig aus und mit dem Fuuton ist er im Vorteil gegen über Sasukes Raiton was Sasuke schon öfters einsetzt als sein Katon.

    @1000words: Kakashi sagt nicht das es das stärkste ist sondern das es am besten für den Nah Kampf geeignet ist da es die Schärfe von Nah-Kampf Waffen erhöht.

  3. Aeris sagt:

    Nein, Kakashi sagt weder, dass Fuuton am stärksten ist, noch dass es am besten für den Nahkampf wär: Er sagt nur, dass es am seltensten ist.

    Und genau deswegen finde ich, dass es perfekt zu Naruto passt. AUCH wegen des Ausschlussprinzips (Katon geht nicht, das hat Sasuke schon.
    Raiton geht nicht, das hat Sasuke schon und es ist eben dieses „Geschwindigkeit-Skill-Kakashi-Element, etc.) Natürlich kann man sagen, dass Naruto bislang noch nicht viel aus dem Element gemacht hat. Obwohl das einerseits völliger Quatsch ist, denn das geworfene Rasen-Shuriken is ja wohl mal MEGA!!!
    Zudem hat Naruto einfach grad mal viel um die Ohren, da is nich viel Zeit für das Erfinden noch mehr Jutsus…

    Ich finde Fuuton sehr perfekt für Naruto, da es gut eingeleitet hat, dass Naruto auch erhabenere Künste beherrschen KANN, und so laaaaangsam halt von seinem „Idioten-Image“ wegkommt 😉 .

    Fuuton ist halt was Besonderes, wie Kakashi sagte. Und dass Naruto etwas Besonderes ist… 😉

    Frohe Weihnachten!!!

  4. Revan55 sagt:

    Das stimmt nicht ganz er sagt zwar das es selten ist sagt aber auch das es das Chakra mit der Höchsten Kampfkraft ist (Band 35, Kapitel 316, Seite 118 im Band) und Asuma sagt das es auf kurze und mittlere Entfernung am Meisten Schlagkraft hat also Nah-Kampf.

  5. Aeris sagt:

    Ok, habe nachgeguckt, so war das!

  6. 1000words sagt:

    also hab die folge grade vorhin nochmal gesehen wo kakashi das sagt, ihr habt recht er sagt nicht wortwörtlich das es das stärkste element ist, aber das mit der höchsten angriffskraft ist, also sogesehen, um einen kampf zu gewinnen, das stärkste element ist, soll ja eigentlich auch im nachteil zu feuer, aber im kampf sasuke vs temari in naruto sah es eher anderesrum aus, obs zu ihm passt hab hab mich umentschieden ja, wollte das auch nur nochmal klarstellen.

  7. Aeris sagt:

    Schön, dass du dich umentschieden hast! 🙂

  8. zwodo sagt:

    Hmm, ihr vergesst das Jutsu mit den Gama-Kichi und der anderen kleinen Kröte, wobei die eine Feuer macht, die andere Öl hinzu gibt und Naruto den Viechern sein Wind reinhaut xD
    Also praktisch das Jutsu, das Jiraiya auch hat.
    Wenn ich mich recht erinnere, hat Naruto mit den Fröschen auch ein Wasserjutsu versucht, aber ich glaub das war nix geworden, hab glaub ich da mal wieder dummerweise (-.-) ne Naruto-Pause eingelegt xD
    Auf jedenfall ist es schon mehr als ihr sagt^^
    Diese Windklinge, wie Asuma sie hatte, hat Naruto ja auch schon ein bisschen drauf, aber nur ein bisschen.^^

  9. Aeris sagt:

    Ja gut, aber das ist nur Filler-Inhalt, dieses Kombo-Jutsu was du meinst, mit Gamakichi und Gamatatsu.

  10. Zwodo sagt:

    Oh, das wusst ich nicht, obwohl ich es mir eigentlich denken müsste, weil ja im Manga Naruto das Rasen Shuriken erlärnt, WÄHRENDDESSEN der Sanbi gefangen wird.
    Im Anime lernt er es ja davor und wendet es gegen Sanbi an.
    Aber trotzdem hat er die Windklinge ja noch, wenn auch nur im geringen Maße 😀

  11. Yullive sagt:

    An sich scheint das Feuer-Element Naruto sehr viel eher gelegen. Gerade mit dem 9-Schwänzigen schein Feuer, mit seiner puren Offensivkraft die Lösung zu sein.

    Aber 1. ist es schon dem Ushia-Clan angeboren und 2. ist des Wind-Element auf den 2. Blick gold richtig.
    Wie Aeris schon schrieb, ist es ein Element, welches Naruto eine höhere Skill-Stufe aufschließt. Es gibt ihm die Möglichkeit ein völlig neues lvl zu erreichen.

    Außerdem möchte ich noch einmal darauf hinweisen, mit was Naruto angreift. Es ist entweder pures Chakra (Rasengan; 9-Schwänzige ist eine Chakra-Gestalt, kein Feuerdämon wie man zu Beginn der Geschichte denken konnte), oder er greift mit Klingen/Händen/Füßen an.
    Wenn er seine Schattendoppelgänger nutzt, dann nutzen diese Hände und Füße, oder auch mal Shuriken. Wenn er als Fuchs (Kampf gegen Gaara, Gamabunta verwandelt) loszieht, dann hat er Krallen.
    Stellt euch mal vor, Naruto würde mit 1000 Schattendoppelgängern ankommen, die alle je 2 Wind-verschärfte Shuriken halten!
    Außerdem kann er mit Wind theoretisch auch Angriffe ableiten. Somit könnte er verhindern, dass seine Doppelgänger so schnell verpuffen.
    Nun denke ich noch an den Trainingskampf gegen Kakashi zu Beginn von Shippuuden. Naruto hat seine Flugbahn im Sprung mit Hilfe eines Schattendoppelgängers verändert, um so Kakashis Angriff auszuweichen. Nun die Überlegung: Narutos Schattendoppelgänger würden sich gegenseitig hin und her pusten. xD

  12. Zwodo sagt:

    @Feuer-Chakra
    Nicht nur wäre es blöd, wenn Sasuke UND Naruto Feuer hätten, sondern es wäre auch blöd, weil vielleicht der Kyuubi selber Feuer-Chakra hat, welches Naruto vielleicht bald einsetzen wird.
    Es wäre doch extrem cool, wenn Naruto auch sein Chakra mit dem des Kyuubis (Wind + Feuer (?)) vereinen würde und so praktisch was neues schafft, wie der (die) Mizukage.

    @Wegpusten^^
    Hört sich einfach mal lustig an ;D
    Aber ich glaub nicht dass er durch das Windchakra einfach mal 70000 Bar Luftdruck mit dem Mund aufbauen kann 😀
    (70000 Bar ist vermutlich übertrieben, aber ich wusste nicht mit welcher Zahl ich UNTERtreibe und so hab ich es doch deutlich gemacht xD).
    Das würde dann schon ein bisschen der Serie Avatar entsprechen 😀
    Aber der Gedanke gefällt mir =)
    PS: Es heißt „Uchiha“ 😉

  13. .Null sagt:

    @Zwodo:

    „Es wäre doch extrem cool, wenn Naruto auch sein Chakra mit dem des Kyuubis (Wind + Feuer (?)) vereinen würde und so praktisch was neues schafft, wie der (die) Mizukage.“

    Diese beiden Elemente wurden schon miteinander verbunden, wobei kein neues entstand. Kakuzu hat Fuuton in sein Katon gemischt, um das Katon einfach VIEL stärker zu machen, thats all…

    Die Mizukage verbindet Doton mit Katon (Yoton), und Suiton mit Katon (Futton). Was soll aus Katon und Fuuton entstehen, wenn man sie zusammenmischt?

    Zumal das Kyuubi nicht unbedingt Katon Chakra hat, wieso sollte es auch? Es gibt schon ein Bijuu, der zumindest Yoton benutzen kann. Und wie wir alle seit One Piece wissen, verbrennt Lava auch Feuer… *rolleyes*
    Echt… Lava welches Feuer verbrennt… So ein Unsinn xD!

    Dennoch ist Yoton Katon wohl überlegen, ist ja logisch =/
    Das Kyuubi hat wohl kein Element, bisher deutet zumindest nix auf eines hin.

    Zum Thema:

    Ich finde schon, dass Fuuton gut zu Naruto passt. Es ist eines der stärksten Elemente, was die Zerstörung angeht. Auch passt es eben, wenn man sich die Elemente von Sasuke anschaut.
    Dennoch sollte Naruto auf jeden Fall wesentlich mehr Fuuton Jutsus lernen, zwei reichen dort nun wirklich nicht aus…

  14. Zwodo sagt:

    @Katon + Fuuton
    Hatte mich ein bisschen falsch ausgedrückt, sorry, dass Fuuton + Katon ein starkes Katon-Jutsu macht, wissen wir glaub ich alle mittlerweile ;D
    Aber vielleicht kriegt Naruto ja noch ein Wasser Element oder so, dann würde es passen ;D
    @Mizukage
    Hab ich glaub ich schon beantwortet, aber wer weiß, was Kishimoto noch alles einfällt ;D
    @Kyuubi = Katon
    Naja, wer hier ist denn bitte der Meinung dass zu einem neunschwänzigen Dämönen-Fuchs Wasser passt? ^_^
    Ein Bijuu, das Yoton benutzen kann, gibt es nicht – nur einen Jinchuuriki der das Doton/Katon des Bijuu mit seinem Katon/Doton verbunden hat.

  15. Yullive sagt:

    Kakuzo hat die beiden Elemente nicht vermischt. ABER er hat sie kombiniert. Das ist etwas völlig anderes. Das Erschaffen eines neuen Nebenelements durch Kombinieren von 2 Hauptelementen ist ein Kekkei Genkai. Das muss im Blut sein und das ist es bei Kakuzo sicher nicht gewesen. Er hat sich Chakra anderer Elemente nur geklaut.

    Theoretisch könnte Naruto mit dem Kyuubi ein neues Element erschaffen, weil dieser ja in seinem Blut ist. So wie es Roushi mit dem 4-Schwänzigen gemacht hat.
    Aber ich denke nicht, dass der Kyuubi ein Element hat. Wenn man sich sein Auftreten und seine Attacken anschaut, dann sieht man einfach nur pures Chakra. In Naruto haben sich bisher auch die elementlosen Jutsus als die mächtigsten erwiesen.^^

  16. .Null sagt:

    @Zwodo
    „Ein Bijuu, das Yoton benutzen kann, gibt es nicht – nur einen Jinchuuriki der das Doton/Katon des Bijuu mit seinem Katon/Doton verbunden hat.“

    Nein, er beherrschte das eben DURCH seinen Bijuu. Roshi KANN es auf anderem Wege nicht beherrschen, da es eben ein Kekkei Genkai ist. Auch in den Databooks steht, dass er diese Fähigkeit durch das Yonbi hat.

    Wieso sollte Kyuubi überhaupt ein Element beherrschen? Eine solche Annahme bringt nicht wirklich viel, wenn man als einzigen „Beweis“ sagt, Suiton würde nicht zum Kyuubi passen.
    Es gibt genug Bijuu, die auch kein Element beherrschen, Hachibi wäre da doch ein Beispiel.

    @Yullive:
    Kakuzu (mit u :D) hat beide Elemente quasi miteinander „“verschmolzen“. Die Masken Wesen, sind dabei immerhin zu einem einzigen Wesen geworden, was bei einer reinen Kombination absolut nicht notwendig gewesen wäre…
    Somit haben sie sich ihr Chakra geteilt, und waren ein Wesen =/
    Dennoch ist es keine wirkliche Elementverbindung, im Sinne eines Kekkei Genkai, das ist schon klar.

    Natürlich bräuchte er es im Blut, um ein neues Element daraus herstellen zu können. Jedoch haben bisher alle Elementverbindungen einen Sinn gemacht, wo wäre der von Fuuton und Katon?

    Was sollte aus diesen beiden entstehen? Heißer Wind?

  17. Ninjason sagt:

    ^^ Naruto versprüht heiße Luft – Zu geile Vorstellung.
    aber (um in der Chemie zu bleiben) Hyouton ist auch nichts anderes als „kaltes Wasser“ Katon+Futon könnte demnach „Dampf“ sein, also Jouton(?).

    Wie ein solches Jutsu aussehen könnte weiß ich nicht, denn „Dampf“ ist ja als Nebeneffekt von Katon-Jutsus sicher nichts besonderes. Dampf als Jutsu könnte dann zb statt einer „kleinen“ Flammenmaterialisierung von Chakra eine enorme, großflächige, verschmorende Luftwelle sein.

    Asuma hat mal erklärt das Fuuton-Chakra eine Waffe zusätzlich schärfe, weil es die Wind-Moleküle (oder whatever) um die Waffe herum schärft. Wenn diese zusätzlich noch thermal aufgeladen werden, dann kann auf jeden Fall eine krasse Attacke dabei herauskommen.

    Wie zb dass ein Rasen-Shuriken „schneidet“ und „verbrennt“ obwohl es nicht trifft, weil die Luft um es herum ebenfalls noch zur Attacke gehört.

  18. Zwodo sagt:

    Whoa das letzte hier hört sich ja total krass an, gefällt mir =)
    UND macht sogar Sinn ;D
    @“.null“
    Das weiß ich, aber du sagtest dass Bijuu selber könnte die Elemente vereinen ( „Es gibt schon ein Bijuu, der zumindest Yoton benutzen kann.) und DAS ist falsch.

    Warum sollte Kyuubi denn kein Element haben?
    Wenn der vierschwänzige schon eins hatte, der Hachibi Tinte spucken kann (kein Element, aber auch was spezielles), wieso dann nicht der Kyuubi, der ja irgendwie einem Feuermonster ähnlich sieht und auch so was von einem hat, kp wie ich das ausdrücken soll.
    Außerdem hieß es doch irgendwannmal, das Naruto ein Kekkei-Genkei von seinem Vater hat, wenn ich micht nicht irre, es aber nur noch nicht einsetzen kann (? – Weiß auch nicht mehr wann/wo ich das gelesen habe).
    Das ist dann bestimmt auch was tolles^^

  19. Yullive sagt:

    Minato hatte als kekkei genkai doch sein teleport-Jutsu, oder?

  20. Zwodo sagt:

    Ob das ein Kekkei Genkai ist weiß ich nicht, ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen.. hmm >.>
    Vielleicht hat er es ja irgendwie mit dem Windchakra hingekriegt, ich vermute mal er hatte auch Wind-Chakra.
    Aber von wem würde er es, wenn es ein Kekkei-Genkai wäre, denn vererbt bekommen haben? Madara?
    Denn er galt ja durch das Jutsu als SEEEHR besonders und ich glaube wenn seine Vorfahren das auch gehabt hätten, wäre es ja nicht mehr so das Tollste, falls du verstehst was ich meine. (Kann mich irgendwie nicht so recht ausdrücken xD)

  21. Aeris sagt:

    Nein, Minatos Yellow-Flash-Technik ist kein Kekkei Genkai, er hat das Jutsu einfach selber erfunden.

  22. Zwodo sagt:

    So kann man es schnell und einfach ausdrücken 😉
    Aber naja, 100% sicher kann man sich doch selbst da nicht sein, oder?
    Schließlich wurd das ja noch nicht 100% von Kishimoto aufgedeckt und mit Fakten belegt, oder hab ich was verpasst?^^
    Naja ist ja auch egal, ein Kekkei Genkai dürfte es jedenfalls nicht sein und dann bleibt ja nicht mehr viel was es sonst sein könnte, von daher hast du wohl Recht und ich sollte nicht immer alle Theorien/Fakten anzweifeln 😉

  23. ramennaruto sagt:

    korrigiert mich wenn ich mich irre
    aber wurd nicht auch mal irgendwo gesagt dass die Feuer Jutsus
    oder das Katon Chakra iwas mit dem neunschwänizgen zu tun hat??

  24. .Null sagt:

    Das Hiraishin ist natürlich kein Kekkei Genkai. Minato hat nur eigens diese Technik erfunden, wobei der Grundgedanke ziemlich genial ist.

    Dadurch dass er sein Ziel vorher mit einem Siegel belegt, macht er quasi nix anderes, als eine Kuchiyose. Nur transportiert er sich dabei zum Gegner, und nicht umgekehrt.
    Dadurch besteht keinerlei Zeitverzögerung, weswegen das Jutsu auch nicht umsonst vom S-Rang ist.

    Ansich könnte jeder diese Technik beherrschen, das erlernen ist bei diesem Speed jedoch mit Sicherheit nicht gerade einfach…
    Auch kann nicht jeder diese Siegel herstellen.

  25. khaledon sagt:

    Für kein Kekkei Genkai benötigt man eine Waffe oO
    oder kennt jemand eins!?

    @ramennaruto
    nein das wurde nirgends erwähnt
    das Wind Element passt total
    wenn man sich mal ansieht wieviele verschiedene Versionen es vom Rasengan gibt 0o

  26. .Null sagt:

    @khaledon:

    „Für kein Kekkei Genkai benötigt man eine Waffe oO
    oder kennt jemand eins!?“

    Hiraishin kommt auch ohne Waffe aus, da nur das Siegel benötigt wird. Auf dem Kunai IST eben dieses Siegel, was natürlich sehr praktisch ist. Überall wo er dieses hinwirft, kann er erscheinen.
    So hat er an die 50 Ninja in wenigen Sekunden fertig gemacht.

    Das Siegel selbst, lässt sich durch bloßen Körperkontakt auf den Gegner übertragen.

  27. Khaledon sagt:

    Ah ok
    Danke .Null
    Mir wär erstma lieber das er lernt den Kyuubi zu kontrollieren^^

  28. Sum2k3 sagt:

    Ich verstehe nicht warum man dem kyuubi unbedingt Feuer-Chakra zuordnen muss? Nur weil etwas rot ist heißt es noch lange nicht das es automatisch auch Feuer-Chakra besitzt, auch wenn diese Vermutung sich schnell schließen lässt.
    Solange er kein Element anwendet, was er auch nicht zwangsweise muss, ist er (für mich) elementarlos.

  29. .Null sagt:

    Richtig, und man sollte dabei nicht vergessen, dass auch das Chakra vom Hachibi, rot ist.

    Dieses „Argument“ zieht also auch nicht. Ich sehe daher keinen Grund, wieso das Kyuubi Katon als Element beherrschen sollte.

  30. .Null sagt:

    Ah! Schon wieder, einen Beitrag übersehen! Sorry xD

    @Zwodo:

    „Das weiß ich, aber du sagtest dass Bijuu selber könnte die Elemente vereinen ( “Es gibt schon ein Bijuu, der zumindest Yoton benutzen kann.) und DAS ist falsch.“

    Nein, ist es nicht.

    Für Menschen, ist es allen Anschein nach nötig, die Elemente zu verbinden, um ein neues beherrschen zu können.
    Ob das für Bijuu gilt? Könnte sein, könnte aber auch nicht sein.

    Vielleicht kann das Yonbi durchaus einfach Lava (Yoton), ohne dieses vorher kombinieren zu müssen. Immerhin ist das Yonbi nix anderes als ein Teil vom Chakra des Jubi. Dennoch können wir uns dort nicht sicher sein…

    Ich sehe auch nicht in dem von dir zitierten Satz, wo ich das gesagt haben soll… Es GIBT einen Bijuu, der Yoton benutzen kann! Das Yonbi!
    Eine Disskusion in diese Richtung ist auch nicht nötig, da einem dort das Databook alles nötige sagt.

    Wie und warum, habe ich nichtmal angeschnitten… =/

    Ich vermisse echt die Edit Funktion ._.

  31. Zwodo sagt:

    @.Null
    Chakra ist (im Chakra/Bijuu(/Kyuubi))-Gewand immer (öfter?) rot….
    Siehe Utakata, Killerbee, Naruto.. Also SO weit war ich auch schon..
    Trotzdem würde Feuer zu Kyuubi am besten passen! 😀

    @.Null (schon wieder haha ;D)
    Hmm. Um es mal kurz zu fassen:
    ICH bin der Meinung, das Bijuu hatte Katon und der Jinchuuriki Doton und der JINCHUURIKI verbindet die beiden dann.
    Kann natürlich auch sein, dass das Bijuu das selber macht, aber ich glaube nicht, dass ein Monster in der Lage ist, Elemente zu vereinen.
    Kann natürlich auch ganz anders sein, und er hat einfach Yoton als Standard Element. Punkt, aus.
    Aber wer weiß^^

    Ich bezog mich mit meiner Aussage (“Das weiß ich, aber du sagtest dass Bijuu selber könnte die Elemente vereinen ( “Es gibt schon ein Bijuu, der zumindest Yoton benutzen kann.) und DAS ist falsch.”) lediglich darauf, dass ich dachte, dass du meintest, das Monster selbst könnte die Elemente vereinen (Bijuu) und ich antwortete, dass ich denke, dass der Host (Jinchuuriki) das macht. Mehr nicht 😉

    Das der Host (oder eben Bijuu, hab es jetzt oft genug gesagt) vom Yonbi Yoton benutzen kann, weiß ich auch, aber wie gesagt, ich glaube dass es eher vom Host aus geht als vom Bijuu.

    Jep, eine Edit Funktion wäre von Vorteil…

  32. .Null sagt:

    @Zwodo:

    Chakra: Nun, Utakata zähle ich nicht hinzu, immerhin ist das Filler, und somit für die Tonne… Dennoch frage ich mich dann doch, wie du darauf kommst, das Katon passen würde, ohne ein Argument dafür zu bringen =/

    Zumal schon ein Bijuu das Katon beherrscht, das Nibi.
    Sicher können auch zwei das gleiche Element beherrschen, aber macht das Sinn?
    Sie sind immerhin alle damals aufgeteilt worden, womit quasi der Katon Part im Nibi landete… Ist jetzt mein Gedanke xD

    Yoton: Wieso sollte ein Bijuu nicht in der Lage sein, Elemente zu verbinden? Sicher gibt es darunter auch sehr dämmliche, jedoch können wir das nicht über das Yonbi sagen.
    Hachibi und Kyuubi sind recht klug, und sollten beide locker in der Lage sein, sowas beherrschen zu können.
    Gerade weil sie ja pures Chakra sind, müsste ihnen das doch sogar recht einfach gelingen.

    „Ich bezog mich mit meiner Aussage (“Das weiß ich, aber du sagtest dass Bijuu selber könnte die Elemente vereinen lediglich darauf, dass ich dachte, dass du meintest, das Monster selbst könnte die Elemente vereinen (Bijuu) und ich antwortete, dass ich denke, dass der Host (Jinchuuriki) das macht. Mehr nicht ;)“

    Dann hättest du sagen müssen „denke ich nicht, weiiil:“ und nicht „Ist falsch“. Sicher sein kann sich dort keiner von uns, weswegen keiner behaupten kann, dass in dieser Hinsicht etwas „falsch“ sei 😉

  33. Zwodo sagt:

    Chakra: Hmm, stimmt Utakata war Filler, und somit nicht von Kishimoto selbst gemacht. Merkt man auch daran, dass die Idioten, die die Filler machen, wochenlanges Gelaber um NICHTS machen und dann wenn es so weit ist, wo jeder Action will, lassen sie Utakata in 30 Sec verrecken… (!!!) So ein Schwachsinn, echt. Lieber ein bisschen weniger Atombombenjutsu, dafür ein bisschen mehr Bijuu Action >.<

    Warum ich finde, dass Katon zum Kyuubi passt?
    Hmm, einfach darum, dass Feuer einfach zu sonem bösen DÄMONEN-FUCHS passt.^^
    Dunkle Aura, rotes Erscheinungsbild, böses Vieh. Wie die Uchihas halt *g*

    Ja das hätte ich wohl SO sagen müssen.
    Hatte ich nur nicht, weil ich mir eigentlich fast sicher war das Monster zu so etwas nicht in der Lage sind, aber wer weiß.
    Sry 😛

  34. Aeris sagt:

    @Filler: Ich fand es auch schade, dass es eigentlich viel mehr um Hotaru ging, als um Utakata. Die Anime-Leute haben feige davor gekniffen, den Kampf gegen Pain richtig zu zeigen. Genau so wie sie davor gekniffen haben, seine Schnecke mal richtig zu zeigen. Anstattdessen haben sie lieber JEDE Episode den Flashback zu der Ritual-Szene mit seinem Meister gezeigt…

    @Chakra-Farbe: Naja, das Rot des Kyuubis lässt halt sofort auf Feuer schließen, optisch. Deswegen ist es wohl klar, wie man darauf kommt. Allerdings finde ich es auch schade, dass entweder die Anime-Leute entschieden haben, jetzt ALLE Bijuu-Chakras rot zu machen, oder dass Kishimoto gesagt hat: „Jojo, macht das mal auch rot.“ Is doch voll blöde! Warum kann Killerbee kein braun-rosa Chakra haben, Utakata weiß-gelblich, und Naruto halt rot? So wie die Farbe des jeweiligen Tieres halt ist. Alle blöd…

  35. Zwodo sagt:

    @Chakra-Farbe
    Jep, würde ein bisschen Farbe reinbringen ^_^
    Und die Bijuus auch (ein wenig) einzigartig(er) machen..
    Aber naja, ist zu spät ><

  36. Yullive sagt:

    Das dachte ich mir auch, aber wenn man bedenkt, dass sie alle aus EINEM stammen, ist das recht logisch. Sie sind schon dadurch was besonderes, dass ansonsten ALLE blaues Chakra haben.

  37. hallo sagt:

    wir sollten aber auch nicht vergessen das die chakrafarbe nie auf das ele ment zuführern ist ich meine medi-jutsus sind ja auch keien fuuton jutsus wäre halt das logischste ist aber leider nicht so so soll wohl rot halt zeigen hey das ist ein jinchuuriki oder war sonst irgendwo schonmal rotes chakra außer in verbindung mit den bijuus bin da echt gerade echt überfragt

  38. Speedy J. CheLioS sagt:

    Chickens… wenn ihr das Manga lesen würdet, würdet ihrs verstehn…
    einfach mal abwarten… mehr sag ich nicht..
    naruto wird noch richtig geil ^^

    … nur wenn ich anime guck, dann nur auf japanisch…
    (diese deutschen synchros werden immer „besser“) -.-

    viel spaß noch ^^

  39. Aeris sagt:

    Hä? Ich versteh jetzt grad überhaupt gar nicht, worauf du damit hinaus willst.
    Es lesen doch alle hier beteiligten den Manga bis zum aktuellen Kapitel, das klingt so, als ob du meinst, als ob du uns einen Schritt voraus wärst..!?

  40. Robin sagt:

    Jeder mensch im naruto universum wird mit einem bis zwei elementen geboren.
    So wird es gesagt, daher auch der test mit dem blatt Papier.
    Es soll das genaue chakra-element zeigen und somit den Charakter des kampfstiles der jeweiligen person unterstützen.
    Leider steckt dein artikel voller unlogischer fehler und ist in dieser weise nicht zu verstehen, da nur wenig korrekt ist.

  41. Ninjason sagt:

    Wo genau wird das gesagt? Denn das erscheint unwahrscheinlich, wenn ich das so sagen darf. Ich würde eher sagen, jeder Mensch wird mit „bis zu“ zwei Elementen geboren (also 0-2). Mit einem Element, das die „Vorherrschaft“ einnimmt, wie es bei Kakashi, der Wasser, Erde und Blitz kann, mit Blitz der Fall ist.
    Aber das ist für den Artikel völlig nebensächlich, oder nicht? Der Artikel geht an keiner Stelle darauf ein, dass es „so – oder so“ sei.

    Wie das Chakra-Papier funktioniert, ist mir klar, ich habe 2009 den entsprechenden Artikel in der deutschen Naruto-Wiki geschrieben (hier der Link zum Artikel – über „Versionen“ kannst du die Bearbeiter einsehen.)

    Mich interessiert noch, wie der Artikel voller unlogischer Fehler sei, denn du hast keinen einzigen genannt. Das hier ist eine literarische Analyse gewesen (vor über fünfeinhalb Jahren wohlgemerkt), die die Intention des Autors, Naruto mit diesem Element auszustatten, thematisiert hat.

    Dazu habe ich mir die Wirkung der Elemente und ihre Anwendungsweisen angesehen, mit Hilfe der Jutsulisten der Wiki – wohlgemerkt ZU DER ZEIT, als der Artikel geschrieben wurde – wo da unlogische Fehler und wenig korrekt sein kann, würde mich sehr interessieren.

    Wenn du also nicht einfach nur, weil du mit meiner Darstellung nicht einverstanden bist, flamen wolltest, sondern wirklich einen Punkt machen möchtest, bitte ich dich, mir zu sagen, wo in deinen Augen die Schwächen des Artikel liegen, damit wir darüber reden und sie – wenn nötig – verbessern können.

  42. Ninja of Chaos sagt:

    Am Anfang kam es mir auch irgendwie komisch vor, dass Naruto ausgerechnet Wind gekriegt hat, weil das irgend wie mehr zu ruhigeren, sanfteren Typen passt (aber das ist auch einfach meine subjektive Meinung), im Verlauf der Jahre habe ich mich aber daran gewöhnt. Wobei er wirklich mehr daraus hätte machen können, statt sich auf das Rasenshuriken zu beschränken.

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s