Manga-Breakdown: Naruto Kapitel 469

Mein erster Gedanke war, dass Sakura ihm das nur sagt, damit Naruto Sasuke im Endeffekt nicht sogar töten muss, da man ihn anders nicht aufhalten kann.

Narutos Gesichtsausdrücke passen hervorragend dazu:
„Sakura… liebt mich…?“
„Aber… was ist mit Sasuke?“
„Nein. Irgendwas ist an der Sache faul.“

Was war denn Shikamarus Vorschlag in dem Zelt in Konoha? Dass die Konoha-Clique sich „dem Problem selber annimmt“, und das ist nur fein ausgedrückt für „Sasuke selber töten, bevor es wer anders macht, und jeder dann wieder seine Rache will“.

Diesen Vorschlag hat Sakura verstanden, und natürlich will sie tunlichst nicht, dass Sasuke getötet wird: egal durch wessen Hand! Obwohl es durch Naruto natürlich am aller schlimmsten wär. Also war mein erster Gedanke, dass sie Naruto dies nur vorlügt, damit das nie eintreten wird.

Erinnert euch dieses Lächeln nicht an irgendwas?

Genau so ein falsches Lächeln wie Sais unzählige falsche Emotionen? Narutos Reaktion darauf:

„Aha, darum geht es.“ Naruto scheint doch gar kein so großer Dummkopf zu sein, für den er immer gehalten wird. Er gebietet ihr Einhalt und sagt, dass dies nicht der Ort und die Zeit dafür sei, Späße zu machen.

Aber dann: Wie lange hatte Sakura Zeit, sich überhaupt in Sasuke zu verlieben? Ein halbes Jahr ungefähr? Danach war er WECH mit „ch“, und sie hat ihn einzig und allein EIN Mal wiedergesehen. Zugegeben, da war sie sehr erschüttert und zutiefst betroffen, ihr Herz hat sicherlich wie wild geklopft bei Sasukes Anblick (welches Mädchenherz würde da auch nicht wie wild klopfen? *rrrr*). Aber mit Naruto hatte sie ebenso viele Momente, wenn nicht sogar mehr.

  • Nachdem er von seiner Trainingsreise zurückgekommen ist, hat sie ihn ebenfalls ein bißchen angehimmelt, sah zu ihm auf.
  • Nachdem Naruto sich in den 4-Schwänzigen verwandelt hatte und ohnmächtig war, sagte Yamato zu ihr: „Sakura, wenn ich dich beobachte, merke ich sofort, dass du in Wirklichkeit…“ In diesem Moment wachte Naruto auf.
  • Okay, das sind Filler, aber in dem Guren-Filler gab es ebenfalls ein-zwei Momente, wo sie ihre Zweisamkeit mit Naruto genoss.
  • Nach Narutos erstem Rasen-Shuriken war sie bereit, Naruto mit Ramen zu füttern. Ja, das mag eine pille-palle-Geste sein, aber sie kommt doch von Herzen. Irgendeine total knuffige Situation gabs da auch noch an seinem Krankenbett.

Yamato ist anscheinend auch nicht auf den Kopf gefallen und merkt, was los ist. Und das, obwohl er nur ein Gen-Experiment ist 🙂 . In dem letzten Bild sagt er Sakura, dass er sieht, dass sie in Wirklichkeit in Naruto verliebt ist.

Nun will er dazwischen gehen und Sakura bei ihrem Geständnis stopppen. Hmm, was glaubt er denn jetzt? Ganz klare Sache: Er merkt ebenfalls, dass Sakura lügt, und will sie von dieser Lüge abhalten.

Was man wieder bedenken muss: Kurz bevor Sakura mit Sai, Lee und Kiba aufbrach, redete Sai mit ihr in einem Zelt in Konoha ein paar ernste Worte. „Sogar ich sehe, dass er dich wirklich liebt“. Narutos unerwiderte Liebe zu Sakura bringt ihm einen unsäglichen Schmerz. Genau so einen, wie den, den er durch Sasukes Abwendung erleiden muss. Diese Worte bringen Sakura zum Weinen, das war das erste Mal, dass es jemand wirklich ausgesprochen und sie damit konfrontiert hat.

„Naruto liebt mich.“

Danach verlangt Shikamaru, dass sie sich selber um das „Sasuke-Problem“ kümmern sollten. Sie brechen zu Naruto auf. Was geht da in ihr vor, die ganze Reise über? Sie wird sich ihren Kopf über das alles zerbrochen haben, und bestimmt immer wieder Sais Stimme gehört haben: „Sogar ich sehe, dass er dich wirklich liebt“. Vielleicht hat sie das ja zur Erkenntnis gebracht.

Und im Endeffekt:

Was sich liebt, das neckt sich 😉
Und jetzt mal wieder im Ernst: Ich glaube zwar, dass Sakura Naruto in DIESER Situation eindeutig angelogen hat, aber dass sie tief in ihrem Inneren ihn doch liebt. Von daher hat Naruto recht, wenn er sagt, dass sie sich selbst anlügt. Schauen wir uns dazu erstmal die „Liebe“ zu Sasuke an: Es hat angefangen mit einem Girlie-haften Anhimmeln, genau so wie alle anderen Mädchen, Ino etc., ihn auch angehimmelt haben. Dann hatte sie als einzige das Glück, in Team 7 zu kommen. Das Anhimmeln ging weiter. Neben reihenweisen Körben von Sasuke war sonst nichts zwischen ihnen.
Diese „Liebe“ ist sehr vergleichbar mit der von Hinata zu Naruto. Auch sie himmelt Naruto „nur“ an und hat in einer äußerst schwierigen Situation die speziellen drei Worte zu ihm gesagt. Aber eigentlich ist sie nur verknallt, und nicht verliebt, oder? Sehr ähnlich würde ich das bei Sakura sehen. Sie findet Sasuke halt toll, cool und scharf, aber ihn „lieben“, aus der Tiefe ihres Herzens?
Umarmt man so einen Jungen, zu dem man sicht nicht hingezogen fühlt? Den man nicht wirklich wirklich mag? Sie legt ihre Hand an seine Wange, nicht auf seine Schulter, berührt ihn direkt im Gesicht und steht ganz nah an ihm dran! Das war impulsiv, ohne nachzudenken, und das ist es, was es zu einer wahren, wirklich echten Umarmung macht, die ihre Gefühle ausdrückt. Nicht so eine gekünstelte, belanglose Umarmung wie diese hier, die sie streng einstudiert hat:

Sakura empfindet definitiv etwas für Naruto, und das ist kein kindisches Anhimmeln wie bei Sasuke, sondern etwas Reifes, etwas viel Erwachseneres. Die Gründe, die sie Naruto für ihre Liebe nennt, sind an und für sich vollkommen korrekt: „Sasuke hat sich so weit entfernt, meine Gefühle für ihn sind dahin, aber du, Naruto, du bist zu einem Held herangewachsen, der immer an meiner Seite war, und mich nie enttäuscht hat. Du warst immer für mich da, wir haben alles gemeinsam durchgestanden und waren immer beieinander.“ Nur hat sie dies nur runtergerattert, anstatt selber zu merken, dass es wirklich so ist. Sie wird noch Zeit brauchen, um das zu realisieren.
Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

14 Kommentare zu “Manga-Breakdown: Naruto Kapitel 469

  1. Anonymous sagt:

    Du hast wirtlich alles schön zusammen gefasst und die für und wieder abgewogen und ich sehe das so wie du, Was sich liebt, das neckt sich. Aber wenn man sich die Umfrage ansieht und in ein Paar Foren nach guckt dann glauben die meisten das Sakura lügt was ich Persönlich nicht hoffe. Ich freue mich schon auf das Nächst Kapitel was da woll geschieht vielleicht schafft es Sakura doch noch Naruto von der Ehrlichkeit ihrer Gefühle zu überzeugen. Revan55

  2. Andrea sagt:

    @Revan55: Ich habe nach dem Schreiben dieses Breakdowns noch weiterüberlegt: Ich glaube zwar, dass Sakura in DIESER Situation Naruto eindeutig angelogen hat (dafür habe ich auch abgestimmt), aber dass sie ihn tief im Herzen doch liebt. Es sich nur noch nicht eingesteht/eingestehen kann. In diesem Manga hat sie ihm es zwar gestanden, aber aus den falschen Gründen heraus, aus Gefühlsverduselung oder so. Was sie sagt, stimmt an sich, aber sie rattert es nur runter, glaubt es nicht wirklich selber. Deswegen hat Naruto auch recht, wenn er sagt, sie lüge sich selbst an.

  3. Anonymous sagt:

    Vielleicht hast du damit recht das sie lügt aber auf dem ersten Bild wo sie sagt das sie ihn Liebt finde ich das es schon recht echt aussieht wie sie verstohlen zur Seite schaut das erinnert mich daran als sie Naruto bei seiner Rückkehr gefragt ob sie weiblicher geworden ist da war sie auch etwas schüchtern und zurück haltend aber bei dem Rest hast du recht das war ein wenig unglücklich mit dem falschen lächeln und der glücklosen Umarmung das sah schon gespielt aus da war die Umarmung nach Narutos Sieg über Pain schon gelungener als sie ihn die Hand so auf die Wange gelegt hat dachte ich schon das sie ihn gleich Küsst aber es wurde dann doch nur eine Umarmung. Mal sehen was die Zukunft bring, die Hoffnung stirbt zuletzt. Revan55

  4. Leela sagt:

    In welchem Kapitel kommt das vorletzte Bild vor?

    Sakura liebt Naruto da bin ich mir sicher.

  5. Aeris sagt:

    Aus Kapitel 450 ist das! 🙂

  6. shiho sagt:

    welche folge ist das von naruto shippuuden

  7. Aeris sagt:

    Das kam noch nicht im Anime vor, so weit ist der noch nicht!

  8. johnny/ジョニー sagt:

    @Bild aus Kapitel 450:

    Na Aeris, da haste aber so einiges verpasst ^^ …diese Szene kommt in Shippuuden Folge 175 vor.

    johnny/ジョニー

  9. Aeris sagt:

    Aaaaaaaaach, er meinte nur die Umarmung von Sakura, ich hab gedacht er meint das Kapitel 469, um das es im Artikel geht! 😦

  10. Mandy sagt:

    ich find es sehr gut geschrieben, auch aus jeder sicht
    ich denke mal das sakura wirklich gefühle für naruto hat und es halt in der folge/kapitel nur so falsch wirkt weil es auch noch um sasuke geht wegen aufhalten und alles
    aber ich finde es sprechen mehr ihrer gesten dafür das sie ihn liebt
    zB nach der Konoha zerstörung möchte naruto sakura die aufgabe abnehmen wasser zu holen für tsunade, aber sie gehen dann doch zusammen, dann diese umarmung und immer diese kleinen sachen..

  11. Aeris sagt:

    Heheee, na da hast du aber einen alten Artikel wieder rausgekramt 😉 !
    Stimme dir vollkommen zu. Sie will es zwar nicht zugeben, aber ihre Gesten sprechen für ihre wahren Gefühle.
    Bin mal gespannt, ob das irgendwann noch mal Thema im Manga wird…

  12. Mandy sagt:

    Oh stimmt, ist echt ziemlich alt
    Naja ich gucke weg alle shippuuden folgen xD und bin fast an der stelle
    Wollte mal sehen wie viele das so sehen 😀 und heute endlich mal ne Seite gefunden wo es.gut geschrieben ist und nicht jeder 2te Satz hinata passt besser, sakura ist nervig und blaa
    😀

  13. nagatokun sagt:

    aber mandy.
    die sasukesakura fans könnten sagen sie liebt immer noch sasuke.
    sie hat einen der verliebt war in sie ,abgewimmelt.
    man weis es nicht. und wir wisen nicht ob kishi weis das wirs wissen 😀

  14. texashamudi sagt:

    Nun will er dazwischen gehen und Sakura bei ihrem Geständnis stopppen. Hmm, was glaubt er denn jetzt? Ganz klare Sache: Er merkt ebenfalls, dass Sakura lügt, und will sie von dieser Lüge abhalten.

    nur um das ganze etwas genauer zu verstehen. inwiefern möchte yamato diese lüge unterbinden ? bezieht er sich dabei auf das “ Ich liebe dich “ ,weil sasuke im zusammenhang damit steht ?

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s