Naruto-Fan-Fiction: Part 2

Dies ist ein Blog-Eintrag, der zu meiner eigens ausgedachten Ninja-Story in der Naruto-Welt gehört. Bitte achtet auf die Reihenfolge, neue Posts bedeuten nicht unbedingt, dass sie chronologisch nach den älteren Posts einzuordnen sind.

Kindheit

Amaya wurde in Takigakure geboren und war die Tochter zweier ganz gewöhnlicher Taki-Nin. Die ersten sechs Jahre wuchs sie ganz normal als unbeschwertes Kind auf. Kurz nach ihrem sechsten Geburtstag, mit dem Jahreswechsel um genau zu sein, kamen dann all ihre gleichaltrigen Freunde auf die Ninja-Akademie. Die Ninja-Akademie in Takigakure war sehr klein, und einige Kinder gingen sogar auf eine Akademie in einem anderen Dorf. Deshalb verstand Amaya auch nicht, warum für sie kein Platz in der Taki-Akademie sein sollte.

Ein Teil von Takigakure war sehr altmodisch und hielt nicht viel von Kunoichis. So auch der damalige Dorfanführer, der nur allzu viele Bewohner unter seiner Kontrolle hatte und die ihm folgten. So bedauerte Amaya immer, dass sie vielleicht nie zu einem richtigen Ninja werden konnte.

weiter zu Part 3

Advertisements

Über Aeris

Ich bin die Aeris, Autorin von Ramen-chan, und begeisterter Naruto-Fan! :)

Na los, gib dir einen Ruck und schreib was! Wenn du das allererste mal bei uns schreibst, so müssen wir dich erst freischalten!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s